Home / Forum / Liebe & Beziehung / Auf Neuanfang hoffen oder los lassen?

Auf Neuanfang hoffen oder los lassen?

6. Oktober 2012 um 15:22

Hallo ihr lieben! Ich habe mich jetzt einfach mal hier angemeldet in der Hoffnung das ich einige Tipps bzw. Ratschläge bekommen könnte...

Nun zu meinem Problem...
Mein Ex und ich waren 1 1/2 Jahre zusammen wir waren wie Seelenverwante... und es hat einfach gepasst! Bis auf ein paar einschneidente Erlebnisse in meiner vorigen Beziehung... die Rede ist von der bekannten Eifersucht! Wurde damals 3 mal betrogen... und habe das alles leider mit in meine Neue Beziehung genommen... obwohl er einer der liebsten und tollsten Menschen ist die ich kenne und das niemals tun würde... dazu kam noch das wir eine Wochenendbeziehung führen und er durch seinen Neuen Job nur ab und an mal unter der Woche zuhause ist, und Fussball spielt er auch noch, sprich... viel Zeit blieb uns nie und es war immer ziemlich stressig, vor allem in den letzten Monaten... hatte noch einen Bandscheibenvorfall was auch noch mit dazu kam...
Vor vier wochen kam es dann zu einem riesigen Streit, um es kurz zu halten... waren feiern, waren betrunken, war wieder mal eifersüchtig und machte stress... er kam nach der ganzen Aktion ein tag später zu mir, meinte er kann einfach nicht mehr (was ich auch verstehen kann) er sagt er macht schluss aber nicht weil er mich nicht lieben würde... sondern weil er jetzt einfach nicht mehr kann...! Ich fragte nach einem Neuanfang aber er sagte nein, und er meinte wir schauen was die Zeit so bringt, das jeder erst mal runter kommt! Er meinte auch zu meiner Freundin das er einen Neuanfang nicht ausschließen möchte...! Ich versuche echt alles! Geh zu einer Psychologin, kümmere mich wieder viel mehr um mich selbst... Ich möchte um Ihn kämpfen aber ich weis nicht wie? Ich dachte es ist am besten ihn erst mal in Ruhe zu lassen...

Letzten Dienstag haben wir uns dann auf einem Fest gesehen... Er war ganz perblex als er mich sah,aber er freute sich (er war auch schon ganz schön gut dabei was das trinken angeht) Er hatte mich in die Bar eingeladen, wir unterhielten uns, haben dann in einer Discothek mit unseren Freunden weiter gefeiert... bis wir uns dann alleine drausen weiter unterhielten... er sagte er vermisst mich, das ohne mich alles beschissen wäre lauter solche Sachen wir redeten über einen Neuanfang, er weinte sogar!!! Und wir küssten uns... bin dann auch mit ihm heim und hatten natürlich auch sex... und am nächsten Tag nahm er alles wieder zurück... sagte das es ihm so leid tut, das er teilweise nichts mehr weis, das er Angst habe, auch wegen seinem Neuen Job da er da einen Freien Kopf braucht, das er es geniest am We nicht mehr so viel stress zu haben. ich war total fertig!!! Weil er so nicht ist! Er ist so ein guter Mensch der nicht eigennützig ist oder so ein ... wie manch andere Männer!!! Einen Tag Später rief er mich Abends an wieder mal angetrunken... sagte das es ihm so leid tue... er will mir nicht weh tun, und das er die ganze Zeit an mich denkt! ich sagte nehm dir zeit und komme erst mal mit dir selbst wieder klar... er sagte das ich mir auch Zeit nehmen soll (er hatte schiss das ich einen anderen haben könnte) ich sagte keine Angst das habe ich nicht... Er sagte das ich so ein toller Mensch bin, das ich dass nicht verdient hätte, das ich so wichtig für ihn bin usw. Ich liebe ihn so sehr und ich weis das er micht auch liebt! Er sagte auch am Telefon das man ja sagt das betrunkene immer die Wahrheit sagen, sollte das jetzt heissen das er doch dazu steht was er an diesem abend sagte? Aber wieviel kann man darauf geben wenn jemand betrunken ist... ich weis echt nicht mehr weiter! Ich will ihn unbedingt zurück...
Bitte helft mir! Vielen Dank für eure Antworten im vorraus!

Mehr lesen

6. Oktober 2012 um 20:34

Du hast recht
danke für deine Antwort! ja du hast recht! in erster Linie mache ich das für mich... ich habe ihm das alles erzählt und er sagte er sieht das auch und das er das gut findet usw. die mit dem bandscheibenvorfall war übrigens ich nicht ehr es war ja auch nicht so das ich alleine an allem schuld gewesen wäre. aber großteils schon!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2012 um 15:49

Und was
kann man darauf geben das er betrunken war...? und als er mich anrief auch.. spült er seinen Kummer runter und verdrängt seine Gefühle? sagt sein Herz ja und der Verstand Nein...? ich möchte ihm so gerne diese Angst nehmen... aber wie? bitte gebt mir antworten ich weiß echt nicht mehr weiter!!!!! :'(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2012 um 21:28

Meine angst
kommt daher da ich damals also vor ihm von meinem ex (wir waren 6 Jahre zusammen) 3 mal betrogen wurde. und er einfach darunter gelitten hat.. bzw. leiden musste... ich weiß das er Angst hat! aber ich nicht! weil ich weiß das ich an mir arbeite und mittlerweile viele Dinge anders sehe als vorher! manchmal muss man einfach auf die fresse fallen um zu begreifen... aber ich denke das ist menschlich. ich weiß auch nicht ob ich mich nach diesem Telefonat nochmal bei ihm melden soll... oder lieber nicht... ich habe ihm immer Rückhalt gegeben und er mir auch.. leider ist das die letzten Wochen auf der Strecke geblieben... von beiden Seiten. und durch diese stressigen Wochenenden wo wir fast nur 24 Stunden von einander hatten, und um jede Stunde gerungen und gekämpft wurde noch mehr... was kann ich nur tun! ich möchte ihm die Angst nehmen aber ich weiß nicht wie???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2012 um 15:20
In Antwort auf awotwi_11960049

Meine angst
kommt daher da ich damals also vor ihm von meinem ex (wir waren 6 Jahre zusammen) 3 mal betrogen wurde. und er einfach darunter gelitten hat.. bzw. leiden musste... ich weiß das er Angst hat! aber ich nicht! weil ich weiß das ich an mir arbeite und mittlerweile viele Dinge anders sehe als vorher! manchmal muss man einfach auf die fresse fallen um zu begreifen... aber ich denke das ist menschlich. ich weiß auch nicht ob ich mich nach diesem Telefonat nochmal bei ihm melden soll... oder lieber nicht... ich habe ihm immer Rückhalt gegeben und er mir auch.. leider ist das die letzten Wochen auf der Strecke geblieben... von beiden Seiten. und durch diese stressigen Wochenenden wo wir fast nur 24 Stunden von einander hatten, und um jede Stunde gerungen und gekämpft wurde noch mehr... was kann ich nur tun! ich möchte ihm die Angst nehmen aber ich weiß nicht wie???

Hi sternenkind,
Ich würde ihm Zeit geben..
Zeit zum nachdenken und Zeit, damit er im Kopf klar wird.
Melde dich die Tage einfach mal wieder bei ihm und bitte um ein Gespräch.. Erzähle ihm von deiner Psychologin und was ihr dort so besprecht... Sag ihm, dass du dich auch für dich selbst ändern möchtest..
Sag ihm, dass er dir wichtig ist und dass du auf jeden fall einen Neuanfang möchtest.. Und frag ihn, was er dazu sagt..
Entweder er ist gleicher Meinung wie du, oder nicht.
Falls nicht, dann musst du die Trennung akzeptieren.
Aber ich wünsche dir das Beste.

Und sag ihm, er soll zum Treffen nüchtern erscheinen.

Alles Gute!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2012 um 15:04
In Antwort auf meadow_12866761

Hi sternenkind,
Ich würde ihm Zeit geben..
Zeit zum nachdenken und Zeit, damit er im Kopf klar wird.
Melde dich die Tage einfach mal wieder bei ihm und bitte um ein Gespräch.. Erzähle ihm von deiner Psychologin und was ihr dort so besprecht... Sag ihm, dass du dich auch für dich selbst ändern möchtest..
Sag ihm, dass er dir wichtig ist und dass du auf jeden fall einen Neuanfang möchtest.. Und frag ihn, was er dazu sagt..
Entweder er ist gleicher Meinung wie du, oder nicht.
Falls nicht, dann musst du die Trennung akzeptieren.
Aber ich wünsche dir das Beste.

Und sag ihm, er soll zum Treffen nüchtern erscheinen.

Alles Gute!!

Das Problem ist...
das ich einfach Angst habe das er von dem Telefonat nichts mehr weiß... bzw. wenn ich jetzt schon wieder fragen stelle wie zb. nach einem Treffen oder seinen Gefühlen oder sonst was... das er abblockt... ich will ihn ja nicht unter Druck setzen... aber einfach zu wissen ob es Hoffnung gibt... irgendwo weiß ich das es die gibt!!! aber ich hab auch kein bock drauf mich zum Treppen zu machen... !!! er weiß alles Was ich im Moment tue mit der Psychologin usw. !!! statt das er dankbar ist das es da draußen einen Menschen gibt der um ihn kämpft! und der ihn so sehr liebt!!! :'(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2012 um 15:10
In Antwort auf awotwi_11960049

Das Problem ist...
das ich einfach Angst habe das er von dem Telefonat nichts mehr weiß... bzw. wenn ich jetzt schon wieder fragen stelle wie zb. nach einem Treffen oder seinen Gefühlen oder sonst was... das er abblockt... ich will ihn ja nicht unter Druck setzen... aber einfach zu wissen ob es Hoffnung gibt... irgendwo weiß ich das es die gibt!!! aber ich hab auch kein bock drauf mich zum Treppen zu machen... !!! er weiß alles Was ich im Moment tue mit der Psychologin usw. !!! statt das er dankbar ist das es da draußen einen Menschen gibt der um ihn kämpft! und der ihn so sehr liebt!!! :'(

...
Ich kann dich schon verstehen..
deswegen hab ich ja geschrieben, gib ihm ein bisschen zeit.. melde dich die tage (in ner woche oder so) bei ihm und frage mal nach einem treffen... ob ihr ein kaffee trinken gehen könnt..
und dann kannst du ihn ja fragen, wie es aussieht..
er hatte dann mittlerweile zeit sich gedanken zu machen und dich evtl zu vermissen..

was anderes kann ich dir leider nicht raten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2012 um 15:20

Ich les da gerade ein Buch...
..."Nein, ihr könnt nicht Freunde bleiben - es heißt Schluß machen weil dann Schluß ist"...warum erzähl ich Dir das?...weil ich gerade in einer ähnlichen Situation wie du stecke und dieses Buch mir so nach und nach die Augen geöffnet hat....ich würde es Dir empfehlen...

Klar kann aus jeder gescheiterten Beziehung noch mal ein Neuanfang entstehen aber warum soll man sich die Zeit mit hoffen vergeuden?...ich denke er sagt diese Sachen (wenn er besoffen ist) zu Dir weil ihn natürlich das schlechte Gewissen plagt...schließlich hat er ja dich verlassen und weiß (auch durch dein jetziges Verhalten) das er dich sehr verletzt hat.

Aber warum willst du weiter für ihn Verfügbar sein bis sich der Herr überlegt hat dass er doch gerne wieder mit dir zusammen sein will?...was ist wenn du jetzt weiter deine Zeit mit hoffen verbringst und er Dir in 2 Monaten seine neue Feundin präsentiert?...dann bist du tausendmal niedergeschlagener als wenn du jetzt anfängst für Dich selber da zu sein und das ganze versuchst abzuschließen...Denk an Dich! Mach Sachen die Dir Spaß machen und versuche das Singledasein zu genießen..Renn ihm nicht hinterher, sei nicht immer sofort zur Stelle wenn er ruft...

Ich weiß, das klingt ganz schlau und ganz einfach und ich weiß natürlich auch dass es das nicht ist...bei mir hilft es aktuell aber ganz gewaltig und ich denke es ist nicht der falscheste Weg.

Ich wünsche Dir alles Gute und würde es natürlich auch toll finden wenn ihr wieder zuammenfinden würdet

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2012 um 15:31

Achso...
Antwort auf deine Eingangsfrage:
--> Loslassen

...ich denke man ist dann nicht sooo fertig wenn es wirklich nichts mehr wird...
UND man kann sich dann ja auch umso mehr freuen wenn es doch wieder was wird ...falls man das dann überhaupt selber noch will

Alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2012 um 16:54
In Antwort auf numa1977

Ich les da gerade ein Buch...
..."Nein, ihr könnt nicht Freunde bleiben - es heißt Schluß machen weil dann Schluß ist"...warum erzähl ich Dir das?...weil ich gerade in einer ähnlichen Situation wie du stecke und dieses Buch mir so nach und nach die Augen geöffnet hat....ich würde es Dir empfehlen...

Klar kann aus jeder gescheiterten Beziehung noch mal ein Neuanfang entstehen aber warum soll man sich die Zeit mit hoffen vergeuden?...ich denke er sagt diese Sachen (wenn er besoffen ist) zu Dir weil ihn natürlich das schlechte Gewissen plagt...schließlich hat er ja dich verlassen und weiß (auch durch dein jetziges Verhalten) das er dich sehr verletzt hat.

Aber warum willst du weiter für ihn Verfügbar sein bis sich der Herr überlegt hat dass er doch gerne wieder mit dir zusammen sein will?...was ist wenn du jetzt weiter deine Zeit mit hoffen verbringst und er Dir in 2 Monaten seine neue Feundin präsentiert?...dann bist du tausendmal niedergeschlagener als wenn du jetzt anfängst für Dich selber da zu sein und das ganze versuchst abzuschließen...Denk an Dich! Mach Sachen die Dir Spaß machen und versuche das Singledasein zu genießen..Renn ihm nicht hinterher, sei nicht immer sofort zur Stelle wenn er ruft...

Ich weiß, das klingt ganz schlau und ganz einfach und ich weiß natürlich auch dass es das nicht ist...bei mir hilft es aktuell aber ganz gewaltig und ich denke es ist nicht der falscheste Weg.

Ich wünsche Dir alles Gute und würde es natürlich auch toll finden wenn ihr wieder zuammenfinden würdet

LG

Danke
für deine Antwort numa! aber ich glaube einfach nicht das er das alles zu mir aus dem schlechten Gewissen heraus gesagt hat! warum sollte er das tun... er ist kein Mensch der einfach so Dinge daher sagt... auch nicht wenn er betrunken ist... ich kenne ihn wenn er getrunken hat... und da hat er schon immer Sachen gesagt... sei es gegenüber Kumpels oder mir... zu denen er auch Stand und auch mit einer gewissen Härte du man sonst nicht denkt... deshalb bin ich auch so verwirrt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club