Forum / Liebe & Beziehung

Auf Heiratsantrag warten - Enttäuschung?!

Letzte Nachricht: 11. Mai um 8:50
10.05.21 um 19:15

Ich (27) wohne mit meinem Freund (29) seit einem knappen Jahr zusammen (insgesamt sind wir seit knapp 4 J. ein Paar).

Es läuft super, wir haben schon oft über unsere Zukunftspläne gesprochen (in 2 Jahren wollen wir etwa heiraten und anschließend in die Kinderplanung gehen). Auch beim Antrag wissen wir beide wie wir es haben wollen (zusammen mit der Familie inkl. Kleiner Feier) und er sagt auch immer dass er schon ganz konkrete Vorstellungen und Pläne hat und möchte dass der Tag für uns besonders wird. 

Ich bin fest davon ausgegangen dass es im Juni soweit sein wird, da wir dann Urlaub haben. Letzte Woche habe ich erfahren, dass es dann nicht soweit ist sondern erst nächstes Jahr. Ich bin so enttäuscht und seit einer Woche echt verletzt und traurig. Ich habe ihn gelöchert und wollte wissen warum? Seine Begründung: Zurzeit sind wir knapp bei Kasse und er will mir ja einen tollen Ring kaufen, eine kleine Feier organisieren können und sich nicht unter Druck gesetzt fühlen. Aus unserer Familie sind schon einige Verlobungen geplant (die Männer haben uns in alles eingeweiht) und er möchte erstmal den anderen Pärchen „den Vortritt lassen“. Außerdem will er dass ich absolut von nichts etwas weiß damit es eine komplette Überraschung wird und wollte auch nicht weiter darüber reden weil er dann total genervt wurde.
 
Reagiere ich irgendwie über? Ich fühle mich so blöd und dumm dass ich mich so auf den Sommer gefreut habe..ich wollte auch endlich wie alle anderen ein I Said yes Bild machen und allen schicken. Irgendwann sind alle verlobt nur ich nicht!
 

Mehr lesen

10.05.21 um 19:21

Meiner Meinung nach ja. Dir gehts auch irgendwie kaum um den Antrag an sich, um die Symbolik und das einander Versprechen , sondern Hauptsache du kannst ein "I said yes"-Bild (??) verschicken. Das klingt alles wirklich sehr lieblos und unpersönlich, sorry, auch dein Freund tut mir auch ein wenig Leid, er kann bei der Sache nur verlieren und ist nur Mittel zum Zweck. Egal was er macht, es wird dir nie genug sein. Denk mal drüber nach...

2 -Gefällt mir

10.05.21 um 19:42
In Antwort auf

Ich (27) wohne mit meinem Freund (29) seit einem knappen Jahr zusammen (insgesamt sind wir seit knapp 4 J. ein Paar).

Es läuft super, wir haben schon oft über unsere Zukunftspläne gesprochen (in 2 Jahren wollen wir etwa heiraten und anschließend in die Kinderplanung gehen). Auch beim Antrag wissen wir beide wie wir es haben wollen (zusammen mit der Familie inkl. Kleiner Feier) und er sagt auch immer dass er schon ganz konkrete Vorstellungen und Pläne hat und möchte dass der Tag für uns besonders wird. 

Ich bin fest davon ausgegangen dass es im Juni soweit sein wird, da wir dann Urlaub haben. Letzte Woche habe ich erfahren, dass es dann nicht soweit ist sondern erst nächstes Jahr. Ich bin so enttäuscht und seit einer Woche echt verletzt und traurig. Ich habe ihn gelöchert und wollte wissen warum? Seine Begründung: Zurzeit sind wir knapp bei Kasse und er will mir ja einen tollen Ring kaufen, eine kleine Feier organisieren können und sich nicht unter Druck gesetzt fühlen. Aus unserer Familie sind schon einige Verlobungen geplant (die Männer haben uns in alles eingeweiht) und er möchte erstmal den anderen Pärchen „den Vortritt lassen“. Außerdem will er dass ich absolut von nichts etwas weiß damit es eine komplette Überraschung wird und wollte auch nicht weiter darüber reden weil er dann total genervt wurde.
 
Reagiere ich irgendwie über? Ich fühle mich so blöd und dumm dass ich mich so auf den Sommer gefreut habe..ich wollte auch endlich wie alle anderen ein I Said yes Bild machen und allen schicken. Irgendwann sind alle verlobt nur ich nicht!
 

Ja du übertreibst.  Er hat einen mega Druck 

Gefällt mir

10.05.21 um 19:42
In Antwort auf

Ich (27) wohne mit meinem Freund (29) seit einem knappen Jahr zusammen (insgesamt sind wir seit knapp 4 J. ein Paar).

Es läuft super, wir haben schon oft über unsere Zukunftspläne gesprochen (in 2 Jahren wollen wir etwa heiraten und anschließend in die Kinderplanung gehen). Auch beim Antrag wissen wir beide wie wir es haben wollen (zusammen mit der Familie inkl. Kleiner Feier) und er sagt auch immer dass er schon ganz konkrete Vorstellungen und Pläne hat und möchte dass der Tag für uns besonders wird. 

Ich bin fest davon ausgegangen dass es im Juni soweit sein wird, da wir dann Urlaub haben. Letzte Woche habe ich erfahren, dass es dann nicht soweit ist sondern erst nächstes Jahr. Ich bin so enttäuscht und seit einer Woche echt verletzt und traurig. Ich habe ihn gelöchert und wollte wissen warum? Seine Begründung: Zurzeit sind wir knapp bei Kasse und er will mir ja einen tollen Ring kaufen, eine kleine Feier organisieren können und sich nicht unter Druck gesetzt fühlen. Aus unserer Familie sind schon einige Verlobungen geplant (die Männer haben uns in alles eingeweiht) und er möchte erstmal den anderen Pärchen „den Vortritt lassen“. Außerdem will er dass ich absolut von nichts etwas weiß damit es eine komplette Überraschung wird und wollte auch nicht weiter darüber reden weil er dann total genervt wurde.
 
Reagiere ich irgendwie über? Ich fühle mich so blöd und dumm dass ich mich so auf den Sommer gefreut habe..ich wollte auch endlich wie alle anderen ein I Said yes Bild machen und allen schicken. Irgendwann sind alle verlobt nur ich nicht!
 

Ja du übertreibst.  Er hat einen mega Druck 

Gefällt mir

10.05.21 um 19:45

Sollte der Antrag nicht eine Überraschung für die Braut sein? Warum also planst du selbst das vorher schon durch? Wenn du das so und so haben willst, dann mach doch selbst den Antrag, dein Freund kann es dir eh nicht recht machen. Für mich hat das was von Bridezilla, entschuldige. 

Gefällt mir

10.05.21 um 20:03

Hallo

Ich verstehe dich da schon..wahrscheinlich bist du auch schon einen kleinen Gedankenschritt weiter als dein Freund. Aber dass ihr da so offen drüber sprechen könnt ist ein gutes Zeichen! Mit Druck erreicht man da eh nichts und so möchtest du deinen Antrag ja auch nicht. Warte noch ein bisschen, letztlich geht es um euch beide und euer Tempo. Wenn alle anderen schon verlobt sind will dein Freund vielleicht auch nicht "mitziehen" weil das eure Verlobung ein bisschen entzaubert (er will das ja nicht der Verlobungsflut eurer Freunde machen). Ich finde eher das zeigt, was es ihm bedeutet. Für ihn ist es ja auch etwas sehr besonderes und er möchte auch, dass es für ihn schön ist. 

Und irgendwann sind alle verlobt oder verheiratet und es ist auch "normal" geworden. Dann seid ihr dran und das ist dann das Highlight im Freundeskreis

LGCaterpillah

Gefällt mir

10.05.21 um 20:10
In Antwort auf

Hallo

Ich verstehe dich da schon..wahrscheinlich bist du auch schon einen kleinen Gedankenschritt weiter als dein Freund. Aber dass ihr da so offen drüber sprechen könnt ist ein gutes Zeichen! Mit Druck erreicht man da eh nichts und so möchtest du deinen Antrag ja auch nicht. Warte noch ein bisschen, letztlich geht es um euch beide und euer Tempo. Wenn alle anderen schon verlobt sind will dein Freund vielleicht auch nicht "mitziehen" weil das eure Verlobung ein bisschen entzaubert (er will das ja nicht der Verlobungsflut eurer Freunde machen). Ich finde eher das zeigt, was es ihm bedeutet. Für ihn ist es ja auch etwas sehr besonderes und er möchte auch, dass es für ihn schön ist. 

Und irgendwann sind alle verlobt oder verheiratet und es ist auch "normal" geworden. Dann seid ihr dran und das ist dann das Highlight im Freundeskreis

LGCaterpillah

Guter Aspekt, je weiter man von allen anderen entfernt ist, umso eher sticht man heraus 👍

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

10.05.21 um 20:11
In Antwort auf

Guter Aspekt, je weiter man von allen anderen entfernt ist, umso eher sticht man heraus 👍

Und, wer weiß, wenn es nächstes Jahr soweit ist, kann man auch sicherlich viel schöner und größer feiern.

Gefällt mir

11.05.21 um 1:53

Drängeln nicht und halte die Füße still.
Wenn du jetzt nicht entspannt bleibst und Druck machst,wird es nichts Dann ist er genervt ihr streitet vielleicht drüber und dann gibt's keine Verlobung mehr. Ich spreche aus Erfahrung,übe keinen Druck aus. Versuch eine entspannte lockere Frau zu bleiben,dann sieht er das du wegen so etwas nicht gleich Stress machst. Männer mögen keine Frauen die Stress machen glaub es mir. Sprech das Thema nicht mehr an 

Gefällt mir

11.05.21 um 7:27

Es freut mich das es super bei euch läuft, wenn du so weiter machst wird sich das vermutlich bald ändern.
Du weißt das er dich überraschen will und nervst ihn andauernd mit den Antrag, wie passt denn das bitte zusammen.
Und das ganze nur das du ein I Said yes Bildchen schicken kannst?
Wäre ich dein dein Freund, würde ich dir ein, I Said no, denn so macht das keinen Spaß und nervt gewaltig, Bild schicken.
Man verlobt sich nicht, nur weil alle anderen tun.
Vielleicht solltest du erstmal erwachsen werden, bevor du ans Heiraten und Kinder denkst.....
 

1 -Gefällt mir

11.05.21 um 8:37

Kann dir auch nur raten, entspannt zu bleiben und wneiger zu drängeln. Sich zu verlobenoder heiraten ist doch kein Sport, sondern sollte von Herzen kommen und wenn dein Freund noch warten will, ist das sein gutes Recht. Es sollte dabei nicht um ein instakonformes Foto gehen oder dass man es möglichst vielen nachmacht, sondern um euch beide.
Die wenigsten Männer mögen es übrigens, gedrängt zu werden und bestimmten Vorstellungen zu entsprechen - ich kann dir also auch nur raten, in Bezug auf Verlobung und später die Hochzeit, ihm seinen Spielraum zu lassen und auch seinen Vorstellungen Raum zu geben und nicht nur dein Ding durchzuziehen, das wäre egoistisch und schlimmer kann eine Ehe nicht starten. 
 
Meine Verlobung kam damals völlig überraschend für mich und ich habe absolut nichts geahnt. Das war genau richtig so, es war wunderbar, wunderschön, romantisch, einfach unsere Verlobung, genau passend zu uns und unserer Beziehung. Ich hab auch kein Bild verschickt, indem unsere Hände seltsam ineinander verschränkt sind und der Ring war der alte Ring seiner Großmutter, keine Ahnung was er wert ist - aber ich denke wirklich gerne und oft daran zurück.  

Gefällt mir

11.05.21 um 8:50

Leider lese ich aus Deinem Beitrag auch heraus, dass es Dir vor allen Dingen um das posten und verkünden geht?
Wenn ja wäre das sehr schade, denn es geht doch um so viel mehr. 
Es ist doch kein Wettrennen mit den anderen Pärchen nach dem Motto, wer zuerst heiratet hat gewonnen. 

Viel. sagt er das ja auch nur zu Dir, dass Du dieses Jahr nicht damit rechnen sollst, und in Wirklichkeit plant er den Antrag ja doch noch diesen Sommer? Du sagst ja, er will Dich überraschen, wie soll er das denn machen wenn Du schon so stark damit rechnest und ihn dauernd drauf ansprichst? 

​Entspann Dich und genieß den Gedanken, dass irgendwann der Tag kommen wird und er was besonderes für Dich plant.
Und es ist doch schön nicht genau zu wissen wann, aber dass.
Außerdem geht Famielenplanung auch vor heiraten die Zeiten sind ja zum Glück nicht mehr so streng.
 

Gefällt mir