Home / Forum / Liebe & Beziehung / Auf Händen getragen - auf einmal Schluss

Auf Händen getragen - auf einmal Schluss

28. Juni 2015 um 22:16

Hallo!

Ich schreibe, weil ich euren Rat brauche.

Vor drei Tagen hat mein (Ex )Freund mit mir Schluss gemacht. Es kam ziemlich plötzlich für mich. Ich liebe ihn sehr und möchte ihn wieder zurück.
Wir waren nur knapp vor Monate zusammen, diese waren aber sehr intensiv. Nach ein paar Wochen sagte er mir das er sich unsterblich in mich verliebt hätte, mich liebe! Wir haben jeden Tag, jede Nacht miteinander verbracht. Quasi beieinander gewohnt. Er hat mich bei seinen Freunden, Familie vorgestellt. Und mir alles gegeben was ich mir je erträumt hatte. Er hat mir sehr oft gesagt dass er mich liebe und sich keine Andere mehr vorstellen kann. Er hat mich mit seiner Art einfach mitgerissen. Es passte alles, es war einfach so und ich hatte nie Zweifel daran. Und ich hatte auch andersrum nicht das Gefühl.

Seit etwa zwei Wochen ist mir aufgefallen dass er mir nicht mehr ganz so viele Komplimente macht aber ich dachte einfach, gut, die erste Verliebtheit ist vorbei, der Alltag kommt so nach und nach. Ich sprachen trotzdem drauf an und er sagt alles ist gut "entspann dich". Am nächsten Tag machte er Schluss und meinte seine Gefühle würden nicht ausreichen.
Wir haben von Urlaub, Wohnung etc gesprochen... das kann doch nicht innerhalb von zwei Wochen weg sein.
Wie kann ich um ihn kämpfen oder meint ihr es ist sinnlos?

Lg

Mehr lesen

28. Juni 2015 um 22:41

Auf Händen getragen - auf einmal Schluss
Wie können die denn nicht ausreichen, wenn er sagt: die letzten acht Wochen mit dir waren schöner als die sieben jahre mit meiner ex.
Ich mein klar ist das übertrieben aber...

Und vorallem wie können sich Gefühle so schnell ändern. Wenn man zu jemandem sagt ich liebe dich von ganzem Herzen, trägt man doch auch eine gewisse Verantwortung für den Menschen und schmeißt nicht alles gleich hin.
Aber ich glaube wenn ich nochmal mit ihm rede bekomme ich auch keine andere Antwort als das er es sich auch nicht erklären kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2015 um 3:03

So ist das oft
Mit meinem Mann hält das, was Du beschreibst, nun seit fast 7 Jahren an: Er trägt mich auf Händen.
Bei uns war das übrigens auch direkt zu Beginn so.

Und nein, wir waren nie auf Wolke 7. Wir waren immer ehrlich zueinander, haben uns nie verstellt.

Ich vermute, dass ihr genau das nicht wart, zumindest er nicht. Vielleicht hat er sich verstellt, war zu verliebt.

Es gibt nicht viele Paare wie uns, die sich direkt zu Beginn so gut einschätzen können.
Bei den meisten, meine Ex-Freunde (und mich mit ihnen) eingeschlossen, ist es eher so, dass auf die große Verliebtheit der tiefe Fall folgt. Man zeigt nur seine Schokoladenseite, aus Angst, den anderen abzuschrecken. Auch ich habe mich früher wie ein Porzellanpüppchen herausgeputzt, kein Date ging ohne die entsprechende Aufmachung. Auch ich habe mich verbogen, habe verletzende Verhaltensweisen toleriert.
Bei meinem Mann war Schluss damit. Da wollte ich eigentlich gar keine Beziehung und war von Anfang an so, wie ich wirklich bin.

Ich denke, Du hast nur diese aufgesetzte Schokoladenseite an Deinem Ex kennengelernt.

Viele Menschen sehnen sich in einer Beziehung auch nach einem Dauerkribbeln oder nach Dauergeilheit.
Für mich ist Freundschaft wichtiger und manchmal gibt es eben diese "Plus"-Momente.

Ich kann Dir nur dazu raten, es hinzunehmen. Entweder Dein Ex war/ist noch nicht bereit für eine Beziehung oder Du warst eben nicht diejenige, für die er langfristig alles gibt.

Du musst Dich nicht damit zufrieden geben, dass irgendwann "der Alltag" kommt und die Beziehung schlechter wird.
Ich kann Dir aus eigener Erfahrung sagen, dass die Liebe jahrelang halten kann, und dass man sich kein bisschen voneinander entfernen muss.

Ich wünsche Dir, dass Du bald über Deinen Ex hinweg kommst und Deine große Liebe findest, für die Du dann auch ebensolche bist.

Versuche nicht, die Männer zu verstehen.
Meine Erfahrung ist, dass sie alle lieb werden, sobald "die Richtige" kommt. Ja, auch die Singles aus Überzeugung, die notorischen Fremdflirter und die "nie wieder heiraten"-Typen. Ich kenne zig Beispiele, wo Männer jahrelang die größen A*löcher waren und dann kam auf einmal Eine daher, die dann sofort geheiratet und am besten noch geschwängert wurde. Eine, die sie nach wie vor für die Allertollste halten.

Irgendwann wirst Du mal für jemanden diese Eine sein.

Und bis dahin kann ich Dir nur raten: Lass es krachen! Probier gerade im sexuellen Bereich alles aus, was Du gerne machen würdest, in einer festen Beziehung aber nicht mehr könntest.
Ich habe unendlich viele Dinge ausprobiert, mit unendlich vielen Männern, und mir fehlt jetzt mit meinem Mann nichts. Ich habe vor ihm alles ausprobiert, was ich mit ihm nicht machen kann, und das ist gut so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2015 um 10:01

Na klar...
Wie immer hatte die TE zu schnell Sex mit ihrem Freund und genau das ist jetzt der Grund, dass er sie nicht mehr will. Was für eine bestechend einfach Logik und Lösung für alle Probleme. Hab erst Sex, wenn zehn Jahre vorbei sind oder am besten gar keinen, dann hält alles bis in die Ewigkeit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2015 um 11:38

Das ist so aber auch nicht korrekt
Mein Mann und ich hatten uns kennengelernt, getroffen, sind im Bett gelandet und danach sind wir dann zusammengekommen... Es hat weder die Beziehung noch unsere Gefühle zueinander geändert...
Wir lieben uns abgöttisch, sind nach 1 Monat zusammengezogen und bis jetzt halte ich keinen Tag Trennung von ihm aus und es sind ja dann doch schon viele viele Jahre...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2015 um 13:03

...
jaja... das mag ja alles sein... ich wollte einzig und allein sagen, dass es nicht so sein MUSS.... Nicht mehr, nicht weniger.

Mir kommt das bei den beiden dennoch so vor, als wäre er ein Schnellstarter, habe ich schon sooft beobachten können, mir blieb sowas erspart... liegts an mir oder nicht, ich weiß es nicht...
Männer die sofort Feuer und Flamme sind, sexuella Anziehung und Spannung vlt mit Liebe verwechseln, die ersten Monate sofort von Heiraten, Kindern, Zukunft sprechen, aber auch genausoschnell wieder abkühlen und verwirrte traurige Frauen zurücklassen, die die Welt nicht verstehen... Falsch gemacht haben sie nichts, denn immerhin haben sie auch reagiert, auf das, das vom Mann gekommen ist...
Und ich denke dass die meisten da nicht beim Sex abgeschalten haben, sondern ihre eigenen Empfindungen falsch gedeutet haben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2015 um 14:55

Rausch der Anfangsverliebtheit intensiver
Quatsch; ist bei uns absolut nicht so. Es ist noch genauso intensiv/schön, wie vor 6,5 Jahren!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2015 um 18:33

Auf Händen getragen - auf einmal Schluss
Richtig... er war sieben Jahre mit ihr zusammen und dann kam ich nach glaube zwei Monaten. Er sagte dass letzte Jahr hat er echt viel geredet und gemacht aber sie hat sich einfach nicht geändert. Also nix gebacken bekommen im Leben.
Um es mal genauer zu erklären. Sie war 15/16 als sie zusammen gekommen sind und er 20. Das letzte Jahr haben sie zusammen gewohnt. Was ich auch relativ komisch finde. Weil, weil warum zieht man zusammen wenns eh schon nicht so gut läuft. Sie will ihn auch zurück, das weiß ich. Toller Typ was, alle wollen ihn
Dann komm ich (29) fester Job, eigene Wohnung, für ihn perfekt Einstellungen zu allen wichtigen Themen... ist mir schon klar, dass er mich dann toll fand.

Und von wegen Sex:
A) wir hatten so eine extreme Anziehungskraft, das hätte selbst Jesus nicht lange durchgehalten^^
B) Ich glaub nicht das es daran lag, aber ich weiß es natürlich nicht.

Mir war schon klar, dass seine Aussagen übertrieben sind, aber da auch seine Taten dazu passten, dachte ich der kriegt sich schon wieder ein.... naja hat er jetzt ja auch.

All die Erklärungsversuche machen auf jeden Fall Sinn und es steckt sicher auch in jeder ein Stück Wahrheit aber verstehen kann ich es natürlich immer noch nicht.

Nochmal mit ihm darüber reden macht aber glaube auch kein Sinn. Dann Fang ich nur an Vorwürfe zu machen und dann blockt er.Das wäre.dann unser 1. STREIT!! Und ich heule rum oder so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2015 um 12:40
In Antwort auf tordis_12449381

Auf Händen getragen - auf einmal Schluss
Richtig... er war sieben Jahre mit ihr zusammen und dann kam ich nach glaube zwei Monaten. Er sagte dass letzte Jahr hat er echt viel geredet und gemacht aber sie hat sich einfach nicht geändert. Also nix gebacken bekommen im Leben.
Um es mal genauer zu erklären. Sie war 15/16 als sie zusammen gekommen sind und er 20. Das letzte Jahr haben sie zusammen gewohnt. Was ich auch relativ komisch finde. Weil, weil warum zieht man zusammen wenns eh schon nicht so gut läuft. Sie will ihn auch zurück, das weiß ich. Toller Typ was, alle wollen ihn
Dann komm ich (29) fester Job, eigene Wohnung, für ihn perfekt Einstellungen zu allen wichtigen Themen... ist mir schon klar, dass er mich dann toll fand.

Und von wegen Sex:
A) wir hatten so eine extreme Anziehungskraft, das hätte selbst Jesus nicht lange durchgehalten^^
B) Ich glaub nicht das es daran lag, aber ich weiß es natürlich nicht.

Mir war schon klar, dass seine Aussagen übertrieben sind, aber da auch seine Taten dazu passten, dachte ich der kriegt sich schon wieder ein.... naja hat er jetzt ja auch.

All die Erklärungsversuche machen auf jeden Fall Sinn und es steckt sicher auch in jeder ein Stück Wahrheit aber verstehen kann ich es natürlich immer noch nicht.

Nochmal mit ihm darüber reden macht aber glaube auch kein Sinn. Dann Fang ich nur an Vorwürfe zu machen und dann blockt er.Das wäre.dann unser 1. STREIT!! Und ich heule rum oder so.

Wenn er...
... so lange mit seiner Ex zusammen war und quasi direkt nach der Trennung mit Dir zusammenkam, dann ist das eindeutig ein Fall von Übergangsfrau. Die Frau, die ihm ein Stück weit "hilft", über seine Ex hinwegzukommen. Und danach ist er dann wieder soweit, dass er eine richtige Beziehung führen kann, aber selbstverständlich nicht mit der Übergangsfrau...

Im Grunde genommen hätte er eine Weile Single bleiben müssen, bevor er sich auf was Neues einlässt, einfach um den Kopf freizubekommen und damit der oder nie nächste Neue wirklich eine Chance hat.

Du kannst Dir keine Vorwürfe machen, Du hast alles richtig gemacht und versucht. Mehr kann man nicht tun. Haken dran, trauern und irgendwann auf zu neuen Ufern!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2015 um 14:06
In Antwort auf tyche26

Wenn er...
... so lange mit seiner Ex zusammen war und quasi direkt nach der Trennung mit Dir zusammenkam, dann ist das eindeutig ein Fall von Übergangsfrau. Die Frau, die ihm ein Stück weit "hilft", über seine Ex hinwegzukommen. Und danach ist er dann wieder soweit, dass er eine richtige Beziehung führen kann, aber selbstverständlich nicht mit der Übergangsfrau...

Im Grunde genommen hätte er eine Weile Single bleiben müssen, bevor er sich auf was Neues einlässt, einfach um den Kopf freizubekommen und damit der oder nie nächste Neue wirklich eine Chance hat.

Du kannst Dir keine Vorwürfe machen, Du hast alles richtig gemacht und versucht. Mehr kann man nicht tun. Haken dran, trauern und irgendwann auf zu neuen Ufern!

Quatsch
Mein Mann & ich waren auch erst ein paar Wochen Single, als wir miteinander eine Beziehung eingingen. Und ja, auch wir waren mit unseren Ex-Partnern eine Weile zusammen gewesen und hatten viele schlechte Erfahrungen gemacht.

Wenns passt, dann passts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2015 um 19:36
In Antwort auf heartsease

Quatsch
Mein Mann & ich waren auch erst ein paar Wochen Single, als wir miteinander eine Beziehung eingingen. Und ja, auch wir waren mit unseren Ex-Partnern eine Weile zusammen gewesen und hatten viele schlechte Erfahrungen gemacht.

Wenns passt, dann passts.

Und scheiß nochmal...
es hat alles gepasst!!! Ich hab sowas krasses (also schönes) noch nie erlebt. Das hat er übrigens auch gesagt als er sich getrennt hat.
Vom Sex bis zu den Werteeinstellungen... ach alles einfach. Wir gingen uns nie auf die Nerven, haben uns nie gestritten... mal kabbelt oder so, ja. Ich verstehe es einfach nicht!!!
Aber es hilft ja alles nicht.
Meine Frage an euch. Da ich ja so geschockt war als er das zu mir sagte und wir nicht wirklich viel geredet haben, überleg ich halt, ob ein klärendes Gespräch, um einen Abschluss zu finden oder mein 1% Hoffnung noch kaputt zu machen, noch was bringen würde?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2015 um 19:43
In Antwort auf tordis_12449381

Und scheiß nochmal...
es hat alles gepasst!!! Ich hab sowas krasses (also schönes) noch nie erlebt. Das hat er übrigens auch gesagt als er sich getrennt hat.
Vom Sex bis zu den Werteeinstellungen... ach alles einfach. Wir gingen uns nie auf die Nerven, haben uns nie gestritten... mal kabbelt oder so, ja. Ich verstehe es einfach nicht!!!
Aber es hilft ja alles nicht.
Meine Frage an euch. Da ich ja so geschockt war als er das zu mir sagte und wir nicht wirklich viel geredet haben, überleg ich halt, ob ein klärendes Gespräch, um einen Abschluss zu finden oder mein 1% Hoffnung noch kaputt zu machen, noch was bringen würde?!

Ihr denkt...
Bestimmt alle, die hat voll einen an der Waffel.
Aber egal..
Aber das war von ihm nicht gespielt, dass spürt man doch. Und trotzdem sind die Gefühle so schnell anscheinend weg... damit komme ich einfach nicht klar.
wenn das so das typische dreimonatsding gewesen wäre mit: wir gucken mal wie es sich entwickelt... no problem. Aber das... oh man! Das wie ne drei Jahres Beziehung in 3 Monaten. Nur das er mich ganz oben auf der Achterbahn einfach rausgeschmissen hat und mein Herz gegen die Wand geklatscht hat.
Ich hatte ja schon längere Beziehungen, aber so einen Herzschmerz (auch physiologisch mein) hatte ich noch nie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2015 um 15:09

...
also ich hatte noch nie ein Problem damit eine "Bedingung" zu stellen... Ich gehe doch keine Beziehung ein wenn etwas nicht passt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2016 um 21:14

Schluss gemacht???
ja, das kenne ich, hatte ne Freundin. Die hat alles für mich gemacht, sieht gut aus. Wir haben uns sehr geleibt. Ich stellte dann auch fest. es passt alles, aber die Bauchgefühle fehlten eben doch. dann hatte ich mit Ihr auch Schluss gemacht. jetzt heule ich schon drei tage, weil es mir leid tut, Oder vermiss ich sie doch. Keine Ahnung, aber ich kann nur sagen. Männer haben nun mal Panik und denken nicht immer mit dem Hirn. Ich warte jedenfalls drauf, das die Freundin mir ne WhatsApp schickt. Weil ich selber trau mich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2016 um 21:20
In Antwort auf pollux_12056539

Schluss gemacht???
ja, das kenne ich, hatte ne Freundin. Die hat alles für mich gemacht, sieht gut aus. Wir haben uns sehr geleibt. Ich stellte dann auch fest. es passt alles, aber die Bauchgefühle fehlten eben doch. dann hatte ich mit Ihr auch Schluss gemacht. jetzt heule ich schon drei tage, weil es mir leid tut, Oder vermiss ich sie doch. Keine Ahnung, aber ich kann nur sagen. Männer haben nun mal Panik und denken nicht immer mit dem Hirn. Ich warte jedenfalls drauf, das die Freundin mir ne WhatsApp schickt. Weil ich selber trau mich nicht.

Warum sollte sie dir was schicken?
Du hast den Mist gebaut also bekomm deinen Arsch hoch und schreb du ihr!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Suche Humor und Liebevollen Freund zum Glücklich werden
Von: ewart_12094281
neu
10. Mai 2016 um 17:21
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook