Home / Forum / Liebe & Beziehung / Auf die schnelle eine richtige Entscheidung treffen? :/

Auf die schnelle eine richtige Entscheidung treffen? :/

14. Oktober 2013 um 13:39

Hallo Zusammen...

Ich habe ein kleines Anliegen, eine Last die mir nun länger auf dem Herzen ligt.
Lange habe ich darüber nachgedacht wie ich es Formulieren soll, da man die Situation schnell missverstehen kann.
Ich bin realtiv jung, wenig Erfahrung daher fällt es mir wohl auch so schwer...

Bitte nicht denken das ich irgendwie egoistisch bin , oder versuche für mich das beste zu suchen. Aber mir fällt die Entscheidung zwischen zwei wundervollen Männern schwer.

Ich bin Singel, vorab, habe einen jungen Mann kennen gelernt, dessen Leben nicht gerade einfach ist. Er hat seinen Vater verloren vor ein paar Monaten, hat sehr wahrscheinlich Leukämie ( bekommt diesen Freitag bescheid. Wie das zweite Blutbild aussieht ) und wurde vor wenigen Tagen gekündigt wegen Personalüberschuss.
Ich weiss das ich ihm unheimlich viel bedeute, er sagt mir ständig ich sei das einzige glück in seinem Leben momentan. Und ich mag ihn sehr! Er ist mir so ans Herz gewachsen... er ist so ein Liebevoller Mensch und ich will ihm nicht weh tun.

Die sache ist einfach das mein Ex Freund der schlussgemacht hat weil ich eben... diesen jungen Mann kennen gelernt hatte und plötzlich mir meiner Gefühle unsicher war. Ich war von Anfang an ehrlich ich hab beide niemals angelogen. Jedoch will mein Ex Freund mich zurück und verlangt das ich den kontakt abbreche.

Meiner Gefühle bin ich mir .. leider, immer noch unklar. Ich weiss einfach nicht was das richtige ist.

Hat jemand einen Tipp? Oder was änliches durchgemacht?

Ich will nix böses ich will auch nicht mit den Gefühlen der beiden Spielen !
Und bitte keine Beleidigungen, die Situation ist echt nicht einfach.

Ich hab das Gefühl ich verletzte beide immer mehr, je länger ich dafür brauche mir meiner Gefühle klar zu werden. Aber irgendwie will das nicht.. ich stehe immer noch am gleichen punkt.

Mehr lesen

14. Oktober 2013 um 13:56


Genau das ist es... war ich bei einem
denk ich ... ich sollte ihn so lang glücklich machen wie ich kann. Ihm geht es nicht gut, er braucht mich.

Und beim anderen, sind es immerhin meine ganze ehemalige Beziehung. Klar es gibt immer hochs und tiefs. Aber das gehört dazu und ... das jetzt entgültig weg schmeissen? :/

Ich hab das gefühl ich kom nichtmal dazu nachzudenken weil ich für beide da sein muss... weiss nicht ob man das nachvollziehen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2013 um 13:58

..
Liebst du deinen Ex Freund?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2013 um 14:48

Mhh...
Ich glaube ich muss das wirklich tun. Mich für ein Paar Wochen wirklich abschotten von beiden.
Auch wenn ich das Gefühl habe mich egoistisch zu verhalten wenn ich jemandem der so was durchmacht ( Mann A - der neue ) mir tortzdem zeit für mich zu nehmen.

Aber eine Mitleidsbezihung wie du sagst, bringt nix. Das will ich nicht und er sicher auch nicht.

Was Mann B angeht, ja es gab mehrere Vertrauensmissbrüche.... von seiner Seite aus. Ich hab ihm 2 mal die Chance gegeben neu anzufangen hab zwei mal mein Vertrauen neu aufgebaut zu ihm und ... dann eben Mann A kennen gelernt.
Es lief nicht mehr so toll aber ich liebte ihn sehr, und wir haben auch immer viel geredet aber geändert hat er sich im Endeffekt nicht gross. Jetzt natürlich schwört er darauf das es anders wird.
Schluss gemacht hat er da es ihm zu viel wurde nicht zu wissen wies weiter geht und dann aus dem Impuls hat er es beendet. Im Nachhinein jedoch bereut weil er dachte jetzt komme ich automatisch mit Mann A zusammen.

Jedoch ja... ich sitze irgendwie zwischen zwei Stühlen und komme nicht vorwärts.
Vielleicht stelle ich mir auch nur selbst ein Bein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2013 um 14:50
In Antwort auf nana_11967082

..
Liebst du deinen Ex Freund?


Natürlich liebe ich ihn... Ich hab so viel mit ihm durchgemacht, so viel erlebt.
Aber es gab einige Enttäuschungen ... Vertrauensmissbrüche und jetzt frage ich mich einfach. Ob es noch genug liebe ist?
- & dann eben noch diese leichte verliebtheit oder eher die neuen Gefühle bei der anderen person :/
Ist es der reiz des neuen? Oder bin ich dabei mich neu zu verlieben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2013 um 14:59

Ich muss grinsen wenn ich das lese
Ja ich weiss... klingt nich grad nach Mr. Perfect. ^^
Aber muss ja nen grund gegeben haben warum ich ihm verziehen habe?
Na gut ich kann auch nur Naiv und Dümmlich gewesen sein, ich bin ja immer noch jung...

Aber ich sehe auch die guten Dinge, nicht nur das schlechte. Jede Bezihung wird seine Schattenseiten haben. Wir waren ja auch genug lang zusammen um ein paar Kriesen zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2013 um 15:36

Man
kann klarer entscheiden was richtig ist, wenn man erstmal für sich selbst den besten Weg gefunden hat....dann kannst du genauer sagen, was du dir wünschst und willst. An erster Stelle ( und das hat nichts mit Egoismus zu tun) sich selbst helfen, bevor man anderen helfen will und kann.

Verantwortung hast du ihm gegenüber nicht..Es gibt Millionen kranke Menschen auf der Welt, du kannst dich nicht um alle Sorgen der Menschen kümmern. Die werden auch alleine ihren Weg finden. Du kannst sie höchstens begleiten...
Es ist besser, dass du als stabiler Mensch an seiner Seite bist als Freund... der ist froh, einen Freund zu haben mit dem er sprechen kann....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2013 um 16:29
In Antwort auf psyche_12270770


Natürlich liebe ich ihn... Ich hab so viel mit ihm durchgemacht, so viel erlebt.
Aber es gab einige Enttäuschungen ... Vertrauensmissbrüche und jetzt frage ich mich einfach. Ob es noch genug liebe ist?
- & dann eben noch diese leichte verliebtheit oder eher die neuen Gefühle bei der anderen person :/
Ist es der reiz des neuen? Oder bin ich dabei mich neu zu verlieben?

..
Ich denke in solchen Fällen immer, dass es der Reiz des Neuen ist. Und wenn du behauptest, dass du deinen Ex noch liebst, dann rate ich dir, das ganze nicht zu schnell abzuschreiben. Ich weiß nicht, was zwischen euch vorgefallen ist, aber wenn er dich nicht betrogen hat oder Ähnliches würde ich dem Ganzen auf jedem Fall ne größere Chance geben als mit dem Neuen. Für mich klingt es nämlich so, als wärst du für ihn irgendwie austauschbar. Wahrscheinlich ists egal, welche Frau " sein einziger Hoffnungsschimmer" ist. Er scheint ja auch ein recht schwieriges Leben zu haben & du solltest dir überlegen, ob du überhaupt eine Beziehung, sorry für den vielleicht harten Ausdruck, mit einem Arbeitslosen,kranken Menschen führen willst!

Ist vielleicht alles bissl hart & vielleicht lieg ich auch komplett falsch, aber ich bin immer dafür, das man um etwas kämpft und es eben versucht zu erhalten, wenn man schon soviel Zeit/Liebe investiert hat. ( Damit meine ich jetzt deine Ex Beziehung ) Und das er möchte, dass du den Kontakt zu dem Neuen abbrichst ist klar! Und wenn du das einmal getan hast ist er bestimmt ganz fix vergessen, weil du vermutlich nur "das Neue" spannend fandest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen