Home / Forum / Liebe & Beziehung / Auf die Couch geschickt

Auf die Couch geschickt

6. Juli um 23:19 Letzte Antwort: 7. Juli um 8:31

Hallo, 

Ich bin momentan immer mehr am zweifeln ob ich weiterhin in meiner Beziehung bleiben möchte/sollte/darf.
Ich fühle mich immer öfter schlecht behandelt. Jetzt gerade zum Beispiel.... Ich war etwas vor ihm ins Bett gegangen.  Als ich gegangen bin,  war noch alles in Ordnung. Als er dann kam,  hatte er mal wieder eine Fahne ( es gibt irgendwie keinen Abend ohne Wein). Da hat er angefangen sich wegen einer Antwort von mir aufzuregen,  die ich ihm heute Vormittag gegeben hatte. Es wurde immer schlimmer und als ich dann selber langsam sauer wurde, meinte er das wäre mal wieder typisch.  Mir müsste man immer Honig ums Maul schmieren,  sonst wäre ich beleidigt....ganz wie meine Mama.  ( meine Familie wird übrigens ständig schlecht gemacht).
Ich wollte ihm klar machen, dass ich heute Vormittag einfach nur energisch war, weil die Sache um die ich ihn gebeten hatte so wichtig ist, er sich aber nie dran hält ( mein Job hängt daran).
Aber er hat mal wieder alles umgedreht.  Ich war auf einmal , wie immer, die böse.
Weil ich mir langsam denke dass er ernsthaft eine psychische Störung hat, hab ich in meiner Wut und Traurigkeit gesagt dass irgendetwas bei ihm wohl nicht stimmt ( ich selber kann mir ständig anhören ich wäre zu dämlich,  mein Intellekt wäre wohl zu klein usw ). Aber wenn ich ein  einziges Mal ein wenig beleidigend bin, dann ist das ganz schlimm. 
Er hat mich dann des Bettes verwiesen. Ich hab da keine Chance,  weil sonst rastet er aus. Ich darf mich nicht erklären,  darf nicht sagen dass ich mich ungerecht behandelt fühle. Ich selber muss mir immer alles anhören,  egal wie schlimm es ist.  Aber ich selber kann nie was los werden. 
Jetzt liege ich auf der Couch und während ich schreibe,  denke ich dass ich ja vielleicht doch zu empfindlich bin. Und andererseits sagt mir mein Verstand dass man so nicht behandelt werden darf.  Was stimmt denn jetzt????? Bin ich zu empfindlich? ( sorgt für diesen unverständlichen Text....ich hab so vieles im Kopf,  das kann ich gar nicht alles schreiben)

Mehr lesen

6. Juli um 23:33

Ist das der,  der dich neulich würgte, weil ihr Streit hattet, nachdem du seine Hustentropfen nicht schnell genug gebracht hast?

Dein Verstand hat recht. Was hält dich bei ihm? 

 

Gefällt mir
7. Juli um 0:03

Sorry, aber langsam glaube ich es kaum noch.
Der wievielte Thread ist das von einer Frau, die sich einen Psycho geangelt  hat, der nun sein wahres Gesicht zeigt und sie fragt sich allen Ernstes, ob sie vielleicht nicht zu empfindlich ist???
HALLO???
Was läuft mit Euch falsch??
Habt Ihr so einen so verdammt schwachen Selbstwert, dass Ihr erst mal in einem öffentlichen Forum nachfragen müsst, ob das nicht vielleicht doch alles seine Richtigkeit hat, was der Tyrann an Eurer Seite sich mal wieder geleistet hat??
Der x-te Tritt in den A...., ob nun in echt oder in Worten- so what- der kriegt sich doch bestimmt wieder ein, oder nicht?
Mensch Mädel, wach auf und nimm Deine Beine in die Hand!
Oder willst Du erst in der Zeitung stehen- als Opfer??
Informiere Dich mal- in D wird jeden 3. Tag eine Frau von ihrem Partner getötet! 
Wenn Dir Dein Leben lieb ist, denk nicht zu lange nach, ob er nicht vielleicht doch ein ganz Lieber ist und nur gerade ein bisschen Stress hat...





 

5 LikesGefällt mir
7. Juli um 0:17
In Antwort auf kaeike

Hallo, 

Ich bin momentan immer mehr am zweifeln ob ich weiterhin in meiner Beziehung bleiben möchte/sollte/darf.
Ich fühle mich immer öfter schlecht behandelt. Jetzt gerade zum Beispiel.... Ich war etwas vor ihm ins Bett gegangen.  Als ich gegangen bin,  war noch alles in Ordnung. Als er dann kam,  hatte er mal wieder eine Fahne ( es gibt irgendwie keinen Abend ohne Wein). Da hat er angefangen sich wegen einer Antwort von mir aufzuregen,  die ich ihm heute Vormittag gegeben hatte. Es wurde immer schlimmer und als ich dann selber langsam sauer wurde, meinte er das wäre mal wieder typisch.  Mir müsste man immer Honig ums Maul schmieren,  sonst wäre ich beleidigt....ganz wie meine Mama.  ( meine Familie wird übrigens ständig schlecht gemacht).
Ich wollte ihm klar machen, dass ich heute Vormittag einfach nur energisch war, weil die Sache um die ich ihn gebeten hatte so wichtig ist, er sich aber nie dran hält ( mein Job hängt daran).
Aber er hat mal wieder alles umgedreht.  Ich war auf einmal , wie immer, die böse.
Weil ich mir langsam denke dass er ernsthaft eine psychische Störung hat, hab ich in meiner Wut und Traurigkeit gesagt dass irgendetwas bei ihm wohl nicht stimmt ( ich selber kann mir ständig anhören ich wäre zu dämlich,  mein Intellekt wäre wohl zu klein usw ). Aber wenn ich ein  einziges Mal ein wenig beleidigend bin, dann ist das ganz schlimm. 
Er hat mich dann des Bettes verwiesen. Ich hab da keine Chance,  weil sonst rastet er aus. Ich darf mich nicht erklären,  darf nicht sagen dass ich mich ungerecht behandelt fühle. Ich selber muss mir immer alles anhören,  egal wie schlimm es ist.  Aber ich selber kann nie was los werden. 
Jetzt liege ich auf der Couch und während ich schreibe,  denke ich dass ich ja vielleicht doch zu empfindlich bin. Und andererseits sagt mir mein Verstand dass man so nicht behandelt werden darf.  Was stimmt denn jetzt????? Bin ich zu empfindlich? ( sorgt für diesen unverständlichen Text....ich hab so vieles im Kopf,  das kann ich gar nicht alles schreiben)

Willst du dich wirklich trennen oder dich nur immer dann beschwerem, wenn du wieder einmal auf die Couch geschickt worden bist?

Die positiven Seiten deines Partners können die Gewalt doch nicht aufwiegen. Anstatt zu ertragen, weil er doch auch so lieb sein kann, solltest du in den guten Momenten daran denken, wie dein Partner sein kann, wozu er im Stande ist. Da sind keine Dinge, die man nachsehen kann oder soll. Wenn du die Ablösung aus eigener Kraft nicht schaffst, hol dir Hilfe. 

1 LikesGefällt mir
7. Juli um 8:31

Ohje, dein anderer Thread Anfang diesen Jahres bezieht sich wohl auch auf ihn, hm?

Ich kann dir raten, renn weg so schnell du kannst. Zu einer Freundin, zu deinen Eltern, whatever, hauptsache weg.

Und ich kenne diese Psychospiele sehr genau. Da wird dir eingeredet, alles wäre deine Schuld, wenn du doch hier ein wenig netter wärst oder schneller oder oder oder. Glaub mir, solche Menschen finden immer einen Grund dich zu kritisieren. Du glaubst es, verstellst dich hier, schluckst dort deine Wut herunter. Irgendwann ist es, als würdest du auf Eierschalen laufen. Das ist kein Leben mehr. Du verlierst dich darin komplett, du bist irgendwann nur noch eine Hülle, wenn nicht sogar jetzt schon. Ich habe das selber am eigenen Leib erfahren und viel zu lange mitgemacht.

Eine Trennung ist die einzige Lösung. Du wirst ihn nicht ändern können noch wirst du eure Beziehung retten.

Und vollziehe diese Trennung ohne großartige Erklärung. Bring dich und deine Sachen in Sciherheit, such dir zur Not heimlich eine neue Wohnung, wenn das finanziell klappt.

Du kannst mir auch gerne eine PN schicken, ich verstehe dich und verstehe den Zwiespalt in dem man steckt. Das musst du dir nicht gefallen lassen. Du bist stärker als das, das weißt du im Inneren genau!

1 LikesGefällt mir