Home / Forum / Liebe & Beziehung / Auf dem Abstellgleis

Auf dem Abstellgleis

19. März 2011 um 11:39

ich bin mit meinem MAnn 9 jahre zusammen.Wir haben 2 Kinder(7 jahre und 3 monate-beides Wunschkinder)
Aber ich /wir haben ein Problem.
Er hat nie Zeit.ISt entweder ständig arbeiten,oder mal kurz zu Kumpels oder er ist müde und kaputt usw.

Anfangs hab ich mir gesagt-er arbeitet zuviel und hat deswegen keine Zeit.Aber mittlerweile bin ich echt enttäuscht,da er nicht mal Zeit für die Kinder hat.Er verspricht und macht aber er hält es nicht.
und wenn man ko ist von der Arbeit dann hat man doch auch kein Bock zu Kumpels zu gehen oder?
Aber bei ihm ist das so,das er keine Lust hat zuhause zu sein und Vater zu sein geschweige denn Ehemann.
Komm damit langsam nicht mehr klar.Ich stecke seit 2 JAhren zurück.Gehe äußerst selten weg(ich glaub ich war 1x allein weg letzes JAhrim Frühling-essen gehen mit ner Freundin) und sitze nur zuhause und warte bis er mal nach Hause kommt mach den Haushalt,betreue die Kinder und kümmere mich um den Bürokrieg in unserer Firma.
Manchmal denke ich er braucht keine Frau,nur jemanden zum kochen ,putzen ,kinder hüten.
Im Bett läuft schon lange nix mehr(frag mich wie wir es geschafft haben ein 2. kind zu bekommen)
Ich mach schon immer denn anfang,aber meist sagt er heute nicht,weil er entweder müde ist,oder kopfweh hat oder nicht abschalten kann.

Bin doch auch nur eine Frau mit Bedürfnissen.
Früher war das mal anderst.Wir haben oft gelacht,hatten 2-3 x die Woche Sex und überhaupt war er anderst.Ich hab manchmal das Gefühl,ich bin echt nur nen Abstellgleis.
Hab ihm das schon oft gesagt,aber da macht er zu und sagt dann :ja,ich bin an allem Schuld...
nicht mehr und nicht weniger.
Habe heute morgen mal überlegt wann ich das letzte mal so richtig herzhaft gelacht habe.
aber wenn ich ehlich bin weiß ich es nicht.
Bin ich denn zu egoistisch wenn ich auch mal weggehen möchte einfach so-so wie er?
oder weil ich mal ein paar Zärtlichkeiten brauche oder Aufmerksamkeit,oder einen Vater der für seine Kinder da ist???
Weiß im Moment echt nicht was ich machen soll.
Trennung,nochmalige Aussprache ohne Erfolgsaussichten,oder einfach abwarten?
ICh bin 26 jahre jung,mein MAnn 38-liegt es daran?Daran,das wir doch andere Vorstellungen von Leben haben?

Es kann doch nicht so schwer sein, ein kleines Stückchen Aufmerksamkeit seinem Partner zu schenken-mach ich doch auch-aber ein großes Stück-da ich ihn immernoch liebe-denke ich.
Sorry für das durcheinander-aber ich hab einfach drauf losgeschrieben.

Über ein paar ernstgemeinte Ratschläge wäre ich echt dankbar.

Mehr lesen

20. März 2011 um 10:34

...
Schau mal, ob Du Dich hier irgendwo wiederfindest:

http://forum.gofeminin.de/forum/couple1/__f7650_r988421_couple1-Narzisstische-Personlichkeitsstorung-und-Partnerschaft.html

Gefällt mir

20. März 2011 um 16:22

Wie
ich sehe bin ich nicht die einzigste der es so geht...
Warum ist es nur so verdammt schwer eine Entscheidung zu treffen?

Gestern abend haben wir uns unterhalten-naja,ich habe es versucht mich zu unterhalten.
Resultat:ich bzw. wir(seine Kinder und seine Eltern)verlange zuviel von ihm und er braucht auch seinen Freiraum.Ja schön....und wo bleiben die Kinder oder gar ich???
HAb dann auch weiter gebohrt und gefragt warum wir keinen Sex mehr haben.
Seine Antwort:ich krieg den Kopf grad nicht frei und außerdem bin ich zu k.o....
Naja,muß ich mich halt mit abfinden.HAbe es natürlich heute probiert ihn mal zu verführen-hätt ich mir sparen können....Ich hab überall Muskelkater tolles Ding.Ehrlich gesagt kenne ich keinen MAnn der sich eine Verführung entgehen lässt.und schon garnicht nach so langer Abstinenz.
Vielleicht liegt es ja auch an mir...Muttertier das immer für jeden da ist und sich Zeit nimmt.Die etwas aus der Form ist ,da die Geburt erst 3 monate her ist???
Sowas hab ich noch nie erlebt....
War immer der MEinung,das Männer diejenigen sind die öfter mal Zärtlichkeiten tauschen wollen?!

naja,weiter grübeln...
Danke für die Links...

Gefällt mir

20. März 2011 um 16:47

Oh Mann schon wieder
was hast du da für einen unmöglichen typ an der angel?! mit 26 mit 2 kindern zu hause versauern und nur warten, bis der mann nach hause kommt? hallo? wach mal auf und lebe dein leben - und bevor ich mit so einem typ kinder gekriegt hätte, hätte ich es mir 3 mal überlegt.
stellt ihn vor ein ultimatum - entweder er geht auf deine wünsche ein oder du bist weg und dann muss er zahlen.

Gefällt mir

20. März 2011 um 16:49
In Antwort auf technics08

Wie
ich sehe bin ich nicht die einzigste der es so geht...
Warum ist es nur so verdammt schwer eine Entscheidung zu treffen?

Gestern abend haben wir uns unterhalten-naja,ich habe es versucht mich zu unterhalten.
Resultat:ich bzw. wir(seine Kinder und seine Eltern)verlange zuviel von ihm und er braucht auch seinen Freiraum.Ja schön....und wo bleiben die Kinder oder gar ich???
HAb dann auch weiter gebohrt und gefragt warum wir keinen Sex mehr haben.
Seine Antwort:ich krieg den Kopf grad nicht frei und außerdem bin ich zu k.o....
Naja,muß ich mich halt mit abfinden.HAbe es natürlich heute probiert ihn mal zu verführen-hätt ich mir sparen können....Ich hab überall Muskelkater tolles Ding.Ehrlich gesagt kenne ich keinen MAnn der sich eine Verführung entgehen lässt.und schon garnicht nach so langer Abstinenz.
Vielleicht liegt es ja auch an mir...Muttertier das immer für jeden da ist und sich Zeit nimmt.Die etwas aus der Form ist ,da die Geburt erst 3 monate her ist???
Sowas hab ich noch nie erlebt....
War immer der MEinung,das Männer diejenigen sind die öfter mal Zärtlichkeiten tauschen wollen?!

naja,weiter grübeln...
Danke für die Links...

Mach dir keinen kopf
und denk nicht immer, dass es an dir liegen würde! ES LIEGT AN IHM! und asexuelle männer gehen gar nicht - aber davon gibt es genug! also, wie du auf so einen typen allerdings noch lust haben kannst, verstehe ich nicht.

Gefällt mir

21. März 2011 um 18:07


na wie sieht man wohl aus wenn man vor 3 mon. entbunden hat???Bestimmt nicht wie eine Sexbombe-oder???
Aber ich wollte das Kind ja auch nicht allein...
Depression?Kann schon sein...Zuviel Arbeit..Zu wenig Geld-wie bei jedem,aber warum es jetzt so plötzlich anders ist verstehe ich einfach nicht.
9 jahre sind ja noch keine nennenswerte Zeit.
Vielleicht hilft ne Eheberatung?jemand Erfahrung?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen