Home / Forum / Liebe & Beziehung / Auf bauchgefühl hören?

Auf bauchgefühl hören?

13. Januar 2011 um 14:54 Letzte Antwort: 15. Januar 2011 um 10:08

hi leute,

habe in letzter zeit ein total mieses gefühl, dass mein freund mich betrügt.
mein bauchgefühl sagt mir die ganze zeit, dass irgendwas nicht stimmt, aber ich möchte ihm nichts gegen den kopf schmeißen, weil ich es eben nicht genau weiß und ihm kein unrecht antun möchte.
klar habe ich ihn schonmal vorsichtig angesprochen, ob er irgendwelche geheimnisse vor mir hat usw. aber da kommt nur ein knappes "nein,hab ich nicht" und das wars.
genauso merkwürdig finde ich es, dass er vor monaten(wenn wir über seine ex geredet haben" schlecht von ihr geredet hat und jetzt aufeinmal ist sie total hübsch wie er findet und absolut nett.
ich habe keine ahnung wie ich es deuten soll und ob ich auf mein bauhgefühl hören sollte.
ich muss dazu sagen, dass wir eine fernbeziehung führen, aber bis jetzt war unser vertrauen immer 100%ig.
ich möchte ihn auch nicht ausspionieren, würde ich andersrum auch nicht toll finden, denn das ist schon ein vertrauensbruch.
meine frage ist einfach, ob jemand etwas ähnliches durchgemacht hat und ob man in diesem punkt auf sein bauchgefühl hören sollte.
hab manchmal schon echte magenschmerzen deswegen

danke schon mal im vorraus für die antworten

Mehr lesen

14. Januar 2011 um 17:15

Mich ...
... hat meine intuition meistens richtig beraten .... aber beweise ersetzt sie nicht. ich habe aber schon etwas kontrolliert, als ich ein schlechtes gefühl hatte und .... es kam dabei raus, dass mein gefühl ganz richtig war. ich will dich nicht verrückt machen, sondern nur berichten, wie es bei mir war.

Gefällt mir 2 - Hilfreiche Antworten !
14. Januar 2011 um 20:12
In Antwort auf axelle_12139481

Mich ...
... hat meine intuition meistens richtig beraten .... aber beweise ersetzt sie nicht. ich habe aber schon etwas kontrolliert, als ich ein schlechtes gefühl hatte und .... es kam dabei raus, dass mein gefühl ganz richtig war. ich will dich nicht verrückt machen, sondern nur berichten, wie es bei mir war.

Danke erstmal
ich weiß nicht was mit mir los ist...manchmal da hab ich das gefühl, dass da was nicht stimmt total stark und dann denke ich "ach, da ist nix"
wir hatten schonmal eine kleine beziehungspause eingelegt, weil er damals an manchen tagen nicht mal mit dem arsch mehr angesehen hatte. ich bin extra an meinem geb. zu ihm runter gefahren und wollte ihn mit ihm feiern, aber er hockte nur am rechner...das ging wochenlang so, bis ich letztendlich sagte,dass es nicht mehr geht...ich wünsche mir nähe und zuwendung wenn ich bei ihm bin (zuwendung natürlich auch wenn ich mal nicht da bin )
ich war dann eine woche lang aufgrund eines lehrgangs nicht erreichbar für ihn (hatte mein handy aus gemacht, wollte meine ruhe und ein wenig nachdenken) und dann hatte er mich nach dem lehrgang unter tränen angerufen und gesagt, dass es ihm unendlich leid tut, was er getan hat und dass er mich wieder haben möchte. er vermisst mich und er sagte, dass ich die einzige frau in seinem leben bin. auch seine mutter hatte mir mal gesagt, wie er unter der pause gelitten hat...er sah total fertig aus und hat kaum noch was gegessen... klar denke ich mir dann, er würde mich nie betrügen, gerade weil diese aktion mir das gezeigt hat, dass ich ihm total wichtig bin...trotzdem kommen manchmal auch gedanken auf wie " was ist wenn..."
vielleicht liegt es auch nur daran, dass wir eine fernbeziehung führen und solche gedanken eben immer mal aufkommen oder es sind meine hormone

ich bin jedenfalls dankbar über weitere erfahrungen oder ratschläge

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Januar 2011 um 20:41
In Antwort auf iduna_11969054

Danke erstmal
ich weiß nicht was mit mir los ist...manchmal da hab ich das gefühl, dass da was nicht stimmt total stark und dann denke ich "ach, da ist nix"
wir hatten schonmal eine kleine beziehungspause eingelegt, weil er damals an manchen tagen nicht mal mit dem arsch mehr angesehen hatte. ich bin extra an meinem geb. zu ihm runter gefahren und wollte ihn mit ihm feiern, aber er hockte nur am rechner...das ging wochenlang so, bis ich letztendlich sagte,dass es nicht mehr geht...ich wünsche mir nähe und zuwendung wenn ich bei ihm bin (zuwendung natürlich auch wenn ich mal nicht da bin )
ich war dann eine woche lang aufgrund eines lehrgangs nicht erreichbar für ihn (hatte mein handy aus gemacht, wollte meine ruhe und ein wenig nachdenken) und dann hatte er mich nach dem lehrgang unter tränen angerufen und gesagt, dass es ihm unendlich leid tut, was er getan hat und dass er mich wieder haben möchte. er vermisst mich und er sagte, dass ich die einzige frau in seinem leben bin. auch seine mutter hatte mir mal gesagt, wie er unter der pause gelitten hat...er sah total fertig aus und hat kaum noch was gegessen... klar denke ich mir dann, er würde mich nie betrügen, gerade weil diese aktion mir das gezeigt hat, dass ich ihm total wichtig bin...trotzdem kommen manchmal auch gedanken auf wie " was ist wenn..."
vielleicht liegt es auch nur daran, dass wir eine fernbeziehung führen und solche gedanken eben immer mal aufkommen oder es sind meine hormone

ich bin jedenfalls dankbar über weitere erfahrungen oder ratschläge


... ich würde auch mißtrauen entwickeln, wenn man mich selbst an meinem geburtstag ignorieren bzw. kühl behandeln würde. einen ratschlag, den ich dir geben kann, ist dass du dich nicht so sehr auf seine worte verlassen solltest, auch wenn er sagt, was du gerne hören möchtest. ob ein mann dich liebt, erkennst du an seinen taten.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Januar 2011 um 21:51
In Antwort auf iduna_11969054

Danke erstmal
ich weiß nicht was mit mir los ist...manchmal da hab ich das gefühl, dass da was nicht stimmt total stark und dann denke ich "ach, da ist nix"
wir hatten schonmal eine kleine beziehungspause eingelegt, weil er damals an manchen tagen nicht mal mit dem arsch mehr angesehen hatte. ich bin extra an meinem geb. zu ihm runter gefahren und wollte ihn mit ihm feiern, aber er hockte nur am rechner...das ging wochenlang so, bis ich letztendlich sagte,dass es nicht mehr geht...ich wünsche mir nähe und zuwendung wenn ich bei ihm bin (zuwendung natürlich auch wenn ich mal nicht da bin )
ich war dann eine woche lang aufgrund eines lehrgangs nicht erreichbar für ihn (hatte mein handy aus gemacht, wollte meine ruhe und ein wenig nachdenken) und dann hatte er mich nach dem lehrgang unter tränen angerufen und gesagt, dass es ihm unendlich leid tut, was er getan hat und dass er mich wieder haben möchte. er vermisst mich und er sagte, dass ich die einzige frau in seinem leben bin. auch seine mutter hatte mir mal gesagt, wie er unter der pause gelitten hat...er sah total fertig aus und hat kaum noch was gegessen... klar denke ich mir dann, er würde mich nie betrügen, gerade weil diese aktion mir das gezeigt hat, dass ich ihm total wichtig bin...trotzdem kommen manchmal auch gedanken auf wie " was ist wenn..."
vielleicht liegt es auch nur daran, dass wir eine fernbeziehung führen und solche gedanken eben immer mal aufkommen oder es sind meine hormone

ich bin jedenfalls dankbar über weitere erfahrungen oder ratschläge

Mein Gefühl...
... hat mich nicht getäuscht!

Wochenlang bat ich ihm um Gespräche, die immer nichts ergaben, im Gegenteil, er war davon genervt!
Und warum??? Weil ich Recht hatte, wie ich im Nachhinein rausbekam.
Ich habe wirklich SOFORT gemerkt, daß "was" nicht stimmt.
(Er war eine Woche auf ner Weiterbildung, hat Donnerstag mit der rumgemacht -angeblich nur küssen- und ich merkte Freitag, das was anders war). Sprach ihn an, quasi jede Woche, denn er wurde immer seltsamer. Hatte sein Handy NUR noch bei sich, sonst lag es immer rum, und auch sonst empfand ich es "irgendwie" befremdlich...
6 Wochen später schnappte ich mir sein Handy... und, was las ich??? "Der Sex mit dir war hammergeil". Danke. Das saß.
Lange Rede, kurzer Sinn, es hat LEIDER ein halbes Jahr gedauert, bis ich micht getrennt habe.

Sicherlich kann es auch sein, daß er dir treu ist, ich schreibe hier ja nur meine Erfahrung...

Alles Gute!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Januar 2011 um 10:00
In Antwort auf axelle_12139481


... ich würde auch mißtrauen entwickeln, wenn man mich selbst an meinem geburtstag ignorieren bzw. kühl behandeln würde. einen ratschlag, den ich dir geben kann, ist dass du dich nicht so sehr auf seine worte verlassen solltest, auch wenn er sagt, was du gerne hören möchtest. ob ein mann dich liebt, erkennst du an seinen taten.

Da ist wohl was dran...
da muss ich dir echt recht geben....momentan kommt eig. gar nichts mehr von ihm klar sagt er noch " ich liebe dich über alles" usw. aber das richtige gefühl von Liebe vermittelt er mir trotzdem nich
ich werde wohl auf mein herz hören und dann entscheiden was richtig ist oder falsch. ich danke euch nochmals ganz lieb ihr habt mir echt geholfen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Januar 2011 um 10:08
In Antwort auf circe_11852508

Mein Gefühl...
... hat mich nicht getäuscht!

Wochenlang bat ich ihm um Gespräche, die immer nichts ergaben, im Gegenteil, er war davon genervt!
Und warum??? Weil ich Recht hatte, wie ich im Nachhinein rausbekam.
Ich habe wirklich SOFORT gemerkt, daß "was" nicht stimmt.
(Er war eine Woche auf ner Weiterbildung, hat Donnerstag mit der rumgemacht -angeblich nur küssen- und ich merkte Freitag, das was anders war). Sprach ihn an, quasi jede Woche, denn er wurde immer seltsamer. Hatte sein Handy NUR noch bei sich, sonst lag es immer rum, und auch sonst empfand ich es "irgendwie" befremdlich...
6 Wochen später schnappte ich mir sein Handy... und, was las ich??? "Der Sex mit dir war hammergeil". Danke. Das saß.
Lange Rede, kurzer Sinn, es hat LEIDER ein halbes Jahr gedauert, bis ich micht getrennt habe.

Sicherlich kann es auch sein, daß er dir treu ist, ich schreibe hier ja nur meine Erfahrung...

Alles Gute!

Danke mieze!
erstmal möchte ich dich ganz herzlich drücken das ist ja schrecklich was du durchmachen musstest
ich hatte vor vielen monaten auch mal sein handy in der hand und hab einfach mal geguckt...da waren keine sms von anderen mädels, aber reichliche nummern von frauen waren gespeichert. hatte ihn damals auch darauf angesprochen und er meinte das wären mieterinnen von ihm ( er ist verwalter in der immo.wirtschaft)
klar wurde ich da auch misstrauisch... aber wenn ich bei ihm war, dann hatte er sein handy so gut wie gar nicht beachtet. klar habe ich mir dann keine weiteren gedanken mehr gemacht, trotzdem war das gefühl später doch wieder da

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram