Home / Forum / Liebe & Beziehung / Auch ich war einsam trotz Ehe

Auch ich war einsam trotz Ehe

8. Januar 2009 um 23:38 Letzte Antwort: 8. Januar 2009 um 23:59

Habe soeben das neu eröffnete Thema mit Spannung gelesen!!!
War vor kurzem selbst Thema"Tagebuch einer betrogenen Ehefrau".Und ich hab mich gefragt,lag es an mir das mein Mann es getan hat oder kann er nicht anderst.Ich habe mich in dem vorherigen Beitrag wiedergefunden,auch wir haben kaum Gemeinsamkeiten,keine tiefgreifenden Gepräche und seiner Meinung war ich oft sehr distanziert.Ich war nie ein Mensch der grosse Gefühle zeigt,eher die leisen Töne sind meine Spezialität.Ich hab viel im Hintergrund für meinen Partner getan.Versucht es meinem Partner anderst zu zeigen aber es war wohl nicht genug!!!Verlezend ist nur das er mich am Anfang unserer Ehe so akzeptiert hat und sich dann abgewendet hat,ohne ein Wort um dann fremdzugehen.Es hätte sicherlich eine bessere Lösung gegeben wenn er mit offenen Karten gespielt hätte.So hat eine Verletzung zur anderen geführt.Irgenwann landet man in einer Sackgasse und rückwärtsfahren mit Tempo 100 ist bekanntlich schwer.
Ich frage mich immer wieder warum hat es soweit kommen müssen,wo geht die Liebe hin wenn es für einen Partner nur den Ausweg gibt-sich einen anderen Partner zu suchen?
Geht es nicht auch so sich auszusprechen und den anderen nicht im Unklaren zu lassen!
Versteht mich nicht falsch,ich will meinem untreuen Ehemann nicht mehr zurück aber ich kann doch erwarten das er mir die Gründe darlegt warum es soweit kommen musste,oder?Und ob es nicht auch eine faire Lösung gegeben hätte.Mit dem wie komme ich einfach nicht zurecht.Neun Jahre und ein Kind erwarten einfach ein bischen Respekt und eine Aussprache bzw. klare regelungen wie es weitergeht.
Ich will Ihm nicht die gesamte Schuld in die Schuhe schieben,es lag sicherlich auch an mir(weil ich meine Firma gründen wollte,ich im Aussendienst und Verkauf bin)machmal hat mir einfach die Kraft gefehlt zu sgen.Di bist ein toller Mensch weil ich jaden Tag den menschen selbstvertauen geben muss.
Ich arbeite in der Kosmetikbranche,es ist eine Branche die einem viel Geduld abverlangt und manchmal abstumpfen lässt.In der Zeit ist auch meine Idee entstanden was eigenes zu schaffen und das har zusätzlich den Ausslag gegeben das die Ehe ausseinander ging.Ich habe mich genauso allein gefühlt und keine Ratschäge angenommen.Und dann kam noch der Betrug dazu,es hat mich getroffen bis ins Mark!!!
Ich hab nicht verstanden,warum hat er das getan???Er wollte eine starke erfolgreiche Frau und dann das?Ist es wirkich nur daran gescheitert oder ist er der Typ der immer wieder den Kick sucht?
Bis jetzt ist keine Besserung in Sicht und ich stehe mit einem Kind alleine da,zumal er sich nicht um unser Kind kümmmert,es ist echt scheisse!!!!


Wie denkt Ihr darüber!!!


E

Mehr lesen

8. Januar 2009 um 23:59

Gute Frage
Warum geht mann fremd Washat sie was ich nicht habe Immer die selben die wir frauen ,uns fragen wen der Mann fremd geht.Und die anwort ist auch immer die .Mein erst mann ist viel fremd gehen ,immer wieder hat er sagt das es ihm Leit tut .Das er das nie mehr machen wird Ein Mann der ein mal Fremd geht ,geht immer Wieder fremd .Ich denke das man trennen sollte ,und wen es auch nur einmal war .Und das es beser für die Kinder ist .Man kann einmal verzeihen aber nicht immer u immer wieder.Laß ihn Laufen ,reicht die scheidunng ein .Lg afrika

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club