Home / Forum / Liebe & Beziehung / Attraktive Glatze?!

Attraktive Glatze?!

13. November 2005 um 20:21

Wissenschaftlichen Untersuchungen zufolge ist sie (fast) normal. Gut 50 Prozent aller Männer verlieren im Laufe ihres Lebens einen Großteil ihrer Haare; die einen schon sehr bald, andere erst in höherem Alter. Die Reaktionen sind unterschiedlich. Für manche ist der Haarausfall ein Drama. Sie fühlen sich hässlich, kahl, einsam, ungeleibt. Doch ist sie wirklich so furchtbar, die Glatze?

Eure Meinung würde mich interessieren.

1.Sind Männer mit Glatze attraktiver oder weniger attraktiv?

2.Wie sollten Männer reagieren, wenn ihnen die Haare ausgehen? Sollten sie schleunigst und alle erdenklichen Mittel gegen Haarausfall einnehmen, sich ein Toupet/eine Perücke besorgen, Haarverpflanzungen vornehmen lassen, die (verbliebenen) Haare wachsen lassen, um kahle Stellen zu überdecken? Oder sollten sie ihre Haare kurz tragen? Vielleicht sogar nur wenige Millimeter lang?

3.Wenn die Glatze als eroritsch empfunden wird?! Welche Stufe des Haarausfalls mach den Kopf interessant? Geheimratsecken? Tonsur? Halbglatze? Haarkranz? Vollglatze?

4.Sollten sich Männer mit Haarausfall vielleicht mit der Haarschneidemaschine gleich eine Glatze schneiden lassen? Oder gar durch eine Nassrasur für klare Verhältnisse sorgen?

5.Was trifft am ehesten Deine/Ihre Einstellung:
a. Ich finde nackte Tatsachen total erotisch.
b.Ich habe nichts gegen schütteres Haar
c.Ich würde nie einen Kahlkopf lieben.


Danke

Mehr lesen

13. November 2005 um 20:25

Kommt auf den Typ selber an...
ich finde Glatzen schön, außer bei Skinheads !

Genau so finde ich Geheimratsecken, Haarkränze schön, wenn sie die Persönlichkeit des Trägers unterstreichen. Ganz fies finde ich allerdings, wenn der Mann mit den Haaren von einer Seite auf die andere Seite zieht um seine Halbglatze zu überdecken.

Die Sichtweise

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2005 um 20:28

Zum Thema Glatze
Hat ein Mann zwei Papageien in seiner Wohnung.
Fragt sich der Mann welches wohl der weibliche und welches wohl der maennliche Papagei waere.
Sind die beiden Papageien nachts beim voegeln, da nimmt der Mann den draufsitzenden Papagei am Kragen und schneidet ihm mit der Schere die Kopf-Federn ab.
Sind die beiden Papageien am naechsten Tag auf dem Balkon an der frischen Luft in ihrem Kaefig.
Geht unten auf dem Gehsteig ein Mann mit grosser Glatze vorbei.
Sieht dies der maennliche Papagei, beugt sich aus dem Kaefig und kraechzt:
"Mann o mann, wieder einer, den sie beim voegeln erwischt haben".
Glatze also doch wenigstens ansatzweise erotisch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2005 um 21:13

Klare Verhältnisse
als männlicher langhaarträger habe ich mir auch meine gedanken gemacht, was ist, wenn sie dir auszufallen beginnen.
unter diesem gesichtspunkt habe ich mir viele "kollegen" mit glatze betrachtet und folgendes festgestellt:
für die meisten ist glatze programm, sie spiegelt eine einstellung wieder (eine die ich nicht teile)
einige wenige tragen ihre glatze wie selbstverständlich, sie haben eine positive ausstrahlung.
ich sehe mich allerdings inzwischen als opa mit vollem langen weißen haar. (vision in 10 jahren)

manndel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2005 um 8:33
In Antwort auf diesichtweise

Kommt auf den Typ selber an...
ich finde Glatzen schön, außer bei Skinheads !

Genau so finde ich Geheimratsecken, Haarkränze schön, wenn sie die Persönlichkeit des Trägers unterstreichen. Ganz fies finde ich allerdings, wenn der Mann mit den Haaren von einer Seite auf die andere Seite zieht um seine Halbglatze zu überdecken.

Die Sichtweise

Richtig
...Scheitelkleben ist wohl out?! Das ist Eitelkeit pur, falsch reagiert und wird zum Rohrkrepierer?! - Der Maschinenschnitt wäre wohl besser?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2005 um 9:13

Ich steh auf:
gaaaanz lange Haare bei Männern! das hat irgend was wildes und erotisches!

... hatte noch nie einen mann mit glatze und möchte auch keinen!


gruss LIN

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2005 um 9:33

Ich hab es versucht...
...einen "Kahlkopf" zu lieben...
..einfach ein lieber lieber Kerl, aber die Glatze hat mich
einfach abgeschreckt...ich konnte einfach nicht...
Nach zwei Wochen musst ich ihm sagen das es einfach nicht geht...ich hab das natürlich anders verpackt, wollte ihm nich wehtun... ich frage mich heute noch warum ich so nen lieben und tollen Kerl einfach stehengelassen habe...und das nur wegen Oberflächlichkeiten...
...aber ich war wohl einfach nicht verliebt..sonst hätte mich die Glatze wohl auch nicht gestört...
...ich liebe es einfach meinem jetzigen Freund durchs volle Haar zu wuscheln...und er auch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2005 um 14:41

Ich sag nur:
JEAN MARC BARR.
*lechz*

Phyllis, Mann mit Wallehaaren hat...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2005 um 21:50

Viel Haar, wenig Haar..noch weniger Haar..Egal
nur gepflegt muß "Mann" um das NOCHHAAR oder KEINHAAR sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2005 um 19:47

Naja...
über das Geheimratsecken-Stadium bin ich nun schon einige Monate hinaus. Meine Frisur steuert ehrlich gesagt zielstrebig und in rasantem Tempo in Richtung Haarkranz.
Trotzdem: seit sich die Haaschneidemaschine (9mm) bemührt habe, isses halb so wild.... - vielleicht sollte ich noch kürzer??! - meine Kopfform ist zum Glück ganz o.k.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2005 um 22:15

Kenne beide Extreme
mir gefielen bis gut vor 10 Jahren lange Haare bei Männern sehr gut. Habe mal einen Freund gehabt,der war so schön dass er als Model hätte arbeiten können. Lange dicke blonde Haare,die er meistens an Frisöre verkauft hat wenn sie ein bisschen gekürzt wurden. Typ wie aus LA

Dann habe ich auch Männer kennengelernt die Glatze tragen. Glatze aus dem Grund,weil ganz oder gar nicht. Mittlerweile finde ich lange Haare nicht mehr angesagt,zumindest nicht was meinen Geschmack angeht, ausser er kommt aus LA und ist Stripper

Glatze ist sexy und gepflegt. Aber nichts gegen volles schönes Haar bei einer Länge bis zur Schulter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2005 um 17:39
In Antwort auf lindaria

Ich steh auf:
gaaaanz lange Haare bei Männern! das hat irgend was wildes und erotisches!

... hatte noch nie einen mann mit glatze und möchte auch keinen!


gruss LIN

Das heißt verzicht?
und wenn der Haaraushall dann zuschlägt? Das "aus" für die Bezieung? Du erlnst ihn kennen - mit vollem Haar und irgendwann merkst du: Es erwischt ihn doch. Hilft dann nur die Trennung? Oder eine Perücke? Oder doch nur noch das krasse gegenteil von gaaaaanz langen Haaren?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen