Home / Forum / Liebe & Beziehung / Asiate: was findet ihr am schönsten?

Asiate: was findet ihr am schönsten?

18. Januar 2010 um 21:52

Hallo zusammen,

also ich bin ein Asiate, komme genauer gesagt aus Südost-Asien, wo von Wetter her immer Sommer ist... Vor 6 Jahren bin ich nach Deutschland gekommen zu studieren. Am Anfang war ich ganz auf die Sprache fokusiert, da ja mein Ingenieurstudium komplett auf diese Fremdsprache war. Die europäische Kultur ist mir einerseits ganz neu, ganz spannend, andererseits auch manchmal fremd und shockierend.

Ich habe nun mein Studium abgeschlossen und arbeite seitdem in der Schweiz, vermisse aber ab und zu noch die gute Zeit in Deutschland. Ich bin single, baue nun fleissig meine neue Existenz auf, versuche auch immer wieder neue Leute kennen zu lernen. Ich sehne nach Liebe, weiss aber einfach nicht, ob es überhaupt eine langfristige Beziehung möglich ist, wenn zwei Personen aus ganz anderer Kulturen kommen. Im Gegensatz zu vielen Asiaten hier, habe ich immer noch Familie in Asien. Aber immerhin bin ich auch schon viele Jahren in Europa, dass ich mich auch hier sehr wohl fühle.

Ich bin nicht macho, trinke zwar schon Alkohol, aber nicht gern. Ich bevorzuge tiefe Diskussionen als wilde Partys, mag viele typisch Männersache wie Fussball und Auto nicht... Ich reise aber sehr gern und lerne nun auch ein bisschen Fotographie. Ich wundere mich nur manchmal, ob ich mich einfach ändern muss, nur um populär mit den Frauen werden zu können? Ich bin von der Sprache und Kultur hier sehr anpassungsfähig, will aber immer noch meine Werte beibehalten...

Also habe ich nie gedacht, dass ich so lang geschrieben habe... Danke dass du bis hier gelesen hast... Vielleicht ist heute einfach der Tag, wo man sich wenig Selbstvertrauen fühlt. Für diejenige, die mit einem Asiaten zusammen sind, würde ich gerne wissen, was macht euch am meistens mit den Asiaten an? Werte? Kultur? Warum würdet ihr den steinigen Weg mit einem Asiaten wählen, während es hier so viele Deutsche gibt?

Danke für eure ehrliche Antwort. Gerne lese ich auch deine Nachricht per PN, falls du persönlich etwas zu mir sagen willst. Danke vielmal.

Mehr lesen

1. Februar 2010 um 14:04


Natürlich ist Liebe möglich, wenn die beiden Partner völlig verschiedene Nationalitäten haben!

Das finde ich sogar sehr schön und interessant!

Mein Mann ist Chinese und ich Deutsche, wir haben geheiratet kurz bevor ich 19 wurde.
Wir lieben uns so sehr, obwohl wir beide nie andere Partner hatten, und alles passt einfach... ich fühle einfach, dass es immer so sein wird.

Okay, genug Gesülze jetzt...
Aber ich liebe ihn nicht, weil er Chinese ist, sondern weil er ist wie er ist.
Andere interessieren mich nicht, aber es ist sehr interessant, sein Land kennen zu lernen, sich diesem Leben "anzupassen" (etwas davon zu übernehmen) usw.

Letztens war ich auf einer China-Party und die Freunde meines Mannes haben rumgewundert, wie er eine Ausländerin bekommen konnte.

Irgendwie ist es ein schönes Gefühl, dass unsere Beziehung bzw. Ehe so anders ist.

Und du wirst früher oder später schon jemanden finden!
Vielleicht solltest du einfach mal Frauen auf Parties ansprechen, denn hier gelten Chinesen immer als zu schüchtern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2010 um 9:30

H
Hallo,
ich bin seit 8 Jahren mit einem vietnamesischen Mann zusammen. Es ist nicht immer leicht gewesen, da er nicht in Deutschland aufgewachsen ist und daher eher von der vietnamesischen Kultur geprägt ist. Aber es kann durchaus funktionieren. Wir haben viele gemeinsame Interesssen, gemeinsame Ziele und verstehen uns auch charakterlich gut.
Man muss natürlich von beiden Seiten aufeinander zugehen, die Mentalität des anderen verstehen und dann hat es gute Chancen. Wenn man nur auf seine Ansichten behasst oder sich komplett für den anderen verbiegt, bringt es meiner Ansicht nach nicht viel.
Wenn man sich einen ausländischen Partner nimmt (egal ob aus Asien oder anderswo her), muss man damit rechnen, dass man nicht immer auf dem gleichen Nenner liegt, da gehört tolleranz dazu.
Optisch gefällt er mir natürlich auch. Ich stehe auf dunklere Typen und mag seine schönen Mandelaugen. Ich finde seine Kultur auch sehr interessant und was mir besonders posotiv aufgefallen ist, ist der starke Familienzusammenhalt.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2010 um 14:59

Eurasisch = beste mischung
Bin seit 5 Monaten mit meinem allersüßesten, tollsten und schönsten freund, der Filipino ist, zusammen
Tja, also ich kann nur von mir sprechen. Bei mir war es schon immer so, dass ich Asiaten einfach anziehend fand/finde, die Augen, die tollen schwarzen Haare, die ,in manchen Fällen, dunkle Haut....außerdem sind die asiatischen Männer um einiges sozialer, sind familienorientiert und immer zuvorkommend....so nette Menschen gibt es in Europa nicht *gg*
Natürlich gibt es dann die Probleme, dass einige seiner Familie noch immer auf den Philippinen wohnen und er schonmal weg muss, zu Weihnachten zum Beispiel...das finde ich nicht so toll, da ich ihn lieber hier hätte...außerdem ist für Asiaten zB Schule etc. extrem wichtig, was ich von mir aus nicht so bestätig kann...
Habe vorher auch kurz einen vietnamesischen Freund gehabt, der war auch toll...da hats aber nicht so gepasst...

Aber jetzt hab ich meinem Traumasiaten und den geb ich nicht mehr her
Asiaten sind definitiv die freundlichsten Menschen auf dieser Erde , eine interkulturelle Beziehung kann bei genügend Toleranz durchaus gut funktionieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram