Home / Forum / Liebe & Beziehung / Asexualität bei Männern

Asexualität bei Männern

2. Mai 2008 um 16:46

Ich möchte meine Fragen an Männer richten die keinen oder kaum sexuellen Kontakt zu ihrem Partner suchen und haben. Ich würde es super finden wenn dämliche Kommentare hier weg bleiben!!!
- Gibt es Gründe für eure Lustlosigkeit z.B. erlebte Geburten?
- verändertes Aussehen des Partners?
- eher Mutter als Frau?
- War das immer so?
- Spielt Sex nur zur Fortpflanzung eine Rolle?
.....oder woran liegts?

Ich bin sehr gespannt, ob " Mann" hier auch ernsthafte Antworten gibt!

Mehr lesen

2. Mai 2008 um 17:39

Ich dachte
Asexualität ist angeboren ? Hormonell bedingt ?

Gefällt mir

2. Mai 2008 um 17:41

...
**Die Kurzdefinition eines asexuellen Menschen der Official Asexual Society in den Niederlanden lautet: Geboren ohne sexuelle Gefühle (Born without sexual feelings)**

Gefällt mir

2. Mai 2008 um 19:02

Die
Definition der "Official Asexual Society" spricht aber dagegen.

Gefällt mir

2. Mai 2008 um 20:01
In Antwort auf lolaloe

...
**Die Kurzdefinition eines asexuellen Menschen der Official Asexual Society in den Niederlanden lautet: Geboren ohne sexuelle Gefühle (Born without sexual feelings)**

Ich hatte gehofft,
es gäbe mal jemanden der wirklich was weiß. Sprich betroffen ist!!

Gefällt mir

2. Mai 2008 um 20:13

Magst du
sagen was z.B. so eine Verletzung wäre? Vielleicht per PN?

Gefällt mir

2. Mai 2008 um 20:49

Gut und was dann?
Würdest du dann nie wieder mit dieser Frau Sex haben wollen?? Würdest du über diese Verletzungen reden, oder schafft man das als sensibler Mann nicht? Ist damit das Thema dann erledigt??

Gefällt mir

2. Mai 2008 um 21:04

Da hast du natürlich Recht!
Leider muß man sich dort auch erst anmelden. Danke für den Hinweis!

Gefällt mir

2. Mai 2008 um 21:07
In Antwort auf cumulus14

Ich hatte gehofft,
es gäbe mal jemanden der wirklich was weiß. Sprich betroffen ist!!

Aus
solchen Definitionen kann man doch viel handfeste Information ziehen. Leider kann ich mit eigenen Erfahrungen diesbezüglich nicht dienen.

Gefällt mir

2. Mai 2008 um 21:07

Ok, dann ....
muß Frau wohl die Konsequenzen daraus ziehen! Dann ist der Zug aber weg!

Gefällt mir

11. November 2010 um 12:29

... so isz es halt!
ich finde sex ist ok für erzeugung von nachwuchs, punkt!
sicherlich nicht für zeitvertreib, egoistischen lustgefühlen oder so.
von wem kommt es eigentlich, dass ein po, busen oder andere körperteile als "anziehend" gelten. wer hat diese regeln einst aufgestellt?!
zum glück hab ich nie kinder auf die welt gesetzt. dies sollen andere tun. mag und kann es nicht verantworten, wenn ich sehe wie diese zweibeiner dann miteinander umgehen, was sie zu erleiden haben, usw.
nein, nein! da nutze ich meine zeit für anderes, als mich mit einer partnerin abzugeben, auch nicht mit einem partner. üerhaupt macht das leben alleine viel mehr spass. man ist niemandem rechenschaft schuldig ausser sich selbst gegenüber.
bewusst jeglichen kontakten aus dem weg zu gehen, sich mit niemandem einzulassen bedeutet wirklich frei und ungebunden zu sein.
muss gar manchmal schmunzeln, wenn sich die paare in den haaren liegen, rosenkrieg ohne ende. die kinder ausflippen, oder eine hausfrau das produkt ihrer masslosen geilheit ächzend durch das dorf schiebt, nur weil der kinderwagen im schnee fast steckenbleibt.
nein, das hat nichts mit boshaftigkeit zu tun, sondern ist eher darin zu suchen, konsequent und bewusst vorprogrammierten schwierigkeiten von vornerein aus dem weg zu gehen!

Gefällt mir

4. Mai 2011 um 0:44

Ich habe in 44 Jahren noch niemals den Wunsch nach Geschlechtsverkehr gehabt
Es gibt keine Gründe, warum ich keinen Geschlechtsverkehr will. Geschlechtsverkehr spielt für mich auf meine Person bezogen auch nicht zur Fortpflanzung eine Rolle, weil ich keine Kinder zeugen will und auch keine Kinder haben will. Mir fehlt total der Bezug zu eigenen Kindern, ich bin aber auf keinen Fall kinderfeindlich. Ich reagiere sexuell auf Füße von Frauen, die ich im Gesicht schön finde, doch einen Geschlechtstrieb habe ich überhaupt nicht. Ich würde in Bezug auf die Füße von Frauen, die mir gefallen, auch niemals von mir aus aktiv werden, sondern herausfinden, was eine Frau, die mir gefällt, am liebsten mag und sie dementsprechend verwöhnen, sofern es kein Geschlechtsverkehr oder Analverkehr ist, das ich definitiv nicht will. Ich will auch kein Sadismus oder Masochismus-Sex, kein Fesselsex, kein Sex in Lack-, Latex- oder Gummikleidung, kein Schulmädchengetue und sonstiges, sondern sehr zärtliches Streicheln und zärtliche Küsse, umarmen, zärtliches Massieren und sonst nichts. Für mich ist eine Frau auch nicht eher Mutter, ich empfinde schon sexuelle Gefühle für eine Frau, die mir gefällt, jedoch ohne Trieb und es bezieht sich auch nur auf Zärtlichkeiten, nicht auf GV, AV und sonstiges.

2 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Blicke erwidern?
Von: nilay89
neu
3. Mai 2011 um 20:01

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen