Home / Forum / Liebe & Beziehung / Arsch**** geheiratet? Ich weiß nicht weiter.

Arsch**** geheiratet? Ich weiß nicht weiter.

4. August um 9:24

Ihr Lieben. Ich wende mich in meiner Verzweiflung an Euch. Ich brauch eine unabhängige Meinung.

Mein Mann (seit 4 Wochen) hat eine sehr enge Kollegin. Vor einiger Zeit hat der Freund dieser Kontakt zu mir aufgenommen. Er hat eine WhatsApp gesehen, die ihn beunruhigt und wollte wissen, was ich davon halte und ob mir etwas aufgefallen ist.. Stand drin wie toll sie ist, dass er sie lieb hat und ein Kusssmiley. Er war in der Nacht betrunken und ohne mich unterwegs. Fand das nicht so prickelnd, hab es aber erst mal als Anlass genommen zu schauen, ob bei uns alles OK ist.

Seit dem sind wir unregelmäßig in Kontakt, gleichen uns etwas ab, was Abend Termine der beiden oder Geschäftsreisen betrifft.

Er schaut in ihr Handy, schickt mir Screenshots. Ich kann das nicht.

Das Ende vom Lied, er belügt mich im Bezug auf sie ständig. Geschäftsreise über mehrere Nächte war sie angeblich nicht dabei, war sie doch. Etc. Er redet nicht gut von mir, zumindest nicht so, wie man sich das wünscht. Mir gegenüber verhält er sich immer phantastisch, er ist liebevoll, aufmerksam, einfach toll.

Vor der Hochzeit war es auch zwischen den beiden ruhig. Ich hab es hinbekommen ihn auf die Lügen anzusprechen, ohne meine 'Quelle' zu verraten, das hab ich dem auch versprochen und ich bin ein grundehrlicher Mensch. Er sagt, er wollte nicht, dass ich mir Sorgen mache. Er will es mir in Zukunft immer ehrlich sagen und das hat er auch bis jetzt immer gemacht wenn sie sich mal so auf nen Kaffee oder ne a Zigarette getroffen haben.

Jetzt geht es seit ein paar Tagen wieder los.. Er schreibt Dinge wie: Es tat gut dich zu sehen, du bist so toll, ich hab dich lieb, dass sie eine Hammer Figur hat, dass sie wunderschön ist... Immer so dahingefratzelt, aber was soll das?

Ich hab ihn gestern gefragt, ob er mir die Chats mit ihr zeigen würde, dass ich dann einfach ein besseres Gefühl hätte. Hat er bereitwillig getan 'Engel, ich hab nichts vor dir zu verheimlichen, natürlich darfst du'.. Es war alles schöngelöscht. Nur belangloses Zeug.

Mein Faß ist voll, mir geht es elendig und ich würde am liebsten die Koffer packen. Jetzt. Aber ich liebe ihn unendlich.. Ich hab ihm vor der Hochzeit Chancen eingeräumt, die Sache mit uns zu beenden, die Hochzeit zu verschieben.. Als das mit der Geschäftsreise rauskam.. Warum heiratet er mich, und benimmt sich dann so?

Ich möchte ihm sagen, dass ich alles weiß. Aber ich kann doch meine Quelle nicht da mit reinziehen...

Ich bin verzweifelt und weiß nicht wo hin mit mir.



Danke fürs Lesen und sagt mir gerne was dazu.

Mehr lesen

4. August um 9:30

Erzähl doch mal was zu deiner Beziehung. Wie läuft es denn abgesehen von dieser Dame bei euch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 9:34
In Antwort auf schmetterlinxa

Ihr Lieben. Ich wende mich in meiner Verzweiflung an Euch. Ich brauch eine unabhängige Meinung.

Mein Mann (seit 4 Wochen) hat eine sehr enge Kollegin. Vor einiger Zeit hat der Freund dieser Kontakt zu mir aufgenommen. Er hat eine WhatsApp gesehen, die ihn beunruhigt und wollte wissen, was ich davon halte und ob mir etwas aufgefallen ist.. Stand drin wie toll sie ist, dass er sie lieb hat und ein Kusssmiley. Er war in der Nacht betrunken und ohne mich unterwegs. Fand das nicht so prickelnd, hab es aber erst mal als Anlass genommen zu schauen, ob bei uns alles OK ist. 

Seit dem sind wir unregelmäßig in Kontakt, gleichen uns etwas ab, was Abend Termine der beiden oder Geschäftsreisen betrifft. 

Er schaut in ihr Handy, schickt mir Screenshots. Ich kann das nicht. 

Das Ende vom Lied, er belügt mich im Bezug auf sie ständig. Geschäftsreise über mehrere Nächte war sie angeblich nicht dabei, war sie doch. Etc. Er redet nicht gut von mir, zumindest nicht so, wie man sich das wünscht. Mir gegenüber verhält er sich immer phantastisch, er ist liebevoll, aufmerksam, einfach toll. 

Vor der Hochzeit war es auch zwischen den beiden ruhig. Ich hab es hinbekommen ihn auf die Lügen anzusprechen, ohne meine 'Quelle' zu verraten, das hab ich dem auch versprochen und ich bin ein grundehrlicher Mensch. Er sagt, er wollte nicht, dass ich mir Sorgen mache. Er will es mir in Zukunft immer ehrlich sagen und das hat er auch bis jetzt immer gemacht wenn sie sich mal so auf nen Kaffee oder ne a Zigarette getroffen haben. 

Jetzt geht es seit ein paar Tagen wieder los.. Er schreibt Dinge wie: Es tat gut dich zu sehen, du bist so toll, ich hab dich lieb, dass sie eine Hammer Figur hat, dass sie wunderschön ist... Immer so dahingefratzelt, aber was soll das? 

Ich hab ihn gestern gefragt, ob er mir die Chats mit ihr zeigen würde, dass ich dann einfach ein besseres Gefühl hätte. Hat er bereitwillig getan 'Engel, ich hab nichts vor dir zu verheimlichen, natürlich darfst du'.. Es war alles schöngelöscht. Nur belangloses Zeug. 

Mein Faß ist voll, mir geht es elendig und ich würde am liebsten die Koffer packen. Jetzt. Aber ich liebe ihn unendlich.. Ich hab ihm vor der Hochzeit Chancen eingeräumt, die Sache mit uns zu beenden, die Hochzeit zu verschieben.. Als das mit der Geschäftsreise rauskam.. Warum heiratet er mich, und benimmt sich dann so? 

Ich möchte ihm sagen, dass ich alles weiß. Aber ich kann doch meine Quelle nicht da mit reinziehen... 

Ich bin verzweifelt und weiß nicht wo hin mit mir. 



Danke fürs Lesen und sagt mir gerne was dazu. 

Da weiß man eh schon alles .

ER redet nicht unbedingt gut von seiner Ehefrau - huldigt die Arbeitskollegin, belügt dich und das bereits vor und jetzt nach der Hochzeit .

Mein Gott - tja, warum er dich geheiratet hat ?
Ich frage mich - warum hast du ihn unter diesen Voraussetzungen geheiratet ?

Dem hau ich das vor den Kopf "ohne" meine Quelle zu verraten !

Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

4. August um 9:47
In Antwort auf schmetterlinxa

Ihr Lieben. Ich wende mich in meiner Verzweiflung an Euch. Ich brauch eine unabhängige Meinung.

Mein Mann (seit 4 Wochen) hat eine sehr enge Kollegin. Vor einiger Zeit hat der Freund dieser Kontakt zu mir aufgenommen. Er hat eine WhatsApp gesehen, die ihn beunruhigt und wollte wissen, was ich davon halte und ob mir etwas aufgefallen ist.. Stand drin wie toll sie ist, dass er sie lieb hat und ein Kusssmiley. Er war in der Nacht betrunken und ohne mich unterwegs. Fand das nicht so prickelnd, hab es aber erst mal als Anlass genommen zu schauen, ob bei uns alles OK ist. 

Seit dem sind wir unregelmäßig in Kontakt, gleichen uns etwas ab, was Abend Termine der beiden oder Geschäftsreisen betrifft. 

Er schaut in ihr Handy, schickt mir Screenshots. Ich kann das nicht. 

Das Ende vom Lied, er belügt mich im Bezug auf sie ständig. Geschäftsreise über mehrere Nächte war sie angeblich nicht dabei, war sie doch. Etc. Er redet nicht gut von mir, zumindest nicht so, wie man sich das wünscht. Mir gegenüber verhält er sich immer phantastisch, er ist liebevoll, aufmerksam, einfach toll. 

Vor der Hochzeit war es auch zwischen den beiden ruhig. Ich hab es hinbekommen ihn auf die Lügen anzusprechen, ohne meine 'Quelle' zu verraten, das hab ich dem auch versprochen und ich bin ein grundehrlicher Mensch. Er sagt, er wollte nicht, dass ich mir Sorgen mache. Er will es mir in Zukunft immer ehrlich sagen und das hat er auch bis jetzt immer gemacht wenn sie sich mal so auf nen Kaffee oder ne a Zigarette getroffen haben. 

Jetzt geht es seit ein paar Tagen wieder los.. Er schreibt Dinge wie: Es tat gut dich zu sehen, du bist so toll, ich hab dich lieb, dass sie eine Hammer Figur hat, dass sie wunderschön ist... Immer so dahingefratzelt, aber was soll das? 

Ich hab ihn gestern gefragt, ob er mir die Chats mit ihr zeigen würde, dass ich dann einfach ein besseres Gefühl hätte. Hat er bereitwillig getan 'Engel, ich hab nichts vor dir zu verheimlichen, natürlich darfst du'.. Es war alles schöngelöscht. Nur belangloses Zeug. 

Mein Faß ist voll, mir geht es elendig und ich würde am liebsten die Koffer packen. Jetzt. Aber ich liebe ihn unendlich.. Ich hab ihm vor der Hochzeit Chancen eingeräumt, die Sache mit uns zu beenden, die Hochzeit zu verschieben.. Als das mit der Geschäftsreise rauskam.. Warum heiratet er mich, und benimmt sich dann so? 

Ich möchte ihm sagen, dass ich alles weiß. Aber ich kann doch meine Quelle nicht da mit reinziehen... 

Ich bin verzweifelt und weiß nicht wo hin mit mir. 



Danke fürs Lesen und sagt mir gerne was dazu. 

Das klingt nach einer Beziehung/Ehe auf Zeit. 

Ich denke du weißt das du ihm insgeheim nicht trauen kannst. Wie auch?! Er lügt und lügt und lügt. 

Ich habe das mit meinem Jetzigen mittlerweile Exfreund (wir waren 6,5 Jahre zusammen) auch durch, und habe mich getrennt (dieselbe Leier, sogar dieselben Whatsappnachrichten an seine Kollegin wie bei deinem Mann). Ja es ist verdammt schwer aber man schafft es. Schlimm wenn man sich sowas gefallen lassen muss und dann noch als eifersüchtige Kuh dargestellt wird, weil ja angeblich nichts ist oder war.

Du hast besseres Verdient!! Bist halt nur an einen feigen und rückgratlosen Mistkerl gekommen. Shit happens! 


Fühl dich gedrückt! Du schaffst das! 

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

4. August um 10:23

Mein Faß ist voll, mir geht es elendig und ich würde am liebsten die Koffer packen. Jetzt. Aber ich liebe ihn unendlich.. Ich hab ihm vor der Hochzeit Chancen eingeräumt, die Sache mit uns zu beenden, die Hochzeit zu verschieben.. Als das mit der Geschäftsreise rauskam.. Warum heiratet er mich, und benimmt sich dann so?

Warum denn nicht? So hat er 2 Frauen - eine offizielle und eine inoffizielle, ist doch prima für ihn.

Da fragt man sich doch viel eher "Warum hast DU geheiratet??"

Du brauchst deine Quelle überhaupt nicht zu verraten. Wenn du dir sicher bist dass die Screenshots nicht getürkt sind, kannst du deinem Mann einfach sagen, dass er dich nicht für dämlich halten soll und du hiermit ausziehst. Wenn du ihm noch eine mitgeben willst, ist es grade gut wenn du ihm nicht verrätst, woher du die Sicherheit nimmst, dass er dich bescheißt.

Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

4. August um 10:25
In Antwort auf schmetterlinxa

Ihr Lieben. Ich wende mich in meiner Verzweiflung an Euch. Ich brauch eine unabhängige Meinung.

Mein Mann (seit 4 Wochen) hat eine sehr enge Kollegin. Vor einiger Zeit hat der Freund dieser Kontakt zu mir aufgenommen. Er hat eine WhatsApp gesehen, die ihn beunruhigt und wollte wissen, was ich davon halte und ob mir etwas aufgefallen ist.. Stand drin wie toll sie ist, dass er sie lieb hat und ein Kusssmiley. Er war in der Nacht betrunken und ohne mich unterwegs. Fand das nicht so prickelnd, hab es aber erst mal als Anlass genommen zu schauen, ob bei uns alles OK ist. 

Seit dem sind wir unregelmäßig in Kontakt, gleichen uns etwas ab, was Abend Termine der beiden oder Geschäftsreisen betrifft. 

Er schaut in ihr Handy, schickt mir Screenshots. Ich kann das nicht. 

Das Ende vom Lied, er belügt mich im Bezug auf sie ständig. Geschäftsreise über mehrere Nächte war sie angeblich nicht dabei, war sie doch. Etc. Er redet nicht gut von mir, zumindest nicht so, wie man sich das wünscht. Mir gegenüber verhält er sich immer phantastisch, er ist liebevoll, aufmerksam, einfach toll. 

Vor der Hochzeit war es auch zwischen den beiden ruhig. Ich hab es hinbekommen ihn auf die Lügen anzusprechen, ohne meine 'Quelle' zu verraten, das hab ich dem auch versprochen und ich bin ein grundehrlicher Mensch. Er sagt, er wollte nicht, dass ich mir Sorgen mache. Er will es mir in Zukunft immer ehrlich sagen und das hat er auch bis jetzt immer gemacht wenn sie sich mal so auf nen Kaffee oder ne a Zigarette getroffen haben. 

Jetzt geht es seit ein paar Tagen wieder los.. Er schreibt Dinge wie: Es tat gut dich zu sehen, du bist so toll, ich hab dich lieb, dass sie eine Hammer Figur hat, dass sie wunderschön ist... Immer so dahingefratzelt, aber was soll das? 

Ich hab ihn gestern gefragt, ob er mir die Chats mit ihr zeigen würde, dass ich dann einfach ein besseres Gefühl hätte. Hat er bereitwillig getan 'Engel, ich hab nichts vor dir zu verheimlichen, natürlich darfst du'.. Es war alles schöngelöscht. Nur belangloses Zeug. 

Mein Faß ist voll, mir geht es elendig und ich würde am liebsten die Koffer packen. Jetzt. Aber ich liebe ihn unendlich.. Ich hab ihm vor der Hochzeit Chancen eingeräumt, die Sache mit uns zu beenden, die Hochzeit zu verschieben.. Als das mit der Geschäftsreise rauskam.. Warum heiratet er mich, und benimmt sich dann so? 

Ich möchte ihm sagen, dass ich alles weiß. Aber ich kann doch meine Quelle nicht da mit reinziehen... 

Ich bin verzweifelt und weiß nicht wo hin mit mir. 



Danke fürs Lesen und sagt mir gerne was dazu. 

Warum hast du ihn geheiratet ??? ist wohl die bessere Frage

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. August um 10:27
In Antwort auf immernochich

Warum hast du ihn geheiratet ??? ist wohl die bessere Frage

Ein @**** das man unendlich liebt !

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. August um 10:56

Puh, also für mich ist die Situation echt ziemlich eindeutig. Mit einer Person, die mich ständig nur anlügt und mich dann im schlimmsten Fall auch noch betrügt, da wäre ich schneller weg als du denken kannst. Was bringt es dir, wenn er vor dir scheinheilig so tut, als wäre er der beste Menschh auf Erden, wenn er dann hintenrum genau das Gegenteil davon ist? Wieso hast du ihn überhaupt geheiratet unter den Vorraussetzungen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 11:01

Warum ich ihn geheiratet hab? 

Weil der Verstand manchmal dem Herz unterliegt
Weil ich Ausreden und Erklärungen für sein Verhalten gesucht und gefunden hab
Weil er so unheimlich toll zu mir ist, und ich es einfach nicht kapiere warum er es macht
Weil die Zeit vor der Hochzeit Ruhe war
Er war soooo emotional und gerührt war auf unserer Hochzeit und mich auf Händen getragen hat OBWOHL sie unter den Gästen war.. 
Weil ich einfach nur ein Mensch bin uns es nicht wahr haben wollte. 

Aber das in den letzten 2 Tagen war jetzt zu viel. Und ich muss mir wohl nun eingestehen, dass es nix bringt und sich nix ändern wird. 

Ich komm mir ja selbst mittlerweile so dämlich vor. Ich schaff es noch nicht mal wütend zu sein, ich Heul mir die Augen aus dem ykopf und weiß weder vor noch zurück. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 11:04
In Antwort auf schmetterlinxa

Warum ich ihn geheiratet hab? 

Weil der Verstand manchmal dem Herz unterliegt
Weil ich Ausreden und Erklärungen für sein Verhalten gesucht und gefunden hab
Weil er so unheimlich toll zu mir ist, und ich es einfach nicht kapiere warum er es macht
Weil die Zeit vor der Hochzeit Ruhe war
Er war soooo emotional und gerührt war auf unserer Hochzeit und mich auf Händen getragen hat OBWOHL sie unter den Gästen war.. 
Weil ich einfach nur ein Mensch bin uns es nicht wahr haben wollte. 

Aber das in den letzten 2 Tagen war jetzt zu viel. Und ich muss mir wohl nun eingestehen, dass es nix bringt und sich nix ändern wird. 

Ich komm mir ja selbst mittlerweile so dämlich vor. Ich schaff es noch nicht mal wütend zu sein, ich Heul mir die Augen aus dem ykopf und weiß weder vor noch zurück. 

Sorry für die Schreibfehler, find nix um es zu bearbeiten. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 11:35

Hmm...das klingt furchtbar. 

Das schlimme an der Sache ist ja, dass es eigentlich keinen Grund gibt. Du schreibst ja, dass es zwischen euch gut läuft. Entweder es ist wirklich so und er sucht das Feuer, weil er anscheinend nicht anders kann oder du siehst den Grund nicht und er pusht sein Ego woanders. 

Aber egal was es ist...es ist Scheisse! 
Du musst ihn darauf ansprechen. Du musst ja keine Quelle nennen. Wenn er es leugnet, weil du keine Quelle nennst, dann lohnt es sich nicht mal mehr mit ihm weiter darüber zu reden. 

Ich könnte mit ihm nicht weiter zusammen bleiben, weil er seine 2. Chance schon hatte. Wenn du weiter mit ihm zusammen bleiben möchtest, dann müsst ihr darüber reden warum er das macht und dieses Problem aus der Welt schaffen. 
Das darf nicht nochmal passieren und das schwierigste an der Sache ist, dass du wieder vertrauen lernen musst. 
Das konnte ich damals nicht und deswegen ging die Beziehung nur noch ein dreiviertel Jahr, da ich bei jeder Diskussion über unterschiedlichen Meinungen Angst hatte, dass er wieder ner anderen schreibt und sich dort Bestätigung sucht...um sein Ego zu pushen. Auch wenn er es nicht mehr gemacht hat...die Angst war da und am Ende entschied ich, dass die Beziehung es nicht wert ist, dass ich mich da durch quälen muss. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 12:20
In Antwort auf schmetterlinxa

Ihr Lieben. Ich wende mich in meiner Verzweiflung an Euch. Ich brauch eine unabhängige Meinung.

Mein Mann (seit 4 Wochen) hat eine sehr enge Kollegin. Vor einiger Zeit hat der Freund dieser Kontakt zu mir aufgenommen. Er hat eine WhatsApp gesehen, die ihn beunruhigt und wollte wissen, was ich davon halte und ob mir etwas aufgefallen ist.. Stand drin wie toll sie ist, dass er sie lieb hat und ein Kusssmiley. Er war in der Nacht betrunken und ohne mich unterwegs. Fand das nicht so prickelnd, hab es aber erst mal als Anlass genommen zu schauen, ob bei uns alles OK ist. 

Seit dem sind wir unregelmäßig in Kontakt, gleichen uns etwas ab, was Abend Termine der beiden oder Geschäftsreisen betrifft. 

Er schaut in ihr Handy, schickt mir Screenshots. Ich kann das nicht. 

Das Ende vom Lied, er belügt mich im Bezug auf sie ständig. Geschäftsreise über mehrere Nächte war sie angeblich nicht dabei, war sie doch. Etc. Er redet nicht gut von mir, zumindest nicht so, wie man sich das wünscht. Mir gegenüber verhält er sich immer phantastisch, er ist liebevoll, aufmerksam, einfach toll. 

Vor der Hochzeit war es auch zwischen den beiden ruhig. Ich hab es hinbekommen ihn auf die Lügen anzusprechen, ohne meine 'Quelle' zu verraten, das hab ich dem auch versprochen und ich bin ein grundehrlicher Mensch. Er sagt, er wollte nicht, dass ich mir Sorgen mache. Er will es mir in Zukunft immer ehrlich sagen und das hat er auch bis jetzt immer gemacht wenn sie sich mal so auf nen Kaffee oder ne a Zigarette getroffen haben. 

Jetzt geht es seit ein paar Tagen wieder los.. Er schreibt Dinge wie: Es tat gut dich zu sehen, du bist so toll, ich hab dich lieb, dass sie eine Hammer Figur hat, dass sie wunderschön ist... Immer so dahingefratzelt, aber was soll das? 

Ich hab ihn gestern gefragt, ob er mir die Chats mit ihr zeigen würde, dass ich dann einfach ein besseres Gefühl hätte. Hat er bereitwillig getan 'Engel, ich hab nichts vor dir zu verheimlichen, natürlich darfst du'.. Es war alles schöngelöscht. Nur belangloses Zeug. 

Mein Faß ist voll, mir geht es elendig und ich würde am liebsten die Koffer packen. Jetzt. Aber ich liebe ihn unendlich.. Ich hab ihm vor der Hochzeit Chancen eingeräumt, die Sache mit uns zu beenden, die Hochzeit zu verschieben.. Als das mit der Geschäftsreise rauskam.. Warum heiratet er mich, und benimmt sich dann so? 

Ich möchte ihm sagen, dass ich alles weiß. Aber ich kann doch meine Quelle nicht da mit reinziehen... 

Ich bin verzweifelt und weiß nicht wo hin mit mir. 



Danke fürs Lesen und sagt mir gerne was dazu. 

Zum Heiraten gehören ja immer zwei. Für mich sieht dies hier eher so aus, als ob du deinem Mann vorwirfst dich geheiratet zu haben. Bei der Ausdrucksweise, wie du hier über deinen Mann redest, kann ich schon verstehen, warum er auf Suche nach was neuem seien könnte. Jedoch: hast du denn eindeutige Beweise, das er dich betrügt, die Ehe mit dir beenden will, dich aussortiert? Außerdem, wenn er wirklich nur lügt und eine andere besser findet, warum heulst du ihm denn nach? Gibt doch genug andere Kerle, die vielleicht mehr für dich übrig haben. Warum treu bleiben, wenn's der Partner auch nicht ist? Solange eure Ehe aber nicht wirklich zerrüttet ist, sollte Fremdgehen gar nicht weiter stören. Sowas sollte man nicht zu eng sehen, Eifersucht ist auch lächerlich, bringt ja auch nichts. Stattdessen sollte man selbst auch mal wieder auf dir Pirsch gehen, um sich davon abzulenken. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. August um 12:24
In Antwort auf sayohitsugi

Zum Heiraten gehören ja immer zwei. Für mich sieht dies hier eher so aus, als ob du deinem Mann vorwirfst dich geheiratet zu haben. Bei der Ausdrucksweise, wie du hier über deinen Mann redest, kann ich schon verstehen, warum er auf Suche nach was neuem seien könnte. Jedoch: hast du denn eindeutige Beweise, das er dich betrügt, die Ehe mit dir beenden will, dich aussortiert? Außerdem, wenn er wirklich nur lügt und eine andere besser findet, warum heulst du ihm denn nach? Gibt doch genug andere Kerle, die vielleicht mehr für dich übrig haben. Warum treu bleiben, wenn's der Partner auch nicht ist? Solange eure Ehe aber nicht wirklich zerrüttet ist, sollte Fremdgehen gar nicht weiter stören. Sowas sollte man nicht zu eng sehen, Eifersucht ist auch lächerlich, bringt ja auch nichts. Stattdessen sollte man selbst auch mal wieder auf dir Pirsch gehen, um sich davon abzulenken. 

Der intelligenteste Beitrag heute !

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. August um 12:26
In Antwort auf geistundsinn1

Der intelligenteste Beitrag heute !

Natürlich "ironisch" gemeint . 

Klar - er darf lügen und er darf lügen und er darf lügen . Man braucht ja keine Werte mehr - wofür denn auch - wenn man vor den Traualtar tretet . Will er eine offene Beziehung/Ehe sollte er das vor der Hochzeit kommunizieren . 

Und die "ach so böse Ehefrau" erlaubt sich über ihn hier noch meines Erachtens "human" zu schreiben . Damit nimmt er es bei besagter Arbeitskollegin offensichtich nicht so genau . Wer so einen Ehemann hat - der braucht keine Feinde mehr !

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

4. August um 12:32
In Antwort auf schmetterlinxa

Ihr Lieben. Ich wende mich in meiner Verzweiflung an Euch. Ich brauch eine unabhängige Meinung.

Mein Mann (seit 4 Wochen) hat eine sehr enge Kollegin. Vor einiger Zeit hat der Freund dieser Kontakt zu mir aufgenommen. Er hat eine WhatsApp gesehen, die ihn beunruhigt und wollte wissen, was ich davon halte und ob mir etwas aufgefallen ist.. Stand drin wie toll sie ist, dass er sie lieb hat und ein Kusssmiley. Er war in der Nacht betrunken und ohne mich unterwegs. Fand das nicht so prickelnd, hab es aber erst mal als Anlass genommen zu schauen, ob bei uns alles OK ist. 

Seit dem sind wir unregelmäßig in Kontakt, gleichen uns etwas ab, was Abend Termine der beiden oder Geschäftsreisen betrifft. 

Er schaut in ihr Handy, schickt mir Screenshots. Ich kann das nicht. 

Das Ende vom Lied, er belügt mich im Bezug auf sie ständig. Geschäftsreise über mehrere Nächte war sie angeblich nicht dabei, war sie doch. Etc. Er redet nicht gut von mir, zumindest nicht so, wie man sich das wünscht. Mir gegenüber verhält er sich immer phantastisch, er ist liebevoll, aufmerksam, einfach toll. 

Vor der Hochzeit war es auch zwischen den beiden ruhig. Ich hab es hinbekommen ihn auf die Lügen anzusprechen, ohne meine 'Quelle' zu verraten, das hab ich dem auch versprochen und ich bin ein grundehrlicher Mensch. Er sagt, er wollte nicht, dass ich mir Sorgen mache. Er will es mir in Zukunft immer ehrlich sagen und das hat er auch bis jetzt immer gemacht wenn sie sich mal so auf nen Kaffee oder ne a Zigarette getroffen haben. 

Jetzt geht es seit ein paar Tagen wieder los.. Er schreibt Dinge wie: Es tat gut dich zu sehen, du bist so toll, ich hab dich lieb, dass sie eine Hammer Figur hat, dass sie wunderschön ist... Immer so dahingefratzelt, aber was soll das? 

Ich hab ihn gestern gefragt, ob er mir die Chats mit ihr zeigen würde, dass ich dann einfach ein besseres Gefühl hätte. Hat er bereitwillig getan 'Engel, ich hab nichts vor dir zu verheimlichen, natürlich darfst du'.. Es war alles schöngelöscht. Nur belangloses Zeug. 

Mein Faß ist voll, mir geht es elendig und ich würde am liebsten die Koffer packen. Jetzt. Aber ich liebe ihn unendlich.. Ich hab ihm vor der Hochzeit Chancen eingeräumt, die Sache mit uns zu beenden, die Hochzeit zu verschieben.. Als das mit der Geschäftsreise rauskam.. Warum heiratet er mich, und benimmt sich dann so? 

Ich möchte ihm sagen, dass ich alles weiß. Aber ich kann doch meine Quelle nicht da mit reinziehen... 

Ich bin verzweifelt und weiß nicht wo hin mit mir. 



Danke fürs Lesen und sagt mir gerne was dazu. 

Das würde ich nicht mitmachen! Habt ihr Kinder? Wenn nicht, dann nichts wie weg von ihm! Schon mal daran gedacht, dass er dir seine "freundlichkeit" eventuell vorspielt? Wenn er doch so glücklich mit eurer Ehe wäre, würde er sich keine Alternative suchen! Ebenso würde ich auch diese Kuh darauf ansprechen.  Allein ohne ihn! Der würde ich ein Wörtchen sagen. Ob sie sich nicht was schämen würde, bei einem Partner sich einen verheirateten Mann zu krallen. Du musst deine Quelle nicht  verraten. Was mir aber ein Rätsel bleibt, wieso ihr Freund es nicht verraten möchte und bei all dieser Aktion (die auch noch offensichtlich ist) bei ihr bleibt. Du hast was besseres verdient! Irgendwo da draußen gibt es einen Mann, der so viel Liebe für dich über hat und dich schätzen würde. Einen der sich glücklich schätzen würde dich zu haben und nicht mit einer Affäre alles aufs Spiel setzen. Das ist meine Meinung! 

1 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

4. August um 12:46
In Antwort auf geistundsinn1

Der intelligenteste Beitrag heute !

 
Fazit: Scheiss auf Werte...es lebe der Wahnsinn. 

Mach es ihm gleich...gehe fremd. In der Ehe ist ja ansonsten alles cool. 
Sehr amüsanter Beitrag. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 13:38
In Antwort auf schmetterlinxa

Ihr Lieben. Ich wende mich in meiner Verzweiflung an Euch. Ich brauch eine unabhängige Meinung.

Mein Mann (seit 4 Wochen) hat eine sehr enge Kollegin. Vor einiger Zeit hat der Freund dieser Kontakt zu mir aufgenommen. Er hat eine WhatsApp gesehen, die ihn beunruhigt und wollte wissen, was ich davon halte und ob mir etwas aufgefallen ist.. Stand drin wie toll sie ist, dass er sie lieb hat und ein Kusssmiley. Er war in der Nacht betrunken und ohne mich unterwegs. Fand das nicht so prickelnd, hab es aber erst mal als Anlass genommen zu schauen, ob bei uns alles OK ist. 

Seit dem sind wir unregelmäßig in Kontakt, gleichen uns etwas ab, was Abend Termine der beiden oder Geschäftsreisen betrifft. 

Er schaut in ihr Handy, schickt mir Screenshots. Ich kann das nicht. 

Das Ende vom Lied, er belügt mich im Bezug auf sie ständig. Geschäftsreise über mehrere Nächte war sie angeblich nicht dabei, war sie doch. Etc. Er redet nicht gut von mir, zumindest nicht so, wie man sich das wünscht. Mir gegenüber verhält er sich immer phantastisch, er ist liebevoll, aufmerksam, einfach toll. 

Vor der Hochzeit war es auch zwischen den beiden ruhig. Ich hab es hinbekommen ihn auf die Lügen anzusprechen, ohne meine 'Quelle' zu verraten, das hab ich dem auch versprochen und ich bin ein grundehrlicher Mensch. Er sagt, er wollte nicht, dass ich mir Sorgen mache. Er will es mir in Zukunft immer ehrlich sagen und das hat er auch bis jetzt immer gemacht wenn sie sich mal so auf nen Kaffee oder ne a Zigarette getroffen haben. 

Jetzt geht es seit ein paar Tagen wieder los.. Er schreibt Dinge wie: Es tat gut dich zu sehen, du bist so toll, ich hab dich lieb, dass sie eine Hammer Figur hat, dass sie wunderschön ist... Immer so dahingefratzelt, aber was soll das? 

Ich hab ihn gestern gefragt, ob er mir die Chats mit ihr zeigen würde, dass ich dann einfach ein besseres Gefühl hätte. Hat er bereitwillig getan 'Engel, ich hab nichts vor dir zu verheimlichen, natürlich darfst du'.. Es war alles schöngelöscht. Nur belangloses Zeug. 

Mein Faß ist voll, mir geht es elendig und ich würde am liebsten die Koffer packen. Jetzt. Aber ich liebe ihn unendlich.. Ich hab ihm vor der Hochzeit Chancen eingeräumt, die Sache mit uns zu beenden, die Hochzeit zu verschieben.. Als das mit der Geschäftsreise rauskam.. Warum heiratet er mich, und benimmt sich dann so? 

Ich möchte ihm sagen, dass ich alles weiß. Aber ich kann doch meine Quelle nicht da mit reinziehen... 

Ich bin verzweifelt und weiß nicht wo hin mit mir. 



Danke fürs Lesen und sagt mir gerne was dazu. 

Ich würde ihm sagen, dass ich mich nicht verarschen lasse und gut, er muss die Infoquelle nicht erfahren, notfalls soll er denken, du hast heimlich sein Handy gespiegelt oder sie hat es dir anonym geschickt oder sie hat geplappert irgendwo und es wurde dir weitergetragen.

Wie geht ihr Freund damit um? Denkt er auch an Trennung? Für mich wäre es ein Trennungsgrund, auch wenn nix läuft zwischen denen, dein Mann hätte offensichtlich gern Sex mit ihr, sonst würde er sich nicht so verhalten, und da wäre für mich schon Schicht im Schacht.

Warum er das macht? Weil er es kann. Manche Männer (und Frauen) sind einfach nicht treu, die haben immer die Augen auf ob sich nicht noch was Besseres oder Ergänzendes findet. Ist es die nicht, ists ne Andere. Sei froh, dass Ihr keine Kinder habt, da kannst Du Dich noch leichter trennen. Der Typ Mann gehört dir niemals allein, das muss dir klar sein. Der geht dir seit Monaten schon innerlich fremd und lügt und hat nicht mal ein schlechtes Gewissen. Wie soll man so einem Charakter je wieder vertrauen können?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. August um 13:40
In Antwort auf schmetterlinxa

Ihr Lieben. Ich wende mich in meiner Verzweiflung an Euch. Ich brauch eine unabhängige Meinung.

Mein Mann (seit 4 Wochen) hat eine sehr enge Kollegin. Vor einiger Zeit hat der Freund dieser Kontakt zu mir aufgenommen. Er hat eine WhatsApp gesehen, die ihn beunruhigt und wollte wissen, was ich davon halte und ob mir etwas aufgefallen ist.. Stand drin wie toll sie ist, dass er sie lieb hat und ein Kusssmiley. Er war in der Nacht betrunken und ohne mich unterwegs. Fand das nicht so prickelnd, hab es aber erst mal als Anlass genommen zu schauen, ob bei uns alles OK ist. 

Seit dem sind wir unregelmäßig in Kontakt, gleichen uns etwas ab, was Abend Termine der beiden oder Geschäftsreisen betrifft. 

Er schaut in ihr Handy, schickt mir Screenshots. Ich kann das nicht. 

Das Ende vom Lied, er belügt mich im Bezug auf sie ständig. Geschäftsreise über mehrere Nächte war sie angeblich nicht dabei, war sie doch. Etc. Er redet nicht gut von mir, zumindest nicht so, wie man sich das wünscht. Mir gegenüber verhält er sich immer phantastisch, er ist liebevoll, aufmerksam, einfach toll. 

Vor der Hochzeit war es auch zwischen den beiden ruhig. Ich hab es hinbekommen ihn auf die Lügen anzusprechen, ohne meine 'Quelle' zu verraten, das hab ich dem auch versprochen und ich bin ein grundehrlicher Mensch. Er sagt, er wollte nicht, dass ich mir Sorgen mache. Er will es mir in Zukunft immer ehrlich sagen und das hat er auch bis jetzt immer gemacht wenn sie sich mal so auf nen Kaffee oder ne a Zigarette getroffen haben. 

Jetzt geht es seit ein paar Tagen wieder los.. Er schreibt Dinge wie: Es tat gut dich zu sehen, du bist so toll, ich hab dich lieb, dass sie eine Hammer Figur hat, dass sie wunderschön ist... Immer so dahingefratzelt, aber was soll das? 

Ich hab ihn gestern gefragt, ob er mir die Chats mit ihr zeigen würde, dass ich dann einfach ein besseres Gefühl hätte. Hat er bereitwillig getan 'Engel, ich hab nichts vor dir zu verheimlichen, natürlich darfst du'.. Es war alles schöngelöscht. Nur belangloses Zeug. 

Mein Faß ist voll, mir geht es elendig und ich würde am liebsten die Koffer packen. Jetzt. Aber ich liebe ihn unendlich.. Ich hab ihm vor der Hochzeit Chancen eingeräumt, die Sache mit uns zu beenden, die Hochzeit zu verschieben.. Als das mit der Geschäftsreise rauskam.. Warum heiratet er mich, und benimmt sich dann so? 

Ich möchte ihm sagen, dass ich alles weiß. Aber ich kann doch meine Quelle nicht da mit reinziehen... 

Ich bin verzweifelt und weiß nicht wo hin mit mir. 



Danke fürs Lesen und sagt mir gerne was dazu. 

schwierig, etwas zu raten, wenn man dich, deinen mann, und eure beziehung zueinander nicht kennt!

ich spekuliere mal los... vielleicht auch in eine ganz falsche richtung, keine ahnung. wenn es nicht passt... einfach ignorieren. oder mal drüber nachdenken... denn eines ist jetzt vor allem wichtig: rauskommen aus der opferrolle!!!

es gibt nämlich so einen männertyp, der anscheinend einfach nicht anders kann, als alle frauen anzubaggern, mit denen er näher in kontakt kommt. meist sind diese männer tatsächlich total sympathisch, interessant und auch interessiert an ihrem gegenüber. ich kenn so einen. wirklich faszinierend. aber früher kam er wirklich an keinem rock vorbei, ohne sein glück zu versuchen.

für eine feste beziehung brauchen solche männer m.e. die richtige frau. eine frau, die sein wesen durchschaut, und ihm auf der einen seite den harmlosen spaß des rumflirtens gönnen kann, aber auf der anderen seite ganz klar ihre grenzen aufzeigt, und ihm klarmacht, was die folgen sind, wenn diese grenzen überschritten werden. dazu ist notwendig, dass diese frau selbst so unabhängig ist, dass sie jederzeit gehen kann (bzw. ihn jederzeit rausschmeißen kann ). ihm muss klar sein, dass der einzige grund für sie, bei ihm zu sein, der ist, dass sie das will. in dem moment, wo er merkt, dass sie abhängig von ihm ist - sei es emotional, sei es finanziell - hat sie verloren.

für mich wäre so eine beziehung nichts, da es sich tatsächlich um ein permanentes machtspiel handelt. aber bei meinem bekannten funktioniert das inzwischen seit ca. 15 jahren - sie sind verheiratet, haben zwei kinder, sind beide voll berufstätig. ob er wirklich immer treu war - ich weiß es nicht. sie streiten beide recht gern, auch über völlig belanglosen mist. aber sie kommen miteinander aus...

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

4. August um 14:05
In Antwort auf batweazel

schwierig, etwas zu raten, wenn man dich, deinen mann, und eure beziehung zueinander nicht kennt!

ich spekuliere mal los... vielleicht auch in eine ganz falsche richtung, keine ahnung. wenn es nicht passt... einfach ignorieren. oder mal drüber nachdenken... denn eines ist jetzt vor allem wichtig: rauskommen aus der opferrolle!!!

es gibt nämlich so einen männertyp, der anscheinend einfach nicht anders kann, als alle frauen anzubaggern, mit denen er näher in kontakt kommt. meist sind diese männer tatsächlich total sympathisch, interessant und auch interessiert an ihrem gegenüber. ich kenn so einen. wirklich faszinierend. aber früher kam er wirklich an keinem rock vorbei, ohne sein glück zu versuchen.

für eine feste beziehung brauchen solche männer m.e. die richtige frau. eine frau, die sein wesen durchschaut, und ihm auf der einen seite den harmlosen spaß des rumflirtens gönnen kann, aber auf der anderen seite ganz klar ihre grenzen aufzeigt, und ihm klarmacht, was die folgen sind, wenn diese grenzen überschritten werden. dazu ist notwendig, dass diese frau selbst so unabhängig ist, dass sie jederzeit gehen kann (bzw. ihn jederzeit rausschmeißen kann ). ihm muss klar sein, dass der einzige grund für sie, bei ihm zu sein, der ist, dass sie das will. in dem moment, wo er merkt, dass sie abhängig von ihm ist - sei es emotional, sei es finanziell - hat sie verloren.

für mich wäre so eine beziehung nichts, da es sich tatsächlich um ein permanentes machtspiel handelt. aber bei meinem bekannten funktioniert das inzwischen seit ca. 15 jahren - sie sind verheiratet, haben zwei kinder, sind beide voll berufstätig. ob er wirklich immer treu war - ich weiß es nicht. sie streiten beide recht gern, auch über völlig belanglosen mist. aber sie kommen miteinander aus...

Kenne auch so ein Paar, 8 Jahre zusammen, ein Kind, beide berufstätig. Sie händelt es wie du sagst, lässt ihm seine Flirts, aber es gibt Grenzen, die er einzuhalten hat. Hält er sich an die? Nicht immer. So 2-3x im Jahr schepperts deshalb bei denen, weil er sich mal wieder beim Flirten die Finger verbrannt hat. Dann zeigt er sich ein paar Tage oder Wochen reuig, aber bei nächster Gelegenheit kann er wieder nicht aus seiner Haut.

Dieser Typ Mann hat im Grunde ein sehr geringes Selbstwertgefühl und braucht ständig die Bestätigung von anderen Frauen, dass er begehrenswert ist, um sich gut zu fühlen. Im Grunde eine arme Wurst, im Freundes- und Kollegenkreis wird er, einmal durchschaut, von allen nur belächelt, seine "Opfer", die nicht wissen, wie er tickt, sich einbilden, er hat echtes Interesse an ihnen, sich womöglich verlieben, können einem Leid tun. Er hält die Frauen so lang hin, bis SIE den ersten Schritt in Sachen Beziehung tun, und dann lässt er sie mit einem empörten "wo denkst du denn hin, ich habe Frau und Kind" dumm dastehen, dabei tut er bis dahin bewusst so, als sei er Single.

Ich möchte so einen Mann nicht haben, seine Frau lebt damit, ich glaub, es ist Bequemlichkeit, er ist der Hauptverdiener und ein guter Vater, das ist scheinbar ausschlaggebender, und solange die Frauen bei denen nicht auf der Matte stehen, ists ihr scheinbar Wurst.

1 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

4. August um 14:10
In Antwort auf oldandugly

Kenne auch so ein Paar, 8 Jahre zusammen, ein Kind, beide berufstätig. Sie händelt es wie du sagst, lässt ihm seine Flirts, aber es gibt Grenzen, die er einzuhalten hat. Hält er sich an die? Nicht immer. So 2-3x im Jahr schepperts deshalb bei denen, weil er sich mal wieder beim Flirten die Finger verbrannt hat. Dann zeigt er sich ein paar Tage oder Wochen reuig, aber bei nächster Gelegenheit kann er wieder nicht aus seiner Haut.

Dieser Typ Mann hat im Grunde ein sehr geringes Selbstwertgefühl und braucht ständig die Bestätigung von anderen Frauen, dass er begehrenswert ist, um sich gut zu fühlen. Im Grunde eine arme Wurst, im Freundes- und Kollegenkreis wird er, einmal durchschaut, von allen nur belächelt, seine "Opfer", die nicht wissen, wie er tickt, sich einbilden, er hat echtes Interesse an ihnen, sich womöglich verlieben, können einem Leid tun. Er hält die Frauen so lang hin, bis SIE den ersten Schritt in Sachen Beziehung tun, und dann lässt er sie mit einem empörten "wo denkst du denn hin, ich habe Frau und Kind" dumm dastehen, dabei tut er bis dahin bewusst so, als sei er Single.

Ich möchte so einen Mann nicht haben, seine Frau lebt damit, ich glaub, es ist Bequemlichkeit, er ist der Hauptverdiener und ein guter Vater, das ist scheinbar ausschlaggebender, und solange die Frauen bei denen nicht auf der Matte stehen, ists ihr scheinbar Wurst.

Du hast 1:1 meinen Ex beschrieben 

Und ja das liegt am Mini-Selbstbewusstsein. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 14:18
In Antwort auf oldandugly

Kenne auch so ein Paar, 8 Jahre zusammen, ein Kind, beide berufstätig. Sie händelt es wie du sagst, lässt ihm seine Flirts, aber es gibt Grenzen, die er einzuhalten hat. Hält er sich an die? Nicht immer. So 2-3x im Jahr schepperts deshalb bei denen, weil er sich mal wieder beim Flirten die Finger verbrannt hat. Dann zeigt er sich ein paar Tage oder Wochen reuig, aber bei nächster Gelegenheit kann er wieder nicht aus seiner Haut.

Dieser Typ Mann hat im Grunde ein sehr geringes Selbstwertgefühl und braucht ständig die Bestätigung von anderen Frauen, dass er begehrenswert ist, um sich gut zu fühlen. Im Grunde eine arme Wurst, im Freundes- und Kollegenkreis wird er, einmal durchschaut, von allen nur belächelt, seine "Opfer", die nicht wissen, wie er tickt, sich einbilden, er hat echtes Interesse an ihnen, sich womöglich verlieben, können einem Leid tun. Er hält die Frauen so lang hin, bis SIE den ersten Schritt in Sachen Beziehung tun, und dann lässt er sie mit einem empörten "wo denkst du denn hin, ich habe Frau und Kind" dumm dastehen, dabei tut er bis dahin bewusst so, als sei er Single.

Ich möchte so einen Mann nicht haben, seine Frau lebt damit, ich glaub, es ist Bequemlichkeit, er ist der Hauptverdiener und ein guter Vater, das ist scheinbar ausschlaggebender, und solange die Frauen bei denen nicht auf der Matte stehen, ists ihr scheinbar Wurst.

so ist mein bekannter nicht... der hat selbstbewußtsein ohne ende, und ist tatsächlich ein sehr vielseitig aktiver und interessierter mann. ich glaub auch nicht, dass er frauen anlügt... hat er nicht nötig... er kann einfach faszinieren, wenn er entsprechend drauf ist!

früher, lang bevor er seine jetzige frau kennengelernt hat, hatte er mal ne affäre mit einer freundin seiner freundin... also nichts von wegen "bewußt so tun, als wäre er single...".

seine jetzige frau kann aber bezüglich selbstbewußtsein gut mithalten, und ist btw. die deutlich besserverdienende von den beiden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 15:36
In Antwort auf oldandugly

Kenne auch so ein Paar, 8 Jahre zusammen, ein Kind, beide berufstätig. Sie händelt es wie du sagst, lässt ihm seine Flirts, aber es gibt Grenzen, die er einzuhalten hat. Hält er sich an die? Nicht immer. So 2-3x im Jahr schepperts deshalb bei denen, weil er sich mal wieder beim Flirten die Finger verbrannt hat. Dann zeigt er sich ein paar Tage oder Wochen reuig, aber bei nächster Gelegenheit kann er wieder nicht aus seiner Haut.

Dieser Typ Mann hat im Grunde ein sehr geringes Selbstwertgefühl und braucht ständig die Bestätigung von anderen Frauen, dass er begehrenswert ist, um sich gut zu fühlen. Im Grunde eine arme Wurst, im Freundes- und Kollegenkreis wird er, einmal durchschaut, von allen nur belächelt, seine "Opfer", die nicht wissen, wie er tickt, sich einbilden, er hat echtes Interesse an ihnen, sich womöglich verlieben, können einem Leid tun. Er hält die Frauen so lang hin, bis SIE den ersten Schritt in Sachen Beziehung tun, und dann lässt er sie mit einem empörten "wo denkst du denn hin, ich habe Frau und Kind" dumm dastehen, dabei tut er bis dahin bewusst so, als sei er Single.

Ich möchte so einen Mann nicht haben, seine Frau lebt damit, ich glaub, es ist Bequemlichkeit, er ist der Hauptverdiener und ein guter Vater, das ist scheinbar ausschlaggebender, und solange die Frauen bei denen nicht auf der Matte stehen, ists ihr scheinbar Wurst.

ekelhaft sowas.

Oft geht sowas auch nicht auf Dauer gut.
 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. August um 15:47
In Antwort auf batweazel

so ist mein bekannter nicht... der hat selbstbewußtsein ohne ende, und ist tatsächlich ein sehr vielseitig aktiver und interessierter mann. ich glaub auch nicht, dass er frauen anlügt... hat er nicht nötig... er kann einfach faszinieren, wenn er entsprechend drauf ist!

früher, lang bevor er seine jetzige frau kennengelernt hat, hatte er mal ne affäre mit einer freundin seiner freundin... also nichts von wegen "bewußt so tun, als wäre er single...".

seine jetzige frau kann aber bezüglich selbstbewußtsein gut mithalten, und ist btw. die deutlich besserverdienende von den beiden...

Auf den ersten und zweiten Blick erscheint mein Bekannter auch sehr selbstbewusst, sogar selbstverliebt. Aber genau da liegt seine Schwachstelle. Sobald er im Leben irgendeinen Schubs vors Ego kriegt, ist er so erschüttert, dass er sofort wieder losziehen muss, sein Ego pushen. Nach außen, wie gesagt, das Selbstbewusstsein in Tüten, aber wenn man ihn besser kennt, weiß man irgendwann, dass es nur aufgesetzt ist (zugeben würde er das nie). Er hat auch Charme, Charisma, ist auf seine Art mitreißend und unwiderstehlich, und doch ist da in ihm ein kleiner Teufel, der ihm einredet, du bist nichts, du kannst nichts... Und seine größte Angst ist, alt zu werden und seine Attraktivität und Anziehungskraft zu verlieren. Ich glaube, genau deshalb kann seine Frau, die wirklich sehr selbstbewusst ist, auch drüberstehen, weil sie ihn nicht ernst nehmen kann.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. August um 15:48

Ja, die haben halt ihre Erfahrungen und ihren Charme und nen 6. Sinn für solche Frauen, die drauf anspringen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 15:51
In Antwort auf juno574

ekelhaft sowas.

Oft geht sowas auch nicht auf Dauer gut.
 

Mir tun diese Leute eher Leid. Sie suchen und suchen ihr Leben lang irgendwas, was kein Partner ihnen geben kann, und können nicht glücklich werden miteinander, aber auch nicht ohne einander. Aber scheinbar hat das ja auch seinen Reiz für manche, wenn der Partner einem nie ganz sicher ist... Für mich wäre das auch nichts.

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

4. August um 16:05

Es gibt viele Beziehungen, in denen ein Partner eher den führenden "erwachsenen" Part übernimmt und der Andere eher den, der sich führen lässt. Männer, die in ihrer Frau eher eine Ersatzmama suchen, Frauen mit Helfersyndrom, die genau auf solche Männer anspringen, Verständnis haben für ihre Charakterzüge wie eine Mutter für ihr Kind... Umgekehrt gibts das natürlich auch. Wen ich nicht ernst nehme, an den muss ich auch nie das Zepter abgeben.

Meine Beobachtung und Vermutung ist, dass gerade solche Männer, die Zuhause nichts zu melden haben, dann oft sich entmannt fühlen und ihre Bestätigung dann bei anderen Frauen holen, die noch nicht hinter die Fassade geblickt haben und denen sie noch imponieren können. Die eigene Frau, das eigene Umfeld hat sie längst durchschaut und weiß, DER hat die Hosen nicht an, aber diesen Frauen kann man noch schön einen auf dicke Hose geben... Und dann feige den Schwanz einziehen, wenns ernst wird.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. August um 16:22

Darum gehen ja auch so viele Beziehungen kaputt. Ne Zeitlang gehen solche Missverhältnisse gut, aber sobald sich die Lebensumstände ändern und das nicht mehr passt (wenn die mütterlich veranlagte Frau z.B. ein echtes Kind hat und dann plötzlich merkt, dass ein Partner, der selbst eher Kind als Erwachsener ist, sie mehr belastet als ihr nutzt, jetzt, wo sie jemand anders zu bemuttern hat), fliegen solchen Paaren ihre Beziehungen um die Ohren.

Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

4. August um 16:58
In Antwort auf schmetterlinxa

Warum ich ihn geheiratet hab? 

Weil der Verstand manchmal dem Herz unterliegt
Weil ich Ausreden und Erklärungen für sein Verhalten gesucht und gefunden hab
Weil er so unheimlich toll zu mir ist, und ich es einfach nicht kapiere warum er es macht
Weil die Zeit vor der Hochzeit Ruhe war
Er war soooo emotional und gerührt war auf unserer Hochzeit und mich auf Händen getragen hat OBWOHL sie unter den Gästen war.. 
Weil ich einfach nur ein Mensch bin uns es nicht wahr haben wollte. 

Aber das in den letzten 2 Tagen war jetzt zu viel. Und ich muss mir wohl nun eingestehen, dass es nix bringt und sich nix ändern wird. 

Ich komm mir ja selbst mittlerweile so dämlich vor. Ich schaff es noch nicht mal wütend zu sein, ich Heul mir die Augen aus dem ykopf und weiß weder vor noch zurück. 

Ja aber da bist du selbst schuld wenn du dachtest dass sich nach der Hochzeit etwas ändern wird

du wusstest schon vorher ganz genau was du dir damit ans Bein bindest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 16:59
In Antwort auf geistundsinn1

Ein @**** das man unendlich liebt !

ja bei manchen Frauen setzt da wohl das Hirn aus 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 17:01

kann sie doch nicht... sie liebt ihn doch 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 17:05
In Antwort auf klas_nas

Das würde ich nicht mitmachen! Habt ihr Kinder? Wenn nicht, dann nichts wie weg von ihm! Schon mal daran gedacht, dass er dir seine "freundlichkeit" eventuell vorspielt? Wenn er doch so glücklich mit eurer Ehe wäre, würde er sich keine Alternative suchen! Ebenso würde ich auch diese Kuh darauf ansprechen.  Allein ohne ihn! Der würde ich ein Wörtchen sagen. Ob sie sich nicht was schämen würde, bei einem Partner sich einen verheirateten Mann zu krallen. Du musst deine Quelle nicht  verraten. Was mir aber ein Rätsel bleibt, wieso ihr Freund es nicht verraten möchte und bei all dieser Aktion (die auch noch offensichtlich ist) bei ihr bleibt. Du hast was besseres verdient! Irgendwo da draußen gibt es einen Mann, der so viel Liebe für dich über hat und dich schätzen würde. Einen der sich glücklich schätzen würde dich zu haben und nicht mit einer Affäre alles aufs Spiel setzen. Das ist meine Meinung! 

hoffentlich sind keine Kinder geplant

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. August um 17:18
In Antwort auf oldandugly

Auf den ersten und zweiten Blick erscheint mein Bekannter auch sehr selbstbewusst, sogar selbstverliebt. Aber genau da liegt seine Schwachstelle. Sobald er im Leben irgendeinen Schubs vors Ego kriegt, ist er so erschüttert, dass er sofort wieder losziehen muss, sein Ego pushen. Nach außen, wie gesagt, das Selbstbewusstsein in Tüten, aber wenn man ihn besser kennt, weiß man irgendwann, dass es nur aufgesetzt ist (zugeben würde er das nie). Er hat auch Charme, Charisma, ist auf seine Art mitreißend und unwiderstehlich, und doch ist da in ihm ein kleiner Teufel, der ihm einredet, du bist nichts, du kannst nichts... Und seine größte Angst ist, alt zu werden und seine Attraktivität und Anziehungskraft zu verlieren. Ich glaube, genau deshalb kann seine Frau, die wirklich sehr selbstbewusst ist, auch drüberstehen, weil sie ihn nicht ernst nehmen kann.

keine ahnung... mein bekannter hat schon auch jede menge gute seiten (sag ich jetzt natürlich als mann *gg*), daher versteh ich durchaus, warum eine frau ihn gern an ihrer seite hat. er ist hilfsbereit, vielseitig handwerklich begabt, reiselustig (sind ja nicht alle), sehr belesen und immer ein williger und begeisterter gesprächspartner... ich weiß auch nicht, ob er immer noch "bestätigung" durch frauen braucht, oder ob das inzwischen vergangenheit ist. in letzter zeit seh ich die beiden eher selten...

fakt ist: bei den beiden ist immer irgendwo ein bisschen drama. ich glaube, ein normaler, "braver mann" wäre auch ihr zu langweilig... und vielleicht ist sie ja auch ein klein wenig stolz darauf, dass er ihr gelungen ist, ihn zu zähmen (denn natürlich weiß sie auch einiges von seiner vergangenheit, wenn auch vielleicht nicht alles)!?  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 17:21
In Antwort auf ayarelne

Das klingt nach einer Beziehung/Ehe auf Zeit. 

Ich denke du weißt das du ihm insgeheim nicht trauen kannst. Wie auch?! Er lügt und lügt und lügt. 

Ich habe das mit meinem Jetzigen mittlerweile Exfreund (wir waren 6,5 Jahre zusammen) auch durch, und habe mich getrennt (dieselbe Leier, sogar dieselben Whatsappnachrichten an seine Kollegin wie bei deinem Mann). Ja es ist verdammt schwer aber man schafft es. Schlimm wenn man sich sowas gefallen lassen muss und dann noch als eifersüchtige Kuh dargestellt wird, weil ja angeblich nichts ist oder war.

Du hast besseres Verdient!! Bist halt nur an einen feigen und rückgratlosen Mistkerl gekommen. Shit happens! 


Fühl dich gedrückt! Du schaffst das! 

Das tut mir sehr leid, ehrlich. Belogen zu werden ist nicht schön und dazu für eine andere Frau. Glaube mir, dass er sich nicht ändern wird. Heute ist es die Arbeitskollegin morgen eine andere Frau, von der du nichts mitbekommen wirst vielleicht. Wenn du die Möglichkeit hast die Ehe zu annullieren, dann tu das bitte. Steht bei dir deine Liebe höher als dein Stolz? Tu dir das nicht an. Genau das wird er immer wieder ausnutzen und dir wird es nicht gut damit gehen. 
Ich würde mich trennen.
LG

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. August um 17:58
In Antwort auf batweazel

keine ahnung... mein bekannter hat schon auch jede menge gute seiten (sag ich jetzt natürlich als mann *gg*), daher versteh ich durchaus, warum eine frau ihn gern an ihrer seite hat. er ist hilfsbereit, vielseitig handwerklich begabt, reiselustig (sind ja nicht alle), sehr belesen und immer ein williger und begeisterter gesprächspartner... ich weiß auch nicht, ob er immer noch "bestätigung" durch frauen braucht, oder ob das inzwischen vergangenheit ist. in letzter zeit seh ich die beiden eher selten...

fakt ist: bei den beiden ist immer irgendwo ein bisschen drama. ich glaube, ein normaler, "braver mann" wäre auch ihr zu langweilig... und vielleicht ist sie ja auch ein klein wenig stolz darauf, dass er ihr gelungen ist, ihn zu zähmen (denn natürlich weiß sie auch einiges von seiner vergangenheit, wenn auch vielleicht nicht alles)!?  

Doch, sowas macht schon ein bisschen stolz. 
Ich hab auch einen ähnlichen Mann an meiner Seite. Zumindest war mein Mann vor mir so.
Von den beschriebenen Wesenszügen trifft auch das meiste auf meinen Gatten zu. Er ist heute noch ein Magnet für Menschen, da er sehr offen, charmant und mitreissend ist. Er "flirtet" (so kann man es eigentlich nicht nennen) heute auch noch mit Frauen. Flirten ist eigentlich der falsche Ausdruck. Er hat eine interessante Art, die Frauen auf ihn aufmerksam macht und unterhält sich charmant mit ihnen...ohne auf irgendwas hinaus zu sein.

Bis wir uns kennenlernten war er immer ungebunden und hatte Affären ohne Ende.
Dann kam ich und es gab die Ansage: Mich verarschst du nicht. 1x und ich bin weg. 
Es funktioniert...irgendwann kommen diese Typen auch mal an. Sie werden ja auch nicht jünger. 
Selbst diese Männer wissen, dass sie ein Verfallsdatum auf dem freien Markt haben und ihr Leben nicht immer so laufen kann. Mein Mann hat mir dann erzählt, dass dann auch irgendwann mal die Panik kommt, dass man den Absprung nicht schafft und der Zug irgendwann abgefahren ist. Es nimmt ja auch nicht jede Frau so einen Mann mit dieser Vergangenheit. 
Im Familie-, Freundes- und Kollegenkreis wird über sowas auch geredet. Alle sagen, dass er (durch mich) viel ruhiger geworden ist. Ja, er ist ein normaler Familienvater und Ehemann, der sein "neues" Leben liebt und sein altes Leben als rastloser Single nicht vermisst. 
Natürlich macht einen das schon stolz, wenn man das gesagt bekommt und sieht, dass man ihn "zähmen" konnte.

Aber ja, da muss ich dir recht geben. Frauen, die sich diese Männer nehmen, haben meist einen starken Charakter. Man muss mit so einem Mann ungehen können...man darf neben ihm nicht untergehen. Beim Selbstbewusstsein muss man mithalten können
Nur Drama gibt es bei uns nicht. 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 18:18

Echt? Das sind hoffentlich Ausnahmen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 18:22

Und dann kommt irgendwann vorher die Midlife Crisis, die solche scheinbar gezähmten Tiger noch mal herbe am Käfiggitter rütteln lässt, ob das denn jetzt wirklich alles gewesen sein soll. Die Katze lässt das Mausen nicht, wer vorher alles flachlegte, was nicht bei Drei am Baum war, will es meist nach einer längeren Ruhephase noch mal wissen. Darauf sollte man als "Dompteurin" so eines Mannes ab 40+ sich gefasst machen. Ob der dann wieder ruhiger wird, nachdem diese Phase überstanden ist, hängt sicher auch davon ab, wieviel Erfolg er in dem reiferen Alter noch hat.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. August um 18:27
In Antwort auf oldandugly

Und dann kommt irgendwann vorher die Midlife Crisis, die solche scheinbar gezähmten Tiger noch mal herbe am Käfiggitter rütteln lässt, ob das denn jetzt wirklich alles gewesen sein soll. Die Katze lässt das Mausen nicht, wer vorher alles flachlegte, was nicht bei Drei am Baum war, will es meist nach einer längeren Ruhephase noch mal wissen. Darauf sollte man als "Dompteurin" so eines Mannes ab 40+ sich gefasst machen. Ob der dann wieder ruhiger wird, nachdem diese Phase überstanden ist, hängt sicher auch davon ab, wieviel Erfolg er in dem reiferen Alter noch hat.

Und wenn, dann wissen sie wo die Tür ist. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 18:35
In Antwort auf carpe3punkt0

Und wenn, dann wissen sie wo die Tür ist. 

Zumal ich es ja nicht nur diese Männer betrifft. Das ist eher so eine allgemeine Sache und hat nichts mit der Anzahl der Sexualpartner zutun.
Gibt ja auch genug Männer und Frauen, die sich plötzlich mit 40 einfallen lassen sich die Hörner abstoßen zu müssen, weil sie zu "wenig Erfahrung" gesammelt haben oder plötzlich das Gefühl haben, dass es noch mehr geben muss als Haus, Mann und Kinder. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. August um 20:47

Hi ihr. Danke für eure ganzen Nachrichten. Ich muss das erst mal in Ruhe lesen alles. 
🤗

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 21:58

du bist grundehrlich? und warum schnüffelst du ihm nach bzw. glaubst anderen leuten? ja okay, die beiden haben kontakt und dein freund/mann streitet/leugnet es warum auch immer. vielleicht weil du extrem alles wissen willst? neugierig und eifersüchtig bist?
ich konnte keinen hinweis finden das die zwei sex hatten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 22:51
In Antwort auf bimetall2019

du bist grundehrlich? und warum schnüffelst du ihm nach bzw. glaubst anderen leuten? ja okay, die beiden haben kontakt und dein freund/mann streitet/leugnet es warum auch immer. vielleicht weil du extrem alles wissen willst? neugierig und eifersüchtig bist?
ich konnte keinen hinweis finden das die zwei sex hatten.

Wenn die keinen Sex haben, warum verschweigt er ihr dann, dass sie doch mit auf Geschäftsreise ist? Wer nichts zu verbergen hat... Alles schon durch gemacht!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 22:51
In Antwort auf bimetall2019

du bist grundehrlich? und warum schnüffelst du ihm nach bzw. glaubst anderen leuten? ja okay, die beiden haben kontakt und dein freund/mann streitet/leugnet es warum auch immer. vielleicht weil du extrem alles wissen willst? neugierig und eifersüchtig bist?
ich konnte keinen hinweis finden das die zwei sex hatten.

Sie hat außerdem nicht geschnüffelt! Hast du ihren Text gelesen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 22:52

ich konnte keinen hinweis finden das die zwei sex hatten.

Na und?

Abgesehen von der verheimlichten gemeinsamen Dienstreise fände ich schon ein bescheuertes Geschreibe meines Freundes an eine Kollegin a la "Es tat gut dich zu sehen, du bist so toll, ich hab dich lieb, dass sie eine Hammer Figur hat, dass sie wunderschön ist... " no go.

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

4. August um 22:52
In Antwort auf carpe3punkt0

Zumal ich es ja nicht nur diese Männer betrifft. Das ist eher so eine allgemeine Sache und hat nichts mit der Anzahl der Sexualpartner zutun.
Gibt ja auch genug Männer und Frauen, die sich plötzlich mit 40 einfallen lassen sich die Hörner abstoßen zu müssen, weil sie zu "wenig Erfahrung" gesammelt haben oder plötzlich das Gefühl haben, dass es noch mehr geben muss als Haus, Mann und Kinder. 

Ja, das gibt es natürlich auch, generell denke ich, hat wahrscheinlich so gut wie jeder, ob Mann ob Frau, in der Lebensmitte irgendwann so eine "soll das schon alles gewesen sein?"-Phase, womit dann jeder anders umgeht, je nach Typ. Der eine geht Falschirmspringen, der nächste fängt an, für einen Marathon zu trainieren, einer macht den Motorradführerschein, einer kauft sich einen familienunfreundlichem Sportflitzer, manche wechseln noch mal komplett den Beruf und andere wollen es noch mal sexuell wissen. Ich denke, da, wo Unzufriedenheit, Frust und Langeweile herrschen, bricht es dann halt aus.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August um 9:18
In Antwort auf sonnenschein2019

Wenn die keinen Sex haben, warum verschweigt er ihr dann, dass sie doch mit auf Geschäftsreise ist? Wer nichts zu verbergen hat... Alles schon durch gemacht!!!

komisch nur dass sie ihm das mit "kein s*x" glaubt... 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

6. August um 22:57
In Antwort auf immernochich

komisch nur dass sie ihm das mit "kein s*x" glaubt... 

Wahrscheinlich weil sie ihn sehr liebt und nicht glauben möchte, dass er sex mit einer anderen hat. Ich möchte nicht in dieser Haut stecken. Ich wünsche ihr viel Kraft bei so einem Kerl

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

7. August um 12:15
In Antwort auf schmetterlinxa

Warum ich ihn geheiratet hab? 

Weil der Verstand manchmal dem Herz unterliegt
Weil ich Ausreden und Erklärungen für sein Verhalten gesucht und gefunden hab
Weil er so unheimlich toll zu mir ist, und ich es einfach nicht kapiere warum er es macht
Weil die Zeit vor der Hochzeit Ruhe war
Er war soooo emotional und gerührt war auf unserer Hochzeit und mich auf Händen getragen hat OBWOHL sie unter den Gästen war.. 
Weil ich einfach nur ein Mensch bin uns es nicht wahr haben wollte. 

Aber das in den letzten 2 Tagen war jetzt zu viel. Und ich muss mir wohl nun eingestehen, dass es nix bringt und sich nix ändern wird. 

Ich komm mir ja selbst mittlerweile so dämlich vor. Ich schaff es noch nicht mal wütend zu sein, ich Heul mir die Augen aus dem ykopf und weiß weder vor noch zurück. 

Dir ist aber schon klar, dass die beide, mit Grösster Wahrscheinlichkeit, auf der Geschäftsreise mit Übernachtungen Sex miteinander  hatten, oder?

Das in Kombination mit seinem abgebrühten Verhalten.. liesse mich keine Sekunde mehr bei ihm aushalten.


Ist doch egal, von welcher Quelle du die Infos hast.. Du hast doch Gewissheit.

Sag ihm doch einfach, dass du alles weisst und er nun die letzte Möglichkeit hat, reinen Tisch zu machen. 

Wie schon geschrieben wurde, würd ich ihm die Quelle niemals verraten.. das wär ja noch eine Belohnung für diesen Mistkerl..

Wünsch dir alles Gute und denk daran.. Zeit heilt alle Wunden..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August um 3:59
In Antwort auf schmetterlinxa

Sorry für die Schreibfehler, find nix um es zu bearbeiten. 

Dein Fehler war es bereits, dass Du Dich auf den ''netten Mann'' , der Dir das gesteckt hat, eingelassen hast!

Klar wollte der nicht, dass Du was erzählst, ER will ja gut dastehen und wer weiß, wie er seiner Frau das Leben ''zur Hölle'' macht - IHN verpetzt ja niemand.

Glaubst Du fremden Menschen immer gleich alles? Was er Dir gezeigt hat, das könnte der alles manipuliert haben - das ist Dir wohl nicht in den Sinn gekommen?

Jedenfalls, die Männer die ich kenne, sind alle sehr versiert im Umgang mit der neuesten Technik, damit kann man leicht andere User auf falsche Spuren schicken.

Das hättest Du jedoch alles noch in die richtige Bahn lenken können, wenn Du wenigstens ehrlich mit Deinem Mann geredet hättest.

So wenig vertraust Du Deinen Mann?  Dafür fremden umso lieber ??

Du wirst immer damit rechnen müssen, dass andere cleverer sind als Du.

Dein erster Ansprechpartner sollte Dein Mann sein - oder warum glaubtest Du, ihn heiraten zu wollen? Liebe heißt nämlich auch, an der Seite seines Liebsten zu stehen,
egal, was andere Leute Dir einzureden versuchen.

Du bist nicht mal auf die Idee gekommen, dass nicht Du jemanden da hineingezogen hast - sondern DU WURDEST ungebeten in die Sache des Mannes ´, der anscheinend schon ewig von Eifersucht geplagt ist, da hinein manövriert und zwar aufs Übelste und vollkommen Rücksichts los !

 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

8. August um 4:10
In Antwort auf heartattack

ich konnte keinen hinweis finden das die zwei sex hatten.

Na und?

Abgesehen von der verheimlichten gemeinsamen Dienstreise fände ich schon ein bescheuertes Geschreibe meines Freundes an eine Kollegin a la "Es tat gut dich zu sehen, du bist so toll, ich hab dich lieb, dass sie eine Hammer Figur hat, dass sie wunderschön ist... " no go.

ich kann mir gar nicht vorstellen, dass es Menschen gibt, die so dämliche Texte an ihre Geliebten schreiben ?!?

''du bist so toll, du hast eine Hammerfigur Ups?  Wer will schon wie ein ''Hammer ? '' aussehen? Sollen das etwa Komplimente einer erwachsenen Person sein?? Und wunderschön sind heute eh die meisten jungen Frauen.

''Es tat gut, dich zu sehen'' ...hm... nun ja, hat womöglich bei seiner Verdauung geholfen  <  gacker   >

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

8. August um 9:29

TE bist du noch da?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen