Home / Forum / Liebe & Beziehung / Arroganter mann

Arroganter mann

14. April 2012 um 4:35 Letzte Antwort: 14. April 2012 um 18:27

seit ca 5 monaten bringt mich ein studienkollege sehr durcheinander.

wir hatten die ersten 4 monate was miteinander. er wollte keine beziehung (und hat mir dafür millionen gründe genannt) und ich habe es aus dem grund irgendwann beendet. trotzdem reden wir jeden tag, er fängt dann meistens an mit mir zu flirten und irgendwie reden wir letztendlich immer über sex. obwohl ich weiss dass es ein fehler war haben wir gestern schliesslich wieder miteinander geschlafen.

langsam gewinne ich den eindruck dass er eine bestimmte art von charakter hat, aber ich weiss nicht wie ich das benennen soll, macho? arrogant?

zb erzählte er mir von einer frau die (bevor wir uns kannten) irgendwie auf seinem zimmer landete, betrunken, und ihm erzählte dass sie viele pornos schaut und ihm dann sogar was auf seinem pc zeigte. ich kenne sie flüchtig, sie sieht sehr gut aus. seine meinung zu ihr: sie sieht ok aus, hat schöne beine, aber keine titten. er wollte nicht "die gelegenheit nutzen" und mit ihr schlafen weil sie betrunken war und ihn das abturnt, weil er sein zimmer nicht dreckig machen wollte und weil sie nicht sein typ ist.

ihm ist wohl keine gut genug. wenn er über sie so denkt, dann denkt er über mich wohl auch ähnlich. oder wollte er vor mir angeben aber mir gleichzeitig nicht "die laune verderben" sozusagen?

vor seinen freunden gibt er gerne an dass ich gerade in seinem zimmer bin/war d.h. was gelaufen ist, er sagt mir ständig dass seine freunde mich heiss finden und ihn nach mir fragen, einmal brachte er mich mit einem freund von ihm zusammen nach hause, er sollte danach noch aufs zimmer des freundes. der freund wartete draussen auf ihn bis er mich verabschiedet hat, er meinte zu seinem freund: ich bin in zwei stunden zurück... nein, warte, mach 3 draus (im sinne von dass er in der zeit mit mir schlafen würde). es geht irgendwie fast schon mehr darum den freunden seine potenz zu demonstrieren als um sein eigenes vergnügen. dabei sollte er mit 28 meiner meinung nach darüber hinweg sein.

er ist auch sowas von gefühlskalt, sehr korrekt und freundlich aber in mir sieht er absolut gar nichts ausser wahrscheinlich bestätigung seiner männlichkeit durch sex und durch das was seine freunde über mich denken/sagen oder so. er schläft mit keiner anderen und hat generell auch keine weiblichen freunde. kann er mit frauen menschlich nichts anfangen?

seine vorherigen beziehungen waren auch immer on und off, ich kann mir auch nicht vorstellen dass er sich einer frau emotional hingeben würde, als ob er immer die kontrolle behalten müsste. oder als ob keine gut genug für ihn sein könnte.

auch der sex ist total frei jeglicher emotionen, niemals im bett sondern zb draussen in der natur, auf dem tisch, gegen die wand, sowas in der art, natürlich wird danach auch nicht gekuschelt sondern wir reden über intellektuell interessante themen als ob wir einfach (nicht sehr enge) bekannte wären

bin ICH ihm nicht gut genug um es wert zu sein von ihm auch als mensch wahrgenommen zu werden und irgendwelche liebevollen regungen zu verspüren, oder ist er generell so? ist ihm keine gut genug? dienen ihm die frauen nur um vor den freunden zu gelten?

ich sehe dieses verhalten als eine art von gestörtem verhältnis zu seiner eigenen sexualität, als benutze er sex ausschliesslich dafür sich männlich/überlegen oder was auch immer zu fühlen und der involvierten frau gegenüber benimmt er sich so als ob er ihr fast schon mit hass sagen wollte du bist nicht gut genug für mich und wirst es niemals sein

falls ich mit meinen theorien recht habe, weiss einer woher so ein verhaltensmuster kommt? hat es mit der mutter zu tun? ich bin irgendwie recht interessiert hinter sein geheimnis zu kommen... und frage mich auch, welcher typ frau kann ihn faszinieren? KANN ihn überhaupt ein typ frau jemals aus der fassung bringen?

vielen dank schonmal für eure antworten

Mehr lesen

14. April 2012 um 14:11


habt ihr vielleicht einen rat für mich? oder habt ihr selbst schonmal so einen typ mann gekannt? würde mich wirklich über eine antwort freuen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. April 2012 um 16:22

.richtig. annaan3......das würde ich auch sagen...

....hallo frohesneues2012,

es ist doch völlig egal, ob dieses Verhalten von seiner Mutter oder sonstwem kommt, wichtig ist, dass du merkst, dass du dir damit nichts Gutes tust!

Und genau darauf kommt's doch an! Such dir jdn., der dich liebt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. April 2012 um 18:27
In Antwort auf umminti

.richtig. annaan3......das würde ich auch sagen...

....hallo frohesneues2012,

es ist doch völlig egal, ob dieses Verhalten von seiner Mutter oder sonstwem kommt, wichtig ist, dass du merkst, dass du dir damit nichts Gutes tust!

Und genau darauf kommt's doch an! Such dir jdn., der dich liebt!


hm ja was ihr sagt stimmt wohl

es ist einfach nur blöd weil wir uns ständig über den weg laufen und so werde ich ständig damit konfrontiert (und frage mich, wieso gerade ICH nicht gut genug für ihn sein soll, ich weiss es macht keinen sinn so zu denken aber man nimmt es doch irgendwie persönlich)

er interessiert sich kein bisschen für mich, verbringt seelenruhig sein wochenende ohne auch nur einen gedanken an mich zu verschwenden... ich muss das wohl einfach akzeptieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram