Home / Forum / Liebe & Beziehung / Arbeitslos und Single

Arbeitslos und Single

22. Juli 2007 um 23:25

Hallo,
habe das Problem das ich seit langer Zeit Single bin, was schon frustrierend genug ist,aber bei mir kommt noch dazu das ich seit fünf Jahren arbeitslos bin.
Das hat dazu geführt,daß ich immer mehr an Selbstbe-
wusstsein verloren habe und mich nicht mehr traue Frauen anzusprechen. Leider gilt man ja in unserer Gesellschaft als Versager wenn man arbeitslos ist und man fühlt sich oftmals auch so,obwohl man keiner ist. Würde mich mal interessieren wie andere damit um-gehen und was Frauen dazu sagen.Hat man als arbeitsloser überhaupt Chancen?

Mehr lesen

23. Juli 2007 um 11:52

Das größte Problem...
ist wohl, dass du dich selbst wertlos fühlst und dein Selbstbewußtsein so gering ist. Für jemanden, der mit seinem Leben nicht zufrieden ist, ist es immer schwieriger, jemanden kennenzulernen.

Für mich spielt der Beruf eines Mannes zwar keine Rolle, aber schon ob er etwas tut, motiviert ist und mit beiden Beinen im Leben steht. Die Frage ist daher eher, wie man mit der Erwerbslosigkeit umgeht und wie man seine Zeit verbringt. Wenn arbeitslos bedeutet untätig und unzufrieden, dann hätte ich damit tatsächlich ein Problem.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2007 um 15:54

Holla die waldfee
... das nenne ich mal flexibel und motiviert! hochachtung hansi, das ist wirklich bewundernswert... hut ab und alles gute für dich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2007 um 15:59
In Antwort auf jamile23

Das größte Problem...
ist wohl, dass du dich selbst wertlos fühlst und dein Selbstbewußtsein so gering ist. Für jemanden, der mit seinem Leben nicht zufrieden ist, ist es immer schwieriger, jemanden kennenzulernen.

Für mich spielt der Beruf eines Mannes zwar keine Rolle, aber schon ob er etwas tut, motiviert ist und mit beiden Beinen im Leben steht. Die Frage ist daher eher, wie man mit der Erwerbslosigkeit umgeht und wie man seine Zeit verbringt. Wenn arbeitslos bedeutet untätig und unzufrieden, dann hätte ich damit tatsächlich ein Problem.

...
ja, das sehe ich wie jamile. für mich ist es wichtig, dass ein mann motiviert ist und nicht untätig daheim sitzt und sich selbst bemitleidet. ich selber bin immer darauf bedacht arbeit zu haben und beschäftigt zu sein.
wichtig ist, mit seinem leben zufrieden und glücklich zu sein, so wie du schreibst, bist du das nicht und ich denke deine arbeitslosigkeit spielt dabei eine große rolle. von daher wünsche ich dir, dass du in die gänge kommst, einen job findest, der dich erfüllt und dann klappts sicher auch mit einer partnerin.
alles gute,
anikusch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2007 um 20:47

Ist wahrscheinlich schwierig,
aber nicht ausgeschlossen, jemanden zu finden.

Die meisten Frauen, die selbst Arbeit haben, würden nicht sooo gerne mit einem Arbeitslosen eine Beziehung anfangen. Meine Freundinnen würden es jedenfalls nicht tun.

Andererseits ist ein Bekannter seit mehreren Jahren arbeitslos und der hat durchaus Chancen. Er sieht jedoch gut aus und will mit seinen 42 Jahren eine viel jüngere haben, aber erstaunlicherweise hat auch das geklappt. Ist aber wohl eher die Ausnahme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2007 um 10:45

Lach
hansi, dann würden wir uns super ergänzen... ich bin voll der pflanzenfreak, habe über 40 pflanzen in meiner 55qm wohnung (inkl. balkon) und alles gedeiht uns prießt wunderbar... es ist einfach herrlich... handwerklich bin ich dafür wiederum nicht so begabt, wobei ich schon auch mal nen nagel in die wand bekomme oder satschüsseln anbringen kann, dann hörts aber auch schon auf =)

jeder hat sein spezialgebiet und seine stärken, von daher würde ich dem threateröffner empfehlen sich auf seine stärken zu konzentrieren und diese aufzubauen, auch wenn es jobmäßig erstmal nicht klappen sollte, kann man hobbymäßig doch einiges machen und das auch ohne geld und zufriedener machts allemal =)

in diesem sinne,
schönen tag noch
anikusch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2011 um 13:37

Arbeitslos und Single
Hallo Unbekannter , ich fühle mit dir. Ich selbst bin aus gesundheitlichen Gründen schon mehrere Jahre ohne Arbeit hin und wieder mal nen Minijob oder eine MAE die ich mir selbst besorgt habe. Das Selbstbewusstsein wird schon ganz schön eingeschränkt, gerade weil man ohnehin schon wenig Kontakt zu Menschen hat und weniger unternehmen kann als jeder andere. Es liegt nicht an Dir das du keine Partnerin findest, es liegt an der Gesellschaft allgemein. Die Frauen sollten mal anders anfangen zu denken, das nicht jeder Arbeitslose freiwillig in dieser Situation ist. Auch Ihnen kann es passieren von einem tag auf den anderen und dann wollen sie auch akzeptiert werden von den Männern wenn sie gerade Single sind. Eine meiner Beziehungen ist sogar durch die Arbeit zu Bruch gegangen, weil ich nur Nachtschicht gearbeitet hatte. Ich hatte schon mehrere Dates und Kurze Bekanntschaften meißtens über 6-8 Wochen die im Endeffekt daran scheiterten das ich keine Arbeit habe. Erst hatten die Damen die grosse Klappe und meinten ist kein Problem" du bist ja trotzdem Mensch" aber nach einiger Zeit zweifelten sie an ihrem lächerlichen Selbstbewusstsein! Ich habe mein leben im Griff führe einen ordentlichen sauberen Haushalt, komme gut mit dem Geld klar was ich vom Staat bekomme und bin dankbar dafür, kümmere mich so oft es geht um meine Tochter und nehme an Weiterbildungen teil. ich rauche und trinke nicht und nehme keine Drogen. Das einzige was mir fehlt ist eine feste Arbeit und eine vernünftig funktionierende Beziehung zu einer Frau.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2012 um 18:30

Haben sie
hey bootaficiando 1
Mein partner haben einen job anzubieten. zwar eine leichte kaufmännische Arbeit am Pc mit internetanschluß zu verrichen. interesse dann ruf uns an unter der tel07472/41451 oder unsre E-mail anke_siemers@t-online.de
denn jeder hat eine chance zu arbeiten.

Mit freundlichem Gruß !

anke und Partner

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2012 um 10:56

Wenn ich...
... einen Mann kennen lerne und der mir sagt, er ist seit 5 (!) Jahren arbeitslos, dann kommt der mir für eine Beziehung nicht in Frage. Das gebe ich ganz ehrlich zu.

Wenn ich keine Arbeit finde, stehe ich doch an einem Wendepunkt im Leben. Ich muss mich fragen: Bin ich nicht gut genug ausgebildet, fehlen mir Zusatzqualifikationen, könnte ich dann, wenn ich diese habe, wieder in meiner Region arbeiten? Oder bin ich gut ausgebildet, aber es gibt in meiner Region einfach keine Arbeitsstellen in meinem Job? Ist das der Fall, muss ich mir überlegen, ob ich unbedingt in meiner Region bleiben will - dann muss ich eben sehen, dass ich in einem anderen Bereich unterkomme. Oder ich entscheide mich, dahin zu ziehen, wo die Arbeit ist.

Ein anderer möglicher Punkt, warum es mit der Arbeit nicht klappt, obwohl genug Arbeit da ist, sind überzogene Ansprüche oder eine schlechte Selbstdarstellung im Vorstellungsgespräch. Aber auch das ist ein Punkt, an dem man arbeiten kann - vorausgesetzt, man ist bereit, an sich selbst zu arbeiten und auch mal einen ehrlichen Blick auf seine Verhaltensweisen und Erwartungen zu werfen.

Wenn ich also einen Mann kennen lerne, der so lange arbeitslos ist, dann weiß ich, dass bei ihm was im Argen liegt, etwas, was er erst mal mit sich selber klären muss. Für so einen Menschen muss es erst wieder selbstverständlich werden, für sich selbst zu sorgen und wieder selbstständig zu werden. In jeglicher Hinsicht, damit meine ich nicht nur finanziell! Und so lange das nicht der Fall ist, würde ich mit einem Arbeitslosen keine Beziehung eingehen.

Kinder und Teenager, auch Rentner und Menschen, die körperlich beeinträchtigt sind, haben ein Recht darauf, versorgt zu werden, aber normale, gesunde Erwachsene nicht, die sind dazu verpflichtet, selbst für sich zu sorgen!

Ich persönlich würde niemals vom Arbeitsamt abhängig werden. Da gehe ich lieber kellnern, arbeite in der Fabrik oder mache sonstwas. Und in der Lage war ich tatsächlich schon - und habe es auch überlebt und andere und bessere Arbeit gefunden. Ganz einfach, weil mein Prinzip war: Ich bin eine erwachsene gesunde Frau und will nicht in Abhängigkeit und in die Mühlen der Arbeitsagentur geraten - das wäre ein Alptraum für mich gewesen!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2012 um 13:54

Aber Hallo
Dann schau dich erst um Arbeit
Aber die Zeit drängt weil die Wirtschaft leicht im Abwärtstrend ist
Nutze die Zeitarbrbeit als Einstieg in eine Firma

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2012 um 3:33
In Antwort auf petrus122

Aber Hallo
Dann schau dich erst um Arbeit
Aber die Zeit drängt weil die Wirtschaft leicht im Abwärtstrend ist
Nutze die Zeitarbrbeit als Einstieg in eine Firma

Du glaubst auch noch am Weinachsmann
Super Idee die hatte ich auch schon.Zeitarbeit als Einstieg, super Erfahrungen habe ich gemacht und ich habe zwei Berufs Ausbildungen leider die falschen es gibt zuviele Arbeitnehmer.Egal Zeitarbeit brings heute gar nicht mehr, 35 Stunden knapp 860 Euro Schichtarbeit im Industriegebiet wo Nachts kein Verkersmittel mehr hinfährt.Mittárbeiter die richtieg glücklich sind das wegen Dir ihre langen Arbeitskollegen und Freunde aus Kostengründen gehen musten das alles ergibt eine super Motivation und ein recht schlechtes Arbeitsklima.Dazu kommt heute übernimmt dich keiner mehr das wahr vor langer Zeit.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2012 um 9:16

Erst war
Zuerst habe ich mich bei der Zeitarbeit gemeldet,
das war ich glaube ein Freitag.
.Die Dame hat gesagt dass sie nichts hat
Am kommenden Mittwoch habe ich gegen Mittag einen Anruf erhalten.
Ich kann bei einer Firma arbeiten
Seit dieser Zeit arbeite ich in dieser Firma.
Seit dieses Jahr übernommen so kann es auch gehen.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2014 um 10:41

----
Hallo bootaficionado!

mir geht es geanauso,bin ebenfalls seit seit 1 1/2 Jahren arbeitslos und seit Jahren Single.
Ich kann nur sagen Frauen die einen aus diesem Grund nicht Kennenlernen wollen sind sowieso die falschen da für diese der Mensch als Person nicht zählt das einzige was zählt ist die Kohle.
Die meisten Frauen die so ticken wollen doch nur einen Typ mit Kohle damit sie selbst nicht Arbeiten müssen aber trotzdem ein gutes Leben führen können.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen