Home / Forum / Liebe & Beziehung / Arbeitskollegin tabu ?

Arbeitskollegin tabu ?

24. Februar 2017 um 23:51

Hallo zusammen ,

vor 7 Monaten (ca Juli 2016) hat eine sehr hübsche Arbeitskollegin bei uns angefangen (Betrieb mit 600 Mitarbeiter). Sie ist mir sofort aufgefallen, einmal weil Sie ne unglaublich positive Aura ausstrahlt und auch gerne lacht bzw sehr beliebt ist bei ihren Kollegen. Sie hat auch ne coole schwarze Nerdbrille, die ihr unglaublich gut steht.

Ich habe sie dann erst 3 Wochen nachdem sie angefangen hat das erste mal gesehen, aber es kam auch zu keinem Gespräch. Durch die ganzen Events war ich dann bis Mitte Oktober so eingespannt, dass ich kaum in der Firma war und sie so nicht sehen konnte.
Zugleich wurde ich in den Personalrat gewählt und war fortan auch auf Fortbildungen. Wir grüßen uns, aber sonst kam kein Gespräch zustande, sobald ich ihr immer in die Augen schaue, dann schaut sie weg (schüchtern ? oder kein Interesse). Außerdem hab ich den Eindruck, dass sie mich immer ernst anschaut (kann mich aber auch täuschen).

Anmerkung: Ich muss noch erwähnen, dass wir eine gemeinsame Bekannte haben. Diese habe ich im August angequatscht, ob die Arbeitskollegin einen Freund hat, was mir diese aber verneinte.

Anfang November verstarb mein Vater im Alter von 60 Jahren und natürlich war ich erstmal geschockt, weil er eigentlich einen Routine Eingriff über sich ergehen hat lassen. Ich habe daraufhin erstmal Sonderurlaub bekommen und war dann 8 Wochen nicht in der Firma und musste mich um den Papierkram kümmern.

Im Januar kam ich zurück und ein Arbeitskollege meinte zu mir, dass sie etwas mitbekommen hat, dass ich auf sie stehe.


So nun zu meinem Problem:

Sobald ich sie sehe verlässt mich mein Mut. In der Arbeit strotzte ich nur vor Selbstbewusstsein und kann alles erreichen, aber sobald diese Dame erscheint, dann gehe ich zu Boden wie Superman bei Kryptonit (Ich muss noch erwähnen, dass ich 2011 an bösartigem Lyphmknotenkrebs erkrankt war und seitdem keine Freundin mehr hatte)

Ständig red ich mir ein, was ich ihr überhaupt bieten kann und dass es eh bessere Typen gibt oder z.b dass ich eh zu hässlich bin für sie (lauter solcher Rotz). In meinem Freundeskreis kanns keiner verstehen, warum ich sie noch nicht angequatscht habe.
In Facebook hab ich sie durch unsere gemeinsame Freundin gefunden, aber mich schüchtern die ganzen Likes auf ihren Bildern ein (190 Likes pro Bild).


Ist nun eine Arbeitskollegin tabu, auch wenn man sich nur alle 3 - 4 Wochen sieht ? Sie arbeitet im Kundenservice und ich im Aussendienst (Sie ist 25 und ich 29)




Erstmal danke fürs durchlesen und für eure Antworten




Mehr lesen

25. Februar 2017 um 15:08

Du musstest ja in letzter Zeit viele Tiefschläge hinnehmen und vermutlich bist Du deshalb auch unsicher und hast Angst, dass wenn du ihr gegenüber aktiv wirst, du noch eine Enttäuschung erleben könntest. Das Risiko ist sicher da. Aber was könnte schon passieren? Dass sie inzwischen einen Freund hat oder an dir nicht interessiert ist oder sie dich nur nett findet als Kollege.
Ihr müsst ja nicht eng in der Firma zusammen arbeiten oder du sie als Personalrat beraten, da würde ich kein Problem sehen, weder falls sie uninteressiert ist noch falls sie dich mag.
Wuerde es dir leichter fallen sie persönlich anzusprechen? 
Ich fände es über Facebook einfacher. Du könntest ehrlich schreiben, dass es dich eingeschüchtert und fast abgehalten hat ihr zu schreiben, dass sie so beliebt ist. Aber du hattest in der Firma keine Gelegenheit und würdest sie gerne kennenlernen, vielleicht mal zusammen einen Kaffee trinken. Dann siehst du schon ob sie antwortet und was. Oder eventuell wäre ja eure gemeinsame Bekannte bereit, ein unverbindliches gemeinsames Mittagessen in der Kantine zu organisieren für euch 3 Kollegen? Ich wünsche dir jedenfalls viel Glück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2017 um 15:25
In Antwort auf toffifee111

Du musstest ja in letzter Zeit viele Tiefschläge hinnehmen und vermutlich bist Du deshalb auch unsicher und hast Angst, dass wenn du ihr gegenüber aktiv wirst, du noch eine Enttäuschung erleben könntest. Das Risiko ist sicher da. Aber was könnte schon passieren? Dass sie inzwischen einen Freund hat oder an dir nicht interessiert ist oder sie dich nur nett findet als Kollege.
Ihr müsst ja nicht eng in der Firma zusammen arbeiten oder du sie als Personalrat beraten, da würde ich kein Problem sehen, weder falls sie uninteressiert ist noch falls sie dich mag.
Wuerde es dir leichter fallen sie persönlich anzusprechen? 
Ich fände es über Facebook einfacher. Du könntest ehrlich schreiben, dass es dich eingeschüchtert und fast abgehalten hat ihr zu schreiben, dass sie so beliebt ist. Aber du hattest in der Firma keine Gelegenheit und würdest sie gerne kennenlernen, vielleicht mal zusammen einen Kaffee trinken. Dann siehst du schon ob sie antwortet und was. Oder eventuell wäre ja eure gemeinsame Bekannte bereit, ein unverbindliches gemeinsames Mittagessen in der Kantine zu organisieren für euch 3 Kollegen? Ich wünsche dir jedenfalls viel Glück.

Hi,
erstmal danke für die Worte und für die Beileidsbekundungen.

Mein Arbeitskollege hat mit ihr gestern geredet und meinte zu ihr, warum sie noch immer Single ist, da hat sie erwidert, dass noch nicht Mr Right dabei war. Also sie ist noch Single


@toffifee111  Mit deinem ersten Absatz hast du eigentlich den Punkt ganz gut getroffen. Ich weiß, dass man nix verlieren kann, aber manchmal spielt mir da mein Verstand einen Streich und ich denke ich blamiere mich und sie erzählt alles in der Firma rum.

Bei unserer Arbeit haben wir viel Kundenkontakt und jedesmal wenn sie im Kundenservice ist, dann stehen ca 10 Kunden am Schalter und ich hab während der Arbeit auch nicht soviel Zeit mich da jedesmal anzustellen.

Facebook wäre net Option, aber finde ich irgendwie zu unpersönlich. Ich denke ich werde mal die Bekannte anhauen, ob die ein "Treffen" einfädeln kann.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2017 um 19:04

Am Schalter bei ihr Schlange stehen und ihr dann sagen, ich habe ein privates Anliegen, ist aber auch irgendwie nicht so praktikabel. 
Blamieren würde man sich vielleicht mit einem Strauß Rosen oder einem Geschenk oder Liebesbrief, aber das hast du ja wohl nicht vor ...
Am wenigsten blamiert man sich meiner Meinung nach, wenn der Kontakt natürlich und locker ist und man erst dann bei Gegenseitigkeit und Sympathie nach ihrer privaten Nummer oder einem Treffen fragt. Eventuell könnte man ja vor oder nach ihrem Schalterdienst dem Zufall nachhelfen und sich über den Weg laufen. Irgendeine Frage wird dir schon einfallen. Oder bei einem der seltenen Male wo du ihr sonst auch begegnet bist. Wenn du weißt, wann sie zum Mittagessen essen geht und wohin, dann kannst du dich danach richten und sie auch selbst fragen ob du dich zu ihr an den Tisch setzen kannst.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2017 um 12:30

Ich denke als introvertierter Mensch tut man sich schon schwer im Außendienst.

Obwohl ich sehr extrovertiert bin, habe ich am Anfang schon eine gewisse Eingewöhnung gebraucht, aber ich bin sehr dankbar für den Job, weil man soviele neue Leute kennenlernt.


Zurück zum Thema:  Wir haben keine Kantine mehr, da diese von unseren Mitarbeitern kaum genutzt wurde und der Kundenservice hat andere Mittagszeiten als wir (KS hat 12:30 - 13:30  und wir haben 11:45 - 12:30).

Ich denke am besten ist es (wie ihr schon erwähnt habt), dass ich zum Schalter hingehe oder wenn sie den KS zusperrt anquatsche.


@toffifee111  Rosen / Liebesbrief oder Geschenk hatte ich nicht vor, ich will ja die Dame nicht in die Flucht schlagen, genauso wenig werde ich ihr gleich meine Liebe gestehen


Hoffentlich sehe ich sie nächste Woche und ich halte euch auf dem Laufenden


Herzlichen Dank nochmal an alle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2017 um 12:54
In Antwort auf dotpixel

Ich denke als introvertierter Mensch tut man sich schon schwer im Außendienst.

Obwohl ich sehr extrovertiert bin, habe ich am Anfang schon eine gewisse Eingewöhnung gebraucht, aber ich bin sehr dankbar für den Job, weil man soviele neue Leute kennenlernt.


Zurück zum Thema:  Wir haben keine Kantine mehr, da diese von unseren Mitarbeitern kaum genutzt wurde und der Kundenservice hat andere Mittagszeiten als wir (KS hat 12:30 - 13:30  und wir haben 11:45 - 12:30).

Ich denke am besten ist es (wie ihr schon erwähnt habt), dass ich zum Schalter hingehe oder wenn sie den KS zusperrt anquatsche.


@toffifee111  Rosen / Liebesbrief oder Geschenk hatte ich nicht vor, ich will ja die Dame nicht in die Flucht schlagen, genauso wenig werde ich ihr gleich meine Liebe gestehen


Hoffentlich sehe ich sie nächste Woche und ich halte euch auf dem Laufenden


Herzlichen Dank nochmal an alle

Guter Plan, wir drücken dir die Daumen. Ich bin mir fast sicher, dass sie sich über deine Initiative freut. Jede Frau mag Aufmerksamkeit und wenn sich jemand auf nette Art um sie bemüht.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2017 um 14:43

Kleines Update für euch


Hab meine Kollegin vor 2 Wochen angequatscht (eher hatte ich keinen Nerv für wegen Gerichtsstreit) und als ich zu ihr rüber bin hats schon gesagt "na endlich!". Bin dann hin zu ihr und sie hat mir gleich ihre Nummer gegeben (Freitag).
Hab sie dann am Samstag angerufen, da war nur Mailbox dran (hatte vergessen, dass sie auf ner Hochzeit war).
Montag hab ich sie nochmal angerufen und hab sie erreicht. Hatten dann ein schönes Gespräch über ca 25min, viel gelacht und sie klang so, als würde sie sich über meinen Anruf sehr freuen.

Für Mittwoch hatten wir direkt nach der Arbeit ein Date ausgemacht. Mittwoch in der Früh schrieb sie mir auf Whatsapp, dass 16 Uhr nicht schaffbar ist für sie und ihr 17:30 besser passen würde, was ich aber ablehnen musste, weil wir wieder nen Anwaltstermin hatten.

Wir einigten uns, dass wir es verschieben (sie fuhr dann weg von Donnerstag - Sonntag nach Kroatien aufn Festival) und ich mich dann nächste Woche melden würde.

Sonntag rief ich bei ihr an und es war wieder Mailbox dran, hab ihr aber nichts draufgesprochen.

Freitag schrieb ich ihr dann in Whatsapp, was sie am Wochenende macht und sie meinte Freitag / Samstag ist sie schon verplant, aber Sonntag hätte sie noch nichts vor.
Hab ihr gleich vorgeschlagen, dass wir uns um 16Uhr Sonntag treffen in nem guten Cafe.

Jetzt Sonntag in der Früh um 10Uhr schreibt sie, dass sie sich freut, aber schauen muss, ob sie bis dahin wieder ihr Auto hat. Hab ihr dann angeboten, dass ich sie auch abholen könne

Daraufhin hat sie geschrieben, dass es heute doch nicht geht, weil sie erfahren hat, dass die Familie bei Verwandten eingeladen ist, aber sie meldet sich.




So nun brauch ich euren Rat. Für mich kommt es so vor, als hätte sie kein Interesse, sonst wäre die Verwandtschaft ja nicht so wichtig, oder ist diese Person erst am abchecken ob ich nur das "Eine" will ? Ich steh grad total auf dem Schlauch :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2017 um 15:57

Das erste Treffen hab ich quasi verschoben, weils nicht anders ging.


Ich werd auf alle Fälle nichts mehr machen, solange sie sich nicht meldet. In meinen Augen hab ich schon mein Interesse hinterlegt und sie angerufen Date vereinbart etc

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2017 um 16:26

Ist dann sehr komisch, weils im Gespräch keinen erwähnt hat. Egal, wenn sie sich nicht rührt, belasse ich es dabei

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2017 um 16:30

Hallo, ist sie eventuell Muslimin? Da ist nämlich heute Feiertag und es wäre dann so, als ob du an Weihnachten nicht mit der Familie feierst, sondern auf ein Date gehst. Das wäre sogar bei uns nicht so üblich. Sollte sie aus einem Land kommen, in dem die Familie eine große Rolle spielt, dann läuft das dann auch anders mit Beziehung, da quatschen die Angehörigen mehr mit als bei uns, vor allem bei jungen Frauen.
Falls sie Deutsche ist und allein lebt, dann testet sie dich eventuell oder ihr Interesse ist nicht​ riesig, was aber auch nicht bedeuten muss, dass du keine Chance hast.
manche Frauen spielen Prinzessin und du musst sie erst erobern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2017 um 16:33
In Antwort auf dotpixel

Ist dann sehr komisch, weils im Gespräch keinen erwähnt hat. Egal, wenn sie sich nicht rührt, belasse ich es dabei

 

Vielleicht gibt es noch weitere Kandidaten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2017 um 17:01
In Antwort auf toffifee111

Hallo, ist sie eventuell Muslimin? Da ist nämlich heute Feiertag und es wäre dann so, als ob du an Weihnachten nicht mit der Familie feierst, sondern auf ein Date gehst. Das wäre sogar bei uns nicht so üblich. Sollte sie aus einem Land kommen, in dem die Familie eine große Rolle spielt, dann läuft das dann auch anders mit Beziehung, da quatschen die Angehörigen mehr mit als bei uns, vor allem bei jungen Frauen.
Falls sie Deutsche ist und allein lebt, dann testet sie dich eventuell oder ihr Interesse ist nicht​ riesig, was aber auch nicht bedeuten muss, dass du keine Chance hast.
manche Frauen spielen Prinzessin und du musst sie erst erobern.

Sie ist keine Muslimin und wohnt noch daheim bei Muttern.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2017 um 17:09
In Antwort auf dotpixel

Sie ist keine Muslimin und wohnt noch daheim bei Muttern.

 

Dann schließe ich mich der Mehrheit an. Noch eine Chance geben ist gut und fair. Aber auf Dauer tun solche Spielchen nicht gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2017 um 17:29
In Antwort auf dotpixel

Hallo zusammen ,

vor 7 Monaten (ca Juli 2016) hat eine sehr hübsche Arbeitskollegin bei uns angefangen (Betrieb mit 600 Mitarbeiter). Sie ist mir sofort aufgefallen, einmal weil Sie ne unglaublich positive Aura ausstrahlt und auch gerne lacht bzw sehr beliebt ist bei ihren Kollegen. Sie hat auch ne coole schwarze Nerdbrille, die ihr unglaublich gut steht.

Ich habe sie dann erst 3 Wochen nachdem sie angefangen hat das erste mal gesehen, aber es kam auch zu keinem Gespräch. Durch die ganzen Events war ich dann bis Mitte Oktober so eingespannt, dass ich kaum in der Firma war und sie so nicht sehen konnte.
Zugleich wurde ich in den Personalrat gewählt und war fortan auch auf Fortbildungen. Wir grüßen uns, aber sonst kam kein Gespräch zustande, sobald ich ihr immer in die Augen schaue, dann schaut sie weg (schüchtern ? oder kein Interesse). Außerdem hab ich den Eindruck, dass sie mich immer ernst anschaut (kann mich aber auch täuschen).

Anmerkung: Ich muss noch erwähnen, dass wir eine gemeinsame Bekannte haben. Diese habe ich im August angequatscht, ob die Arbeitskollegin einen Freund hat, was mir diese aber verneinte.

Anfang November verstarb mein Vater im Alter von 60 Jahren und natürlich war ich erstmal geschockt, weil er eigentlich einen Routine Eingriff über sich ergehen hat lassen. Ich habe daraufhin erstmal Sonderurlaub bekommen und war dann 8 Wochen nicht in der Firma und musste mich um den Papierkram kümmern.

Im Januar kam ich zurück und ein Arbeitskollege meinte zu mir, dass sie etwas mitbekommen hat, dass ich auf sie stehe.


So nun zu meinem Problem:

Sobald ich sie sehe verlässt mich mein Mut. In der Arbeit strotzte ich nur vor Selbstbewusstsein und kann alles erreichen, aber sobald diese Dame erscheint, dann gehe ich zu Boden wie Superman bei Kryptonit (Ich muss noch erwähnen, dass ich 2011 an bösartigem Lyphmknotenkrebs erkrankt war und seitdem keine Freundin mehr hatte)

Ständig red ich mir ein, was ich ihr überhaupt bieten kann und dass es eh bessere Typen gibt oder z.b dass ich eh zu hässlich bin für sie  (lauter solcher Rotz). In meinem Freundeskreis kanns keiner verstehen, warum ich sie noch nicht angequatscht habe.
In Facebook hab ich sie durch unsere gemeinsame Freundin gefunden, aber mich schüchtern die ganzen Likes auf ihren Bildern ein (190 Likes pro Bild).


Ist nun eine Arbeitskollegin tabu, auch wenn man sich nur alle 3 - 4 Wochen sieht ? Sie arbeitet im Kundenservice und ich im Aussendienst  (Sie ist 25 und ich 29)




Erstmal danke fürs durchlesen und für eure Antworten




 

Erstmal ein herzliches Beileid bezüglich deines Verlustes.

Und jetzt zu deinem anderen Fragen und Posts, ich denke du solltest es versuchen, denn wie du gesehen hast ist das Leben einfach viel zu kurz. Nutze die Chance und versuch einfach öfters mit ihr ins Gespräch zu kommen. Du solltest viellicht mal wenn sie da ist Mittags mit ihr und anderen Essen gehen und so Kontakt aufbauen. Schau ob das Interesse auch bei ihr da ist und wenn nur ein Funken Hoffnung besteht sprich sie an. Ich denke das sollte dir Klarheit geben, entweder wird es positiv und ihr habt ein Date oder nicht, aber dann weißt du auch woran du bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Er sagt er liebt mich aber will erstmal noch keine Beziehung?
Von: ninaray
neu
25. Juni 2017 um 13:24
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen