Home / Forum / Liebe & Beziehung / Arbeitskollege - ein schwerer Fall?

Arbeitskollege - ein schwerer Fall?

10. Februar 2004 um 10:16

Hallo, vor einigen Wochen war ich (33) mit meinem Arbeitskollegen (39) zum Mittagessen und habe mich auch prompt in ihn verliebt. Er geht mir nicht mehr aus dem Kopf und da ich ein eher ungeduldiger Mensch bin, habe ich auf meinen Bauch gehört und ihm eine witzige e-Mail geschrieben, in der ich ihn gefragt habe, ob er gerne mal nach der Arbeit was mit mir unternehmen möchte. (Dazu muss ich sagen, er ist solo und nicht gerade ein Draufgänger). Es kam seine Mail zurück mit der Aussage: Ich habe viel zu tun, wohne sehr weit weg. Ich werde mal schauen und mich melden. - Na toll hab ich gedacht. Diesen Spruch "ich meld mich" kenn ich ja nun auch zu genüge , also hab ich ihm nochmal zurückgeschrieben. Ich habe geschrieben, dass das für mich nicht relevant sei, man das ja auch mal am Wochenende angehen könne und hab ihm geschrieben, dass wir, wenn er keine richtige Lust dazu hat, das auch sein lassen können. Daraufhin kam erst mal nix und soeben die Einladung für ein Mittagessen nächste Woche. WAS KANN DAS SEIN? WAS WILL ER DAMIT SAGEN? Ich weiss gar nichts mehr. Hilfe, Tatiana!!

Mehr lesen

10. Februar 2004 um 10:22

Ich denke er will damit sagen...
daß er mit Dir gerne zum Essen gehen möchte und damit zeigt, daß er sehr wohl Lust hat dich zu sehen. Mehr würde ich noch nicht hinein interpretieren. Warte einfach ab, wie das Essen wird und wie er auf dich reagiert. Da er wie du sagst eh kein Draufgänger ist, würde ich ihm etwas Zeit lassen, dich kennen zu lernen. Und sei lieber nicht so ungeduldig - sonst wirds ihm vielleicht zuviel. Also, abwarten und Tee trinken

Viel Glück
Usagi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2004 um 10:43

Das
können wir dir auch nicht sagen, was er damit sagen will Ich vermute mal, dass einfach gerne mit dir essen gehen würde und auf deinen Vorschlag eingeht. Das wolltest du doch oder nicht??!! Warte einfach ab und erwarte erstmal nicht zuviel, sonst setzt ihn ja noch unter Druck damit (und das können Männer ja nicht vertragen Danach wirst du schon mehr wissen. Ich drücke dir mal fest die Daumen! Finde ich übrigens echt gut von dir, dass du dich einfach getraut hast und die Initiative ergriffen hast, als Frau!!! So wie ich mich kenne, hätte ich nie den Mut gehabt, den ersten Schritt zu machen. Aber manchmal ist es vielleicht besser, selbst sein Schicksal in die Hand zu nehmen, Klasse

lg
duschka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2004 um 17:06
In Antwort auf faizah_12252927

Ich denke er will damit sagen...
daß er mit Dir gerne zum Essen gehen möchte und damit zeigt, daß er sehr wohl Lust hat dich zu sehen. Mehr würde ich noch nicht hinein interpretieren. Warte einfach ab, wie das Essen wird und wie er auf dich reagiert. Da er wie du sagst eh kein Draufgänger ist, würde ich ihm etwas Zeit lassen, dich kennen zu lernen. Und sei lieber nicht so ungeduldig - sonst wirds ihm vielleicht zuviel. Also, abwarten und Tee trinken

Viel Glück
Usagi

Ich glaube ich hak's ab
naja, ich habe mit einem anderen Kollegen gesprochen und der meint, wenn er mich wirklich interessant findet, dann hätte er zumindest mal hier im Büro hereingeschaut oder versucht, irgendwie den Kontakt herzustellen. Jetzt muss ich noch bis nächste Woche warten, bis wir Mittagessen gehen. Ich versteh den Mann nicht. Ich glaube, er findet mich nicht interessant genug. Ich als Frau würde immer versuchen, in seine Nähe zu kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2004 um 20:48

Meine Güte

Jubel Jiphhiiiiii und freu dich einfach*lächelt*
Denk nicht so viel nach und grübel und vermute.
Bringt eh nix.
Freu dich auf das Essen und Zusammensein mit ihm und ansonsten hört auf eure Bäuche*schmunzel* Oder auf das was sich sonst noch so melden könnte*fg*

Ich wünsch dir einfach nur ganz viel Spaß und Freude.
Die Daumen drück ich dir auch.

Liebe Grüße Geronimo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen