Home / Forum / Liebe & Beziehung / Antwort nur aus höflichkeit?

Antwort nur aus höflichkeit?

22. Juli 2011 um 0:20

abend zusammen

ich hab ne frage an euch also das kommt euch jetzt bestimmt blöde vor aber mir ist das schon wichtig...

also ich war mit jemanden zusammen als ich so ca 14 war.....keine ernstzunehmende bez. eben dieses kinderzeug ala willst du mit mir gehen

das ganze hielt auch nur so 2,3 mon und ich habe auch relativ blöd schluss gemacht....gab dann auch keinen kontakt mehr zwischen uns und diese person ist dann auch in ein anderes bundesland gezogen

nun gut ich hab immer mal wieder an diese person gedacht und sie vor 2 tagen bei fb angeschrieben ohne gross nachzudenken

ich war dann auch sehr erstaunt als noch am gleichen tag eine antwort kam-mit freundschaftsanfrage

seit dem ist unser gespräch auch noch nicht abgebrochen-ist zwar noch recht oberflächlich(was machst du so usw.) aber dafür das wir 8jahre lang nix miteinander zu tun hatten läufts ganz gut (denke ich)

die person ist vergeben aber ich hätte nicht gedacht antwort zu bekommen ich war der meinung er würde von früher noch schlecht über mich denken

so und nu zu meiner frage xD
meint ihr es ist nur aus höflichkeit und weil man sich eben kennt dass er geantwortet hat?
oder ist da von seiner seite aus auch noch symphatie?

und wordran erkennt man übers schreiben denn interesse?

sorry wenn das thema euch echt dämlich vorkommt aber ich mach mich immer gleich verrückt xD
danke und lieben gruss

Mehr lesen

22. Juli 2011 um 0:42

Ein bisschen aus Höflichkeit ist es ja immer...
Aber eine gewisse Sympathie für dich muss ja da sein, sonst hätte er deine Nachricht ignoriert oder dich kurz und knapp abgespeist ohne auf dich einzugehen.
Wenn er Fragen stellt ist klar: er ist nunmal neugierig, was aus dir geworden ist.
Du könntest ihm schließlich auch völlig egal sein, aber wenn man jemandem schreibt, nimmt man sich Zeit eine Nachricht zu verfassen und beschäftigt sich mit der Nachricht, die man bekommen hat.
Super, dass er anscheinend nicht nachtragend ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2011 um 4:43
In Antwort auf afua_12678748

Ein bisschen aus Höflichkeit ist es ja immer...
Aber eine gewisse Sympathie für dich muss ja da sein, sonst hätte er deine Nachricht ignoriert oder dich kurz und knapp abgespeist ohne auf dich einzugehen.
Wenn er Fragen stellt ist klar: er ist nunmal neugierig, was aus dir geworden ist.
Du könntest ihm schließlich auch völlig egal sein, aber wenn man jemandem schreibt, nimmt man sich Zeit eine Nachricht zu verfassen und beschäftigt sich mit der Nachricht, die man bekommen hat.
Super, dass er anscheinend nicht nachtragend ist

Ja das hab
ich mir auch schon gedacht.....warum sollte er schreiben wenn er nicht wollte......aber wiederum denke ich eben die 2 min die man mal für nen kurzen text braucht.......mh.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2011 um 21:29

Ach selbst wenn...
Diese 2 Minuten muss man sich nehmen... also ich nehme mir nicht für jeden diese Zeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2011 um 21:52

Ich
fänds lustig, wenn mich jemand von damals anschreibt...ist doch halb so wild...und lange her und vermutlich auch irgendwie nicht mehr so wichtig...Wird er vermutlich genau so sehen Und Ihr könnt drüber lachen...

Und wenn er es scheisse fände, hätte er vllt in ein paar Tagen mal geschrieben und bestimmt keine Freundschaftseinladung mitgeschickt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest