Home / Forum / Liebe & Beziehung / Antrag nach 4 Wochen!!!

Antrag nach 4 Wochen!!!

31. August 2007 um 10:28 Letzte Antwort: 13. Januar 2015 um 6:36

Hallo erstmal,
wieder einmal weiß ich mir selbst nicht zu helfen und hoffe von euch einen Rat zu bekommen...

Seit nun genau 4 Wochen bin ich mit meinen Freund zusammen. Davor war ich in einer ziemlich langen Beziehung (4 Jahre), die nicht so besonders war. Jetzt kann ich schon sagen, dass ich auf Wolke 7 schwebe (aber ist ja grad in den ersten Monaten immer so) und ich denk auch er ist der Mann fürs Leben.

Und dann gestern abend kam der Hammer, er hat mir doch tatsächlich einen Antrag gemacht. Auch wenn ich mir sicher bin ihn aufrichtig zu lieben, ist das doch ein wenig überstürzt von ihm, oder? Ich möchte ja auch nicht seine Gefühle mit einer falschen Antwort verletzen...

Bitte mal ein paar meinungen dazu

Mehr lesen

31. August 2007 um 10:34

Also
ich denke auch, es ist zu früh nach 4 wochen.. man kennt sich ja noch nicht wirklich richtig. die mäkelchen und eigenarten des anderen kommen ja erst nach ein paar monaten ans licht und dann festigt sich eine beziehung, wenn beide mit den eigenarten etc. des anderen umgehen können.
sag ihm, das du ihn nicht verletzen willst, aber das dir das zu schnell geht. du ihn aber liebst und erst mal alles genießen sollt.
reagiert er gleich beleidig, dann kennst du schonmal eine eigenart

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. August 2007 um 10:54

Also,
ich würde noch mit "ja" warten. Weil fast alle sind ja in den ersten Wochen so unsterblich verliebt. Aber verliebt-sein und Liebe sind zwei unterschiedliche Sachen.
Als ich mit meinem Freund vor zwei Jahren zusammen kam, dachte ich, den will ich sofort heiraten. (hätte wahrscheindlich auch gemacht, wenn er gefragt hätte, zum glück hat ers nicht getan), aber jetzt, nach über zwei Jahren denk ich ganz anders. Bin ich denn bescheuert so jung zu heiraten? Verstehst, wenn du dann nach 3-4 Jahren merkst, er ist doch nicht der Richtige und müsst euch dann scheiden lassen und nach einiger Zeit findest du wirklich den Richtigen, dann würdest du dir wünschen, nie geheiratet zu haben. Du hättest es dir gewünscht, deine erste Ehe erspart zu haben und das dem "richtigen" geben zu können. Es ist ja nicht so, dass ich finde, dass mein Freund der falsche wäre, aber man braucht doch noch ein wenig Zeit es zu begreifen, ob es tatsächlich der Richtige ist.
Naja, vielleicht denk nur ich so pessimistisch ) Und bei euch ist es ganz anders.
Aber denk mal drüber nach, weil 4 Wochen ist extrem wenig Zeit um sich richtig kennen zu lernen.
Viel Glück&Erfolg,
Lg
Aber ich bin wahrscheinli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. August 2007 um 10:55

Völlig übertrieben
ich glaub ich würd den auslachen wenn er mir nach 3 wochen ein antrag machen würde. Da kennt man sich doch überhaupt nicht.Mein freund u ich sind bald 4 jahre zusammen und trauen uns immer noch nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. August 2007 um 11:28

4 Wochen sind nichts
im Vergleich dazu wie lange es halten soll wenn man sich das Ja-Wort gibt--und zwar ein Leben lang.

Ich denke nicht das man nach so einer kurzen Zeit beurteilen kann ob man einen Menschen für immer an seiner Seite haben möchte. In dieser Zeit ist man noch geblendet, sieht die Fehler des anderen nicht bzw. sieht darüber hinweg und hat eigentlich keinerlei Ansprüche an den Partner weil ja alles so toll ist. Das kribbeln im Bauch ist was Schönes, aber was passiert wenn das erstmal weg ist??? Ja klar, eine Garantie gibt es nicht, auch nicht wenn man sich schon seit 10 Jahren kennt. Aber nach 10 Jahren kennt man sich wirklich und weiß wie ein Mensch tickt in guten wie in schlechten Zeiten.

Die Hochzeit läuft euch doch nicht weg, wichtig ist doch dass ihr wisst wie ihr zueinander steht. Gebt euch erstmal Zeit euch kennen zu lernen und Höhen und Tiefen zu durchleben. Die meisten scheitern nämlich an diesen Tiefen. Erst dann lässt sich beurteilen ob zwei Menschen wirklich zusammen passen oder nicht.

Und nur weil du ihn nicht enttäuschen willst solltest du nicht ja sagen. Damit setzt du dich selbst nur unter Druck und tust ihm auch keinen Gefallen. Rede mit ihm und erkläre ihm, dass du ihn erstmal kennen lernen willst. Das hat ja nichts damit zu tun, dass er dir nicht gefällt oder das du ihn nicht willst.

Überstürtzte Dinge gehen meist in die Hose, also überleg es dir wirklich gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. August 2007 um 11:41
In Antwort auf an0N_1287049099z

Völlig übertrieben
ich glaub ich würd den auslachen wenn er mir nach 3 wochen ein antrag machen würde. Da kennt man sich doch überhaupt nicht.Mein freund u ich sind bald 4 jahre zusammen und trauen uns immer noch nicht

Man sagt, dass man innerhalb der ersten 5 Jahre heiraten
soll. Sonst geht's in die Hose.

Wenn ihr euch also noch nicht sicher seid. Lasst es sein, vergeudet eure Zeit nicht miteinander.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. August 2007 um 11:50

Sag ja!
wenn es wirklich die liebe deines lebens ist, dann ist grundsätzlich schon mal alles klar. ihr braucht ja nicht sofort heiraten. lasst euch zeit, euch kennenzulernen. sollte es nichts werden, dann habt ihr ja nichts verloren.

mein ex hat mich auch nach 6 wochen gefragt. leider habe ich vor lauter schock verneint, und es hat sich nie mehr so richtig ergeben. er heiratet nun eine andere.

..und er war ein cooler typ, der nie heiraten wollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. August 2007 um 12:01

Ein Antrag?
Hmm, also ich finde das echt süß von ihm, aber ich denke das es ein bisschen früh ist! Ich meine, ich weis zwar nicht wie lange ihr euch schon kennt, aber ihr seit doch erst 4 wochen zusammen. Ich bin mit meinem freund schon 3 Jahre zusammen (siehe eintrag 3-jähriges! Was machen? >bitte nämlcih auch um Rat) aber er denkt ja nicht mal dran mich zu fragen bevor wir nicht eine eigene Wohnung haben, geschweigeden einen richtigen sicheren Job!

Du hast recht, es ist jetzt sehr schwer nicht seine gefühle zu verletzen, falls du nein sagen möchtest, aber da du dir nicht sicher bist, wäre es falsch ja zu sagen!

Wenn du allerdings wirklich weist, das er es aufrichtig und von ganzem Herzen möchte, dann muss er sich schon sehr, sehr sicher bei dir sein!

Ich kann dir leider nicht sagen was du ihm sagen solltest, aber wenn du von dir behaupten kannst das du ihn von ganzem herzen liebst ist das okay! Immerhin wird ja auch nicht sofort auf der Stelle geheiratet, ihr werdet ja auch ersteinmal verlobt sein.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. August 2007 um 12:08
In Antwort auf an0N_1268489199z

Man sagt, dass man innerhalb der ersten 5 Jahre heiraten
soll. Sonst geht's in die Hose.

Wenn ihr euch also noch nicht sicher seid. Lasst es sein, vergeudet eure Zeit nicht miteinander.

Es geht sowieso in die Hose...
... deswegen finde ich, sie kann ihn ruhig heiraten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. August 2007 um 13:16

Ist zwar ganz süss..
.....aber natürlich nicht ernst zu nehmen.....man solte sich schon ein par jährchen kennen und eine zeit lang zusammen leben, bevor man heiratet....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. August 2007 um 14:07
In Antwort auf an0N_1268489199z

Sag ja!
wenn es wirklich die liebe deines lebens ist, dann ist grundsätzlich schon mal alles klar. ihr braucht ja nicht sofort heiraten. lasst euch zeit, euch kennenzulernen. sollte es nichts werden, dann habt ihr ja nichts verloren.

mein ex hat mich auch nach 6 wochen gefragt. leider habe ich vor lauter schock verneint, und es hat sich nie mehr so richtig ergeben. er heiratet nun eine andere.

..und er war ein cooler typ, der nie heiraten wollte.

Bin
jetzt zum 4 mal in einer längeren Beziehung (immer über 2 jahre) und ich hätte jeden von meinen ex in den ersten 4 wochen heiraten können weil man auf wolke 7 schwebt. aber der schuß kann nur nach hinten losgehen. das lass mal schön bleiben. kannst auf den antrag antworten mit: ja, ich will, aber erst in ein paar jahren....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Januar 2015 um 6:36

Meine Liebes Geschichte ....
Begann im Mai 2013 da lernet ich meinen Mann kennen , am gleichen Abend sagte er mir das er mich heiraten will ...!! Wir kommen nicht aus dem selben Land und sprechen nicht die gleiche Sprache , und doch .... Ist es die große liebe ! 2 Wochen haben wir miteinander verbracht ( in einer Wohnung zusammen ) und 3 Monate kannten wir und als wir im Oktober 2013 geheiratet haben !
Sowas ist selten aber möglich .
Mann sollte seinem Herzen folgen und auf seine Intuition hören ! alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook