Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Ansprechangst trotz Selbstbewusstsein

Letzte Nachricht: 24. August 2013 um 20:52
F
felix_12678004
24.08.13 um 20:03

Hallo Ladies,

ich habe ein kleines, aber entscheidendes Problem:

Ich habe Angst, Frauen anzusprechen.

Ich bin 21, Single, habe eine abgeschlossene Ausbildung, verdiene für mein Alter recht gut, arbeite nebenbei als Fotomodel für 2 Modelabels und habe einen großen Freundeskreis.
Ich bin locker im Umgang mit anderen Leuten, bin unternehmungslustig und bin in meinem Umkreis beliebt.

Ich bin mit mir und meinem Leben absolut zufrieden und mit allem im Reinen. Fazit: Ich liebe das Leben


Ich gehe 2x die Woche feiern oder raus (so oft es halt geht), quatsche da auch oft mit vielen verschiedenen Leuten und bekomme öfters mal einfach so ein "high five" von jemandem im Vorbei gehen, finde das auch ziemlich cool.

Ich kriege fast täglich zu hören dass ich ein schöner Mann bin (von meinen Eltern, Verwandten, Freunde, Arbeitskollegen und oft auch von Freundinnen von Freunden, die mich kaum kennen. Ich habe auch gar kein Problem im Umgang mit Frauen, die manchmal mit der Gruppe mit feiern kommen, teilweise wirds nach dem feiern auch nochmal "spannend"

Alles gar kein Problem, aber ich würde auch gern mal neue Mädels kennen lernen und ich sehe jede Woche hübsche Weibchen in meinem Stammclub.
Doch selbst wenn die Signale so eindeutig sind, hab ich zu selten die Eier sie anzusprechen, weil ich Schiss vor Abfuhren habe.
Die meisten sagen dass ich nichts zu verlieren habe, aber mir ist das irgendwo unangenehm.
Eine Freundin sagte mal dass sie sich total freuen würde, wenn ich sie ansprechen würde...

Letztens habe ich mich mal überwunden, weil ich diese Dame einfach ansprechen musste, sie sah einfach traumhaft aus.
Wir hatten einige Dates, aber es hat dann nicht so gepasst.

Ich will einfach im Umgang mit völlig fremden Frauen lockerer sein, hab aber meist Schiss dass ich sie nerve o.ä., weil ich nicht der erste bin der sie anspricht, usw.

Gestern kam noch ein recht gut aussehender Typ zu mir, den ich vorher noch nie gesehen hatte und er hat einfach so gesagt: Du schaust dieses Mädel jetzt schon total lange an, warum sprichst du sie nicht an?
Du siehst so gut aus, du könntest hier richtig abstauben!

Nun ja, seine Worte machten mich schon nachdenklich, vorallem weil ich absolut nicht kannte...

Habt ihr Tipps wie ich das ändern kann?
Wie findet ihr es im Allgemeinen, von Typen angesprochen zu werden? (ich meine nicht die Spacko-Art a la "Ey Puppe")
Wie werde ich lockerer im Ansprechen?
Es ist einfach nur die Angst vor der Abfuhr.

Lieben Gruß

Mehr lesen

F
felix_12678004
24.08.13 um 20:36

Selbstbewusstsein
Ich definiere Selbstbewusstsein nicht durch mein Aussehen oder meine Klamotten, das ist ziemlich schwach.

Ich habe jede Woche Präsentationen und Umgang mit anderen Menschen, ich muss Kontaktfreudig und fähig sein, ein Gespräch zu führen.
Da trete ich selbstbewusst auf, es geht mir nur um das Ansprechen, diese Blockade in meinem Kopf.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
an0N_1265963799z
24.08.13 um 20:52

...
Vielleicht hast du zu hohe Ansprüche an dich selbst und hast das Gefühl diesen Frauen etwas beweisen zu müssen.
Das hinter deiner Fassade viel mehr stecken könnte.

"Ich will einfach im Umgang mit völlig fremden Frauen lockerer sein, hab aber meist Schiss dass ich sie nerve o.ä., weil ich nicht der erste bin der sie anspricht, usw.""

Diese Person wird es schon anmerken lassen, wenn sie nicht interessiert ist.

"Es ist einfach nur die Angst vor der Abfuhr."

Du brauchst keine Angst haben sondern Respekt gegenüber einer Frau. Begegnest du einen Menschen auf sympathische freundliche Art, begegnet dir ein normaler Mensch auch auf diese Weise.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige