Home / Forum / Liebe & Beziehung / Anrede "Liebster"

Anrede "Liebster"

22. Dezember 2007 um 8:40

... Habe mal eine kurze, aber ernste Frage und hoffe auf ehrliche Männer-Antworten. Ich bin in einer lockeren "Affäre", jedoch wünsche ich mir eine Beziehung mit ihm - was ihn betrifft, glaube ich, er ist noch am "Überlegen" (er ist KEIN typischer "Abschlepper" und wir haben über Beziehung auch noch nicht geredet und ich hab es auch noch nicht vor). Wie ist es also, wenn ich ihn in Zukunft mit "mein liebster..." anreden würde, zum Beispiel bei Weihnachtsgrüßen... wie definiert ihr also in solch einer Situation die Anrede "Liebster"? Kommt das gut an oder klingt es so, als würde ich mir bereits denken, wir hätten eine Beziehung und er fühlt sich überrumpelt...
LG

Mehr lesen

22. Dezember 2007 um 9:54

Liebster
Also ich sage "Liebster" und in der Steigerung mein Liebster.

Das bedeutet für mich, dass er mir der Liebste von allen ist. Wie er es interpretiert, weiß ich nicht und ich finde es auch in Deinem Fall nicht so ausschlaggebend.

Ich finde es "richtig", diese Formulierung zu benutzen, wenn man/frau es so meint, und wenn sich das Gegenüber dann überrumpelt fühlt, kennt man/frau doch den Status.

Also würde ich es nicht taktisch einsetzen oder weglassen.

Ein schönes Weihnachtsfest!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2007 um 10:08

Re
Salut,

ich finde den Mann Liebes zu nennen ganz gut. Ein Mittelweg. Mache ich meist bei meinem Freund. Oder ich nenne ihn Mein Herz.

Frohe Weihnachten.

Ganesha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2007 um 13:15
In Antwort auf maxi_12134449

Liebster
Also ich sage "Liebster" und in der Steigerung mein Liebster.

Das bedeutet für mich, dass er mir der Liebste von allen ist. Wie er es interpretiert, weiß ich nicht und ich finde es auch in Deinem Fall nicht so ausschlaggebend.

Ich finde es "richtig", diese Formulierung zu benutzen, wenn man/frau es so meint, und wenn sich das Gegenüber dann überrumpelt fühlt, kennt man/frau doch den Status.

Also würde ich es nicht taktisch einsetzen oder weglassen.

Ein schönes Weihnachtsfest!

...
Danke schon mal für zwei Antworten und ebenfalls schöne Weihnachten! Und ihr Männer - wie käme es bei euch an?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2007 um 16:53

Wenn
er nicht weiß ob er eine Beziehung will, dann ist er unsicher, also sag bloß nicht zu ihm "mein Liebster"..das könnte ihn etwas verschrecken denke ich. Weil mit dem "mein" erklärst du ihn schon in Richtung Beziehung und Besitz. Er könnte sich eingeengt fühlen.
Nenn ihn erst so wenn ihr wirklich zusammen seit. Oda frag ihn doch einfach was er eigentlich von Kosenamen hält...so allgemein gefragt, ohne Hintergedanken

mlg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen