Home / Forum / Liebe & Beziehung / Angststörung aber sonst toll

Angststörung aber sonst toll

19. Dezember 2017 um 23:47

Hi, 

ich bin für einige Monate mit einer Frau ausgegangen und nun will sie nichts mehr von mir wissen.
Sie hat mir gleich am Anfang erzählt, dass sie Angststörungen hat.
Sie hat duper schöne Sachen getan und war super liebevoll.
Wir hatten einen großen Streit weil ich Kontakt habe mit einer Affäre mit der ich jetzt befreundet bin. Bei diesem Streit habe ich wohl einen Wundenpunkt erwischt und ihr über Tage mit diesem Thema weh getan, was mir aber nicht so bewusst war. Schließlich hatten wir uns vertragen, aber sie meinte, es wäre irgendwie anders. Sie wurde distanzierter und schließlich sagte sie mir dass es nicht geht zwischen uns. Sie hat seit Wochen  überhaupt keine Lust suf Menschen und besondees im Moment und empfindet jegliche Treffen egal mit Freunden, Familie und auch mit mir nur als Pflicht (besonders seit dem Streit). Sie will eigentlich nicht rausgehen und ist glücklich zu hause zu sein und ganz viel zu essen (mehrere kg!). Sie ist gleichzeitig aber auch ein Sportjunkie und sehr schlank. Sie ist sich bewusst dass das alles nicht normal ist, ist in Therapie aber meint auch, dass sie das schon Jahre hat und sie das nicht in 2 Wochen behoben hat. Auch wenn sie mich mag, muss sie sich auf sich konzentrieren und das in den Griff bekommen, wie solle man sonst eine Beziehung führen!? Eine Beziehung unterstützt auch nicht, weil die dadurch einfach das Gefühl hat jemand anderes verpflichtet zu sein. Es geht für sie einfach nicht.
Was soll ich tun? ich mag sie und wir beide denken eigentlich dass viel passt..
 

Mehr lesen

20. Dezember 2017 um 6:56
In Antwort auf gruen15

Hi, 

ich bin für einige Monate mit einer Frau ausgegangen und nun will sie nichts mehr von mir wissen.
Sie hat mir gleich am Anfang erzählt, dass sie Angststörungen hat.
Sie hat duper schöne Sachen getan und war super liebevoll.
Wir hatten einen großen Streit weil ich Kontakt habe mit einer Affäre mit der ich jetzt befreundet bin. Bei diesem Streit habe ich wohl einen Wundenpunkt erwischt und ihr über Tage mit diesem Thema weh getan, was mir aber nicht so bewusst war. Schließlich hatten wir uns vertragen, aber sie meinte, es wäre irgendwie anders. Sie wurde distanzierter und schließlich sagte sie mir dass es nicht geht zwischen uns. Sie hat seit Wochen  überhaupt keine Lust suf Menschen und besondees im Moment und empfindet jegliche Treffen egal mit Freunden, Familie und auch mit mir nur als Pflicht (besonders seit dem Streit). Sie will eigentlich nicht rausgehen und ist glücklich zu hause zu sein und ganz viel zu essen (mehrere kg!). Sie ist gleichzeitig aber auch ein Sportjunkie und sehr schlank. Sie ist sich bewusst dass das alles nicht normal ist, ist in Therapie aber meint auch, dass sie das schon Jahre hat und sie das nicht in 2 Wochen behoben hat. Auch wenn sie mich mag, muss sie sich auf sich konzentrieren und das in den Griff bekommen, wie solle man sonst eine Beziehung führen!? Eine Beziehung unterstützt auch nicht, weil die dadurch einfach das Gefühl hat jemand anderes verpflichtet zu sein. Es geht für sie einfach nicht.
Was soll ich tun? ich mag sie und wir beide denken eigentlich dass viel passt..
 

es lassen, hast es verkackt. Sie hat kein Bock auf dich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2017 um 7:34

Ich glaub das hat alles sehr wenig mit ihrer Angststörung zu tun. Ihr hattet einen riesigen Streit, du hast sie verletzt, sie ist anscheinend zu eifersüchtig als dass sie deine Freundschaft mit der anderen Frau akzeptieren könnte und hat die Reißleine gezogen.

So gehen viele junge Beziehungen auseinander - es passt halt einfach nicht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Gefühle plötzlich weg
Von: gruen15
neu
17. Dezember 2017 um 19:50
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen