Home / Forum / Liebe & Beziehung / Angst vorm zusammenziehen .. auf einmal Zweifel an der Beziehung..

Angst vorm zusammenziehen .. auf einmal Zweifel an der Beziehung..

14. April um 17:50 Letzte Antwort: 15. April um 18:32

Hallo, 
Vllt hat hier jemanden einen Rat für mich .. 
ich bin jetzt seid knapp einanhalb Jahren mit meinem Freund zusammen wir reden jetzt schon Länger davon zusammen zu ziehen .. 
Ich habe mich auch drauf gefreut & wir hätten auch eine Wohnung in Aussicht gehabt .. 
seid ein paar Wochen bin ich total am zweifeln ob es die richtige Entscheidung ist .. 
ich habe aufeinmal total das Bedürfnis in meine erste eigene Wohnung alleine zu ziehen .. ( wir wohnen beide noch bei unseren Eltern) 
ich konnte in der letzten Zeit an nichts anderes mehr denken .. so das ich schon angefangen habe an unserer Beziehung zu zweifeln.. obwohl alles perfekt ist ! Und ich mir auf einmal total unsicher bin ob ich ihn dann überhaupt noch so sehr liebe .. wenn ich lieber erst alleine ausziehen möchte. In der letzten Zeit ist es so schlimm geworden das ich ständig weinen musste oder auch keine Lust hatte was mit ihm zu machen .. weil ich an nichts anderes denken konnten. 
Ich wollte aber auch nicht mit ihm darüber reden weil ich ihn nicht verletzen wollte & gehofft habe das diese Bedenken irgendwann endlich wieder aufhören. 
Letzte Woche ist es schlimmer geworden & am Wochenende hab ich ihn dann gesagt das ich mit ihm reden muss .. 
bin dann auch in Tränen ausgebrochen und habe ihm gesagt das ich das Bedürfnis nicht los werde erst alleine auszuziehen. Und ich im Moment das reinste Gefühls Chaos habe. Und ich mich selber schon frage was mit mir nicht stimmt. 
Er hat vollstes Verständnis gezeigt und gesagt das das doch Überhaupt kein Problem sei .. 
ich habe ihm auch gesagt das ich grad einfach nicht weiß was ich will . Und ich einfach mal ein paar Tage Abstand möchte um zu gucken wie es mir dabei geht .. 
Weil wenn ich selber nicht weiß was mit mir los ist .. wer soll es dann wissen ?  Wir haben jetzt seid zwei Tagen keinen Kontakt mehr .. und es ist unglaublich komisch .. ich kann Über nichts anderes nachdenken. Und bis jetzt bin ich immernoch nicht weiter und bin mir total unsicher ob ich mit ihm zusammenbleiben soll oder nicht ?? Ich meine eine bessere Reaktion von ihm hätte ich mir nicht wünschen können .. 
aber meint ihr nicht wenn andere das hören das ich erst alleine in eine Wohnung ziehen möchte und nicht mit ihm zusammen das die mich dann komisch finden oder sich fragen was mit mir nicht stimmt .. er ist mir unglaublich wichtig & ich möchte ihm wirklich nicht weh tun .. das ist alles einfach nur bescheuert .. 

Mehr lesen

14. April um 18:05

Ich finde es absolut nicht komisch und sogar sehr lobenswert, dass du erstmal auf ganz eigenen Beinen stehen möchtest.

Dass hat nichts damit zu tun, ob man den Partner noch liebt. 
Die erste eigene Wohnung ist eine ganz großartige Erfahrung, die man meines Erwachens auch machen sollte, bevor man mit seinen Partner zusammen zieht.

Lass dich davon nicht so beirren, DAS ist definitv kein Anzeichen von Fehlender Liebe, ob da aber bei dir doch noch andere Faktoren mitzuspielen, dass weiß ich jedoch nicht.
Das musst du für dich selber herausfinden.

1 LikesGefällt mir
14. April um 18:32
In Antwort auf praxis_20027140

Hallo, 
Vllt hat hier jemanden einen Rat für mich .. 
ich bin jetzt seid knapp einanhalb Jahren mit meinem Freund zusammen wir reden jetzt schon Länger davon zusammen zu ziehen .. 
Ich habe mich auch drauf gefreut & wir hätten auch eine Wohnung in Aussicht gehabt .. 
seid ein paar Wochen bin ich total am zweifeln ob es die richtige Entscheidung ist .. 
ich habe aufeinmal total das Bedürfnis in meine erste eigene Wohnung alleine zu ziehen .. ( wir wohnen beide noch bei unseren Eltern) 
ich konnte in der letzten Zeit an nichts anderes mehr denken .. so das ich schon angefangen habe an unserer Beziehung zu zweifeln.. obwohl alles perfekt ist ! Und ich mir auf einmal total unsicher bin ob ich ihn dann überhaupt noch so sehr liebe .. wenn ich lieber erst alleine ausziehen möchte. In der letzten Zeit ist es so schlimm geworden das ich ständig weinen musste oder auch keine Lust hatte was mit ihm zu machen .. weil ich an nichts anderes denken konnten. 
Ich wollte aber auch nicht mit ihm darüber reden weil ich ihn nicht verletzen wollte & gehofft habe das diese Bedenken irgendwann endlich wieder aufhören. 
Letzte Woche ist es schlimmer geworden & am Wochenende hab ich ihn dann gesagt das ich mit ihm reden muss .. 
bin dann auch in Tränen ausgebrochen und habe ihm gesagt das ich das Bedürfnis nicht los werde erst alleine auszuziehen. Und ich im Moment das reinste Gefühls Chaos habe. Und ich mich selber schon frage was mit mir nicht stimmt. 
Er hat vollstes Verständnis gezeigt und gesagt das das doch Überhaupt kein Problem sei .. 
ich habe ihm auch gesagt das ich grad einfach nicht weiß was ich will . Und ich einfach mal ein paar Tage Abstand möchte um zu gucken wie es mir dabei geht .. 
Weil wenn ich selber nicht weiß was mit mir los ist .. wer soll es dann wissen ?  Wir haben jetzt seid zwei Tagen keinen Kontakt mehr .. und es ist unglaublich komisch .. ich kann Über nichts anderes nachdenken. Und bis jetzt bin ich immernoch nicht weiter und bin mir total unsicher ob ich mit ihm zusammenbleiben soll oder nicht ?? Ich meine eine bessere Reaktion von ihm hätte ich mir nicht wünschen können .. 
aber meint ihr nicht wenn andere das hören das ich erst alleine in eine Wohnung ziehen möchte und nicht mit ihm zusammen das die mich dann komisch finden oder sich fragen was mit mir nicht stimmt .. er ist mir unglaublich wichtig & ich möchte ihm wirklich nicht weh tun .. das ist alles einfach nur bescheuert .. 

Es ist vollkommen egal was andere denken, wichtig ist was dir gut tut. Ihr scheint noch sehr jung zu sein, ich finde es sogar äußerst vernünftig, erstmal in eine eigene Wohnung zu ziehen und auf eigenen Beinen zu stehen, bevor du mit einem Partner zusammen ziehst. 

Du machst dir selbst viel zu viel unnötigen Druck, du hast einen tollen verständnisvollen Freund, lass dir so viel Zeit wie du brauchst, du musst jetzt gar nichts innerhalb kürzester Zeit entscheiden, lass es einfach laufen. 

Gefällt mir
14. April um 23:09

Wen interessiert was andere darüber denken? Ich glaube das Hauptproblem ist der Stress, den du dir machst. Du willst erst mal allein wohnen und dein Freund ist einverstanden. Damit ist doch alles geklärt. Dann lebt das doch jetzt so wie ihr es beschlossen habt und mach dich nicht selbst verrückt. Irgendwann wird schon der Moment kommen, wo du auch in eurer Beziehung einen Schritt weiter wirst kommen wollen und sollte der Schritt nicht kommen, kannst du dann immer noch hinterfragen was los ist, aber gerade ist alles okay. 

Gefällt mir
15. April um 18:32
In Antwort auf praxis_20027140

Hallo, 
Vllt hat hier jemanden einen Rat für mich .. 
ich bin jetzt seid knapp einanhalb Jahren mit meinem Freund zusammen wir reden jetzt schon Länger davon zusammen zu ziehen .. 
Ich habe mich auch drauf gefreut & wir hätten auch eine Wohnung in Aussicht gehabt .. 
seid ein paar Wochen bin ich total am zweifeln ob es die richtige Entscheidung ist .. 
ich habe aufeinmal total das Bedürfnis in meine erste eigene Wohnung alleine zu ziehen .. ( wir wohnen beide noch bei unseren Eltern) 
ich konnte in der letzten Zeit an nichts anderes mehr denken .. so das ich schon angefangen habe an unserer Beziehung zu zweifeln.. obwohl alles perfekt ist ! Und ich mir auf einmal total unsicher bin ob ich ihn dann überhaupt noch so sehr liebe .. wenn ich lieber erst alleine ausziehen möchte. In der letzten Zeit ist es so schlimm geworden das ich ständig weinen musste oder auch keine Lust hatte was mit ihm zu machen .. weil ich an nichts anderes denken konnten. 
Ich wollte aber auch nicht mit ihm darüber reden weil ich ihn nicht verletzen wollte & gehofft habe das diese Bedenken irgendwann endlich wieder aufhören. 
Letzte Woche ist es schlimmer geworden & am Wochenende hab ich ihn dann gesagt das ich mit ihm reden muss .. 
bin dann auch in Tränen ausgebrochen und habe ihm gesagt das ich das Bedürfnis nicht los werde erst alleine auszuziehen. Und ich im Moment das reinste Gefühls Chaos habe. Und ich mich selber schon frage was mit mir nicht stimmt. 
Er hat vollstes Verständnis gezeigt und gesagt das das doch Überhaupt kein Problem sei .. 
ich habe ihm auch gesagt das ich grad einfach nicht weiß was ich will . Und ich einfach mal ein paar Tage Abstand möchte um zu gucken wie es mir dabei geht .. 
Weil wenn ich selber nicht weiß was mit mir los ist .. wer soll es dann wissen ?  Wir haben jetzt seid zwei Tagen keinen Kontakt mehr .. und es ist unglaublich komisch .. ich kann Über nichts anderes nachdenken. Und bis jetzt bin ich immernoch nicht weiter und bin mir total unsicher ob ich mit ihm zusammenbleiben soll oder nicht ?? Ich meine eine bessere Reaktion von ihm hätte ich mir nicht wünschen können .. 
aber meint ihr nicht wenn andere das hören das ich erst alleine in eine Wohnung ziehen möchte und nicht mit ihm zusammen das die mich dann komisch finden oder sich fragen was mit mir nicht stimmt .. er ist mir unglaublich wichtig & ich möchte ihm wirklich nicht weh tun .. das ist alles einfach nur bescheuert .. 

Lass dir Zeit!

Niemand treibt euch in eine gemeinsame Wohnung.

Warte ab, ihr könnte auch mal runterfahren, man kann auch in zweieinhalb Jahren noch in die gemeinsame Wohnung ziehen. Nimm den Stress raus, es soll ja sicher sein.

Wenn du dir nicht sicher bist, dann sage es ab. Alles andere wird sich zeigen.

Gefällt mir