Home / Forum / Liebe & Beziehung / Angst vor Schlussstrich - Trennung ja oder nein?

Angst vor Schlussstrich - Trennung ja oder nein?

14. März 2015 um 16:53

Hi ihr Lieben,

Ich bin 25 und nun seit knapp 4 Jahren mit meinem Freund (er ist 30) zusammen, seit August 2014 wohnen wir auch zusammen in einer Mietwohnung.
Zusammen gekommen sind wir als ich mit meinem Studium begonnen habe. Während der Endphase meines Studiums habe ich vorübergehend bei ihm gewohnt, bzw besser gesagt im Haus seiner Eltern. Er hatte dort eine Einliegerwohnung. Dies war für mich völlig in Ordnung, da ich ja wusste, dass wir auf den Sommer hin wenn ich mit dem Studium fertig bin und einen Job habe eine eigene Wohnung suchen. Natürlich gab es zu der Zeit immer mal Punkte, die mich gestört/genervt haben, doch ich hatte immer den Gedanken "wir ziehen ja bald aus, dann wird alles besser" im Kopf. Als wir dann unsere Traumwohnung gefunden hatten, war ich auch total happy. Im September begann ich dann zu arbeiten und ich habe einen richtig tollen Job gefunden, der mir total Spaß macht.

Tja und dann kam eins zum anderen: Auf einer Party traf ich einen Mann, mit dem ich vor der Beziehung mit meinem Freund ein halbes Jahr lang sozusagen eine Affäre hatte. Wir kennen uns schon ewig, doch er hatte dann auch jemand mit dem es ernster wurde und wir haben unsere Bettgeschichte beendet. Er hat sich die letzten Jahre immer mal wieder gemeldet, doch es hat mich nie interessiert, da ich ja mit meinem Freund total happy war.
Doch an diesem einen Abend auf der Party war es irgendwie anders... Da hat er mich plötzlich wieder interessiert und wir fingen dann auch an viel miteinander zu schreiben... Nebenher merkte ich aber auch, dass ich durch meinen Job viel selbständiger geworden bin und gerne alleine bzw ohne meinen Freund ausging und auch die Aufmerksamkeit anderer Männer genoss. Ich habe mich dann auch mal mit dem einen (ehemalige Affäre) heimlich getroffen, gelaufen ist aber nichts.

Nebenher gab es dann mit meinem Freund natürlich auch die ein oder andere Reiberei, da ich eben seine ganzen Macken noch nicht kannte... Und meine Lust auf ihn ließ immer mehr nach... Ich nahm mir auch mal ein paar Tage Auszeit bei meinen Eltern und redete mit ihm, dass ich im Moment nicht mehr so glücklich bin und dass ich nicht weiß ob ich ihn noch liebe. Ich sagte ihm auch, was mich stört und er änderte es für kurze Zeit - nach 2 Wochrn war alles wieder wie zuvor...

Nun ist ca ein halbes Jahr vergangen seit dies alles anfing und ich kann sagen, dass mir mein Freund sehr wichtig ist und mir sehr am Herzen liegt. Er ist meine Stütze und immer für mich da. Doch ich spüre absolut kein Funke mehr, ich habe keine Lust mehr auf ihn und wenn wir miteinander schlafen, dann lass ich es quasi über mich ergehen, ihm zuliebe... Zuerst dachte ich, ich habe mich da wegen meiner Exaffäre in etwas reingesteigert, doch da mich neben ihm auch andere Männer interessieren, denke ich, dass er nur der Auslöser war, der mir gezeigt hat, dass in meiner Beziehung etwas nicht stimmt.

Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich vor meinem jetzigen Freund 1 Jahr lang Single war und davor eine 6 jährige Beziehung hatte. Ich habe zur Zeit einfach Angst, dass ich später etwas bereuen/verpasst haben könnte. Gleichzeitig habe ich allerdings auch Angst davor Schluss zu machen und einen Neuanfang zu wagen, da ich auch weiß, wie sehr ich meinen Freund verletzen, schockieren, überraschen würde... Da bei uns sonst alles passt, wir verstehen uns ja super...

Da mir meine engsten Freunde alle zum Schluss machen raten, würde ich nun gern eure neutrale Meinung dazu hören... Wie schätzt ihr meine Situation ein? Hat jemand schon mal eine ähnliche Situation erlebt? Wie habt ihr gehandelt?

Bin für jeden Tipp, jede Meinung dankbar...

Mehr lesen

24. März 2015 um 9:59

Trennung ja oder nein
Hallo bionade1710,

ich selber hatte vor ca.10 jahren auch so ein änliches Problem ging aber von ihn aus.
Wir haben uns die Zeit genommen und uns zusammen gesetzt. Er hat es mir dann erzählt das er mich noch irgend wie Liebt aber irgendwie bei ihm die luft raus ist.
Nach langer Diskusion sind wir zu dem Ergebnis gekommen das wir eine Auszeit von ca.3 Wochen nehmen. In der Zeit wolle er überlegen und auch ich macht es noch sin oder machen wir uns nur was vor. Auch hatten wir in der Zeit kein Kontakt zu einander weder Anrufen noch schreiben oder Besuchen. Er ist in der Zeit da wir auch zusammen Wohnten zu ein Freund gezogen. Es tat uns beiden gut, nach den 3 Wochen als wir uns wider sahen war es bei ihm wie früch Verliebt und wir haben uns noch mal zusammen gesetzt um zu besprächen wie und ob es weiter geht.
Danach haben wir noch ein Jahr zusammen gelebt, dann ging aber alles wider von vorne los. Er meinte nur vieleicht mal mit einer Offenen Beziehung versuchen, da habe ich nicht mit gemacht. Zum schluss haben wir uns getrent. Jetzt sind wir nur noch gute Freunde und das zeit ca.9 jahren. Ich habe ein anderen Mann und er eine andere Frau.

Vieleicht hat dir das jetzt was weiter gebracht

Egal wie das bei dir ausgeht Kopf hoch und alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wie soll ich vorgehen?
Von: gjord_12481168
neu
24. März 2015 um 8:54
Rache an geliebte
Von: pampele
neu
24. März 2015 um 8:26
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen