Home / Forum / Liebe & Beziehung / Angst vor neuer Beziehung?

Angst vor neuer Beziehung?

2. März 2007 um 17:41

Hallo ihr Lieben!

Lese hier nun schon lange mit und jetzt hoffe ich auf einen Rat von euch..

Das Problem ist, dass meine letzte Beziehung nicht besonders gut lief..Er war der erste Mann, dem ich seit langem wieder vertraut habe. Dann kamen berufliche Probleme auf ihn zu und er hatte keine Zeit mehr für mich..Es hieß immer nur "keine Zeit" "viel Stress". Naja, ich habe die Beziehung dann beendet..Mittlerweile glaube ich fast, dass er mich verarscht hat..Aber das ist nicht das Thema:

Ich habe jetzt einen neuen Mann kennengelernt..Wir können viel miteinander lachen und es macht einfach Spaß mit ihm zusammen zu sein..Haben uns gestern getroffen und wollen uns heute abend auch treffen..Er scheint schon recht angetan zu sein von mir..Und ich finde ihn auch ziemlich süß..Gestern das lief vielleicht ein wenig unglücklich, da wir uns auf ner Party getroffen haben..Ich war mit freunden da, und er auch..Waren also auch noch andere Leute da die mit ihm oder mir reden wollten, manche habe ich lange nicht gesehen..Deshalb haben wir uns nicht ganz so viel unterhalten wie wir eigentlich wollten..Aber naja, das war eben so..Heut morgen hat er mir auch noch ne nette sms geschrieben, denke also nicht, dass er sauer ist..Nun war es so, dass ich ihm vorhin geschrieben habe, und er hat dann gefragt wie es mir geht..und dass er grad im STRESS IST UND KEINE ZEIT HAT!!!! Da hat sich bei mir irgendwie ein Schalter umgelegt und ich zweifele nun ob ich mich weiter mit ihm treffen soll..Im moment ist es noch einfacher das ganze zu stoppen..Man merkt ja auch wenn man sich noch nicht lange kennt, ob es passen könnte und man interessiert ist...Ich denke ich bin es ein wenig..Aber auf so ein desaster wie mit meinem ex-freund hab ich irgendwie keine lust..Ich weiß auch, dass jeder mal keine zeit hat..aber ich bin da grad ziemlich empfindlich..bei diesen worten..das ist wie ein déjàvu für mich..

was sagt ihr dazu? Ich würde es gerne versuchen..Habe aber total Angst wieder auf die Schnauze zu fallen...

Wäre über einen Rat wirklich froh!

Schönes Wochenende euch allen!

Julia

Mehr lesen

2. März 2007 um 17:44

Hi Julia
lass es doch einfach erstmal langsam anlaufen. Du kennst ihn ja eigentlich noch nicht richtig und wie du schon sagtest keine Zeit hat jeder mal. Geh mit ihm essen, lern ihn kennen, dann merkst du ja wieviel Zeit er hat und kannst dich immer noch für oder gegen ihn entscheiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2007 um 17:48
In Antwort auf sherie_824724

Hi Julia
lass es doch einfach erstmal langsam anlaufen. Du kennst ihn ja eigentlich noch nicht richtig und wie du schon sagtest keine Zeit hat jeder mal. Geh mit ihm essen, lern ihn kennen, dann merkst du ja wieviel Zeit er hat und kannst dich immer noch für oder gegen ihn entscheiden.

Ja..
ich wollte es sowieso langsam angehen lassen..Aber ich möchte diesmal einfach nicht blind in etwas reinstolpern was mir nicht gut tut..Und deshalb frag ich mich eben ob es nicht besser wäre, es jetzt am Anfang schon ganz klein zu halten, damit es dann nicht schlimm ist..Diese Worte lösen in mir so viel aus und ich will einfach nicht wieder enttäuscht werden..Kannst du das verstehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2007 um 17:58

Hallo Julia
Ich kenne das Problem, allerdings aus der anderen Perspektive. Meine Freundin hat es bei ihrem Freund so erlebt. Er hatte immer nur vor dem PC gesessen und Halflife gespilet oder wue das hieß. Ist ja auch egal. Er war dann nie für sie da. Sie ging alleine ins Bett, saß alleine vor dem Fernseher, aß sogar zum Teil alleine, ging fast nur alleine weg usw.

Jetzt kriegt sie immer echte probleme, wenn ichsage, ich setzt mich vor den PC. Ich trau mich schon gar nicht mehr richtig, weil ich ihr nicht ewh tun will
Dann verzichte ich lieber drauf und setz mich zu ihr.

Ich mußte mit ihr reden, daß bei mir PC was anderes bedeutet als eine Flucht vor der Welt. Sio wars nämnlich bei ihrem Freund. der ahtte irgendein Psycho-Problem und hatte sich eingeigelt.
Die Trennung hatte er dann gar nicht gerafft, aber das steht auf einem anderen Blatt.

Im Moment rede ich viel mit ihr drüber, weil sie echt Angst hat, sie verliert mich dadurch. Braucht sie aber nicht.

Setzt euch doch auch mal zusammen und redet drüber. Das hilft ihr sicher.
Wir machen es jetzt abwechslend. Ich setz mich vor den PC, bin aber dabei ansprechbar und wir spielen sogar mal zusammen vor der kiste.
Jetzt gehts langsam etwas und sie kriegt nicht mehr so viel Panik bei dem Wort "PC".

Versuchs doch mal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2007 um 18:00

Danke
für deine Antwort..Bis jetzt ist noch nichts fest mit heute Abend aber wir hatten es gestern eben ausgemacht..Er sagte auch, dass er sich dann später bei mir meldet..Ich weiß auch, dass es eigentlich keinen großen Grund gibt sich jetzt verrückt zu machen..Aber ich hab jetzt einfach ein blödes Gefühl..So wie es mit meinem Ex eben war..Und das brauch ich wirklich nicht nochmal...Ích werde mal googeln.. Danke für den Tipp..Will ihn eben auch nicht direkt mit meinen Altlasten konfrontieren..Das wäre sicherlich nicht förderlich, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2007 um 18:04
In Antwort auf maerchenprinzchen

Hallo Julia
Ich kenne das Problem, allerdings aus der anderen Perspektive. Meine Freundin hat es bei ihrem Freund so erlebt. Er hatte immer nur vor dem PC gesessen und Halflife gespilet oder wue das hieß. Ist ja auch egal. Er war dann nie für sie da. Sie ging alleine ins Bett, saß alleine vor dem Fernseher, aß sogar zum Teil alleine, ging fast nur alleine weg usw.

Jetzt kriegt sie immer echte probleme, wenn ichsage, ich setzt mich vor den PC. Ich trau mich schon gar nicht mehr richtig, weil ich ihr nicht ewh tun will
Dann verzichte ich lieber drauf und setz mich zu ihr.

Ich mußte mit ihr reden, daß bei mir PC was anderes bedeutet als eine Flucht vor der Welt. Sio wars nämnlich bei ihrem Freund. der ahtte irgendein Psycho-Problem und hatte sich eingeigelt.
Die Trennung hatte er dann gar nicht gerafft, aber das steht auf einem anderen Blatt.

Im Moment rede ich viel mit ihr drüber, weil sie echt Angst hat, sie verliert mich dadurch. Braucht sie aber nicht.

Setzt euch doch auch mal zusammen und redet drüber. Das hilft ihr sicher.
Wir machen es jetzt abwechslend. Ich setz mich vor den PC, bin aber dabei ansprechbar und wir spielen sogar mal zusammen vor der kiste.
Jetzt gehts langsam etwas und sie kriegt nicht mehr so viel Panik bei dem Wort "PC".

Versuchs doch mal.


ich kann deine Freundin gut verstehen..Das macht einen auf die Dauer eben wirklich kirre...Aber wir haben uns ja gerade erst kennengelernt..Aber man merkt ja am Anfang ob es evtl passen könnte oder eben nicht..So war das zumindest bei mir immer...entweder es hat von anfang an irgendwie gepasst oder eben gar nicht..Will ihm da auch nicht direkt von erzählen..Ich finde das passt nicht..Oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2007 um 18:08
In Antwort auf julia0406


ich kann deine Freundin gut verstehen..Das macht einen auf die Dauer eben wirklich kirre...Aber wir haben uns ja gerade erst kennengelernt..Aber man merkt ja am Anfang ob es evtl passen könnte oder eben nicht..So war das zumindest bei mir immer...entweder es hat von anfang an irgendwie gepasst oder eben gar nicht..Will ihm da auch nicht direkt von erzählen..Ich finde das passt nicht..Oder?

Wieso paßt das nicht?
Kannst Du gleich testen, wie er auf Deine persönlichen Probleme mit irgendwas reagiert. Verständnisvoll oder nicht.

Sagst Du nichts, wird das immer zwischen euch stehen und Du wirst dann noch Wut aufbauen für die er nichts kann. Er ist ja nicht Dein Ex.

Außerdem kann man auch wirklich mal keine Zeit haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2007 um 18:45

Naja, naja
Also ich glaube das ist etwas falsch rübergekommen..Wir sind ja nicht zusammen..Haben uns erst kennengelernt..Und auf beiden seiten ist da wohl sympathie da..Natürlich interessiert es mich, dass er stress hat..Ich hab ja auch gefragt wieso etc. wollte ihn dann aber nicht weiter stören...Aber bisher waren das nur leere worte..Klar,es war ein anderer aber diesen gedanken habe ich trotzdem im kopf..und wir sind für heute verabredet..Wann und wo ist noch offen..Bisher hat er sich nicht gemeldet, obwohl er gesagt hat, dass er sich meldet..Mache jetzt sowieso was mit meinen Mädels..Also an mangelnder Beschäftigung liegts nicht..Es ist nur so, dass ich eigentlich davon ausgehe, dass man ein Treffen zumindest absagt..Deshalb hab ich vorher nichts geplant für heut abend..Aber ich warte jetzt auch nicht ewig darauf, dass er sich meldet und ich dann was mit ihm machen "darf"..Hab eben einfach schlechte Erfahrungen damit gemacht..Verstehst du das?
Julia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2007 um 19:02

Ja!
Das ist mit sicherheit angekommen..Ich respektiere die zeit des anderen..Ich hab ja selbst oft keine Zeit..Aber wenigstens dann was sagen oder absagen wie auch immer, kann man trotzdem..Ich denke die zeit hat man immer..Naja ich werd jetzt einfach was mit den Mädels machen und gut ist..Danke für deinen Beitrag!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club