Home / Forum / Liebe & Beziehung / Angst vor näherem kennen lernenb

Angst vor näherem kennen lernenb

10. Juni um 12:29 Letzte Antwort: 10. Juni um 12:42

Ich bin neu hier und wollte nun endlich auch eine Frage stellen, die mich schon seit der Kleinkind Zeit belastet. (bin 16 und weiblich). Ich habe Angst, Männer/Jungs (zwischen 15-20 (weil ältere will ich nicht kennenlernen)) kennenzulernen. Ich habe einfach panische Angst, daß wenn ich mich mit jemanden treffe, mit dem ich zufor noch nie was gemacht habe, das er mich entführt oder vergewaltigt oder so. Beispielsweise will ich gerade einen jungen kennenlernen, den ich zuvor noch nie getroffen habe. Wir haben letztens etwas an einem öffentlichen Ort unternommen wo viele Leute waren, da ging die Angst eig. Aber wenn wenn wir dann wieder was machen, könnte ja der Vorschlag kommen, das ich zu ihm kommen könnte oder zu einem abgelegenderen Ort (er lebt bei seinen Eltern). Ich habe aber unglaubliche Angst davor das er mir etwas tut. Und nur weil er es beim ersten, zweiten, dritten mal nicht macht, heißt es ja nicht das er es beim vierten Mal auch nicht macht, oder? Anaich ist er Mega mega net aber ich habe einfach so panick. Aber auch vor älteren Männern habe ich Angst, wenn ich raus gehe oder so, das die mich mitnehmen und mir etwas tun. Deswegen meide ich es raus zu gehen. Bis ich 12 war oder so hatte ich auch unglaubliche Angst vor meinem Vater wenn wir zu zweit wo hingefahren sind das er mich entführt oder so. Die Angst habe ich aber schon wieder abgelegt. Ich versteh auch nicht wie manche Frauen sich einfach so mit Männern treffen. Ich meine habt ihr nicht Angst das die euch was tun? Ich muss aber auch dazu sagen das ich in meiner Kindheit zwischen 9 und 13, 5 pedophile Erfahrungen mit Männern gemacht habe. Also ich würde nicht vergewaltigt oder so aber ich bin in dem Zeitraum vielen Pedophilen Leuten begegnet, wie z. B. Mich angeschaut und Hand in der Hose gehabt (Er hat sich selbst befriedigt), mein Lehrer hat mich Baby genannt und hat mich angehwinkert ständig für längere zeit, jemand wollte mich mal entführen. Klingt Vllt jetzt nicht schlimm für andere aber das hat sehr geprägt.Ich bin neu hier und wollte nun endlich auch eine Frage stellen, die mich schon seit der Kleinkind Zeit belastet. (bin 16 und weiblich). Ich habe Angst, Männer/Jungs (zwischen 15-20 (weil ältere will ich nicht kennenlernen)) kennenzulernen. Ich habe einfach panische Angst, daß wenn ich mich mit jemanden treffe, mit dem ich zufor noch nie was gemacht habe, das er mich entführt oder vergewaltigt oder so. Beispielsweise will ich gerade einen jungen kennenlernen, den ich zuvor noch nie getroffen habe. Wir haben letztens etwas an einem öffentlichen Ort unternommen wo viele Leute waren, da ging die Angst eig. Aber wenn wenn wir dann wieder was machen, könnte ja der Vorschlag kommen, das ich zu ihm kommen könnte oder zu einem abgelegenderen Ort (er lebt bei seinen Eltern). Ich habe aber unglaubliche Angst davor das er mir etwas tut. Und nur weil er es beim ersten, zweiten, dritten mal nicht macht, heißt es ja nicht das er es beim vierten Mal auch nicht macht, oder? Anaich ist er Mega mega net aber ich habe einfach so panick. Aber auch vor älteren Männern habe ich Angst, wenn ich raus gehe oder so, das die mich mitnehmen und mir etwas tun. Deswegen meide ich es raus zu gehen. Bis ich 12 war oder so hatte ich auch unglaubliche Angst vor meinem Vater wenn wir zu zweit wo hingefahren sind das er mich entführt oder so. Die Angst habe ich aber schon wieder abgelegt. Ich versteh auch nicht wie manche Frauen sich einfach so mit Männern treffen. Ich meine habt ihr nicht Angst das die euch was tun? Ich muss aber auch dazu sagen das ich in meiner Kindheit zwischen 9 und 13, 5 pedophile Erfahrungen mit Männern gemacht habe. Also ich würde nicht vergewaltigt oder so aber ich bin in dem Zeitraum vielen Pedophilen Leuten begegnet, wie z. B. Mich angeschaut und Hand in der Hose gehabt (Er hat sich selbst befriedigt), mein Lehrer hat mich Baby genannt und hat mich angehwinkert ständig für längere zeit, jemand wollte mich mal entführen. Klingt Vllt jetzt nicht schlimm für andere aber das hat sehr geprägt. Ich meine ich will ja Jungs kennen lernen um eine beziehung einzugehen aber so geht das überhaupt nicht.  Zur Therapie will ich auch nicht sonst werde ich ja unvorsichtig. 

Mehr lesen

10. Juni um 12:42

Zunächst einmal ist eine grundsätzliche Vorsicht nichts schlechtes, sondern angebracht. Es ist richtig dass du dich mit Fremden erst mal im öffentlichen Raum triffst. Und dich nur in Situationen begibst in denen du dich sicher fühlst. 

Deine Ängste kann ich verstehen. Ich hatte auch immer Angst vor Treffen mit Männern und kann bis heute nicht entspannt alleine Taxifahren, aus Angst der könnte mich einfach mitnehmen. 

Was ich gemacht habe, damit ich überhaupt Taxi fahren kann? Ich habe mir therapeutische Hilfe geholt. Denn die von dir beschriebenen Ängste können die eigene Lebensqualität sehr einschränken. Eine Therapie kann dir helfen mit diesen Ängsten umzugehen. Du bist ja noch sehr jung und es ist nie zu spät an sich zu arbeiten  

 

1 LikesGefällt mir