Home / Forum / Liebe & Beziehung / Angst vor Nähe

Angst vor Nähe

22. Juni 2016 um 21:10 Letzte Antwort: 24. Juni 2016 um 6:49

Hallo an euch alle!
Ich habe eine Frage bzw. ein Problem, welches mich nun seit Jahren beschäftigt und mich mittlerweile ziemlich belastet.
Die Sache ist die: Ich bin 19 Jahre alt und komplett unerfahren, was so ziemlich alles in Richtung Sex angeht.
Normalerweise würde mich das nicht stören. Ich bin immer noch der Meinung, man sollte auf den 'Richtigen' warten.. Hoffnungslos romantisch eben.
Allerdings finde ich mein Verhalten sehr seltsam. Sobald ich einem Mann auch nur etwas näher komme, fühle ich mich unglaublich unwohl und blocke sofort ab! Ich weiß auch nicht warum, aber ich will dann sofort weg. Und bevor jetzt die Frage kommen sollte, ob ich eventuell auf Frauen stehe, nein tue ich nicht.
Ich weiß einfach nicht weiter. Ich wünsche mir eine Beziehung, aber ich kann diese Angst vor Nähe und Berührungen einfach nicht abstellen. Während alle meine Freunde von ihrem Erlebnissen und Beziehungen reden, habe ich gerade einmal einen Jungen geküsst und da war ich unglaublich betrunken. Es ist eben nicht nur der Sex vor dem ich mich fürchte, sondern auch ein einfacher Kuss. Ich habe Angst, dass es immer schlimmer wird, je älter ich werde.
Ich weiß einfach nicht weiter. Anfangs dachte ich, dass ich vielleicht noch nicht soweit bin und einfach abwarten soll. Allerdings werde ich dieses Jahr 20 und befürchte, dass das nicht geschehen wird.
Ich hoffe wirklich, dass mir jemand weiterhelfen kann. Mich belastet das sehr, also bitte seid nicht zu streng mit mir.

Vielen Dank und einen schönen Abend euch noch!

Mehr lesen

23. Juni 2016 um 0:48

Liebe annemarie!
Bin ich vielleicht streng? Habe ich jemals behauptet, dass Du auf Frauen stehst? Niemals. Na also.

Ja, das kann ich mir durchaus vorstellen, dass Dich dieses "Problem" beschäftigt und auch belastet. Du hast Hemmungen, das ist der wahre Grund. Wir nehmen jetzt mal an, Du hast Dich in mich unsterblich verliebt und möchtest mit mir eine Beziehung eingehen. Vermutlich würdest Du Dich dann auch unwohl fühlen, oder? Ich bin aber ein sehr netter Mensch, auch wenn mir das hier niemand glaubt. Würdest Du mir Dein "Problem", das eigentlich gar keins ist, schildern, so wie Du es in Deinem "Brief" geschrieben hast, würde ICH zu Dir sagen: "Na und? Komm`, gehen wir Kaffeetrinken, was gehen denn uns zwei diese scheiß Probleme an?" Das Eis wäre also gebrochen. Damit will ich sagen, dass Du über Dein "Problem" reden sollst, offen und ehrlich. Die Angst mag es nicht, wenn man über sie spricht. Je öfter Du über sie sprichst desto kleiner wird sie werden. Könnte die Angst sprechen, würde sie sagen: "Bei der Annemarie habe ich keine Chance. Da suche ich mir lieber eine Andere, wo ich`s leichter habe." Verstehst Du, was ich meine? Du musst über Deinen eigen Schatten springen, und ich weiß, als alter Knacker, dass dies möglich ist und auch funktioniert. Noch Fragen?

Liebe Grüße,

lib

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. Juni 2016 um 7:35
In Antwort auf lightinblack

Liebe annemarie!
Bin ich vielleicht streng? Habe ich jemals behauptet, dass Du auf Frauen stehst? Niemals. Na also.

Ja, das kann ich mir durchaus vorstellen, dass Dich dieses "Problem" beschäftigt und auch belastet. Du hast Hemmungen, das ist der wahre Grund. Wir nehmen jetzt mal an, Du hast Dich in mich unsterblich verliebt und möchtest mit mir eine Beziehung eingehen. Vermutlich würdest Du Dich dann auch unwohl fühlen, oder? Ich bin aber ein sehr netter Mensch, auch wenn mir das hier niemand glaubt. Würdest Du mir Dein "Problem", das eigentlich gar keins ist, schildern, so wie Du es in Deinem "Brief" geschrieben hast, würde ICH zu Dir sagen: "Na und? Komm`, gehen wir Kaffeetrinken, was gehen denn uns zwei diese scheiß Probleme an?" Das Eis wäre also gebrochen. Damit will ich sagen, dass Du über Dein "Problem" reden sollst, offen und ehrlich. Die Angst mag es nicht, wenn man über sie spricht. Je öfter Du über sie sprichst desto kleiner wird sie werden. Könnte die Angst sprechen, würde sie sagen: "Bei der Annemarie habe ich keine Chance. Da suche ich mir lieber eine Andere, wo ich`s leichter habe." Verstehst Du, was ich meine? Du musst über Deinen eigen Schatten springen, und ich weiß, als alter Knacker, dass dies möglich ist und auch funktioniert. Noch Fragen?

Liebe Grüße,

lib

Darüber reden
bringt wirklich viel - Kann ich aus eigener Erfahrung sagen.
Dann weiß er Bescheid und kann auch besser auf Dich eingehen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. Juni 2016 um 8:56
In Antwort auf isa91bella

Darüber reden
bringt wirklich viel - Kann ich aus eigener Erfahrung sagen.
Dann weiß er Bescheid und kann auch besser auf Dich eingehen

Ja,
kann ich auch von mir behaupten.

LG.,

lib

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. Juni 2016 um 14:46

Willkommen im Club
ich weiß genau, wovon du schreibst. Geht mir leider so ziemlich genauso, ich werde bald 21 und bin auch noch nie nüchtern irgendwem auf intime Weise nahe gekommen. Selbst stockbesoffen ist meist alles, was über vergleichsweise harmlose Küsschen hinausgeht, außerhalb des Möglichen. Einmal kam ich ziemlich betrunken auf die Idee, jemanden mit nach Hause zu nehmen, und während wir dann bei mir saßen, fiel eine Blockade in meinem Kopf an ihren Platz und ich hab ihn mehr oder weniger rausgeschmissen

Es gab allerdings eine Ausnahme, und zwar, als ich total verknallt war. Aber auch nur, weil er das mehr oder weniger in die Hand genommen hat. Daraus wurde dann eine zu einigen Zeiten etwas unschöne Affäre, sodass ich jetzt zumindest etwas Erfahrung habe. Ich dachte, das würde mir vielleicht helfen, aber weit gefehlt.

Also eine dauerhaft Erfolg versprechende Lösung hab ich noch nicht gefunden, aber trotzdem gut zu wissen, dass man nicht die Einzige mit dem Problem ist
Die Anderen haben geschrieben, dass drüber reden helfen soll, aber dafür muss man der Person ja schon irgendwie nahe stehen. Könnte aber funktionieren, solange diese Person einigermaßen aufrichtig ist, hab ich noch nicht probiert

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. Juni 2016 um 15:30

^^
Sie ist nicht 9, sie ist 19 (Eingangspost - vierte Zeile von oben)...


Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Juni 2016 um 6:49
In Antwort auf mared_12044378

Willkommen im Club
ich weiß genau, wovon du schreibst. Geht mir leider so ziemlich genauso, ich werde bald 21 und bin auch noch nie nüchtern irgendwem auf intime Weise nahe gekommen. Selbst stockbesoffen ist meist alles, was über vergleichsweise harmlose Küsschen hinausgeht, außerhalb des Möglichen. Einmal kam ich ziemlich betrunken auf die Idee, jemanden mit nach Hause zu nehmen, und während wir dann bei mir saßen, fiel eine Blockade in meinem Kopf an ihren Platz und ich hab ihn mehr oder weniger rausgeschmissen

Es gab allerdings eine Ausnahme, und zwar, als ich total verknallt war. Aber auch nur, weil er das mehr oder weniger in die Hand genommen hat. Daraus wurde dann eine zu einigen Zeiten etwas unschöne Affäre, sodass ich jetzt zumindest etwas Erfahrung habe. Ich dachte, das würde mir vielleicht helfen, aber weit gefehlt.

Also eine dauerhaft Erfolg versprechende Lösung hab ich noch nicht gefunden, aber trotzdem gut zu wissen, dass man nicht die Einzige mit dem Problem ist
Die Anderen haben geschrieben, dass drüber reden helfen soll, aber dafür muss man der Person ja schon irgendwie nahe stehen. Könnte aber funktionieren, solange diese Person einigermaßen aufrichtig ist, hab ich noch nicht probiert

Drüber reden...
Ich habe damals mit meinem ersten richtigen Freund drüber gesprochen, dem ich wirklich vertraut habe und bei dem ich mir sicher war, dass es was ernstes war, auch von seiner Seite aus.
Andernfalls will ich ohnehin nicht, dass außerhalb einer Beziehung mehr läuft Ich will ja nicht mit jedem ins Bett, da muss ohnehin großes Vertrauen meinerseits da sein.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
3 Antworten 3
|
24. Juni 2016 um 0:31
1 Antworten 1
|
23. Juni 2016 um 23:40
Von: valdis_883991
20 Antworten 20
|
23. Juni 2016 um 23:40
3 Antworten 3
|
23. Juni 2016 um 23:25
5 Antworten 5
|
23. Juni 2016 um 19:37
Teste die neusten Trends!
experts-club