Home / Forum / Liebe & Beziehung / Angst vor fernbeziehung!!

Angst vor fernbeziehung!!

29. August 2006 um 11:00 Letzte Antwort: 31. August 2006 um 14:34

hallo mädels, ich heiße katha und bin 17 jahre alt.bin im september zwei jahre mit meinem freund zusammen und er geht im oktober nach leverkusen, weil er dort eine lehre beginnt.ich wohne in bayern(nähe rosenheim) und die entfernung beträgt dadurch fast 700km.ich weiß, dass ich noch ziemlich jung bin aber ich weiß hundertprozentig dass ich mit IHM meine zukunft planen und verbringen will.habe jetzt noch 2jahre schule und will dann zu ihm ziehen..er sagt auch ich soll nach der schule zu ihm kommen, er redet auch von zusammenleben etc. aber ich habe einfach so dermaßen angst, dass ich in seinem neuen leben irgendwann keinen platz mehr habe oder dass er mich irgendwie vergisst hier unten...bitte gebt mir tipps wie ich diese zeit einigermaßen normal überstehe und mein vertrauen zu ihm nicht verloren geht, um eine gemeinsame zukunft zu ermöglichen!!!danke für eure hilfe, katha

Mehr lesen

29. August 2006 um 12:25

Macht daraus eine besondere Zeit!
Hi Katha!

Ich mache das seit mehr oder weniger 8 Jahren mit. Und meiner Meinung nach kann einem fast nichts besseres passieren als einmal eine Fernbeziehung durchzumachen, weil man dann erst weiß, wie sehr der andere einen liebt. Deine Angst vergessen zu werden, ist also total überflüssig.

Wie Ihr die Zeit normal übersteht?:
Ihr könnt Euch Briefe und Mails schreiben, mit Besuchen überraschen etc. Jedesmal wenn Ihr Euch seht, ist es wie sich neu verlieben. Plant dann etwas außergewöhnliches, das kann auch eine Picknick im eigenen Garten sein. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Und noch einen Vorteil hat es, sich Gedanken zu machen, wie man dem anderen zeigt, dass man an ihn denkt: Es verkürzt die Zeit bis zum nächsten Wiedersehen!

Ich wünsche Dir ganz viel Glück!
Luisa


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. August 2006 um 15:35
In Antwort auf itamn_12436682

Macht daraus eine besondere Zeit!
Hi Katha!

Ich mache das seit mehr oder weniger 8 Jahren mit. Und meiner Meinung nach kann einem fast nichts besseres passieren als einmal eine Fernbeziehung durchzumachen, weil man dann erst weiß, wie sehr der andere einen liebt. Deine Angst vergessen zu werden, ist also total überflüssig.

Wie Ihr die Zeit normal übersteht?:
Ihr könnt Euch Briefe und Mails schreiben, mit Besuchen überraschen etc. Jedesmal wenn Ihr Euch seht, ist es wie sich neu verlieben. Plant dann etwas außergewöhnliches, das kann auch eine Picknick im eigenen Garten sein. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Und noch einen Vorteil hat es, sich Gedanken zu machen, wie man dem anderen zeigt, dass man an ihn denkt: Es verkürzt die Zeit bis zum nächsten Wiedersehen!

Ich wünsche Dir ganz viel Glück!
Luisa


Danke luisa!!
deine antwort auf mein problem hat mit wirklich ein bisschen mut gemacht, vielen dank!!hast du nicht manchmal angst, dass dein freund/mann jemand anderen kennenlernt oder fremdgeht - ich kann ihn ja auf 700km nicht ständig im auge haben..!?wie weit lebt ihr auseinander??danke nochmal, du hast mir wirklich ein bisschen angst genommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. August 2006 um 16:56
In Antwort auf ayg|l_12339067

Danke luisa!!
deine antwort auf mein problem hat mit wirklich ein bisschen mut gemacht, vielen dank!!hast du nicht manchmal angst, dass dein freund/mann jemand anderen kennenlernt oder fremdgeht - ich kann ihn ja auf 700km nicht ständig im auge haben..!?wie weit lebt ihr auseinander??danke nochmal, du hast mir wirklich ein bisschen angst genommen

Vertrauen ist alles!
Nein, ich habe keine Angst, dass er fremd geht. Und im Auge behalten muss man niemanden, wenn man vertraut.

Verliebst Du Dich beispielsweise in andere Männer seit Du mit Deinem Freund zusammen bist? Ja, Du findest mal einen attraktiv, aber dieses "Ich bin verknallt"-Gefühl hattest Du bestimmt seitdem nicht mehr, stimmt's? Genauso geht es auch Deinem Freund!

Im Moment leben wir (kein Witz!) 14.000 km auseinander! Vorher waren es ungefähr 250 km. Das ist nicht so weit weg wie bei Dir, aber es reichte trotzdem dafür, dass wir uns nur jedes 2. Wochenende sahen.

Also: Ran an die 2 Jahre! Das schaffst Du locker!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. August 2006 um 13:21

Hi katha!
Ich kann mich meiner Vorgängerin nur anschließen, ich glaube auch, dass das für euch zu schaffen ist. Ich wohne im Moment 450 km von meinem Freund entfernt und wir sehen uns nur am Wochenende. Das ist natürlich manchmal hart und man vermisst sich sehr. Aber dafür zieht auch nicht so schnell der Alltag ein und jedes Wiedersehen ist was besonderes. Außerdem habt ihr einen großen Vorteil, weil diese große Entfernung ja eigentlich auf 2 Jahre begrenzt ist, ihr habt also immer ne gemeinsame Zukunft auf die ihr euch freuen könnt. Das wird schon!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. August 2006 um 14:34
In Antwort auf itamn_12436682

Vertrauen ist alles!
Nein, ich habe keine Angst, dass er fremd geht. Und im Auge behalten muss man niemanden, wenn man vertraut.

Verliebst Du Dich beispielsweise in andere Männer seit Du mit Deinem Freund zusammen bist? Ja, Du findest mal einen attraktiv, aber dieses "Ich bin verknallt"-Gefühl hattest Du bestimmt seitdem nicht mehr, stimmt's? Genauso geht es auch Deinem Freund!

Im Moment leben wir (kein Witz!) 14.000 km auseinander! Vorher waren es ungefähr 250 km. Das ist nicht so weit weg wie bei Dir, aber es reichte trotzdem dafür, dass wir uns nur jedes 2. Wochenende sahen.

Also: Ran an die 2 Jahre! Das schaffst Du locker!

Wowh!
und ich dachte "unsere" 1.500 Km wären viel!

Alle gute für euch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper