Home / Forum / Liebe & Beziehung / Angst vor einem Kontaktabbuch

Angst vor einem Kontaktabbuch

26. September 2016 um 20:31

Hallo,
ich habe eine Frage, die vor allem an die Damen gerichtet ist.
Ich habe vor einigen Monaten ein Mädchen kennengelernt, bei der ich schon von Anfang an irgendwie ein ganz merkwürdiges Gefühl hatte, etwas was ich vorher noch nie gespürt habe. Das klingt unfassbar kitschig, aber es hat sich fast schon wie eine Seelenverwandschaft angefühlt. Direkt nachdem wir uns kennengelernt haben, haben wir die ganze Nacht miteinander geschrieben (wirklich die GANZE Nacht ), irgendwann stundenlang telefoniert und wir hatten ziemlich schnell sehr persönliche Gespräche über unser Innenleben. Wir haben uns auch ein paar Mal getroffen und eigentlich nur sehr intensiv und extrem viel geredet. Irgendwie habe ich immer gemerkt, dass da was zwischen uns ist und sie sicherlich auch, es war alles viel zu intensiv und eindeutig, es war eigentlich alles perfekt. Langsam hat sich irgendwas angebahnt.
Zwischendurch haben wir beide uns mal bisschen in die Wolle gekriegt, weil wir beide nicht wussten wo wir beim jeweils anderen stehen (auch wenn es niemand so direkt gesagt hat, irgendwie sind wir beide bisschen verklemmt) da habe ich paar unrühmliche Dinge gesagt, aber das war alles schnell vergeben und vergessen.
Das ganze ging noch paar Wochen, jeden Tag. Plötzlich hat sie sich nicht mehr gemeldet und wenn ich mich gemeldet habe, kamen nur sehr kurze Antworten. Das hat mich plötzlich irgendwie sehr belastet und ich habe vorsichtig nachgefragt, sie meinte sie bräuchte momentan zu allem (auch Freunde) Distanz, was ich mit Sorge und einem ungutem Gefühl natürlich akzeptiert habe. Jetzt hat sie sich schon länger nicht mehr gemeldet und ich möchte nicht aufdringlich sein. Ich habe Angst, dass der Kontakt abbricht. Seit dem wir nicht mehr im Kontakt stehen, merke ich erst wie viel mir das Ganze bedeutet hat und es belastet mich ziemlich heftig. Für mich ist sie was Besonderes, so pathetisch und auswendig gelernt das auch klingen mag.
Wie soll ich nun handeln? Abwarten und in Ungewissheit baden oder sie anschreiben, mit der Gefahr alles schlimmer zu machen.

Manchmal hatte ich übrigens das Gefühl, dass wir uns gegenseitig ausversehen "gefriendzoned" haben, schwer zu erklären wie es dazu gekommen ist, dann waren wieder Momente, wo es wieder in eine ganz andere Richtung ging.
Wenn sie nicht SIE wäre, dann hätte ich wahrscheinlich schon lange den Kontakt abgebrochen.

Mehr lesen

26. September 2016 um 20:31

Hallo,
ich habe eine Frage, die vor allem an die Damen gerichtet ist.
Ich habe vor einigen Monaten ein Mädchen kennengelernt, bei der ich schon von Anfang an irgendwie ein ganz merkwürdiges Gefühl hatte, etwas was ich vorher noch nie gespürt habe. Das klingt unfassbar kitschig, aber es hat sich fast schon wie eine Seelenverwandschaft angefühlt. Direkt nachdem wir uns kennengelernt haben, haben wir die ganze Nacht miteinander geschrieben (wirklich die GANZE Nacht ), irgendwann stundenlang telefoniert und wir hatten ziemlich schnell sehr persönliche Gespräche über unser Innenleben. Wir haben uns auch ein paar Mal getroffen und eigentlich nur sehr intensiv und extrem viel geredet. Irgendwie habe ich immer gemerkt, dass da was zwischen uns ist und sie sicherlich auch, es war alles viel zu intensiv und eindeutig, es war eigentlich alles perfekt. Langsam hat sich irgendwas angebahnt.
Zwischendurch haben wir beide uns mal bisschen in die Wolle gekriegt, weil wir beide nicht wussten wo wir beim jeweils anderen stehen (auch wenn es niemand so direkt gesagt hat, irgendwie sind wir beide bisschen verklemmt) da habe ich paar unrühmliche Dinge gesagt, aber das war alles schnell vergeben und vergessen.
Das ganze ging noch paar Wochen, jeden Tag. Plötzlich hat sie sich nicht mehr gemeldet und wenn ich mich gemeldet habe, kamen nur sehr kurze Antworten. Das hat mich plötzlich irgendwie sehr belastet und ich habe vorsichtig nachgefragt, sie meinte sie bräuchte momentan zu allem (auch Freunde) Distanz, was ich mit Sorge und einem ungutem Gefühl natürlich akzeptiert habe. Jetzt hat sie sich schon länger nicht mehr gemeldet und ich möchte nicht aufdringlich sein. Ich habe Angst, dass der Kontakt abbricht. Seit dem wir nicht mehr im Kontakt stehen, merke ich erst wie viel mir das Ganze bedeutet hat und es belastet mich ziemlich heftig. Für mich ist sie was Besonderes, so pathetisch und auswendig gelernt das auch klingen mag.
Wie soll ich nun handeln? Abwarten und in Ungewissheit baden oder sie anschreiben, mit der Gefahr alles schlimmer zu machen.

Manchmal hatte ich übrigens das Gefühl, dass wir uns gegenseitig ausversehen "gefriendzoned" haben, schwer zu erklären wie es dazu gekommen ist, dann waren wieder Momente, wo es wieder in eine ganz andere Richtung ging.
Wenn sie nicht SIE wäre, dann hätte ich wahrscheinlich schon lange den Kontakt abgebrochen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2016 um 10:57

.
Wie stelle ich das jetzt am besten an? Oder ist es zu spät...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen