Home / Forum / Liebe & Beziehung / Angst vor dem Ex-Freund er lauert mir auf und ich bin psychisch fertig

Angst vor dem Ex-Freund er lauert mir auf und ich bin psychisch fertig

23. Februar um 0:36

Hey

ich habe ein riesiges Problem mit meinem Ex-Freund hoffe mal ihr könnt mir helfen. 🙄 wir sind seit fast 4 Monaten getrennt weil er mich betrogen hat mit einer anderen und ich habe ihn auch noch mit ihr in der Stadt erwischt. Jetzt ist es mit ihr auch seit fast 2 Wochen aus. Er kommt seit dem immerzu zu mir nach Hause und will mit mir reden was ich nicht will und ihm auch schon ein paar mal gesagt habe aber er kapiert es anscheinend nicht. Heute bin ich dann nach der Schule nach Hause und da hat er mir vor dem Haus aufgelauert und mich festgehalten und dann an die Wand gedrückt was mir echt weh tat. Ich kann das alles nicht mir bin so ratlos weil ich ihn auf der einen Seite immer noch ein bisschen liebe und auf der anderen Seite abgrundtief hasse für seine Aktionen. Mit meinen Eltern kann ich über sowas gar nicht reden die sagen immer nur ich soll es doch alles ignorieren. Jetzt bin ich auch mit meinen Nerven am Ende ich kann nicht mehr richtig schlafen und habe seit heute auch Angst vor ihm das er immer krankere Dinge macht. Kennt jemand von euch sowas oder habt ihr wirklich sinnvolle Ratschläge was ich noch machen kann. Kann ihn ja nicht mal anzeigen weil ich nichts beweisen kann das er es war. Er schreibt mir auch ständig von anderen Nummer aus Nachrichten wo er sonst wie lange Texte schreibt. Bitte helft mir ich kann echt nicht mehr !!!

LG
Selina

Mehr lesen

23. Februar um 0:55
In Antwort auf selina2002

Hey 

ich habe ein riesiges Problem mit meinem Ex-Freund hoffe mal ihr könnt mir helfen. 🙄 wir sind seit fast 4 Monaten getrennt weil er mich betrogen hat mit einer anderen und ich habe ihn auch noch mit ihr in der Stadt erwischt. Jetzt ist es mit ihr auch seit fast 2 Wochen aus. Er kommt seit dem immerzu zu mir nach Hause und will mit mir reden was ich nicht will und ihm auch schon ein paar mal gesagt habe aber er kapiert es anscheinend nicht. Heute bin ich dann nach der Schule nach Hause und da hat er mir vor dem Haus aufgelauert und mich festgehalten und dann an die Wand gedrückt was mir echt weh tat. Ich kann das alles nicht mir bin so ratlos weil ich ihn auf der einen Seite immer noch ein bisschen liebe und auf der anderen Seite abgrundtief hasse für seine Aktionen. Mit meinen Eltern kann ich über sowas gar nicht reden die sagen immer nur ich soll es doch alles ignorieren. Jetzt bin ich auch mit meinen Nerven am Ende ich kann nicht mehr richtig schlafen und habe seit heute auch Angst vor ihm das er immer krankere Dinge macht. Kennt jemand von euch sowas oder habt ihr wirklich sinnvolle Ratschläge was ich noch machen kann. Kann ihn ja nicht mal anzeigen weil ich nichts beweisen kann das er es war. Er schreibt mir auch ständig von anderen Nummer aus Nachrichten wo er sonst wie lange Texte schreibt. Bitte helft mir ich kann echt nicht mehr !!! 

LG 
Selina

Du MUSST mit deinen Eltern reden und dann an zur Polizei! Er wird dann hoffentlich sehr bald damit aufhören. 

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar um 3:50

1. Besorg dir eine neue SIM Karte und Gib deine Nummer an die Menschen, die in keinster Verbindung mit deinem Ex stehen

2. Wenn du einen älteren Bruder hast oder Cousin, dann erzähle ihm alles. 

3. Erzähl es deinem Vater, dass er dir physisch weh getan hat. Eltern dürfen soetwas nicht einfach so ignorieren. 

4. Blockiere ihn auf allen Seiten wie Facebook, Instagram, Snapchat usw. 

5. Hebe die Nachrichten, welche er dir schickt auf (Screenshots) und wenn er nicht aufhört, dann geh zur Polizei und erzähl es seiner Lehrerin.

6. Geh am besten mit einer Freundin immer nach Hause oder mit jemandem, dass soetwas dir nicht noch einmal passiert.

Hoffe du wirst ihn bald los  

 

14 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar um 9:43

So sehe ich es auch. Sein Suchverlauf mit der entsprechenden IP Adresse wird immer notiert mit Zeit und Datum. Wenn er dir jetzt von einer anderen Seite aus schreibt, dann muss er diese erst besuchen und das wird vermerkt. 
Du kannst auch Fangschaltungen beantragen, wenn er dich mit Anrufen bombardiert. 

Eine weitere Alternative wäre seine Eltern darüber in Kenntnis zu setzen aber auch dass du deine gewohne Routine änderst, wie zum Beispiel gehweg nach Hause, die Zeiten zum Training, denn dies erschwert ihm dich zu verfolgen. 

Wie beliebt ist er bei euch in der Klasse/ in eurer Schule? Hast du Jungs, Mädchen, welche dir in dieser Hinsicht helfen könnten?

Mit ihm zu reden bringt nichts, denn Eskalation ist vorprogrammiert. Je nach dem wie schwer sein Stalking ist, gehören solche Menschen in schweren Fällen in eine Psychiatrie. 

Kennst du den Spruch: "Internet vergisst nie". Wir hinterlassen sozusagen Fingerabdrücke überall sobald wir online sind, auch dein EX und wenn es sein muss dann werden die zuständigen Behörden ihn an den Eiern packen, spätestens dann ist Schluss mit Lustig. In den meisten großen Städten gibt es Stalking Experten bei der Polizei, welche dich weiter beraten können. Jedenfalls dokumentiere schon ab jetzt seine eMails, Anrufe usw. 
Kannst auch bitteb einen vertrauen Mann bei dir übernachten zu lassen und wenn er anruft, dass dieser Manm ihm entsprechend antworten soll. 

Eine Anzeige gegen Belästigung/Stalking wird er schon kriegen müssen, wenn er so weiter macht und wenn du Flecke hast obendrein eine Anzeige wegen Körperverletzung. 

Liebe heißt auch zu akzeptieren, wenn du keinen Kontakt mehr möchtest. Ich würde auch nicht mit ihm reden, da die Situation eskalieren kann. 

 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar um 16:13
In Antwort auf wunderkind1989

So sehe ich es auch. Sein Suchverlauf mit der entsprechenden IP Adresse wird immer notiert mit Zeit und Datum. Wenn er dir jetzt von einer anderen Seite aus schreibt, dann muss er diese erst besuchen und das wird vermerkt. 
Du kannst auch Fangschaltungen beantragen, wenn er dich mit Anrufen bombardiert. 

Eine weitere Alternative wäre seine Eltern darüber in Kenntnis zu setzen aber auch dass du deine gewohne Routine änderst, wie zum Beispiel gehweg nach Hause, die Zeiten zum Training, denn dies erschwert ihm dich zu verfolgen. 

Wie beliebt ist er bei euch in der Klasse/ in eurer Schule? Hast du Jungs, Mädchen, welche dir in dieser Hinsicht helfen könnten?

Mit ihm zu reden bringt nichts, denn Eskalation ist vorprogrammiert. Je nach dem wie schwer sein Stalking ist, gehören solche Menschen in schweren Fällen in eine Psychiatrie. 

Kennst du den Spruch: "Internet vergisst nie". Wir hinterlassen sozusagen Fingerabdrücke überall sobald wir online sind, auch dein EX und wenn es sein muss dann werden die zuständigen Behörden ihn an den Eiern packen, spätestens dann ist Schluss mit Lustig. In den meisten großen Städten gibt es Stalking Experten bei der Polizei, welche dich weiter beraten können. Jedenfalls dokumentiere schon ab jetzt seine eMails, Anrufe usw. 
Kannst auch bitteb einen vertrauen Mann bei dir übernachten zu lassen und wenn er anruft, dass dieser Manm ihm entsprechend antworten soll. 

Eine Anzeige gegen Belästigung/Stalking wird er schon kriegen müssen, wenn er so weiter macht und wenn du Flecke hast obendrein eine Anzeige wegen Körperverletzung. 

Liebe heißt auch zu akzeptieren, wenn du keinen Kontakt mehr möchtest. Ich würde auch nicht mit ihm reden, da die Situation eskalieren kann. 

 

Er lebt bei seinem Vater und der macht da nicht viel ist sinnlos ihm das zu erzählen und so richtig konnte er mich nie leiden. 

Naja er ist nicht auf meiner Schule kann dazu nichts sagen. Habe schon mit Freundinnen darüber gesprochen und geschrieben die meintetn alle das ich ihm ja nichts nachweisen kann wo er mich gestern so grob angefasst hat, habe auch heute schon so leichte blaue Flecke davon weil ich immer sehr empfindlich bin was sowas angeht. 

Werde nachher mit einer Freundin mal zur Polizei gehen und versuchen ihn anzuzeigen auch wenn ich mir wenig Hoffnung mache das daruas was wird. Hab auch Angst wenn er weis das ich ihn angezeigt habe alles noch schlimmer wird. 

Davor habe ich auch Angst wenn ich mit ihm reden würde das es eskaliert und er noch böser zu mir wird. 

LG Selina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar um 16:42

Der Arzt kann doch aber auch nicht sagen das sie von ihm sind und meine Eltern haben zu mir gesagt das wir Beweise dafür haben müssen das er es war und die habe ich nicht außer Nachrichten. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar um 17:45
In Antwort auf selina2002

Der Arzt kann doch aber auch nicht sagen das sie von ihm sind und meine Eltern haben zu mir gesagt das wir Beweise dafür haben müssen das er es war und die habe ich nicht außer Nachrichten. 

Nein, der Arzt kann nicht sagen, dass die blauen Flecken von ihm sind . Aber du kannst dir diese blauen Flecken bestätigen lassen, auch Bluterguss genannt und damit zur Polizei gehen und sagen, dass er es war. 

Eine Anzeige müssen sie machen, auch wenn du es nicht beweisen kannst . Allerdings unabhängig woher die Textnachrichten kommen, man kann sie speichern, abfotografieren und dann ergibt sich eben ein Bild .

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar um 20:12

Und liebe TE - deine Eltern sind einen Pfifferling wert !
Das mal nebenbei gesagt - jemand in so einer Situation noch zu raten die Füße still zu halten - da frage ich mich manchmal schon, welchen Reifewert Eltern haben . 

Das mag in der Schule so aussehen, dass ignorieren hilft, aber in vielen Fällen bringt es gar nichts und dieser Mann wendet Gewalt an und bedrängt dich in deinem Sein und Tun, aktzeptiert kein Nein, also müssen ihm Grenzen aufgezeigt werden - ganz massiv !

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar um 21:29

Ich bin überrascht wie ignorant deine Eltern mit der Situation umgehen.

Also. Beweise hin oder her. Du gehst zur nächsten Dienststelle der Polizei, und zeigst deinen Ex Freund an wegen Körperverletzung, Beleidigung und Stalking. Wenn er dir Droht, z.B. mit Mord, erwähnst du das alles bei dem netten Polizisten/der netten Polizistin. Je nach schwere Grad, wirst du direkt zur Kriminalpolizei weitergeleitet.

Unabhängig ob die Landes- oder Kriminalpolizei den Fall aufnimmt,fragst du über die Möglichkeit einer Einstweilligen Verfügung nach. Du müsstest ein Schreiben von der Polizei kriegen und bewegst deinen hintern, am besten noch am selben Tag, richtung Amtsgericht und beantragst diese Verfügung. 

Die Polizei hat eine ganze Menge an Anlaufstellen, um dich zu beschützen.

Die ganzen Möchtegern Professoren, deine Eltern eingeschlossen, sollen nicht ernst genommen werden. Vielleicht wollen die sich selbst nicht in Gefahr bringen, und raten dir dir Füße still zu halten. Freundschaften sind ein ziemlich flüchtiges Vergnügen. Heute hast du sie, morgen sind die weg. 

Das alles, musst du früh am morgen machen. Das geht auch, während deines Schultages. 
Gründe:
1) Die Anzeigenaufnahme, dauert etwas länger
2) die Polizisten sind eher am Anfang der Schicht, und weniger am Ende, motiviert
3) Du brauchst einen Zeitlichen Puffer, um zum Gericht zu fahren. 

NIMM ALLES MIT. Fremde Nummern, eigene Nummern. Sms'en, Bilder, Emails, Facebookpinnwannd posts. 

____________________________________________

Wenn du das erledigt hast, siehst du dich nach einem Selbstverteidigungskurs um. Es gibt viele, die nur für Frauen/Mädchen geöffnet haben. Besorg dir Pfeffergel (!) - kein Spray. Damit kannste dich auch selbst verletzen, bei einwenig Gegenwind.

____________________________________________

Ich kann dir nur herzlichst raten zur Polizei zu gehen. Ich musste mich selbst mal gegen einen Tyrann wehren. Es war zwar keine Beziehungsgeschichte, allerdings eine Schulische die an Mobbing grenzte. Nach meinem Besuch bei der KriPo und dem Gericht, hat der harte Kerl mit seinen Messern und Freunde, bis heute einen riesen Bogen um mich gemacht. 

9 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar um 22:26

Soso, und was qualifiziert dich dazu meine Erfahrung mit sowas in Frage zu stellen? 
Was genau, ist daran verkehrt du Experte?

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar um 3:26

Eins der wichtigsten Punkte ist, dass es bei manchen Polizeistellen Stalking Experten gibt, welche dich besser beraten können, als wir. 

Diese Experten müssten schon hinkriegen ihm Stalking und körperliche Gewalt nachzuweisen.

Frag Jungs aus deiner Klasse, ob sie dir in dieser Hinsicht weiter helfen können 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar um 11:25

Eine Anzeige bringt wenig, sobald keine leichte oder schwere körperliche Verletzungen nachweisbar ist, oder eine deutliche Abwehrung und Hilfe ruf deiner Seite vorhanden ist 


Allerdings er darf dich nicht mit Gewalt an der Wand drücken denn das ist ein Stoß gegen dem Recht auf körperliche Unversehrtheit 



sinnvoll 
- mit ihm zu reden, um diesen Wutreiz zu entkräften, ihn schildern dass es aus ist, er solle sein tat bereuen , erkennen, sich entschuldigen , dich in Ruhe lassen 

- tut er das nicht, dann bleibt nur die Gewalt der Gesetze, um solche idioten zu heilen , das Recht zu gewähren und die Beziehung zwischen Individuen zu bestimmen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar um 11:27
In Antwort auf seelsemiotiker1

Eine Anzeige bringt wenig, sobald keine leichte oder schwere körperliche Verletzungen nachweisbar ist, oder eine deutliche Abwehrung und Hilfe ruf deiner Seite vorhanden ist 


Allerdings er darf dich nicht mit Gewalt an der Wand drücken denn das ist ein Stoß gegen dem Recht auf körperliche Unversehrtheit 



sinnvoll 
- mit ihm zu reden, um diesen Wutreiz zu entkräften, ihn schildern dass es aus ist, er solle sein tat bereuen , erkennen, sich entschuldigen , dich in Ruhe lassen 

- tut er das nicht, dann bleibt nur die Gewalt der Gesetze, um solche idioten zu heilen , das Recht zu gewähren und die Beziehung zwischen Individuen zu bestimmen 

Und wer soll ihm das sagen ?

Blaue Flecke sind eine schwere körperliche Verletzung - nur so nebenbei !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar um 12:04

Die Äußerungen der TE sind glaubwürdig 

Der junge hat in Affekt gehandelt und zwei Straftaten begonnen. Das sind 

1- Freiheitsberaubung durch Hand mit Gewalt festhalten und in diesem Zustand fixieren


2- Leichte körperliche Verletzungen durch Drücken an wand mit Gewalt, welche sich an die Nummer 1 schließt und folge davon 

Es ist nicht erforderlich diese Taten durch materielle Beweise zu beweisen, sondern reicht schon die Äußerungen der TE, wenn der Richter es als glaubwürdig erkennt


Der Richter muss in diesem Fall das Alt, der Tatumstand, seine Wirkung auf Opfer und Täter Zukunft , die psychische und geistige Habitus der Täter berücksichtigen, der Absicht bei der Tat

Endlisch kommt der Junge zu einer Jugendberatung stelle und höchstens 5 soziale Stunden machen wird , wenn es bewiesen ist
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar um 13:14

Eine Anzeige, macht die Polizei Aufmerksam auf den Jungen. Sollte (!) etwas schlimmeres passieren, so ist eine Anzeige vornerein sehr hilfreich v.a. in der Verhandlung. 

Anhand der Nachrichten, den Nötigungen und den blauen Flecken lässt sich eine Begründung vorzeigen. Die Polizisten sind in der Regel darauf geschult, Lügner zu entlarven. Selbst wenn die StA. die Anzeigenaufnahme ablehnt, kann sie zivilrechtlich Klage einreichen und die Einstweilige Verfügung erhalten. Aber das wird einem alles, vor Ort erklärt. Wenn er sich trotz der EV dir nährt, reicht ein Anruf beim Notruf und der erlebt sein blaues Wunder. 

Ständig zu glauben und meinen, die Polizei tue nichts ohne die Polizei darüber zu involvieren ist weder hilfreich noch effizient. Wenn die Polizei den Herren mal im System durchcheckt, und er bereits auffällig war, ist es noch hilfreicher. 

Man sollte sich einfach mal auf unser Rechtssystem verlassen. Nicht alle Richter agieren wie in der Bild Zeitung beschrieben.

Einpaar Sozialstunden könnten vielleicht drin sein. Allerdings kriegt er und seine Eltern, vom Rechtsgeber eine gehörig auf die Glocken. Das wirkt mehr, als man glaubt. Allein die Tatsache zu wissen, dass die Polizei bereits aufmerksam auf mich ist, und das Opfer sich wehrt, schreckt so einige Proleten bereits ab. 

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar um 13:34
In Antwort auf apfelsahnekuchen

Eine Anzeige, macht die Polizei Aufmerksam auf den Jungen. Sollte (!) etwas schlimmeres passieren, so ist eine Anzeige vornerein sehr hilfreich v.a. in der Verhandlung. 

Anhand der Nachrichten, den Nötigungen und den blauen Flecken lässt sich eine Begründung vorzeigen. Die Polizisten sind in der Regel darauf geschult, Lügner zu entlarven. Selbst wenn die StA. die Anzeigenaufnahme ablehnt, kann sie zivilrechtlich Klage einreichen und die Einstweilige Verfügung erhalten. Aber das wird einem alles, vor Ort erklärt. Wenn er sich trotz der EV dir nährt, reicht ein Anruf beim Notruf und der erlebt sein blaues Wunder. 

Ständig zu glauben und meinen, die Polizei tue nichts ohne die Polizei darüber zu involvieren ist weder hilfreich noch effizient. Wenn die Polizei den Herren mal im System durchcheckt, und er bereits auffällig war, ist es noch hilfreicher. 

Man sollte sich einfach mal auf unser Rechtssystem verlassen. Nicht alle Richter agieren wie in der Bild Zeitung beschrieben.

Einpaar Sozialstunden könnten vielleicht drin sein. Allerdings kriegt er und seine Eltern, vom Rechtsgeber eine gehörig auf die Glocken. Das wirkt mehr, als man glaubt. Allein die Tatsache zu wissen, dass die Polizei bereits aufmerksam auf mich ist, und das Opfer sich wehrt, schreckt so einige Proleten bereits ab. 

Ich habe ihn gerstern abend angezeigt muss dann von der Poliezi auch noch ins Krankenhaus wegen den blauen Flecken. Ich komme mir auch so hilflos vor weil ich nichts machen kann er kann jederzeit mir irgendwo auflauern traue mich auch nicht mehr allein raus. Wenn erdas von der Anzeige mitbekommt habe ich so Angst das es noch schlimmer wird als es schon ist. Das mit dieser Verfügung soll ich am Montag mit dem Gericht machen oder sowas hat der Polizist mir erklärt. 
Ich versichere euch das es keine Rache oder sonst was von mir ist ich hatte mit ihm schon fast abgeschlossen und dann ging das los. Jetzt habe ich einfach so Angst vor ihm und in den fast 3 Jahren die wir zsm. waren war er nie so zu mir. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar um 14:13
In Antwort auf selina2002

Ich habe ihn gerstern abend angezeigt muss dann von der Poliezi auch noch ins Krankenhaus wegen den blauen Flecken. Ich komme mir auch so hilflos vor weil ich nichts machen kann er kann jederzeit mir irgendwo auflauern traue mich auch nicht mehr allein raus. Wenn erdas von der Anzeige mitbekommt habe ich so Angst das es noch schlimmer wird als es schon ist. Das mit dieser Verfügung soll ich am Montag mit dem Gericht machen oder sowas hat der Polizist mir erklärt. 
Ich versichere euch das es keine Rache oder sonst was von mir ist ich hatte mit ihm schon fast abgeschlossen und dann ging das los. Jetzt habe ich einfach so Angst vor ihm und in den fast 3 Jahren die wir zsm. waren war er nie so zu mir. 

Das hast du gut gemacht !!

Die Polizei ist auch verpflichtet jede Anzeige entgegen zu nehmen .
Ich habe übrigens mal einen Polizisten angezeigt - weil er mich am Arm gepackt hat und man seine Finger an meinem Oberarm in blau sehen konnte .

Der ist total ausgetickt . 

Es hätte mich mein Kopf nicht gelassen, so was nicht zur Anzeige zu bringen .

In Ö muss man solche Verfügungen über das Gericht machen . Inwzischen bekommt man die auch leichter auf Grund von steigender Gewalt von Männern in Bezug auf Frauen . 

Ich würde niemals jemand unterstellen, er wolle sich rächen . 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar um 17:35
In Antwort auf beulah_12891185

Das hast du gut gemacht !!

Die Polizei ist auch verpflichtet jede Anzeige entgegen zu nehmen .
Ich habe übrigens mal einen Polizisten angezeigt - weil er mich am Arm gepackt hat und man seine Finger an meinem Oberarm in blau sehen konnte .

Der ist total ausgetickt . 

Es hätte mich mein Kopf nicht gelassen, so was nicht zur Anzeige zu bringen .

In Ö muss man solche Verfügungen über das Gericht machen . Inwzischen bekommt man die auch leichter auf Grund von steigender Gewalt von Männern in Bezug auf Frauen . 

Ich würde niemals jemand unterstellen, er wolle sich rächen . 

Der Polizist war auch voll nett und hat das alles mega genau aufgenommen. Ich hoffe das er dafür ne mega strafe bekommt weil ich vor ihm echt Angst habe und er wirklich jeden Tag bei mir an der Tür steht und klingelt wie ein kranker. Habe morgen schon auch Angst der er mir wieder auflauert und alles noch schlimmer wird. 

Ich soll das morgen auch beim Gericht machen hat der Polizist gesagt und dann hoffe ich das er mich in Ruhe lässt weil lange kann ich das nicht mehr habe schon Albträume von ihm und gehe auch nicht mehr allein raus. 

Habe ich bei ihm auch nicht nötig mich zu rächen er wollte mich nicht mehr und jetzt ist dann leider so wie es ist. Will einfach nur meine Ruhe haben vor ihm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar um 18:32
In Antwort auf selina2002

Der Polizist war auch voll nett und hat das alles mega genau aufgenommen. Ich hoffe das er dafür ne mega strafe bekommt weil ich vor ihm echt Angst habe und er wirklich jeden Tag bei mir an der Tür steht und klingelt wie ein kranker. Habe morgen schon auch Angst der er mir wieder auflauert und alles noch schlimmer wird. 

Ich soll das morgen auch beim Gericht machen hat der Polizist gesagt und dann hoffe ich das er mich in Ruhe lässt weil lange kann ich das nicht mehr habe schon Albträume von ihm und gehe auch nicht mehr allein raus. 

Habe ich bei ihm auch nicht nötig mich zu rächen er wollte mich nicht mehr und jetzt ist dann leider so wie es ist. Will einfach nur meine Ruhe haben vor ihm.

Zumindest wird er vorgeladen und darf seine Version der Geschichte vorlegen . Wenn du Textnachrichten dabei hattest - wird er sich da schwer rausreden können .

Oftmals schreckt das jemand schon ab, wenn man die Polizei eingeschaltet hat - vor einer Klage gegen dich - wegen Unterstellung - wird er sich 2 Mal überlegen . Nur, weil die Schuld nicht erwiesen ist heißt das im Umkehrschluss nciht - dass man ihm glaubt und er nichts getan hat .

Das hast du gut gemacht und es freut mich - dass du einen netten Polizisten erwischt hast . 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar um 18:33
In Antwort auf beulah_12891185

Zumindest wird er vorgeladen und darf seine Version der Geschichte vorlegen . Wenn du Textnachrichten dabei hattest - wird er sich da schwer rausreden können .

Oftmals schreckt das jemand schon ab, wenn man die Polizei eingeschaltet hat - vor einer Klage gegen dich - wegen Unterstellung - wird er sich 2 Mal überlegen . Nur, weil die Schuld nicht erwiesen ist heißt das im Umkehrschluss nciht - dass man ihm glaubt und er nichts getan hat .

Das hast du gut gemacht und es freut mich - dass du einen netten Polizisten erwischt hast . 

Und bei einer Zivilklage muss man Geld haben !
Und das reichlich .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar um 18:41
In Antwort auf beulah_12891185

Zumindest wird er vorgeladen und darf seine Version der Geschichte vorlegen . Wenn du Textnachrichten dabei hattest - wird er sich da schwer rausreden können .

Oftmals schreckt das jemand schon ab, wenn man die Polizei eingeschaltet hat - vor einer Klage gegen dich - wegen Unterstellung - wird er sich 2 Mal überlegen . Nur, weil die Schuld nicht erwiesen ist heißt das im Umkehrschluss nciht - dass man ihm glaubt und er nichts getan hat .

Das hast du gut gemacht und es freut mich - dass du einen netten Polizisten erwischt hast . 

Habe alles ausgedruckt gehabt und mitgenommen was er mich geschrieben hat. Ich denke mir mal das er sich versucht da raus zu reden. 

Ich will den auf nichts verklagen er soll mich doch nur in Ruhe lassen mehr möchte ich gar nicht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar um 18:42
In Antwort auf beulah_12891185

Und bei einer Zivilklage muss man Geld haben !
Und das reichlich .

Wie meinst du das mit der Klage und man muss Geld haben ?  
Also wenn er da zum Gericht muss soll ich das alles bezahlen oder wie ? Bin noch in der Schule und habe dafür echt kein Geld

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar um 18:43
In Antwort auf selina2002

Habe alles ausgedruckt gehabt und mitgenommen was er mich geschrieben hat. Ich denke mir mal das er sich versucht da raus zu reden. 

Ich will den auf nichts verklagen er soll mich doch nur in Ruhe lassen mehr möchte ich gar nicht. 

Andere hier haben das in Betracht gezogen . Ich gehe davon sowieso nicht aus Weil man dafür Geld braucht .

Er wird dich in Ruhe lassen, wenn ihm klar wird - dass so etwas strafrechtlich sehr wohl relevant ist .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar um 18:47
In Antwort auf beulah_12891185

Andere hier haben das in Betracht gezogen . Ich gehe davon sowieso nicht aus Weil man dafür Geld braucht .

Er wird dich in Ruhe lassen, wenn ihm klar wird - dass so etwas strafrechtlich sehr wohl relevant ist .

Das ist mir auch irgendwie alles viel zu kompliziert mit Gericht und Klagen gegen irgendwas. Morgen mache ich das was der Polizist mir gesagt hat noch beim Gericht und dann soll er mich in Ruhe lassen. Hoffe aber trotzdem das er dafür wenigstens ne kleine Strafe bekommt weil blauen Flecken echt weh tun. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar um 18:48
In Antwort auf selina2002

Das ist mir auch irgendwie alles viel zu kompliziert mit Gericht und Klagen gegen irgendwas. Morgen mache ich das was der Polizist mir gesagt hat noch beim Gericht und dann soll er mich in Ruhe lassen. Hoffe aber trotzdem das er dafür wenigstens ne kleine Strafe bekommt weil blauen Flecken echt weh tun. 

Na, das kann zur Gerichtsverhandlung kommen - das ist dir aber schon klar ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar um 18:53
In Antwort auf beulah_12891185

Na, das kann zur Gerichtsverhandlung kommen - das ist dir aber schon klar ?

Ja weis ich hat mir gestern der Polizist schon gesagt und das ich da keine Angst haben soll meinte er zu mir. Soll da alles so sagen wie bei ihm gestern. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar um 18:55
In Antwort auf selina2002

Ja weis ich hat mir gestern der Polizist schon gesagt und das ich da keine Angst haben soll meinte er zu mir. Soll da alles so sagen wie bei ihm gestern. 

Genau so ist es .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar um 19:12

Ich denke nicht - dass der Freund der TE bzw. Ex-Freund eine Rechtschutzversicherung für solches hat . Es gibt viele Rechtschutzversicherungen - die sind abgestimmt
D.h. die Rechtschutzversicherung ist nur gültig für das Auto usw. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar um 19:16

Ich nehme an in deinen Augen darf sie das getrost hinnehmen und die Füße still halten . Wäre das meine Tochter die braucht keine Polizei . Den knöpfe ich mir selber vor .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar um 19:20

ach du meinst meine Situation ?
Der muste mich nicht festhalten
Der war nur angepisst - weil ich ihm meine Rechte gesagt hat !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar um 19:21
In Antwort auf beulah_12891185

ach du meinst meine Situation ?
Der muste mich nicht festhalten
Der war nur angepisst - weil ich ihm meine Rechte gesagt hat !

Er hielt mich übrigens NICHT fest .
Sondern beförderte mich rückwärts am Arm gepackt zur Türe .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar um 19:36

Ach du verstehst die Wortwahl nicht
Er war not amused - weil ich ihm meine Rechte gesagt habe . Ich hatte das Recht, dass eine Anzeige aufnehmen muss und damit war er nicht einverstanden und mit seiner Geste - die seine Finger auf meinem Oberarm in blau hinterließen - wollte er mir zu verstehen geben - dass er Polizist ist und das letzte Wort hat !

Er war "angepisst" weil ich meine Rechte kannte . D.h. er meinte ich bin dumm !

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar um 19:39
In Antwort auf beulah_12891185

Ach du verstehst die Wortwahl nicht
Er war not amused - weil ich ihm meine Rechte gesagt habe . Ich hatte das Recht, dass eine Anzeige aufnehmen muss und damit war er nicht einverstanden und mit seiner Geste - die seine Finger auf meinem Oberarm in blau hinterließen - wollte er mir zu verstehen geben - dass er Polizist ist und das letzte Wort hat !

Er war "angepisst" weil ich meine Rechte kannte . D.h. er meinte ich bin dumm !

Udn ich wurde nicht festgenommen - ich habe in meinem ganzen Leben gegen kein Gesetz verstoßen, noch nicht mal einen Strafzettel wegen zu schnellem Fahren oder Falsch parken ausgefasst .

Ich bin zu dem Posten hin und wollte eine Anzeige aufgeben - so wie das Mädl . Das ist mein Recht und er wollte nicht !!

ich bin aufgestanden und habe ihm normal gesagt, eigentlich habe ich das lächelnd gesagt, ich rufe am Montag noch einmal bei meinem Anwalt an - der meinte nämlich die Polizeit ist verpflichtet JEDE Anzeige entgegen zu nehmen . Da rastete er aus .
Und damit nicht noch eine andere Frau einmal in diesen Genuss kommt, habe ich ihn angezeigt .

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar um 19:56

Lieber Webel im Feld,

du versuchst hier als einer der wenigen, mit allen Mitteln das arme Mädchen zu verunsichern. 
Du hast von der Materie absolut keinen Schimmer und versuchst hier blödsinniges Klugscheißen zu betreiben. Halte dich am besten raus, da kommt eh nichts hilfreiches bei raus. 

@Selena, arbeiten deine Eltern? Frag mal beim Gericht morgen (am besten gehst du da vormittags vor 9 Uhr hin) über die Möglichkeiten von Prozesskostenhilfe. Du solltest eine Anlaufstelle bekommen, bei der du dich über die Finanzierung informieren dürfen müsstest. 

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar um 20:04
In Antwort auf apfelsahnekuchen

Lieber Webel im Feld,

du versuchst hier als einer der wenigen, mit allen Mitteln das arme Mädchen zu verunsichern. 
Du hast von der Materie absolut keinen Schimmer und versuchst hier blödsinniges Klugscheißen zu betreiben. Halte dich am besten raus, da kommt eh nichts hilfreiches bei raus. 

@Selena, arbeiten deine Eltern? Frag mal beim Gericht morgen (am besten gehst du da vormittags vor 9 Uhr hin) über die Möglichkeiten von Prozesskostenhilfe. Du solltest eine Anlaufstelle bekommen, bei der du dich über die Finanzierung informieren dürfen müsstest. 

Mein Vater arbeitet und meine Mutter ist leider zu Hause wegen einer Krankheit. 
Für was muss ich das noch machen ich will doch kein Geld von ihm haben ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar um 20:13

DAnke - das ist schon einige Zeit her . 
Ich habe ihn angezeigt mit dem Verweis, dass das so oder so in seine Akte kommt . Gebracht hat es sowieso nichts . Da sein Kollege nur zugesehen hat und die sagen nie gegen einen Kollegen aus .

Mir war es wichtig udn das habe ich auch betont, dass wenn er das wieder macht - austicken wegen nichts - man der Nächsten viell. Glauben schenkt . Wir wissen alle - dass selbst Videos und Zeugenaussagen nciht helfen bei Beamten .

In Ö hat es bis dato noch keine Verurteilung gegeben - wenn sich ein Beamter an jemand körperlich vergriffen hat . Das spricht übrigens Bände . Fälle gab es genug .

Viele haben mir davon abgeraten - selbst ein Anwalt - weil man den Zorn der Kollegen auf sich zieht . Ich lasse mir nie was zu Schulden kommen und er hat sich die Falsche ausgesucht . Ich mag nämlich keine Demonstration von Macht . Wenn er seine Verkleidung ablegt - dann soll er wenn er sich traut mit mir auf Augenhöhe sein !

Gelernt habe ich - dass ich NIEMALS alleine auf einen Posten gehe - sondern minimum einen Zeugen bei der Hand habe - das hat mir übrigens der Anwalt geraten - auch nicht wenn es um eine Bagadelle geht .

Es ging übrigens darum, dass ich die ausführende Baufirma die sich in mein Kellerabteil ohne mein Wissen mit Gewalt Zutritt verschafft hat - anzeigen wollte .

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar um 20:23

Da muss man niemand leid tun . Diese Erfahrung war traumatisierend und für meine Kinder stellt sich die Frage nicht mehr - ob ein Polizist dein Freund und Helfer ist . 
das hat sich mit dem Bluterguss auf meinem linken Arm für die beiden und mich natürlich erledigt  . Bin froh, wenn ich keinen brauche - das hinterlässt seine Spuren - keine Frage . 

Ich habe nichts falsch gemacht und das sage ich mir auch und fertig . Was andere bei so was denken, oder die guten Tipps und Ratschläge kann man getrost in den Wind schießen - weil die meisten sowieso der Meinung sind, so was macht ein Polizist nicht (das habe ich übrigens bis zu dem Moment auch gedacht) . 

Wütend auf mich braucht niemand zu sein und neidig auch nciht . Es war keine schöne Erfahrung und sie wird mich auch mein ganzes Leben begleiten .

ich habe ihn nicht beschimpft, nicht randaliert - es gab keinen Grund körperlich auf mich los zu gehen ! Fertig !
ich war aus freien Stücken auf diesem Posten . 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar um 21:00

Gewalt ist doch keine Lösung und dafür bin ich auch gar nicht. Zum Schluss bin ich dann noch die schuldige wenn ich sowas machen lasse weil ich wen dazu anstifte. 

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar um 0:20

Das Jungs und Männer sich prügeln müssen ist mir klar und ich finde das so schrecklich. Sowas macht auch echt keinen guten Eindruck bei mir aber es ist leider so.  

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar um 8:37

Ich hätte dem werten Jungen als Mutter auch schon lange eine entsprechende Ansage gemacht . Ich kann das sowieso nicht verstehen, dass man seine Kinder mit solchen Akten im Regen stehen lässt .

Keinen Rat hat und keine Taten folgen lässt .

Meine Tochter weiß das übrigens . Ihr Vater wäre dazu nicht fähig, der würde übrigens auch das Kind im Regen stehen lassen - ist ja nicht sein Problem und dafür gibt es ein Rechtssystem . 

Im Endeffekt gibt es dann ein unbefriedigendes Urteil - wenn überhaupt und der Jüngling kann getrost bei der nächsten weiter machen, oder die TE muss sich fürchten er hat das System durchschaut und kommt bei ihr weiter damit durch .
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar um 20:12

Meine Mama findet es gut und richtig aber mein Papa ist der Meinung es wäre sinnlos und bringt sowieso nichts. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar um 1:54

ich bin im januar 16 geworden und was ist denn so schlimm daran mama und papa zu sagen ? 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar um 5:11

Zur Not Prozesskostenhilfe beantragen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar um 11:54

oki sage auch immer noch mama und papa zu ihnen finde das auch überhaupt nicht schlimm

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar um 11:59

Ich bin 37 und nennt meine Eltern so... 

Aber vielleicht meinte der andere User das man beim erzählen Vater und Mutter sagt...

Aber ist auch egal. 

Mach das wie dir das gefällt <3

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar um 19:20

Also hat sie ausser Schule keine Probleme?  Nett....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar um 20:30

Mein Name ist Nadu...

Ich weiß nicht, was du für Probleme mit den Usernamen hast... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar um 11:02

Genau Mädels, 

manche Leute hatten wohl kein geregelten Stuhlgang... 

Das kann mal auf die Laune schlagen.   

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar um 11:34

Ohhh ja  die werden dann zur Diva

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar um 21:50

Selina, gibts was neues? Hat er dir weiter aufgelauert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Beziehungspause / Schluss / Kontaktsperre (lang)
Von: laurabielefeld
neu
6. März um 15:00
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen