Home / Forum / Liebe & Beziehung / Angst, Traurigkeit & totale Ungewissheit

Angst, Traurigkeit & totale Ungewissheit

8. September 2013 um 12:39

Hallo ihr Lieben,

ich schreibe heute mal in dieses Forum, da ich momentan ziemlich Traurig bin, mich "ausquatschen" möchte und hoffe, das mir vielleicht der ein oder andere einen Rat geben kann.

Ich bin 21 Jahre Alt und mit meinem Partner seit über 5 Jahren zusammen.
Wir leben nicht zusammen, wollten das aber nächstes Jahr in Angriff nehmen.

Wir führen eine Wochenend beziehung, da wir beide nicht mobil sind und uns ein weilchen trennt.

Es gab in letzter Zeit oft Probleme.
Er leidet unter anderem an Psychichen problemen (verfolgunswahn & ist alkoholiker, momentan trocken)
Er bekam vor einigen Tagen mittlerweile Tabletten gegen den Verfolgungswahn usw.
Auch ich habe meine Probleme, bin jedoch in behandlung.

Wir hatten in der letzten Zeit häufig streit, da er wegen dem Alkohol oft sehr launisch & verletzend wurde.
Nachdem er jedoch nichts mehr trank, änderte sich jedoch nicht viel.
Jeden Tag gibt es Disskusionen, da ich wissen möchte, wieso er sich mir gegenüber richtig mies verhält.
Er möchte dann nie drüber sprechen, meint es wäre ihm zu viel und setzt mich in die Telefon sperrliste für einige Stunden.

Meist holt er mich nach einer Zeit raus & meldet sich.

Dieses verhalten hasse ich total an ihm, was er auch weiss.
Er fordert von mir, das ich mich ändern solle.
Ich solle liebevoller werden und es solle alles mal komplett harmonisch werden.
Doch durch dieses Verhalten, das er mir gegenüber öfter pflegt, verschliesse ich mich total und es kommt immer wieder zu neuen konflikten.
Oft habe ich ihm versucht genau das zu erklären, jedoch möchte er da meist nicht drüber sprechen und beendet das gespräch.
Er ist nach wie vor der meinung, das ich mich ändern müsse.
Er wüsste ja auch das er es muss, aber er möchte nicht immer den Anfang machen, da er es ja sonst immer getan hätte.

Seit gestern ist es nun so, das plötzlich sein handy aus ist.
Wir vereinbarten am abend nochmal zu Telefonieren, jedoch blieb das handy aus..bis jetzt.

Ich bin ein ziemlicher Angsthase, der meist direkt an das Schlimmste denkt.

Er hat ja auch meist nie sein Handy aus, wenn was ist.
Und nun sitze ich hier und frage mich, ob er nicht sogar seine Nr einfach gewechselt hat, da ichihm das auch noch zutrauen würde, so wie er momentan ist.

Ich liebe ihn sehr und diese ungewissheit was das nun zu bedeuten hat macht mich total fertig

Ich hab Angst das er sich von der Sorte Mann entpuppt, die nicht den Mumm haben sich zu trennen und einfach mal ihre nr Wechseln.

Habt ihr irgendwie einen Rat für mich, was ich nun tuen könnte oder sonstiges?

Sry für den langen Text, aber das musste mal einfach raus..







Mehr lesen

8. September 2013 um 13:31


Naja, er bekommt mittlerweile medikamente und wird in 2 wochen nochmal zu diesen Arzt müssen.
Der entscheidet wohl dann auch ob er in eine Klinik soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2013 um 14:00

Davon habe ich schon gelesen.
Ich helfe ihn in dem Sinne auch nicht. Er weiss das er das selber machen muss.

Ich hab ihm auch gesagt das er in eine Klinik soll, das ich vorher auch nicht mit ihm zusammen ziehen möchte.

Nur mich macht das mit dem handy jetzt sehr Traurig, weil ich nicht weiss was ich denken soll

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2013 um 14:26


In der Therapie kam heraus das viel an meinem Elternhaus liegt. Es ging auch eher um was anders in der Therapie.

Es macht mich Traurig, weil ich nun nicht weiss was genau sache ist.
Ob er jetzt seine nummer gewechselt hat.

Denn eigentlich ist das handy ja nicht so lange aus.

Er erwähnte zwar vor ein paar Tagen, das er mal einen Tag zeit braucht, aber das empfand ich als unpassend.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2013 um 14:30

Macht mal ne Trennung auf Zeit
damit Ihr Euch wieder vermisst, ein bissl guten Willen aufbaut und so Eure Konflikte mit mehr Lösungsenergie angeht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2013 um 14:34
In Antwort auf maxim_12169608

Macht mal ne Trennung auf Zeit
damit Ihr Euch wieder vermisst, ein bissl guten Willen aufbaut und so Eure Konflikte mit mehr Lösungsenergie angeht


Sowas hatten wir schonmal.

Dann kamen wir wieder zusammen und erst war alles gut.
Dann fingen aber die Probleme mit dem Alkohol vor kurzem an seit dem wurde alles total schlimm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2013 um 15:05
In Antwort auf vonrosawolken


Sowas hatten wir schonmal.

Dann kamen wir wieder zusammen und erst war alles gut.
Dann fingen aber die Probleme mit dem Alkohol vor kurzem an seit dem wurde alles total schlimm.

Na ist doch gut!
Dann macht das nochmal und drückt die Daumen dass beim nächsten Mal der Alkohol kein Thema mehr ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2013 um 16:15
In Antwort auf maxim_12169608

Na ist doch gut!
Dann macht das nochmal und drückt die Daumen dass beim nächsten Mal der Alkohol kein Thema mehr ist.


Eigentlich bin ich ja nicht so für die "Pausen"

Das dumme ist ja auch, das ich grad ja sowieso nichts tuen kann.

Sein Handy ist nach wie vor aus & meine Frage ob er wirklich seine Nummer nun gewechselt hat bleibt erstmal offen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2013 um 16:38
In Antwort auf vonrosawolken


Eigentlich bin ich ja nicht so für die "Pausen"

Das dumme ist ja auch, das ich grad ja sowieso nichts tuen kann.

Sein Handy ist nach wie vor aus & meine Frage ob er wirklich seine Nummer nun gewechselt hat bleibt erstmal offen

Is mir klar
Du bist auch derjenige der klammert und er derjenige, der sich freistrampelt.

Klammernde Menschen werden auch deutlich kälter behandelt.

Versuch mal, ein bissl objektiver an die Sache heranzugehen.
Du vermutest, dass er seine Handynr gewechselt hat. Ah ja.
Da stimmt doch GAR nichts. Weder von Deiner Seite noch von seiner Seite. Weder tut mal sowas seinem Lover an, noch unterstellt man sowas seinem Lover.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2013 um 16:49
In Antwort auf maxim_12169608

Is mir klar
Du bist auch derjenige der klammert und er derjenige, der sich freistrampelt.

Klammernde Menschen werden auch deutlich kälter behandelt.

Versuch mal, ein bissl objektiver an die Sache heranzugehen.
Du vermutest, dass er seine Handynr gewechselt hat. Ah ja.
Da stimmt doch GAR nichts. Weder von Deiner Seite noch von seiner Seite. Weder tut mal sowas seinem Lover an, noch unterstellt man sowas seinem Lover.


Ja, nur er verhält sich sehr komisch in letzter Zeit, so das ich einfach nicht glauben kann das er einfach nur mal ruhe braucht & es deshalb aus ist.

Er meint ja immer, er möchte auch noch für andere erreichbar sein, deshalb kann ich mir nicht vorstellen das es "nur" aus ist.

Und es gibt ja auch Menschen, die sich einfach trennen in dem sie ihre Nummern wechseln, denne ist es dann wohl auch egal wie lange man zusammen war/was war usw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2013 um 18:55


würde ich ja sehr gerne, wenn sein Handy an wäre.
Aber es ist nach wie vor aus.

Ich weiss ja nichtmal ob was passiert ist, da er ja medikamente nimmt seit neusten, die üble nebenwirkunge haben.

Oder ob er einfach heute "ruhe" mag..oder ganz seine nummer gewechselt hat.

Eigentlich ist es nicht seine Art 24std sein handy auszuhaben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen