Home / Forum / Liebe & Beziehung / Angst mit aggressivem Partner Schluss zu machen

Angst mit aggressivem Partner Schluss zu machen

3. Juli um 17:00 Letzte Antwort: 4. Juli um 0:01

Hallo ihr lieben,

seit einem Jahr bin ich mit meinem Partner zusammen. Er ist ein sehr impulsiver Mensch.
Wenn wir streiten, bin immer ich an allem Schuld. Er nimmt mir nur noch die Luft zum Atmen.
Im Streit droht er mir mit Sätzen wie "Du wirst schon noch sehen", "Komm mal runter sonst hol ich dich runter", "du wirst deine Rechnung auch noch bekommen". Er schreit mich an und macht mich runter.
Wenn ich die Beziehung beende weiß ich dass es noch schlimmer kommt.
Er hat Kontakte zu diversen Menschen die eine kriminelle Vergangenheit haben und keine Angst vor der Polizei haben. Ich weiß auch dass er keine Angst hat, zudem habe ich Angst dass es noch schlimmer wird wenn ich dorthin gehe. Soviel ich weiß, machen die sowieso nichts bevor nicht etwas passiert.

Habt ihr einen Rat?
Danke im Voraus...

Liebe Grüße

Marion

Mehr lesen

3. Juli um 17:03
In Antwort auf mauderle

Hallo ihr lieben,

seit einem Jahr bin ich mit meinem Partner zusammen. Er ist ein sehr impulsiver Mensch.
Wenn wir streiten, bin immer ich an allem Schuld. Er nimmt mir nur noch die Luft zum Atmen.
Im Streit droht er mir mit Sätzen wie "Du wirst schon noch sehen", "Komm mal runter sonst hol ich dich runter", "du wirst deine Rechnung auch noch bekommen". Er schreit mich an und macht mich runter.
Wenn ich die Beziehung beende weiß ich dass es noch schlimmer kommt.
Er hat Kontakte zu diversen Menschen die eine kriminelle Vergangenheit haben und keine Angst vor der Polizei haben. Ich weiß auch dass er keine Angst hat, zudem habe ich Angst dass es noch schlimmer wird wenn ich dorthin gehe. Soviel ich weiß, machen die sowieso nichts bevor nicht etwas passiert.

Habt ihr einen Rat?
Danke im Voraus...

Liebe Grüße

Marion

Da wäre ich ganz entspannt.  Ich würde zur Polizei gehen und das melden und zum Anwalt und ein entsprechendes schreiben aufsetzen lassen. Wenn du Angst hast, hat er dich. Lässt du dich von einem nichts einschüchtern? Dem würde ich es zeigen. 

1 LikesGefällt mir
3. Juli um 17:09
In Antwort auf zitronenschokokuchen

Da wäre ich ganz entspannt.  Ich würde zur Polizei gehen und das melden und zum Anwalt und ein entsprechendes schreiben aufsetzen lassen. Wenn du Angst hast, hat er dich. Lässt du dich von einem nichts einschüchtern? Dem würde ich es zeigen. 

Danke für die schnelle Antwort. Ich habe jedoch kein Geld für einen Anwalt... und wie ich ja bereits sagte, er hat keine Angst davor. Das würde alles noch schlimmer machen...

Gefällt mir
3. Juli um 17:15

Dann geh ins Frauenhaus. Dort kann er dich nicht finden und lass Gras über die Sache wachsen und baue dir dann an einem anderen Ort ein neues Leben auf. 

Die Polizei solltest du trotzdem informieren.

Gefällt mir
3. Juli um 17:26
In Antwort auf mauderle

Hallo ihr lieben,

seit einem Jahr bin ich mit meinem Partner zusammen. Er ist ein sehr impulsiver Mensch.
Wenn wir streiten, bin immer ich an allem Schuld. Er nimmt mir nur noch die Luft zum Atmen.
Im Streit droht er mir mit Sätzen wie "Du wirst schon noch sehen", "Komm mal runter sonst hol ich dich runter", "du wirst deine Rechnung auch noch bekommen". Er schreit mich an und macht mich runter.
Wenn ich die Beziehung beende weiß ich dass es noch schlimmer kommt.
Er hat Kontakte zu diversen Menschen die eine kriminelle Vergangenheit haben und keine Angst vor der Polizei haben. Ich weiß auch dass er keine Angst hat, zudem habe ich Angst dass es noch schlimmer wird wenn ich dorthin gehe. Soviel ich weiß, machen die sowieso nichts bevor nicht etwas passiert.

Habt ihr einen Rat?
Danke im Voraus...

Liebe Grüße

Marion

Ich nehme mal an eine normale Kommunikation ist mit diesem Typen nicht mehr möglich oder? Wer schon auf die Idee kommt seiner eigenen Freundin zu drohen der hat sie eh nicht mehr alle beisammen.

Wohnt ihr denn zusammen? 

Wenn nicht dann hast du ja schon eine gewisse Distanz, da hilfts nur dem Typen aus dem Weg zu gehen und irgendwann wegziehen.

Wenn ihr zusammen wohnt, dann ziehst du am besten aus ohne ihn groß darauf vorzubereiten. Am besten in einer Nacht und Nebelaktion und wenn das nicht möglich ist, kannst du nicht deinen Vater/Bruder/männliche Freunde zum Auszug mitbringen die da eine Eskalation verhindern könnten, oder eine Möbelpackertruppe, das sind ja auch kräftige Kerle die da nichts zulassen würden.

Hauptsache er kennt deine neue Adresse nicht, oder du gehst erstmal zurück zu deinen Eltern? Auf lange Sicht wirst du warscheinlich nur happy wenn du aus deinem Ort wegziehst. Solange der Typ da sein unwesen treibt wird dir unwohl sein. Ich weiß nicht was du dir da für einen Knaben ausgesucht hast aber wenn da jetzt noch ein Fünkchen anstand in seinem Resthirn steckt dann tut er dir nichts sondern bellt nur laut.

Wenn du ernsthafte Sorgen um dein Wohlbefinden hast dann kannst du sicherlich auch mit Polizeianwesenheit einen Auszug durchführen. Was das danach angeht, wie bereits geschrieben, hilft nur Ortswechsel.

Gefällt mir
3. Juli um 17:28

Wenn du dich nicht Schluss machen traust, dann verschwinde einfach, ohne was zu sagen.

Befürchtest du wirklich, dass er dich verfolgt, musst du die Telefonnummer wechseln, umziehen, den Arbeitsplatz wechseln, sämtliche sozialen Medien löschen, also kurz, dafür sorgen, dass er dich nicht finden kann. Das wäre dann aber wirklich ein Fall für die Polizei, wenn so extreme Maßnahmen nötig sind. 

Gefällt mir
3. Juli um 17:42
In Antwort auf mauderle

Hallo ihr lieben,

seit einem Jahr bin ich mit meinem Partner zusammen. Er ist ein sehr impulsiver Mensch.
Wenn wir streiten, bin immer ich an allem Schuld. Er nimmt mir nur noch die Luft zum Atmen.
Im Streit droht er mir mit Sätzen wie "Du wirst schon noch sehen", "Komm mal runter sonst hol ich dich runter", "du wirst deine Rechnung auch noch bekommen". Er schreit mich an und macht mich runter.
Wenn ich die Beziehung beende weiß ich dass es noch schlimmer kommt.
Er hat Kontakte zu diversen Menschen die eine kriminelle Vergangenheit haben und keine Angst vor der Polizei haben. Ich weiß auch dass er keine Angst hat, zudem habe ich Angst dass es noch schlimmer wird wenn ich dorthin gehe. Soviel ich weiß, machen die sowieso nichts bevor nicht etwas passiert.

Habt ihr einen Rat?
Danke im Voraus...

Liebe Grüße

Marion

Ist das nicht anders seit dem Stalking-Gesetz, also dass die Polizei nicht mehr gewissermaßen warten muss, bis etwas passiert, sondern schon vorher handeln kann. 

Ich rate dir dennoch, zur Polizei zu gehen. Auf dieser Seite gibt es außerdem ganz oben einen Thread mit Telefonnummern diverser Anlaufstellen. Vielleicht könnte es eine Idee sein, sich an eine Beratungsstelle oder ein Frauenhaus zu wenden. Dort müsste man doch mit Frauen, die sich aus Beziehungen wie der deinen befreien wollen, Erfahrung haben. 

Gefällt mir
3. Juli um 18:42
In Antwort auf mauderle

Danke für die schnelle Antwort. Ich habe jedoch kein Geld für einen Anwalt... und wie ich ja bereits sagte, er hat keine Angst davor. Das würde alles noch schlimmer machen...

Dann hol dir prozesskostenhilfe. 

lohnt es sich in Angst zu leben und immer Opfer zu sein? Willst du das? 

Gefällt mir
3. Juli um 18:43
In Antwort auf beautifulmind89

Dann geh ins Frauenhaus. Dort kann er dich nicht finden und lass Gras über die Sache wachsen und baue dir dann an einem anderen Ort ein neues Leben auf. 

Die Polizei solltest du trotzdem informieren.

Das ist doch nicht ernst gemeint oder? Vor so etwas läuft Man nicht weg und lässt man sich erst recht nicht verdrängen 

Gefällt mir
3. Juli um 19:04

Ich habe dir mal zwei E- Bücher raus gesucht, die dir (und anderen Frauen in Not) hoffentlich weiterhelfen.

1) Häusliche Gewalt abstellen von "Willie Gettupp"

">https://www.amazon.de/H%C3%A4usliche-Gewalt-abstellen-Willie-Gettupp-ebook/dp/B01E5EW9F0/ref=sr_1_2?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=willie+gettupp&qid=1593795388&s=digital-text&sr=1-2 

2) Stalking, - so beende ich es. Der Autor ist derselbe.

">https://www.amazon.de/Stalking-so-beende-ich-es-ebook/dp/B00O2BONII/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=willie+gettupp&qid=1593795652&s=digital-text&sr=1-3  

Der Download kostet je 2,99 Euro.

Gefällt mir
3. Juli um 19:22
In Antwort auf mauderle

Hallo ihr lieben,

seit einem Jahr bin ich mit meinem Partner zusammen. Er ist ein sehr impulsiver Mensch.
Wenn wir streiten, bin immer ich an allem Schuld. Er nimmt mir nur noch die Luft zum Atmen.
Im Streit droht er mir mit Sätzen wie "Du wirst schon noch sehen", "Komm mal runter sonst hol ich dich runter", "du wirst deine Rechnung auch noch bekommen". Er schreit mich an und macht mich runter.
Wenn ich die Beziehung beende weiß ich dass es noch schlimmer kommt.
Er hat Kontakte zu diversen Menschen die eine kriminelle Vergangenheit haben und keine Angst vor der Polizei haben. Ich weiß auch dass er keine Angst hat, zudem habe ich Angst dass es noch schlimmer wird wenn ich dorthin gehe. Soviel ich weiß, machen die sowieso nichts bevor nicht etwas passiert.

Habt ihr einen Rat?
Danke im Voraus...

Liebe Grüße

Marion

Hört sich für mich nach einem toxischen narzist an
https://youtu.be/zcnrRzOeXXk

Sorg das er aus  der wohnung rausmuss oder gehe zu deinen freunden mit dem nötigen und zügel weg.
wichtig no contact

Gefällt mir
3. Juli um 19:48
In Antwort auf zitronenschokokuchen

Das ist doch nicht ernst gemeint oder? Vor so etwas läuft Man nicht weg und lässt man sich erst recht nicht verdrängen 

@zitronenschokokuchen.

Ich kann nicht für beautifulmind sprechen, aber ich stimme ihr vorbehaltlos zu.

Ausnahme: Die TE wäre Polizistin mit Nahkampferfahrung und schwarzem Gürtel in ... Dann würde sie sich auch nicht fürchten müssen.

Glaubst Du etwa, eine Frau könnte sich gegen so einen Menschen mit kriminellen Freunden zur Wehr setzen? Das könnten auch die meisten normalen zivilen Männer nicht.

Natürlich kann man sich verbotenerweise ein Waffenarsenal zulegen. Aber das würde die Sache noch gefährlicher machen.

2 LikesGefällt mir
3. Juli um 22:21
In Antwort auf zitronenschokokuchen

Das ist doch nicht ernst gemeint oder? Vor so etwas läuft Man nicht weg und lässt man sich erst recht nicht verdrängen 

Tut mir leid aber diese Denkweise ist sehr naiv von dir.

Mein Mann ist bei der Kripo und dir würde alles hochkommen, wenn du wüsstest, was alles passiert, das niemals an die Öffentlichkeit gelangt.

Dass Frauen und Kinder bei Trennungen fast totgeschlagen oder krankenhausreif geprügelt werden, ist keine Seltenheit, sondern kommt mehrmals! die Woche vor.

Die TE muss selber entscheiden, wie sie die Situationen einschätzt aber du kannst doch nicht für jemand anderen sprechen, ob er sein Leben riskieren möchte oder nicht.

Das kannst du nur für dich selber entscheiden.

Gefällt mir
4. Juli um 0:01
In Antwort auf mauderle

Hallo ihr lieben,

seit einem Jahr bin ich mit meinem Partner zusammen. Er ist ein sehr impulsiver Mensch.
Wenn wir streiten, bin immer ich an allem Schuld. Er nimmt mir nur noch die Luft zum Atmen.
Im Streit droht er mir mit Sätzen wie "Du wirst schon noch sehen", "Komm mal runter sonst hol ich dich runter", "du wirst deine Rechnung auch noch bekommen". Er schreit mich an und macht mich runter.
Wenn ich die Beziehung beende weiß ich dass es noch schlimmer kommt.
Er hat Kontakte zu diversen Menschen die eine kriminelle Vergangenheit haben und keine Angst vor der Polizei haben. Ich weiß auch dass er keine Angst hat, zudem habe ich Angst dass es noch schlimmer wird wenn ich dorthin gehe. Soviel ich weiß, machen die sowieso nichts bevor nicht etwas passiert.

Habt ihr einen Rat?
Danke im Voraus...

Liebe Grüße

Marion

Abhaun und irgendwo ein neues Leben aufbauen und hoffen dass er dich nicht findet!
Ist die einzige Chance.
Mein Erzeuger war auch so einer und meine Mom hat lange gebraucht, bis sie es geschafft hat sich wirklich zu lösen.

Rechtsanwalt und Polizei hilft alles nichts. Selbst wenn die dem was anhaben könnten, dann dauert das oder seine Freunde tauchen auf und machen dich fertig.

Es gibt Frauenhäuser, da kannst du untertauchen. Ist nicht toll, aber manchmal vielleicht die einzige Chance.
 

Gefällt mir