Forum / Liebe & Beziehung

Angst!

20. November 2020 um 10:53 Letzte Antwort: 21. November 2020 um 0:50

Hallo ihr lieben. 

ich habe ein Problem und hoffe hier auf Rat und Tipps. 

mein Freund und ich sind seid 2 Jahren zusammen, kennen und aber schon länger. Ich habe 2 Kinder mit in die Beziehung gebracht und vor 2 Monaten kam unsere Maus. 
Die letzten Monate waren nicht einfach. Wir hatten immer wieder ein paar streitereien, haben aber immer wieder zusammen gefunden. Weil wir uns lieben. 
nun zum eigentlichen Problem. Mein Freund hat ziemlich viele Arbeitskolleginnen. Mit denen schreibt er auch ab und zu whatsapp. Bis dato kein Problem. Nun hat er aber eine Kollegin die ihm ständig erzählt wie beschissen ihr Kerl ist und im selben Atemzug sagt er auch das sie total lieb ist, ein toller Mensch aber doch auch komplett dumm. 
man kann ja drüber reden. Aber dann schlich sich bei mir das Bauchgefühl ein und ich habe was gemacht was man nicht machen sollte. Ich hab ins Handy geguckt. Er hat immer gesagt sie schreiben nur beruflich. Naja dem war nicht so. Es stand nichts verwerfliches drinnen, aber doch soviel das ich mir denke er hat Interesse an ihr. So fragt er sie ob sie heute schon gegessen hat. Wie's ihr geht, sie schickt Fotos vom nackten Oberschenkel wo ein blauer Fleck ist. Er schreibt wieder das er ihr morgen in der arbeit einen Tee macht das es ihr gut geht...es macht mich stutzig. Auch am Tag der Geburt unserer Tochter hat er ihr nachts geschrieben als er gestürzt ist. Warum? Will er ihre Aufmerksamkeit? Ich habe ihn darauf angesprochen und gestanden das ich ins Handy geschaut habe.und gefragt warum er sich soviel Gedanke um sie macht ob es ihr gut geht. Er meinte das sie alle freundschaftlich miteinander umgehen. Is ja okay, versteh ich. Dann hat er ihr gesagt, das sie nicht mehr privat schreiben sollen. Weil ich das nicht möchte. Obwohl er vorher meinte das es nötig ist. Aber es lässt mich nicht los. Jeden Tag wenn er in der arbeit ist hab ich so einen Druck im Bauch und mein Gehirn rattert. 

er sagt mir das er mich liebt. Wir schmieden Pläne für die Zukunft. Das sexleben passt auch. Aber mein Kopf kann nicht abschalten und mein Herz hat Angst. Ich muss dazu sagen, das wir uns auch auf arbeit kennen gelernt haben und es auch mit Späße und so angefangen hat. 

Mehr lesen

20. November 2020 um 13:03

Du benimmst dich total daneben.

Erst schnüffelst du im Handy deines Partners und dann bringst du ihn dazu, den Kontakt zu jemanden einzustellen, den er offenbar gerne mag.

Genau mit so einem Verhalten treibst du ihn noch zu einer anderen.

Er muss sich ja toll fühlen, wenn er Angst haben muss, dir von Kontakten zu erzählen, weil du sonst rumschnüffelst.

Egal wie toll euer Sex ist, wenn Misstrauen und Verbote in der Beziehung herrschen, wird er sich bald von einer anderen angezogen fühlen.

Niemand hat Lust auf ein eifersüchtiges Mütterchen, dass einen Kontakte verbietet. Er hat das nur gemacht, damit du den Mund hältst und nicht weiter ein Drama machst.

1 LikesGefällt mir

20. November 2020 um 13:14

Wenn man jemanden den Kontakt zu jemand verbietet, dann ist es doch der Anfang vom Ende.
Was soll das überhaupt bringen wenn sie sich jeden Tag auf Arbeit sehen?
Vielleicht zwingst ihn so in die Heimlichtuerei, anstatt dafür Interesse zu zeigen, was die bessere Taktik wäre.
Wenn sie son üblen Freund hat, dass sie schon blaue Flecke hat, dann würde ich doch fragen warum sie sich von ihm nicht trennt?
Darüber reden statt zu verbieten.
Er ist ein erwachsener Mensch, und nicht dein Kind oder Besitz.
Kannst ihm von deinen Ängsten berichten, vielleicht hätte er die Kontakteinschränkung selbst angeboten.
Das nächste wäre dass du an dir selbst arbeitest, denn du machst dich doch selbst kaputt. Nicht er.

Gefällt mir

21. November 2020 um 0:50

Du mußt aktiv werden, damit das Kopfkino dich niicht fertigmacht.

Er soll sie doch mal mitbringen, aufn Kaffee oder zum Abendessen,  weil du dir Gedanken über sie und ihren bösen Freund machst. Das entschärft die Situation und du wirst sehen, wie dein Mann und sie miteinander umgehen.

Viel Glück,

Pi

 

Gefällt mir