Home / Forum / Liebe & Beziehung / Angst etwas zu verpassen, mich selbst finden wollen, ist das okay?

Angst etwas zu verpassen, mich selbst finden wollen, ist das okay?

23. September 2013 um 14:53 Letzte Antwort: 3. Juni 2015 um 19:22

Hallo ihr lieben Menschen da draußen,

ich hab im Moment ein Problem, dass mich sehr belastet. Ich und mein Freund sind nun etwas über vier Jahre zusammen, wir werden beide bald 21. Vor ihm hatte ich noch nie einen Freund und habe auch vorher keinen anderen Jungen geküsst.Wir waren drei Jahre zusammen in der Schule , jetzt haben wir seit einem Jahr ne Fernbeziehung, aber nicht allzuweit auseinander. Nach ca. 2 Jahren bin ich im Urlaub fremd gegangen, aber nur mit Küssen. Danach hatten wir ne echt große Krise, weil ihn das sehr verletzt hatte und ich hatte auch ein schlechtes Gewissen, aber es war trotzdem schwierig mich von dem anderen innerlich loszureißen und ihn aus meinem Kopf zu verbannen. Ich liebe meinen Freund, natürlich ist das Verliebtsein-Kribblen nicht mehr da, aber ich spüre ein besondere Verbindung zu ihm. Nun ist es so, dass ich seit diesem Fremdgehen öfters das Gefühl hatte, dass ich noch etwas anderes ausprobieren will, dass ich andere Jungs küssen will und mich ein bisschen austoben will. Aber ich habe alles aus meinem Kopf verbannt. In schwachen Momenten habe ich gedacht ich belüge mich selber, wenn ich nicht zugebe, dass ich etwas anderes will aber dann hab ich mich wieder zusammengerissen und alles aus meinem Kopf verbannt. Es war aber auch so, dass ich wenn ich mit meinen Freundinnen feiern war, ich oft mit anderen Jungs geflirtet habe, weil es mir so gefallen hat. Was ich auch noch sagen muss, ist das mein freund und ich schon tausend mal darüber geredet haben, dass wir heiraten wollen, wie unsere Kinder heißen sollen usw. ich habe alles also schon in meinem Kopf geplant. Und diesen Plan zu zerstören würde mir so unglaublich schrecklich vorkommen. Nun ja jetzt sind die Phasen, in denen ich das Gefühl habe etwas zu verpassen, häufiger und stärker geworden. Ich habe meinem Freund gesagt dass ich Angst habe etwas zu verpassen und ihm eine offene Beziehung vorgeschlagen, er war traurig, aber es hat mich so belastet. Dann habe ich vor ner Woche nen Jungen kennen gelernt und wir haben uns mega gut verstanden, ein Freund von ner Freundin von mir. Naja wir waren zweimal zusammen weg abends und hätten uns fast geküsst (Alkohol intus) aber mein Gewissen hat mich zurückgehalten. Dann waren wir am Samstag mit freunden unterwegs, haben auch getrunken, also waren nicht ganz nüchtern und er hat mich die ganze zeit am hals geküsst und auf die Wangen und dann hab ich meinen Freund angerufen und ihn gefragt ob wir unsere Abmachung( jeder drei Freikarten, nur Küssen, nur einmal die selbe Person) einlösen kann. Er hat ja gesagt und dann haben der Junge und ich uns ungefähr den ganzen Abend geküsst und konnten die Finger nicht voneinader lassen. Habe das meinem freund dann auch gesagt, dass wir uns geküsst haben, und er war traurig und ich hatte wieder ein schlechtes gewissen. und das schlimme er hat gar nicht so großes Interesse seine Freikarten einzulösen. Naja jetzt schreibt mir der Junge die ganze zeit und ich bin nicht in ihn verliebt aber das küssen hat sich echt gut angefühlt und ich würde nicht nein zu einer Wiederholung sagen. Nun jedenfalls ich habe das Gefühl ich bin gefangen, ich will Sachen machen, die ich nicht darf und ich will meinen Freund nicht verletzen aber mich selber will ich auch nicht verletzen und langsam halt ich s echt nicht mehr aus, mich selber zu belügen und dauernd Kompromisse einzugehen, die mich auch unglücklich machen.. Was meint ihr? Soll ich ene Beziehungspause vorschlagen in der jeder machen kann was er will um sich selbst zu finden? ich habe angst davor Veränderungen zuzulassen, aber so weiter machen kann ich auch nicht...Ich habe angst ich könnte es so doll bereuen, dass ich es nicht aushalte..aber ich hab auch angst dass ich sonst irgendwann ausraste und alles noch viel schlimmer mache..Ich hoffe ihr könnt mir helfen... Danke fürs lesen
Liebe Grüße

Mehr lesen

23. September 2013 um 15:10

Drei Freikarten?
nur küssen? Nur einmal dieselbe Person?

was ist das denn bitte für ein verkackter Deal? Das kannst du doch unmöglich ernst meinen, Mädel? falls du den Mist aber ernst meinen solltest, ist es absolut kein Wunder, wenn deine jetzige (und auch alle deine zukünftigen) Beziehung(en) den Bach runter geht/en.

freundliche Grüße,
Christoph

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2013 um 15:12
In Antwort auf py158

Drei Freikarten?
nur küssen? Nur einmal dieselbe Person?

was ist das denn bitte für ein verkackter Deal? Das kannst du doch unmöglich ernst meinen, Mädel? falls du den Mist aber ernst meinen solltest, ist es absolut kein Wunder, wenn deine jetzige (und auch alle deine zukünftigen) Beziehung(en) den Bach runter geht/en.

freundliche Grüße,
Christoph

!
Du bist aber nett! Das kann man erstens auch höflich formulieren und zweitens kannst du mir das mal näher erläutern was du mir damit mitteilen willst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2013 um 15:57

!
Warst du mal in der selben Situation? Ich habe nur so Angst eine riesigen Fehler zu machen und meinen Freund zu verletzen und wenn dieses blöde Gefühl nicht wäre, würde ich mir schon vorstellen können mit ihm für immer zusammen zu bleiben...Aber eigentlich bleibt mir ja gar nix anderes übrig, als die Situation zu ändern, weil das Gefühl echt immer stärker wird... DAs beste wäre es, wenn wir uns beide ein bisschen austoben würden und dann irgendwann wieder zueinander finden würden..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2013 um 16:07
In Antwort auf denice_11966786

!
Du bist aber nett! Das kann man erstens auch höflich formulieren und zweitens kannst du mir das mal näher erläutern was du mir damit mitteilen willst!

Dann versuche ich mal
so höflich wie es nur geht, dir mitzuteilen, warum das ein Kackdeal ist:

1.) ist er schon vom Prinzip her verkackt, denn entweder gestehen die Partner Freiheiten zu oder sie lassen es
2.) Wenn sie es aber tun, sind Einschränkungen, wie die von dir genannten, schädlich, da sie etwas relativieren, was nicht zu relativieren ist.
3.) Das mit deinem schlechten Gewissen und den eingelösten Freikarten ergibt überhaupt keinen Sinn.

Insgesamt einfach kein tragfähiger und deshalb sinnloser Deal. konnte ich mich jetzt verständlicher machen?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2013 um 16:13


Hey nee, ne Affäre kommt gar nicht infrage. Das kann ich null mit meinem Gewissen vereinen und wäre meinem Freund gegenüber ja noch gemeiner als Schluss zu machen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2013 um 18:09
In Antwort auf denice_11966786


Hey nee, ne Affäre kommt gar nicht infrage. Das kann ich null mit meinem Gewissen vereinen und wäre meinem Freund gegenüber ja noch gemeiner als Schluss zu machen..

Jau
> und wäre meinem Freund gegenüber ja noch gemeiner als Schluss zu machen

Sehe ich genauso.
Lüg ihn nie an. Ihr könnt Sachen ja besprechen und ne 2j Beziehungspause oder ne offene Beziehung oder wasweißich vereinbaren. Aber seid ehrlich. Das Vertrauen ineinander ist doch das Wichtigste, was Ihr habt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2013 um 18:12

> Nicht das Betrogen werden tut weh, es zu wissen tut weh.

Das mag sein, aber der Schmerz hintergangen und belogen worden zu sein tut viel mehr als jedes Fremdgehen.

Fremdgehen kann man noch abnicken und sich für den anderen freuen, dass der Spaß hatte.

Insbesondere wenn man vorher informiert war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2013 um 18:14

Oder um es kürzer zu machen
fremdgehen heisst "mir fehlt Sex mit anderen"
belügen heisst "ich SCHEISS auf Dich"

Das eine ist tolerierbar, das andere nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2013 um 18:30

Okay
dann werd ich den Krempel mal auf wissenschaftliche Füße stellen.

Wo liegt Priorität #1 im menschlichen Leben? Richtig, die Fortpflanzung sonst stirbt die Menschheit aus. Daraus folgt: jede Mensch ist auf Fortpflanzung programmiert.

Dein Körper, ja? Deinem Körper bist Du egal. Deinem Körper ist Deine Beziehung egal, Dein Freund egal, die Zukunft egal dem ist alles egal AUSSER schwanger werden.

Wenn das Hauptproblem "wie werd ich am schnellsten schwanger" für Deinen Körper gelöst ist, indem Du gepoppt wirst (und zwar am besten regelmäßig von einem genetisch akzeptablen Individuum des anderen Geschlechts), schaltet er um auf "juhu" (im Volksmund "die große Liebe" genannt) und wartet ab.

Jahr eins geht ins Land - Körper denkt: "okay, war vielleicht die Ernte mies, oder grad Krieg, na meinetwegen"

Jahr zwei geht ins Land - Körper denkt "Was zum Teufel ist hier los, warum geht's nicht vorwärts, wo bleibt die Schwangerschaft, ist der Kerl impotent, will der nicht?"

Jahr drei geht ins Land - Körper denkt "Mir SCHEISSEGAL warum ich nicht schwanger bin, ob Erbstreitigkeiten, vorliegen, Dynastien zerbrechen, Vasektomien rückgängig gemacht werden oder Jobwahl ansteht - alles scheißegal, ich popp jetzt jemand anderen um endlich schwanger zu werden. 3 verfickte (!) Jahre warte ich schon."

Jahr vier geht ins Land "Körper denkt "Wollt Ihr mich verarschen?! Mein halbes fruchtbares Leben vergeude ich hier ohne Schwangerschaft - ich geh auf Wanderschaft und poppe alle 5km, nach 1000km bin ich ja wohl hoffentlich schwanger"

Und da stehst Du jetzt ungefähr.

Nächste Stufe wäre Du poppst den Briefträger, Bruder vom Freund, Schäferhund, alles was so anfällt.

Willst Du nicht haben, das wird echt eklig.

Stufe 4 ist schon heftig, die allerwenigsten Beziehungen in jungen Jahren schaffen es 4 Jahre lang ohne Schwangerschaft.

So, dann weißt Du ja jetzt, was zu tun ist, Schnucki.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2013 um 18:57

!
Raste nicht gleich so aus! Wir haben es ja vorher schon besprochen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2013 um 19:17

Seh ich anders
das zeigt, dass die TE sich Gedanken macht, das mit ihrem Freund alles bespricht und sie zusammen versuchen Lösungen und Kompromisse zu finden.
Ob die jetzt das Gelbe vom Ei sind, sei mal dahingestellt, die Intention zählt hier meiner Meinung nach mindestens so sehr wie das Resultat.

Sie scheißt eben explizit NICHT auf ihren Freund. Sie behandelt ihn auch nicht ungerecht, denn er hat ja auch Freifahrkarten.

Ihr liegt es auch im Magen, dass sie sieht, dass er die gar nicht will. Spricht auf wieder für sie.

Der Mann hat mit der TE einen 1a Fang gemacht (und nur den Fehler begangen sie nicht zu schwängern ).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2013 um 19:23
In Antwort auf maxim_12169608

Seh ich anders
das zeigt, dass die TE sich Gedanken macht, das mit ihrem Freund alles bespricht und sie zusammen versuchen Lösungen und Kompromisse zu finden.
Ob die jetzt das Gelbe vom Ei sind, sei mal dahingestellt, die Intention zählt hier meiner Meinung nach mindestens so sehr wie das Resultat.

Sie scheißt eben explizit NICHT auf ihren Freund. Sie behandelt ihn auch nicht ungerecht, denn er hat ja auch Freifahrkarten.

Ihr liegt es auch im Magen, dass sie sieht, dass er die gar nicht will. Spricht auf wieder für sie.

Der Mann hat mit der TE einen 1a Fang gemacht (und nur den Fehler begangen sie nicht zu schwängern ).

!
Danke, dass du einfühlsamer bist!
Natürlich ist mir nicht alles egal, sonst hätte ich schon längst schluss gemacht oder ne Affäre angefangen..Natürlich weiss ich dass meine moralische Einstellung teilweise fragwürdig ist, aber was ist in der Liebe schon noch moralisch..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2013 um 19:42
In Antwort auf denice_11966786

!
Danke, dass du einfühlsamer bist!
Natürlich ist mir nicht alles egal, sonst hätte ich schon längst schluss gemacht oder ne Affäre angefangen..Natürlich weiss ich dass meine moralische Einstellung teilweise fragwürdig ist, aber was ist in der Liebe schon noch moralisch..

Alles
(und nichts, siehe mein Körper-Posting unten)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2013 um 19:46
In Antwort auf maxim_12169608

Alles
(und nichts, siehe mein Körper-Posting unten)

Jenes Posting meine ich übrigens durchaus ernst
Weißte, wer hier im Thread am nüchternsten über Dein Bedürfnis andere Kerle abzuchecken geschrieben hat?

pogggm1:

> bist du noch auf dem selbstfindungstrip und weitest brav
> deine schenkel für irgendwelche dahergelaufenden lappen.

Weißt Du was? Die Frau ist schwanger. Da verschieben sich plötzlich die geilsten, tollsten Sachen Richtung Langeweile.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. September 2013 um 6:08

Du stellst
sein Vertrauen und eure ganze Beziehung auf eine harte Probe!! Ich finde das Spiel riskant, wenn ich er wäre, wäre ich wohl weg.
Was willst du im Leben? Einen treuen, wohlmeinenden Partner, von dem du nun weißt, dass er wirklich alles für dich tut (auch wenn es ihm total wehtut) oder Abenteuer und Abwechslung? Bei letzterem könntest du am Ende alleine dastehen. Flirten ist meiner Meinung nach immer erlaubt, nach dem Motto "gucken, aber nicht anfassen". Machen mein Mann und ich übrigens auch, selbst wenn wir gemeinsam weg sind.
In unseren Fernbeziehungszeiten war es für mich auch immer schwieriger, Gedanken an andere Männer zu verbannen. Das ist normal. Deshalb bin ich aber auch heilfroh, dass diese Zeiten vorbei sind. Ich habe inzwischen auch nicht mehr das Gefühl, etwas zu verpassen. Kann aber vielleicht auch daran liegen, dass die Krone unserer Liebe gerade neben mir in ihrer Wiege schläft. Wir sind übrigens inzwischen fast 11Jahre zusammen und seit 5 1/2 Jahren verheiratet. Ich hoffe, dass du deinem Freund nicht noch mehr wehtust und auch keine Freikarten mehr einlöst. Oder dass du Nägel mit Köpfen machst und ihr dem Trauerspiel ein Ende macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. September 2013 um 6:55
In Antwort auf maxim_12169608

Okay
dann werd ich den Krempel mal auf wissenschaftliche Füße stellen.

Wo liegt Priorität #1 im menschlichen Leben? Richtig, die Fortpflanzung sonst stirbt die Menschheit aus. Daraus folgt: jede Mensch ist auf Fortpflanzung programmiert.

Dein Körper, ja? Deinem Körper bist Du egal. Deinem Körper ist Deine Beziehung egal, Dein Freund egal, die Zukunft egal dem ist alles egal AUSSER schwanger werden.

Wenn das Hauptproblem "wie werd ich am schnellsten schwanger" für Deinen Körper gelöst ist, indem Du gepoppt wirst (und zwar am besten regelmäßig von einem genetisch akzeptablen Individuum des anderen Geschlechts), schaltet er um auf "juhu" (im Volksmund "die große Liebe" genannt) und wartet ab.

Jahr eins geht ins Land - Körper denkt: "okay, war vielleicht die Ernte mies, oder grad Krieg, na meinetwegen"

Jahr zwei geht ins Land - Körper denkt "Was zum Teufel ist hier los, warum geht's nicht vorwärts, wo bleibt die Schwangerschaft, ist der Kerl impotent, will der nicht?"

Jahr drei geht ins Land - Körper denkt "Mir SCHEISSEGAL warum ich nicht schwanger bin, ob Erbstreitigkeiten, vorliegen, Dynastien zerbrechen, Vasektomien rückgängig gemacht werden oder Jobwahl ansteht - alles scheißegal, ich popp jetzt jemand anderen um endlich schwanger zu werden. 3 verfickte (!) Jahre warte ich schon."

Jahr vier geht ins Land "Körper denkt "Wollt Ihr mich verarschen?! Mein halbes fruchtbares Leben vergeude ich hier ohne Schwangerschaft - ich geh auf Wanderschaft und poppe alle 5km, nach 1000km bin ich ja wohl hoffentlich schwanger"

Und da stehst Du jetzt ungefähr.

Nächste Stufe wäre Du poppst den Briefträger, Bruder vom Freund, Schäferhund, alles was so anfällt.

Willst Du nicht haben, das wird echt eklig.

Stufe 4 ist schon heftig, die allerwenigsten Beziehungen in jungen Jahren schaffen es 4 Jahre lang ohne Schwangerschaft.

So, dann weißt Du ja jetzt, was zu tun ist, Schnucki.

Harte Worte
von unserem lieben ogre, aber leider in der Substanz zutreffend...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. September 2013 um 9:08

Hallo liebe TE
Ich kann dich sehr gut verstehen.

Wenn man noch jung ist (ja ich mit meinen 23 muss reden) möchte man viele Sachen ausprobieren und auch mal Fehler machen dürfen.

Ich bin zwar jetzt schon verheiratet, dennoch hatte ich vor meinen Mann wie ich 18 eine sehr intensive aber auch schmerzhafte Beziehung. Das lag auch daran, dass mein damaliger Partner etwas jünger war wie ich. Jedenfalls habe ich in dieser Beziehung auch Fehler gemacht, die ich jetzt nicht mehr mache.

Geholfen hat auch die Tatsache (uns beiden, da sind wir uns einig), dass am Anfang der Beziehung mein Mann und ich eine Fernbeziehung hatten. Damit konnte wir uns langsam aneinander gewöhnen.

Was ich damit sagen will, es ist verständlich, dass du sehen willst ob das Gras auf der anderen Seite grüner ist. Es wäre auch gut für dich, wenn du diese Erfahrungen machst. (Damit meine ich aber nicht, dass du deinen Freund bescheißt! Was du auch nicht machst, du versuchst sehr ehrlich zu sein!) Aber sei dir bewusst, das du so einen tollen Kerl wie deinen Freund nicht an jeder Ecke findest und dass du es sehr bereuen könntest, wenn du ihn deswegen verlierst. Ich kenne ein paar Geschichten in dieser Richtung.

Ich will dir damit kein schlechtes Gewissen machen, sondern dir die Konsequenzen vor Augen führen.

Noch zum Schluss. Ich bin mit meinen Mann auch schon ein bisschen zusammen. Und mir passiert es auch manchmal, dass ich einen Typen begegne den ich sehr interessant finde. Das ist wie eine kleine Schwärmerei. Ich erzähle meinen Mann immer davon und er hat kein Problem damit. Meist ist es so, wenn ich länger mit den Typen zu tun hab, dass mich dann i-was nervt. Dann bin ich wieder umso glücklicher, dass ich meinen Mann habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. September 2013 um 10:32


Danke für deine netten Worte blackasmidnight...
ja ich denke mir auch besser passiert es jetzt als in 20 Jahren wenn wir verheiratet sind und Kinder haben..dann zerstören wir deren leben auch..und ich weiss dass irgendwann der Zeitpunkt kommen wird, wo ich ausbrechen will..und das sollte nicht dann sein..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. September 2013 um 10:42

Naja
ich glaube ich weiß wieso...ich hab ja vorher noch nie was mit nem jungen gehabt, also noch nicht mal küssen und es bietet sich mir sooft die Gelegenheit und jedes Mal muss ich mich wirklich sehr zusammenreißen, es nicht zu tun..und jedes mal merke ich, wie es schlimmer wird..ich will die welt entdecken, ich will mal wieder als einzelne Person agieren, nicht immer nur als paar..ich weiß gar nicht, was ich alleine schaffen kann, weil wir wie eine Person sind..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. September 2013 um 13:11

Naja
wenn man so ein paar Postings von Abtreibungsbefürworterinnen liest ist Schwangerschaft der absolute Horror.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2013 um 14:04


Toll jetzt hat sich die Situation noch verschlimmert...
Habe gestern den Jungen wieder getroffen, den ich letzte Woche getroffen habe und wir haben den ganzen Abend miteinander verbracht und es war echt wunderschön..Haben uns den ganzen Abend geküsst..Mit meinem Freund habe ich bis jetzt auch nochmal geredet und ihm schon zu verstehen gegeben, dass ich mein eigenen Erfahrungen machen will und das nicht mehr lange so aushalte..Er ist zwar traurig aber kann es auch irgendwie verstehen.. und jetzt das schlimmste dazu: Habe versucht mit meiner Mutter zu reden und anstatt dass sie versucht mich zu verstehen, schreit sie mich an und sagt ich darf nicht mit ihm schluss machen, ich finde so einen nie wieder und würde mein ganzes Leben zerstören! Dazu muss man sagen, sie hatte vor meinem Vater noch nen anderen Ehemann und mein Vater hat von drei Frauen 5 Kinder! Und das allerschlimmste: Sie ist im Moment krank seit ein paar jahren, also schon etwas ernsteres und benutzt ihre Krankheit als Druckmittel! Sie sagt ich bin so krank, deine Beziehung war meine einzige Hoffnung, wenn du sie beendest bin ich so enttäuscht und todtraurig!
Das ist doch nicht normal oder??? eine mutter sollte sagen, mach das was dich glücklich macht..
Ich kann doch nicht für sie meine Beziehung aufrecht halten!! Ich bin grade echt am Boden zerstört....Was soll ich denn jetzt machen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2013 um 14:19
In Antwort auf denice_11966786


Toll jetzt hat sich die Situation noch verschlimmert...
Habe gestern den Jungen wieder getroffen, den ich letzte Woche getroffen habe und wir haben den ganzen Abend miteinander verbracht und es war echt wunderschön..Haben uns den ganzen Abend geküsst..Mit meinem Freund habe ich bis jetzt auch nochmal geredet und ihm schon zu verstehen gegeben, dass ich mein eigenen Erfahrungen machen will und das nicht mehr lange so aushalte..Er ist zwar traurig aber kann es auch irgendwie verstehen.. und jetzt das schlimmste dazu: Habe versucht mit meiner Mutter zu reden und anstatt dass sie versucht mich zu verstehen, schreit sie mich an und sagt ich darf nicht mit ihm schluss machen, ich finde so einen nie wieder und würde mein ganzes Leben zerstören! Dazu muss man sagen, sie hatte vor meinem Vater noch nen anderen Ehemann und mein Vater hat von drei Frauen 5 Kinder! Und das allerschlimmste: Sie ist im Moment krank seit ein paar jahren, also schon etwas ernsteres und benutzt ihre Krankheit als Druckmittel! Sie sagt ich bin so krank, deine Beziehung war meine einzige Hoffnung, wenn du sie beendest bin ich so enttäuscht und todtraurig!
Das ist doch nicht normal oder??? eine mutter sollte sagen, mach das was dich glücklich macht..
Ich kann doch nicht für sie meine Beziehung aufrecht halten!! Ich bin grade echt am Boden zerstört....Was soll ich denn jetzt machen...

*schmunzel*
Also Deine Mutter kann Dir sagen was sie will - entscheiden mußt Du Dich selbst.

Genauso wie wir hier Dir alles mögliche sagen können, machen mußt Du's (oder eben nicht, je nachdem wie Du willst).


Hattest Du Dir eigentlich noch ne Freikarte geholt für den aktuellen Knutsch-Abend, oder hattest Du da schon aufgegeben, das durchzuziehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2013 um 14:24
In Antwort auf maxim_12169608

*schmunzel*
Also Deine Mutter kann Dir sagen was sie will - entscheiden mußt Du Dich selbst.

Genauso wie wir hier Dir alles mögliche sagen können, machen mußt Du's (oder eben nicht, je nachdem wie Du willst).


Hattest Du Dir eigentlich noch ne Freikarte geholt für den aktuellen Knutsch-Abend, oder hattest Du da schon aufgegeben, das durchzuziehen?

...
Nein habe meinem Freund nix davon gesagt..Es hätte eh nix mehr geändert... und es wäre noch viel schlimmer für ihn und noch egoistischer von mir wenn ichs gesagt hätte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2013 um 14:36
In Antwort auf denice_11966786

...
Nein habe meinem Freund nix davon gesagt..Es hätte eh nix mehr geändert... und es wäre noch viel schlimmer für ihn und noch egoistischer von mir wenn ichs gesagt hätte...

Und das
wird der Grund sein, warum da unten viele Leute der Meinung waren, dass es eine bescheuerte Idee/Lösung war.

Ich find gut, dass Du immerhin nachträglich ehrlich warst. Aber eigentlich hättest Du Dich an die Abmachung halten müssen und es vorher sagen müssen, in meinen Augen hast Du egoistischer gehandelt, indem Du eine klare Absprache/Abmachung gebrochen hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2013 um 17:31

Nein
Der ist liebevoll, verständnisvoll, hat ihr Wohlergehen im Blick und kann sich von seiner Egoistik lösen.

Die Mutter der TE hat schon recht: So einen findet sie so schnell nicht wieder. lol

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2013 um 18:36

Nnnneeee
Glaub ich nicht. Wer als Kerl solche Abmachungen trifft, und auch Verständnis zeigt, der macht nicht solche Threads auf.

Und nein, der Typ will dass sie glücklich ist und er will sie nicht verlieren. Und das kollidiert beides und er versucht ne Lösung zu finden.
Das ist ne 4j Beziehung, wenn er Angst hätte allein zu sein, dann würde er ihr im Leben nie irgendwas erlauben (man sieht ja durchaus wo's hinführt).

Ne, ich würd dem Typen da deutlich mehr Kredit geben. Aber er kämpft da gegen Kräfte, die zu stark sind. Er hat's verpennt, Nägel mit Köpfen zu machen. In dem Alter fast selbstverständlich, aber traurig ist es schon. Er wird sich in den Hintern beissen. Aber so offen und fair wie er mit ihr umgeht, hält er sich alle Optionen offen, in 3-5 Jahren ein großartiges Revival zu feiern lol

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2013 um 21:09

Ganz genau
> wenn er verständnis dafür hat, wieso sagt (oder zeigt) er
> dann immer dass es ihn verletzt und traurig macht?

Weil er eben kein Masochist ist wie von Dir unterstellt und das geniesst.

Und auch niemand, der das verheimlicht, um die Frau nicht zu verlieren.

Sondern einfach ehrlich ist und in einer Beziehung ist das so ziemlich das Wichtigste. Gleich nach dem Sex

> wenn er innerlich damit nicht zurecht kommt, dann soll er
> solche abmachungen doch gleich sein lassen.

Das kann er doch vorher nicht wissen. Oder er merkt, WIE viel Spaß es der TE macht, was er vorher auch nicht so dachte. Oder er merkt, dass es dabei nicht bleiben wird. Keine Ahnung. Ist doch auch egal, Hauptsache er ist ehrlich.


Ne, Mädel da hab ich fundamental andere Ansichten zur Situation als Du.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Oktober 2013 um 16:59

So Jetzt Habe Ich Mich Entschieden...
...und bin vor ca ner Woche zu meinem Freund gefahren um mit ihm zu reden..Wir haben uns darauf geeinigt dass es schlauer wäre schluss zu machen und ich habe geweint und er nicht aber er meinte er sei sehr traurig..dann bin ich die Nacht über bei ihm geblieben, wir haben zusammen gekocht und hatten zweimal Sex und am nächsten Tag bin ich dann wieder nach Hause gefahren und wir haben uns sozusagen im Guten getrennt...Dann war es so dass ich den Jungen, den ich schon an zwei Abenden geküsst hatte, zu mir übers Wochenende kam und es war so ein wunderschönes Wochende und ich glaube ich habe mich in ihn verliebt und er hat das auch durchblicken lassen...Nun hat mir mein Ex freund zwischen durch immer sms geschrieben dass er mich vermisst und ich habe notdürftig zurückgeschrieben..Als dann das Wochenende mit dem anderen vorbei war haben mein Exfreund und ich telefoniert und er hat mir vorgeworfen dass ich so gefühlskalt sei und dass er es immer noch nicht glauben kann und hat mich zu dem anderen ausgequetscht...Zudem haben meine Eltern meinen Exfreund angerufen und ihm gesagt dass sie glauben wir würden wieder zusammen kommen was ich ziemlich frech von ihnen finde. Nun fühle ich mich einerseits so befreit dass die Beziehung vorbei ist und ich kann es kaum glauben dass ich mich wieder in jmd verliebt habe und es sich so schön anfühlt aber gleichzeitig kommen manchmal zweifel hoch, weil meine Eltern und mein ex die Trennung so darstehen lassen, als hätte ich gar kein grund gehabt schluss zu machen, als wäre das nur eine Laune von mir und als sei ich auf einmal völlig verrückt und gefühlskalt geworden...Wenn ich alleine bin, dann kommt immer der Gedanke, dass es nur einen Anruf brauchen würde um wieder mit meinem Ex zusammen zu kommen und damit würde ich meine Eltern und meinen ex glücklich machen..Aber ich kann doch nicht wieder mit ihm zusammen kommen wenn ich solche Gefühle für einen anderen habe, solche Gefühle, die ich vllt noch nicht mal bei meinem Ex am Anfang hatte...Ach ich bin einfach verwirrt..Vllt hat jemand einen Rat für mich...Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Oktober 2013 um 22:17
In Antwort auf denice_11966786

So Jetzt Habe Ich Mich Entschieden...
...und bin vor ca ner Woche zu meinem Freund gefahren um mit ihm zu reden..Wir haben uns darauf geeinigt dass es schlauer wäre schluss zu machen und ich habe geweint und er nicht aber er meinte er sei sehr traurig..dann bin ich die Nacht über bei ihm geblieben, wir haben zusammen gekocht und hatten zweimal Sex und am nächsten Tag bin ich dann wieder nach Hause gefahren und wir haben uns sozusagen im Guten getrennt...Dann war es so dass ich den Jungen, den ich schon an zwei Abenden geküsst hatte, zu mir übers Wochenende kam und es war so ein wunderschönes Wochende und ich glaube ich habe mich in ihn verliebt und er hat das auch durchblicken lassen...Nun hat mir mein Ex freund zwischen durch immer sms geschrieben dass er mich vermisst und ich habe notdürftig zurückgeschrieben..Als dann das Wochenende mit dem anderen vorbei war haben mein Exfreund und ich telefoniert und er hat mir vorgeworfen dass ich so gefühlskalt sei und dass er es immer noch nicht glauben kann und hat mich zu dem anderen ausgequetscht...Zudem haben meine Eltern meinen Exfreund angerufen und ihm gesagt dass sie glauben wir würden wieder zusammen kommen was ich ziemlich frech von ihnen finde. Nun fühle ich mich einerseits so befreit dass die Beziehung vorbei ist und ich kann es kaum glauben dass ich mich wieder in jmd verliebt habe und es sich so schön anfühlt aber gleichzeitig kommen manchmal zweifel hoch, weil meine Eltern und mein ex die Trennung so darstehen lassen, als hätte ich gar kein grund gehabt schluss zu machen, als wäre das nur eine Laune von mir und als sei ich auf einmal völlig verrückt und gefühlskalt geworden...Wenn ich alleine bin, dann kommt immer der Gedanke, dass es nur einen Anruf brauchen würde um wieder mit meinem Ex zusammen zu kommen und damit würde ich meine Eltern und meinen ex glücklich machen..Aber ich kann doch nicht wieder mit ihm zusammen kommen wenn ich solche Gefühle für einen anderen habe, solche Gefühle, die ich vllt noch nicht mal bei meinem Ex am Anfang hatte...Ach ich bin einfach verwirrt..Vllt hat jemand einen Rat für mich...Danke!

Hm hm
Deine Eltern überschreiten eindeutig ihre Kompetenzen und machen Deinem Ex die Trennung auch nicht leichter.
Geig ihnen mal die Meinung!
Eventuell können sie den Schaden noch ausbügeln, indem sie Deinen Ex anrufen und meinen "ach nööö, doch nicht"

Dass Dein Ex Dir Gefühlskälte vorwirft ist nur das Resultat davon, dass Du schon ewig damit liebäugelst Dich zu trennen und deswegen jetzt natürlich ruhiger und deutlich weniger verzweifelt bist. Er hat absolut Recht damit, aber so isses halt. Kannst Du jetzt auch nicht ändern...Du kannst aber 2 Sachen beachten:


a) rede mit ihm solange er will bzw. antworte ihm solange bis er keine Fragen mehr hat. Das wird sich ziemlich schnell im Kreis drehen und Dich extrem annerven - aber sei einfach geduldig, das bist Du ihm schuldig. Das ist der Kerl den Du mal geliebt hast. Sei kein Arsch, sondern sei geduldig. Beantworte jede SMS und sei ehrlich. Wenn er schreibt: "ich vermisse Dich so" - "Meine Gefühle sind nicht mehr stark genug".
Hart, ehrlich.


b) Sei geduldig, beantworte ihm alle Fragen die er hat. So wird er weder wütend, noch wird er Hass entwickeln weil Du ihn gemein behandelst.
Dinge die man versteht (und man kann es nur verstehen, wenn man Antworten kriegt), akzeptiert und verarbeitet man leichter.

Wenn sich die Fragen und die SMS im Kreis drehen, sag ihm einfach ewig, dass die Gefühle nicht mehr stark genug sind. "Aber warum?" - "Die Gefühle sind einfach nicht mehr stark genug" - "Aber warum?" - "Die Gefühle sind einfach nicht mehr stark genug" - " Ja, aber vor 2 Wochen hast Du noch gesagt..." - "Ja, ich wollte Dir nicht wehtun, aber es ist einfach so: die Gefühle sind einfach nicht mehr stark genug"...usw.

Verstehst Du worauf ich hinaus will?

Dein Ex ist sehr verletzt, sei geduldig, sei nicht böse. Und Du wirst jede Diskussion und jeden Streit gewinnen, weil er Dein "keine Gefühle mehr" nie besiegen kann...
Du mußt vor nichts Angst haben. Du tust ihm damit etwas Gutes - wie gesagt, er kann das leichter akzeptieren wenn Du da geduldig, ehrlich, konsequent bist.

So, das war's soweit. Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Oktober 2013 um 22:19
In Antwort auf maxim_12169608

Hm hm
Deine Eltern überschreiten eindeutig ihre Kompetenzen und machen Deinem Ex die Trennung auch nicht leichter.
Geig ihnen mal die Meinung!
Eventuell können sie den Schaden noch ausbügeln, indem sie Deinen Ex anrufen und meinen "ach nööö, doch nicht"

Dass Dein Ex Dir Gefühlskälte vorwirft ist nur das Resultat davon, dass Du schon ewig damit liebäugelst Dich zu trennen und deswegen jetzt natürlich ruhiger und deutlich weniger verzweifelt bist. Er hat absolut Recht damit, aber so isses halt. Kannst Du jetzt auch nicht ändern...Du kannst aber 2 Sachen beachten:


a) rede mit ihm solange er will bzw. antworte ihm solange bis er keine Fragen mehr hat. Das wird sich ziemlich schnell im Kreis drehen und Dich extrem annerven - aber sei einfach geduldig, das bist Du ihm schuldig. Das ist der Kerl den Du mal geliebt hast. Sei kein Arsch, sondern sei geduldig. Beantworte jede SMS und sei ehrlich. Wenn er schreibt: "ich vermisse Dich so" - "Meine Gefühle sind nicht mehr stark genug".
Hart, ehrlich.


b) Sei geduldig, beantworte ihm alle Fragen die er hat. So wird er weder wütend, noch wird er Hass entwickeln weil Du ihn gemein behandelst.
Dinge die man versteht (und man kann es nur verstehen, wenn man Antworten kriegt), akzeptiert und verarbeitet man leichter.

Wenn sich die Fragen und die SMS im Kreis drehen, sag ihm einfach ewig, dass die Gefühle nicht mehr stark genug sind. "Aber warum?" - "Die Gefühle sind einfach nicht mehr stark genug" - "Aber warum?" - "Die Gefühle sind einfach nicht mehr stark genug" - " Ja, aber vor 2 Wochen hast Du noch gesagt..." - "Ja, ich wollte Dir nicht wehtun, aber es ist einfach so: die Gefühle sind einfach nicht mehr stark genug"...usw.

Verstehst Du worauf ich hinaus will?

Dein Ex ist sehr verletzt, sei geduldig, sei nicht böse. Und Du wirst jede Diskussion und jeden Streit gewinnen, weil er Dein "keine Gefühle mehr" nie besiegen kann...
Du mußt vor nichts Angst haben. Du tust ihm damit etwas Gutes - wie gesagt, er kann das leichter akzeptieren wenn Du da geduldig, ehrlich, konsequent bist.

So, das war's soweit. Alles Gute!

Achja, Nebeneffekt
Wenn Du so fair mit ihm umgehst, findet Ihr in ein paar Jahren evtl. wieder zueinander. Weißte, Frauen die nach der Trennung wie die letzten ... sind - die nimmt man nicht mal geschenkt zurück, wenn man erstmal über sie hinweg ist.

Aber Frauen, die erwachsen, ehrlich waren und sich auch Mühe gegeben haben, obwohl sie es nicht "mussten" - die bleiben nachhaltig in Erinnerung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2015 um 15:50

Na,
da hat wohl jemand die Trennung noch nicht überwunden Schlampe find ich etwas derb, das sind aber echt schwierige Situationen. Von Freikarten hab ich aber auch noch nie was gehört O.o

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juni 2015 um 14:30

Da gibts nur einen Weg
... meiner Meinung nach!

Ähnliche Siutation hatte ich selber.
War 4 Jahre mit meiner Ex zusammen (von 16 bis 20)
Erste "große Liebe", zusammen alles erlebt was man in dem Alter eben erlebt. Dann kam der Zeitpunkt an dem sie das Gefühl hatte etwas zu verpassen, ganz ähnlich zu dem was du beschreibst. An sich ist das wohl das natürlichste auf der Welt und man kann dir bei Gott keinen Vorwurf machen.

Aber: Deinem Freund geht es damit sicher richtig mies.
Du musst dir selber engestehen, dass du ihn wohl doch nicht so liebst wie du vielleicht denkst. Denn wenn man jemanden wirklich liebt, dann will man auch niemand anderen. Klar vll mal ein Ausrutscher, mit Alkohol oder wie auch immer. Das ist was anderes. Aber du willst ja allgemein etwas erleben und dich ausprobieren. Das ist meines Erachtens ein klares Zeichen dafür, dass du deinen Freund nicht mehr liebst.

So war es auch bei mir. Meine Ex hat mich nicht mehr geliebt, was sie sich selber erst nicht eingestehen wollte, da sich mich immer noch sehr mochte und auch immer noch sehr mag. Aber eben nicht mehr auf diese Weise. Mir hätte einiges an Schmerzen erspart bleiben können, wenn ihr das früher bewusst geworden wäre und sie einfach Schluss gemacht hätte. In einer offenen Beziehung leidet IMMER ein Partner.
Selbst wenn er zustimmt, macht er das nur um den anderen nicht zu verlieren.

Sei fair zu deinem Freund und mach Schluss mit ihm. Das wird dir und auch ihm einiges an Gefühlschaos und Schmerzen ersparen.
Außerdem gibt es hier die Möglichkeit im Guten auseinander zu gehen und sollte er doch "der Mann" für dich sein ist nichts zerstört.

Bei einer offenen Beziehung oder wenn du ich betrügst wird das aber alles kaputt machen, das kann ich dir versprechen. Wie gesagt habe ich das schon selbst erlebt.


Offene Beziehung sind der blanke Horror!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juni 2015 um 19:21

...
Du bist jung und willst "spielen", aber irgendwann ist auch das nächste und übernächste und überübernächste Spielzeug langweilig!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juni 2015 um 19:22
In Antwort auf nena_12637683

...
Du bist jung und willst "spielen", aber irgendwann ist auch das nächste und übernächste und überübernächste Spielzeug langweilig!

...
Na, auch toll - uralt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram