Home / Forum / Liebe & Beziehung / Angst alleine zu sein, Freund muss zum Zivildienst!

Angst alleine zu sein, Freund muss zum Zivildienst!

27. Juni 2009 um 18:14

Hallo zusammen,

mein Freund ist ab 1.Juli beim Zivildienst in Niedersachsen.

Das ist schon ne Ecke weg... deshalb wird er nur am Wochenende zuhause sein können.

Ich war noch nie so lange von ihm getrennt, sogar als wir vor 2 Jahren noch nicht zusammen gewohnt haben, haben wir uns immer gesehen.
Früher bin ich immer zu ihm gefahren, hab bei ihm übernachtet.

Wir sind fast 4 JAhre zusammen und wohnen längere Zeit zusammen.


Mir fällt es schon schwer ohne ihn einzuschlafen, wenn er mal länger weg ist...

... mein Problem ist das ich nicht alleine sein kann und das ich auch Angst habe alleine zu sein.. ich bin es nicht gewohnt.

Ich hatte immer Menschen um mich herum... sei es meine Geschwister (ich bin eine von 6)

oder meinen Freund halt.

Wie habt ihr (wenn ihr die Situation kennt) das ganze erlebt?
Kann man sich daran gewöhnen oder wird es immer schwer sein wenn er weg ist?

Und was kann ich machen um mir ablenkung zu verschaffen?

Es wird warscheinlich nicht sooo schlimm.. weil ich ja auch arbeiten muss... aber.. in 2 Wochen habe ich Urlaub... was mach ich dann ganz alleine?

lg

Mehr lesen

27. Juni 2009 um 20:37

Andere ausgangssituation
hi,

also ich bin auch in ner großen familie großgeworden und bei uns war immer was los, ich musste nie alleine sein. bin zum studieren allerdings 200km weiter weggezogen und wohn nun allein und es ist schon ne krasse umstellung.
es ist nicht ganz leicht, seine zeit rumzubringen, wenn abends nichts los ist, aber es wird mit der zeit auch leichter.

im übrigens kannst du mit deinem freund ja auch telefonieren oder mal chatten, er ist ja nicht aus der welt. es wär bestimmt schwieriger, wenn er zum bund gegangen wär!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2009 um 20:24

Es wurde ihm zugeteilt
weil er nicht rechtzeitig eine Stelle gefunden hatte

Durch die viele Arbeit im Einzelhandel (er ist ja stellv. Filialleiter gewesen) konnte er sich kaum drum kümmern.

Er hatte einige zusagen und war dann (musste!) dort einen Tag Probearbeiten< aber dann kam immer die Arbeit dazwischen und die "Betriebe" haben ihm dann lieber gesagt "lassen wir lieber"

Naja und dadurch wurde ihm einfach etwas zugeteilt.

Ich bin ja auch traurig das er hier nichts gefunden hat, aber ich kann ja nichts dafür und es auch nicht ändern...

Was allerdings gut ist, dass er Freitags schon um 13uhr Feierabend hat und dann nach Hause kommt

Aber das wird echt hart.... wenn ich arbeiten gehen muss ist es ja nicht so schlimm, da hab ich Ablenkung.

Aber ab dem 13.07 (sein Geburtstag!) hab ich Urlaub für 3 Wochen (und normal hätte er auch Urlaub gehabt)

dann wird das echt schlimm....

Ich hab jetzt ein neues Bild angefangen... und... hm... versuch mich abzulenken indem ich halt mit Freunden chatte.

Ich telefoniere auch mit ihm ganz oft am Tag und Abends können wir ab morgen chatten, wenn sein Internet dort freigeschaltet ist

danke aber für die netten Antworten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club