Home / Forum / Liebe & Beziehung / Anfangsverliebtheit weg - normal?

Anfangsverliebtheit weg - normal?

27. Dezember 2018 um 12:16

Hallo! 

Ich brauche dringend andere Meinungen und Einschätzungen zu meinem Problem. Also ich bin 18 und habe vor 4 Monaten mit meinem Führerschein angefangen, da dann also auch meinen Fahrlehrer kennengelernt, mit dem ich mich immer gut verstanden habe. Als ich dann vor 2 Monaten die Prüfung gemacht habe vor, sind mein Fahrlehrer und ich zusammen gekommen. Er ist 32 und da er meine erste richtige Beziehung ist, habe ich entsprechend wenig Erfahrnug und Vergleichswerte - im Gegensatz zu ihm, der schon viele Beziehungen hatte. Jedenfalls war es alles besonders, toll und aufregend als wir noch nicht zusammen sein durften und als wir uns dann endlich hatten. Er hat sich viel Mühe gegeben, süße Nachichten geschrieben usw. Wir haben nächtelang nur rumgeknutscht. Doch mittlerweile hat sich das alles gelegt. Aufs Küssen hat er nicht mehr so viel Lust und da uns letzte Woche ein Mallör passiert ist, ich die Pille danach nehmen musste und wir deswegen jetzt (ein Kind kommt aboslut nicht in Frage und ich nehme die Pille noch nicht) erstmal bis zur nächsten Periode keinen Sex mehr haben können aus Angst dass sowas nochmal passiert, fällt auch das erstmal weg jetzt. Ich habe das Gefühl, dass es doch nicht nach 2 Monaten Beziehung schon so schnell diese anfängliche Leidenschaft weg sein kann, oder doch? Ist das normal? Ich habe kurz mit ihm darüber gesprochen und er meinte, dass das total normal ist und ich mir viel zu viele Gedanken mache einfach weil ich noch nicht so viel Erfahrung habe. Hat er recht, oder sollte ich ernsthaft darüber nachdenken, das ganze als aufregend-weil-verboten abzustempeln und einsehen, dass diese Beziehung vermutlich keine Chance hat? 

Liebe Grüße!

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Hilfe bei Lustlosigkeit und sexueller Unzufriedenheit
Von: miself
neu
27. Dezember 2018 um 10:13
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen