Home / Forum / Liebe & Beziehung / Anfangsphase - trotzdem Beziehungsgespräch?

Anfangsphase - trotzdem Beziehungsgespräch?

21. Oktober 2010 um 10:54

Hey!

Ich bin jetzt seit kurzem mit jemandem zusammen (denke ich )

Wir sehen uns allerdings sehr selten. So ca. alle 2 Wochen. Er muss ständig arbeiten. Vorher haben wir uns einmal in der Woche gesehen. In der Zwischenzeit haben wir jetzt auch kaum Kontakt. Nur hier und da mal eine SMS.
Mir reicht das allerdings nicht. Ich bin am Überlegen, ob ich ihm das auch so sagen sollte, denn überall liest man, in der Anfangsphase sollte man keinen Stress machen, keine Anforderungen stellen, usw. Ich denke nur, es wird ja immer so weiter laufen, wenn ich nicht klar mache, was mich stört. Würdet ihr ihn darauf ansprechen?
Ich kann und will ihn ja nicht dazu zwingen, sich öfter zu melden und sich mehr Zeit für mich zu nehmen. Ich möchte halt, dass es von ihm kommt. Nur wie?
Außerdem habe ich die Befürchtung, dass man sich selbst dadurch klein macht und weinerlich oder anhänglich wirkt, wenn man soetwas sagt, wie: Du meldest dich so selten! Auf der anderen Seite denke ich, ist es doch normal, dass man sich gerade in der Anfangszeit oft sehen möchte.

Wie seht ihr das? Würdet ihr so ein Gespräch in dieser heiklen Anfangsphase führen und wie kann man die Wünsche rüberbringen, ohne zu anhänglich zu wirken?

Ich danke euch schon mal!

Ganz liebe Grüße

Maja

Mehr lesen

21. Oktober 2010 um 11:08

Hm....
Also zuallererst: Zu etwas bringen, kannst du niemanden. Das muss von ihm alleine kommen.

Eben - wenn du jetzt loslegst mit "warum tust du dies und jenes nicht...", dann ist er sicher schnell genervt. Aber wenn es schon am Anfang damit losgeht, daß man, nur um nicht zu nerven, die eigenen Bedürfnisse (und ich finde dein Bedürfnis ihn sehen zu wollen völlig normal) unterdrückt... ich weiß ja nicht.

Ich würde es auch seltsam finden, wenn mein neuer Freund bereits in der Anfangsphase schon so distanziert ist. Ist man da nicht eigentlich völlig bekloppt nacheinander? Hormone machen es dann auch möglich, daß man selbst mit viel Arbeit und wenig Zeit nicht gestresst ist. Ganz im Gegenteil... Schlaf? Kann man auch machen wenn man tot ist. So jedenfalls kenne ich das.

Sagen würde ich allerdings schon was. Sonst wartest du dir nen Wolf.

Du schreibst "du denkst" du seist mit ihm zusammen. Kann es auch sein, daß er das anders sieht?



Gefällt mir

21. Oktober 2010 um 11:32
In Antwort auf fleance1

Hm....
Also zuallererst: Zu etwas bringen, kannst du niemanden. Das muss von ihm alleine kommen.

Eben - wenn du jetzt loslegst mit "warum tust du dies und jenes nicht...", dann ist er sicher schnell genervt. Aber wenn es schon am Anfang damit losgeht, daß man, nur um nicht zu nerven, die eigenen Bedürfnisse (und ich finde dein Bedürfnis ihn sehen zu wollen völlig normal) unterdrückt... ich weiß ja nicht.

Ich würde es auch seltsam finden, wenn mein neuer Freund bereits in der Anfangsphase schon so distanziert ist. Ist man da nicht eigentlich völlig bekloppt nacheinander? Hormone machen es dann auch möglich, daß man selbst mit viel Arbeit und wenig Zeit nicht gestresst ist. Ganz im Gegenteil... Schlaf? Kann man auch machen wenn man tot ist. So jedenfalls kenne ich das.

Sagen würde ich allerdings schon was. Sonst wartest du dir nen Wolf.

Du schreibst "du denkst" du seist mit ihm zusammen. Kann es auch sein, daß er das anders sieht?



Zusammen?
Also, wir hatten jetzt schon so einige Dates. Wenn er jetzt zu mir kommt, schläft er eigentlich auch immer bei mir. Wir küssen uns, haben auch schon einmal miteinander geschlafen und er nennt mich "Schatz". Daher ging ich eigentlich davon aus, dass wir zusammen sind.
Im Gegensatz dazu steht halt, dass er sich so selten meldet. Das macht mich dann doch stutzig.
Schwierig, schwierig. Wie soll man sowas nur gut rüberbringen? Ich möchte ja auch nicht, dass er denkt, dass ich ihm hinterher laufe...

Gefällt mir

21. Oktober 2010 um 11:38
In Antwort auf talibe_11886961

Zusammen?
Also, wir hatten jetzt schon so einige Dates. Wenn er jetzt zu mir kommt, schläft er eigentlich auch immer bei mir. Wir küssen uns, haben auch schon einmal miteinander geschlafen und er nennt mich "Schatz". Daher ging ich eigentlich davon aus, dass wir zusammen sind.
Im Gegensatz dazu steht halt, dass er sich so selten meldet. Das macht mich dann doch stutzig.
Schwierig, schwierig. Wie soll man sowas nur gut rüberbringen? Ich möchte ja auch nicht, dass er denkt, dass ich ihm hinterher laufe...

Mal
eine Frage, wie oft meldest du dich bei ihm? Ich meine, wenn es nach dem Prinzip abgeht, er hat sich zu melden und dann antworte ich ihm, ist das auch etwas schwierig. Vielleicht stellt er die gleichen Gedanken an wie du?

Gefällt mir

21. Oktober 2010 um 11:50
In Antwort auf asya_12525814

Mal
eine Frage, wie oft meldest du dich bei ihm? Ich meine, wenn es nach dem Prinzip abgeht, er hat sich zu melden und dann antworte ich ihm, ist das auch etwas schwierig. Vielleicht stellt er die gleichen Gedanken an wie du?

Das habe ich auch schon mal überlegt.
Ich melde mich auch nicht viel öfter. Aber wenn er sich längere Zeit nicht gemeldet hat, dann schreibe ich ihm eine SMS. Dann kommt auch eine Antwort von ihm. Eigentlich immer. Mit Ausnahme von Montag. Da habe ich ihn angerufen, er hat nicht abgenommen. Hab mir schon gedacht, dass er da bei der Arbeit ist. Deshalb hab ich ihm geschrieben, dass ich nur mal hören wollte, wie es ihm geht und fragen, ob er Lust hat, vorbei zu kommen. Es kam keine Reaktion von ihm, was mich sehr gewundert hat.

Sieht nicht gut aus, oder?

Gefällt mir

21. Oktober 2010 um 12:14
In Antwort auf talibe_11886961

Das habe ich auch schon mal überlegt.
Ich melde mich auch nicht viel öfter. Aber wenn er sich längere Zeit nicht gemeldet hat, dann schreibe ich ihm eine SMS. Dann kommt auch eine Antwort von ihm. Eigentlich immer. Mit Ausnahme von Montag. Da habe ich ihn angerufen, er hat nicht abgenommen. Hab mir schon gedacht, dass er da bei der Arbeit ist. Deshalb hab ich ihm geschrieben, dass ich nur mal hören wollte, wie es ihm geht und fragen, ob er Lust hat, vorbei zu kommen. Es kam keine Reaktion von ihm, was mich sehr gewundert hat.

Sieht nicht gut aus, oder?

Sich
nicht melden ist meistens mangelndes Interesse. Wenn er sich immer melden mußte, könnte er irgendwann die Lust daran verloren haben. Ich verstehe daß auch irgendwie nicht, daß viele Frauen immer noch nach dem Prinzip leben, er hat sich zu melden!Ich meine damit nicht, daß man den Typen mit Nachrichten zu bombardieren hat, aber es ist doch auch hier ein gegenseitiges Geben und Nehmen.

Und gestern, wer weiß es schon! Vielleicht war er in einer Besprechung oder in Hektik?

Ich würde noch ein, zwei Tage warten und ihm dann ein Treffen vorschlagen!

Gefällt mir

21. Oktober 2010 um 12:36
In Antwort auf asya_12525814

Sich
nicht melden ist meistens mangelndes Interesse. Wenn er sich immer melden mußte, könnte er irgendwann die Lust daran verloren haben. Ich verstehe daß auch irgendwie nicht, daß viele Frauen immer noch nach dem Prinzip leben, er hat sich zu melden!Ich meine damit nicht, daß man den Typen mit Nachrichten zu bombardieren hat, aber es ist doch auch hier ein gegenseitiges Geben und Nehmen.

Und gestern, wer weiß es schon! Vielleicht war er in einer Besprechung oder in Hektik?

Ich würde noch ein, zwei Tage warten und ihm dann ein Treffen vorschlagen!

Montag, nicht Mittwoch
Ja, das ist schon richtig. Nur finde ich es auch schwierig einzuschätzen, wie er über mich denkt. Wenn ich ihm jetzt wieder ein Treffen vorschlage, denkt er sich dann, ich laufe ihm hinterher? Oder hat er das Gefühl, dass ich nicht ernsthaft an ihm interessiert bin? Er hat vor ca. 1,5 Monaten mal gesagt: Ich dachte immer, du denkst gar nicht an mich. Und letztes Mal hat er im Scherz gesagt, ich habe ein kaltes Herz. Hmmmm, sehe ich zwar nicht so aber vielleicht wirke ich ja tatsächlich etwas distanziert. Nur dacht ich eigentlich, ich hätte ihm auf andere Weiser zu verstehen gegeben, dass ich ihn gern hab.
Meinst du, ich sollte beim nächsten Treffen das direkt ansprechen?

Gefällt mir

21. Oktober 2010 um 12:43
In Antwort auf talibe_11886961

Montag, nicht Mittwoch
Ja, das ist schon richtig. Nur finde ich es auch schwierig einzuschätzen, wie er über mich denkt. Wenn ich ihm jetzt wieder ein Treffen vorschlage, denkt er sich dann, ich laufe ihm hinterher? Oder hat er das Gefühl, dass ich nicht ernsthaft an ihm interessiert bin? Er hat vor ca. 1,5 Monaten mal gesagt: Ich dachte immer, du denkst gar nicht an mich. Und letztes Mal hat er im Scherz gesagt, ich habe ein kaltes Herz. Hmmmm, sehe ich zwar nicht so aber vielleicht wirke ich ja tatsächlich etwas distanziert. Nur dacht ich eigentlich, ich hätte ihm auf andere Weiser zu verstehen gegeben, dass ich ihn gern hab.
Meinst du, ich sollte beim nächsten Treffen das direkt ansprechen?

Ansprechen,
mmh, würde eher ein romatische Candle-Light-Dinner bei dir vorbereiten und es ihm damit eher zeigen.

Und ihm fragen, ob er das Gefühl hat, daß er sich mehr mit dir vorstellen könnte.

Und wieso nachlaufen. Ich arbeite nach dem Prinzip, 3 mal ist Bremer Recht , wenn er sich dann noch nicht regt, hat er halt Pech gehabt.

Gefällt mir

21. Oktober 2010 um 12:44
In Antwort auf asya_12525814

Sich
nicht melden ist meistens mangelndes Interesse. Wenn er sich immer melden mußte, könnte er irgendwann die Lust daran verloren haben. Ich verstehe daß auch irgendwie nicht, daß viele Frauen immer noch nach dem Prinzip leben, er hat sich zu melden!Ich meine damit nicht, daß man den Typen mit Nachrichten zu bombardieren hat, aber es ist doch auch hier ein gegenseitiges Geben und Nehmen.

Und gestern, wer weiß es schon! Vielleicht war er in einer Besprechung oder in Hektik?

Ich würde noch ein, zwei Tage warten und ihm dann ein Treffen vorschlagen!

Heute ist....
Donnerstag und sie hat ihm Montag geschrieben und vorher angerufen.

Ok - man kann immer mal eine sms oder einen Anruf vergessen, nen falschen Knopf drücken und es nicht sehen oder weiß der Geier was. Aber er kommt ja anscheinend auch von selbst nicht drauf, daß er seine "neue Flamme" schon ein paar Tage weder gehört noch gesehen hat.

Jo, auf einen letzten Versuch würde ich es noch ankommen lassen. Keine sms - anrufen. Vielleicht mal gegen 20.30 Uhr. Das ist nicht zu spät und nicht zu früh. Wenn er nicht reagiert vielleicht per sms um Rückruf bitten. Aber nicht mehr. Und dann - sollte er sich melden - mal ganz unverfänglich nachfragen, ob er noch Interesse daran hat, daß man sich trifft. Falls ja - dann soll er mal in die Hufe kommen und nicht immer den Job vorschieben. JEDER hat iiiirgendwann nach der Arbeit oder am We mal Zeit für andere Dinge.

Wenn dann wieder nichts kommt - na dann soll er sich sonstwo... usw. Dann ist sein Interesse entweder gar nicht vorhanden oder zu gering um wirklich was draus zu machen.

Wenn man schon die Gedanken hat: "sieht nicht gut aus" und "irgendwie ist das nicht normal, was der da treibt"... dann ist da meist auch was dran. Man hat ja schließlich eine gewisse Erfahrung und ein dazuhöriges Bauchgefühl.

Gefällt mir

21. Oktober 2010 um 12:45
In Antwort auf asya_12525814

Ansprechen,
mmh, würde eher ein romatische Candle-Light-Dinner bei dir vorbereiten und es ihm damit eher zeigen.

Und ihm fragen, ob er das Gefühl hat, daß er sich mehr mit dir vorstellen könnte.

Und wieso nachlaufen. Ich arbeite nach dem Prinzip, 3 mal ist Bremer Recht , wenn er sich dann noch nicht regt, hat er halt Pech gehabt.


"3 mal ist Bremer Recht"

Genau!

Gefällt mir

21. Oktober 2010 um 12:50
In Antwort auf talibe_11886961

Montag, nicht Mittwoch
Ja, das ist schon richtig. Nur finde ich es auch schwierig einzuschätzen, wie er über mich denkt. Wenn ich ihm jetzt wieder ein Treffen vorschlage, denkt er sich dann, ich laufe ihm hinterher? Oder hat er das Gefühl, dass ich nicht ernsthaft an ihm interessiert bin? Er hat vor ca. 1,5 Monaten mal gesagt: Ich dachte immer, du denkst gar nicht an mich. Und letztes Mal hat er im Scherz gesagt, ich habe ein kaltes Herz. Hmmmm, sehe ich zwar nicht so aber vielleicht wirke ich ja tatsächlich etwas distanziert. Nur dacht ich eigentlich, ich hätte ihm auf andere Weiser zu verstehen gegeben, dass ich ihn gern hab.
Meinst du, ich sollte beim nächsten Treffen das direkt ansprechen?

Ach je
Mir kommt das gerade so bekannt vor. DU bist sooo distanziert. DU bist sooo unnahbar... ICH armer Wicht bin nicht gewolllt. *schluchz*

Das kenn ich aber nur von Männern, die gerne ihrem Gegenüber etwas zuschieben, damit das eigene (dämliche) Verhalten nicht diskutiert werden muss.

Hab ich hier letzt irgendwo gelesen:

"Als Adam das erste Mal die Gelegenheit dazu hatte - schob er Eva die Schuld zu".


Gefällt mir

21. Oktober 2010 um 12:59
In Antwort auf fleance1


"3 mal ist Bremer Recht"

Genau!

...oder gegensätzliche Methode?
Hmm, er arbeitet abends. Hat erst sehr spät Feierabend momentan. In der letzten Zeit hat er sich am WE so um ca. 2 Uhr nachts gemeldet, weil er Feierabend hatte und mich noch sehen wollte. Entweder er hat mich dann aus der City abgeholt (wenn ich unterwegs war) oder ich bin für ihn nochmal aufgestanden aus dem Tiefschlaf

Ich hatte eigentlich überlegt, ob ich ihm mal eine Abfuhr für nächtlichen Besuch erteilen sollte, falls er sich jetzt am WE meldet. So in der Art: Sorry, jetzt hab ich schon was anderes vor. Das ist mir zu kurzfristig. Damit er nicht denkt, ich stehe immer zur Verfügung.

Ist das eine blöde Idee?

Gefällt mir

21. Oktober 2010 um 13:13
In Antwort auf talibe_11886961

...oder gegensätzliche Methode?
Hmm, er arbeitet abends. Hat erst sehr spät Feierabend momentan. In der letzten Zeit hat er sich am WE so um ca. 2 Uhr nachts gemeldet, weil er Feierabend hatte und mich noch sehen wollte. Entweder er hat mich dann aus der City abgeholt (wenn ich unterwegs war) oder ich bin für ihn nochmal aufgestanden aus dem Tiefschlaf

Ich hatte eigentlich überlegt, ob ich ihm mal eine Abfuhr für nächtlichen Besuch erteilen sollte, falls er sich jetzt am WE meldet. So in der Art: Sorry, jetzt hab ich schon was anderes vor. Das ist mir zu kurzfristig. Damit er nicht denkt, ich stehe immer zur Verfügung.

Ist das eine blöde Idee?

Ja!
Denk einmal anders herum. Wenn er soviel momentan arbeitet und sich trotzdem noch die Zeit nimmt, um bei dir reinzuschauen, wäre das das Letzte, was mir dazu einfällt! Aber wieso fragst du ihn nicht einmal, ob er am Samstag abend Zeit hat, mit dir und deiner Clique wegzugehen? Momentan hört sich das für mich jetzt gerade an, als wenn ihr nur Kontakt habt, wenn ihr euch zum P.... trefft!

Gefällt mir

21. Oktober 2010 um 13:19
In Antwort auf asya_12525814

Ja!
Denk einmal anders herum. Wenn er soviel momentan arbeitet und sich trotzdem noch die Zeit nimmt, um bei dir reinzuschauen, wäre das das Letzte, was mir dazu einfällt! Aber wieso fragst du ihn nicht einmal, ob er am Samstag abend Zeit hat, mit dir und deiner Clique wegzugehen? Momentan hört sich das für mich jetzt gerade an, als wenn ihr nur Kontakt habt, wenn ihr euch zum P.... trefft!

OH NEIN NEIN NEIN
So ist das nicht. Genau genommen kam es nur einmal (beim letzten Mal) zum P.... Vorherhat er auch schon bei mir übernachten aber da lief nix. Wollte ihn erstmal ein bißchen kennen lernen.
Wir waren aber auch schon mal mit meiner Clique zusammen weg.
War das JA auf die dumme Idee bezogen?

Gefällt mir

21. Oktober 2010 um 13:27
In Antwort auf talibe_11886961

OH NEIN NEIN NEIN
So ist das nicht. Genau genommen kam es nur einmal (beim letzten Mal) zum P.... Vorherhat er auch schon bei mir übernachten aber da lief nix. Wollte ihn erstmal ein bißchen kennen lernen.
Wir waren aber auch schon mal mit meiner Clique zusammen weg.
War das JA auf die dumme Idee bezogen?


javaocument.quest.submit();

Gefällt mir

21. Oktober 2010 um 14:49
In Antwort auf asya_12525814


javaocument.quest.submit();

Da fällt mir noch was ein...
Als wir uns kennen gelernt haben, hat er mich gefragt, wann ich Geburtstag habe. Auf meine Frage hin, sagte er dann: Mitte Oktober. Als ich ihn später Mal drauf angesprochen habe: Wann genau hast du eigentlich Geburtstag? Irgendwann im Oktober, oder? sagte er nur wieder: Ja, Mitte Oktober. Fand die Antwort etwas merkwürdig. Er fing dann mit einem anderen Thema an, sodass ich es dabei belassen habe. Jetzt ist allerdings schon der 21. Und ich gehe davon aus, dass er bereits Geb. hatte.
Meint ihr, er ist sauer, dass ich nicht nochmal genauer nachgefragt habe? Oder würdet ihr das so deuten, dass er nichts Näheres dazu gesagt hat, weil er seinen Geburtstag nicht mit mir zusammen feiern will?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen