Home / Forum / Liebe & Beziehung / anderer Mann

anderer Mann

14. Januar um 11:21 Letzte Antwort: 14. Januar um 17:12

Hallo liebe Community,

ich habe ein Problem. Ich bin seit 3 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen (er 23, ich 22). Wir harmonieren sehr gut zusammen, er ist mein bester Freund.
Es gibt da einen Mann, den ich noch flüchtig über drei Ecken von früher kenne (habe mit ein, zwei Kumpels von ihm öfter was unternommen und ihn selber nur ein mal persönlich gesehen, deshalb keine Ahnung, ob er sich noch so genau an mich erinnern kann) und den ich schon immer unglaublich gutaussehend und anziehend fand. Ich glaube er müsste 25 sein.

Vor 5 Monaten hat er mich über Instagram angeschrieben. Ich habe natürlich erst mal einen Schock erlitten, weil ich mit sowas nie gerechnet hätte. Habe ihm gesagt, dass ich einen Freund habe. Wir haben uns innerhalb 3 Monaten ab und zu mal geschrieben. Er hat mich gefragt, ob wir uns mal treffen wollen aber ich habe wegen meines Freundes abgelehnt.

Nun haben wir seit gut 1 1/2 Monaten keinen Kontakt mehr, was eigentich auch besser ist. Nur geht er mir einfach nicht mehr aus dem Kopf.. Obwohl ich einen ziemlich stressigen Alltag habe, muss ich fast täglich an ihn denken und denke was wäre wenn.. Und das nervt mich ziemlich und finde es meinem Freund nicht fair gegenüber. Vielleicht hat es auch damit etwas zu tun, dass ich mir meine Zukunft mit einer großen Familie vorstelle (Kinder sind das wichtigste für mich) und mein Freund eher kein Kindermensch ist und sich noch nicht sicher ist, ober welche haben möchte. Der andere Mann ist Lehrer (ich studiere auch auf Lehramt), ist, genau wie ich, in einer Großfamilie aufgewachsen und liebt Kinder über alles. 
Mir gucken die Männer auf der Straße oft hinterher und ich werde sehr oft angesprochen, wenn ich feiern bin z.B. aber es schreckt mich tatsächlich etwas ab, dass der andere Mann aussieht wie ein Gott und mit Sicherheit viele Verehrerinnen hat. Das Aussehen in Kombi mit der Liebe zu Kindern ist doch eigentlich fast zu schön um wahr zu sein.. 

Wäre wohl besser ihn einfach zu vergessen, was ich nur leider bisher noch nicht geschafft habe. Braucht das einfach noch mehr Zeit oder gibt es irgendwelche Tipps dafür? 
Oder haben meine Gefühle doch Daseinsberechtigung, dadurch, dass mir mit meinem jetzigen Partner vielleicht mein zukünfitger Kinderwunsch nicht erfüllt werden könnte..? Mein Freund ist mir nur leider super wichtig und möchte ihn nicht verlieren.. Außerdem ist der andere Mann vielleicht gar nicht so toll, wie ich ihn mir vorstelle, wenn ich ihn besser kennenlernen würde.. 

Wie ihr seht, bin ich etwas verloren.. Würde mich sehr über ernstgemeinte Ratschläge freuen.

Liebe Grüße
maya

Mehr lesen

14. Januar um 12:52

nicht so viele gedanken um den typen  machen

lieber gedanken um deine beziehung machen!

wenn ihr so unterschiedliche zukunftsvorstellungen habt, vor allem was das Thema kinder betrifft, dann hat die beziehung sowieso wohl keine zukunft

Gefällt mir
14. Januar um 17:12
Beste Antwort
In Antwort auf carina2019

nicht so viele gedanken um den typen  machen

lieber gedanken um deine beziehung machen!

wenn ihr so unterschiedliche zukunftsvorstellungen habt, vor allem was das Thema kinder betrifft, dann hat die beziehung sowieso wohl keine zukunft

Danke für deine Antwort, Carina.
da hast du mit Sicherheit Recht.. muss das erst mal klären! 

Gefällt mir