Home / Forum / Liebe & Beziehung / Andere Zukunftspläne?!

Andere Zukunftspläne?!

22. September um 17:47

Hallo erstmal, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Ich fange mal von vorne an.
Ich komme aus einer "groß"stadt mein Freund auch.
Er ist wegen seiner Arbeit in die Nähe nach Luxenburg gezogen. 1 Jahr danach haben wir uns kennengelernt und nach einer fernbeziehung bin ich schließlich auch dort hin gezogen.
Nur leider bin ich total unglücklich hier. Diese Stadt ist nichts für mich. Es war für mich richtig schwer meine Mutter und meine Freunde dort zulassen. Ich bin ein sehr froher Mensch und liebe es neue Leute kennenzulernen mit meinen Freunden immer was zu unternehmen auch während der Woche. Hier ist nicht der Fall. Ich habe mir versucht einzureden das es besser wird aber mach 2 Jahren wurde es immer noch nicht besser und ich verfalle mehr in ein tief.
ich sehe meinen freund so gut wie gar nicht weil ich viel arbeitet am Wochenende wie zum Beispiel sonntags muss er auch immer arbeiten und ich sitze immer nur alleine hier. Ich muss alles alleine machen, einkaufen,putzen und so weiter.
Jeden 2 woche sage ich zu ihm das es so nicht weiter geht das ich will wieder zurück will und das es nicht das Leben ist was ich führen möchte.
Er meint zwar das es auch nicht sein Leben wäre und er zurück in die Heimat möchte aber allerdings tut sich nichts. Einfach gar nichts. Scheinbar ist er so zufrieden. Und ich bin weiterhin unglücklich. Die Menschen hier sind alle komisch. Ich hasse diese Stadt. Und mein Freund hört mich nicht.
ich weiß nicht mehr weiter. Ich bin schon bereit alles hin zu schmeißen und einfach wieder weg zu ziehen.
Muss man das Leben einfach sonehmen wie es ist? Macht es Sinn mit einem Partner zusammen zu leben den man liebt aber das Heimweh und das Unglücklich sein einfach überwiegt?
Ich hoffe das ich nicht alleine bin, und mir jemand einen guten Rat geben kann.

Mehr lesen

22. September um 18:10
In Antwort auf blume24

Hallo erstmal, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Ich fange mal von vorne an. 
Ich komme aus einer "groß"stadt mein Freund auch. 
Er ist wegen seiner Arbeit in die Nähe nach Luxenburg gezogen. 1 Jahr danach haben wir uns kennengelernt und nach einer fernbeziehung bin ich schließlich auch dort hin gezogen. 
Nur leider bin ich total unglücklich hier. Diese Stadt ist nichts für mich. Es war für mich richtig schwer meine Mutter und meine Freunde dort zulassen. Ich bin ein sehr froher Mensch und liebe es neue Leute kennenzulernen mit meinen Freunden immer was zu unternehmen auch während der Woche. Hier ist nicht der Fall. Ich habe mir versucht einzureden das es besser wird aber mach 2 Jahren wurde es immer noch nicht besser und ich verfalle mehr in ein tief. 
ich sehe meinen freund so gut wie gar nicht weil ich viel arbeitet am Wochenende wie zum Beispiel sonntags muss er auch immer arbeiten und ich sitze immer nur alleine hier. Ich muss alles alleine machen, einkaufen,putzen und so weiter. 
Jeden 2 woche sage ich zu ihm das es so nicht weiter geht das ich will wieder zurück will und das es nicht das Leben ist was ich führen möchte. 
Er meint zwar das es auch nicht sein Leben wäre und er zurück in die Heimat möchte aber allerdings tut sich nichts. Einfach gar nichts. Scheinbar ist er so zufrieden. Und ich bin weiterhin unglücklich. Die Menschen hier sind alle komisch. Ich hasse diese Stadt. Und mein Freund hört mich nicht. 
ich weiß nicht mehr weiter. Ich bin schon bereit alles hin zu schmeißen und einfach wieder weg zu ziehen. 
Muss man das Leben einfach sonehmen wie es ist? Macht es Sinn mit einem Partner zusammen zu leben den man liebt aber das Heimweh und das Unglücklich sein einfach überwiegt?
Ich hoffe das ich nicht alleine bin, und mir jemand einen guten Rat geben kann. 

Ich muss noch dazu sagen zumal er nir auch schon gesagt hat das wäre sehr lächerlich das mit meinen Problem. Und wenn ich mit jemanden darüber reden würde, würden die Leute mich nur belächeln. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September um 18:12
In Antwort auf blume24

Hallo erstmal, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Ich fange mal von vorne an. 
Ich komme aus einer "groß"stadt mein Freund auch. 
Er ist wegen seiner Arbeit in die Nähe nach Luxenburg gezogen. 1 Jahr danach haben wir uns kennengelernt und nach einer fernbeziehung bin ich schließlich auch dort hin gezogen. 
Nur leider bin ich total unglücklich hier. Diese Stadt ist nichts für mich. Es war für mich richtig schwer meine Mutter und meine Freunde dort zulassen. Ich bin ein sehr froher Mensch und liebe es neue Leute kennenzulernen mit meinen Freunden immer was zu unternehmen auch während der Woche. Hier ist nicht der Fall. Ich habe mir versucht einzureden das es besser wird aber mach 2 Jahren wurde es immer noch nicht besser und ich verfalle mehr in ein tief. 
ich sehe meinen freund so gut wie gar nicht weil ich viel arbeitet am Wochenende wie zum Beispiel sonntags muss er auch immer arbeiten und ich sitze immer nur alleine hier. Ich muss alles alleine machen, einkaufen,putzen und so weiter. 
Jeden 2 woche sage ich zu ihm das es so nicht weiter geht das ich will wieder zurück will und das es nicht das Leben ist was ich führen möchte. 
Er meint zwar das es auch nicht sein Leben wäre und er zurück in die Heimat möchte aber allerdings tut sich nichts. Einfach gar nichts. Scheinbar ist er so zufrieden. Und ich bin weiterhin unglücklich. Die Menschen hier sind alle komisch. Ich hasse diese Stadt. Und mein Freund hört mich nicht. 
ich weiß nicht mehr weiter. Ich bin schon bereit alles hin zu schmeißen und einfach wieder weg zu ziehen. 
Muss man das Leben einfach sonehmen wie es ist? Macht es Sinn mit einem Partner zusammen zu leben den man liebt aber das Heimweh und das Unglücklich sein einfach überwiegt?
Ich hoffe das ich nicht alleine bin, und mir jemand einen guten Rat geben kann. 

was arbeitet er denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September um 18:45
In Antwort auf jasmin7190

was arbeitet er denn?

Er ist Wirtschaftsprüfer 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September um 19:55

Lass‘ mich raten - Dein Freund arbeitet bei einem der Big 4....

Was ist mit Dir? Arbeitest Du auch und kannst so Kontakte zu anderen knüpfen? Sportvereine oder sonst etwas?

Luxemburg-Stadt ist natürlich in keinster Weise mit Städten wie Köln, Düsseldorf oder Berlin zu vergleichen, aber komplett tot ist es auch nicht. Zugegeben - es ist schwierig, dauerhaft Kontakt mit den Einheimischen zu haben, aber bei einem Ausländeranteil von 48% gibts eh nicht so viele, und dann noch im ‚richtigen‘ Alter sind. Dafür hast Du aber eine super interessante Mischung von Leuten, die im selben Boot wie Du sitzen und offen für Kontakte sind. 

Ich  verstehe, dass Dein Freund beruflich stark eingespannt ist und bei der Ein- und anderen Firma die Arbeitszeiten wirklich verrückt sind, aber vielleicht findet er etwas anderes, wo mehr Zeit zum ‚Leben‘ bleibt? 

Es ist wie immer die Gretchenfrage - wenn Du und der Bedingungen nicht leben kannst / willst bleibt nur, mit ihm drüber zu reden.

Wenn er kein Verständnis aufbringt und nicht auf Dich eingeht musst Du die Konsequenzen ziehen. Wenn Du das nicht möchtest bleibt Dir nur übrig, Dich damit abzufinden oder zu hoffen, dass die Arbeitszeiten ihn auch bald Keksen und er auch gehen will.

Wer will findet Wege, wer nicht will findet Ausreden.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

22. September um 20:29

Erst mal muss man Dir ein großes Lob aussprechen :  Du bist sehr belastbar und hast sehr viel Geduld und viel Arbeit in diese Beziehung reingesteckt - Gratulation, das spricht für Dich. Wenn Du an etwas glaubst, dann machst Du das auch !.......aber nur in dem Glauben, dass Du die ganze Arbeit und Opfer für das "Richtige" aufbringst. Wenn von Deinem Freund überhaupt nichts zurückkommt und das Ganze im Prinzip eine Einbahnstrasse zu seinen Gunsten ist, frag Dich, ob es das ist, was Du im Sinn hattest. Was sind Deine Ziele und Bedüfnisse in dieser Partnerschaft? Wenn diese null gehört werden, könnte es Zeit sein, zu handeln.... Und Du scheint absolut in der Lage, eine solche Entscheidung zu treffen, wenn die Zeit reif ist.... Du machst das schon!

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September um 20:37
In Antwort auf luehnchen

Lass‘ mich raten - Dein Freund arbeitet bei einem der Big 4....

Was ist mit Dir? Arbeitest Du auch und kannst so Kontakte zu anderen knüpfen? Sportvereine oder sonst etwas?

Luxemburg-Stadt ist natürlich in keinster Weise mit Städten wie Köln, Düsseldorf oder Berlin zu vergleichen, aber komplett tot ist es auch nicht. Zugegeben - es ist schwierig, dauerhaft Kontakt mit den Einheimischen zu haben, aber bei einem Ausländeranteil von 48% gibts eh nicht so viele, und dann noch im ‚richtigen‘ Alter sind. Dafür hast Du aber eine super interessante Mischung von Leuten, die im selben Boot wie Du sitzen und offen für Kontakte sind. 

Ich  verstehe, dass Dein Freund beruflich stark eingespannt ist und bei der Ein- und anderen Firma die Arbeitszeiten wirklich verrückt sind, aber vielleicht findet er etwas anderes, wo mehr Zeit zum ‚Leben‘ bleibt? 

Es ist wie immer die Gretchenfrage - wenn Du und der Bedingungen nicht leben kannst / willst bleibt nur, mit ihm drüber zu reden.

Wenn er kein Verständnis aufbringt und nicht auf Dich eingeht musst Du die Konsequenzen ziehen. Wenn Du das nicht möchtest bleibt Dir nur übrig, Dich damit abzufinden oder zu hoffen, dass die Arbeitszeiten ihn auch bald Keksen und er auch gehen will.

Wer will findet Wege, wer nicht will findet Ausreden.

Ja genau bei einen der Big 4..
ich arbeite als Zahnmedizinische Fachangestellte in der Nähe von Trier. 

Luxenburg- Stadt sehe ich nur wenig, wir wohnen noch in Deutschland in einem Dorf natürlich näher Autobahn aber trotz allen weit weg vom Schuss 

Du sagst es wo ein Wille da ein Weg. Geredet tuen wir darüber die ganze Zeit teilweise eskaliert ist auch. 
Er ist der Meinung das man mit mehr Geld glücklicher ist und in Deutschland arbeiten würde er eh nur  wenn er das gleiche Gehalt bekommen würde. Ist mir alles klar und verständlich. 

Ich vverstehe nur nicht warum er auch wieder zurück will aber nichts dafür macht.. absolut gar nichts. Er ist mit seiner Arbeit nicht zufrieden lässt aber es einfach über sich ergehen.

Ich hab vversucht Kontakte zu knüpfen teilweise hat es auch funktioniert aber meins ist es nicht. Es ist mehr Oberflächlich mit teilweise dummen Kommentaren der anderen. 

Ich weiß auch nicht. Teilweise sage ich ihm auch alles so wie es gerade ist ohne es schön zu reden aber gefühlt ist es das es ihn nicht besonderlich interessiert und es sich wieder einpendelt mit mir. 
Einmal habe ich zu ihm gesagt das ich dann wieder zurück ziehen werde wenn sich das alles nicht bessert er meinte dann nur was den die anderen denken würden darüber.. 
Langsam denke ich das was mit mir nicht stimmt 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September um 20:42
In Antwort auf matute

Erst mal muss man Dir ein großes Lob aussprechen :  Du bist sehr belastbar und hast sehr viel Geduld und viel Arbeit in diese Beziehung reingesteckt - Gratulation, das spricht für Dich. Wenn Du an etwas glaubst, dann machst Du das auch !.......aber nur in dem Glauben, dass Du die ganze Arbeit und Opfer für das "Richtige" aufbringst. Wenn von Deinem Freund überhaupt nichts zurückkommt und das Ganze im Prinzip eine Einbahnstrasse zu seinen Gunsten ist, frag Dich, ob es das ist, was Du im Sinn hattest. Was sind Deine Ziele und Bedüfnisse in dieser Partnerschaft? Wenn diese null gehört werden, könnte es Zeit sein, zu handeln.... Und Du scheint absolut in der Lage, eine solche Entscheidung zu treffen, wenn die Zeit reif ist.... Du machst das schon!

 

Ja.. ich habe langsam auch das Gefühl das es auf Dauer nicht gut gehen wird.. ich finde es schade wenn sich zwei liebende Menschen nicht einigen können bzw. Wenn der andere Partner immer unglücklicher wird..und die einzige Lösung wäre sich zu trennen obwohl man sich liebt und die Zukunftspläne nicht miteinander passen.. 
ich habe das Gefühl das er mich hinhält mit seiner Entscheidung

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September um 20:50
In Antwort auf blume24

Ja.. ich habe langsam auch das Gefühl das es auf Dauer nicht gut gehen wird.. ich finde es schade wenn sich zwei liebende Menschen nicht einigen können bzw. Wenn der andere Partner immer unglücklicher wird..und die einzige Lösung wäre sich zu trennen obwohl man sich liebt und die Zukunftspläne nicht miteinander passen.. 
ich habe das Gefühl das er mich hinhält mit seiner Entscheidung

Auch wenn es weh tut, hier scheint es für Deln Glück besser zu sein, wenn Du für Dich eine klare Entscheidung triffst 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September um 23:11

Ah, ok, ich dachte ihr würdet auch in Lux Stadt wohnen. Auf dem Dorf ist es natürlich was anderes, je nachdem wo es Euch hin verschlagen hat ist da wirklich nicht so viel, sei es jetzt ein Sportverein oder die örtliche Kneipe / Restaurant....zudem ist es immer schwer, in die festgefahren Dorfgemeinschaften ‚hereinzukommen‘...

Lux ist immer schwierig, dass doch sehr hohe Gehalt (im Vergleich zu D) lockt natürlich, und wenn er gut verhandelt hat wird es schwer, in D einen vergleichbar bezahlten Job zu bekommen. Vielleicht liegt da der Hase begraben...so lange das Schmerzensgeld hoch genug ist...

Vielleicht könnt ihr ja einen Deal machen - wenn er im Prinzip auch zurück möchte - sowas im Sinne von ‚noch 2 Jahre für den Lebenslauf‘ dort arbeiten und sich mit der Auslandserfahrung wieder in der Heimat bewerben?

Ich glaube einen anderen Job, welcher ihm mehr Zeit zum ‚Leben‘ lässt, hilft Dir auch nicht weiter, wenn Du Dich in Deiner Heimat wohler fühlst...

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September um 0:39
In Antwort auf blume24

Ich muss noch dazu sagen zumal er nir auch schon gesagt hat das wäre sehr lächerlich das mit meinen Problem. Und wenn ich mit jemanden darüber reden würde, würden die Leute mich nur belächeln. 

"Lächerlich" ?
Ein Traumtyp!

Ich würde zurückziehen.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September um 9:26
In Antwort auf blume24

Ja.. ich habe langsam auch das Gefühl das es auf Dauer nicht gut gehen wird.. ich finde es schade wenn sich zwei liebende Menschen nicht einigen können bzw. Wenn der andere Partner immer unglücklicher wird..und die einzige Lösung wäre sich zu trennen obwohl man sich liebt und die Zukunftspläne nicht miteinander passen.. 
ich habe das Gefühl das er mich hinhält mit seiner Entscheidung

naja du wusstest vorm umzug schon wie viel er arbeiten muss.... richtig??

also du wusstest worauf du dich einlässt.

wieso du aber keine Freundschaften knüpfen kannst verstehe ich nicht...
arbeitskolleginnen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September um 12:58
In Antwort auf jasmin7190

naja du wusstest vorm umzug schon wie viel er arbeiten muss.... richtig??

also du wusstest worauf du dich einlässt.

wieso du aber keine Freundschaften knüpfen kannst verstehe ich nicht...
arbeitskolleginnen?

Das ersetzt nicht die guten alten Freunde und die Familie -
und es geht darum:
Und mein Freund hört mich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen