Forum / Liebe & Beziehung

Andere schlafen in unserem Bett..

6. Juni um 8:04 Letzte Antwort: 7. Juni um 0:43

Liebe Mitglieder,

bitte sagt mir kurz ob ich in folgender Situation nicht völlig überreagiere:

mein Freund (30) wohnt mit seinem Kumpel in einer Wohnung. In diese WHG soll ich Ende des Jahres einziehen. Dieser Freund zieht dann aus. Soweit so gut. 
ich schlafe öfters bei meinem Freund und lasse natürlich auch mal Sachen hier. Jetzt habe ich gestern erfahren, dass ein Freund von meinem Freund und dessen Freund immer wieder vorbeikommt und hier auch schläft (2-3 die Woche). Wenn mein Freund da ist, schläft dieser Freund im Bett von dem Kumpel(beide Single). Wenn mein Freund verreist ist (da bin ich auch nicht in der WHG), schläft dieser Kumpel im Bett von uns bzw meines Freundes. 

ich finde das irgendwie nicht ok. Das andere sein Zimmer betreten wie sie wollen wenn er nicht da ist, finde ich komisch. Aber ok. Aber das Bett ?? Wirklich ?? Habe hier Sachen liegen und fühle mich unwohl wenn andere hier schlafen. 

er versteht mich nicht. 

liege ich so falsch?

Mehr lesen

6. Juni um 9:37

...ob ich NICHT völlig überreagiere...

Ich verstehe dich auch nicht. Was haben deine Sachen jetzt mit ,...schlafen im Bett zu tun ?

Mir würde es nichts ausmachen, so lange keine Körperflüssigkeitsflecken im Bett sind.

Also ja, du liegst falsch .

1 LikesGefällt mir
6. Juni um 10:09
In Antwort auf laurita

Liebe Mitglieder,

bitte sagt mir kurz ob ich in folgender Situation nicht völlig überreagiere:

mein Freund (30) wohnt mit seinem Kumpel in einer Wohnung. In diese WHG soll ich Ende des Jahres einziehen. Dieser Freund zieht dann aus. Soweit so gut. 
ich schlafe öfters bei meinem Freund und lasse natürlich auch mal Sachen hier. Jetzt habe ich gestern erfahren, dass ein Freund von meinem Freund und dessen Freund immer wieder vorbeikommt und hier auch schläft (2-3 die Woche). Wenn mein Freund da ist, schläft dieser Freund im Bett von dem Kumpel(beide Single). Wenn mein Freund verreist ist (da bin ich auch nicht in der WHG), schläft dieser Kumpel im Bett von uns bzw meines Freundes. 

ich finde das irgendwie nicht ok. Das andere sein Zimmer betreten wie sie wollen wenn er nicht da ist, finde ich komisch. Aber ok. Aber das Bett ?? Wirklich ?? Habe hier Sachen liegen und fühle mich unwohl wenn andere hier schlafen. 

er versteht mich nicht. 

liege ich so falsch?

Sähe ich nicht so eng, solange es danach wieder frisch bezogen wird!
Dann lass keine persönlichen Sachen dort liegen. NOCH wohnst du da nicht, er kann da schlafen lassen, wen er möchte. 

4 LikesGefällt mir
6. Juni um 10:19

Wenn man keine Probleme in der Beziehung hat,  dann schafft man sich welche.

Zahlst an den Kosten mit? Dann kkönntest du eventuell deine Meinung anbringen. Es ist seine wg und nicht deine. Deine Sachen würde ich einfach wegräumen,  wenn du nicht da bist. Egal ob er Besuch bekommt oder nicht.

Frisch das Bett beziehen und gut ist. Keine unnötigen Diskussionen überübernachtende Freunde oder dergleichen. So lange du dich nicht an den Kosten beteiligst oder ihr zusammen wohnt, solltest du die Füße still halten.

3 LikesGefällt mir
6. Juni um 11:09

Ok, das Bett ist schon etwas Intimes, aber mich würde es nicht stören, solange keine anderen Leute Sex darin haben. Oder wenn der Kumpel ein ungepflegter, ekliger Typ wäre, hätte ich wahrscheinlich Mühe. Aber sonst... ist doch nichts dabei.

Ein befreundetes Paar liess mich zweimal für jeweils zwei Wochen in seiner Wohnung leben und seinem Bett schlafen, weil ich mich dafür um die Katzen kümmerte. Die einzige Bedingung war: kein Männerbesuch. 

Gefällt mir
6. Juni um 11:16
In Antwort auf laurita

Liebe Mitglieder,

bitte sagt mir kurz ob ich in folgender Situation nicht völlig überreagiere:

mein Freund (30) wohnt mit seinem Kumpel in einer Wohnung. In diese WHG soll ich Ende des Jahres einziehen. Dieser Freund zieht dann aus. Soweit so gut. 
ich schlafe öfters bei meinem Freund und lasse natürlich auch mal Sachen hier. Jetzt habe ich gestern erfahren, dass ein Freund von meinem Freund und dessen Freund immer wieder vorbeikommt und hier auch schläft (2-3 die Woche). Wenn mein Freund da ist, schläft dieser Freund im Bett von dem Kumpel(beide Single). Wenn mein Freund verreist ist (da bin ich auch nicht in der WHG), schläft dieser Kumpel im Bett von uns bzw meines Freundes. 

ich finde das irgendwie nicht ok. Das andere sein Zimmer betreten wie sie wollen wenn er nicht da ist, finde ich komisch. Aber ok. Aber das Bett ?? Wirklich ?? Habe hier Sachen liegen und fühle mich unwohl wenn andere hier schlafen. 

er versteht mich nicht. 

liege ich so falsch?

Es ist nicht deine Wohnung von daher hast du kein mitspracherecht. Du bist gast. 

Gefällt mir
6. Juni um 11:21

Fände ich jetzt nicht so tragisch... mein Freund hat auch manchmal einen Freund zu Besuch,  der dann aufgrund Übergröße in seinem Bett schläft und mein Freund auf der Couch. Würde ich nie auch nur irgendwie komisch finden. 

Gefällt mir
6. Juni um 11:24

Wer zahlt, schafft an. Punkt.

Eltern-Kinder-Verhältnis steht auf einem anderen Blatt.

 

1 LikesGefällt mir
6. Juni um 11:27

Sorry das hat ja wohl überhaupt nichts damit zu tun: wer zahlt, hat misgaprache recht. Sorry aber das ist einfach nur Deutsch. Ein Bett ist etwas super intimes. Ist ja kein Hotel dort. Ich glaube was mich gestoert hat, ist auch dass er mich nicht mal gefragt hat was das angeht... mir ist es so Wurscht, was die in der Whg anstellen Oder machen, aber das Bett ist etwas sehr persönliches finde ich. 

Gefällt mir
6. Juni um 11:42

Hand habe es so wie du meinst und ich Hand habe es wie ich meine.

Wenn man natürlich selbst noch nie etwas wie einen eigenen Wohnraum geschaffen hat, besteht ein kleines Licht natürlich darauf bei anderen mitreden zu dürfen. 

Gefällt mir
6. Juni um 11:54
In Antwort auf laurita

Liebe Mitglieder,

bitte sagt mir kurz ob ich in folgender Situation nicht völlig überreagiere:

mein Freund (30) wohnt mit seinem Kumpel in einer Wohnung. In diese WHG soll ich Ende des Jahres einziehen. Dieser Freund zieht dann aus. Soweit so gut. 
ich schlafe öfters bei meinem Freund und lasse natürlich auch mal Sachen hier. Jetzt habe ich gestern erfahren, dass ein Freund von meinem Freund und dessen Freund immer wieder vorbeikommt und hier auch schläft (2-3 die Woche). Wenn mein Freund da ist, schläft dieser Freund im Bett von dem Kumpel(beide Single). Wenn mein Freund verreist ist (da bin ich auch nicht in der WHG), schläft dieser Kumpel im Bett von uns bzw meines Freundes. 

ich finde das irgendwie nicht ok. Das andere sein Zimmer betreten wie sie wollen wenn er nicht da ist, finde ich komisch. Aber ok. Aber das Bett ?? Wirklich ?? Habe hier Sachen liegen und fühle mich unwohl wenn andere hier schlafen. 

er versteht mich nicht. 

liege ich so falsch?

Hallo laurita,

Nachdem du erst zum Ende des Jahres einziehen wirst, betrifft dich die aktuelle Situation mit seinen Kumpels und deren Männer- oder Frauen-Besuchen nicht wirklich. Solange das Bett frisch überzogen wird nach einer "Fremdbenutzung" sollte es dir also egal sein.

Daher ist allgemeine Ruhe angesagt...

4 LikesGefällt mir
6. Juni um 11:56
In Antwort auf old_nick

Hand habe es so wie du meinst und ich Hand habe es wie ich meine.

Wenn man natürlich selbst noch nie etwas wie einen eigenen Wohnraum geschaffen hat, besteht ein kleines Licht natürlich darauf bei anderen mitreden zu dürfen. 

Du bist aber sehr materiell eingestellt... aber auch klar und deutlich. Deine Welt ist gut eingeteilt und das löst deine Probleme. Besitz und Leistung geht über alles,  stimmts? Dann hat man die Macht und kann mitbestimmen. 

Verlockend einfach, so zu denken.

Gefällt mir
6. Juni um 12:29

Für mich klingt das ganz nach Männer-WG. Bei meinem Sohn in der WG läuft das auch so...

1 LikesGefällt mir
6. Juni um 13:13
In Antwort auf laurita

Liebe Mitglieder,

bitte sagt mir kurz ob ich in folgender Situation nicht völlig überreagiere:

mein Freund (30) wohnt mit seinem Kumpel in einer Wohnung. In diese WHG soll ich Ende des Jahres einziehen. Dieser Freund zieht dann aus. Soweit so gut. 
ich schlafe öfters bei meinem Freund und lasse natürlich auch mal Sachen hier. Jetzt habe ich gestern erfahren, dass ein Freund von meinem Freund und dessen Freund immer wieder vorbeikommt und hier auch schläft (2-3 die Woche). Wenn mein Freund da ist, schläft dieser Freund im Bett von dem Kumpel(beide Single). Wenn mein Freund verreist ist (da bin ich auch nicht in der WHG), schläft dieser Kumpel im Bett von uns bzw meines Freundes. 

ich finde das irgendwie nicht ok. Das andere sein Zimmer betreten wie sie wollen wenn er nicht da ist, finde ich komisch. Aber ok. Aber das Bett ?? Wirklich ?? Habe hier Sachen liegen und fühle mich unwohl wenn andere hier schlafen. 

er versteht mich nicht. 

liege ich so falsch?

Bist Du denn unterschwellig nicht mit der WG-Situation einverstanden und hättest Deinen Freund lieber für Dich allein?

Oder geht es wirklich nur darum, dass es Dir unangenehm ist das andere Deine Sachen sehen könnten?

Den letzten Fall kannst Du ja insofern umgehen, indem Du Deine Sachen in einem abschließbaren Koffer o.ä. verstaust. Wäre ja kein Problem.

1 LikesGefällt mir
6. Juni um 13:23
In Antwort auf laurita

Sorry das hat ja wohl überhaupt nichts damit zu tun: wer zahlt, hat misgaprache recht. Sorry aber das ist einfach nur Deutsch. Ein Bett ist etwas super intimes. Ist ja kein Hotel dort. Ich glaube was mich gestoert hat, ist auch dass er mich nicht mal gefragt hat was das angeht... mir ist es so Wurscht, was die in der Whg anstellen Oder machen, aber das Bett ist etwas sehr persönliches finde ich. 

Er muss dich nicht fragen. Dir gehört nichts dort und du wohnst dort auch nicht. 

1 LikesGefällt mir
6. Juni um 13:23
In Antwort auf laurita

Sorry das hat ja wohl überhaupt nichts damit zu tun: wer zahlt, hat misgaprache recht. Sorry aber das ist einfach nur Deutsch. Ein Bett ist etwas super intimes. Ist ja kein Hotel dort. Ich glaube was mich gestoert hat, ist auch dass er mich nicht mal gefragt hat was das angeht... mir ist es so Wurscht, was die in der Whg anstellen Oder machen, aber das Bett ist etwas sehr persönliches finde ich. 

Er muss dich nicht fragen. Dir gehört nichts dort und du wohnst dort auch nicht. 

2 LikesGefällt mir
6. Juni um 14:13
In Antwort auf laurita

Liebe Mitglieder,

bitte sagt mir kurz ob ich in folgender Situation nicht völlig überreagiere:

mein Freund (30) wohnt mit seinem Kumpel in einer Wohnung. In diese WHG soll ich Ende des Jahres einziehen. Dieser Freund zieht dann aus. Soweit so gut. 
ich schlafe öfters bei meinem Freund und lasse natürlich auch mal Sachen hier. Jetzt habe ich gestern erfahren, dass ein Freund von meinem Freund und dessen Freund immer wieder vorbeikommt und hier auch schläft (2-3 die Woche). Wenn mein Freund da ist, schläft dieser Freund im Bett von dem Kumpel(beide Single). Wenn mein Freund verreist ist (da bin ich auch nicht in der WHG), schläft dieser Kumpel im Bett von uns bzw meines Freundes. 

ich finde das irgendwie nicht ok. Das andere sein Zimmer betreten wie sie wollen wenn er nicht da ist, finde ich komisch. Aber ok. Aber das Bett ?? Wirklich ?? Habe hier Sachen liegen und fühle mich unwohl wenn andere hier schlafen. 

er versteht mich nicht. 

liege ich so falsch?

Würde mich (früher selbst in WGs gewohnt) nicht sonderlich beschäftigen, solange alle Beteiligten sauber sind und die Bettwäsche anschließend gewechselt wird (bei sehr guten Freunden bräuchte ich das aber gar nicht). Ich war selbst oft in der Situation, dass ich in meiner alten WG schlafen durfte, als ich schon ausgezogen war und nur mehr zu Besuch in meiner Studienstadt, oder später in der WG einer anderen Verwandten. Dort durfte ich auch im Bett der Mitbewohnerin meiner Verwandten schlafen -mit dem Einverständnis der Mitbewohnerin. Man hält sich an die Hausregeln, trachtet nach Körperpflege und hinterlässt ein frisch überzogenes Bett. Selbst habe ich in meiner WG-Zeit auch mein Bett oft Gästen meiner Mitbewohner überlassen, wenn ich gerade in meiner Heimatstadt oder aus anderen Gründen nicht da war. Wird dir aber vermutlich leider nichts nützen, dass mich das nicht sonderlich beschäftigen würde .

2 LikesGefällt mir
6. Juni um 16:17
In Antwort auf frauevi

Du bist aber sehr materiell eingestellt... aber auch klar und deutlich. Deine Welt ist gut eingeteilt und das löst deine Probleme. Besitz und Leistung geht über alles,  stimmts? Dann hat man die Macht und kann mitbestimmen. 

Verlockend einfach, so zu denken.

Es ist auch einfach jemanden mit der Kapitalistenkeule zu kommen.

Auch verlockend einfach, so zu denken.

1 LikesGefällt mir
6. Juni um 16:41
In Antwort auf old_nick

Es ist auch einfach jemanden mit der Kapitalistenkeule zu kommen.

Auch verlockend einfach, so zu denken.

Wer nicht für die kommunistische Revolution und die Abschaffung der Grenzen ist, ist ein Unmensch und ein Faschist.

Das wäre eigentlich ironisch gemeint, aber leider werden unliebsame Meinungen heute sehr oft mit dieser Keule bekämpft. Man schreibt sich Toleranz auf die Fahnen, ist aber hochgradig intolerant gegenüber anderen Meinungen.

Grundsätzlich finde ich, dass Differenzen mit Gesprächen und Kompromissen überwunden werden sollten. Aber wenn das nicht gelingt, würde ich schon auch sagen: wer die Miete bezahlt, bestimmt, was in seiner Wohnung/ seinem Zimmer läuft.

2 LikesGefällt mir
6. Juni um 16:50
In Antwort auf laurita

Liebe Mitglieder,

bitte sagt mir kurz ob ich in folgender Situation nicht völlig überreagiere:

mein Freund (30) wohnt mit seinem Kumpel in einer Wohnung. In diese WHG soll ich Ende des Jahres einziehen. Dieser Freund zieht dann aus. Soweit so gut. 
ich schlafe öfters bei meinem Freund und lasse natürlich auch mal Sachen hier. Jetzt habe ich gestern erfahren, dass ein Freund von meinem Freund und dessen Freund immer wieder vorbeikommt und hier auch schläft (2-3 die Woche). Wenn mein Freund da ist, schläft dieser Freund im Bett von dem Kumpel(beide Single). Wenn mein Freund verreist ist (da bin ich auch nicht in der WHG), schläft dieser Kumpel im Bett von uns bzw meines Freundes. 

ich finde das irgendwie nicht ok. Das andere sein Zimmer betreten wie sie wollen wenn er nicht da ist, finde ich komisch. Aber ok. Aber das Bett ?? Wirklich ?? Habe hier Sachen liegen und fühle mich unwohl wenn andere hier schlafen. 

er versteht mich nicht. 

liege ich so falsch?

oh je, normalerweise erwischt es ja nur den eigenen mann, wenn frau einzieht und das kommando übernimmt. jetzt muss sich die ganze wohngemeinschaft auf einen neuen anstrich, neue vorhänge und neue möbel einstellen.

spass beiseite.. ich würd auch nicht wollen das fremde in meinem bett schlafen. mag mal ausnahmen geben aber nicht so wie in einem motel wie von dir beschrieben.
 

Gefällt mir
6. Juni um 19:09
In Antwort auf laurita

Liebe Mitglieder,

bitte sagt mir kurz ob ich in folgender Situation nicht völlig überreagiere:

mein Freund (30) wohnt mit seinem Kumpel in einer Wohnung. In diese WHG soll ich Ende des Jahres einziehen. Dieser Freund zieht dann aus. Soweit so gut. 
ich schlafe öfters bei meinem Freund und lasse natürlich auch mal Sachen hier. Jetzt habe ich gestern erfahren, dass ein Freund von meinem Freund und dessen Freund immer wieder vorbeikommt und hier auch schläft (2-3 die Woche). Wenn mein Freund da ist, schläft dieser Freund im Bett von dem Kumpel(beide Single). Wenn mein Freund verreist ist (da bin ich auch nicht in der WHG), schläft dieser Kumpel im Bett von uns bzw meines Freundes. 

ich finde das irgendwie nicht ok. Das andere sein Zimmer betreten wie sie wollen wenn er nicht da ist, finde ich komisch. Aber ok. Aber das Bett ?? Wirklich ?? Habe hier Sachen liegen und fühle mich unwohl wenn andere hier schlafen. 

er versteht mich nicht. 

liege ich so falsch?

Seine Wohnung, sein Bett, seine Regeln.
Wenn es ihn stören würde, würden keine anderen Leute darin schlafen.
Wenn es dich stört, dass andere Leute dein Zeug in seinem Bett finden, dann musst du dein Zeug halt verräumen, statt es im Bett liegen zu lassen.

Ja, für mein Empfinden übertreibst du. Sehr.

1 LikesGefällt mir
6. Juni um 19:46

Es ist eine WG. Da kommt man anderen Leuten nahe. Noch wohnst du da nicht also kann dein Freund das machen wie er will. 
Wenn das aber mit deinem Einzug stoppen soll musst du das regeln. Sonst ist Ärger vorprogrammiert.

Gefällt mir
7. Juni um 0:43
In Antwort auf laurita

Liebe Mitglieder,

bitte sagt mir kurz ob ich in folgender Situation nicht völlig überreagiere:

mein Freund (30) wohnt mit seinem Kumpel in einer Wohnung. In diese WHG soll ich Ende des Jahres einziehen. Dieser Freund zieht dann aus. Soweit so gut. 
ich schlafe öfters bei meinem Freund und lasse natürlich auch mal Sachen hier. Jetzt habe ich gestern erfahren, dass ein Freund von meinem Freund und dessen Freund immer wieder vorbeikommt und hier auch schläft (2-3 die Woche). Wenn mein Freund da ist, schläft dieser Freund im Bett von dem Kumpel(beide Single). Wenn mein Freund verreist ist (da bin ich auch nicht in der WHG), schläft dieser Kumpel im Bett von uns bzw meines Freundes. 

ich finde das irgendwie nicht ok. Das andere sein Zimmer betreten wie sie wollen wenn er nicht da ist, finde ich komisch. Aber ok. Aber das Bett ?? Wirklich ?? Habe hier Sachen liegen und fühle mich unwohl wenn andere hier schlafen. 

er versteht mich nicht. 

liege ich so falsch?

Solange besagter Kumpel Körperhygiene betreibt, dort nichts sexuelles treibt mit weiteren Fremden und das Bett frisch bezogen wird, für mich kein Drama.

Es ist noch das Bett deines Freundes und du ebenfalls nur Besuch. Zieht der Kumpel aus, richtet doch ein Gästezimmer ein.

1 LikesGefällt mir