Home / Forum / Liebe & Beziehung / Andere mütter haben auch schöne söhne....?!

Andere mütter haben auch schöne söhne....?!

18. November 2007 um 20:52

Ich (21 J. w) sehne mich so sehr nach geborgenheit und einer warmen schulter. Nur die männer die ich unheimlich gut finde, auf die ich stehe, finden mich zwar auch gut,mögen mich, finden mich attraktiv...nur leider sind sie entweder vergeben oder haben noch ihre ex im kopf......ich gerate also fast immer an die falschen!! Männer die mich lieben, werden mir nach ner zeit langweilig, so wars es zumindest mit meinem ersten freund(wir waren 1 1/2 Jahre zusammen), da wollte ich noch erfahrungen sammeln. Ohne jetzt eingebildet oder oberflächlich zu klingen, habe also schon das ein oder andere ehrliche männerherz gebrochen. Aber männer die ich nicht haben kann, ziehen mich magisch an.....das ist doch nicht normal oder? Habe schon überlegt ob ich irgendeinen männerkomplex habe....hatte sogar eine ziemlich heiße und innige affäre mit einem mann der eine freundin hat. (sie wusste davon,sie pflegten eine offene beziehung).
Außerdem ist mein problem, dass ich sex und gefühle nicht ganz trennen kann.....
Naja vieleicht hat ja jemand von euch ähnliche erfahrungen gemacht oder kann es einfach nur subjektiv bewerten......

Mehr lesen

19. November 2007 um 7:11

Jeder Topf findet seinen Deckel
Ich kann Deine Situation sehr gut nachvollziehen. Ich selbst suche mir immer die "Falschen". Vor allem solche bei denen ich "unbewusst" schon vorher weiss, dass ich sie nicht kriegen kann. Ich habe viel mit Freunden, meiner Psychologin etc. darüber geredet und weiss jetzt, dass es mit meiner Vergangenheit zu tun hat, vor allem mit der Beziehung zu meinem Vater. Immerhin ist der Vater der "erste wichtige Mann" im Leben einer Frau. Sieh Dir einfach mal deine Vergangenheit an, musstest Du um die Liebe Deines Vaters kämpfen, hast Du möglicherweise durch Erfahrungen aus der Kindheit das Gefühl, Du hast die Liebe eines Mannes eh nicht verdient, also warum einen suchen, der Deine Gefühle erwidert? Das klingt jetzt erst mal hart, aber ich bin mir beim Nachdenken darüber über vieles bewusst geworden. Mach Dir einfach mal Gedanken darüber, was Du eigentlich von einem Mann, der für Dich der Richtige ist, erwartest. Ich kann mir vorstellen, dass es auf Dauer nicht so befriedigend ist, eine Affäre zu haben. Du hast jemanden verdient, der Dir allein "gehört" und wenn Du es soweit ist, wirst Du ihn auch finden. Und was dein Problem betrifft, Sex und Gefühle nicht trennen zu können, sollte Dir erstmal bewusst sein, dass das "kein Problem" ist. Ganz im Gegenteil, die Einstellung finde ich toll und Du solltest meiner Meinung nach auch weiter danach leben und nur das tun, was Du für Dich für das Richtige hälst. Du machst das schon richtig, mach Dir einfach nur nicht so viele Gedanken. Geniesse einfach das Gefühl, von Männern interessant gefunden zu werden, auch wenn sie Dich nicht interessieren. Ausserdem weisst Du ja sicher, dass es wissenschaftlich bestätigt wurde, dass es attraktive Menschen schwerer haben einen Partner zu finden. Aber ich würde das locker sehen. Natürlich habe ich auch in meinem Leben Situationen, in denen ich mir gern einen Partner an meiner Seite wünschen würde, aber dann denke ich über die "Vorteile" des Single-Daseins nach (und davon gibts ne Menge) oder unternehme etwas mit meinen Freundinnen etc. Wichtig ist für mich und das ist mein abschliessender Rat an Dich: Ich bin von dem Gedanken abgekommen, einen Partner haben zu müssen, um glücklich zu sein. Das stimmt nicht! Erst wenn Du mit Dir und Deinem Leben rundum zufrieden bist, kannst Du das Glück auch mit jemanden anderen teilen. "ER" wird schon kommen, wenn es soweit sein soll. Ich wünsche Dir alles Gute! Und Finger weg von Affären, die machen Dich auf Dauer auch nicht glücklich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2007 um 22:54
In Antwort auf virgo743

Jeder Topf findet seinen Deckel
Ich kann Deine Situation sehr gut nachvollziehen. Ich selbst suche mir immer die "Falschen". Vor allem solche bei denen ich "unbewusst" schon vorher weiss, dass ich sie nicht kriegen kann. Ich habe viel mit Freunden, meiner Psychologin etc. darüber geredet und weiss jetzt, dass es mit meiner Vergangenheit zu tun hat, vor allem mit der Beziehung zu meinem Vater. Immerhin ist der Vater der "erste wichtige Mann" im Leben einer Frau. Sieh Dir einfach mal deine Vergangenheit an, musstest Du um die Liebe Deines Vaters kämpfen, hast Du möglicherweise durch Erfahrungen aus der Kindheit das Gefühl, Du hast die Liebe eines Mannes eh nicht verdient, also warum einen suchen, der Deine Gefühle erwidert? Das klingt jetzt erst mal hart, aber ich bin mir beim Nachdenken darüber über vieles bewusst geworden. Mach Dir einfach mal Gedanken darüber, was Du eigentlich von einem Mann, der für Dich der Richtige ist, erwartest. Ich kann mir vorstellen, dass es auf Dauer nicht so befriedigend ist, eine Affäre zu haben. Du hast jemanden verdient, der Dir allein "gehört" und wenn Du es soweit ist, wirst Du ihn auch finden. Und was dein Problem betrifft, Sex und Gefühle nicht trennen zu können, sollte Dir erstmal bewusst sein, dass das "kein Problem" ist. Ganz im Gegenteil, die Einstellung finde ich toll und Du solltest meiner Meinung nach auch weiter danach leben und nur das tun, was Du für Dich für das Richtige hälst. Du machst das schon richtig, mach Dir einfach nur nicht so viele Gedanken. Geniesse einfach das Gefühl, von Männern interessant gefunden zu werden, auch wenn sie Dich nicht interessieren. Ausserdem weisst Du ja sicher, dass es wissenschaftlich bestätigt wurde, dass es attraktive Menschen schwerer haben einen Partner zu finden. Aber ich würde das locker sehen. Natürlich habe ich auch in meinem Leben Situationen, in denen ich mir gern einen Partner an meiner Seite wünschen würde, aber dann denke ich über die "Vorteile" des Single-Daseins nach (und davon gibts ne Menge) oder unternehme etwas mit meinen Freundinnen etc. Wichtig ist für mich und das ist mein abschliessender Rat an Dich: Ich bin von dem Gedanken abgekommen, einen Partner haben zu müssen, um glücklich zu sein. Das stimmt nicht! Erst wenn Du mit Dir und Deinem Leben rundum zufrieden bist, kannst Du das Glück auch mit jemanden anderen teilen. "ER" wird schon kommen, wenn es soweit sein soll. Ich wünsche Dir alles Gute! Und Finger weg von Affären, die machen Dich auf Dauer auch nicht glücklich!

Ich reihe mich mal an...
und sage Willkommen im Club. Auch ich habe ein Händchen für die falschen Männer. Wie virgo743 schon sagt die Beziehung zum Vater prägt auch die spätere Beziehung zu Männern. Also liegt auch da die Ursache meiner Probleme. Was passiert ist kann man nicht ändern nur versuchen besser bzw anders zu machen. Und dies ist ein harter Weg und brauch sehr viel Zeit. Stimmt Affären machen auf Dauer unglücklich als wie glücklich und zufrieden. Ich teile auch die Meinung Sex ohne Gefühle geht nicht.
Das Single Leben hat nun mal Vor- und Nachteile, aber man sollte das beste daraus machen. Raus gehen flirten, was mit Freunden machen, einfach keine Gedanken an Mr Right verschwenden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Bitte helft mir ich weiß nicht weiter(sehr lang)
Von: kielo_12187016
neu
22. November 2007 um 19:10
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen