Home / Forum / Liebe & Beziehung / Andere Kultur (Beziehung)

Andere Kultur (Beziehung)

24. Oktober 2019 um 22:24 Letzte Antwort: 25. Oktober 2019 um 10:11

Heyy So ich wollte mal eure Meinung hören also es geht darum 
Ich (15) Italienerin Er (17) Marokkaner wir sind schon seit einem Jahr glücklich aber in letzter Zeit hat er sich verändert er war halt schon immer etwas kriminell und halt nicht ohne also gutes Zeug raucht er nicht aber bis hierhin war es Eigentlich kein großes Problem er hat aber angefangen Todes eifersüchtig zu sein war er schon immer aber jetzt ist das extrem unzwar kann ich nichtmal mit einem Klassenkameraden reden dann kommt er schon mit das ich ein anderen will mit Jungs Kontakt haben durfte ich nie von meinen Eltern aus und er hat es mir ja danach auch verboten während der Beziehung was ich nicht schlimm fand aber als er mit Madels redete war alles Okey er darf das natürlich 
dann will er noch das ich mich länger anziehe 
das ich mit ihm faste und mit meiner Religion ist der auch nicht mehr zufrieden er hat mit alles ein Problem wir streiten uns oft aber dann küsst er mich und denkt alles ist wieder gut ich darf garnix und er darf manchen was er will !Das regt mich total auf und dazu ich habe noch von meinen Eltern aus eine sehr intensive  Mentalität da ich aus Sizilien komme und meine Eltern sind sehr streng ich darf denk ich mal nur Christen heiraten das ist mir aber auch egal ganz ehrlich Mensch ist Mensch für mich.....
Denkt ihr ich sollte ihn mal auch seine Grenzen setzen oder übertreibe ich total​

Mehr lesen

24. Oktober 2019 um 23:43

Statt ein neuen Tread aufzumachen,  könntest du ja mal antworten. 

Gefällt mir
25. Oktober 2019 um 0:17

Kultur ist keine Ausrede dafür, dass man seine Freundin wie sein Eigentum behandelt.

Trenn dich von ihm solange du kannst. 
Wenn es kulturbedint ist, wird er sich sein Leben lang nicht ändern..bzw nur auf sehr sehr lange Zeit hinaus.

denke aber eher, dass du vorher gebrochen bist und dich ihm fügst.

Rate dir zur Trennung

1 LikesGefällt mir
25. Oktober 2019 um 9:27
In Antwort auf jim

Kultur ist keine Ausrede dafür, dass man seine Freundin wie sein Eigentum behandelt.

Trenn dich von ihm solange du kannst. 
Wenn es kulturbedint ist, wird er sich sein Leben lang nicht ändern..bzw nur auf sehr sehr lange Zeit hinaus.

denke aber eher, dass du vorher gebrochen bist und dich ihm fügst.

Rate dir zur Trennung

Es existieren zig verschiedene Threads, auch mit 2 (oder nochmehr?) Profilen. 

Gefällt mir
25. Oktober 2019 um 10:11
In Antwort auf amira1000

Heyy So ich wollte mal eure Meinung hören also es geht darum 
Ich (15) Italienerin Er (17) Marokkaner wir sind schon seit einem Jahr glücklich aber in letzter Zeit hat er sich verändert er war halt schon immer etwas kriminell und halt nicht ohne also gutes Zeug raucht er nicht aber bis hierhin war es Eigentlich kein großes Problem er hat aber angefangen Todes eifersüchtig zu sein war er schon immer aber jetzt ist das extrem unzwar kann ich nichtmal mit einem Klassenkameraden reden dann kommt er schon mit das ich ein anderen will mit Jungs Kontakt haben durfte ich nie von meinen Eltern aus und er hat es mir ja danach auch verboten während der Beziehung was ich nicht schlimm fand aber als er mit Madels redete war alles Okey er darf das natürlich 
dann will er noch das ich mich länger anziehe 
das ich mit ihm faste und mit meiner Religion ist der auch nicht mehr zufrieden er hat mit alles ein Problem wir streiten uns oft aber dann küsst er mich und denkt alles ist wieder gut ich darf garnix und er darf manchen was er will !Das regt mich total auf und dazu ich habe noch von meinen Eltern aus eine sehr intensive  Mentalität da ich aus Sizilien komme und meine Eltern sind sehr streng ich darf denk ich mal nur Christen heiraten das ist mir aber auch egal ganz ehrlich Mensch ist Mensch für mich.....
Denkt ihr ich sollte ihn mal auch seine Grenzen setzen oder übertreibe ich total​

der wille war da ... trotzdem schlechter fake

Gefällt mir