Home / Forum / Liebe & Beziehung / Andauernd Streit mit dem Freund

Andauernd Streit mit dem Freund

29. Februar 2008 um 8:27

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem und das zerfrisst mich wirklich!
Ich bin mit meinem Freund jetzt schon 4 Jahre zusammen - eigentlich ist er ein sehr netter, liebevoller und hilfbereiter Mensch. Er ist meine große Liebe und ich kann mir auch irgendwie vorstellen mein Leben mit ihm zu verbringen - wäre da nicht:

Die zweite Seite der Münze.
Er hat eine Ausbildung bei der Polizei angefangen und ist deswegen sehr oft beschäftigt - wir können auch nicht richtig telefonieren, weil der Empfang so schlecht ist.
Natürlich ärgert es mich, weil ich so wenig von ihm weiß (was er da so macht und erlebt). Gester hatten wir wieder einen Streit.
Er hat von einer Frau erzählt die er im Bus kennengelernt hat, ich hab ihn nur gefragt wer das denn ist und wer wen angesprochen hat. Ich bin eifersüchtig, dass weiß ich ganz genau aber das hat auch seine Gründe.
Er hat mir mal gesagt, dass er sich in eine andere verliebt hat - das hat er gemacht, damit er mit mir schluß machen kann. Ich habe ihm verziehen -auch wenn das nicht jeder verstehen kann aber eifersucht ist seitdem natürlich ein Thema für mich, weil ich Angst habe ihn zu verlieren !!! (ich weiß, ich verliere ihn wahrscheinlich deswegen)

Der Streit hat sich also ausgedehnt und zugespitzt, ich habe ihm erklärt, dass ich nichts böses wollte ich wollte einfach nur wissen mit wem er was zutun hat - mich interessieren die Menschen nunmal.
Er wollte auflegen und so hat er auch reagiert - ich will aufhören und gut ist. Warum kann man nicht drüber reden? Warum kommt es nicht bei ihm an was ich sage?
Ich erkläre und erkläre aber er bleibt sturr.
Ich will auflegen! Natürlich hätte ich auflegen können aber ich kenne mich - ich zerbrech mir den ganzen Abend den Kopf darüber - habe blöde gedanken - usw.
Warum muss ich immer an ihn denken - warum geht es nicht einmal darum was ich will?
Natürlich hieß es dann ich würde ihn die ganze Zeit kontrollieren, nur weil ich mal was frage. Es ist nicht meine Absicht! Er erzählt von sich auch einfach nicht viel und dann höre ich immer alles von anderen und hab keine Arnung davon. Auch sehr peinlich für mich!!!

Warum kommt es nicht bei ihm an was ich sage. Und auch wenn ich sage, du tust mir weh - dann kommt nur - ich will jetzt aufhören, verdammte ....!
Ich übertreibe es einfach, ich weiß! Aber warum geht es immer nach ihm???
Selbst wenn ich weine, stört es ihn nicht.
Ich könnte nie mit ihm so umgehen, mir würde das im Herzen weh tun....

Was soll ich denn tun? Wie soll sich was ändern wenn er nicht zuhört?
Ich will eigentlich nur das er rücksicht auf mich nimmt und respekt vor mir hat (du nervst, leck mich usw kommt sehr oft vor).
Ich möchte auch nciht, dass er das gefühl hat ich würde ihn kontrollieren wollen....

was soll ich tun??

Mehr lesen

29. Februar 2008 um 8:31

Zusatz
verdammte .... - da soll das wort mir sch..ß rein. Also nicht falsch verstehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2008 um 8:35

Klingt nicht nach..
..einer leibevollen partnerschaft mit gegenseitigem respekt. er zieht sein ding durch udn du läufst halt so nebenbei mit.anscheinedn hat er auch kein großes interesse daran, dich an seinem leben teilhaben zu lassen oder probleme auszudiskutieren....und dann diese aussage "Er hat mir mal gesagt, dass er sich in eine andere verliebt hat - das hat er gemacht, damit er mit mir schluß machen kann".

ich würd mal nachdenken, ob ich mit so einem überhaupt zusammen sein will...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2008 um 9:09
In Antwort auf silva_12127249

Klingt nicht nach..
..einer leibevollen partnerschaft mit gegenseitigem respekt. er zieht sein ding durch udn du läufst halt so nebenbei mit.anscheinedn hat er auch kein großes interesse daran, dich an seinem leben teilhaben zu lassen oder probleme auszudiskutieren....und dann diese aussage "Er hat mir mal gesagt, dass er sich in eine andere verliebt hat - das hat er gemacht, damit er mit mir schluß machen kann".

ich würd mal nachdenken, ob ich mit so einem überhaupt zusammen sein will...

Ich weiß...
... du hast ja irgendwie recht!
Aber er ist so lieb und so fürsorglich - ein wirklich toller Freund. Er macht sehr viel für mich und ist auch immer da und hört mir zu wenn es mir nicht gut geht.
Nur wenn er selber schlecht drauf ist reagiert er so und das stört mich. Klar kann ich nachgeben und sagen: "Er ist jetzt sauer also stell ich mich in den Hintergrund!"
So kann er mich dann nicht anschreien oder blöd anquatschen. Aber eigentlich mächte ich, dass er damit aufhört und nicht dass er das nciht mehr macht, weil ich ihm keine Chance mehr dazu gebe.

Und was mich sehr stört, womit ich auch nicht klar komme ist: Das er meint ich würde ihn kontrollieren!
Was soll ich denn machen? Soll ich einfach nichts mehr fragen und damit gefahr laufen, dass ich nachher nichts mehr weiß. Oder soll ich wieder erklären und ihn damit nerven. Oder soll ich einfach so weitermachen und hoffen,dass er mich deswegen nicht verlässt.

ich liebe ihn und er ist ein super Freund deswegen möchte ich an der Situation auch was ändern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2008 um 11:50
In Antwort auf kaila_12062043

Ich weiß...
... du hast ja irgendwie recht!
Aber er ist so lieb und so fürsorglich - ein wirklich toller Freund. Er macht sehr viel für mich und ist auch immer da und hört mir zu wenn es mir nicht gut geht.
Nur wenn er selber schlecht drauf ist reagiert er so und das stört mich. Klar kann ich nachgeben und sagen: "Er ist jetzt sauer also stell ich mich in den Hintergrund!"
So kann er mich dann nicht anschreien oder blöd anquatschen. Aber eigentlich mächte ich, dass er damit aufhört und nicht dass er das nciht mehr macht, weil ich ihm keine Chance mehr dazu gebe.

Und was mich sehr stört, womit ich auch nicht klar komme ist: Das er meint ich würde ihn kontrollieren!
Was soll ich denn machen? Soll ich einfach nichts mehr fragen und damit gefahr laufen, dass ich nachher nichts mehr weiß. Oder soll ich wieder erklären und ihn damit nerven. Oder soll ich einfach so weitermachen und hoffen,dass er mich deswegen nicht verlässt.

ich liebe ihn und er ist ein super Freund deswegen möchte ich an der Situation auch was ändern.

Bitte ....
was würdet ihr tun?
Helft mir...ich seh in vielleicht gleich um 13Uhr (wenn er denn kommt) und ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll.....!
BITTE

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2008 um 12:23

Hast du schon mal probiert
auf abstand etc. zu gehen? ich weiß, das ist sehr hart, aber wenn du dich mal eine zeit nicht melden würdest, würdest du für ihn interessanter werden und er würde sich vielleicht den kopf zerbrechen, ob du denn jemanden kennengelernt hats usw.; oder dass du auch mal nicht abhebst, wenn er anruft (ruft er an?). du liebst ihn. er scheint sich nicht sehr zu bemühen. entweder, weil er sich deiner zu sicher ist oder weil er dich nicht so sehr liebt wie du ihn. wenn es ihm sagen wir mal egal ist, wenn du dich kaum mehr meldest, dann ist dass ein zeichen, dass du ihm egal bist. dann ist er halt mit dir zusammen, weil er es schon nett findet, aber nicht, weil er dich so sehr liebt wie du ihn. und du liebst ihn, das merkt man. ich hab auch nicht den eindruck, dass deine eifersucht extrem ist. sußerdem: wenn er sich mal einen schnitzer erlaubt hat, müsste er umso mehr sich darum bemühen, dein vertrauen zu gewinnen. ich weiß auch nicht. wie gesagt, probiers mal mit etwas distanz. vielleicht bemüht er sich dann wieder. alles gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2008 um 12:31

Ohoooo
das ist ein guter vorschlag aber ich weiß nicht ob ich das aushalten würde.
Ich liebe ihn wirklich und ich denke, dass er mich auch sehr liebt.
Er ist so süß und kuschlig lieb-einfach ein toller Mann.
Aber du wirst recht haben - ich bin einfach immer da rufe immer an, er kann sich immer wirklich immer auf mich verlassen. Er wird sich einfach zu sicher sein, dass ich nicht weg laufe.
Und vielleicht liebe ich ihn auch einfach mehr als er mich.
Ich hoffe, dem ist nicht so aber ich befürchte es.
Wie soll ich (wenn er denn kommt) gegenübertreten?
soll ich ihn drauf ansprechen oder einfach so tun als wäre nichts gewesen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2008 um 12:38
In Antwort auf kaila_12062043

Ohoooo
das ist ein guter vorschlag aber ich weiß nicht ob ich das aushalten würde.
Ich liebe ihn wirklich und ich denke, dass er mich auch sehr liebt.
Er ist so süß und kuschlig lieb-einfach ein toller Mann.
Aber du wirst recht haben - ich bin einfach immer da rufe immer an, er kann sich immer wirklich immer auf mich verlassen. Er wird sich einfach zu sicher sein, dass ich nicht weg laufe.
Und vielleicht liebe ich ihn auch einfach mehr als er mich.
Ich hoffe, dem ist nicht so aber ich befürchte es.
Wie soll ich (wenn er denn kommt) gegenübertreten?
soll ich ihn drauf ansprechen oder einfach so tun als wäre nichts gewesen?

?
meinst du jetzt wegen der geschichte mit der frau im bus?
meiner meinung nach gibt es 2 möglichkeiten:
1.) du sagst ihm (nicht böse, möglichst unemotional und nüchtern), dass du es unhöflich findest, wenn man mit etwas zu erzählen anfängt und dann im nächsten moment sagt "ich leg auf". und dann sagst du, dass das alles ist, was du dazu noch sagen wolltest (sprich - nicht ewig quasseln, denn da hört er sowieso nicht mehr zu).
oder
2.) du wärmst das ganze thema nicht mehr auf (geht nur, wenn ihr euch nicht voll gekracht habt). das verwirrt ihn dann eh schon, weil er sicher erwartet, dass du ihm eine szene machst. und du bist lieb zu ihm, aber nicht ganz so lieb wie sonst.

auf alle fälle gilt, dass du ihm nicht mehr so hinterherrennen darfst. das mögen männer gar nicht. weil du dich da irgendwie von ihm abhängig machst. das ist nicht gut.

so, dann viel glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2008 um 12:53
In Antwort auf inbar_12109379

?
meinst du jetzt wegen der geschichte mit der frau im bus?
meiner meinung nach gibt es 2 möglichkeiten:
1.) du sagst ihm (nicht böse, möglichst unemotional und nüchtern), dass du es unhöflich findest, wenn man mit etwas zu erzählen anfängt und dann im nächsten moment sagt "ich leg auf". und dann sagst du, dass das alles ist, was du dazu noch sagen wolltest (sprich - nicht ewig quasseln, denn da hört er sowieso nicht mehr zu).
oder
2.) du wärmst das ganze thema nicht mehr auf (geht nur, wenn ihr euch nicht voll gekracht habt). das verwirrt ihn dann eh schon, weil er sicher erwartet, dass du ihm eine szene machst. und du bist lieb zu ihm, aber nicht ganz so lieb wie sonst.

auf alle fälle gilt, dass du ihm nicht mehr so hinterherrennen darfst. das mögen männer gar nicht. weil du dich da irgendwie von ihm abhängig machst. das ist nicht gut.

so, dann viel glück!

Ok!!!
Ich berichte dann heute Abend wie es gelaufen ist.
Für weitere Tipps bin ich dankbar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2008 um 12:57
In Antwort auf kaila_12062043

Ok!!!
Ich berichte dann heute Abend wie es gelaufen ist.
Für weitere Tipps bin ich dankbar.

Gerne.
Hab aber ab jetzt gleich leider für 2 Wochen keinen Internetzugang. Schade. Trotzdem alles Gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen