Home / Forum / Liebe & Beziehung / An Sylvester fremdgegangen!! Was soll ich tun??

An Sylvester fremdgegangen!! Was soll ich tun??

3. Januar 2014 um 9:46

Hallo,
ich habe ein riesiges Problem! Ich bin fremdgegangen.
Meine Freundin und ich feiern Sylvester immer getrennt, sie mit den Mädels ich mit meinen Freunden. .. Wir Männer gingen also auf ne Strandparty. Auf dieser Party waren natürlich auch Frauen. Jeder von meinen Freunden schnappte sich eine. Nur ich nicht, ich bin ja in einer Beziehung. Trotzdem unterhielt ich mich die ganze mit einer schwangeren Frau. Die war Single, ihr Freund hatte sie geschwängert und war abgehauen. Dann gingen wir beide zu ihr nach Hause. Draußen wurde es kalt und weil meine Freundin noch lange feierte hielt ich es nicht für falsch. Aus einem Gespräch wurde Sex! Ich zog mich als erstes aus (wie DUMM)
Ich hasse mich dafür! ! Ich liebe meine Freundin! ! Wirklich das nur ein Ausrutscher. Ich hab noch mit keinem darüber gesprochen, meine Schwester ist im Urlaub und ich sage es nicht meinen Freunden, weil sie es wahrscheinlich ihr erzählen werden wie ich die kenne...
Was soll ich tun? Es ihr sagen? Ich will weiter mit ihr zusammen sein...

Mehr lesen

3. Januar 2014 um 10:35

Keine Ahnung
Ich weiß nicht ob ich sie belügen soll oder es ihr agen soll...Ich liebe sie! Das war meeega dumm von mir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2014 um 12:57
In Antwort auf warimus

Keine Ahnung
Ich weiß nicht ob ich sie belügen soll oder es ihr agen soll...Ich liebe sie! Das war meeega dumm von mir

Wer liebt,
geht aber in der Regel nicht fremd.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2014 um 13:08

Was einmal geschieht, kann sich wiederholen...
Du mußt achtgeben, dass sich das nicht wiederholt, denn diese Grenze ist schnell überwunden, von wegen Schuldgefühlen , Liebe etc.

Dann würde ich ihr auch nicht unbedingt davon erzählen, denn das könnte einen größeren Schaden in der Beziehung hervorrufen...

Entscheide selbst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2014 um 23:58

Nicht ganz
Wir wollten uns nur drinnen weiter "unterhalten"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2014 um 23:59
In Antwort auf magottt

Was einmal geschieht, kann sich wiederholen...
Du mußt achtgeben, dass sich das nicht wiederholt, denn diese Grenze ist schnell überwunden, von wegen Schuldgefühlen , Liebe etc.

Dann würde ich ihr auch nicht unbedingt davon erzählen, denn das könnte einen größeren Schaden in der Beziehung hervorrufen...

Entscheide selbst.

Danke
Ok ich werde nochmal überlegen aber wiederholen wird es sich nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2014 um 0:01

Da hatte och wohl ein black-out
Keine Ahnung was in mich gefahren ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2014 um 0:01
In Antwort auf snegurochka88

Wer liebt,
geht aber in der Regel nicht fremd.

Ich weiß
...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2014 um 9:59

Es
gibt gewisse Umstände, bei denen sogar Paartherapeuten empfehlen es NICHT zu sagen...ob du damit klarkommst, wird die Zeit zeigen...erstmal musst du für dich entscheiden, ob und wie du die Beziehung weiterführen willst...denn einfach so weitermachen wird nicht gehen...mach ihr den Vorschlag nie wieder getrennt Silvester zu feiern...das wäre der erste Schritt. ..
Das es scheiße von dir war, darüber brauchen wir ja nicht mehr reden...der Drops ist gelutscht...wann und ob du es ihr sagst...darüber wirst du sicherlich noch lange nachdenken. ..und was dann letztenendes deine Entscheidung sein wird, das zeigt wirklich die Zeit...komm erstmal zur Ruhe...denn wenn du es ihr jetzt sagst, klebst du emotional noch unter der Decke und wirst in die Verteidigungshaltung gehen, wo sich alles nochmehr hochschaukeln wird...du musst für dich selber klarbekommen, was für ein Mensch du in Zukunft sein willst...und dann dementsprechend handeln...

Sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2014 um 10:10
In Antwort auf skyeye70

Es
gibt gewisse Umstände, bei denen sogar Paartherapeuten empfehlen es NICHT zu sagen...ob du damit klarkommst, wird die Zeit zeigen...erstmal musst du für dich entscheiden, ob und wie du die Beziehung weiterführen willst...denn einfach so weitermachen wird nicht gehen...mach ihr den Vorschlag nie wieder getrennt Silvester zu feiern...das wäre der erste Schritt. ..
Das es scheiße von dir war, darüber brauchen wir ja nicht mehr reden...der Drops ist gelutscht...wann und ob du es ihr sagst...darüber wirst du sicherlich noch lange nachdenken. ..und was dann letztenendes deine Entscheidung sein wird, das zeigt wirklich die Zeit...komm erstmal zur Ruhe...denn wenn du es ihr jetzt sagst, klebst du emotional noch unter der Decke und wirst in die Verteidigungshaltung gehen, wo sich alles nochmehr hochschaukeln wird...du musst für dich selber klarbekommen, was für ein Mensch du in Zukunft sein willst...und dann dementsprechend handeln...

Sky

Danke
Ich will die Beziehung weiterführen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2014 um 0:19

Ich weiss
Das bin ich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2014 um 21:13

EHRLICHKEIT, Respekt und TREUE...
... ich würde es ihr sagen! Denn irgendwann kommt ALLES raus. Es ist wirklich so. Willst du ihr in die Augen sehen und sie belügen? Was wenn es dich so sehr belastet, dass du unter dem Druck und der Angst zusammenbrichst? Dir es vielleicht rausrutscht? Dann ist es schlimmer, als wenn du es ihr beichtest.
Du musst allerdings damit rechnen, dass sie dich verlässt. Ich will dir keine Hoffnung nehmen oder geben, aber dass was du gemacht hast, ist echt das Allerletzte und ich würde, an ihrer Stelle, Schluss machen mit dir.

Ich bin aber auch eine extrem eifersüchtige Lady.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2014 um 13:29

Mich
interessiert jetzt mal wie schwanger die andere schon war?!
Bzw. warum ist das relevant in deinem Beitrag?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2014 um 14:13
In Antwort auf liveyourdream92

Mich
interessiert jetzt mal wie schwanger die andere schon war?!
Bzw. warum ist das relevant in deinem Beitrag?

...
6 Monat
lieber erzähl ich alles

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2014 um 14:13

Ok
Na gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2014 um 14:14
In Antwort auf sabsi513

EHRLICHKEIT, Respekt und TREUE...
... ich würde es ihr sagen! Denn irgendwann kommt ALLES raus. Es ist wirklich so. Willst du ihr in die Augen sehen und sie belügen? Was wenn es dich so sehr belastet, dass du unter dem Druck und der Angst zusammenbrichst? Dir es vielleicht rausrutscht? Dann ist es schlimmer, als wenn du es ihr beichtest.
Du musst allerdings damit rechnen, dass sie dich verlässt. Ich will dir keine Hoffnung nehmen oder geben, aber dass was du gemacht hast, ist echt das Allerletzte und ich würde, an ihrer Stelle, Schluss machen mit dir.

Ich bin aber auch eine extrem eifersüchtige Lady.

Danke
Ja wahrscheinlich werde ich es ihr sagen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2014 um 14:20
In Antwort auf warimus

...
6 Monat
lieber erzähl ich alles

Ich
glaube dann wirst du dir das alleine fortgehen abschminken können

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2014 um 14:35

Ganz ehrlich?
Wenn es wirklich nur einmalig war, dann lass es lieber. Sag ihr nichts.

Du hast bestimmt ein ganz schlechtes Gewissen. Das ist deine Strafe dafür.

Wenn du es allerdings nochmal machst, dann musst du es ihr sagen, weil dann anscheinend in eurer Beziehung etwas nicht stimmt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2014 um 14:37
In Antwort auf neo_12745416

Ganz ehrlich?
Wenn es wirklich nur einmalig war, dann lass es lieber. Sag ihr nichts.

Du hast bestimmt ein ganz schlechtes Gewissen. Das ist deine Strafe dafür.

Wenn du es allerdings nochmal machst, dann musst du es ihr sagen, weil dann anscheinend in eurer Beziehung etwas nicht stimmt!

Ok...
Jetzt bin ich wieder unetschieden aber danke für die Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2014 um 14:54
In Antwort auf warimus

Ok...
Jetzt bin ich wieder unetschieden aber danke für die Antwort

Ich
finde es nicht ok es zu verschweigen.

Ich finde sie ganz allein soll und darf entscheiden ob sie ihr Leben mit einem Betrüger leben will und kann!
Dann ist es nicht nur der Betrug an sich sondern oben drein gleich eine Lüge und du hintergehst den Menschen den du angeblich liebst.
Wenn du es verschweigst bist du einfach nur egoistisch und Charakterlos.. (naja Betrug ist auch keine Charakterstärke)
Wenn eure Beziehung stark ist wird sie das schon überstehen..

irgendwann kommt der Zeitpunkt da kommt es so und so raus.. und dann ist bestimmt Schluss! Denn dann zeigst du nicht mal Reue .. was du mit einem jetzigen Geständnis schon zeigst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2014 um 21:44
In Antwort auf liveyourdream92

Ich
finde es nicht ok es zu verschweigen.

Ich finde sie ganz allein soll und darf entscheiden ob sie ihr Leben mit einem Betrüger leben will und kann!
Dann ist es nicht nur der Betrug an sich sondern oben drein gleich eine Lüge und du hintergehst den Menschen den du angeblich liebst.
Wenn du es verschweigst bist du einfach nur egoistisch und Charakterlos.. (naja Betrug ist auch keine Charakterstärke)
Wenn eure Beziehung stark ist wird sie das schon überstehen..

irgendwann kommt der Zeitpunkt da kommt es so und so raus.. und dann ist bestimmt Schluss! Denn dann zeigst du nicht mal Reue .. was du mit einem jetzigen Geständnis schon zeigst!

Also ich finde Treue und Vertrauen ist sehr wichtig...
aber ein Fehler passiert jeden Mal.

Man kann es so sehen wie ihr, aber Therapeuten, die sich auf Paare spezialisiert haben, sind meiner Meinung.

Man tut nämlich nicht dem Partner einem Gefallen, in dem man beichtet: nein nur sich selbst.

Man erleichtert sein schlechtes Gewissen an den Partner, der dann aus seiner heilen Welt gerissen wird und damit umgehen muss.

Ja er hat einen Fehler gemacht. (Ich weiß ja nicht wie alt er ist, ich denke mal ziemlich jung!) Damit muss er jetzt leben. Aber ihr die Bürde auferlegen, obwohl er daraus gelernt hat (will ich doch hoffen), dass ist einfach ihr gegenüber UNFAIR.

Und ja ich bin der Meinung, dass Fremdgehen manchmal ein Warnsignal ist, seine Beziehung zu überdenken!

So und jetzt könnt ihr weiter mit den Steinen werfen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2014 um 11:45

Bin
genau der selben Meinung.

Also ich würde nicht mehr mit einem Betrüger ins Bett gehen.. finde ich ohne Würde. So nimmt er ihr ihre Würde wenn er ihn einer anderen reinsteckt und dann ohne Gewissen wieder seiner Freundin!
Das sollte sie doch selbst entscheiden können ob sie das noch will!

Es ist egoistisch wenn er die Klappe hält.. weil ER Angst hat sie könnte ihn verlassen.. es geht aber nicht um ihn .. wenn er ein guter Partner ist demütigt er sie nicht indem er sie im Ungewissen lässt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2014 um 16:26

Sag nichts!
Ich bin eine eifersüchtige Ehefrau, aber ich vertraue meinem Mann! Trotzdem würde ich es nicht wissen wollen, wenn mein Mann einmal schwach geworden ist. Denn sollte ich es erfahren, könnte ich ihn nicht verzeihen und eine zweite Chance geben. Ich bin nämlich ein sehr nachtragender Mensch. In der Hinsicht lebe ich nach dem Grundsatz "Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß". D.h. natürlich nicht, dass ich meine Augen vor einer Affäre meines Mannes schließen würde - ich rede nur von einem einmaligen Ausrutscher.
Jeder Mensch macht Fehler, entweder mit Worten oder mit Taten - keiner ist fehlerfrei!!! Stellenweise frage ich mich, warum wir alle so ein Getue um Sex machen! Sollte es bei dir wirklich nur ein einmaliges Vergehen gewesen sein, dann hast du deine Freundin "nur" körperlich betrogen und nicht mit dem Herzen (und das fände ich schlimmer). Lerne aus deiner Tat, aber zerbrich ihr nicht das Herz und eure Beziehung indem du es ihr sagst!.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2014 um 16:46
In Antwort auf gracja_12241100

Sag nichts!
Ich bin eine eifersüchtige Ehefrau, aber ich vertraue meinem Mann! Trotzdem würde ich es nicht wissen wollen, wenn mein Mann einmal schwach geworden ist. Denn sollte ich es erfahren, könnte ich ihn nicht verzeihen und eine zweite Chance geben. Ich bin nämlich ein sehr nachtragender Mensch. In der Hinsicht lebe ich nach dem Grundsatz "Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß". D.h. natürlich nicht, dass ich meine Augen vor einer Affäre meines Mannes schließen würde - ich rede nur von einem einmaligen Ausrutscher.
Jeder Mensch macht Fehler, entweder mit Worten oder mit Taten - keiner ist fehlerfrei!!! Stellenweise frage ich mich, warum wir alle so ein Getue um Sex machen! Sollte es bei dir wirklich nur ein einmaliges Vergehen gewesen sein, dann hast du deine Freundin "nur" körperlich betrogen und nicht mit dem Herzen (und das fände ich schlimmer). Lerne aus deiner Tat, aber zerbrich ihr nicht das Herz und eure Beziehung indem du es ihr sagst!.

Tolle
Beziehung wenn er fremdgeht..

Jetzt ist es also schon ok wenn man fremdpoppt hauptsache man hält die Klappe.

Wie gestört ist das denn!!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2014 um 17:02
In Antwort auf liveyourdream92

Tolle
Beziehung wenn er fremdgeht..

Jetzt ist es also schon ok wenn man fremdpoppt hauptsache man hält die Klappe.

Wie gestört ist das denn!!?

Kann eine
Beziehung nicht auch toll sein, wenn ein Fehler passiert ist? Hat man seinen Partner im Streit nicht auch schon mal mit Worten verletzt? Natürlich ist der Vergleich sehr schlecht, aber wir sind alle nur Menschen. Und wie bereits bewiesen wurde, sind die Menschen für Monogamie nicht geschaffen. Und wenn wir mal die Paare, die bereits 40, 50 Jahre verheiratet sind, befragen, haben mit Sicherheit auch unzählige Dreck am stecken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2014 um 17:11
In Antwort auf gracja_12241100

Kann eine
Beziehung nicht auch toll sein, wenn ein Fehler passiert ist? Hat man seinen Partner im Streit nicht auch schon mal mit Worten verletzt? Natürlich ist der Vergleich sehr schlecht, aber wir sind alle nur Menschen. Und wie bereits bewiesen wurde, sind die Menschen für Monogamie nicht geschaffen. Und wenn wir mal die Paare, die bereits 40, 50 Jahre verheiratet sind, befragen, haben mit Sicherheit auch unzählige Dreck am stecken.

Ach
und das ist ein Grund seinen Partner zu hintergehen?
Wenn man schon so sch*** ist und betrügt.. soll man auch dazu stehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2014 um 17:51
In Antwort auf liveyourdream92

Ach
und das ist ein Grund seinen Partner zu hintergehen?
Wenn man schon so sch*** ist und betrügt.. soll man auch dazu stehen!

Nein,
definitiv ist das keine Entschuldigung, aber er bereut es und hat aus seinem Fehler gelernt (gehe ich ganz von aus)...
Wenn er zu seinem Fehler steht und es seiner Freundin gesteht, wie sieht denn seine Zukunft aus?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2014 um 18:24
In Antwort auf gracja_12241100

Nein,
definitiv ist das keine Entschuldigung, aber er bereut es und hat aus seinem Fehler gelernt (gehe ich ganz von aus)...
Wenn er zu seinem Fehler steht und es seiner Freundin gesteht, wie sieht denn seine Zukunft aus?

Ganz
genau.. SEINE Zukunft!!

An sie denkt wieder niemand!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2014 um 18:45
In Antwort auf liveyourdream92

Ganz
genau.. SEINE Zukunft!!

An sie denkt wieder niemand!!

Das war
klar, dass mir dieses Wort ausgelegt wird . Fremdgehen ist ein wirklich schwieriges Thema... Zumal es sehr unterschiedlich interpretiert wird - für mich würde fremdgehen bereits beim Küssen anfangen und wenn ich ehrlich bin, wäre Küssen für mich noch schlimmer als Sex, denn ins Küssen legt man meiner Meinung nach mehr Gefühl. Aber wie gesagt, diese Grenze setzt sich jeder anders.
Ich als Ehefrau und Mutter würde einen einmaligen Ausrutscher nicht wissen wollen, da ich meinem Mann niemals vergeben würde.

Was würdest du tun, wenn du erfährst, du wurdest betrogen?

Jetzt mal ganz ehrlich, in meiner vorherigen Beziehung habe ich meinen damaligen Freund auch betrogen (allerdings habe ich nur "fremdgeknutscht"). Ich habe es meinem Freund erzählt. Wir haben zwar die Beziehung fortgesetzt, aber es war nicht mehr so wie vorher. Ich habe schon gespürt, dass er wahnsinnig darunter gelitten hat. Die Beziehung ging kaputt...
Wenn es nicht gerade ein "toleranter" Mensch ist, geht jede Beziehung früher oder später daran zu Bruch - und das nur für einen einzigen Fehler....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2014 um 20:55
In Antwort auf gracja_12241100

Das war
klar, dass mir dieses Wort ausgelegt wird . Fremdgehen ist ein wirklich schwieriges Thema... Zumal es sehr unterschiedlich interpretiert wird - für mich würde fremdgehen bereits beim Küssen anfangen und wenn ich ehrlich bin, wäre Küssen für mich noch schlimmer als Sex, denn ins Küssen legt man meiner Meinung nach mehr Gefühl. Aber wie gesagt, diese Grenze setzt sich jeder anders.
Ich als Ehefrau und Mutter würde einen einmaligen Ausrutscher nicht wissen wollen, da ich meinem Mann niemals vergeben würde.

Was würdest du tun, wenn du erfährst, du wurdest betrogen?

Jetzt mal ganz ehrlich, in meiner vorherigen Beziehung habe ich meinen damaligen Freund auch betrogen (allerdings habe ich nur "fremdgeknutscht"). Ich habe es meinem Freund erzählt. Wir haben zwar die Beziehung fortgesetzt, aber es war nicht mehr so wie vorher. Ich habe schon gespürt, dass er wahnsinnig darunter gelitten hat. Die Beziehung ging kaputt...
Wenn es nicht gerade ein "toleranter" Mensch ist, geht jede Beziehung früher oder später daran zu Bruch - und das nur für einen einzigen Fehler....

Ja
aber es ist ein Unterschied ob dieser eine Fehler fremdvögeln war oder eine kleine Lüge!

Ich würde es auf jeden Fall wissen wollen!! Es ist demütigend den Partner im Ungewissen zu lassen und so zu tun als wäre nichts!

Es ist total schamlos und egoistisch nichts zu sagen. Die Entscheidung sollte ihr überlassen werden! Denn wenn sie es irgendwann mal erfährt ist es noch schmerzhafter da er sie obendrein belogen hat und so getan hat als wär nichts. Nicht mal ein kleines bisschen Reue.. das verletzt mehr als der Betrug an sich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2014 um 21:46
In Antwort auf liveyourdream92

Ja
aber es ist ein Unterschied ob dieser eine Fehler fremdvögeln war oder eine kleine Lüge!

Ich würde es auf jeden Fall wissen wollen!! Es ist demütigend den Partner im Ungewissen zu lassen und so zu tun als wäre nichts!

Es ist total schamlos und egoistisch nichts zu sagen. Die Entscheidung sollte ihr überlassen werden! Denn wenn sie es irgendwann mal erfährt ist es noch schmerzhafter da er sie obendrein belogen hat und so getan hat als wär nichts. Nicht mal ein kleines bisschen Reue.. das verletzt mehr als der Betrug an sich!

Da gebe
ich dir ganz klar recht! Ich möchte auch nicht den Eindruck wecken, dass ich das Fremdgehen gut heiße oder aber toleriere - nein, nein, ganz im Gegenteil. Ich hatte bei meinem Ehemann am Anfang unserer Beziehung auch den Verdacht gehabt, dass er einen Seitenspruch gehabt hat, aber er sagt, es sei zu keinem Zeitpunkt mit jemanden etwas gewesen (komisch, wenn man selber mal betrogen hat, ist man dann gegenüber dem Partner misstrauischer). Seit dem sind nun siebeneinhalb Jahre vergangen und sollte es doch so gewesen sein, möchte ich es nun nicht mehr wissen.
Wenn er seinen Seitenspruch niemanden anvertraut und er sich seiner Freundin gegenüber nicht verplappert, wird sie es auch nie erfahren. Klingt blöd, ist aber so....und wie bereits erwähnt "was sie nicht weiß, macht sie nicht heiß"....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2014 um 9:52
In Antwort auf gracja_12241100

Da gebe
ich dir ganz klar recht! Ich möchte auch nicht den Eindruck wecken, dass ich das Fremdgehen gut heiße oder aber toleriere - nein, nein, ganz im Gegenteil. Ich hatte bei meinem Ehemann am Anfang unserer Beziehung auch den Verdacht gehabt, dass er einen Seitenspruch gehabt hat, aber er sagt, es sei zu keinem Zeitpunkt mit jemanden etwas gewesen (komisch, wenn man selber mal betrogen hat, ist man dann gegenüber dem Partner misstrauischer). Seit dem sind nun siebeneinhalb Jahre vergangen und sollte es doch so gewesen sein, möchte ich es nun nicht mehr wissen.
Wenn er seinen Seitenspruch niemanden anvertraut und er sich seiner Freundin gegenüber nicht verplappert, wird sie es auch nie erfahren. Klingt blöd, ist aber so....und wie bereits erwähnt "was sie nicht weiß, macht sie nicht heiß"....

Ja toll
es sind aber nicht alle so wie du.. es wollen nicht alle das naive Dummchen sein das nichts wusste..

Es ist ganz einfach feige nichts zu sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2014 um 14:58
In Antwort auf gracja_12241100

Sag nichts!
Ich bin eine eifersüchtige Ehefrau, aber ich vertraue meinem Mann! Trotzdem würde ich es nicht wissen wollen, wenn mein Mann einmal schwach geworden ist. Denn sollte ich es erfahren, könnte ich ihn nicht verzeihen und eine zweite Chance geben. Ich bin nämlich ein sehr nachtragender Mensch. In der Hinsicht lebe ich nach dem Grundsatz "Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß". D.h. natürlich nicht, dass ich meine Augen vor einer Affäre meines Mannes schließen würde - ich rede nur von einem einmaligen Ausrutscher.
Jeder Mensch macht Fehler, entweder mit Worten oder mit Taten - keiner ist fehlerfrei!!! Stellenweise frage ich mich, warum wir alle so ein Getue um Sex machen! Sollte es bei dir wirklich nur ein einmaliges Vergehen gewesen sein, dann hast du deine Freundin "nur" körperlich betrogen und nicht mit dem Herzen (und das fände ich schlimmer). Lerne aus deiner Tat, aber zerbrich ihr nicht das Herz und eure Beziehung indem du es ihr sagst!.

Danke!!
Danke für die Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2014 um 15:19
In Antwort auf warimus

Danke!!
Danke für die Antwort

Klar
dass du nur das hören willst.. ist ja auch das Einfachste für dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2014 um 20:41

Ich stehe
wohl mit meiner Meinung allein da?
Nur gut das er das allein entscheiden muss...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2014 um 20:49
In Antwort auf gracja_12241100

Ich stehe
wohl mit meiner Meinung allein da?
Nur gut das er das allein entscheiden muss...

So
wie es aussieht zieht er eh den Schwanz ein wegen solchen Aussagen "besser nicht.." ..

98% sagen JA SAG ES IHR
aber er wollte sowiso nur die 2% NEIN NICHT
hören..
für was die Leute hier überhaupt noch Fragen.

Am besten sollte es doch gleich heißen "bitte bestärkt mich in meiner Untat.. "

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2014 um 20:51

Traurig
eigentlich wie viele Leute nichts auf sich selbst halten ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2014 um 21:01
In Antwort auf liveyourdream92

So
wie es aussieht zieht er eh den Schwanz ein wegen solchen Aussagen "besser nicht.." ..

98% sagen JA SAG ES IHR
aber er wollte sowiso nur die 2% NEIN NICHT
hören..
für was die Leute hier überhaupt noch Fragen.

Am besten sollte es doch gleich heißen "bitte bestärkt mich in meiner Untat.. "

Noch
vor wenigen Jahren war ich genauso - bloß sagen und nichts verheimlichen. Der der betrogen wurde, soll entscheiden, wie es weitergeht. Eine sehr reife Dame meinte mal, wenn wir alles unseren Partner erzählen würden, würde nur ein Bruchteil der Paare ihre Silber-/Goldene Hochzeit erleben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2014 um 21:34
In Antwort auf liveyourdream92

Traurig
eigentlich wie viele Leute nichts auf sich selbst halten ...

Ich halte
viel von mir und von meiner Beziehung. Wir haben so viele schöne Momente gehabt und so viel zusammen erlebt und erreicht - mein Mann ist meine große Liebe. Aber heißt Liebe nicht auch Verzeihen? Wie ich bereits geschrieben habe, könnte ich soetwas leider sehr schwer verzeihen, drum möchte ich es in meinem Fall lieber nicht wissen, wenn mein Mann einen Fehler gemacht hat. Verarschen beginnt für mich, wenn mein Mann auf meine Gefühle scheißt und bei vollem Bewusstsein eine Affäre mit einer Anderen beginnt. Unser Betrüger hat aber geschrieben, dass es ein einmaliger Ausrutscher war....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2014 um 21:39
In Antwort auf gracja_12241100

Noch
vor wenigen Jahren war ich genauso - bloß sagen und nichts verheimlichen. Der der betrogen wurde, soll entscheiden, wie es weitergeht. Eine sehr reife Dame meinte mal, wenn wir alles unseren Partner erzählen würden, würde nur ein Bruchteil der Paare ihre Silber-/Goldene Hochzeit erleben.

Es
gibt Dinge die auch nicht gesagt werden müssen!

Ein harmloser Flirt.. ein gutes Gespräch.. eine freundschaftliche Umarmung.. ein Küsschen links rechts und vl sogar ein kurzes aneinander Kuscheln unter besten Freunden.. ok.. sowas muss man nicht sagen, weil es unnötigen Stress verursachen könnte weil der Partner sowas falsch auffassen könne, obwohl es wirklich harmlos war..

ABER Dinge die in der Beziehung ernsthaft schief laufen sollten doch besprochen werden! DAS kann man nicht falsch auffassen und man kann mit so einem Wissen wohl über den weiteren Verlauf der Beziehung entscheiden.

Wenn etwas harmlos ist.. muss es nicht besprochen werden da zu viel hineininterpretiert werden kann und so unnötig der Beziehung schadet..
aber ein schwerwiegender Fehler sollte besprochen werden allein wegen der Fairness gegenüber dem Partner!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2014 um 22:41

Ich
finde solche Aussagen wie "dann ist es leider passiert.." völlig daneben.

Immerhin dachten sie in dem Zeitpunkt auch nur mit dem Sch*** ... sowas passiert doch nicht mal so nebenbei unabsichtlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2014 um 21:12

Ok
Ok

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2014 um 22:12
In Antwort auf warimus

Ok
Ok

Ausser
Feigling fällt mir nur noch A-loch ein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2014 um 23:24

An Sylvester...
Vielleicht geht sie ja selber fremd,halt bloss die Backen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen