Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

An die ü30 Frauen: Ist bei euch die Altersspanne bei Männern auch größer geworden?

Letzte Nachricht: 15. Juni 2023 um 21:02
powerblondie
powerblondie
12.05.23 um 20:21

Hallo ihr Lieben,

Ich bin 30 Jahre alt und bei mir ist es mittlerweile so, dass sowohl Männer Mitte/Ende zwanzig als auch Männer Mitte/Ende vierzig für mich potentiell interessant finde. Vor einigen Jahren sah das noch ganz anders aus. Ich wollte mal wissen ob das nur bei mir so ist oder ob es euch genauso geht, dass sich eure Altersspanne ab nem bestimmten Alter vergrößert hat 🤔
 

Mehr lesen

C
cmamaj
14.05.23 um 6:43

Na ja, man selber wird ja älter. Mit 18 hab ich mir gesagt nicht älter als 5 Jahre, aber auch keinen jüngeren, mindestens 2 Jahre älter 

Mein Mann ist 6 Jahre älter, was okay ist, sind seit fast 13 Jahren zusammen und ich bin jetzt 32.
Ich glaube das ist für mich immer noch meine Spanne. Aber jetzt sag ich nicht mehr, wie mit 18/19, "höchstens 24" sondern "höchstens 38" 😅

Gefällt mir

powerblondie
powerblondie
14.05.23 um 10:42
In Antwort auf cmamaj

Na ja, man selber wird ja älter. Mit 18 hab ich mir gesagt nicht älter als 5 Jahre, aber auch keinen jüngeren, mindestens 2 Jahre älter 

Mein Mann ist 6 Jahre älter, was okay ist, sind seit fast 13 Jahren zusammen und ich bin jetzt 32.
Ich glaube das ist für mich immer noch meine Spanne. Aber jetzt sag ich nicht mehr, wie mit 18/19, "höchstens 24" sondern "höchstens 38" 😅

Genauso war es bei mir früher auch. Jüngere Männer hatte ich damals kategorisch ausgeschlossen. Mindestens gleichaltrig und allerhöchsten 5 Jahre älter. Dann mit Anfang 20 wurde ich da schon lockerer und hatte eine Beziehung mit einem 8 Jahre älteren Freund. Da hieß es aber noch allerhöchstens 10 Jahre und keinesfalls jünger. Mittlerweile bin ich 30 und meine Spanne reicht von 25-45. Wobei die Obergrenze auch nicht mehr so starr ist. Wenn es passt und er wäre nun schon 47/48, wäre mir das dann auch egal 🙈😂
Ich bin da insgesamt einfach viel lockerer geworden. Warum weiß ich selbst nicht. Find das einfach alles nicht mehr so dramatisch wie früher. 

Bei dir hat sich dann ja im Prinzip nichts an deiner Altersspanne verändert. Die ist quasi nur mitgealtert. Finde ich auch interessant. Im Prinzip hat sich bei dir also nicht viel dran geändert. Vielleicht weil du in einer langen Beziehung bist. Ich war immer wieder Single 🤔

1 -Gefällt mir

schnuckweidev
schnuckweidev
14.05.23 um 16:36

na ich denke dass das auch natürlich ist.
mit 20 sind 5 jahre ein halbes leben.

allerdings ist es bei mir (ende 30) so, dass mich jüngere männer nicht interessieren, durchaus aber männer bis mitte 50, wenn es attraktive exemplare sind.

4 -Gefällt mir

Anzeige
C
cmamaj
15.05.23 um 14:14

Das mag möglich sein, aber ich muss dazu auch sagen ich war einmal in einer Beziehung zu einem 10 Jahre älteren Mann. Damals war ich 17/18. Das war nicht so toll, gut er war auch für sein Alter mega unreif, aber mir kamen doch so Zweifel, da er ja immer eben "viel älter" ist als ich.
Meine Eltern und die meines mannes haben auch 10 Jahre Altersunterschied.
Ich hab mich auch mal mit einem Kollegen unterhalten (15 Jahre älter), was man so für Partnerschaften schon geführt hat usw , dass ich nie was mit ihm anfangen würde schon alleine aufgrund des Alters. Wenn er in Rente geht muss ich noch 15 Jahre arbeiten und wenn ich dann in Rente gehe weiß man ja nicht ob er dann noch lebt oder fit ist die Rente mit mir zu genießen 🤣 natürlich weiß man das auch nie bei gleichaltrigen oder jetzt mit kleineren Altersunterschied. Aber mir macht es gedanklich schon "angst" wenn der unterschied zu groß ist, ich respektiere aber natürlich auch Beziehungen mit viel größeren unterschied 

Gefällt mir

L
lost.since19
15.05.23 um 16:08

Als junger Teenager war ich - standardmäßig an ein paar Jährchen älteren Männern interessiert. Mittlerweile (32, bald 33) interessieren mich noch ältere als ich es bin (🙈 ja, ich halte ü30 noch immer für "alt"; dachte es würde sich ändern, wenn ich älter werde [liegt aber vl daran, dass ich jünger aussehe und wirke]) eher nicht direkt. Hätte zwar kein Problem damit, wenn ich jemanden älteren kennenlernen würde, der mir vom Charakter gefällt und optisch anspricht - nur passiert das eher nicht... 

2 -Gefällt mir

L
loretti39
15.05.23 um 17:12
In Antwort auf powerblondie

Hallo ihr Lieben,

Ich bin 30 Jahre alt und bei mir ist es mittlerweile so, dass sowohl Männer Mitte/Ende zwanzig als auch Männer Mitte/Ende vierzig für mich potentiell interessant finde. Vor einigen Jahren sah das noch ganz anders aus. Ich wollte mal wissen ob das nur bei mir so ist oder ob es euch genauso geht, dass sich eure Altersspanne ab nem bestimmten Alter vergrößert hat 🤔
 

das Alter spielt immer weniger eine führende Rolle. Früher hatte ich meist ältere Männer heute lebe ich mit einer viel jüngeren Frau zusammen. Sie ist aber auch nicht - wie vielleicht manch eine vermuten könnte - die untergebene Partnerin, sondern ganz im Gegenteil: sie hat das sagen!

3 -Gefällt mir

Anzeige
powerblondie
powerblondie
16.05.23 um 23:38
In Antwort auf schnuckweidev

na ich denke dass das auch natürlich ist.
mit 20 sind 5 jahre ein halbes leben.

allerdings ist es bei mir (ende 30) so, dass mich jüngere männer nicht interessieren, durchaus aber männer bis mitte 50, wenn es attraktive exemplare sind.

Naja eigentlich sind 5 Jahre wenn man 20 ist nur ein Viertel Leben 😅
Mittlerweile ist es dann ja theoretisch tatsächlich so, dass ein Mann der 45 ist um mein halbes Leben älter wäre. 

Bei mir ist es halt schon so, dass theoretisch auch ein jüngerer Mann Chancen hätte. Allerdings tendiere ich halt ebenfalls deutlich stärker weiterhin zu älteren Männern. Nach oben hin ist meine Altersspanne ja fast identisch mit deiner. Bis Mitte 40 würde ich auf jeden Fall gehen und in Ausnahmefällen vielleicht sogar bis Ende 40, sollte er, ich zitiere dich mal, ein besonders attraktives Exemplar sein 😉😋🤫


Nochmal zu cmamaj Beitrag danach: ich sehe das einfach absolut weniger verkopft. Ich bin gerade mal 30 und denke noch überhaupt nicht an Rente und schon gar nicht "plane" ich meine Beziehungen danach. Hab ich auch noch nie gemacht. Wer weiß was in der Zukunft sein wird. Sollte mir (jetzt mal absoluter Extremfall angenommen) morgen ein 50-jähriger über den Weg laufen, der mich komplett aus den Socken hat, total attraktiv ist und mich von seiner Art her absolut in seinen Bann, dann würde ich da glaub ich gar nicht groß weiter drüber nachdenken wer wann in Rente geht oder wer zuerst sterben könnte. Wobei ich dazu sage, dass 50 wirklich ein absoluter Grenzfall wäre und ziemlich unwahrscheinlich. Ich will nur damit sagen, dass ich finde man sollte im hier und jetzt leben und nicht zu verkopft durchs Leben gehen. Lieber 20 tolle Jahre mit einem 20 Jahre älteren als 40 Jahre mit einem gleichaltrigen, der mich einfach nicht so flasht 😅



 

2 -Gefällt mir

schnuckweidev
schnuckweidev
17.05.23 um 12:15
In Antwort auf powerblondie

Naja eigentlich sind 5 Jahre wenn man 20 ist nur ein Viertel Leben 😅
Mittlerweile ist es dann ja theoretisch tatsächlich so, dass ein Mann der 45 ist um mein halbes Leben älter wäre. 

Bei mir ist es halt schon so, dass theoretisch auch ein jüngerer Mann Chancen hätte. Allerdings tendiere ich halt ebenfalls deutlich stärker weiterhin zu älteren Männern. Nach oben hin ist meine Altersspanne ja fast identisch mit deiner. Bis Mitte 40 würde ich auf jeden Fall gehen und in Ausnahmefällen vielleicht sogar bis Ende 40, sollte er, ich zitiere dich mal, ein besonders attraktives Exemplar sein 😉😋🤫


Nochmal zu cmamaj Beitrag danach: ich sehe das einfach absolut weniger verkopft. Ich bin gerade mal 30 und denke noch überhaupt nicht an Rente und schon gar nicht "plane" ich meine Beziehungen danach. Hab ich auch noch nie gemacht. Wer weiß was in der Zukunft sein wird. Sollte mir (jetzt mal absoluter Extremfall angenommen) morgen ein 50-jähriger über den Weg laufen, der mich komplett aus den Socken hat, total attraktiv ist und mich von seiner Art her absolut in seinen Bann, dann würde ich da glaub ich gar nicht groß weiter drüber nachdenken wer wann in Rente geht oder wer zuerst sterben könnte. Wobei ich dazu sage, dass 50 wirklich ein absoluter Grenzfall wäre und ziemlich unwahrscheinlich. Ich will nur damit sagen, dass ich finde man sollte im hier und jetzt leben und nicht zu verkopft durchs Leben gehen. Lieber 20 tolle Jahre mit einem 20 Jahre älteren als 40 Jahre mit einem gleichaltrigen, der mich einfach nicht so flasht 😅



 

hui, ich kann nur einmal gefällt mir klicken.

Ja das stimmt. irgendwie kriegt man seine zeit ja hoffentlich auch rum. selbst wenn einer von beiden in rente ist.

im besten fall hält der nicht-rentner den schon-rentner noch irgendwie jung. und es fallen nicht beide in ein loch. der rentner richtet schon das rentner-leben ein und wenn der andere dazu kommt, gibts schon viel mehr inspiration, was man nun alles mit der freien zeit anfangen kann.

3 -Gefällt mir

Anzeige
L
linea
17.05.23 um 12:34

Ich habe irgendwie noch nie nach alter netschieden, sondern nur danach, ob mir der Mann gefällt oft habe ich garnicht nach dem Alter gefragt, weils mir irgendwie egal ist 😅🤣
Wobei mir noch nie ein jüngerer Mann gefallen hat. Gleichalterige auch nicht, so ab +5 Jahre älter finde ich Männer anzihend. Ich hatte aber auch schon Bezihungen, wo der mann 15 Jahre älter war. Das Alter ist meist nur eine Zahl und jeder ist in seinem Leben anders "weit".
 

3 -Gefällt mir

powerblondie
powerblondie
17.05.23 um 20:16
In Antwort auf schnuckweidev

hui, ich kann nur einmal gefällt mir klicken.

Ja das stimmt. irgendwie kriegt man seine zeit ja hoffentlich auch rum. selbst wenn einer von beiden in rente ist.

im besten fall hält der nicht-rentner den schon-rentner noch irgendwie jung. und es fallen nicht beide in ein loch. der rentner richtet schon das rentner-leben ein und wenn der andere dazu kommt, gibts schon viel mehr inspiration, was man nun alles mit der freien zeit anfangen kann.

Ich kann dir ebenfalls nur zustimmen. Irgendwie würde man die Zeit schon rumkriegen und ich glaube auch, dass es womöglich sogar Vorteile bieten kann wenn nicht beide gleichzeitig in Rente gehen. 

Ohnehin hätte selbst ein 20 Jahre älterer Partner noch gut über 15 Jahre bis zur Rente. Wenn die Beziehung solange hält, kann man ja wohl absolut nicht von einem Fehler sprechen. Dann hat man mit ihm, auch wenn deutlich älter, ja wohl alles richtig gemacht 😁

Ich finde einfach, wenn man zu verkopft dran geht, dann verpasst man womöglich was richtig gutes. Jedenfalls will ich da ganz offen sein. 
 

2 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
schnuckweidev
schnuckweidev
17.05.23 um 21:40
In Antwort auf powerblondie

Ich kann dir ebenfalls nur zustimmen. Irgendwie würde man die Zeit schon rumkriegen und ich glaube auch, dass es womöglich sogar Vorteile bieten kann wenn nicht beide gleichzeitig in Rente gehen. 

Ohnehin hätte selbst ein 20 Jahre älterer Partner noch gut über 15 Jahre bis zur Rente. Wenn die Beziehung solange hält, kann man ja wohl absolut nicht von einem Fehler sprechen. Dann hat man mit ihm, auch wenn deutlich älter, ja wohl alles richtig gemacht 😁

Ich finde einfach, wenn man zu verkopft dran geht, dann verpasst man womöglich was richtig gutes. Jedenfalls will ich da ganz offen sein. 
 

ich denke aber auch, dass wenige das alter anhand des kopfes festmachen.
also ich mag jetzt nen 5 jahre älteren, einfach weil ich irgendwie finde, dass das ein guter abstand ist.
oder ich mag den 5 jahre jüngeren nicht, weil was würden die leute sagen?

das ist ja eher ein gefühl. weiß nicht.
ich fühl mich halt nicht zu jüngeren oder sehr viel älteren männern hingezogen. ist halt einfach nicht.

ich hab die letzten tage auch mal bewusst die augen aufgehalten und dachte mir bei so jungen hüpfern: nee.... also irgendwie nicht wirklich.... selbst wenns hübsche kerle sind. die sehn alle aus wie kleine jungens.
und bei den deutlich älteren männern... neee. die sind so fürchterlich alt, gefällt mir nicht.

1 -Gefällt mir

newspirit
newspirit
18.05.23 um 16:38

Finde ältere Männer meistens unattraktiv. Sie würden auch nicht in mein Leben passen mit meinen gleichaltrigen Freunden und der Welt, in der ich mich bewege. Ausgehen würde wahrscheinlich auch nur bedingt klappen. Und wer will schon mit einem Fünfzigjährigen in den Club? Zudem reden, denken und planen wir ganz anders als die Boomer. Wenn ich merke, dass mich einer anstarrt, bin ich weg. Geht gar nicht. Die Denke und die konservativen Ansichten sind ein Nogo.

1 -Gefällt mir

Anzeige
K
kim-45
18.05.23 um 17:56

Bei mir ist die Differenz gerade mal knapp 20 Jahre und ich finde das sehr spannend !!! Für beide Seiten 👌

2 -Gefällt mir

W
wanderer
19.05.23 um 15:20
In Antwort auf lost.since19

Als junger Teenager war ich - standardmäßig an ein paar Jährchen älteren Männern interessiert. Mittlerweile (32, bald 33) interessieren mich noch ältere als ich es bin (🙈 ja, ich halte ü30 noch immer für "alt"; dachte es würde sich ändern, wenn ich älter werde [liegt aber vl daran, dass ich jünger aussehe und wirke]) eher nicht direkt. Hätte zwar kein Problem damit, wenn ich jemanden älteren kennenlernen würde, der mir vom Charakter gefällt und optisch anspricht - nur passiert das eher nicht... 

Es gibt auch Männer, welche deutlich jünger aussehen als sie sind. Diese haben dann das Problem, dass Frauen, die z.B. 5 Jahre jünger sind als er, den Mann für zu jung halten für sich und gleich abblocken und die Frauen, welche Interesse zeigen mehr als 10 Jahre jünger sind.

1 -Gefällt mir

Anzeige
schnuckweidev
schnuckweidev
19.05.23 um 15:35
In Antwort auf wanderer

Es gibt auch Männer, welche deutlich jünger aussehen als sie sind. Diese haben dann das Problem, dass Frauen, die z.B. 5 Jahre jünger sind als er, den Mann für zu jung halten für sich und gleich abblocken und die Frauen, welche Interesse zeigen mehr als 10 Jahre jünger sind.

naja, aber es gibt ja auch frauen, die jünger aussehen. ich zb. das war irgendwie immer ein problem.
ich hab letztesn auch jemanden kennengelernt der meinte letztens zu mir so nach dem motto: ich bin zu alt für dich.
er ist 1,5jahre älter.
das ist auch ein bisschen frustierend. dann. obwohls natürlich als frau jetzt im mittleren alter eher positiv ist, jünger  geschätzt zu werden.
aber da interessier ich mich dann vielleicht für nen 50-jührigen und der denkt sich: na, das junge fräulein da... kann ja nix werden....

3 -Gefällt mir

timbo1981
timbo1981
19.05.23 um 17:50

Also bei mir als Mann war es schon in dej jungen Jahren so, dass gegen oben beim Alter keine Grenzen vorhanden war. Jetzt mit 40 ist es immer noch so. Langsam habe ich aber Lust mich mit dem Alter nach unten zu orientieren....

1 -Gefällt mir

Anzeige
krissy
krissy
03.06.23 um 9:53

haha ja das kann ich auch bestätigen

Gefällt mir

laura13
laura13
07.06.23 um 11:22
In Antwort auf newspirit

Finde ältere Männer meistens unattraktiv. Sie würden auch nicht in mein Leben passen mit meinen gleichaltrigen Freunden und der Welt, in der ich mich bewege. Ausgehen würde wahrscheinlich auch nur bedingt klappen. Und wer will schon mit einem Fünfzigjährigen in den Club? Zudem reden, denken und planen wir ganz anders als die Boomer. Wenn ich merke, dass mich einer anstarrt, bin ich weg. Geht gar nicht. Die Denke und die konservativen Ansichten sind ein Nogo.

Kommt ja auch drauf an, wie alt man selbst ist. Als ich 18 war, war ein 30 Jähriger schon uralt. Wenn du Anfang 20 bist, was sollst du dann auch mit einem 50-Jährigen? Die Interessen sind ja komplett unterschiedlich. Von der Attraktivität mal ganz abgesehen. 
Mir sind Männer in meinem Alter auch am liebsten.
Ich hatte aber mit Anfang 20 tatsächlich mal ein Date mit einem Mann der so um die 15 Jahre älter war. Fürchterlich! Jetzt bin ich 37 und 15 Jahre wären okay, denk ich.

1 -Gefällt mir

Anzeige
B
blowmore
15.06.23 um 21:02
In Antwort auf powerblondie

Genauso war es bei mir früher auch. Jüngere Männer hatte ich damals kategorisch ausgeschlossen. Mindestens gleichaltrig und allerhöchsten 5 Jahre älter. Dann mit Anfang 20 wurde ich da schon lockerer und hatte eine Beziehung mit einem 8 Jahre älteren Freund. Da hieß es aber noch allerhöchstens 10 Jahre und keinesfalls jünger. Mittlerweile bin ich 30 und meine Spanne reicht von 25-45. Wobei die Obergrenze auch nicht mehr so starr ist. Wenn es passt und er wäre nun schon 47/48, wäre mir das dann auch egal 🙈😂
Ich bin da insgesamt einfach viel lockerer geworden. Warum weiß ich selbst nicht. Find das einfach alles nicht mehr so dramatisch wie früher. 

Bei dir hat sich dann ja im Prinzip nichts an deiner Altersspanne verändert. Die ist quasi nur mitgealtert. Finde ich auch interessant. Im Prinzip hat sich bei dir also nicht viel dran geändert. Vielleicht weil du in einer langen Beziehung bist. Ich war immer wieder Single 🤔

Das ist bei kinderlosen Frauen in diesem Alter ganz normal. Der Körper versucht dadurch die Chancen auf eine Schwangerschaft zu erhöhen. Die biologische Uhr tickt da ja bereits deutlich schneller.

1 -Gefällt mir

Anzeige