Home / Forum / Liebe & Beziehung / An die Muslime oder "orientalisch Kultivierten" hier im Forum eine Frage

An die Muslime oder "orientalisch Kultivierten" hier im Forum eine Frage

22. April 2013 um 20:45

und ich weiss, diese Frage ist sehr speziell und etwas komisch:=)
Habe mich gerade zum Unisport angemeldet - Hip Hop
Habe mir nichts weiter gedacht und das so nebenbei meinem türkischen Mann erzählt.
Mein Mann ist eigentlich recht locker, also nicht streng gläubig, aber manchmal hat er so seine Ticks, die für mich als Deutsche ziemlich unverständlich sind, deshalb die Frage an euch:
Versteht ihr ihn, selbst, wenn auch nur im Ansatz, dass mein Wunsch diesen Kurs zu besuchen ihn zum Kochen bringt, wütend macht?
Er meinte in dem Kurs würden bestimmt nur solche amerikanischen Gangsterrapper sitzen, die mich dann anmachen würden, sorry, aber die Vorstellung finde ich ziemlich witzig und wenig realitätsnah
Evtl. sind da eh nur Frauen, außerdem ist es ein Unikurs...
Jetzt schmollt er und redet nicht mehr mit mir, soll er mal

Aber, da ich ja anders erzogen bin und deshalb wirklich null sein Problem verstehe an euch: könnt ihr mir das mal erklären? Seine Angst, seine Gründe? - Bin ihm nie fremd gegangen...
Oder seht ihr es genau so wie ich, dass er gerade einfach mal wieder ein kleines Schräubchen locker hat? - wobei ich ihn trotzdem liebe, aber eben nicht alles durchgehen lasse

GLG

Mehr lesen

22. April 2013 um 20:58

Kontrolle, Kontrolle, Kontrolle
Der Türke erlangt die totale Kontrolle über dich. Und er operiert mit Lügen und Angst.

Langsam zerstört er dein Selbstbewusstsein.

Er impft die Schuldgefühle ein.

Du hast immer mehr Angst vor ihm.

Am Ende bist du reif fürs Kopftuch.

Viel Spass in deinem verpfuschten Leben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2013 um 23:13

Ich denke mal
das es daran liegen könnte, dass er es nicht gerne hat, wenn andere männer seiner frau beim tanzen zusehen können und gerade hip hop kann auch sexy rüber kommen und sowas ist für die meisten türkischen männer ein no go, wenn die eigene frau da vor fremden anderen männern am tanzen ist.

ich kann die gedanken von deinem mann da voll und ganz verstehen. es ist einfach die eifersucht, die ist bei muslimischen und europäischen männern jeweils ganz anders ausgeprägt.

manche frauen können da locker mit leben, aber manche eben nicht. redet nochmal vernünftig darüber. ihr werdet bestimmt eine lösung finden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2013 um 14:52

Kava01, princezica1990, suleyha9 haben recht
Auch ich gehe davon aus, dass mein Partner mich bei so einem Tanzkurs mit hoher Wahscheinlichkeit betrügen würde. Und ich wahrscheinlich genauso.


Hip Hop ist sowieso ein Nuttentanz. Absolutes NOGO!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2013 um 14:57

Das
ist nicht witzig ,der meint das tatsächlich ernst.nimm ihn doch mal mit,das er sieht,was da abgeht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2013 um 15:03
In Antwort auf pamila_12864579

Ich denke mal
das es daran liegen könnte, dass er es nicht gerne hat, wenn andere männer seiner frau beim tanzen zusehen können und gerade hip hop kann auch sexy rüber kommen und sowas ist für die meisten türkischen männer ein no go, wenn die eigene frau da vor fremden anderen männern am tanzen ist.

ich kann die gedanken von deinem mann da voll und ganz verstehen. es ist einfach die eifersucht, die ist bei muslimischen und europäischen männern jeweils ganz anders ausgeprägt.

manche frauen können da locker mit leben, aber manche eben nicht. redet nochmal vernünftig darüber. ihr werdet bestimmt eine lösung finden.

Was
ist den beim bauchtanz,und türkischen männer,?bei anderen frauen spielt es keine rolle,da gucken sie mit grossen augenund kopfkino,nur bei der eigenen frau werden sie komisch.was ist den das wieder für eine moral?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2013 um 15:14
In Antwort auf jayde_12717623

Was
ist den beim bauchtanz,und türkischen männer,?bei anderen frauen spielt es keine rolle,da gucken sie mit grossen augenund kopfkino,nur bei der eigenen frau werden sie komisch.was ist den das wieder für eine moral?

Die eigene frau ist was besonderes
aber eine bauchtänzerin steht in den meisten orientalischen ländern auf der gleichen stufe wie eine stripperin. nichts besonderes also und mit dieser frau haben die männer im echten leben nichts am hut, also warum sollten sie sich aufregen wenn eine wildfremde brauchtanz tanzt?

das ist doch logisch das ein mann es nicht möchte, wenn seine frau vor fremden männern tanzt. für mich zumindest ist es logisch und ich selber hätte es auch nicht gerne wenn meiner sich bauchtänzerinnen anschaut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2013 um 19:00

Kommunikation
Liebe Femenina,

Ich beantworte zwar nicht direkt Deine Frage aber gewöhn Dir doch einfach an, dass Du Deinen Mann das nächste Mal einfach um seine Meinung fragst für die Entscheidungen die Du treffen willst, auch wenn es Ihn nicht direkt betrifft.

Das wird eine Ehe noch mehr stärken und Dein Mann sicherlich geehrt fühlen.

Zum Beispiel:
Mein Mann (von einem andern Kontinent) fragt mich immer bevor er etwas vorhat oder etwas entscheidet und ich, um abzuklären ob das für mich/ihn in Ordnung sei. Das trägt viel zu unserem sehr friedlichen Zusammenleben bei.

Viel Erfolg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2013 um 1:37

Ja
ich kann deinen Mann verstehen, denn wenn die eigene Frau vor fremden Männern am tanzen ist, gefällt das den wenigsten türkischen Männern bzw. allgemein muslimischen Männern.

Für diese Männer ist sowas einfach nicht akzeptabel, denn durch das tanzen zeigt eine Frau auch gewissermaßen ihre Reize und allein das tanzen an sich hat schon seine Reize und diese sollte man lieber nur dem eigenen Mann zeigen. Umgekehrt sehe ich das ganze natürlich auch so.

Das ist in muslimischen Kulturen einfach etwas normales.
Die Eifersucht ist bei uns gegenüber unseren Partnern etwas größer als bei Europäern in solchen Sachen würde ich jetzt mal behaupten.

Ich denke mal für ihn bist du sein Ein & Alles und genau deswegen macht es ihn wütend wenn er schon daran denkt das andere Männer dir beim tanzen zusehen könnten. Hat doch was süßes. Finde ich zumindest, aber ich bin genau so eifersüchtig, deswegen ist für mich so ein Verhalten Gewohnheit und eben ziemlich normal.

Ich tanze ja selbst eine bestimmte Tanzrichtung, aber wenn, dann nur für mich und meinen Mann, oder eben unter Frauen.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2013 um 6:02

Tja, da haben wir es wieder.......




.das Aufeinandertreffen der Kulturen..................kenn e ich auch, manchmal FÜR BEIDE sehr schwer auszuhalten............ , aber durchaus m a c h b a r

Was das Hip-Hop-Tanzen betrifft: Nimm ihn mal mit, zeig ihm alles und besprich diese Dinge in Zukunft v o r h e r mit ihm. Super wäre natürlich, wenn du eine TRAINERIN hättest, keinen Trainer.

Zum Thema empfehle ich dir u.a. miskos Kommentar unten -

Ich selbst tanze auch leidenschaftlich - meist unter Frauen, meist im Orient, aber nicht nur.
Als ein Zugeständnis an meinen Mann trete ich nicht vor Männern auf bzw. tanze diese nicht "an".

Nach streng religöser Auffassung wäre auch dies evtl. schon zu weitgehend, aber ich liebe mein Leben und ich denke, Tanz und Musik gehören einfach dazu!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2013 um 6:11
In Antwort auf mevlana7

Ja
ich kann deinen Mann verstehen, denn wenn die eigene Frau vor fremden Männern am tanzen ist, gefällt das den wenigsten türkischen Männern bzw. allgemein muslimischen Männern.

Für diese Männer ist sowas einfach nicht akzeptabel, denn durch das tanzen zeigt eine Frau auch gewissermaßen ihre Reize und allein das tanzen an sich hat schon seine Reize und diese sollte man lieber nur dem eigenen Mann zeigen. Umgekehrt sehe ich das ganze natürlich auch so.

Das ist in muslimischen Kulturen einfach etwas normales.
Die Eifersucht ist bei uns gegenüber unseren Partnern etwas größer als bei Europäern in solchen Sachen würde ich jetzt mal behaupten.

Ich denke mal für ihn bist du sein Ein & Alles und genau deswegen macht es ihn wütend wenn er schon daran denkt das andere Männer dir beim tanzen zusehen könnten. Hat doch was süßes. Finde ich zumindest, aber ich bin genau so eifersüchtig, deswegen ist für mich so ein Verhalten Gewohnheit und eben ziemlich normal.

Ich tanze ja selbst eine bestimmte Tanzrichtung, aber wenn, dann nur für mich und meinen Mann, oder eben unter Frauen.


Ich verstehe deine Enstellung auch, mevlana,.........


...aber wenn wir z.B. auf Hochzeiten tanzen, sind doch manchmal auch Männer anwesend, wenn die Feiernden nicht in verschiedenen Räumen sind. Deshalb lasse ich mir die Freude am Tanzen nicht vermiesen.

Es kommt immer auch auf die Kleidung bzw. die Art der Bewegungen an. Da du offenbar auch orientalischen Tanz liebst, weißt du, was ich meine!


@Tanz:Übrigens, es ist k e i n "Bauchtanz", sondern eben "raqs sharqi", orient. Tanz, eine KUNST!!
Im Zuge der Erstarkung konservativer Kräfte natürlich oft nicht hoch angesehen. Es lohnt sich aber, sich mit dessen Geschichte zu beschäftigen. Und es gibt hinreißende Tänzerinnen. Gerade letztes WE war ich - mit meinem Mann - auf einem Fest.
Er tanzt übrigens auch - mit mir, und besser als ich Das ist eben die orientalische Tanzbegabung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2013 um 6:14

Immer mit der Ruhe..........

............ich bin zwar schon "alt", aber ich liebe Hiphop!
Und meinem Mann etwas verbieten kann ich gar nicht.
Man muss halt Kompromisse finden - schwierig, aber machbar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2013 um 13:50
In Antwort auf pamila_12864579

Die eigene frau ist was besonderes
aber eine bauchtänzerin steht in den meisten orientalischen ländern auf der gleichen stufe wie eine stripperin. nichts besonderes also und mit dieser frau haben die männer im echten leben nichts am hut, also warum sollten sie sich aufregen wenn eine wildfremde brauchtanz tanzt?

das ist doch logisch das ein mann es nicht möchte, wenn seine frau vor fremden männern tanzt. für mich zumindest ist es logisch und ich selber hätte es auch nicht gerne wenn meiner sich bauchtänzerinnen anschaut.

"Bauch"tanz - orientalischer Tanz..


..............ich liebe ihn und schaue ihn mit meinem Mann an - lade ihn dazu ein, gute Tänzerinnen (nicht die girls aus der Hotelanimation im Urlaub) zu erleben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2013 um 13:52

Irgendwie
finde ich sein Verbot affig, da solche Gangsterrapper sich die Tänze in der Regel selber oder in einem Jugendfreizeitzentrum beibringen und nicht in der Uni.

Es zeigt nur, dass dein Schatz kein Selbstbewusstsein hat bzw. zu viel Fantasie, sonst würde er nicht so nen Wind machen, sollte er doch lieber mitgehen. Grundsätzlich würde ich es mir nicht verbieten lassen, da es kein Tango ist.

Du kannst ihm ja sagen, wenn du den Kurs aufgeben müsstest, dann müsstest du ja allen dort sagen, dass dein Schatz das nicht will, vllt ist das ihm dann doch zu peinlich, als Pascha dazustehen, der seiner Frau etwas Harmloses verbieten will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2013 um 14:51
In Antwort auf umminti

Ich verstehe deine Enstellung auch, mevlana,.........


...aber wenn wir z.B. auf Hochzeiten tanzen, sind doch manchmal auch Männer anwesend, wenn die Feiernden nicht in verschiedenen Räumen sind. Deshalb lasse ich mir die Freude am Tanzen nicht vermiesen.

Es kommt immer auch auf die Kleidung bzw. die Art der Bewegungen an. Da du offenbar auch orientalischen Tanz liebst, weißt du, was ich meine!


@Tanz:Übrigens, es ist k e i n "Bauchtanz", sondern eben "raqs sharqi", orient. Tanz, eine KUNST!!
Im Zuge der Erstarkung konservativer Kräfte natürlich oft nicht hoch angesehen. Es lohnt sich aber, sich mit dessen Geschichte zu beschäftigen. Und es gibt hinreißende Tänzerinnen. Gerade letztes WE war ich - mit meinem Mann - auf einem Fest.
Er tanzt übrigens auch - mit mir, und besser als ich Das ist eben die orientalische Tanzbegabung.

Auf Hochzeiten tanzt man aber jetzt auch nicht so,
wie wenn man privat zuhause am tanzen ist.
So kenne ich das jetzt zumindest.
Man reißt sich da halt schon zusammen und versucht nicht sich zu anzüglich zu bewegen.

Aber ja ich gebe dir Recht... Auf Kleidung und Bewegung kommt es auch an

Orientalischen Tanz, tanze ich nur selten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2013 um 20:29

Bauchtanz
besteht aus viel erotischeren Bewegungen als Hip Hop, da ist das "Becken immer im Einsatz".
Nur, weil es aus einem orientalischen Land stammt, ist es keineswegs weniger "anzüglich", wenn man das schon so nennen will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2013 um 8:00

Wieso
fragst Du Ihn nicht selbst ? was seine ängste,gefühle sind vielleicht kannst Du Ihm diese ängste nehmen ,oder nimm Ihn doch einfach mit.solange bis Er selber nicht mehr mit Dir kommen will.manchmal sind es eh nur angst vor dem neuen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2013 um 13:53

Na
und ,da wird sie halt angemacht,es liegt immer noch an ihr ,ob sie dann auch mitmacht.bekanntlich gehören immer zwei dazu.es gibt ein kleines wörtchen in allen sprachen NEIN,NIET,NO.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2013 um 9:15

Dein Mann...
... ist so erzogen worden, dass seine Ehre/ Männlichkeit und damit sein Selbstbewusstsein zum großen Teil davon abhängen, inwieweit er seine Partnerin "unter Kontrolle" hat. Die Frau als Besitztum.

Gehst Du also trotz seines Vetos zum Unisport und zeigst Dich da in seinen Augen "halbnackt", heißt das für ihn und seine Familie, Kumpels, etc., dass er Dich nicht unter Kontrolle hat, dass Du andere Kerle an Dich heranlässt, dass Du ihm damit die Hörner aufsetzt und letztendlich sein Selbstbewusstsein untergräbst. Es geht nicht darum, dass er die Musik schlimm findet, sondern dass Du im Alleingang eine Entscheidung triffst, mit der er nicht einverstanden ist, weil sie seinen Stolz als "Besitzer" verletzt.

Die Frage ist, inwieweit Du in der Art und Weise mit dir umspringen lässt. Du bist eine erwachsen, selbstständige Frau, die in der Lage ist, abzuwägen und eigenständige Entscheidungen zu treffen. Wenn Du Spaß am Unisport hast, dann tu es. Wenn Du keinen Spaß an dem Sport (mehr) hast, dann lass es. DAS sollte der einzige Parameter sein, der zählt. Nicht die Eifersuchtsanfälle und das Mini-Selbstbewusstsein Deines Partners. Gibst Du ihm in diesem Punkt nach, werden es immer mehr Dinge sein, die er Dir verbietet, ganz einfach, weil er merkt, dass er es KANN. Und Dein Status als "Besitz" wird damit immer gefestigter.

Wem das Spaß macht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2013 um 17:07

Bitte kontrolliere deine Äußerungen und wahre hier............
Niveau!

Ich bin zwar auch nicht femeninaaas bzw. hier auch mevlanas Ansicht, finde aber, dass das keine Beschimpfungen rechtfertigt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2013 um 18:57

...
Mach's doch einfach! Ich finde nicht, dass man bei solchen Sachen die Zustimmung des Partners braucht. Es geht hier nicht um eine teure Anschaffung oder sonstiges, die man mit seinem Partner bereden muss. Er fragt dich doch auch nicht, ob er zum Sport "darf"?

Du willst zum Tanzen und nicht zum Strip-Kurs. Den Unterschied sollte er schon kennen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2013 um 19:06

...
"Was ist daran so schlimm, wenn dein Mann es nicht gut findet, dass du dies und das machen möchtest, bla bla."

Wenn dein Mann es nicht gut fände, dass du mit anderen Männern zusammen arbeitest, weil die ja alle so notgeile und sabbernde Böcke sind, gehts du dann auch nicht mehr zur Arbeit, weil dein Mann das so doof findet und vor Eifersucht platzt!?!?

Zum Rest deines Beitrags sage ich lieber nichts, da Zeitverschwendung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2013 um 20:03

An sport- und tanzkursen
ist absolut nichts verwerfliches dran...meine guete, was fuer ein erbärmliches argument von einem mann, seine liebste an der kurzen leine zu lassen, indem er sagt, sie koenne dort abgebaggert werden....wenn mann will, baggert er eine frau auch im supermarkt an...und? soll sie dann auch nicht mehr einkaufen gehen oder wie?
ich gehe auch in lauter sportkurse, in denen viele maenner anzutreffen sind und -surprise, surprise - die gehen da aus dem gleichen grund hin, wie ich, naehmlich um fit zu bleiben und nicht zuletzt, weil es spass macht.
und weil hier einige auf koala eindreschen - ich wünsche solchen leuten auch keine toechter, weil ich solche toechter zu genuege erlebt habe...die familien anluegen, um mit freundinnen mal in die stadt gehen zu koennen, abends aus dem fenster abhauen, um sich mit dem freund zu treffen oder um feiern zu gehen.....tolle sache!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2013 um 1:51

Was mich immer so ein Bisschen wundert
an solchen Fragen, ist dieser Satz "mein Mann ist Moslem". Aha. Und jetzt? Warum müsste man ihn verstehen? Oder sogar evtl. mehr Verständnis zeigen?

1. Ist nicht jeder Moslem gleich
2. Ist nicht jeder Mann gleich

Wie ich deinem Thread entnehme, hast du kein Verständnis dafür, nicht wahr? Also ich hätte keines und ich bin mit einem Moslem verheiratet. ICH würde es ehrlich gesagt als Beleidigung empfinden, wenn mein Mann mir insgeheim unterstellen würde, ich würde auf irgendwelche Anmachen von irgendwelchen Kerlen eingehen.Quasi, Frauchen braucht einen Aufpasser, sonst geht sie noch aus Versehen mit dem Falschen nach Hause. Es kann ihm doch völlig wurscht sein, wieviele Kerle dich anmachen, solange DU nicht darauf anspringst. Und wie hier schon eine Userin sagte - letzendlich kann das auch im Supermarkt passieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2013 um 21:10
In Antwort auf principessa0807

An sport- und tanzkursen
ist absolut nichts verwerfliches dran...meine guete, was fuer ein erbärmliches argument von einem mann, seine liebste an der kurzen leine zu lassen, indem er sagt, sie koenne dort abgebaggert werden....wenn mann will, baggert er eine frau auch im supermarkt an...und? soll sie dann auch nicht mehr einkaufen gehen oder wie?
ich gehe auch in lauter sportkurse, in denen viele maenner anzutreffen sind und -surprise, surprise - die gehen da aus dem gleichen grund hin, wie ich, naehmlich um fit zu bleiben und nicht zuletzt, weil es spass macht.
und weil hier einige auf koala eindreschen - ich wünsche solchen leuten auch keine toechter, weil ich solche toechter zu genuege erlebt habe...die familien anluegen, um mit freundinnen mal in die stadt gehen zu koennen, abends aus dem fenster abhauen, um sich mit dem freund zu treffen oder um feiern zu gehen.....tolle sache!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2013 um 0:18

Haha und gröhl!
Soll ja ganz gefährlich sein, wenn Frau zum Hip-Hop geht! Da lauern Horden von wilden Kerlen, meistens Deutsche, bestimmt Christen, die als Gangster getarnt den armen Mädels und Frauen auf den Arsch glotzen! Ein Moslem würde sowas ja auch gar nicht machen, weil er seine Frau ja ganz für sich allein haben will und niemand anderes sie sehen soll. Darum werden diese Damen dann auch mit Tüchern und wallenden Gewändern bestückt, damit sie auf dem Heimweg vom Gemüseladen auch garantiert nicht von den dunkelhaarigen Typen die immer vor den Sportwettstuben rumlungern angelabert werden. Das passiert nämlich den ungläubigen Deutschen Frauen die grade vom satanischen Hip-Hop Kurs kommen! Gell?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2013 um 1:11


Koala, mein Waschlappen und ich schließen uns Euch an

@Musluman
Was du da schreibst kann ich locker widerlegen. Im Kosovo, also da, wo ich lebe gab es alleine im letzten Jahr ziemlich viel Trouble um Frauen (und Männer), die ihren Ehepartner betrogen haben. Wie du vielleicht weißt, ist es in vielen Gegenden Kosovos (und dazu gehört auch die, in der ich lebe), unüblich, dass verheiratete Frauen alleine auf die Strasse dürfen. Und? Sie habens trotzdem geschafft. Also, wie du siehst - fremdgehen ist keine "europäische" Eigenart, sondern eine menschliche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2013 um 1:22

Moment mal
Ich habe gerade geschrieben, dass verheiratete Frauen nicht alleine auf die Strasse dürfen. Das ist so. Auch nicht zum Kaffee trinken, shoppen oder sonst was.
Also, sie sind die ganze Zeit unter Aufsicht. Und trotzdem gehen sie fremd? Deiner Meinung nach schaffen das nur die europäischen Frauen, die zu sexy Tanzkursen gehen.
Also, was genau bringt es, überhaupt einer Frau/einem Mann etwas zu verbieten?
Und - wenn sie ja NUR fremdgehen, weil die Ehen arrangiert sind (siehe deinen Post oben), dann müsste ja bei europäischen Frauen und muslimischen Männern alles im Lot sein. Die zwingt ja keiner. Also können sich die muslimischen Männer zurücklehnen und ihre Frau das tun und lassen, was sie will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2013 um 1:39


Deine Kultur und deine Werte sind nicht unsere, kapiers halt endlich. Das, was uns normal scheint ist es für dich eben nicht. Aber leider bist du damit in Deutschland nun mal in der Minderheit und wie du schon gesagt hast, du gehst ja eh zurück, weil du dich nicht damit abfinden kannst.

Du kannst uns auch nicht ummodeln und uns UNSERE Erziehung und UNSERE Werte vergessen lassen. Und je mehr du deinen Glauben und deine Werte propagandierst, desto mehr Kontra wirst du bekommen.

Es ist ja schön und gut, wenn du dich verhüllen möchtest, mach das. Aber du lebst in Europa und möchtest uns beibringen, was "gut" ist??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2013 um 9:31

Seh ich auch so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2013 um 14:09

Wenn Ihr Euch hier nicht mehr wohl fühlt...
...wird`s höchste Zeit, endlich was daran zu ändern.
Klingt ja ganz so, als ob es eine Strafe wäre, hier zu leben...
Denke dann ist es auch das Beste, zurück zu gehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2013 um 14:27

Hey...
beruhigt Euch mal wieder. Das geht jetzt doch alles ein bißchen zu weit, meint Ihr nicht?

Malikmaster, ich war über Jahre mit einem Araber zusammen. Wer hier wen an Land gezogen hat, wie Du so schön sagst, lassen wir mal dahingestellt.
Nach den ganzen Erfahrungen in dieser Zeit glaube ich, dass oftmals der nette Klaus von Hausnummer 39 besser zu einer mitteleuropäischen Frau passt
Logischerweise passt dann die gute Fatma von Hausnummer 151, die ihren Mann fragt, ob sie sich zum Hip-Hop-Kurs anmelden darf (was er eh verbieten wird), auch besser zum Moslem.
Was mich noch interessieren würde: So wie Du über die Deutschen im Allgemeinen schreibst, kann es sein, dass Du Dich hier nicht wirklich wohl fühlst? Auch wenn Du sagst, dass Dir hier fast alles passt, es klingt ehrlich gesagt nicht so. Oder was soll man davon halten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2013 um 18:34


So ist es!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2013 um 18:56

Oder mal andersrum gefragt...
... warum suchen sich Moslems deutsche Freundinnen bzw. Frauen, die sie dann - wohlgemerkt hier in Deutschland - verbiegen und unterdrücken wollen und doch nicht so akzeptieren können, wie sie sind?
Wer sagt, dass die Frau, die hier zuhause ist, sich anpassen muss? Wie sieht es denn mit der Integration dieser Herren aus? Das ist doch mehr Schein als Sein

Wir leben in einem modernen und Gott sei Dank toleranten, aufgeschlossenen Land. Wer herkommt und hier mit einer Deutschen leben will, der hat sich meines Erachtens anzupassen. Wer sich nicht anpassen will, der soll sich auch keine deutsche Freundin oder Frau suchen.

@femeninaaa: Dein Mann kann wahrscheinlich gar nicht aus seiner Haut. Aber lass Dich bitte nicht unterkriegen!
Ich wünsche Dir viel Spaß, falls Du zu diesem Kurs gehst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2013 um 19:10

Nicht jede deutsche Frau ist so
... wie Du es immer darstellen willst!
Es erschreckt mich regelrecht, wie Du über deutsche Frauen schreibst und nebenbei hier lebst!

Ich würde wohl nicht in der ersten Nacht bei einem Mann übernachten wollen.
Aber ist es denn besser, das erste Mal nach der Hochzeit gemeinsam zu übernachten, usw.? Aus meiner Sicht ein klares NEIN. Das ist für Mitteleuropa rückständig, auch wenn es für Moslems korrekt sein mag. Aber so ist es eben, jeder hat einen anderen Standpunkt.
Für ein gutes Miteinander ist jedenfalls ein großer Haufen Toleranz nötig, auch von Deiner Seite!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2013 um 19:22

Vielleicht muss er!!!
hoffentlich nimmt er viele mit.und komme nicht mehr in die moderne.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2013 um 19:46

Du willst ja nicht behaupten ,das es dir nicht gefällt .
wenn sich frauen hübsch machen,du gehst und schaust diese frauen sicher auch gerne an.aber deine eigene frau versteckst du zuhause.das ist egoistisch.und total unfair.wieso will man eine frau die man zuhause verstecken muss? verstehe ich nicht.und in der türkei sieht man sehr viele türkische frauen die sich mit viel glitzer und schminke aufbretzeln.nur im hintersten hinterland laufen sie noch wie mumien herum.es ist aber auch ein zeichen von mangelder inteligenz und unsicherheit.naivitäet eine frau wie eine kuh im stall zu verstecken.und kein mensch gehört einem menschen,jeder gehört nur sich selber.also ist es auch ein übergriff.und übrigens die lokale und diskos sind voll mit türken,albanern und andere südländer,was suchen sie dort?wenn sie doch eigentlich keine deutsche wollen?den ausländische frauen dürfen ja angeblich nicht in solche lokale,darum gehe ich nie in die disko es ist mir einfach zu blöd.mit dieser ewigen anmache ,von jungfreulichen moslems

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2013 um 20:26

Mein gott, so viele Kommentare dazu, danke
Anhand der vielen Kommentare sieht man ja echt, was für ein riesiges Problem zwischen den Kulturen es da gibt.
Mittlerweile habe ich heraus gefunden, dass in dem Kurs 25 Frauen und 2 Männer mitmachen, und dann der ganze Wirbel....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2013 um 23:28

Frauen anmachen?
Frage mich immer wieder, warum gerade z.B. Türkische Männer so ein Theater machen, ihre Frauen könnten "angemacht" werden! Schließen sie da vieleicht von sich auf andere? Oder will hier jemand behaupten, Türkische Männer, oder auch andere, würden fremden Frauen nicht auf den Arsch, Busen, usw. glotzen?! Und zum anmachen oder anmachen lassen gehören immer 2! In einer gesunden Beziehung sollte man sich 100%ig auf den Partner verlassen können ohne ihm Verbote oder Einschränkungen aufzuhalsen! Man sollte über alles offen sprechen können, ohne in Eifersuchtswahn zu verfallen. Wenn eine Frau z.B. sagt, sie fände Brad Pitt toll, heißt das doch nicht, daß sie mit dem Partner schluß macht um mit Brad zu poppen. Eine tolerante Ehe oder Beziehung macht auf jeden Fall mehr Spaß als wie entmündigt immer für jeden Scheiß fragen zu müssen oder gleich zu wissen, das darf ich eh nicht. Verbietet mir mein Mann. Ist ja wie Sklaven-oder Viehhaltung. Aber liebe Deutsche Frauen, wenn ihr euch auf eine Mischehe oder Beziehung eingelassen habt, jammert nicht über eure strengen und null toleranten Männer. Ihr wußtet ja vorher was euch erwartet. Oder etwa nicht? Dann seid ihr euer Leben lang blind und taub daher gewandelt. Jeder ist seines Glückes Schmied.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2013 um 0:33

Etwas nicht möchte,
oder etwas verbieten ist ein großer Unterschied! Und extrem eifersüchtig kommt auch nicht von irgendwo her. Eine tolerante Beziehung oder Ehe ist langweilig? Ist es spannender wenn man sich gegenseitig im Eifersuchtswahn hochschaukelt? Ich würd dann mal nen Therapeuten aufsuchen! Tolerant heißt nicht, daß man fremd geht usw. Sondern daß man den anderen so respektiert und liebt wie er ist. Und trotzdem zusammenhält wie Pech und Schwefel und dem anderen blind vertrauen kann. Und ohne Angst vor dem Partner lebt. Was darf ich allein entscheiden? Wo darf ich hinsehen? Was darf ich sagen? Das soll spannend sein? Dann möcht ich nicht wissen was bei euch langweilig ist! Viel spaß noch in solch einer spannenden und null toleranten ehe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2013 um 7:10

Danke!
Endlich mal eine kluge Antwort! Du sprichst mir aus der Seele!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2013 um 11:27

Jawoll!
Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen und mit einem Schlag versenkt! Von sich auf andere schließen! Genau das Problem hat ER und ganz viele andere kleine Diktatoren!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2013 um 14:05

Er hat geschrieben
Türkische Männer, oder auch andere

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2013 um 14:27

Dann sind sie selbst Schuld
wer sich vor lauter rosa Wolken nur wegen seinem Partner und seiner Mentalität um 180 Grad dreht muss ja ein ganz schön niedriges Selbstbewusstsein haben darf dann aber nicht jammern.Man hätte sich das vorher denken können

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2013 um 14:38

Natürlich
meine Aussage war nicht auf alle bezogen.,die Ausnahmen sind immer ein Lichtblick Ich wollte mir diesen Kulturcrash erst gar nicht antun und habe mir jemanden aus meiner Ecke genommen,wurde so erzogen und von der Mentalität passt es auch am besten.Mit solchen Einschränkungen könnte ich auch nicht leben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2013 um 23:38

Und die türken sind
alles kurden, die japaner sind chinesen und die amis indianer... ist doch gar nicht so schwer maliks logik zu folgen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2013 um 7:38

Malikmaster,
Bezogen auf Deine Antwort auf meinen Beitrag weiter unten: Du bist entweder ein Fake oder einfach nur dumm im Kopf oder beides, wer weiß...Ich gehe selber in solche Tanzkurse und damit auch Du es endlich kapierst, hier nochmal für Vollpfosten: Unter 20 Teilnehmern befinden sich vielleicht hoechstens 3 Maenner und man kann mit großer Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass 2 davon schwul sind (wenn nicht, sogar alle). Solltest Du kein Fake sein, muss ich mich für Dich echt schaemen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2013 um 7:53

Was hat sie denn vor ihm zu verbergen?
Musst Geisterritter ja sehr gut kennen um das beurteilen zu können.ist doch schön wenn sie eine glückliche Mischehe führt wo man nicht ständig jede Handlung und Gedanken rechtfertigen muss als ob ihr Mann Gott persönlich wäre

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2013 um 8:30

Verbote führen sogut wie immer
zu Versuchungen.ist doch schon als Kind so,je mehr man etwas verboten bekommt desto eher reizt es einen.Und wenn darauf eine Ehe aufbauen soll na dann gute Nacht.Hat für mich etwas von "seelischer Selbstgeiselung"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2013 um 8:38

Ich sage doch
Du bist dumm.
Weck mich mal lieber, wenn man Dich wieder in die Klappse zurückgebracht hat, aus der Du ausgebrochen bist. Die suchen Dich bestimmt schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen