Home / Forum / Liebe & Beziehung / An die Frauen: Wie hättet ihr es den gerne? - Ansprache

An die Frauen: Wie hättet ihr es den gerne? - Ansprache

23. Dezember 2013 um 7:55

Liebe Frauen, Damen und Mädchen,

wie hättet ihr es denn gerne?

Ich bin immer wieder überrascht wie schnell sich die Meinung von angesprochen Frauen ändert.

Meine Erfahrung ist das Frau gerne im Alltag in einer Alltagssituation angesprochen werden möchte.
Bei der Arbeit , im Bus, Im Laden, .....

Wird Sie dann aber angesprochen - reagiert Sie in der Regel ablehnend.

Was ich nicht verstehe ist wie die Frau es sich in dem Moment wo sie ablehnt eigentlich vorstellt?

Denkt sie in den nächsten 15 Minuten kommt der nächste , da ist sie dann offener?
Oder möchte sie überhaupt nie mehr angesprochen werden?

Hier zeigt sich für mich ein typisches Muster.
Die Frau treibt den Preis bzw. die Hürden hoch - und überreizt.
Verliert somit in ein paar Sekunden alles.
Der Mann der Sie zum ersten mal angesprochen hat zieht sich zurück -
Sie steht alleine da.
Wird erst mal nicht mehr begehrt.
Bis sich halt wieder mal einer traut.
Dem gegenüber sie dann aber auch erstmal ablehnend ist.
usw...

Woher weiß die Frau wie ablehnend sie sein darf, ohne das der Mann den sie vielleicht sogar irgendwie sympathisch findet, Sie für immer in Ruhe lässt?



Mehr lesen

23. Dezember 2013 um 8:04

Was ich nicht verstehe ist wie die Frau es sich in dem Moment wo sie ablehnt eigentlich vorstellt?
in 99% der Fälle stelle ich mir folgendes vor: Ich suche gar nicht. Ich flirte sehr gern bißchen non-verbal, an mehr bin ich aber selten interessiert. Beim nächsten auch nicht ^^
Wenn ich an mehr interessiert sein sollte, spreche ich ihn / sie auch selbst an.

Nö, ich verliere bestimmt nichts, wenn ich es nicht haben wollte. Wieso denn überreizt bitte? Wenn ich nur Appetit auf einen Kaffee habe, überreize ich nichts, wenn ich mir die Speisekarte nicht kommen lasse. Vielleicht hätte es etwas leckeres gegeben, aber ich habe nun einmal keinen Hunger ^^

Bei der Arbeit ist für mich übrigens ein völliges NoGo, ich würde nie etwas mit einem Kollegen oder einer Kollegin oder einem externen Mitarbeiter oder einem Kunden anfangen. Unter gar keinen Umständen, auch nicht mit meinen absoluten Traum-Typen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2013 um 13:35

Vergewisserst Du Dich vor dem Ansprechen eigentlich,
ob jemand (in dem Moment) überhaupt angesprochen werden will?

Kaltaquise kommt wohl meistens nicht so gut...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2013 um 14:51
In Antwort auf avarrassterne

Was ich nicht verstehe ist wie die Frau es sich in dem Moment wo sie ablehnt eigentlich vorstellt?
in 99% der Fälle stelle ich mir folgendes vor: Ich suche gar nicht. Ich flirte sehr gern bißchen non-verbal, an mehr bin ich aber selten interessiert. Beim nächsten auch nicht ^^
Wenn ich an mehr interessiert sein sollte, spreche ich ihn / sie auch selbst an.

Nö, ich verliere bestimmt nichts, wenn ich es nicht haben wollte. Wieso denn überreizt bitte? Wenn ich nur Appetit auf einen Kaffee habe, überreize ich nichts, wenn ich mir die Speisekarte nicht kommen lasse. Vielleicht hätte es etwas leckeres gegeben, aber ich habe nun einmal keinen Hunger ^^

Bei der Arbeit ist für mich übrigens ein völliges NoGo, ich würde nie etwas mit einem Kollegen oder einer Kollegin oder einem externen Mitarbeiter oder einem Kunden anfangen. Unter gar keinen Umständen, auch nicht mit meinen absoluten Traum-Typen.

P.S.
"typisches Muster"? Wovon gehst Du eigentlich aus? Dass wir 24/7 nach neuen Einträgen im Adressbuch suchen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2013 um 21:07
In Antwort auf konfuse

Vergewisserst Du Dich vor dem Ansprechen eigentlich,
ob jemand (in dem Moment) überhaupt angesprochen werden will?

Kaltaquise kommt wohl meistens nicht so gut...

Ich melde mich drei tage vorher am
Hallo Konfuse,

ich rolle mit meiner spontanen interessanten
angebeten minutenlang die augen bis sie flach liegt bzw melde mich drei tage vorher per notarieller post an

....sorry sei nicht böse


LG

Starlifter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2013 um 21:50
In Antwort auf larry_12243313

Ich melde mich drei tage vorher am
Hallo Konfuse,

ich rolle mit meiner spontanen interessanten
angebeten minutenlang die augen bis sie flach liegt bzw melde mich drei tage vorher per notarieller post an

....sorry sei nicht böse


LG

Starlifter

^^
wenn mich jemand ohne einen wortlosen Flirt vorher anspricht, dann bin ich entweder super in der Stimmung und das ist ein Typ, den ich völlig hinreissend finde oder er kassiert eine gepfefferte Abfuhr. Das ist einfach nur aufdringlich und darauf stehe ich überhaupt nicht.
Ich habe schon ziemliche viele angesprochen, aber ohne deutlich signalisiertes Interesse von mir und irgend ein Echo vom anderen habe ich das noch nie getan und werde ich es auch nicht tun.

Ja, man(n) sollte sich schon vergewissern, dass Interesse vorhanden ist, was soll die überzogene Reaktion?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2013 um 22:45

Hast du dir
mal überlegt, dass es nicht die Frauen sind, die sich seltsam verhalten, sondern dass du zufällig auf die falschen stößt? Wenn du z.B. eine ansprichst, die einen Freund hat, dann hast du halt schlechte Karten. Genauso wenn die Frau gerade auf dem Weg zu einem wichtigen Termin ist und daher nervös o.ä.

Was ich damit sagen will: Du weißt nichts über die Frauen, die du ansprichst und kennst daher auch die Gründe für ihr ablehnendes Verhalten nicht und diese Gründe sind nicht zwingend das was du da in deinem Thread an Fragen aufwirfst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2013 um 23:14
In Antwort auf coquette164

Hast du dir
mal überlegt, dass es nicht die Frauen sind, die sich seltsam verhalten, sondern dass du zufällig auf die falschen stößt? Wenn du z.B. eine ansprichst, die einen Freund hat, dann hast du halt schlechte Karten. Genauso wenn die Frau gerade auf dem Weg zu einem wichtigen Termin ist und daher nervös o.ä.

Was ich damit sagen will: Du weißt nichts über die Frauen, die du ansprichst und kennst daher auch die Gründe für ihr ablehnendes Verhalten nicht und diese Gründe sind nicht zwingend das was du da in deinem Thread an Fragen aufwirfst.

...einsam?
Hallo coquette164,

ich vermute - mal viele Frauen ( auch wenn sie in einer Beziehung sind - vielleicht sogar verheiratet ) sind einsam.
Sie fühlen sich einsam.
Sie möchten begehrt werden.

Jetzt kommt der Punkt den ich nicht verstehe:

Es kommt ein Mann - vielleicht völlig spontan und unpassend - und begehrt Sie - spricht Sie an.
Er geht ein Risiko ein.

Und was macht Sie in Ihrer unausgesprochenen Einsamkeit - Sie lehnt ihn ab - Setzt die Hürden und den Preis hoch?
Warum?

Als Mann der den ersten Schritt tut - frägt man sich - zurecht - warum sollte er das öfter tun?
Bringt doch eh nichts?
Außer Frust und Ärger.

Er möchte nur Gutes - und wird abgelehnt!

Für ein Spiel das " Ich möchte doch nur das Best-Mögliche Leben haben " heißt.

Aktuell beobachte ich das hierbei beide Geschlechter verlieren.
Warum , machen Frauen sowas?
Seit doch mal ein bisschen entspannter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2013 um 7:46
In Antwort auf larry_12243313

...einsam?
Hallo coquette164,

ich vermute - mal viele Frauen ( auch wenn sie in einer Beziehung sind - vielleicht sogar verheiratet ) sind einsam.
Sie fühlen sich einsam.
Sie möchten begehrt werden.

Jetzt kommt der Punkt den ich nicht verstehe:

Es kommt ein Mann - vielleicht völlig spontan und unpassend - und begehrt Sie - spricht Sie an.
Er geht ein Risiko ein.

Und was macht Sie in Ihrer unausgesprochenen Einsamkeit - Sie lehnt ihn ab - Setzt die Hürden und den Preis hoch?
Warum?

Als Mann der den ersten Schritt tut - frägt man sich - zurecht - warum sollte er das öfter tun?
Bringt doch eh nichts?
Außer Frust und Ärger.

Er möchte nur Gutes - und wird abgelehnt!

Für ein Spiel das " Ich möchte doch nur das Best-Mögliche Leben haben " heißt.

Aktuell beobachte ich das hierbei beide Geschlechter verlieren.
Warum , machen Frauen sowas?
Seit doch mal ein bisschen entspannter

^^
ach sooooooooooooo, Du bist also unser Retter, der Typ auf den wir schon immer gewartet haben, der uns aus unserem fürchterlich einsamen und ungeliebten Dasein erlösen wird und wir undankbaran Bälger wissen unsere Rettung nicht zu schätzen und das verstehst Du nicht?

Ok, das kann ich Dir erklären: Du überschätzt Dich und unterschätzt uns.
Vermutlich stimmt Deine Selektion nicht. Natürlich gibt es Frauen, die einsam sind, auch in Beziehungen.
Die meisten aber sind es nicht und wenn Du denen gegenüber trittst in der von Dir eingebildeten "unausgesprochenen Einsamkeit" und noch glaubst, dass sie "den Preis hochsetzten" und "nur das Beste wollen" wenn Sie nicht von Dir aus dem errettet werden wollen, was Du Dir da so ausnmalst, dann läufst Du ganz verdient gegen die Wand.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2013 um 22:07

Nur ganz
kurz, dann bin ich auch gleich wieder off

Nimm die Antworten von violetluna und avrassterne zusammen und du hast die perfekte Antwort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen