Home / Forum / Liebe & Beziehung / An die Betrüger/innen ! WARUM trennt ihr euch nicht vom Ehepartner ?

An die Betrüger/innen ! WARUM trennt ihr euch nicht vom Ehepartner ?

7. September 2008 um 12:18

Hallo nochmal,

da man ja in vergangenen / und immernoch aktuellen Threads darüber diskutiert, formuliere ich die Frage mal direkter.

Also, an alle die, die ihre Ehepartner betrügen:

Warum trennt ihr Euch nicht von Eurem Partner ?
Liebt ihr den Ehepartner noch ?
Warum habt ihr dann eine Affäre laufen ?
Was bedeutet Euch die Affäre ?
Warum reichen die Gefühle für die Affäre nicht aus um sich vom Ehepartner zu trennen ?
Wirklich nur finanzielle Gründe ? Oder gleicht die Affäre Bedürfnisse aus ?


Bin mal gespannt was für Antworten kommen, und was man daraus für Menschen erkennen kann !

Mehr lesen

7. September 2008 um 13:30

Ich kenne viele die Ihre Frauen betrügen...
und keiner von ihnen hat je bisher seine Ehe-Frau verlassen...

Kann es aber den Ehefrauen nicht sagen, da es ja quasi unter Schweigepflicht fällt. Die Ehefrauen sind nicht in unserem Angestelltenverhältnis. Die Männer schon...

Man kann die Geschäftstelefonrechnungen sehen.... Einzelverbindung sage ich nur...

Die kommen und sagen, ich zahlen hier zb. 100 gleich in die Kasse ein, brauchst mir nicht vom Lohn abziehen, habe etwas viel Telefoniert.. Gibt einen Freibetrag und was drüber ist, ziehe ich normalerweise vom Lohn ab...

Oder die Angestellten auf Montage gehen, da muss ich dann statt Einzelzimmer, ein Doppelzimmer buchen und die Herren zahlen die Differenz...

Oft genug, wenn die Frau angerufen hat und wollten den Mann sprechen und der hatte Urlaub an dem Tag... Was sagt man dann?? Mein Mann sagt, es sind unsere Angestellten, es ist Schweigepflicht....

Fakt ist, erzählen darf ich nichts....

Aber die meisten sind schon zwischen 10 bis 15 Jahre bei uns und keiner von Ihnen hat je seine Ehefrau verlassen...

Ich habe einigen von Ihnen schon gesagt, dass ich es persönlich nicht gut finde, aber es geht mich nichts an..... "Ich weiss wo mein Zuhause ist" das kam schon als Antwort öfter...








Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2008 um 15:25

Am besten
...fragst Du das alles gleich mal deinen Mann ))

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2008 um 15:59

Danke für EURE Antworten, ABER....
...meine Frage zielte auf die Betrüger/innen.

Eure Antworten sind Spekulationen....aber keine direkte Erfahrung !
Deshalb bin auf weitere Antworten gespannt !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2008 um 16:36
In Antwort auf naomh_12744558

Ich kenne viele die Ihre Frauen betrügen...
und keiner von ihnen hat je bisher seine Ehe-Frau verlassen...

Kann es aber den Ehefrauen nicht sagen, da es ja quasi unter Schweigepflicht fällt. Die Ehefrauen sind nicht in unserem Angestelltenverhältnis. Die Männer schon...

Man kann die Geschäftstelefonrechnungen sehen.... Einzelverbindung sage ich nur...

Die kommen und sagen, ich zahlen hier zb. 100 gleich in die Kasse ein, brauchst mir nicht vom Lohn abziehen, habe etwas viel Telefoniert.. Gibt einen Freibetrag und was drüber ist, ziehe ich normalerweise vom Lohn ab...

Oder die Angestellten auf Montage gehen, da muss ich dann statt Einzelzimmer, ein Doppelzimmer buchen und die Herren zahlen die Differenz...

Oft genug, wenn die Frau angerufen hat und wollten den Mann sprechen und der hatte Urlaub an dem Tag... Was sagt man dann?? Mein Mann sagt, es sind unsere Angestellten, es ist Schweigepflicht....

Fakt ist, erzählen darf ich nichts....

Aber die meisten sind schon zwischen 10 bis 15 Jahre bei uns und keiner von Ihnen hat je seine Ehefrau verlassen...

Ich habe einigen von Ihnen schon gesagt, dass ich es persönlich nicht gut finde, aber es geht mich nichts an..... "Ich weiss wo mein Zuhause ist" das kam schon als Antwort öfter...








Saraa33
Da habe ich mal eine Frage an Dich wen das Dein Mann auch so machen würde.Würdes du das den wissen wollen?
lg christina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2008 um 16:38

...
Warum trennt ihr Euch nicht von Eurem Partner ?
- Warum sollte ich ?

Liebt ihr den Ehepartner noch ?
- Liebe ? Wer glaubt denn an den Quatsch ?

Warum habt ihr dann eine Affäre laufen ?
- Bestätigung, Kick fürs Selbstbewusstsein.

Was bedeutet Euch die Affäre ?
- Eine Eroberung mehr.

Warum reichen die Gefühle für die Affäre nicht aus um sich vom Ehepartner zu trennen ?
- Wer ist diese "Gefühle" ?

Wirklich nur finanzielle Gründe ? Oder gleicht die Affäre Bedürfnisse aus ?
- Ich sehe zwischen Beziehung und Affäre wenig Unterschied. Mit der einen hat man nur Sex, mit der anderen unternimmt man halt noch mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2008 um 20:19
In Antwort auf vergeben73

Saraa33
Da habe ich mal eine Frage an Dich wen das Dein Mann auch so machen würde.Würdes du das den wissen wollen?
lg christina

Es geht mich nichts an...
Ich kenne die Ehefrau ja nur, wenn sie mal anrufen und irgendetwas wissen wollen, aber kommt ja keine persönliches Gespräch auf. Bei der letzten Firmenfeier im Juli habe ich einige kennengelernt, weil wir es dieses Jahr mit Familienangehörige gemacht haben..

Mal ehrlich, wie persönlich würdest du als Frau, wenn dein Mann bei uns arbeitet mit der Frau des Chefs sprechen??

Nur oberflächliches bla bla.... kann ja wohl schlecht hin gehen und sagen "Hören sie mal, ihr Mann geht fremd"

Uns fehlen sowieso Arbeiter, mit den richtigen Qualifikationen sind sie sehr schwer zu bekommen... Mein Mann sagt immer, es geht uns das Privatleben unserer Arbeiter und Angestellten nichts an... Genauso wie unser Privatleben sie nichts angeht.

-----------------

Mein Mann hatte es mir damals selbst erzählt... So im nach hinein, wäre ich froh, oder anderes ausgedrückt, es hätte mir viel Leid erspart, wenn ich es nicht erfahren hätte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2008 um 20:29

Ausgleich
Abend
Für jeden Menschen bedeutet eine gut funktionierende Parnerschaft etwas anderes.Ich habe die Erfahrung gemacht,dass man mit seinem Lebenspartner durchaus glücklich und zufrieden sein kann(und das über viele Jahre)und trotzdem einen Geliebten haben kann.(Auch den über viele Jahre)Vor allem wenn es um Sex geht halte ich es nicht für nötig sich wegen eines anderen sich von dem eigenen Mann zu trennen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest