Home / Forum / Liebe & Beziehung / An dich, auf das du mich loslässt

An dich, auf das du mich loslässt

23. Februar 2007 um 21:21

Lange habe ich überlegt ob ich dir schreibe. Mein letztes bisschen Stolz opfere-mich noch einmal für dich zum Deppen mache.

Aber ich glaube, ich muss das jetzt einfach klären, sonst schwebt das wahrscheinlich noch ewig wie ein Schwert über mir.

Weißt du, eigentlich was du mir angetan hast? Wie weh du mir getan hast? Und scheinbar hast du noch nicht genug, denn du machst ja noch munter lustig weiter.

Es macht mich beinahe atemlos wie sehr ich mich in dir getäuscht habe-glaub das alles garnicht.

Du wußtest wie sehr ich dich mag verdammt, ich war immer ehrlich zu dir-warum bist du es nicht zu mir?

Wenn du meine Gefühle nicht erwidern konntest, warum hast du es dann nicht einfach gesagt? Wieso hast du all das gesagt was du gesagt hast? Warum hast du nicht losgelassen?

Wieso sagst du ich sei was Besonderes und wie sehr du mich doch magst, wenn du es nicht meinst?

Du hast wohl eher gemeint ich bin besonders-besonders blöd. Und meinst es wohl immernoch.

Hat dir der Gedanke deine Freundin zu betrügen so sehr gefallen? Wie arm ist das denn?

Weißt du als du mir heute die SMS geschickt hast, wurde mit mir plötzlich ganz schlecht.
Was soll das?

Hast du dich wohlgefühlt als du sie geschrieben hast oder musstest du dich dazu zwingen- halten wir uns die Dumme mal warm-man weiß ja nie? Oder wie war dein Plan?

Du hast mich gefragt wie es mir geht.
sag ich dir. Mir geht es miserabel.
Geht es dir jetzt besser?

Ich kann mich nur wiederholen-ich glaub das alles nicht-all die schönen Worte-sie waren leer, all die zärtlichen Berührungen-ich hab sie mir nur warm geredet-sie waren eiskalt und berechnent.

Schlimmer, ich hab dir vertraut, dir geglaubt und mich so getäuscht.

Wehohweh, ich hab die letzten Tage soviel geweint und wenn ich so schreibe könnte ich direkt wieder damit anfangen.

WARUM VERDAMMT? WARUM SO? WARUM DU?

Naja, vielleicht finde ich ja die Antworten darauf irgendwann-vielleicht ist es irgendwann auch nicht mehr wichtig.

Aber würdest du mich jetzt bitte loslassen?
Bitte lass mich einfach in Ruhe, tu mir nich weiter weh.

Mach mir keine Hoffnung mehr, wo nie Hoffnung war.
Spiel mir nicht weiter vor wie sehr du mich magst.
Lass mich bitte los. Lass mich abschließen und wieder ein Leben führen, indem ich glücklich sein kann.

Ich bin kein Besen, den du nach Bedarf in die Ecke stellen kannst und wieder hervorholst.
Ich habe Gefühle, Gefühle die du sehr verletzt hast.

Du kannst oder willst mir nicht geben, was ich gerne von dir hätte und ich kann und will so nicht weitermachen und du hast deinen Egoismus bereits ausreichend an mir ausgelebt. Denkst du nicht?

Mach's gut Hase

Mehr lesen

23. Februar 2007 um 22:09

Ich kann dich glaub ich
ein bischen verstehen. Zur Zeit geht es mir ähnlich. Ich glaube nicht, dass er dich absichtlich verletzt. Aber wenn er für sich ein Türchen offen hält, nach dem motto evtl kann es ja nochmal was werden, ist es auch für ihn leichter mit der Trennung klar zu kommen.
Ich habe den Eindruck du hast dich aber auch noch nicht so ganz von ihm "verabschieden" können.
Sage ihm doch, dass er dich ein für alle mal in Ruhe lassen soll. Oder bist du noch nicht so weit von dir aus einen entgültigen Schlussstrich zu ziehen?

LG Tatjana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2007 um 23:16
In Antwort auf tatjana851

Ich kann dich glaub ich
ein bischen verstehen. Zur Zeit geht es mir ähnlich. Ich glaube nicht, dass er dich absichtlich verletzt. Aber wenn er für sich ein Türchen offen hält, nach dem motto evtl kann es ja nochmal was werden, ist es auch für ihn leichter mit der Trennung klar zu kommen.
Ich habe den Eindruck du hast dich aber auch noch nicht so ganz von ihm "verabschieden" können.
Sage ihm doch, dass er dich ein für alle mal in Ruhe lassen soll. Oder bist du noch nicht so weit von dir aus einen entgültigen Schlussstrich zu ziehen?

LG Tatjana

Ich glaube
es ist vielmehr eine Bitte an ihn. Ich kann nicht so einfach loslassen-mag ihn sehr. Aber wenn er es tun würde könnte ich zumindest in ruhe leiden bis zum schluß und irgendwann von vorne anfangen. Was ist bei dir? Was ist passiert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2007 um 2:22

Willst Du Applaus für den Brief..
...oder was soll das jetzt?
Schreib IHM das doch...
Frag einfach um was es Dir geht und warum Du Hilfe brauchst..der Brief ist keine Frage.

SK

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2007 um 2:55
In Antwort auf allie_12671025

Ich glaube
es ist vielmehr eine Bitte an ihn. Ich kann nicht so einfach loslassen-mag ihn sehr. Aber wenn er es tun würde könnte ich zumindest in ruhe leiden bis zum schluß und irgendwann von vorne anfangen. Was ist bei dir? Was ist passiert?

Der Brief...
spricht mir aus der Seele.. Ich müsste ein paar Dinge rausnehmen und könnte ihn an meinen Freund einfach weiterleiten.. Passt genau!

Ja, ich kann auch nicht loslassen.. Ich will ihn einfach nicht mehr lieben.. Und wenn er mal wieder schluss macht, kommt er nach ein paar Tagen wieder an.. Und ich geh immer wieder drauf ein. Er ist echt clever.. Er weiss ganz genau, dass ich in nem Loch sitze und er der einzige ist der mich daraus holen kann, aber auch der einzige ist, der mich da wieder reinwerfen kann.

Gwen, wir wollen das gleiche.. Einfach wieder glücklich sein..
Und das werden wir auch irgendwann auch wieder.. Irgendwann macht es klick und dann können wir wieder von vorne anfangen.. Es braucht halt Zeit..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2007 um 3:25
In Antwort auf an822

Der Brief...
spricht mir aus der Seele.. Ich müsste ein paar Dinge rausnehmen und könnte ihn an meinen Freund einfach weiterleiten.. Passt genau!

Ja, ich kann auch nicht loslassen.. Ich will ihn einfach nicht mehr lieben.. Und wenn er mal wieder schluss macht, kommt er nach ein paar Tagen wieder an.. Und ich geh immer wieder drauf ein. Er ist echt clever.. Er weiss ganz genau, dass ich in nem Loch sitze und er der einzige ist der mich daraus holen kann, aber auch der einzige ist, der mich da wieder reinwerfen kann.

Gwen, wir wollen das gleiche.. Einfach wieder glücklich sein..
Und das werden wir auch irgendwann auch wieder.. Irgendwann macht es klick und dann können wir wieder von vorne anfangen.. Es braucht halt Zeit..

Mhh
Das kommt mir auch bekannt vor aber eins muss ich sagen, die männer dürfen uns nicht unter kontrolle kriegen man darf sich nie selbst vergessen das ist wichtig hab das mit meinem ex auch durchgemacht er war immer angepisst obwohl ich ihm nur helfen und schluß gemacht hat er auch oft genug und ich kahm immer wieder an naja wir waren 2 jahre zusammen
seit fast 1 nem jahr haben wir schluß ich habe mich auch vergessen schlimm genug.
Aber irgendwann ist der zeitpunkt da wo man sagt nicht mehr mit mir schluss aus und mir gings gut..Tja die scheiß lieben nur unglück tja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2007 um 11:35
In Antwort auf talya_12679006

Willst Du Applaus für den Brief..
...oder was soll das jetzt?
Schreib IHM das doch...
Frag einfach um was es Dir geht und warum Du Hilfe brauchst..der Brief ist keine Frage.

SK

Ich will ganz
sicher keinen Applaus für den Brief.
Ich grübel halt und du musst es ja nicht lesen.

Nein der Brief ist voll mit meinen Gefühlen und sicher keine Frage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2007 um 11:39

Wie soll
ich ihn den loslassen? Ich sag ja schon garnichts mehr. Er meldet sich immer wieder. Das Problem ist ich leide sehr unter der Trennung und ich wollte sie ja garnicht. Nur so wie er das macht geht das auch nicht. Würde er nicht immer wieder zurückkommen (Nach teilweise Tagen) könnte ich all meine Gefühle ausleben und so geht das nicht. Ich denke er muss loslassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2007 um 11:48
In Antwort auf an822

Der Brief...
spricht mir aus der Seele.. Ich müsste ein paar Dinge rausnehmen und könnte ihn an meinen Freund einfach weiterleiten.. Passt genau!

Ja, ich kann auch nicht loslassen.. Ich will ihn einfach nicht mehr lieben.. Und wenn er mal wieder schluss macht, kommt er nach ein paar Tagen wieder an.. Und ich geh immer wieder drauf ein. Er ist echt clever.. Er weiss ganz genau, dass ich in nem Loch sitze und er der einzige ist der mich daraus holen kann, aber auch der einzige ist, der mich da wieder reinwerfen kann.

Gwen, wir wollen das gleiche.. Einfach wieder glücklich sein..
Und das werden wir auch irgendwann auch wieder.. Irgendwann macht es klick und dann können wir wieder von vorne anfangen.. Es braucht halt Zeit..

@an822
Genauso sieht es aus. Wir sind wohl gefangen in unseren Gefühlen und das macht es nötig das er geht. Ich wünschte es würde mal langsam klicken, denn mich macht das Hin und Her fix und fertig.

Ich hätte gerne die Kraft ihm zu sagen: Hau einfach ab-hier hast du keinen Auftrag mehr.
Aber meine Gefühle für ihn lassen das einfach nicht zu-noch nicht.Irgendetwas in mir klammert sich immernoch an die Hoffnung, das sich was ändert.

Mein Verstand sagt mir schon läger das es das nicht tun wird, das ich wenn es nicht aufhört immer weiter sein Spielball sein werde, bis er endgültig keine Lust mehr auf mich hat.

Na, dann hoffen wir mal auf den Klick an Vielleicht haben wir Glück und er kommt wirklich eher als erwartet und dann sind wir frei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2007 um 11:50
In Antwort auf mariah_12242640

Mhh
Das kommt mir auch bekannt vor aber eins muss ich sagen, die männer dürfen uns nicht unter kontrolle kriegen man darf sich nie selbst vergessen das ist wichtig hab das mit meinem ex auch durchgemacht er war immer angepisst obwohl ich ihm nur helfen und schluß gemacht hat er auch oft genug und ich kahm immer wieder an naja wir waren 2 jahre zusammen
seit fast 1 nem jahr haben wir schluß ich habe mich auch vergessen schlimm genug.
Aber irgendwann ist der zeitpunkt da wo man sagt nicht mehr mit mir schluss aus und mir gings gut..Tja die scheiß lieben nur unglück tja

Auf den Punkt
warte ich auch-find ihn nur leider noch nicht. . . mit dem Brief und dem Beitrag zuvor suche ich diesen Punkt.
Und hoffe das ich ihn durch all das was ich schreibe und was man mir zurückschreibt finde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2007 um 13:46

Mädchen
schau dir mal die beiträge von "apart2" in Eifersucht, verlustangst, das muss sich ändern..."an. die frau hat nachgedacht, ist aus meiner sicht bewundernswert und schreibt ganz kluge sachen, die sicher für dich und deinen schatz auch anwendbar sind.
gruß alex

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2007 um 13:53
In Antwort auf allie_12671025

Auf den Punkt
warte ich auch-find ihn nur leider noch nicht. . . mit dem Brief und dem Beitrag zuvor suche ich diesen Punkt.
Und hoffe das ich ihn durch all das was ich schreibe und was man mir zurückschreibt finde

Mein Herz und mein Verstand..
führen seit ca. nem Jahr Krieg miteinander.. Und momentan ist mein Herz der stärkere von beiden. Noch!!! Ich war eigentlich immer ein totaler Verstandsmensch und konnte die Mädels von mir nie verstehen, wenn sie sich immer und immer wieder auf den gleichen Kerl eingelassen haben. Heute kann ich es verstehen. Es ist halt nicht so einfach loszulassen.. Vor allem wenn man liebt? Nur tu ich das? Lieb ich einen Kerl wirklich, der mich so mies behandelt? Der nur an sich denkt? Oder ist es der Reiz, der mich glauben lässt, das es Liebe ist? Fragen über Fragen und ich hoffe das ich irgendwann die Antwort in mir finden werde..

Gott hat so viele Männer aus Lehm gemacht, warum unsere aus Scheisse?

Klar darf man sich von nem Mann nicht unterkriegen lassen, aber es ist so schwer man selbst zu bleiben, wenn man so emotional angegriffen wird.

Und ja wir klammern.. Aber warum? Ich war nie ein Typ der geklammert hat.. Die Männer machen uns zu dem was wir sind und beschweren sich warum wir dieses oder jenes tun.. Dabei sollten sie sich mal an die eigene Nase packen und sich fragen warum wir das bloß machen..

Ich hoffe auf ein baldiges Klick..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2007 um 17:40
In Antwort auf flavie_12350283

Mädchen
schau dir mal die beiträge von "apart2" in Eifersucht, verlustangst, das muss sich ändern..."an. die frau hat nachgedacht, ist aus meiner sicht bewundernswert und schreibt ganz kluge sachen, die sicher für dich und deinen schatz auch anwendbar sind.
gruß alex

Hammer
Hab den Beitrag gelesen und da passt echt einiges. Vielleicht ist es tatsächlich so, dass ich mir jedesmal das schlimmst ausmale und immer denke er verarscht mich, dabei ist er nur wie er ist.

Vielleicht erwarte ich einfach zu viel. Ich will das er sich ständig bei mir meldet, mich dauernd sehen will, bin schließlich verliebt. Und ich habe gedacht bei ihm muss es genauso sein.

Er sagt immer er hat viel zu regeln und bald wird alles besser, er muss all die Dinge die ihn so hemmen erstmal klären.

Ich weiß nicht warum ich nicht einfach glaube, bin total misstrauisch, in meinem Kopf routiert es nurnoch.

Er weiß das auch, habe ihm gesagt, das mir der Punkt bei ihm fehlt an dem ich dieses Vertrauen haben kann.
Habe die Sache dann auch beendet, doch er sagte das ihm das voll weh täte und er mich aber auch nicht unglücklich machen wolle.

Ich glaube er hat schon oft in der kurzen Zeit versucht mir zu zeigen das ich ihm nicht egal bin, aber alles was ich sehe ist was er in meinen Augen falsch macht. Z.B. wenn er sich Tage nicht meldet oder mir mal wieder sagt das er keine Zeit hat.Mich macht das abwechselnd traurig und wütend.

Ich kenne diese Gefühle in der Intensität nicht, bin eigentlich nicht so. Ich fühl mich so gefangen von ihnen und kann sie nicht abschalten.

Hör gerade ein Lied von Xavier Naidoo, es heißt bitte frag mich nicht

Ref:Bitte frag nicht, was los ist
und ob ich dich noch lieb.
Wenn das alles ist, was übrig ist
Nehm ich den Abschiedsbrief

Es ist leider wirklich war, ich war viel zu selten da.
Doch ich tat es niemals gern, ich wäre lieber nah als fern.
Denn ich liebe dich, warum glaubst du mir nicht.
Warum traust du mir nicht und siehst mir nichtmal ins Gesicht.

Denkst du ich lass dich gern allein, ich würde lieber bei dir sein.
Du weißt genau es wird nicht gehen, denn da sind Dinge am entstehen.
Die ich geplant habe, danach wird alles wieder gut.
Trotz deiner Trauer , deiner Wut, trotz deiner Trauer, deiner Wut.

Das singt immerhin ein Mann Vielleicht lügt er ja doch nicht-vielleicht. Wenn ich so in diese Richtung denke, also das es eher meinen negativen Gefühle sind, als sein Verhalten die mir das Leben schwer machen, giibt das ein oder andere vielleicht sogar Sinn.

Z.B. Hat er mir nach unserer ersten Nacht gesagt, das er nicht einer von denen wäre die nur das eine wollten und sich danach nicht mehr melden würden und ob ich das denken würde. Ich fand diese Aussage und die Frage total befremdlich.Er hat mir mehrere so für mich komische Dinge gesagt.

Aber wenn ich überleg, das ich ihn vorher aus Unsicherheit bereits 2 Mal verlassen habe und er diese Unsicherheiten auch spürt. Vielleicht versucht er mich ja nur zu beruhigen-auf eine etwas unbeholfene Weise (ist halt ein Mann )die mich eher noch unsicherer Macht.

Also kurz: In Bezug auf diesen Mann habe ich ne Vollklatsche. Aber wie ich das ändern sol weiß ich nicht.

Ich weiß das mir der derzeitige Zustand nicht gut tut.

Auf alle Fälle war der Tipp mit dem Beitrag echt gut, läßt mich vielleicht etwas lockerer werden-wenn ich mal in eine andere Richtung denke.
Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2007 um 17:47
In Antwort auf an822

Mein Herz und mein Verstand..
führen seit ca. nem Jahr Krieg miteinander.. Und momentan ist mein Herz der stärkere von beiden. Noch!!! Ich war eigentlich immer ein totaler Verstandsmensch und konnte die Mädels von mir nie verstehen, wenn sie sich immer und immer wieder auf den gleichen Kerl eingelassen haben. Heute kann ich es verstehen. Es ist halt nicht so einfach loszulassen.. Vor allem wenn man liebt? Nur tu ich das? Lieb ich einen Kerl wirklich, der mich so mies behandelt? Der nur an sich denkt? Oder ist es der Reiz, der mich glauben lässt, das es Liebe ist? Fragen über Fragen und ich hoffe das ich irgendwann die Antwort in mir finden werde..

Gott hat so viele Männer aus Lehm gemacht, warum unsere aus Scheisse?

Klar darf man sich von nem Mann nicht unterkriegen lassen, aber es ist so schwer man selbst zu bleiben, wenn man so emotional angegriffen wird.

Und ja wir klammern.. Aber warum? Ich war nie ein Typ der geklammert hat.. Die Männer machen uns zu dem was wir sind und beschweren sich warum wir dieses oder jenes tun.. Dabei sollten sie sich mal an die eigene Nase packen und sich fragen warum wir das bloß machen..

Ich hoffe auf ein baldiges Klick..

@an822
Sagst du mir inwiefern er dich mies behandelt? Was tut er, das dich so verletzt?

Ich kenn die Aussage-ich war dóch sonst nicht so- nur allzu gut.Ich war auch nie so anhänglich, so liebesbedürftig, so eifersüchtig, so unsicher, und alles andere wie ich es bei ihm bin.

Denke immer wenn er mich jetzt verließe, wäre ich zwar tottraurig, aber das würd ja irgendwann vorbei gehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2007 um 18:02
In Antwort auf allie_12671025

@an822
Sagst du mir inwiefern er dich mies behandelt? Was tut er, das dich so verletzt?

Ich kenn die Aussage-ich war dóch sonst nicht so- nur allzu gut.Ich war auch nie so anhänglich, so liebesbedürftig, so eifersüchtig, so unsicher, und alles andere wie ich es bei ihm bin.

Denke immer wenn er mich jetzt verließe, wäre ich zwar tottraurig, aber das würd ja irgendwann vorbei gehen.

@gwendoline206
bei mir ist das so, dass mein Freund selten Zeit hat und unheimlich viel um die Ohren hat.. Er wohnt auch nicht um die Ecke, somit ist es schwer sich oft zu sehen.. Letztes Jahr hat er sich ständig wie ein Fähnchen im Wind gedreht.. Hatten super oft Schluss.. Doch der Kontakt brach nie ab.. Er hat mich so oft versetzt und denkt immer nur an sich.. Wenn es mir mal schlecht ging, meinte er, dass er seine Ruhe haben möchte.. Auf der anderen Seite wollte er, dass ich ihm erzähle, wenn es mir schlecht geht.. Doch bitte was nützt mir das, wenn er dann doch nicht für mich da ist? Er hat aus mir einen ganz anderen Menschen gemacht..
Er sagte mir, dass er mich liebt, dann nahm er es wieder zurück. Meinte er hätte keine Zeit für ne Beziehung.. Hat mich wie ein Spielzeug behandelt.. Wenn er Lust hatte, hat er mich geholt und wenn er keinen bock mehr hatte, hat er mich wieder in die Ecke gestellt. Und ich stand definitiv mehr in der Ecke..Er hat so vieles gesagt, dann aber ganz anders gehandelt.

Seit Anfang des Jahres läuft es jetzt wieder einigermaßen.. Doch die Wunden müssen erstmal heilen.. Ich habe ihn die Pistole auf die Brust gesetzt.. Habe ihm gesagt, ganz oder gar nicht.. Er hat sich zwar für sein ganzes Verhalten entschuldigt und mir ne liebe Mail geschrieben, doch kann sich ein Mensch wirklich so ändern?

Es ist soooooooooooooo viel passiert.. Und ich weiss einfach nicht, ob es dann nochmal funktionieren kann..

Vor allem versuche ich mich nicht richtig fallen zu lassen, damit ich nicht so hart aufschlage, wenn er sich mal wieder dreht..Doch ich weiss ganz genau, dass ich voll aufknallen würde, wenn er mich jetzt verlassen würde..

Ich denke mir auch immer, ach andere Mütter haben auch schöne Söhne und der Liebeskummer würde schon wieder vorbei gehen.. Aber trotzdem tröstet mich das nicht wirklich..

Bei mir ist das Problem, obwohl ich momentan mit ihm zusammen bin, kann ich die Zeit doch nicht genießen.. bin nur am grübeln und mache mir ständig Gedanken.. Ich weiss, dass ich ohne ihn besser dran bin, das sagt mir jeder.. Doch ich kann verdammt nochmal nicht schluss machen..

Und Gwen.. Wie war dein Tag heute?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2007 um 18:57
In Antwort auf an822

@gwendoline206
bei mir ist das so, dass mein Freund selten Zeit hat und unheimlich viel um die Ohren hat.. Er wohnt auch nicht um die Ecke, somit ist es schwer sich oft zu sehen.. Letztes Jahr hat er sich ständig wie ein Fähnchen im Wind gedreht.. Hatten super oft Schluss.. Doch der Kontakt brach nie ab.. Er hat mich so oft versetzt und denkt immer nur an sich.. Wenn es mir mal schlecht ging, meinte er, dass er seine Ruhe haben möchte.. Auf der anderen Seite wollte er, dass ich ihm erzähle, wenn es mir schlecht geht.. Doch bitte was nützt mir das, wenn er dann doch nicht für mich da ist? Er hat aus mir einen ganz anderen Menschen gemacht..
Er sagte mir, dass er mich liebt, dann nahm er es wieder zurück. Meinte er hätte keine Zeit für ne Beziehung.. Hat mich wie ein Spielzeug behandelt.. Wenn er Lust hatte, hat er mich geholt und wenn er keinen bock mehr hatte, hat er mich wieder in die Ecke gestellt. Und ich stand definitiv mehr in der Ecke..Er hat so vieles gesagt, dann aber ganz anders gehandelt.

Seit Anfang des Jahres läuft es jetzt wieder einigermaßen.. Doch die Wunden müssen erstmal heilen.. Ich habe ihn die Pistole auf die Brust gesetzt.. Habe ihm gesagt, ganz oder gar nicht.. Er hat sich zwar für sein ganzes Verhalten entschuldigt und mir ne liebe Mail geschrieben, doch kann sich ein Mensch wirklich so ändern?

Es ist soooooooooooooo viel passiert.. Und ich weiss einfach nicht, ob es dann nochmal funktionieren kann..

Vor allem versuche ich mich nicht richtig fallen zu lassen, damit ich nicht so hart aufschlage, wenn er sich mal wieder dreht..Doch ich weiss ganz genau, dass ich voll aufknallen würde, wenn er mich jetzt verlassen würde..

Ich denke mir auch immer, ach andere Mütter haben auch schöne Söhne und der Liebeskummer würde schon wieder vorbei gehen.. Aber trotzdem tröstet mich das nicht wirklich..

Bei mir ist das Problem, obwohl ich momentan mit ihm zusammen bin, kann ich die Zeit doch nicht genießen.. bin nur am grübeln und mache mir ständig Gedanken.. Ich weiss, dass ich ohne ihn besser dran bin, das sagt mir jeder.. Doch ich kann verdammt nochmal nicht schluss machen..

Und Gwen.. Wie war dein Tag heute?

@an822
Das ist ja noch übler wie bei mir, du Ärmste. Also etwas gesagt und es dann zurück genommen hat er noch nie, aber das mit dem das Eine sagen und irgendwie was ganz anderes tun, kommt mir sehr bekannt vor.

Wie war das denn wenn er schluß gemacht hat? Hat er danach gesagt war nur Spaß?

Zwischen uns geht es ja noch nicht solange wie bei dir, es sind ja gerade mal ein paar Wochen, aber die sind einzige Berg und Talfahrt.

Er hat noch nie schluß gemacht, ich war die die es tat. Meist in einer Phase in der mir ganz bewußt war, das mir das alles nicht gut tut und das das so keinesfalls weitergehen kann.

2Mal, 2Mal hab ich gesagt ENDE und beide Male kam er zurück. Beim ersten Mal hat er mir geschrieben, beim zweiten Mal ist er vorbeigekommen.

Tja und beide Male habe ich mich wieder darauf eingelassen und beide Male ging es mir danach wieder Sch.....

Ich gebe an und für sich wenig auf schöne Worte und Frasen-aber wenn er sie sagt klingen sie so ehrlich.

Das mit dem viel um die Ohren ist mir auch nicht fremd. Süße ich habe viel zu regeln, sovieles was ich noch erledigen muss. Ich hab den Kopf nicht frei-du darfst mir nicht böse sein, ich hätte auch gern mehr Zeit, würde dich auch gerne jeden Tag sehen. Aber meine Probleme lassen mir so wenig Raum, du wirst sehen, wenn ich das alles hinter mir habe wird es besser.

Und soll ich das glauben? 24 Stunden und keine Zeit für einen kurzen Anruf oder ne SMS?

Weißt du ich würde mir diese Zeit für ihn nehmen.

Wielange soll ich denn bitte warten?
------------------------------------------------
>Bei mir ist das Problem, obwohl ich momentan mit ihm zusammen bin, kann ich die Zeit doch nicht genießen.. bin nur am grübeln und mache mir ständig Gedanken.. Ich weiss, dass ich ohne ihn besser dran bin, das sagt mir jeder.. Doch ich kann verdammt nochmal nicht schluss machen.. <
------------------------------------------------------
So geht es mir auch die ganze Zeit, ich kann nicht genießen, bin nur am grübeln und auch ich weiß das es mir ohne ihn besser gehen würde, aber schluß machen kann ich dann so endgültig doch nicht.

Kennst du das Gefühl, wenn du traurig bist und denkst alles ist aus, in dir eine Stimme sagt-nein ist es nicht, das ist noch nicht vorbei?

Mich verfolgt das Gefühl öfter, d.h. immer wenn ich mal wieder nen Strich gemacht habe, spüre ich instinktiv, da kommt noch was- vielleicht dreh ich auch einfach nur durch wär ja kein Wunder bei dem Hickhack.

Ich glaub auch das du aufknallen würdest, wenn er geht, aber würdest du nicht auch wieder aufstehen?
Oder würdest du ihn bitten zu bleiben?
Hast du ihn je gefragt was er will?
Wenn ja, was hat er gesagt?

Ich habe ihn gefragt und er hat gesagt er weiß es nicht, auf mich wäre er nicht vorbereitet gewesen und er hätte Angst er würde die Kontrolle verlieren.

Welche Kontrolle bitte?
Naja meine hab ich längst verloren-nur gut das er seine noch hat.....Blödmann.

Mein Tag war friedlich, er hat Familienfeier, zu der er seine ja ach so verhasste Freundin mitnimmt, die er ja jetzt bald verlässt- wobei das er sie verläßt ist das so ziemlich einzige, was ich ihm tatsächlich glaube.Er hat mir per SMS nen schönen Tag gewünscht, hab nicht geantwortet.
Ist mir grad zu blöde irgendwie.

Komm mir eh schon vor wie ein Depp, er soll ruhig merken das ich grad nicht so entzückt von der Art und Weise bin wie er mit mir umspringt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2007 um 19:05

Ich wünschte
ich könnte das. Ihm keinen Raum heben, nichtmal in meinen Gedanken-krieg ich nicht hin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2007 um 19:17

Das du mit all
dem was du hier geschrieben hast unbestritten recht hast, wird dir sicher niemand absprechen.
Das Problem ist, das es in der Theorie so einleuchtend und fast einfach klingt, aber in die Praxis läßt es sich doch schwerer umsetzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2007 um 12:05
In Antwort auf allie_12671025

@an822
Das ist ja noch übler wie bei mir, du Ärmste. Also etwas gesagt und es dann zurück genommen hat er noch nie, aber das mit dem das Eine sagen und irgendwie was ganz anderes tun, kommt mir sehr bekannt vor.

Wie war das denn wenn er schluß gemacht hat? Hat er danach gesagt war nur Spaß?

Zwischen uns geht es ja noch nicht solange wie bei dir, es sind ja gerade mal ein paar Wochen, aber die sind einzige Berg und Talfahrt.

Er hat noch nie schluß gemacht, ich war die die es tat. Meist in einer Phase in der mir ganz bewußt war, das mir das alles nicht gut tut und das das so keinesfalls weitergehen kann.

2Mal, 2Mal hab ich gesagt ENDE und beide Male kam er zurück. Beim ersten Mal hat er mir geschrieben, beim zweiten Mal ist er vorbeigekommen.

Tja und beide Male habe ich mich wieder darauf eingelassen und beide Male ging es mir danach wieder Sch.....

Ich gebe an und für sich wenig auf schöne Worte und Frasen-aber wenn er sie sagt klingen sie so ehrlich.

Das mit dem viel um die Ohren ist mir auch nicht fremd. Süße ich habe viel zu regeln, sovieles was ich noch erledigen muss. Ich hab den Kopf nicht frei-du darfst mir nicht böse sein, ich hätte auch gern mehr Zeit, würde dich auch gerne jeden Tag sehen. Aber meine Probleme lassen mir so wenig Raum, du wirst sehen, wenn ich das alles hinter mir habe wird es besser.

Und soll ich das glauben? 24 Stunden und keine Zeit für einen kurzen Anruf oder ne SMS?

Weißt du ich würde mir diese Zeit für ihn nehmen.

Wielange soll ich denn bitte warten?
------------------------------------------------
>Bei mir ist das Problem, obwohl ich momentan mit ihm zusammen bin, kann ich die Zeit doch nicht genießen.. bin nur am grübeln und mache mir ständig Gedanken.. Ich weiss, dass ich ohne ihn besser dran bin, das sagt mir jeder.. Doch ich kann verdammt nochmal nicht schluss machen.. <
------------------------------------------------------
So geht es mir auch die ganze Zeit, ich kann nicht genießen, bin nur am grübeln und auch ich weiß das es mir ohne ihn besser gehen würde, aber schluß machen kann ich dann so endgültig doch nicht.

Kennst du das Gefühl, wenn du traurig bist und denkst alles ist aus, in dir eine Stimme sagt-nein ist es nicht, das ist noch nicht vorbei?

Mich verfolgt das Gefühl öfter, d.h. immer wenn ich mal wieder nen Strich gemacht habe, spüre ich instinktiv, da kommt noch was- vielleicht dreh ich auch einfach nur durch wär ja kein Wunder bei dem Hickhack.

Ich glaub auch das du aufknallen würdest, wenn er geht, aber würdest du nicht auch wieder aufstehen?
Oder würdest du ihn bitten zu bleiben?
Hast du ihn je gefragt was er will?
Wenn ja, was hat er gesagt?

Ich habe ihn gefragt und er hat gesagt er weiß es nicht, auf mich wäre er nicht vorbereitet gewesen und er hätte Angst er würde die Kontrolle verlieren.

Welche Kontrolle bitte?
Naja meine hab ich längst verloren-nur gut das er seine noch hat.....Blödmann.

Mein Tag war friedlich, er hat Familienfeier, zu der er seine ja ach so verhasste Freundin mitnimmt, die er ja jetzt bald verlässt- wobei das er sie verläßt ist das so ziemlich einzige, was ich ihm tatsächlich glaube.Er hat mir per SMS nen schönen Tag gewünscht, hab nicht geantwortet.
Ist mir grad zu blöde irgendwie.

Komm mir eh schon vor wie ein Depp, er soll ruhig merken das ich grad nicht so entzückt von der Art und Weise bin wie er mit mir umspringt.

@gwendoline206
Es ist mal wieder vorbei..Heute Morgen ist mir der Kragen geplatzt.. Wollte nach Hause fahren.. Doch ich wollte noch frühstücken.. Habe ihm dann gesagt, dass ich auf die ganze Scheisse keinen Bock mehr habe.. Das zu ner Beziehung sehr viel mehr gehört.. Er ist dann aufgestanden, hat seine Sachen gepackt und wollte fahren.. Ich hab mich so blöd wie ich bin, mich ihm in den Weg gestellt.. Wollte darüber reden, aber Männer und reden Männer und Probleme.. Er meinte, er hätte da jetzt keinen Bock drauf.. Es würde mit uns einfach nicht funktionieren.. Das hätte er in den letzten drei wochen auch wieder gemerkt.. Hallo? Warum sagt der Idiot dann nix. Hat er nur darauf gewartet, dass ich was sage? Meinte, er hätte nicht mehr so die Lust mich zu sehen und zu mir zu kommen.. Und warum ist er dann jedes Mal vorbei gekommen? Ich weiss, wenn er da wirklich keine Lust drauf gehabt hätte, dann wäre er auch nicht gekommen. Hat mich gestern auch noch gefragt, was mit abends ist, dass er gerne zu mir kommt? Rätsel über Rätsel.. Fragen über Fragen.. Ich werd nicht schlau aus ihm..

Mir geht es echt besch... Hätte ich mal lieber meine Klappe gehalten.. Doch glücklich wäre ich dann auch nicht gewesen.. Also ein hin und her.. Habe da so keinen bock mehr drauf.. Will doch einfach nur mit ihm glücklich sein..

Habe ihn eben gefragt, ob er mich noch liebt. Er meinte ja.. Hallo? Was bitte ist das für ne Liebe?

Wenn ich ihn frage was er will, dann sagt er, dass er mit mir zusammen sein möchte..

Warum sind Männer nur so?

Hat er mal gesagt, wann er seine Freundin verlassen möchte?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2007 um 12:18
In Antwort auf an822

@gwendoline206
Es ist mal wieder vorbei..Heute Morgen ist mir der Kragen geplatzt.. Wollte nach Hause fahren.. Doch ich wollte noch frühstücken.. Habe ihm dann gesagt, dass ich auf die ganze Scheisse keinen Bock mehr habe.. Das zu ner Beziehung sehr viel mehr gehört.. Er ist dann aufgestanden, hat seine Sachen gepackt und wollte fahren.. Ich hab mich so blöd wie ich bin, mich ihm in den Weg gestellt.. Wollte darüber reden, aber Männer und reden Männer und Probleme.. Er meinte, er hätte da jetzt keinen Bock drauf.. Es würde mit uns einfach nicht funktionieren.. Das hätte er in den letzten drei wochen auch wieder gemerkt.. Hallo? Warum sagt der Idiot dann nix. Hat er nur darauf gewartet, dass ich was sage? Meinte, er hätte nicht mehr so die Lust mich zu sehen und zu mir zu kommen.. Und warum ist er dann jedes Mal vorbei gekommen? Ich weiss, wenn er da wirklich keine Lust drauf gehabt hätte, dann wäre er auch nicht gekommen. Hat mich gestern auch noch gefragt, was mit abends ist, dass er gerne zu mir kommt? Rätsel über Rätsel.. Fragen über Fragen.. Ich werd nicht schlau aus ihm..

Mir geht es echt besch... Hätte ich mal lieber meine Klappe gehalten.. Doch glücklich wäre ich dann auch nicht gewesen.. Also ein hin und her.. Habe da so keinen bock mehr drauf.. Will doch einfach nur mit ihm glücklich sein..

Habe ihn eben gefragt, ob er mich noch liebt. Er meinte ja.. Hallo? Was bitte ist das für ne Liebe?

Wenn ich ihn frage was er will, dann sagt er, dass er mit mir zusammen sein möchte..

Warum sind Männer nur so?

Hat er mal gesagt, wann er seine Freundin verlassen möchte?


Hab ihm gerade wieder ne SMS geschrieben, dass es mir leid tut, wie ich reagiert habe und das ich ja weiss, dass er nicht mehr Zeit hat.. Ich mache mich total zum Deppen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2007 um 12:45
In Antwort auf an822

@gwendoline206
Es ist mal wieder vorbei..Heute Morgen ist mir der Kragen geplatzt.. Wollte nach Hause fahren.. Doch ich wollte noch frühstücken.. Habe ihm dann gesagt, dass ich auf die ganze Scheisse keinen Bock mehr habe.. Das zu ner Beziehung sehr viel mehr gehört.. Er ist dann aufgestanden, hat seine Sachen gepackt und wollte fahren.. Ich hab mich so blöd wie ich bin, mich ihm in den Weg gestellt.. Wollte darüber reden, aber Männer und reden Männer und Probleme.. Er meinte, er hätte da jetzt keinen Bock drauf.. Es würde mit uns einfach nicht funktionieren.. Das hätte er in den letzten drei wochen auch wieder gemerkt.. Hallo? Warum sagt der Idiot dann nix. Hat er nur darauf gewartet, dass ich was sage? Meinte, er hätte nicht mehr so die Lust mich zu sehen und zu mir zu kommen.. Und warum ist er dann jedes Mal vorbei gekommen? Ich weiss, wenn er da wirklich keine Lust drauf gehabt hätte, dann wäre er auch nicht gekommen. Hat mich gestern auch noch gefragt, was mit abends ist, dass er gerne zu mir kommt? Rätsel über Rätsel.. Fragen über Fragen.. Ich werd nicht schlau aus ihm..

Mir geht es echt besch... Hätte ich mal lieber meine Klappe gehalten.. Doch glücklich wäre ich dann auch nicht gewesen.. Also ein hin und her.. Habe da so keinen bock mehr drauf.. Will doch einfach nur mit ihm glücklich sein..

Habe ihn eben gefragt, ob er mich noch liebt. Er meinte ja.. Hallo? Was bitte ist das für ne Liebe?

Wenn ich ihn frage was er will, dann sagt er, dass er mit mir zusammen sein möchte..

Warum sind Männer nur so?

Hat er mal gesagt, wann er seine Freundin verlassen möchte?

@an822
Och weh, das tutmir leid Süße.

Aber weißt du, als ich schluß gemacht habe, habe ich mich auch jedesmal danach gefragt warum ich das überhaupt getan habe.

Ich glaube die Antwort darauf ist, das man sehr wohl merkt wie einen die Situation zermürbt und wie ungut sie einem tut.

Alle Gefühle stauen sich und ein kleiner Auslöser reicht um das Fass dann zum überlaufen zu bringen, dann reicht der kleinste Anlass und man macht ein Drama raus.

Du hast gesagt, das du keinen Bock mehr darauf hast und das ist ja die Wahrheit.
Du liebst ihn, willst mit ihm zusammen sein und das alles einfach ist.

Sein Verhalten verunsichert dich und macht alles kompliziert.

Die Frage ist nur, will er dich überhaupt verstehen oder kann er überhaupt?
Versteht er dein Problem?

Das er dir sagt, das er eh keinen Bock mehr hatte und er auch nicht mehr so gerne gekommen wäre, ist meines Erachtens eher eine Schutzbehauptung. Kenn das aus früheren Beziehungen.

Wenn ich dann losgepfiffen habe und gesagt habe was mir nicht paßt hat mein Partner auch immer gesagt, er fänd das auch alles scheiße.

Ich denke Männer sind so, wenn du wir unserem Unmut Luft machen, haben sie plötzlich auch Probleme mit uns, nur um nicht als allein schuldige da zu stehen. Glaube sie wissen sehr wohl, das wir mit unseren Vorwürfen nicht unrecht haben, fühlen sich angegriffen und wollen sich verteidigen. Nur da sie meist unvorbereitet von unseren Wutausbrüchen getroffen werden, reagieren sie halt meist extrem derb.

Warum Männer so sind wie sie sind-keine Ahnung. Meiner hat mal versucht mir das zu erklären Hat mir auch nicht geholfen.

Was seine Freundin betrifft, so ist es schwer für ihn, er quält sich sehr mit ihr. Sein erster Plan war, das er einfach seine Sachen packt und in einer Nachtundnebelaktion einfach ausziehen wollen.

Ich habe ihm gesagt das das feige ist und ich das nicht gut fände. Mitlerweile ist er soweit das er sagt, er würde noch einmal mit ihr reden.

Das Problem ist, das er schon öfter versucht hat zu gehen. Einmal war er sogar schon weg, ist dann aber wieder zurück.(War alles vor meiner Zeit)

Beim ersten Mal hat sie Tabletten geschluckt und er ist zurück und mitlerweile wenn er das Thema anspricht heult sie und droht ihm sich was anzutun und er wird weich.

Hab ihm gesagt, dass das so niemals funktionieren wird und er meinte er wisse das und er hielte es nicht mehr aus mit ihr. Und das glaube ich ihm nach all den Gesprächen mit ihm tatsächlich.

Hab ihm ja auch mal vorgehalten, das er bloß Angst hat allein zu sein und das er sie nicht wirklich verlassen will. Da hat er mich angesehen und gesagt, das ich mich da sehr täuschen würde. Er wäre gern allein, ohne sie. Er wäre genervt von ihr, wenn er sie nur sieht, gescheite Unterhaltungen fänden garnicht mehr statt, geschweige denn Sex. Wobei er da auch ehrlich war und sagte, das dies eher an ihr liege als an ihm.

Vor ein paar Tagen hat sie mit ihm eine neue Wohnung besichtigt, danach kam er und meinte er wolle das alles garnicht, in ihm hätte alles Hilfe geschrien.

Also in der Beziehung tut er mir echt leid, war auch mal in so einer Situation und das ist tatsächlich übelst, vorallem wenn man zusammen lebt. Ich glaube ich habe über ein Jahr mit mir gerungen, bevor ich damals von heute auf morgen einfach gegangen bin.

Hätte ich damals nicht so tolle Freunde gehabt, die Tag und Nacht gekommen wären um mich aufzufangen-wer weiß, dann wäre ich vielleicht auch wieder zurückgegangen.

Ich glaube der Grund dafür das ich ihm das glauben kann, liegt tatsächlich da, das ich diese Situation kenne.

Ihm alles andere zu glauben fällt mir dafür umso schwerer.

Glaubst du ihm, das er dich liebt? Was willst du jetzt weiter machen?
Hat er sich wieder gemeldet?
Wie geht es dir jetzt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2007 um 12:51
In Antwort auf an822


Hab ihm gerade wieder ne SMS geschrieben, dass es mir leid tut, wie ich reagiert habe und das ich ja weiss, dass er nicht mehr Zeit hat.. Ich mache mich total zum Deppen..

Sind wir nicht alle ein bisschen Bluna
Eigentlich weißt du eben nicht ob er nicht mehr Zeit hat oder?

Das mit der SMS finde ich nicht schlimm, wenn du es so gemeint hast.

Hast du?

Tut es dir leid?

War das was du ihm gesagt hast nicht einfach nur die Wahrheit?

Ich meine das du keinen Bock mehr hast auf dieses hin und her?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2007 um 13:07
In Antwort auf allie_12671025

Sind wir nicht alle ein bisschen Bluna
Eigentlich weißt du eben nicht ob er nicht mehr Zeit hat oder?

Das mit der SMS finde ich nicht schlimm, wenn du es so gemeint hast.

Hast du?

Tut es dir leid?

War das was du ihm gesagt hast nicht einfach nur die Wahrheit?

Ich meine das du keinen Bock mehr hast auf dieses hin und her?

Mmh
das mit dem hin und her war ja in letzter Zeit nicht mehr.. Klar bin ich nicht 100% zufrieden mit dieser Beziehung.. Nur hat er in letzter Zeit wirklich doch einiges getan... Er hat wirklich nicht mehr Zeit, dass weiss ich..

Ja, es tut mir leid.. Weil er sich in letzer Zeit wirklich Mühe gegeben hat.. Und ich hab ihn jetzt wieder so angefahren...

Momentan weiss ich gar nichts mehr.. Mein Kopf ist einfach nur leer..
Habe ihm jetzt mehrfach gesimst, dass es mir leid tut und ob das wirklich alles war. Ich habe ihm geschrieben, wenn er keinen Bock mehr hat, dann soll er es mir sagen, dann lass ich ihn in Ruhe..
Hat mir jetzt gerade geantwortet, dass er nicht weiss, ob es mit uns noch Sinn macht und dass er dazu mehr momentan nicht sagen kann..

Was soll ich jetzt machen? Ich weiss nicht, was der Kerl mit mir gemacht hat, aber so habe ich noch nie für jemanden empfunden.. Habe mich echt für taffer gehalten..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2007 um 13:29
In Antwort auf an822

Mmh
das mit dem hin und her war ja in letzter Zeit nicht mehr.. Klar bin ich nicht 100% zufrieden mit dieser Beziehung.. Nur hat er in letzter Zeit wirklich doch einiges getan... Er hat wirklich nicht mehr Zeit, dass weiss ich..

Ja, es tut mir leid.. Weil er sich in letzer Zeit wirklich Mühe gegeben hat.. Und ich hab ihn jetzt wieder so angefahren...

Momentan weiss ich gar nichts mehr.. Mein Kopf ist einfach nur leer..
Habe ihm jetzt mehrfach gesimst, dass es mir leid tut und ob das wirklich alles war. Ich habe ihm geschrieben, wenn er keinen Bock mehr hat, dann soll er es mir sagen, dann lass ich ihn in Ruhe..
Hat mir jetzt gerade geantwortet, dass er nicht weiss, ob es mit uns noch Sinn macht und dass er dazu mehr momentan nicht sagen kann..

Was soll ich jetzt machen? Ich weiss nicht, was der Kerl mit mir gemacht hat, aber so habe ich noch nie für jemanden empfunden.. Habe mich echt für taffer gehalten..

Kann es vielleicht sein. . .
das deine Erwartungshaltung zu hoch ist? Ich denke das ist vielleicht auch mein Problem. Ich erwarte und erwarte, dann kommt auch was und ich erwarte noch mehr, bin immernoch nicht zufrieden und irgendwann ist glaube ich der Punkt erreicht andem der Partner egal was er tut und zeigt, eigentlich alles nur noch falsch machen kann.

Ich glaube wir haben uns so in unseren Bedenken und Zweifeln verrant, das wir uns damit total irre machen und die Beziehung evtl. kaputt.

Wer weiß vielleicht sitzt er jetzt da und fragt sich was jetzt schon wieder nicht richtig war. In seinen Augen wird er nicht viel falsch gemacht haben-aber in deinen.

Da gibt es ein nettes Gedicht zu!

Verzeih!
Ich will dir nie mehr
Vertrauenswürdigkeit
absprechen
allein aufgrund
meines eigenen
Mir-nicht-Vertrauens.

Ich glaube da ist was dran.

Wenn echte Gefühle im Spiel sind ist man nicht mehr taff, da ist man emotional derart geladen, das taff sein das letzte ist was man kann.

Ob dieses Gefühl Liebe ist oder Angst allein zu sein oder was auch immer spielt dabei keine Rolle.

Ich würde ihn jetzt nicht zutexten. Wenn du was zu sagen hast, ruf ihn an oder frag ob ihr nichtnochmal reden könnt. Emotionen und Gefühle lassen sich schwer per SMS mitteilen.

Ich hab aber noch ne Frage. Sag mir warum siehst du jetzt wo du gerade in einer Kurzschlussreaktion schluß gemacht hast, das sich ja doch was geändert hat? Warum denkst du hast du das gestern noch nicht gesehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2007 um 19:55
In Antwort auf allie_12671025

Kann es vielleicht sein. . .
das deine Erwartungshaltung zu hoch ist? Ich denke das ist vielleicht auch mein Problem. Ich erwarte und erwarte, dann kommt auch was und ich erwarte noch mehr, bin immernoch nicht zufrieden und irgendwann ist glaube ich der Punkt erreicht andem der Partner egal was er tut und zeigt, eigentlich alles nur noch falsch machen kann.

Ich glaube wir haben uns so in unseren Bedenken und Zweifeln verrant, das wir uns damit total irre machen und die Beziehung evtl. kaputt.

Wer weiß vielleicht sitzt er jetzt da und fragt sich was jetzt schon wieder nicht richtig war. In seinen Augen wird er nicht viel falsch gemacht haben-aber in deinen.

Da gibt es ein nettes Gedicht zu!

Verzeih!
Ich will dir nie mehr
Vertrauenswürdigkeit
absprechen
allein aufgrund
meines eigenen
Mir-nicht-Vertrauens.

Ich glaube da ist was dran.

Wenn echte Gefühle im Spiel sind ist man nicht mehr taff, da ist man emotional derart geladen, das taff sein das letzte ist was man kann.

Ob dieses Gefühl Liebe ist oder Angst allein zu sein oder was auch immer spielt dabei keine Rolle.

Ich würde ihn jetzt nicht zutexten. Wenn du was zu sagen hast, ruf ihn an oder frag ob ihr nichtnochmal reden könnt. Emotionen und Gefühle lassen sich schwer per SMS mitteilen.

Ich hab aber noch ne Frage. Sag mir warum siehst du jetzt wo du gerade in einer Kurzschlussreaktion schluß gemacht hast, das sich ja doch was geändert hat? Warum denkst du hast du das gestern noch nicht gesehen?

@gwendoline206
Du triffst mal wieder den Nagel auf den Kopf.. Schreibst mir aus der Seele.. Genau so ist es auch.. Ich erwarte und erwarte.. Warum geb ich mich nicht mit dem zufrieden was ich habe?

Er kann nunmal nicht mehr geben..
An deinem Gedicht ist echt was wahres dran..

Nein, er hat ja auch eigentlich nix falsch gemacht..
Meine Gefühle sind nur mal wieder mit mir gassi gegangen.

Ich darf mir einfach nicht mehr so viele Gedanken machen.. Muss mal abschalten und die Zeit mit ihm einfach genießen.. Wenn er mir dazu noch ne Chance gibt.. Da bin ich mir nicht so sicher..

Erst hab ich heute Morgen gedacht, dass es das richtige war ihn in den wind zu schießen.. Doch dann hab ich drüber nachgedacht und mir ist klar geworden, dass nicht er uns im Wege steht sondern ich mit meinen Gedanken und Grübeleien.Die ganze Zeit während der Beziehung habe ich von ihm erwartet das er jenes macht und dieses sagt.. War nie ganz zufrieden mit allem.. aber jetzt wo er weg ist, merke ich wie scheisse das von mir war..

Habe ihm heute Mittag ne Mail geschrieben und ihm genau das gesagt..Jetzt heisst es nur noch abwarten..

Klar, er hat mich nicht immer fair behandelt, aber so was wie heute Morgen hat selbst er nicht verdient.

Und, bei dir was neues?



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2007 um 20:40
In Antwort auf an822

@gwendoline206
Du triffst mal wieder den Nagel auf den Kopf.. Schreibst mir aus der Seele.. Genau so ist es auch.. Ich erwarte und erwarte.. Warum geb ich mich nicht mit dem zufrieden was ich habe?

Er kann nunmal nicht mehr geben..
An deinem Gedicht ist echt was wahres dran..

Nein, er hat ja auch eigentlich nix falsch gemacht..
Meine Gefühle sind nur mal wieder mit mir gassi gegangen.

Ich darf mir einfach nicht mehr so viele Gedanken machen.. Muss mal abschalten und die Zeit mit ihm einfach genießen.. Wenn er mir dazu noch ne Chance gibt.. Da bin ich mir nicht so sicher..

Erst hab ich heute Morgen gedacht, dass es das richtige war ihn in den wind zu schießen.. Doch dann hab ich drüber nachgedacht und mir ist klar geworden, dass nicht er uns im Wege steht sondern ich mit meinen Gedanken und Grübeleien.Die ganze Zeit während der Beziehung habe ich von ihm erwartet das er jenes macht und dieses sagt.. War nie ganz zufrieden mit allem.. aber jetzt wo er weg ist, merke ich wie scheisse das von mir war..

Habe ihm heute Mittag ne Mail geschrieben und ihm genau das gesagt..Jetzt heisst es nur noch abwarten..

Klar, er hat mich nicht immer fair behandelt, aber so was wie heute Morgen hat selbst er nicht verdient.

Und, bei dir was neues?



@an822
Nein, bei mir nichts neues, alles beim alten-ist ja Wochenenede, da ist bei und eher Funkstille. Wegen seiner Liebsten-will ihm da auch nicht reinpfuschen und schon garnicht der Auslöser für Stress zwischen den beiden sein-das würd mich zum Schluß nur nich mehr anstrengen.

Um mich abzulenken bin ich heute zu meiner Tante gefahren, war zwar nicht wirklich ne geglückte Aktion-aber naja.

Wenigstens geht es dir mit dem nicht abschalten können nicht allein so, mir geht es genauso.

Aber mal ehrlich, selbst wenn wir zuviel erwarten-oder erwarten was unser Gegenüber nicht geben kann-ist er dann nicht der Falsche um uns glücklich zu machen?

Ich denke er ist der Falsche-er wird mich nicht glücklich machen, solange er meinen Erwartungen nicht entspricht und ich weiß irgendwie das er diese nie vollständig erfüllen kann.

Ich hatte Beziehungen da war das anders, da war ich sicher. Ich war mir meiner Gefühle sicher und ich war mir der Gefühle meines Partners sicher und in der Zeit ging es mir gut.

Jetzt nicht mehr-eigentlich bin ich mehr unglücklich als glücklich-auch wenn es meine eigene Schuld ist, da ich alles zerdenke oder zergrübel.

Ich will so nicht leben, ich will gerne unbeschwert sein, eine Beziehung die einfach ist und die werde ich mit ihm nie haben glaube ich. Darum denke ich werde das jetzt einfach auslaufen lassen.

Er kann doch nicht mein Deckel sein, wenn ich so voller Misstrauen und Zweifel bin oder?

Ich kann ihn nicht verlassen-aber vielleicht tut er es ja doch bald.

Was denkst du?


Hat er auf deine Mail mitlerweile geantwortet?
Wenn ja was sagt er?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2007 um 21:17
In Antwort auf allie_12671025

@an822
Nein, bei mir nichts neues, alles beim alten-ist ja Wochenenede, da ist bei und eher Funkstille. Wegen seiner Liebsten-will ihm da auch nicht reinpfuschen und schon garnicht der Auslöser für Stress zwischen den beiden sein-das würd mich zum Schluß nur nich mehr anstrengen.

Um mich abzulenken bin ich heute zu meiner Tante gefahren, war zwar nicht wirklich ne geglückte Aktion-aber naja.

Wenigstens geht es dir mit dem nicht abschalten können nicht allein so, mir geht es genauso.

Aber mal ehrlich, selbst wenn wir zuviel erwarten-oder erwarten was unser Gegenüber nicht geben kann-ist er dann nicht der Falsche um uns glücklich zu machen?

Ich denke er ist der Falsche-er wird mich nicht glücklich machen, solange er meinen Erwartungen nicht entspricht und ich weiß irgendwie das er diese nie vollständig erfüllen kann.

Ich hatte Beziehungen da war das anders, da war ich sicher. Ich war mir meiner Gefühle sicher und ich war mir der Gefühle meines Partners sicher und in der Zeit ging es mir gut.

Jetzt nicht mehr-eigentlich bin ich mehr unglücklich als glücklich-auch wenn es meine eigene Schuld ist, da ich alles zerdenke oder zergrübel.

Ich will so nicht leben, ich will gerne unbeschwert sein, eine Beziehung die einfach ist und die werde ich mit ihm nie haben glaube ich. Darum denke ich werde das jetzt einfach auslaufen lassen.

Er kann doch nicht mein Deckel sein, wenn ich so voller Misstrauen und Zweifel bin oder?

Ich kann ihn nicht verlassen-aber vielleicht tut er es ja doch bald.

Was denkst du?


Hat er auf deine Mail mitlerweile geantwortet?
Wenn ja was sagt er?

@gwendoline206
Ja, das mit dem Abschalten ist so ne Sache.. Man erwischt sich doch immer wieder dabei, dass man an ihn denkt und wieder grübelt.. Und das macht mich verrückt..

Auch da hast du recht..

Ich denke mir jetzt, ich bin zu egoistisch, weil ich erwarte, dass ich meinen Freund (jetzt Ex-Freund) mehr als einmal die Woche sehe und dass einfach ein bisschen mehr von ihm kommt.. Doch auf der anderen Seite ist das nicht normal, dass man so denkt?

Ich weiss auch, dass er nicht der Richtige für mich ist. Doch loslassen kann ich auch nicht. Meine Freunde halten mich schon für bescheuert.. Aber die haben leicht reden, die sind ja auch nicht in so ner Situation.

In meinen letzen Beziehungen hatte ich genau das Gegenteil. Die Männer haben mich auf Händen getragen.. Gerade bei meinem letzten Freund, er hat alles für mich gemacht.. Und ich muss ehrlich sagen, dass ich ihn nicht immer nett behandelt habe. Habe es ausgenutzt, dass er alles mit sich hat machen lassen.. Vielleicht bekomm ich das jetzt mal zurück. Wer weiss..

Ja, es ist schon ein schönes Gefühl, wenn man sich seiner Gefühle sicher ist.. Wenn man eine unbeschwerte und glückliche Beziehung führen kann.

Ich glaube auch, dass die jetztigen Männer die wir haben,nicht die Männer sind, mit denen wir eine Zukunft haben werden. Doch momentan lieben wir sie halt und können noch nicht loslassen.

Und ich weiss auch, dass ich mir jetzt wünsche, dass mein Ex wieder kommt und sage, dass ich mir dann einfach weniger Gedanken machen werde und die Zeit einfach genieße..Nur kann ich das wirklich? Nein, ich glaube nicht. Ich denke nach spätestens zwei Wochen bin ich wieder unzufrieden und mecker.

Ein Teufelskreis..

Ich hoffe, dass es bei dir mit dem auslaufen lassen klappt..
Du bist auf jeden Fall schon einen Schritt weiter als ich.. *Neid*

Doch was würdest du machen, wenn er sich mit dir treffen möchte? Könntest du so hart bleiben und nein sagen?

Nein, hat noch nicht auf meine Mail geantwortet.. Ich denke auch, dass da in den nächsten Tagen nix kommen wird..

Vielleicht hoff ich ja auch, dass er nein sagt.. Vielleicht kann ich ja so endlich mit dem Thema abschließen.. Bin einfach hin und hergerissen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2007 um 22:23
In Antwort auf an822

@gwendoline206
Ja, das mit dem Abschalten ist so ne Sache.. Man erwischt sich doch immer wieder dabei, dass man an ihn denkt und wieder grübelt.. Und das macht mich verrückt..

Auch da hast du recht..

Ich denke mir jetzt, ich bin zu egoistisch, weil ich erwarte, dass ich meinen Freund (jetzt Ex-Freund) mehr als einmal die Woche sehe und dass einfach ein bisschen mehr von ihm kommt.. Doch auf der anderen Seite ist das nicht normal, dass man so denkt?

Ich weiss auch, dass er nicht der Richtige für mich ist. Doch loslassen kann ich auch nicht. Meine Freunde halten mich schon für bescheuert.. Aber die haben leicht reden, die sind ja auch nicht in so ner Situation.

In meinen letzen Beziehungen hatte ich genau das Gegenteil. Die Männer haben mich auf Händen getragen.. Gerade bei meinem letzten Freund, er hat alles für mich gemacht.. Und ich muss ehrlich sagen, dass ich ihn nicht immer nett behandelt habe. Habe es ausgenutzt, dass er alles mit sich hat machen lassen.. Vielleicht bekomm ich das jetzt mal zurück. Wer weiss..

Ja, es ist schon ein schönes Gefühl, wenn man sich seiner Gefühle sicher ist.. Wenn man eine unbeschwerte und glückliche Beziehung führen kann.

Ich glaube auch, dass die jetztigen Männer die wir haben,nicht die Männer sind, mit denen wir eine Zukunft haben werden. Doch momentan lieben wir sie halt und können noch nicht loslassen.

Und ich weiss auch, dass ich mir jetzt wünsche, dass mein Ex wieder kommt und sage, dass ich mir dann einfach weniger Gedanken machen werde und die Zeit einfach genieße..Nur kann ich das wirklich? Nein, ich glaube nicht. Ich denke nach spätestens zwei Wochen bin ich wieder unzufrieden und mecker.

Ein Teufelskreis..

Ich hoffe, dass es bei dir mit dem auslaufen lassen klappt..
Du bist auf jeden Fall schon einen Schritt weiter als ich.. *Neid*

Doch was würdest du machen, wenn er sich mit dir treffen möchte? Könntest du so hart bleiben und nein sagen?

Nein, hat noch nicht auf meine Mail geantwortet.. Ich denke auch, dass da in den nächsten Tagen nix kommen wird..

Vielleicht hoff ich ja auch, dass er nein sagt.. Vielleicht kann ich ja so endlich mit dem Thema abschließen.. Bin einfach hin und hergerissen..

@an822
Ich denke es ist normal das man seinen Freund mehr wie 1x die Woche sehen will oder zumindest hören.

Ich zum Beispiel habe das Bedürfnis ihn öfter zu sehen oder zumindest von ihm zu hören.

Aber er hat für alles eine Erklärung, das finde ich irre erstaunlich.

-er kann mir nicht so viele SMS schreiben-wegen seiner Nochfreundin, er hätte vor mir nie gesimst und jetzt so viele SMS das würde auffallen. Er will aber nicht das es auffällt-dann würde er sie doch lieber in der ursprünglicg geplanten Nachtundnebelaktion verlassen.

-er kann sich nicht öfter mit mir treffen-keine Zeit, einmal wegen seiner Nochfreundin, dann weil er ja bald die Arbeitsstelle wechselt und dann weil er so ein Trara mit seinem Nocharbeitgeber hat, vonwegen Anwalttermine, Arbeitsamt usw. Im März, spätestens April wird es besser.

Prima und mich stellt er derweil aufs Abstellgleis.

Aber wer sagt mir denn das sich das Warten lohnt? Ich meine vielleicht hat er das Gröbste dann im Griff, aber will er mi8ch dann noch? Oder hab ich dann die ganze Zeit umsonst geduldig gelitten und gewartet?

Oh Gwen, du bist was ganz besonderes, sowas mit dir hatte ich schon lange nicht mehr, wenn ich bei dir bin kann ich alles andere für eine Zeit lang vergessen. Ich habe so Angst die Kontrolle zu verlieren.

Bin begeistert, ich bin so toll an, das zieh dir mal rein, so toll, das es ihm reicht mir alle 2 Tage ne SMS zu schicken und mich noch seltener sehen kann.

Bin schon versucht ihm zu sagen, das er mir bloß nicht zuviel Aufmerksamkeit zukommen lassen soll, da ich ansonsten noch mein ich wär ne Königin

Also bitte-ist es da ehrlich ein Wunder das ich Zweifel an ihm und seiner Aufrichtigkeit habe?

Irgendwie wohl nicht.

Ich verstehe dein Gefühlswirrwarr mehr wie gut, diese hin-und-her gerissen sein. Und du hast auch recht das Leute die nicht in der Situation stecken, das kaum verstehen können.

Aber mal ehrlich, sagen wir nicht du wärst in der Situation, sondern deine Freundin, was würdest du zu ihr sagen?Ihr raten?

Wohl auch das sie den Kerl schnellstmöglich in den Wind schießen sollte und das sie es nicht nötig hat sich so behandeln zu lassen oder?

Wenn er mich fragen würde ob ich ihn treffen würde!? Mmmh, momentan bin ich wieder eher angefressen und würde sagen:NÖ, der kann mich mal. Aber das kann morgen wieder ganz anders sein. Und ich denke es würde darauf hinauslaufen, das ich wieder ja sage und mich anschließend wieder maßlos über mich selber ärgern würde.

Wie du sagst ein Teufelskreis.

Wie du denkst, er meldet sich jetzt ein paar Tage nicht bei dir?

Ich glaube nicht das du hoffst das er nein sagt

Als ich die 2x schluss gemacht habe, habe ich gehofft er würde sich sofort melden. War schon fix und fertig, wenn es zu lange gedauert hat. Beim 2Mal hab ich dauergeflennt-da stand er dann spät Abends plötzlich da und mir ist voll die Luft weggeblieben, weil ich damit nicht gerechnet hatte.

Ich denke er weiß das er sich Zeit lassen kann oder? Das du auch Tage auf ihn warten würdest oder?

Was hoffst du wirklich?
Ich habe jedesmal gehofft er kommt und dann würde sich was ändern-nicht nur ein bisschen-sondern richtig.

Innerlich träume ich von dem Moment, indem er dasteht-mir sagt das er mich liebt-das er mit mir zusammen sein will und alle Hindernisse Vergangenheit wären. Und ich will nicht nur das er sagt, sondern auch das er es mir zeigt.

Klingt kitschig und total bescheuert ich weiß.
Das hat sowas von dem Ritter auf dem weißen Pferd

Ich befürchte auch fast, dieser Traum wird sich nie erfüllen, aber ich glaube solange er nicht auch das letzte bisschen Hoffnung in mir mit seinem Verhalten ausgelöscht hat, solange werd ich warten.

Und somit bin ich nichtmal nen cm weiter wie du *alsonixneid* Es sind nur diese ab und an lichten Momente die ich habe, die mich das sagen lassen, was mein Verstand mir schon die ganze Zeit predigt

Wie geht es dir denn heute Abend? Bist arg fertig? Tust mir dolle leid-drück dich ganz lieb aus der Ferne
Ja, aber ich meine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2007 um 9:46

@mungo31
Warum hast du das Kind wegmachen lassen? Du hättest es doch allein aufziehen können. Wenn er es bewußt mit dir gezeugt hat, ist es noch übler.

Also mal ehrlich-hätt ich nicht getan. Ich habe auch einen Sohn aus einer vorrangegangenen Beziehung. Mein damaliger Freund war von meiner Schwangerschaft wenig begeistert (ich auch nicht), aber ich hätte diese Kind nie abgetrieben.

Das ist mein Körper. Ich habe das Kind bekommen und mich von ihm getrennt. Mein Sohn wird jetzt 13 und kennt seinen Vater(vielmehr Erzeuger) garnicht. Ich habe diese Entscheidung nie bereut. Mein Sohn ist toll.

Ich brauche doch keinen Mann um ein Kind großzuziehen.
Das ist dann mal echte Abhängigkeit denke ich, wenn man sich von seinem Partner derart beeinflussen läßt, das man sogar abtreibt.

Sagte ja, ich mag ihn sehr und ich leide auch unter der Situation, aber sowas wär für mich der Gipfel-käme nicht in die Tüte-so eigenständig bin ich dann doch noch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2007 um 11:07

Eine neue Hoffnung!
Ich hatte solche Angst vor dem Moment, indem ich spüren
würde das es vorbei ist. Vor dem Moment indem ich nur
noch weinen würde. Vor dem Moment an dem ich bereue
dich verlassen zu haben.

Jetzt da dieser Moment da ist
und ich das ganze Wochenende nur mit weinen zugebracht
habe und ich weine immernoch da befreit es
mich doch ungemein. Soviel der Last, der letzten Wochen
fällt nach und nach von meinen Schultern und lässt mich
langsam wieder aufstehen.

Ich würde lügen, wenn ich sage, dass es nicht schmerzt,
lügen würde ich sagen es fällt mir leicht, lügen
würde ich sagen ich möge dich nicht mehr.

Dennoch wird es leichter, von Träne zu Träne, von
Wutausbruch zu Wutausbruch.

Vielleicht hätte ich auf meine innere Stimme hören sollen-
die mir wieder und wieder den Rat gab dich zu lassen-
vielleicht wäre mir der jetzige Kummer erspart geblieben.
Aber andererseits wohl auch das schöne kribbeln,
vor einem Date mit dir, das unbeschreibliche Gefühl
in deinen Armen zu liegen.

Wahrscheinlich ist es wie es ist, wer mit dem Feuer spielt
kann sich halt auch die Finger verbrennen.

Frag mich nicht auf wen ich schlussendlich wütend bin,
ich glaube ebenso auf mich wie auf dich.
Aber was soll ich dich jetzt mit Vorwürfen überhäufen,
welchen Wert hätte das? Würde es etwas ändern?
Wohl kaum.

Ich wäre immer noch traurig und wütend und du immernoch
ein Arsch (Schuldigung)

Also sag ich besser nichts und gucke das ich wieder
vorwärts komme, denn stehengeblieben bin
ich mit dir lange genug.

Du hast mich wieder und wieder um Geduld gebeten,
aber ich kann nicht mehr geduldig sein.

Ich habe mich von dir so ausgebremst gefühlt und
eigentlich wollte ich nur loslaufen.
Der Sonne entgegen oder wie sagt man das so schön?

Naja, jetzt muss ich erstmal wieder zurück auf meine
Füße und wenn ich erst wieder stehe, werde ich bestimmt auch
bald wieder rennen können-wenn auch nicht in deine Arme.

Anfangs habe ich geschrieben, das ich mich vor dem
Moment fürchtete, an dem ich bereuen würde dich verlassen
zu haben, dabei denke ich du hattest mich innerlich schon
längst verlassen und ich habe es nicht wahrhaben wollen.

Momentan bin ich einfach nur froh, das ich dich nicht
sehen muss-glaub das würd mich treffen- wobei wenn ich
mich anstrenge stehe ich vielleicht auch das durch.

Ist eigentlich auch egal-denn ich habe meine Launen
viel zu lange abhängig von dir gemacht. Sicher dauert es
noch eine Weile bis ich all das verdaut habe, aber ich
schaff das.

Vielleicht nicht heute-vielleicht nicht morgen-aber
ich schaff das ganz sicher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2007 um 21:12
In Antwort auf allie_12671025

@an822
Ich denke es ist normal das man seinen Freund mehr wie 1x die Woche sehen will oder zumindest hören.

Ich zum Beispiel habe das Bedürfnis ihn öfter zu sehen oder zumindest von ihm zu hören.

Aber er hat für alles eine Erklärung, das finde ich irre erstaunlich.

-er kann mir nicht so viele SMS schreiben-wegen seiner Nochfreundin, er hätte vor mir nie gesimst und jetzt so viele SMS das würde auffallen. Er will aber nicht das es auffällt-dann würde er sie doch lieber in der ursprünglicg geplanten Nachtundnebelaktion verlassen.

-er kann sich nicht öfter mit mir treffen-keine Zeit, einmal wegen seiner Nochfreundin, dann weil er ja bald die Arbeitsstelle wechselt und dann weil er so ein Trara mit seinem Nocharbeitgeber hat, vonwegen Anwalttermine, Arbeitsamt usw. Im März, spätestens April wird es besser.

Prima und mich stellt er derweil aufs Abstellgleis.

Aber wer sagt mir denn das sich das Warten lohnt? Ich meine vielleicht hat er das Gröbste dann im Griff, aber will er mi8ch dann noch? Oder hab ich dann die ganze Zeit umsonst geduldig gelitten und gewartet?

Oh Gwen, du bist was ganz besonderes, sowas mit dir hatte ich schon lange nicht mehr, wenn ich bei dir bin kann ich alles andere für eine Zeit lang vergessen. Ich habe so Angst die Kontrolle zu verlieren.

Bin begeistert, ich bin so toll an, das zieh dir mal rein, so toll, das es ihm reicht mir alle 2 Tage ne SMS zu schicken und mich noch seltener sehen kann.

Bin schon versucht ihm zu sagen, das er mir bloß nicht zuviel Aufmerksamkeit zukommen lassen soll, da ich ansonsten noch mein ich wär ne Königin

Also bitte-ist es da ehrlich ein Wunder das ich Zweifel an ihm und seiner Aufrichtigkeit habe?

Irgendwie wohl nicht.

Ich verstehe dein Gefühlswirrwarr mehr wie gut, diese hin-und-her gerissen sein. Und du hast auch recht das Leute die nicht in der Situation stecken, das kaum verstehen können.

Aber mal ehrlich, sagen wir nicht du wärst in der Situation, sondern deine Freundin, was würdest du zu ihr sagen?Ihr raten?

Wohl auch das sie den Kerl schnellstmöglich in den Wind schießen sollte und das sie es nicht nötig hat sich so behandeln zu lassen oder?

Wenn er mich fragen würde ob ich ihn treffen würde!? Mmmh, momentan bin ich wieder eher angefressen und würde sagen:NÖ, der kann mich mal. Aber das kann morgen wieder ganz anders sein. Und ich denke es würde darauf hinauslaufen, das ich wieder ja sage und mich anschließend wieder maßlos über mich selber ärgern würde.

Wie du sagst ein Teufelskreis.

Wie du denkst, er meldet sich jetzt ein paar Tage nicht bei dir?

Ich glaube nicht das du hoffst das er nein sagt

Als ich die 2x schluss gemacht habe, habe ich gehofft er würde sich sofort melden. War schon fix und fertig, wenn es zu lange gedauert hat. Beim 2Mal hab ich dauergeflennt-da stand er dann spät Abends plötzlich da und mir ist voll die Luft weggeblieben, weil ich damit nicht gerechnet hatte.

Ich denke er weiß das er sich Zeit lassen kann oder? Das du auch Tage auf ihn warten würdest oder?

Was hoffst du wirklich?
Ich habe jedesmal gehofft er kommt und dann würde sich was ändern-nicht nur ein bisschen-sondern richtig.

Innerlich träume ich von dem Moment, indem er dasteht-mir sagt das er mich liebt-das er mit mir zusammen sein will und alle Hindernisse Vergangenheit wären. Und ich will nicht nur das er sagt, sondern auch das er es mir zeigt.

Klingt kitschig und total bescheuert ich weiß.
Das hat sowas von dem Ritter auf dem weißen Pferd

Ich befürchte auch fast, dieser Traum wird sich nie erfüllen, aber ich glaube solange er nicht auch das letzte bisschen Hoffnung in mir mit seinem Verhalten ausgelöscht hat, solange werd ich warten.

Und somit bin ich nichtmal nen cm weiter wie du *alsonixneid* Es sind nur diese ab und an lichten Momente die ich habe, die mich das sagen lassen, was mein Verstand mir schon die ganze Zeit predigt

Wie geht es dir denn heute Abend? Bist arg fertig? Tust mir dolle leid-drück dich ganz lieb aus der Ferne
Ja, aber ich meine

@gwendoline206
Hey du,

es ist immer wieder schön von dir zu lesen.. Das muntert mich dann immer auf.. Heute ging es mir aber eigentlich ganz gut. Habe zwar schon ab und zu an ihn gedacht, aber hatte auf der Arbeit so viel zu tun, dass ich kaum zum grübeln gekommen bin. Bin jetzt auch gerade erst nach Hause gekommen. Also den Tag hab ich echt gut überstanden. Ich glaube auch, dass ich langsam schon nicht mehr weinen kann. Das hab ich echt genug getan..

Ja, unsere Männer haben es schon nicht leicht, was?
So viel zu tun.. Die armen, armen Kerle.. Sind ja so überfordert..

Das alles musste ich mir auch anhören.. Ich wäre was ganz besonderes.. So hätte er noch nie gefühlt bei ner Frau.. blablabla... Erzählen uns Männer nicht immer das was wir hören wollen?

Nein, das klingt ganz und gar nicht kitschig.. Und das mit dem Ritter auf dem weißen Pferd, wäre ja wohl das mindeste was sie tun könnten, um das alles wieder gut zu machen, oder?

Aber dieser Traum wird wohl nie wahr werden..

Klar, wenn meine Freundin in so ner Situation stecken würde, würde ich ihr sagen, dass sie den Kerl abschießen soll.. Und bisher konnte ich auch nie verstehen, wenn meine Freundinnen sich immer und immer wieder auf so nen blöden Kerl eingelassen haben. Doch wie gesagt, da steckt man nicht drinnen.. Da bringen keine Worte der Welt was. Es muss bei einem selber Klick machen..

Ich werde mich wohl auch erst geschlagen geben, wenn das letzte bisschen Hoffnung in mir ausgelöscht wurde.. Man sagt ja nicht umsonst, dass die Hoffnung zuletzt stirbt. Und das ist auch so.

Klar hoffe ich dass er wieder ankommt, dass er mich in seine Arme nimmt und mich einfach nur festhält.. Aber er wird sich erstmal nicht melden.. Das dauert auch noch was.. Er will mir damit zeigen, dass er die Zügel in der Hand hält und nicht springt wenn ich das verlange..

Klar weiss er, dass ich hier sitze und auf ein Lebenszeichen von ihm warte..

Aber ich muss auch ganz ehrlich sagen, so wie ich mich heute gefühlt habe, ist es echt ok.. Mal gucken, was ich Ende der Woche sage. Aber wahrscheinlich sieht der Tag morgen schon wieder ganz anders aus..
Das schlimmste ist morgens das Aufwachen und dir schießen sofort wieder tausend Sachen durch den Kopf, bist aber noch viel zu müde, um diese Gedanken zu sortieren.. Das machst du dann unter der Dusche damit du wieder schön fleißig mit dem grübeln anfangen kannst.. Zum kotzen, wirklich..

Ich denk mir, es ist besser so.. Lass dich nicht wieder auf ihn ein.
Aber ich weiss nicht, ob ich stark bleiben kann, wenn er dann tatsächlich nochmal ankommen würde..

Mein Ex hat auch für alles immer ne Erklärung.. Das finde ich wohl auch erstaunlich.. Eigentlich kann man da ja echt schon wieder drüber lachen, meinste nicht?

Wie lange ist er denn schon mit seiner Nochfreundin zusammen? Und warum fällt es ihm so schwer sich von ihr zu trennen?

Mein Arbeitskollege meinte heute, dass der Liebeskummer in 4 oder 5 Tagen vorbei ist.. Ich hab innerlich nur so gelacht. Wenn das so wäre, dann würde ich ihn sofort ganz in die Wüste schicken, denn in 5 Tagen geht es mir ja eh wieder prima..

Dann wollen wir mal weiter hoffen.. Hoffe das unser Leiden bald ein Ende hat.. Fühl dich auch ganz doll gedrückt..

Bis morgen mal..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2007 um 21:25

Lol
voll fett die geklauten phrasen von deprimierten unimanzipierten unalltagstauglichen personen aus einer anderen scene,einfach lächerlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2007 um 21:35
In Antwort auf an822

@gwendoline206
Hey du,

es ist immer wieder schön von dir zu lesen.. Das muntert mich dann immer auf.. Heute ging es mir aber eigentlich ganz gut. Habe zwar schon ab und zu an ihn gedacht, aber hatte auf der Arbeit so viel zu tun, dass ich kaum zum grübeln gekommen bin. Bin jetzt auch gerade erst nach Hause gekommen. Also den Tag hab ich echt gut überstanden. Ich glaube auch, dass ich langsam schon nicht mehr weinen kann. Das hab ich echt genug getan..

Ja, unsere Männer haben es schon nicht leicht, was?
So viel zu tun.. Die armen, armen Kerle.. Sind ja so überfordert..

Das alles musste ich mir auch anhören.. Ich wäre was ganz besonderes.. So hätte er noch nie gefühlt bei ner Frau.. blablabla... Erzählen uns Männer nicht immer das was wir hören wollen?

Nein, das klingt ganz und gar nicht kitschig.. Und das mit dem Ritter auf dem weißen Pferd, wäre ja wohl das mindeste was sie tun könnten, um das alles wieder gut zu machen, oder?

Aber dieser Traum wird wohl nie wahr werden..

Klar, wenn meine Freundin in so ner Situation stecken würde, würde ich ihr sagen, dass sie den Kerl abschießen soll.. Und bisher konnte ich auch nie verstehen, wenn meine Freundinnen sich immer und immer wieder auf so nen blöden Kerl eingelassen haben. Doch wie gesagt, da steckt man nicht drinnen.. Da bringen keine Worte der Welt was. Es muss bei einem selber Klick machen..

Ich werde mich wohl auch erst geschlagen geben, wenn das letzte bisschen Hoffnung in mir ausgelöscht wurde.. Man sagt ja nicht umsonst, dass die Hoffnung zuletzt stirbt. Und das ist auch so.

Klar hoffe ich dass er wieder ankommt, dass er mich in seine Arme nimmt und mich einfach nur festhält.. Aber er wird sich erstmal nicht melden.. Das dauert auch noch was.. Er will mir damit zeigen, dass er die Zügel in der Hand hält und nicht springt wenn ich das verlange..

Klar weiss er, dass ich hier sitze und auf ein Lebenszeichen von ihm warte..

Aber ich muss auch ganz ehrlich sagen, so wie ich mich heute gefühlt habe, ist es echt ok.. Mal gucken, was ich Ende der Woche sage. Aber wahrscheinlich sieht der Tag morgen schon wieder ganz anders aus..
Das schlimmste ist morgens das Aufwachen und dir schießen sofort wieder tausend Sachen durch den Kopf, bist aber noch viel zu müde, um diese Gedanken zu sortieren.. Das machst du dann unter der Dusche damit du wieder schön fleißig mit dem grübeln anfangen kannst.. Zum kotzen, wirklich..

Ich denk mir, es ist besser so.. Lass dich nicht wieder auf ihn ein.
Aber ich weiss nicht, ob ich stark bleiben kann, wenn er dann tatsächlich nochmal ankommen würde..

Mein Ex hat auch für alles immer ne Erklärung.. Das finde ich wohl auch erstaunlich.. Eigentlich kann man da ja echt schon wieder drüber lachen, meinste nicht?

Wie lange ist er denn schon mit seiner Nochfreundin zusammen? Und warum fällt es ihm so schwer sich von ihr zu trennen?

Mein Arbeitskollege meinte heute, dass der Liebeskummer in 4 oder 5 Tagen vorbei ist.. Ich hab innerlich nur so gelacht. Wenn das so wäre, dann würde ich ihn sofort ganz in die Wüste schicken, denn in 5 Tagen geht es mir ja eh wieder prima..

Dann wollen wir mal weiter hoffen.. Hoffe das unser Leiden bald ein Ende hat.. Fühl dich auch ganz doll gedrückt..

Bis morgen mal..

@an822
Mir geht es genauso, wenn ich dich lese ist der Himmel immer gleich ein wenig rosiger.

Habe heute nichts von ihm gehört, hab den Tag dennoch recht gut überstanden-hab zum 100 mal seine Nummer gelöscht-naja-wobei die Visitenkarte auf der sie steht hab ich behalten Elendig

Egal, hab eher Angst vor morgen, hatte heute frei, da war die Gefahr geing ihm zu begegnen, aber morgen ist sie dafür wieder da und da weiß ich dann nicht wie stark ich wirklich bin. Kommt er werd ich vermutlich einbrechen-kommt er nicht tottraurig sein. Wie man es dreht und wendet-immer alles Mist.

Weißt du was ich heute gemacht habe-war beim Friseur, hab mir die Haare nett kurz schneiden lassen und knallerot gefärbt.

Okay, ich hab danach geheult wie ein Schlosshund (erinnert so ein wenig an Britney die sich mal eben im Drogenrausch ne Glatze rasiert hat), war aber nüchtern-kompensiere viel über meine Haare frag mich nicht warum.

Falls er morgen kommt, wette ich ihn trifft der Schlag (wie mich heute bei meinem ersten Blick in den Spiegel).

Egal ich will jetzt aus der Nummer raus, ich kann nicht mehr, er hat sich heute wieder nicht gemeldet und ich frage mich so langsam aber sicher wer ich für ihn eigentlich bin.

Juhu- ich bin verliebt und wenn er es nicht ist soll er es denn sagen.

Man ich könnte dir soviel erzählen, aber das würde hier alle Moralapostel auf den Plan rufen.

Über die Erklärungen kann man nur lachen-weil sie so unsinnig sind

Er ist mit seiner was auch immer seit 5 Jahren zusammen. Das sensible Wesen will ihr ja nicht weh tun-gab ja auch gute Zeiten-also wenn er kein Held ist-Hammer.

Ich bin das so leid-will nicht mehr und zumindest habe ich es geschafft ihn nicht anzutexten, das nenn ich Fortschritt

Was haben wir eigentlich verbrochen kannst du mir das sagen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2007 um 21:38
In Antwort auf stu_12262806

Lol
voll fett die geklauten phrasen von deprimierten unimanzipierten unalltagstauglichen personen aus einer anderen scene,einfach lächerlich.

Puuuh. . . .
sobald du deutsch kannst können wir ja weiter reden. . . vielleicht . Ja und ich bin unimanzipiert, find das aber okay, find Emanzen so. . . .unfraulich und du bist sicher schwul


Ups wunder Punkt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2007 um 21:54
In Antwort auf allie_12671025

@an822
Genauso sieht es aus. Wir sind wohl gefangen in unseren Gefühlen und das macht es nötig das er geht. Ich wünschte es würde mal langsam klicken, denn mich macht das Hin und Her fix und fertig.

Ich hätte gerne die Kraft ihm zu sagen: Hau einfach ab-hier hast du keinen Auftrag mehr.
Aber meine Gefühle für ihn lassen das einfach nicht zu-noch nicht.Irgendetwas in mir klammert sich immernoch an die Hoffnung, das sich was ändert.

Mein Verstand sagt mir schon läger das es das nicht tun wird, das ich wenn es nicht aufhört immer weiter sein Spielball sein werde, bis er endgültig keine Lust mehr auf mich hat.

Na, dann hoffen wir mal auf den Klick an Vielleicht haben wir Glück und er kommt wirklich eher als erwartet und dann sind wir frei.

Liebe Gwendolin

+++Ich hätte gerne die Kraft ihm zu sagen: Hau einfach ab-hier hast du keinen Auftrag mehr.
Aber meine Gefühle für ihn lassen das einfach nicht zu-noch nicht.Irgendetwas in mir klammert sich immernoch an die Hoffnung, das sich was ändert.+++


In diesem Absatz habe ich mich wieder erkannt. Mit einem mal hat es mich um fünf Jahre zurück geweht..

Bin immer noch geknickt wenn ich daran denke.
Mädchen wenn du meinst du bist noch nicht soweit zum loslassen dann genieße die Zeit mit ihm so intensiv wie es geht.
Aber sei über eines im Klaren, der wird sich nicht ändern, der wird nicht deine Erwartungen entsprechen.

Eine intime Frage, kommst du dir vor wie nur auf Sex reduziert?

Ich habe mit schweren herzen losgelassen. Manchmal hat mich mein Gewissen geplagt dass ich eine falsche Entscheidung getroffen hätte die Zeiten sind aber vorbei. Heute denke ich mie:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2007 um 22:42
In Antwort auf allie_12671025

@an822
Mir geht es genauso, wenn ich dich lese ist der Himmel immer gleich ein wenig rosiger.

Habe heute nichts von ihm gehört, hab den Tag dennoch recht gut überstanden-hab zum 100 mal seine Nummer gelöscht-naja-wobei die Visitenkarte auf der sie steht hab ich behalten Elendig

Egal, hab eher Angst vor morgen, hatte heute frei, da war die Gefahr geing ihm zu begegnen, aber morgen ist sie dafür wieder da und da weiß ich dann nicht wie stark ich wirklich bin. Kommt er werd ich vermutlich einbrechen-kommt er nicht tottraurig sein. Wie man es dreht und wendet-immer alles Mist.

Weißt du was ich heute gemacht habe-war beim Friseur, hab mir die Haare nett kurz schneiden lassen und knallerot gefärbt.

Okay, ich hab danach geheult wie ein Schlosshund (erinnert so ein wenig an Britney die sich mal eben im Drogenrausch ne Glatze rasiert hat), war aber nüchtern-kompensiere viel über meine Haare frag mich nicht warum.

Falls er morgen kommt, wette ich ihn trifft der Schlag (wie mich heute bei meinem ersten Blick in den Spiegel).

Egal ich will jetzt aus der Nummer raus, ich kann nicht mehr, er hat sich heute wieder nicht gemeldet und ich frage mich so langsam aber sicher wer ich für ihn eigentlich bin.

Juhu- ich bin verliebt und wenn er es nicht ist soll er es denn sagen.

Man ich könnte dir soviel erzählen, aber das würde hier alle Moralapostel auf den Plan rufen.

Über die Erklärungen kann man nur lachen-weil sie so unsinnig sind

Er ist mit seiner was auch immer seit 5 Jahren zusammen. Das sensible Wesen will ihr ja nicht weh tun-gab ja auch gute Zeiten-also wenn er kein Held ist-Hammer.

Ich bin das so leid-will nicht mehr und zumindest habe ich es geschafft ihn nicht anzutexten, das nenn ich Fortschritt

Was haben wir eigentlich verbrochen kannst du mir das sagen?

@gwendoline206
Es ist vorbei! Er will nicht mehr.. Hat mir ne SMS geschrieben... Ich weiss gerade gar nicht wie ich mich fühlen soll. Ich hoffe einfach nur, dass es das jetzt auch wirklich war..

Er meinte, dass es keinen Sinn mehr macht. Ja, hat es ja eigentlich auch nicht..

Tja.. Das wars jetzt also.. Jetzt hab ich aber zumindest ne Antwort und brauche mir keine Gedanken und Hoffnungen mehr zu machen.. Ich muss jetzt einfach versuchen mit der ganzen Sache so schnell wie möglich abzuschließen.. Und ich hoffe, dass ich das auch schaffe.

Ich muss es einfach schaffen. Das Leben geht weiter.. Auch ohne ihn.

So ein Friseurbesuch tut manchmal richtig gut. Man braucht einfach ne Veränderung in seinem Leben.. Doch dafür bin ich zu schissig.. Ich glaub ich geh am Donnerstag auch zum Friseur.. Aber lass mir nur neue Strähnchen machen..

Aber glaubt er wirklich, dass wenn er das mit dem Schlussmachen aufschiebt, dass es ihr dann weniger weh tut? Klar ist es kein einfacher Schritt, aber wenn es doch nicht mehr funktioniert.. Und für sie wäre es doch auch besser, wenn er sie jetzt verlassen würde, als wenn er ihr noch weiter was vormacht.

Aber ok.. Man wird sehen, wie es weiter geht.. Männer sind wirklich feige, wenn es ums Schlussmachen geht.. Dann wollen Sie ner Frau plötzlich nicht weh tun.. Hallo? Merken die eigentlich noch was?

Ich weiss nicht, ob du es schon erwähnt hast, aber arbeitet ihr zusammen oder warum siehst du ihn morgen? Das ist natürlich echt hart..

Ich bin stolz auf dich, dass du ihm heute nicht geschrieben hast. Ich habe mich auch nicht gemeldet.. Und das werde ich auch nicht mehr tun. Auch auf seine SMS werde ich ihm nicht antworten.. Will davon gar nix mehr hören..

Das habe ich mich gestern auch gefragt, warum bitte haben wir das verdient? Was haben wir denn so schlimmes getan? Warum können wir nicht einfach glücklich sein.. Bald werden wir vielleicht darüber lachen können, dass wir damals so dämlich waren und uns auf so Kerle eingelassen haben, die nix halbes und nix ganzes wollten..

So, werde jetzt mal versuchen zu schlafen.. Ich hoffe nur, dass mir auch meine Gedanken mal ein bisschen Ruhe gönnen. Zum Glück ist bei mir die ganze Woche verplant und ich bin abgelenkt.

Na dann würde ich sagen, lesen wir uns morgen wieder..

Gute Nacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2007 um 22:52
In Antwort auf tabea_12254496

Liebe Gwendolin

+++Ich hätte gerne die Kraft ihm zu sagen: Hau einfach ab-hier hast du keinen Auftrag mehr.
Aber meine Gefühle für ihn lassen das einfach nicht zu-noch nicht.Irgendetwas in mir klammert sich immernoch an die Hoffnung, das sich was ändert.+++


In diesem Absatz habe ich mich wieder erkannt. Mit einem mal hat es mich um fünf Jahre zurück geweht..

Bin immer noch geknickt wenn ich daran denke.
Mädchen wenn du meinst du bist noch nicht soweit zum loslassen dann genieße die Zeit mit ihm so intensiv wie es geht.
Aber sei über eines im Klaren, der wird sich nicht ändern, der wird nicht deine Erwartungen entsprechen.

Eine intime Frage, kommst du dir vor wie nur auf Sex reduziert?

Ich habe mit schweren herzen losgelassen. Manchmal hat mich mein Gewissen geplagt dass ich eine falsche Entscheidung getroffen hätte die Zeiten sind aber vorbei. Heute denke ich mie:

Ich kann
das nicht genießen, es macht mich krank und ich weiß es bzw er wird sich nicht ändern. Ich will nur noch weg-aber ich weiß nicht wie. Ich glaube und hoffe darauf, das er geht. . . irgendwie. . . keine Ahnung.

Nein. ich fühle mich nicht auf den Sex reduziert, ich war die, die es auf den Sex immer mehr angelegt hat wie er und darum denke ich auch, das dies nicht sein Part war.

Das Problem ist, ich würde ihn auch loslassen wollen, aber wie kann ich das, wenn er mir wieder und wieder über den Weg läuft. Selbst wenn ich sage-Ende oder mich nicht mehr melde, er weiß wo ich arbeite und wenn er meint ihm wäre grad nach mir, dann kommt er.

D.h. kommt er nicht-weiß ich er läßt los oder er kommt und ich verfalle ihm. Die Woche wird es zeigen- er hat sich jetzt 2 Tage nicht gemeldet, morgen und übermorgen muss ich arbeiten-kommt er werd ich nicht nein sagen können-bleibt er weg und meldet sich nicht,weiß ich es ist vorbei.

Das ist so eine Quälerei Und ersthaft ich quäle mich nicht da erste mal, aber damals war es nicht so befremdlich wie jetzt mit ihm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2007 um 8:33
In Antwort auf an822

@gwendoline206
Es ist vorbei! Er will nicht mehr.. Hat mir ne SMS geschrieben... Ich weiss gerade gar nicht wie ich mich fühlen soll. Ich hoffe einfach nur, dass es das jetzt auch wirklich war..

Er meinte, dass es keinen Sinn mehr macht. Ja, hat es ja eigentlich auch nicht..

Tja.. Das wars jetzt also.. Jetzt hab ich aber zumindest ne Antwort und brauche mir keine Gedanken und Hoffnungen mehr zu machen.. Ich muss jetzt einfach versuchen mit der ganzen Sache so schnell wie möglich abzuschließen.. Und ich hoffe, dass ich das auch schaffe.

Ich muss es einfach schaffen. Das Leben geht weiter.. Auch ohne ihn.

So ein Friseurbesuch tut manchmal richtig gut. Man braucht einfach ne Veränderung in seinem Leben.. Doch dafür bin ich zu schissig.. Ich glaub ich geh am Donnerstag auch zum Friseur.. Aber lass mir nur neue Strähnchen machen..

Aber glaubt er wirklich, dass wenn er das mit dem Schlussmachen aufschiebt, dass es ihr dann weniger weh tut? Klar ist es kein einfacher Schritt, aber wenn es doch nicht mehr funktioniert.. Und für sie wäre es doch auch besser, wenn er sie jetzt verlassen würde, als wenn er ihr noch weiter was vormacht.

Aber ok.. Man wird sehen, wie es weiter geht.. Männer sind wirklich feige, wenn es ums Schlussmachen geht.. Dann wollen Sie ner Frau plötzlich nicht weh tun.. Hallo? Merken die eigentlich noch was?

Ich weiss nicht, ob du es schon erwähnt hast, aber arbeitet ihr zusammen oder warum siehst du ihn morgen? Das ist natürlich echt hart..

Ich bin stolz auf dich, dass du ihm heute nicht geschrieben hast. Ich habe mich auch nicht gemeldet.. Und das werde ich auch nicht mehr tun. Auch auf seine SMS werde ich ihm nicht antworten.. Will davon gar nix mehr hören..

Das habe ich mich gestern auch gefragt, warum bitte haben wir das verdient? Was haben wir denn so schlimmes getan? Warum können wir nicht einfach glücklich sein.. Bald werden wir vielleicht darüber lachen können, dass wir damals so dämlich waren und uns auf so Kerle eingelassen haben, die nix halbes und nix ganzes wollten..

So, werde jetzt mal versuchen zu schlafen.. Ich hoffe nur, dass mir auch meine Gedanken mal ein bisschen Ruhe gönnen. Zum Glück ist bei mir die ganze Woche verplant und ich bin abgelenkt.

Na dann würde ich sagen, lesen wir uns morgen wieder..

Gute Nacht.

@an822
Guten Morgen.

Ich hoffe sehr du konntst wenigstens halbwegs gut schlafen.

Wie geht es dir heute?
Hast du ihm nochmal geschrieben?

Ich glaube (leider) du wirst dir trotzdem er gesagt hat Gedanken machen, auch wenn ich dir alles andere gönnen würde. Es ist ja micht das erste Mal des er dir das sagt oder?
Hoffst du tatsächlich das es das war oder willst du ihn jetzt schon wieder haben?

Ich weiß nicht ob ich ihn tatsächlich sehe-könnte aber sein, habe heute Spätschicht und da kommt er hin und wieder vorbei. Ob er es heute tut weiß ich nicht- irgendwie weiß ich werde ich heute Abend darauf warten-aber momentan hoffe ich eher er bleibt weg.

Ach keine Ahnung, nur wenn ich ihn nicht sehe macht es das glaube ich doch etwas leichter. Ich habe ja am anfang geschrieben, das ich mir wünschte er würde endlich nén Schlussstrich ziehen-und mich nicht so in der Luft hängen lassen.

Ich könnte mich dann auf irgendetwas einstellen-so hänge ich einfach nur. Wobei ich beinahe glaube, das er es endgültig auslaufen lässt. Wir haben uns jetzt genau 1 Woche nicht gesehen und so gut wie nichts voneinander gehört und das ist selbst für ihn viel.

Na, wer weiß wozu es gut ist, habe auf jedenfall gemerkt, das mir das Schreiben mit dir schon viel gebracht hat, zumindest habe ich derzeit das Gefühl etwas mehr Abstand zu haben wie vorher. Habe das ganze Wochenende meinen Emotionen freien Lauf gelassen, geheult, geflucht usw und heute geht es mir recht gut.

Nicht das ich nicht an ihn denke, aber wesentlich gelöster wie vorher-vielleicht habe ich auch einfach nur aufgehört mich da derart reinzusteigern. Was nicht heißen soll, das ich hart bleiben und ihm sagen kann:Hau ab. Aber wer weiß-vielleicht ja doch-oder vielleicht brauch ich das auch garnicht mehr, weil es sich eh erledigt hat. Hätte mir dann halt bloß gewünscht er hätte mir das ehrlich gesagt. Was ist dabei? Ich meine zu sagen: Tut mir leid, aber ich kann und will das nicht?

Was macht das so schwer für ihn? Ich würd ihn weder anflehen zu bleiben, noch ihm ne Szene machen-darum finde ich sein Verhalten doch sehr befremdlich und ich denke ab nem bestimmtem Alter sollte man soviel Courage schon besitzen oder?

Mit seiner Freundin ist er 5 Jahre zusammen, er sagte er hätte sie schon verlassen, aber wäre dann wieder weich geworden. Sie bricht dann in Tränen aus und droht sich was anzutun. Und er wolle ihr halt nicht weh tun.

Er quält sich diezbezüglich wirklich, dass weiß ich. Und ab davon sind 5 Jahre ja auch schon ne Weile.
Ich habe zwar versucht ihm beizubiegen, das er sich so selber schadet und das ich denke das sie sich so auch nicht wohlfühlen kann, wenn die Beziehung derart Banane läuft, aber zusehr reinhängen wollte ich mich da nie. Seine Freundin, egal ob er mit ihr glücklich oder unglücklich ist, ist sein Part-nicht meiner.

Habe gestern übrigens zum 1000stem Mal seine Nummer gelöscht. Hinterher find ich das immer voll albern, denn die Karte auf der sie steht hab ich immernoch.

Das ist zu blöd. . . da löst man sich, aber so den endgültigen Schritt geht man dann doch nicht.
Das nennt man inkonsequent

Nun denn schauen wir mal was der Tag bringt, hab auch einiges zu tun, darum wird es jetzt gehen. . . bammel hab ich vor heute Abend. . . . kommt er(glaub es fast nicht). . . . kommt er nicht(wahrscheinlich)? Wenn er kommt, wie reagier ich (wahrscheinlich wie immer voll Banane). . . kommt er nicht wie reagier ich (wahrscheinlich voll enttäuscht egal was ich mir jetzt auch einrede) würd mich soooooo gerne krank melden

Nichts desto trotz du hast einen angenehmen Tag und grübelst nicht soviel

Hoff ich les von dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2007 um 8:43
In Antwort auf allie_12671025

@an822
Genauso sieht es aus. Wir sind wohl gefangen in unseren Gefühlen und das macht es nötig das er geht. Ich wünschte es würde mal langsam klicken, denn mich macht das Hin und Her fix und fertig.

Ich hätte gerne die Kraft ihm zu sagen: Hau einfach ab-hier hast du keinen Auftrag mehr.
Aber meine Gefühle für ihn lassen das einfach nicht zu-noch nicht.Irgendetwas in mir klammert sich immernoch an die Hoffnung, das sich was ändert.

Mein Verstand sagt mir schon läger das es das nicht tun wird, das ich wenn es nicht aufhört immer weiter sein Spielball sein werde, bis er endgültig keine Lust mehr auf mich hat.

Na, dann hoffen wir mal auf den Klick an Vielleicht haben wir Glück und er kommt wirklich eher als erwartet und dann sind wir frei.

@gwen
wärst du auch frei, wenn er sagen würde, er will es mit Dir versuchen?
Er liebt Dich.
Er will Dich.

Würdest Du?
Oder kannst Du das gar nicht mehr, weil Du dann nur ewig auf ihn wütend wärst, weil er dir so weh getan hat (wovon Du gar nicht weißt, ob es überhaupt absichtlich so gegangen ist).

Ich muß schon sagen, daß es mir fast weh tut das so von dir zu lesen. Du liebst ihn scheinbar sehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2007 um 21:15
In Antwort auf allie_12671025

@an822
Guten Morgen.

Ich hoffe sehr du konntst wenigstens halbwegs gut schlafen.

Wie geht es dir heute?
Hast du ihm nochmal geschrieben?

Ich glaube (leider) du wirst dir trotzdem er gesagt hat Gedanken machen, auch wenn ich dir alles andere gönnen würde. Es ist ja micht das erste Mal des er dir das sagt oder?
Hoffst du tatsächlich das es das war oder willst du ihn jetzt schon wieder haben?

Ich weiß nicht ob ich ihn tatsächlich sehe-könnte aber sein, habe heute Spätschicht und da kommt er hin und wieder vorbei. Ob er es heute tut weiß ich nicht- irgendwie weiß ich werde ich heute Abend darauf warten-aber momentan hoffe ich eher er bleibt weg.

Ach keine Ahnung, nur wenn ich ihn nicht sehe macht es das glaube ich doch etwas leichter. Ich habe ja am anfang geschrieben, das ich mir wünschte er würde endlich nén Schlussstrich ziehen-und mich nicht so in der Luft hängen lassen.

Ich könnte mich dann auf irgendetwas einstellen-so hänge ich einfach nur. Wobei ich beinahe glaube, das er es endgültig auslaufen lässt. Wir haben uns jetzt genau 1 Woche nicht gesehen und so gut wie nichts voneinander gehört und das ist selbst für ihn viel.

Na, wer weiß wozu es gut ist, habe auf jedenfall gemerkt, das mir das Schreiben mit dir schon viel gebracht hat, zumindest habe ich derzeit das Gefühl etwas mehr Abstand zu haben wie vorher. Habe das ganze Wochenende meinen Emotionen freien Lauf gelassen, geheult, geflucht usw und heute geht es mir recht gut.

Nicht das ich nicht an ihn denke, aber wesentlich gelöster wie vorher-vielleicht habe ich auch einfach nur aufgehört mich da derart reinzusteigern. Was nicht heißen soll, das ich hart bleiben und ihm sagen kann:Hau ab. Aber wer weiß-vielleicht ja doch-oder vielleicht brauch ich das auch garnicht mehr, weil es sich eh erledigt hat. Hätte mir dann halt bloß gewünscht er hätte mir das ehrlich gesagt. Was ist dabei? Ich meine zu sagen: Tut mir leid, aber ich kann und will das nicht?

Was macht das so schwer für ihn? Ich würd ihn weder anflehen zu bleiben, noch ihm ne Szene machen-darum finde ich sein Verhalten doch sehr befremdlich und ich denke ab nem bestimmtem Alter sollte man soviel Courage schon besitzen oder?

Mit seiner Freundin ist er 5 Jahre zusammen, er sagte er hätte sie schon verlassen, aber wäre dann wieder weich geworden. Sie bricht dann in Tränen aus und droht sich was anzutun. Und er wolle ihr halt nicht weh tun.

Er quält sich diezbezüglich wirklich, dass weiß ich. Und ab davon sind 5 Jahre ja auch schon ne Weile.
Ich habe zwar versucht ihm beizubiegen, das er sich so selber schadet und das ich denke das sie sich so auch nicht wohlfühlen kann, wenn die Beziehung derart Banane läuft, aber zusehr reinhängen wollte ich mich da nie. Seine Freundin, egal ob er mit ihr glücklich oder unglücklich ist, ist sein Part-nicht meiner.

Habe gestern übrigens zum 1000stem Mal seine Nummer gelöscht. Hinterher find ich das immer voll albern, denn die Karte auf der sie steht hab ich immernoch.

Das ist zu blöd. . . da löst man sich, aber so den endgültigen Schritt geht man dann doch nicht.
Das nennt man inkonsequent

Nun denn schauen wir mal was der Tag bringt, hab auch einiges zu tun, darum wird es jetzt gehen. . . bammel hab ich vor heute Abend. . . . kommt er(glaub es fast nicht). . . . kommt er nicht(wahrscheinlich)? Wenn er kommt, wie reagier ich (wahrscheinlich wie immer voll Banane). . . kommt er nicht wie reagier ich (wahrscheinlich voll enttäuscht egal was ich mir jetzt auch einrede) würd mich soooooo gerne krank melden

Nichts desto trotz du hast einen angenehmen Tag und grübelst nicht soviel

Hoff ich les von dir

@gwendoline206
Hey,

sorry, wollte gestern eigentlich noch ins Interent, aber war gestern erst spät zu Hause.Gestern ging es eigentlich recht gut.. Auf der Arbeit dachte ich dann und wann, dass ich jeden Moment in Tränen ausbreche, aber hatte mich doch relativ gut unter Kontrolle.Auch heute ging es. Klar denk ich an ihn und klar hoff ich innerlich, dass er mir mal schreibt oder anruft, aber ich sollte froh sein, dass er es nicht tut. Ich weiss einfach, dass es besser so ist.

Und, hast du ihn gestern Abend gesehen?
Wie gefallen dir denn mittlerweile deine Haare?

Die Freundin von ihm ist ja dann auch geil.Wenn mein Freund mit mir Schluss machen möchte, dann erpress ich ihn doch nicht damit, indem ich sage, dass ich mir was antu. Super, dann weiss ich, dass er nur noch aus Mitleid bei mir ist.. Super Beziehung. Bei der kann ja dann echt was nicht stimmen.. Vor allem glaub ich nicht, dass sie es dann auch wirklich tun würde. Eigentlich müsste er die Sache durchziehen, denn Reisende soll man ja nicht aufhalten. Aber kann mir gut vorstellen, dass es nicht einfach für ihn ist..

Klar sind 5 Jahre ne lange Zeit. Aber man darf sich in ner Beziehung nie an der Zeit hochziehen, die man zusammen ist. Auch das ist sicher nicht immer einfach, aber man muss halt überlegen, was besser für beide ist. Und bei den zweien ja wohl definitiv die Trennung. Aber da denkst du sicher auch so.. Er muss das entscheiden..

Habe auch seine Nummer gelöscht.. Ich habe sie zwar irgendwo noch, aber zumindest komm ich auf der Arbeit dann nicht auf die Idee ihm zu schreiben oder ihn anzurufen.. Klar verarschen wir uns da selber, weil wenn wir ihn unbedingt anrufen möchten, haben wir die Nummer doch.. Aber es hilft zumindest ein kleines bisschen.. Und gibt einem das Gefühl einen Schritt weiter zu sein. Auch das muss sein.

Auf der einen Seite bin ich wirklich froh, dass es das jetzt war.. Denn ich fühl mich schon ein Stück freier.. Ich habe vorher fast mein ganzes Leben nach ihm bestimmt. Immer brav gewartet, dass er angerufen hat.. Mir Zeit freigehalten, falls er mich doch noch sehen möchte und und und.. Und vor allem mir ständig Gedanken gemacht.. Wann ruft er an, wann seh ich ihn wieder. Das alles hab ich jetzt nicht mehr und es ist schon ein schönes Gefühl. Und ich bin es einfach auch so satt ständig zu warten und zu hoffen. Habe gestern die Betten abgezogen. Alles von ihm vernichtet.Ich versuche wirklich abzuschließen. Vielleicht ist das Fünkchen Hoffnung bei mir noch auf Sparflamme, aber das wird auch irgendwann verglühen.

Werde jetzt an mich denken. Mir was gutes tun. Das habe ich die letzten Monate viel zu selten getan. Wird mal Zeit.

Wie stellt er sich das denn vor, wie es jetzt weiter geht. In seiner Beziehung und auch mit dir? Hast du das Gefühl, dass er dich hinhält?

So, warte auf Antwort..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2007 um 21:50
In Antwort auf allie_12671025

Puuuh. . . .
sobald du deutsch kannst können wir ja weiter reden. . . vielleicht . Ja und ich bin unimanzipiert, find das aber okay, find Emanzen so. . . .unfraulich und du bist sicher schwul


Ups wunder Punkt

Aha
und warum regst du dich dann so auf? Als Nicht-Emanze musst du das dann aber auch hinnehmen.

Hihi...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2007 um 8:21
In Antwort auf an822

@gwendoline206
Hey,

sorry, wollte gestern eigentlich noch ins Interent, aber war gestern erst spät zu Hause.Gestern ging es eigentlich recht gut.. Auf der Arbeit dachte ich dann und wann, dass ich jeden Moment in Tränen ausbreche, aber hatte mich doch relativ gut unter Kontrolle.Auch heute ging es. Klar denk ich an ihn und klar hoff ich innerlich, dass er mir mal schreibt oder anruft, aber ich sollte froh sein, dass er es nicht tut. Ich weiss einfach, dass es besser so ist.

Und, hast du ihn gestern Abend gesehen?
Wie gefallen dir denn mittlerweile deine Haare?

Die Freundin von ihm ist ja dann auch geil.Wenn mein Freund mit mir Schluss machen möchte, dann erpress ich ihn doch nicht damit, indem ich sage, dass ich mir was antu. Super, dann weiss ich, dass er nur noch aus Mitleid bei mir ist.. Super Beziehung. Bei der kann ja dann echt was nicht stimmen.. Vor allem glaub ich nicht, dass sie es dann auch wirklich tun würde. Eigentlich müsste er die Sache durchziehen, denn Reisende soll man ja nicht aufhalten. Aber kann mir gut vorstellen, dass es nicht einfach für ihn ist..

Klar sind 5 Jahre ne lange Zeit. Aber man darf sich in ner Beziehung nie an der Zeit hochziehen, die man zusammen ist. Auch das ist sicher nicht immer einfach, aber man muss halt überlegen, was besser für beide ist. Und bei den zweien ja wohl definitiv die Trennung. Aber da denkst du sicher auch so.. Er muss das entscheiden..

Habe auch seine Nummer gelöscht.. Ich habe sie zwar irgendwo noch, aber zumindest komm ich auf der Arbeit dann nicht auf die Idee ihm zu schreiben oder ihn anzurufen.. Klar verarschen wir uns da selber, weil wenn wir ihn unbedingt anrufen möchten, haben wir die Nummer doch.. Aber es hilft zumindest ein kleines bisschen.. Und gibt einem das Gefühl einen Schritt weiter zu sein. Auch das muss sein.

Auf der einen Seite bin ich wirklich froh, dass es das jetzt war.. Denn ich fühl mich schon ein Stück freier.. Ich habe vorher fast mein ganzes Leben nach ihm bestimmt. Immer brav gewartet, dass er angerufen hat.. Mir Zeit freigehalten, falls er mich doch noch sehen möchte und und und.. Und vor allem mir ständig Gedanken gemacht.. Wann ruft er an, wann seh ich ihn wieder. Das alles hab ich jetzt nicht mehr und es ist schon ein schönes Gefühl. Und ich bin es einfach auch so satt ständig zu warten und zu hoffen. Habe gestern die Betten abgezogen. Alles von ihm vernichtet.Ich versuche wirklich abzuschließen. Vielleicht ist das Fünkchen Hoffnung bei mir noch auf Sparflamme, aber das wird auch irgendwann verglühen.

Werde jetzt an mich denken. Mir was gutes tun. Das habe ich die letzten Monate viel zu selten getan. Wird mal Zeit.

Wie stellt er sich das denn vor, wie es jetzt weiter geht. In seiner Beziehung und auch mit dir? Hast du das Gefühl, dass er dich hinhält?

So, warte auf Antwort..

@an822
Hallo

Erstmal: Ja habe ihn gestern gesehen und weißt du was-war garnicht so schlimm-um ehrlich zu sein war es überhaupt nicht schlimm. Er hatte mir ja vorher geschrieben und gefragt ob ich so wie gestern arbeiten müsse, hab ihm kurz und knapp ein JA zukommen lassen und da wußte ich ja, das er kommen würde.

Geredet haben wir nicht viel-er sah richtig schlecht aus, aber irgendwie war mir das egal. Er meinte dann nur wie sehr er sich freue mich zu sehen (Hallo??? Das hätte er auch eher haben können).

Er hat auch schwer gemerkt, dass da was nicht passte bei mir, hab mich ihm Gegenüber total distanziert verhalten. Ich meine nicht ihn krampfhaft ignoriert, aber irgendwie gab mir seine Anwesenheit gestern garnichts und das hat er auch gemerkt.

Denn kurz nachdem er führ hat er mir direkt ne SMS geschickt vonwegen wie gut ihm meine Anwesenheit tun würde. Also mal ehrlich wie albern ist das denn bitte?

Um ehrlich zu sein fühle ich mich nicht hingehalten-ich fühl mich langsam aber sicher verarscht.Hätte ihm
am liebsten gesagt, das er sich sein dummes rumgesülze sparen kann und mir mal im Mondschein begegnen kann.

Ich glaub nach gestern-ich bin durch mit ihm. Weiß nicht, ich hab soviel geheult und was nicht noch alles-da war nichts mehr gestern. Kein Herzrasen, kein nichts.

Seufz-aber ihm das sagen konnte ich dennoch nicht- er tat mir irgendwie leid, wie er so da saß, wie ein Häufchen Elend. Andererseits strengt mich das auch an, wenn er so ist-weil ich dann immer mein, ich müsse ihn trösten (Helfersyndrom ). Und da war mir dann gestern auch nicht so nach. Mag nicht sein Seelentröster sein, zumal er mich sooft von den Füßen geholt hat.

Was sollsBin mir zumindest sicher, das es besser wird mit meinem Gefühlswirrwarr und ich wohl ohne es zu merken doch schon mehr Abstand gewonnen habe wie ich dachte.

Was seine Freundin angeht, so hab ich ja gesagt, dass er da selber durch muss- wenn er es nicht hinkriegt, muss er halt leiden. Da halte ich mich raus!

Das die Beziehung die er führt keinen Wert haben kann, weder für ihn, noch für seine Freundin, sollte ihm klar sein. Und was einen Menschen dazu bewegt den anderen emotional zu erpressen hab ich noch nie verstanden. Was hat man davon wenn einem jemand sagt, das er einen nicht mehr liebt und nur bleibt aus Angst das man sich das Leben nimmt? Überhaupt wie kann man sich derart abhängig von einem Menschen machen, das man meint ohne ihn hätte das Leben keinen Wert mehr???
Allerübelst und irgendwie erbärmlich.

Das eine Trennung (selbst wenn sie wie bei uns beiden
nur halbherzig ist) weh tut, ist eine Sache, das man weint und sich grämt auch, aber hallo, daran stirbt man nicht auch wenn es sich zunächst so anfühlt. Und wie man an uns sieht, geht es ja auch irgendwann wieder vorwärts gelle

Meine Haare lieb ich mitlerweile Werd mit Komplimenten überschüttet-ohne scheiß.

Wie fühlst du dich denn?
Hat sich noch was getan bei dir?

Das du jetzt wieder an dich denken willst finde ich klasse. Mach das auch, habe 5 Tage Osterurlaub gebucht und freu mich total darauf. Da heißt es dann genießen und verwöhnen lassen

Wär vielleicht auch was für dich*strahl*

Was denkst du wäre, wenn er sich wieder meldet? Was würdest du tun? Denkst du er meldet sich noch einmal? Ich meine manchmal fühlt man sowas ja auch.

Fühlst du dich hingehalten? Hättest du Angst ihm zu begegnen? Ich hab das ja jetzt hinter mir



Freu mich auf deine Antwort(en)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2007 um 10:17
In Antwort auf allie_12671025

@an822
Hallo

Erstmal: Ja habe ihn gestern gesehen und weißt du was-war garnicht so schlimm-um ehrlich zu sein war es überhaupt nicht schlimm. Er hatte mir ja vorher geschrieben und gefragt ob ich so wie gestern arbeiten müsse, hab ihm kurz und knapp ein JA zukommen lassen und da wußte ich ja, das er kommen würde.

Geredet haben wir nicht viel-er sah richtig schlecht aus, aber irgendwie war mir das egal. Er meinte dann nur wie sehr er sich freue mich zu sehen (Hallo??? Das hätte er auch eher haben können).

Er hat auch schwer gemerkt, dass da was nicht passte bei mir, hab mich ihm Gegenüber total distanziert verhalten. Ich meine nicht ihn krampfhaft ignoriert, aber irgendwie gab mir seine Anwesenheit gestern garnichts und das hat er auch gemerkt.

Denn kurz nachdem er führ hat er mir direkt ne SMS geschickt vonwegen wie gut ihm meine Anwesenheit tun würde. Also mal ehrlich wie albern ist das denn bitte?

Um ehrlich zu sein fühle ich mich nicht hingehalten-ich fühl mich langsam aber sicher verarscht.Hätte ihm
am liebsten gesagt, das er sich sein dummes rumgesülze sparen kann und mir mal im Mondschein begegnen kann.

Ich glaub nach gestern-ich bin durch mit ihm. Weiß nicht, ich hab soviel geheult und was nicht noch alles-da war nichts mehr gestern. Kein Herzrasen, kein nichts.

Seufz-aber ihm das sagen konnte ich dennoch nicht- er tat mir irgendwie leid, wie er so da saß, wie ein Häufchen Elend. Andererseits strengt mich das auch an, wenn er so ist-weil ich dann immer mein, ich müsse ihn trösten (Helfersyndrom ). Und da war mir dann gestern auch nicht so nach. Mag nicht sein Seelentröster sein, zumal er mich sooft von den Füßen geholt hat.

Was sollsBin mir zumindest sicher, das es besser wird mit meinem Gefühlswirrwarr und ich wohl ohne es zu merken doch schon mehr Abstand gewonnen habe wie ich dachte.

Was seine Freundin angeht, so hab ich ja gesagt, dass er da selber durch muss- wenn er es nicht hinkriegt, muss er halt leiden. Da halte ich mich raus!

Das die Beziehung die er führt keinen Wert haben kann, weder für ihn, noch für seine Freundin, sollte ihm klar sein. Und was einen Menschen dazu bewegt den anderen emotional zu erpressen hab ich noch nie verstanden. Was hat man davon wenn einem jemand sagt, das er einen nicht mehr liebt und nur bleibt aus Angst das man sich das Leben nimmt? Überhaupt wie kann man sich derart abhängig von einem Menschen machen, das man meint ohne ihn hätte das Leben keinen Wert mehr???
Allerübelst und irgendwie erbärmlich.

Das eine Trennung (selbst wenn sie wie bei uns beiden
nur halbherzig ist) weh tut, ist eine Sache, das man weint und sich grämt auch, aber hallo, daran stirbt man nicht auch wenn es sich zunächst so anfühlt. Und wie man an uns sieht, geht es ja auch irgendwann wieder vorwärts gelle

Meine Haare lieb ich mitlerweile Werd mit Komplimenten überschüttet-ohne scheiß.

Wie fühlst du dich denn?
Hat sich noch was getan bei dir?

Das du jetzt wieder an dich denken willst finde ich klasse. Mach das auch, habe 5 Tage Osterurlaub gebucht und freu mich total darauf. Da heißt es dann genießen und verwöhnen lassen

Wär vielleicht auch was für dich*strahl*

Was denkst du wäre, wenn er sich wieder meldet? Was würdest du tun? Denkst du er meldet sich noch einmal? Ich meine manchmal fühlt man sowas ja auch.

Fühlst du dich hingehalten? Hättest du Angst ihm zu begegnen? Ich hab das ja jetzt hinter mir



Freu mich auf deine Antwort(en)

Hey gwen...
ich freu mich immer wieder eure geschichten zu lesen.
aber eine frage haette ich, du erzaehlst so selten von deinen jetzigen freund. es geht immer um mr. X .
scheiss auf ihn.
Kuemmer dih doch lieber um deinen schatzi.
du verbringst ganz schoen bviel zeit und verschwendest ganz schoen viele gedanken an mr. x, dem du egal warst, bis du auf einmal weg warst.
glaubst du , dass es dir einfach nur gut tun, ihn leiden zu sehen. ihm es heimzahlen zu koenen.
glaubst du wirklich dass du nichts mehr fuer ihn empfindest?
meinst du es wirklich ehrlich mit deinen neuen?
ist er wirklich din mann fuers leben oder bist du einfach nur froh jemanden zu haben, der alles fuer dich tut.
es ist ueberhaupot nicht boese gemeint.

warum glaubst du, dass seine beziehung kein wert fuer ihn hat?
anscheinend doch.
und wer weiss schon ob das alles was er erzaehlt auch so stimmt. bei maenner weiss man es nicht.
jeden falls wuensche ich dir viel glueck und hoffe das du nicht rueckfaellig wirst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2007 um 10:25
In Antwort auf seeta_12474930

Hey gwen...
ich freu mich immer wieder eure geschichten zu lesen.
aber eine frage haette ich, du erzaehlst so selten von deinen jetzigen freund. es geht immer um mr. X .
scheiss auf ihn.
Kuemmer dih doch lieber um deinen schatzi.
du verbringst ganz schoen bviel zeit und verschwendest ganz schoen viele gedanken an mr. x, dem du egal warst, bis du auf einmal weg warst.
glaubst du , dass es dir einfach nur gut tun, ihn leiden zu sehen. ihm es heimzahlen zu koenen.
glaubst du wirklich dass du nichts mehr fuer ihn empfindest?
meinst du es wirklich ehrlich mit deinen neuen?
ist er wirklich din mann fuers leben oder bist du einfach nur froh jemanden zu haben, der alles fuer dich tut.
es ist ueberhaupot nicht boese gemeint.

warum glaubst du, dass seine beziehung kein wert fuer ihn hat?
anscheinend doch.
und wer weiss schon ob das alles was er erzaehlt auch so stimmt. bei maenner weiss man es nicht.
jeden falls wuensche ich dir viel glueck und hoffe das du nicht rueckfaellig wirst

??????????????????????
Welcher Neue?

Kannst du in die Zukunft gucken. Wenn ja sag mir mal wo ich den Neuen finden kann

Sorry, aber ich glaub du hast da etwas durcheinander gebracht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2007 um 16:29
In Antwort auf allie_12671025

@an822
Ich denke es ist normal das man seinen Freund mehr wie 1x die Woche sehen will oder zumindest hören.

Ich zum Beispiel habe das Bedürfnis ihn öfter zu sehen oder zumindest von ihm zu hören.

Aber er hat für alles eine Erklärung, das finde ich irre erstaunlich.

-er kann mir nicht so viele SMS schreiben-wegen seiner Nochfreundin, er hätte vor mir nie gesimst und jetzt so viele SMS das würde auffallen. Er will aber nicht das es auffällt-dann würde er sie doch lieber in der ursprünglicg geplanten Nachtundnebelaktion verlassen.

-er kann sich nicht öfter mit mir treffen-keine Zeit, einmal wegen seiner Nochfreundin, dann weil er ja bald die Arbeitsstelle wechselt und dann weil er so ein Trara mit seinem Nocharbeitgeber hat, vonwegen Anwalttermine, Arbeitsamt usw. Im März, spätestens April wird es besser.

Prima und mich stellt er derweil aufs Abstellgleis.

Aber wer sagt mir denn das sich das Warten lohnt? Ich meine vielleicht hat er das Gröbste dann im Griff, aber will er mi8ch dann noch? Oder hab ich dann die ganze Zeit umsonst geduldig gelitten und gewartet?

Oh Gwen, du bist was ganz besonderes, sowas mit dir hatte ich schon lange nicht mehr, wenn ich bei dir bin kann ich alles andere für eine Zeit lang vergessen. Ich habe so Angst die Kontrolle zu verlieren.

Bin begeistert, ich bin so toll an, das zieh dir mal rein, so toll, das es ihm reicht mir alle 2 Tage ne SMS zu schicken und mich noch seltener sehen kann.

Bin schon versucht ihm zu sagen, das er mir bloß nicht zuviel Aufmerksamkeit zukommen lassen soll, da ich ansonsten noch mein ich wär ne Königin

Also bitte-ist es da ehrlich ein Wunder das ich Zweifel an ihm und seiner Aufrichtigkeit habe?

Irgendwie wohl nicht.

Ich verstehe dein Gefühlswirrwarr mehr wie gut, diese hin-und-her gerissen sein. Und du hast auch recht das Leute die nicht in der Situation stecken, das kaum verstehen können.

Aber mal ehrlich, sagen wir nicht du wärst in der Situation, sondern deine Freundin, was würdest du zu ihr sagen?Ihr raten?

Wohl auch das sie den Kerl schnellstmöglich in den Wind schießen sollte und das sie es nicht nötig hat sich so behandeln zu lassen oder?

Wenn er mich fragen würde ob ich ihn treffen würde!? Mmmh, momentan bin ich wieder eher angefressen und würde sagen:NÖ, der kann mich mal. Aber das kann morgen wieder ganz anders sein. Und ich denke es würde darauf hinauslaufen, das ich wieder ja sage und mich anschließend wieder maßlos über mich selber ärgern würde.

Wie du sagst ein Teufelskreis.

Wie du denkst, er meldet sich jetzt ein paar Tage nicht bei dir?

Ich glaube nicht das du hoffst das er nein sagt

Als ich die 2x schluss gemacht habe, habe ich gehofft er würde sich sofort melden. War schon fix und fertig, wenn es zu lange gedauert hat. Beim 2Mal hab ich dauergeflennt-da stand er dann spät Abends plötzlich da und mir ist voll die Luft weggeblieben, weil ich damit nicht gerechnet hatte.

Ich denke er weiß das er sich Zeit lassen kann oder? Das du auch Tage auf ihn warten würdest oder?

Was hoffst du wirklich?
Ich habe jedesmal gehofft er kommt und dann würde sich was ändern-nicht nur ein bisschen-sondern richtig.

Innerlich träume ich von dem Moment, indem er dasteht-mir sagt das er mich liebt-das er mit mir zusammen sein will und alle Hindernisse Vergangenheit wären. Und ich will nicht nur das er sagt, sondern auch das er es mir zeigt.

Klingt kitschig und total bescheuert ich weiß.
Das hat sowas von dem Ritter auf dem weißen Pferd

Ich befürchte auch fast, dieser Traum wird sich nie erfüllen, aber ich glaube solange er nicht auch das letzte bisschen Hoffnung in mir mit seinem Verhalten ausgelöscht hat, solange werd ich warten.

Und somit bin ich nichtmal nen cm weiter wie du *alsonixneid* Es sind nur diese ab und an lichten Momente die ich habe, die mich das sagen lassen, was mein Verstand mir schon die ganze Zeit predigt

Wie geht es dir denn heute Abend? Bist arg fertig? Tust mir dolle leid-drück dich ganz lieb aus der Ferne
Ja, aber ich meine

Er kann Dir nicht simsen
weil dass sonst auffallen würde????????

Er kann Dich nicht sehen wg. seiner Nochfreundin??????????

Es gibt tatsächlich Menschen die noch be... sind als ich!

Sorry, Mädel, WACH AUF!!!!!

Er will nix von Dir!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!-1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2007 um 21:21
In Antwort auf allie_12671025

??????????????????????
Welcher Neue?

Kannst du in die Zukunft gucken. Wenn ja sag mir mal wo ich den Neuen finden kann

Sorry, aber ich glaub du hast da etwas durcheinander gebracht

@gwendoline206
Hey,

ist der Tag auch wieder rum..

Heute geht es mir echt gut.. Klar verschwende ich noch viel zu viele Gedanken an ihn, aber wenigstens hatte ich heute nicht mehr das Gefühl, den Tränen nahe zu sein. Und das nenn ich mal nen Fortschritt.

Aber bei dir, das nenn ich ja mal nen riesen Fortschritt.. Herzlichen Glückwunsch, sie haben so eben die nächste Stufe erreicht.. *drück dich*
Kein Wunder dass er schlecht aussieht, wenn ich so ne Beziehung führen würde, säh ich sicherlich auch nicht prickelnd aus. Ja, der arme Mann, ist in so ner verzwickten Lage..Mensch, wir müssen Mitleid haben. Ist doch klar. Der Arme kann doch nix dafür. Echt!

Ich hoffe, dass ich bald auch so weit bin wie du.. Sehe meinen Ex nächste Woche bestimmt auch. Er arbeitet direkt neben an. Hat aber momentan noch frei. Die erste Begegnung wird sicherlich der blanke Horror, aber da muss ich wohl noch durch.

Habe aber ansonsten nix mehr von ihm gehört, ist auch besser so. Denn ich würde jetzt bestimmt wieder schwach werden. Mit Sicherheit.

Ich glaube das schlimmste sind die Wochenenden die noch kommen werde und wo ich nix vorhab. Da grault es mir schon vor.

Schön, Urlaub.. Ja, habe auch schon überlegt in den Osterferien ne Woche irgendwo hin zu fliegen, aber muss mal gucken, was mein Konto dazu sagt.Aber ich denke, dass wäre jetzt genau das richtige. Einfach mal raus, mal richtig entspannen. Natürlich kann man vor seinen Problemen nicht weglaufen, aber es ist bestimmt Balsam für die Seele. Und der Urlaub wird dir auf jeden Fall richtig gut tun.
Und wer weiss, vielleicht weisst du hinter her ja gar nicht mehr was Liebeskummer ist.

Hat er denn gar nix zu deiner neuen Frisur gesagt? Obwohl vielleicht auch ne blöde Frage, denn Männern fällt so was ja oftmals gar nicht auf.

Aber wenn du so viele Komplimente bekommen hast, dann war es ja auf jeden Fall die richtige Entscheidung.

So, werde jetzt gleich mal ins Bett gehen. Bin super müde.. Gestern konnte ich mal wieder nicht einschlafen und lag bis zwei Uhr wach. Hoffentlich kann ich heute schlafen..

Freu mich auf deine Antwort..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2007 um 10:46
In Antwort auf an822

@gwendoline206
Hey,

ist der Tag auch wieder rum..

Heute geht es mir echt gut.. Klar verschwende ich noch viel zu viele Gedanken an ihn, aber wenigstens hatte ich heute nicht mehr das Gefühl, den Tränen nahe zu sein. Und das nenn ich mal nen Fortschritt.

Aber bei dir, das nenn ich ja mal nen riesen Fortschritt.. Herzlichen Glückwunsch, sie haben so eben die nächste Stufe erreicht.. *drück dich*
Kein Wunder dass er schlecht aussieht, wenn ich so ne Beziehung führen würde, säh ich sicherlich auch nicht prickelnd aus. Ja, der arme Mann, ist in so ner verzwickten Lage..Mensch, wir müssen Mitleid haben. Ist doch klar. Der Arme kann doch nix dafür. Echt!

Ich hoffe, dass ich bald auch so weit bin wie du.. Sehe meinen Ex nächste Woche bestimmt auch. Er arbeitet direkt neben an. Hat aber momentan noch frei. Die erste Begegnung wird sicherlich der blanke Horror, aber da muss ich wohl noch durch.

Habe aber ansonsten nix mehr von ihm gehört, ist auch besser so. Denn ich würde jetzt bestimmt wieder schwach werden. Mit Sicherheit.

Ich glaube das schlimmste sind die Wochenenden die noch kommen werde und wo ich nix vorhab. Da grault es mir schon vor.

Schön, Urlaub.. Ja, habe auch schon überlegt in den Osterferien ne Woche irgendwo hin zu fliegen, aber muss mal gucken, was mein Konto dazu sagt.Aber ich denke, dass wäre jetzt genau das richtige. Einfach mal raus, mal richtig entspannen. Natürlich kann man vor seinen Problemen nicht weglaufen, aber es ist bestimmt Balsam für die Seele. Und der Urlaub wird dir auf jeden Fall richtig gut tun.
Und wer weiss, vielleicht weisst du hinter her ja gar nicht mehr was Liebeskummer ist.

Hat er denn gar nix zu deiner neuen Frisur gesagt? Obwohl vielleicht auch ne blöde Frage, denn Männern fällt so was ja oftmals gar nicht auf.

Aber wenn du so viele Komplimente bekommen hast, dann war es ja auf jeden Fall die richtige Entscheidung.

So, werde jetzt gleich mal ins Bett gehen. Bin super müde.. Gestern konnte ich mal wieder nicht einschlafen und lag bis zwei Uhr wach. Hoffentlich kann ich heute schlafen..

Freu mich auf deine Antwort..

@an822
Mooooorgääääähn

Das du schlecht schlafen kannst tut mir leid, ging mir ne Weile lang nicht anders-mitlerweile schlaf ich aber wieder wie ein Stein-d.h. du darfst hoffen*grins*

Ich hatte auch voll Horror vor dem ersten Wiedersehen-glaub dir das dir davor graut. Aber vielleicht wirds ja nicht so schlimm.Kopf hoch

Warum gehst du am Wochenende nicht einfach mit einer Freundin auf die Piste? Es lenkt zum einen ab und zum zweiten. . . naja, wer weiß . . . läuft ja was nettes rum

Mein Wochenende ist voll verplant, zumindest tagsüber - gräul - allerdings nicht mit wirklich tollen Dingen. Egal, vielleicht wird das Nächste ja ruhiger.

Glaub mir Urlaub ist 100 pro ne gute Sache, muss ja nichts großartiges sein, selbst wenn es nur ein verlängertes Wochenende ist-hauptsache raus. Ich freu mich auf alle Fälle irre und kann es kaum erwarten.
Hat ja nichts mit weglaufen zu tun, das klappt eh nicht-einfach nur abschalten, entspannen, sortieren

Zurück zum Elend*höhö* Doch er hat meine neue Frisur bemerkt,der Unterschied zu voher ist aber auch sehr krass, er hätte blind sein müssen um das zu übersehen.

Weißt du was mir am meisten gestunken hat vorgestern, seine elende Leidensmiene, bor ne das zieht einen so runter und dieses Gejammer. Jedesmal. Wie kann man sich nur so hängen lassen? Ich mein das man nicht immer gute Laune haben kann und das man wenn es einem nicht gutgeht, nicht Dauergrinsen kann okay, aber der steigert sich da so rein, das ist nicht normal.

Mir ging es die letzte Zeit auch voll Elend und daheim hab ich geheult und wie auch immer, aber auf der Arbeit war ich dann doch bemüht, das nicht alle so merken zu lassen. Hätt ich das getan, wärn mir die Kunden ja direkt weggelaufen.

Vorallem, was jault er mich ständig damit zu? Bin ich ein Kummerkasten? Neeeeeee, wenn ich so darüber nachdenke könnt ich mich direkt wieder aufregen.

Wie dem auch sei, meine Frisur hat ihn glaub ich zunächst geschockt, er meinte dann aber hinterher das ich nun jünger aussehen würde und es ihm gefiel. Blödmann Klang auch blöd wie er es sagte, eigentlich klingt alles blöd was er sagt-irgendwie so aufgesetzt. Vielleicht tue ich ihm ja unrecht und es liegt nur daran, das ich total angenervt war von ihm und ihm eh mitlerweile nichts mehr glauben kann oder will oder wie auch immer.

Komisches Gefühl, wenn man alles was der andere sagt, als unehrlich empfindet und einem selbst ein Lächeln so künstlich vorkommt. Mmmmh, oder die rosarote Brille ist endlich ab und ich seh ihn jetzt so wie er wirklich ist-könnte auch sein- trotzdem irgendwie befremdlich.

Egal, rum ums Eck, aus, vorbei, gelaufen. Wenigstens hat er Vorgestern mal richtig einen versäbelt bekommen.
Ich steh an der Kasse und bei uns kommt immer einer rein, der kauft jedesmal dasselbe (oder dasgleiche?Egal ) hübscher Kerl echt. Freu mich immer wenn er kommt, das heitert mich immer auf, weil er immer so nett lächelt. Auf alle Fälle, war mein Elend ja auch da und mein Grinsemännchen (nenn den für mich so, weil ich seinen Namen nicht kenne)kam später als gewöhnlich (darum haben sich die Beiden auch noch nie gesehen). Ich hab dann (voll absichtlich*grins*) gerufen. "Oh, bist aber heute spät" und er:"Ja, hast du mich schon vermisst?Hattest du Sehnsucht?" Der Hammer, hättest mal das Gesicht von meinem Elend sehen müssen. Das war spaßig.

Hab dann noch nen kleinen Plausch mit meinem Grinsemännchen gehalten (in dessen verlauf ich wohl ziemlich rot geworden bin*peinlich*) und hab ihm dann provozierend lange hinterher gesehen, als er den Laden verließ.

Bor war mein Elend angefressen-fand ich witzig. Okay er meldet sich dennoch nicht, aber der Moment war trotzdem erheiternd

Blöd ist jetzt nur, das mein Grinsemännchen gestern wieder da war und ich wieder direkt rot geworden bin. Weiß garnicht warum, das ist mir so arg. Niedlich ist aber, das er auch so verlegen wirkt und die Farbe etwas wechselt. Das ist vielleicht komisch. Jetzt nicht negativ-irgendwie ist es nett.

Heute hab ich frei, seh ich ihn garnicht-zu schade.
Ist wenigstens mal was angenehmes und nicht nur Jammern.

Manoman-irgendwie alles Mist grade, fühl mich so Wirr.
Nicht traurig oder wütend-nur wirr. Kennst du das?

Wie war dein Tag? Hoffe angenehm. Konntest du die Nacht schlafen?

Jetzt mal ehrlich, was sagt dir dein Gefühl? Wird er sich noch einmal bei dir melden? Habe dir ja glaube ich schon einmal geschrieben, das ich sowas fühle oder denke es zu fühlen. Wie ist das bei dir?

Freu mich von dir zu lesen.
Gruß Gwen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2007 um 15:13
In Antwort auf allie_12671025

@an822
Mooooorgääääähn

Das du schlecht schlafen kannst tut mir leid, ging mir ne Weile lang nicht anders-mitlerweile schlaf ich aber wieder wie ein Stein-d.h. du darfst hoffen*grins*

Ich hatte auch voll Horror vor dem ersten Wiedersehen-glaub dir das dir davor graut. Aber vielleicht wirds ja nicht so schlimm.Kopf hoch

Warum gehst du am Wochenende nicht einfach mit einer Freundin auf die Piste? Es lenkt zum einen ab und zum zweiten. . . naja, wer weiß . . . läuft ja was nettes rum

Mein Wochenende ist voll verplant, zumindest tagsüber - gräul - allerdings nicht mit wirklich tollen Dingen. Egal, vielleicht wird das Nächste ja ruhiger.

Glaub mir Urlaub ist 100 pro ne gute Sache, muss ja nichts großartiges sein, selbst wenn es nur ein verlängertes Wochenende ist-hauptsache raus. Ich freu mich auf alle Fälle irre und kann es kaum erwarten.
Hat ja nichts mit weglaufen zu tun, das klappt eh nicht-einfach nur abschalten, entspannen, sortieren

Zurück zum Elend*höhö* Doch er hat meine neue Frisur bemerkt,der Unterschied zu voher ist aber auch sehr krass, er hätte blind sein müssen um das zu übersehen.

Weißt du was mir am meisten gestunken hat vorgestern, seine elende Leidensmiene, bor ne das zieht einen so runter und dieses Gejammer. Jedesmal. Wie kann man sich nur so hängen lassen? Ich mein das man nicht immer gute Laune haben kann und das man wenn es einem nicht gutgeht, nicht Dauergrinsen kann okay, aber der steigert sich da so rein, das ist nicht normal.

Mir ging es die letzte Zeit auch voll Elend und daheim hab ich geheult und wie auch immer, aber auf der Arbeit war ich dann doch bemüht, das nicht alle so merken zu lassen. Hätt ich das getan, wärn mir die Kunden ja direkt weggelaufen.

Vorallem, was jault er mich ständig damit zu? Bin ich ein Kummerkasten? Neeeeeee, wenn ich so darüber nachdenke könnt ich mich direkt wieder aufregen.

Wie dem auch sei, meine Frisur hat ihn glaub ich zunächst geschockt, er meinte dann aber hinterher das ich nun jünger aussehen würde und es ihm gefiel. Blödmann Klang auch blöd wie er es sagte, eigentlich klingt alles blöd was er sagt-irgendwie so aufgesetzt. Vielleicht tue ich ihm ja unrecht und es liegt nur daran, das ich total angenervt war von ihm und ihm eh mitlerweile nichts mehr glauben kann oder will oder wie auch immer.

Komisches Gefühl, wenn man alles was der andere sagt, als unehrlich empfindet und einem selbst ein Lächeln so künstlich vorkommt. Mmmmh, oder die rosarote Brille ist endlich ab und ich seh ihn jetzt so wie er wirklich ist-könnte auch sein- trotzdem irgendwie befremdlich.

Egal, rum ums Eck, aus, vorbei, gelaufen. Wenigstens hat er Vorgestern mal richtig einen versäbelt bekommen.
Ich steh an der Kasse und bei uns kommt immer einer rein, der kauft jedesmal dasselbe (oder dasgleiche?Egal ) hübscher Kerl echt. Freu mich immer wenn er kommt, das heitert mich immer auf, weil er immer so nett lächelt. Auf alle Fälle, war mein Elend ja auch da und mein Grinsemännchen (nenn den für mich so, weil ich seinen Namen nicht kenne)kam später als gewöhnlich (darum haben sich die Beiden auch noch nie gesehen). Ich hab dann (voll absichtlich*grins*) gerufen. "Oh, bist aber heute spät" und er:"Ja, hast du mich schon vermisst?Hattest du Sehnsucht?" Der Hammer, hättest mal das Gesicht von meinem Elend sehen müssen. Das war spaßig.

Hab dann noch nen kleinen Plausch mit meinem Grinsemännchen gehalten (in dessen verlauf ich wohl ziemlich rot geworden bin*peinlich*) und hab ihm dann provozierend lange hinterher gesehen, als er den Laden verließ.

Bor war mein Elend angefressen-fand ich witzig. Okay er meldet sich dennoch nicht, aber der Moment war trotzdem erheiternd

Blöd ist jetzt nur, das mein Grinsemännchen gestern wieder da war und ich wieder direkt rot geworden bin. Weiß garnicht warum, das ist mir so arg. Niedlich ist aber, das er auch so verlegen wirkt und die Farbe etwas wechselt. Das ist vielleicht komisch. Jetzt nicht negativ-irgendwie ist es nett.

Heute hab ich frei, seh ich ihn garnicht-zu schade.
Ist wenigstens mal was angenehmes und nicht nur Jammern.

Manoman-irgendwie alles Mist grade, fühl mich so Wirr.
Nicht traurig oder wütend-nur wirr. Kennst du das?

Wie war dein Tag? Hoffe angenehm. Konntest du die Nacht schlafen?

Jetzt mal ehrlich, was sagt dir dein Gefühl? Wird er sich noch einmal bei dir melden? Habe dir ja glaube ich schon einmal geschrieben, das ich sowas fühle oder denke es zu fühlen. Wie ist das bei dir?

Freu mich von dir zu lesen.
Gruß Gwen

@gwendoline206
Servus,

mein Tag ist heute ganz ok. Aber kennst du das, wenn du trotz allem nicht richtig glücklich bist. Du kannst zwar lachen und auch freundlich sein, aber trotzdem irgendwie alles ziemlich komisch.. Naja..

Gestern hab ich gar nicht geweint. Entweder normal, dass man nicht jeden Tag heult oder ein Fortschritt. Mal gucken..

Ja, das würde mir auch ziemlich auf die Nerven gehen, wenn er mir einerseits sagen würde, dass er sich noch nicht trennen kann und auf der anderen Seite heult er mir ständig die Ohren voll und macht einen auf Opfer..
Was denkt er sich eigentlich? Einmal einen Blick ins Gehirn eines Mannes werfen.. Das wärs doch.

Er hat wahrscheinlich innerlich gebrodelt, als das Grinsemännchen da war. Aber geschieht ihm ganz recht. Soll er sich doch mal ein paar Gedanken machen.. Und die macht er sich mit Sicherheit.. Aber ich glaube nicht, dass er zugeben würde, dass er eifersüchtig ist. Aber das brauch er ja auch gar nicht, dass hast du ja gemerkt. Nur kannst du dir davon auch nichts kaufen.

Ja, ich denke du bist mehr oder weniger über ihn hinweg. So wie du die Sache siehst. Klare Linien. Nicht mehr durch ne rosa Brille. Dir ist das vielleicht nur noch nicht so ganz bewusst, weil du ja wegen ihm durch die Hölle gegangen bist. Aber ich denke es dauert nicht mehr lange und er geht dir sonst wo vorbei.

Hat er sich seitdem gar nicht mehr gemeldet? Vielleicht denkt er ja auch, dass du kein Interesse mehr an ihm hast. Ist das denn so? Wenn er sich jetzt von seiner Freundin trennen würde, willst du ihn noch?

Die Story mit dem Grinsemännchen klingt aber auch nicht schlecht. Wie in nem Film. Unterhälst du dich denn so mit ihm oder steht ihr euch schüchtern gegenüber und keiner bekommt ein Wort raus?

Du fühlst dich wirr, weil du dich lange nicht mehr so gefühlt hast. Die letzten Wochen bzw. Monate hast du doch viel gelitten, oder? Aber jetzt geht es dir besser und das Gefühl hattest du schon länger nicht mehr. Ich werde es wahrscheinlich auch gar nicht fassen können, wenn es mir mal besser geht. Denn momentan kann ich mir das nicht vorstellen wie es komplett ohne ihn ist. Jeden Tag einen kleinen Schritt nach vorne.

Momentan hab ich nicht das Gefühl, dass er sich noch mal bei mir meldet. Ich denke er sieht das realistischer und sieht keinen Sinn in unserer Beziehung.Sonst hatte ich es schon irgendwie immer im Gefühl, dass er sich noch mal meldet, aber diesmal ist es anders. Es fühlt sich so endgültig an. So abgeschlossen. Und ich glaube das ist es auch. Klar sagte er, dass es vielleicht irgendwann noch mal mit uns klappt, aber davon kann ich mir auch nix kaufen.
Aber dieses besagte Gefühl im Bauch kenn ich nur zu gut.

Das hab ich damals zu meinem Ex, als ich mich von ihm getrennt habe auch gesagt, damit es ihm ein bisschen besser geht. Von daher kenn ich so blöde Kommentare und lege sie nicht auf die Goldwaage.

Klar könnt ich mir das jetzt wieder als Strohhalm nehmen und mich daran festhalten, aber das bringt doch nix. Hoffnungen mach ich mir auch keine mehr. Ich will ihn jetzt einfach nur noch vergessen. Gestern hat mir ne Freundin erzählt, dass sie vier Jahre an einem Typen gehangen hat.. Ich hoffe, dass das bei mir nicht so ist.Horrorvorstellung.

Bin letzte Nacht wieder relativ spät eingeschlafen.. Aber das wird wohl auch wieder besser. Ich hoffe nur, dass ich morgen mal ausschlafen kann und nicht um acht Uhr wach werde, denn wenn ich einmal wach bin und die Gedanken schießen mir wieder in den Kopf, kann ich eh nicht mehr pennen.

So, mache jetzt mal Feierabend.. Bis dann..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2007 um 16:41

Wenn ich auch mal was sagen darf
Bist Du sicher, daß Du diesen Mann wirklich richtig verstehst?

Inzwischen steht hier ja schon eine ganze Menge Text und das einzige, was ich im Prinzip herauslse von Dir sind Erwartungen.

Meldet er sich oder meldet er sich nicht.
Sagt er heute ENDLICH, daß er Dich liebt und Dich will.

Mein Gott, er soll doch endlich mal sagen, daß er es nicht will.
Wieso läßt er Dich nur so leiden?
Schrecklich.

Entschuldige bitte meinen Sarksamus.
Er kommt daher, daß ich hier eine Litternei von Selbstmitleid lese. Nicht mehr und nicht weniger.
Und dann sagst Du, er jammert nur rum!?

Hmm, na falls das so sein sollte, hast Du auf jeden Fall Dein passendes Gegenstück gefunden

Dein "Elend" - übrigens blöder Name - leidet wirklich unter Deinem verhalten. Hast Du Dir das schon mal überlegt?
Nein, war das schön, Dein Grinsemännchen so nett zu begrüßen, während er es sah und es natürlich auch noch extra laut zu betonen.

Du weißt schon, daß Du auf ihm rumtrampelst, oder?

Irgendwann werden Dich deine Erwartungen, die Du an ihn hast, noch verrückt machen. Er wird sie nicht erfüllen können. Schau doch mal auf ihn und nicht nur auf Dich.
Vielleicht bringt das ja was ...

Viel Erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2007 um 17:15
In Antwort auf allie_12671025

Puuuh. . . .
sobald du deutsch kannst können wir ja weiter reden. . . vielleicht . Ja und ich bin unimanzipiert, find das aber okay, find Emanzen so. . . .unfraulich und du bist sicher schwul


Ups wunder Punkt

Also deutsch...
kann ich schon. Doch soviel Scheinromantik verkrafte ich nicht. Und schon garnicht, wenn diese Stilrichtung der deutschen Sprache so verunglimpft wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen