Home / Forum / Liebe & Beziehung / An Alle Scorpionfrauen brauche eure HILFE!!!!

An Alle Scorpionfrauen brauche eure HILFE!!!!

6. Mai um 11:13 Letzte Antwort: 7. Mai um 21:57

hallo an alle ich habe soetwas noch nie gemacht aber ich weis nichtmehr weiter und brauche dringend eure hilfe!

zur geschichte:ich35 habe im dezember auf einer reha eine scorpionfrau kennengelernt(1,11,88 gebohren)und es war von anfang an magisch.wir haben uns auf anhieb perfekt verstanden fast schon ohne worte.haben beiden fast die gleiche vergangenheit(enttäuscht worden,kein verständniss,betrogen worden etc)es aht ab den 1ten tag perfekt gepasst(ziele,träume,wünsche,vorstellungen alles gleich und stundenlange geredet).sie war aber noch in einer beziehung wo sie aber seit 2jahren schon überlegte schluss zu machen und das dann auch tat an weihnachten letztes jahr.ab dem 28.12.19 kamen wir uns dann näher auch intim.wir hatten beiden die gleiche ausgangsposition(beide wollen umziehen(neue stadt)beide neuen arbeitgeber.
da wir aber 600km entfert wohnen haben wir uns nur 14tätig gesehen bis letztmalig am 15.3..aber in der andren zeit täglich telefoniertstd.lange sehr viel whats app.

also haben wir wenn wir uns sahen alle 2wochen 3tage mind.viele städte angesehen(9städte auf 3monate)weil wir uns beide vorstellen konnten zusammen uns etwas aufzubauen und wollten es beide wo wir uns denn niederlassen könnten.alles lief traumhaft sie hatte jobangebot und nun arbeitsstelle seit 4.5 und ich musste mich einer op unterziehen am 18.3.
die stadt war sicher,alles perfekt,ihr job sicher und wie wir die zeit überstehen war auch sicher und unsere pläne gingen bis februar 21 schon.

sie wohnte aber noch offiziell mit ihrem expartner zusammen(aber nie gleich zuhause)bis 1.3.  Ab dann begann sie sich komisch zu verhaltensie zug erstaml vorübergehend zu ihrer schwester von 1.3. bis 15.4 da sie ab dann ne wohnung hatte erstamal alleien haben wir uns geeinigt wegen meiner op.8monate ausfall schulter.

ab 1.3 begannen dann zweifel aus heiterem himmel(sei es denn richtig?schlechtes gewissen gegenüber ihrem ex,solche gedanken)aber sie betonte immer wieder ich tue ihr so gut,seelenverwandt,alles echt perfekt,selbst intim wie abgestimmt,alles gleich!!

wir redeten über ihre bedenken und sie waren wieder weg.hatten dann 7tage gemeinsam bis 13.3 ALLES perfekt(pläne urlaub,wohnungseinrichtung usw.)fuhr dann auch zum 1ten mal mit zu ihr(was für mich vertaruensbeweis ist).danach auch alles ein traum meine op super verlaufen und am 20.3 kam ich raus und sie meinte per whats app alles super nur sie bräuchte mal 1wochenende mal in ruhe für sich alleine kein kontakt.danach kamen wieder bedenken ihrer seits!wieder telefoniert und sie eingesehen die bedenken sind falsch.also wieder alles traumhaft und total happy beide.am 28.3 und 29.3 kam dann erneut aus heuterem himmel eine whats app mit bedenken(sie sieht uns nicht,weis nicht ob das richtig ist,sie brauche mal abstand von allem,hat eine schlechtes gewissen gegenüber ihrem exfreund,usw)wir hatten wieder telefoniert stunden lange und alles war wieder ok und keine bedenken mehr.
am 1.4 kam erneut aus heiterem himmel wir müssen mal telefonieren und es kamen wieder diese bedenken und sie kommt zu dem entschluss wir sollten es erstmal lassen es passe gerade nicht,es wird ihr alles zuviel mit ihrem umfeld,,sie weis nicht ob sie es will.
machs gut?bis irgendwann?ich weis es nicht. 
ich fiel aus heiterem himmel weil ich NIEMALS mit sowas gerechnet hätte.es gab keinen richtigen grund.ich sagte ihr ich warte auf sie weil ich sie liebe und sowetwas wie mit ihr ist mir noch NIEMALS zuvor passiert und gefühlt.
3tage darauf hat sie sich entschuldigt per whats app es lag nicht an mir,ich habe alles richtig gemacht,danke für die traumhafte zeit und es tut ihr alles so leid ihr gefühlschaos,ich wies ja das sie manchmal an mich denkt usw.

am 15.4 bekam ich von ihr ein päckchen mit 3klamotten von mir und einer karte,danke für alles was du für mich gemacht hast alles,es tut mir leid,machs gut?bis irgendwann?
ich wollte mit ihr erneut telefonieren sie blockte es aber ab.wollte ihr noch soviel sagen.dann schrieb ich ihr ob sie schon umgezogen sei und neue adresse bitte dann schreibe ich ihr soetwas in einem brief.daraufhin hat sie mich in whats app blockiert.also schrieb ich einfach mal los alle meine gedanken,ängste,gefühle auf.waren 100seiten din a4 seit tag eins ALLES. und schickte es an ihre alte adresse.als antwort kam per email:
hey habe dein paket erhalten,Dankeschön!das ist sehr lieb aber ich soll bitte verständniss haben das sie sich erstmal nicht meldet und es tut ihr leid das sie mich in whats app blockierte ist nicht böse gemeint aber sie möchte es erstmal gerade nicht.  das war am 27.4
jetzt hat sie am 4.5ihren ersten arbeitstag gehabt habe ich ihr am 3.5viel glück gewünscht usw.und es kam erneut eine antwort vielen dank und sie hoffe es geht mir gut.

ich weis nicht wie ich damit umgehen soll?wie soll ich mich verhalten?schreibe ich ihr nicht habe ich angst sie denkt sie ist mir egal,schreibe ich habe ich angst sie fühlt sich bedrängt?hatte nochniemals soetwas und noch nie einen skorpion als partnerin.was soll ich tun?wie soll ich ihr verhalten deuten?braucht sie nur eine auszeit?sie sagte ja auch die ganze zeit war traumhaft und ich sei perfekt für sie und wir seelenverwandt wieso dann dieses verhalten?

BITTE BITTE BITTE helft mir und gibt mir tipps was ihr denkt/meint usw.  ich weis echt nichtmehr weiter und will sie nicht verlieren.sie fehlt mir so,seit 7wochen nicht gesehen,weis nichtmal wie es ihr geht??

Mehr lesen

6. Mai um 12:22

ich glaub, das hat nichts mit sternzeichen zu tun, und auch nichts mit seelenverwandt oder ähnlichem esoterikkram. du bist so richtig verknallt. und sie ist es leider nicht. punkt.
 

2 LikesGefällt mir
6. Mai um 12:42

Tut mir leid, aber ich kann ihren Rückzug verstehen.

Ab einem gewissen Punkt hast du sie immer wieder zu einer Beziehung überreden müssen. Dies wird ihr jetzt wahrscheinlich zu viel geworden sein.

Lass sie zur Ruhe kommen und kümmere dich um dich selbst. 

Eine Rückkehr halte ich eher für unwahrscheinlich, vorallem wenn du weite so klammert.

Gefällt mir
6. Mai um 13:09
Beste Antwort

Lieber Matty,

was mir sofort aufgefallen ist:
Sie hat Dir 5 oder 6 mal ihre Bedenken mitgeteilt und Du hast ihr diese Bedenken immer "ausgeredet". Damit hast Du sie nicht ernst genommen! Ihre Bedenken kamen nicht einfach so, das hatte seine Gründe. Du musstest sie dann aber ÜBERZEUGEN, dass doch alles so toll und wundervoll zwischen euch ist. Das ist aber nur Deine Sicht, in ihren Kopf kannst Du nicht reinschauen. Und verstanden hast Du sie ebenfalls nicht. Das hat sie gespürt und weiter von Dir weggetrieben.

Du bist verknallt, hast eure gemeinsame Zeit als magisch empfunden, hast Dein unglaubliches Gefühl auf sie projiziert. Wenn Du diese Verbindung spürst, wird sie das ja wohl auch tun! Hast gar nicht hinterfragt, ob es ihr anders gehen könnte. Das ist menschlich, ich verstehe das gut. Daher bist Du auch aus allen Wolken gefallen, als sie Dir am Ende gesagt hat, es geht nicht (und es hat Dich überrascht, obwohl sie zuvor schon mehrfach Zweifel geäußert hat!). Du hast sie leider nicht ernst genommen, bist zu sehr auf Deiner eigenen Verliebtheitswelle geschwommen und bist davon ausgegangen, dass ihre temporären Zweifel völlig unbegründet sind, weil ihr doch so perfekt zusammenpasst. Trugschluss. Und vor allem hat ihr das gezeigt, dass ihr doch keine Verbindung habt. Denn in dem Fall hättest Du schon beim ersten Mal verständnisvoller reagiert, ihr Zeit gegeben, sich zu finden und nicht gleich wieder volles Rohr aufs Gas gedrückt und sie davon überzeugt, dass ihr eure gemeinsame Zukunft durchzieht!

Gefühle kann man nicht erzwingen. Nur weil es sich für Dich so perfekt anfühlt, muss das für sie nicht so sein. Selbst wenn sie das nach Deinem Empfinden zuvor selbst vermittelt hat. Vielleicht denkt sie "ja, rein theoretisch passt das, aber ich fühle es eben nicht nachaltig, am Anfang dachte ich, es könne sich weiter entwickeln, aber leider ist das nicht passiert".

Ich würde es jetzt auch nicht am Sternzeichen festmachen, aber zufällig hatte ich eine ganz ähnliche Situation mit einer Skorpionfrau. Das hat sich für mich auch magisch angefühlt und was war ich in diese Frau verknallt. Und weil es immer so grandios war, wenn wir zusammen waren, dachte ich, ihr müsse es ja auch so gehen. Nach drei Monaten teilte sie mir mit, dass sie sich nicht verliebt hätte. 

Ich würde Dir empfehlen, sie in Ruhe zu lassen. Dein 100-Seiten-Brief reicht für die nächsten 20 Jahre aus, dass sie sicher sein kann, dass Du ihr wichtig bist, Du musst nicht die Befürchtung haben, dass sie denkt, Du hast kein Interesse, wenn Du Dich nicht meldest. Im Gegenteil, es ist gut, wenn Du Dein obsessives Verhalten ablegst, sowohl für sie als auch für Dich selbst.
 
Wenn sie Dich wirklich will, wird sie sich bei Dir melden. Wenn sie ihr inneres Gleichgewicht wieder gefunden hat. Du solltest aber nicht darauf hoffen. Auch wenn es wehtut, lass los. 

Alles Gute für Dich!
 

1 LikesGefällt mir
6. Mai um 13:09
In Antwort auf old_nick

Tut mir leid, aber ich kann ihren Rückzug verstehen.

Ab einem gewissen Punkt hast du sie immer wieder zu einer Beziehung überreden müssen. Dies wird ihr jetzt wahrscheinlich zu viel geworden sein.

Lass sie zur Ruhe kommen und kümmere dich um dich selbst. 

Eine Rückkehr halte ich eher für unwahrscheinlich, vorallem wenn du weite so klammert.

hallo.danke für deine meinung.inwiefern kannst du ihren rückzug nachvollziehen?
Die ganzen äusseren umstäde waren für sie generell nicht so leicht aber sie betonte immer wieder das ich es sei der ihr kraft gibt usw.und eben auch die pläne mit zusammenziehen etc kamen ja auch von ihr nicht nur von mir.

Gefällt mir
6. Mai um 13:29
In Antwort auf wankendespony

Lieber Matty,

was mir sofort aufgefallen ist:
Sie hat Dir 5 oder 6 mal ihre Bedenken mitgeteilt und Du hast ihr diese Bedenken immer "ausgeredet". Damit hast Du sie nicht ernst genommen! Ihre Bedenken kamen nicht einfach so, das hatte seine Gründe. Du musstest sie dann aber ÜBERZEUGEN, dass doch alles so toll und wundervoll zwischen euch ist. Das ist aber nur Deine Sicht, in ihren Kopf kannst Du nicht reinschauen. Und verstanden hast Du sie ebenfalls nicht. Das hat sie gespürt und weiter von Dir weggetrieben.

Du bist verknallt, hast eure gemeinsame Zeit als magisch empfunden, hast Dein unglaubliches Gefühl auf sie projiziert. Wenn Du diese Verbindung spürst, wird sie das ja wohl auch tun! Hast gar nicht hinterfragt, ob es ihr anders gehen könnte. Das ist menschlich, ich verstehe das gut. Daher bist Du auch aus allen Wolken gefallen, als sie Dir am Ende gesagt hat, es geht nicht (und es hat Dich überrascht, obwohl sie zuvor schon mehrfach Zweifel geäußert hat!). Du hast sie leider nicht ernst genommen, bist zu sehr auf Deiner eigenen Verliebtheitswelle geschwommen und bist davon ausgegangen, dass ihre temporären Zweifel völlig unbegründet sind, weil ihr doch so perfekt zusammenpasst. Trugschluss. Und vor allem hat ihr das gezeigt, dass ihr doch keine Verbindung habt. Denn in dem Fall hättest Du schon beim ersten Mal verständnisvoller reagiert, ihr Zeit gegeben, sich zu finden und nicht gleich wieder volles Rohr aufs Gas gedrückt und sie davon überzeugt, dass ihr eure gemeinsame Zukunft durchzieht!

Gefühle kann man nicht erzwingen. Nur weil es sich für Dich so perfekt anfühlt, muss das für sie nicht so sein. Selbst wenn sie das nach Deinem Empfinden zuvor selbst vermittelt hat. Vielleicht denkt sie "ja, rein theoretisch passt das, aber ich fühle es eben nicht nachaltig, am Anfang dachte ich, es könne sich weiter entwickeln, aber leider ist das nicht passiert".

Ich würde es jetzt auch nicht am Sternzeichen festmachen, aber zufällig hatte ich eine ganz ähnliche Situation mit einer Skorpionfrau. Das hat sich für mich auch magisch angefühlt und was war ich in diese Frau verknallt. Und weil es immer so grandios war, wenn wir zusammen waren, dachte ich, ihr müsse es ja auch so gehen. Nach drei Monaten teilte sie mir mit, dass sie sich nicht verliebt hätte. 

Ich würde Dir empfehlen, sie in Ruhe zu lassen. Dein 100-Seiten-Brief reicht für die nächsten 20 Jahre aus, dass sie sicher sein kann, dass Du ihr wichtig bist, Du musst nicht die Befürchtung haben, dass sie denkt, Du hast kein Interesse, wenn Du Dich nicht meldest. Im Gegenteil, es ist gut, wenn Du Dein obsessives Verhalten ablegst, sowohl für sie als auch für Dich selbst.
 
Wenn sie Dich wirklich will, wird sie sich bei Dir melden. Wenn sie ihr inneres Gleichgewicht wieder gefunden hat. Du solltest aber nicht darauf hoffen. Auch wenn es wehtut, lass los. 

Alles Gute für Dich!
 

vielen dank für deine antwort! sie ist ein mensch wo sich gerne von andren beeinflussen lässt und ich denek für mich auch was sie immer sagte in der zeit wo wir uns hatten war es für sie auch traumhaft,magisch etc das waren auch worte die von ihr kamen.mit dem "überzeugen"wollte ich ihr eigentlich nur zeigen das ich für sie immer dasein werde und sie nicht alles negativ sehen soll.um ihr rückhalt zu geben. natürlich dachte ich auch oft nach was sie mir sagte und nahm es auch ernst(umzug,neue arbeit,600km weg)sind keine leichten entscheidungen wollte sie wie gesagt nur damit stärken.
das schwere(unverständliche)ist für mich nur da eben sehr vieles auch zukunftsorientiert von ihr kam(selbst am 12.3.noch)und das sagt man meiner meinung ja nicht ohne grund also muss sie es doch auch irgendwie wollen meiner meinung nach das ALL die umstände bei ihrem alten zuhause haben sie so "fertiggemacht" das sie sagt sie braucht von ALLEM erstmal abstand.das sie sicg deswegen so zurückzieht sonst würde sie doch nicht ERSTMAL schreiben oder?

Gefällt mir
6. Mai um 15:35
In Antwort auf spiro_20140165

hallo an alle ich habe soetwas noch nie gemacht aber ich weis nichtmehr weiter und brauche dringend eure hilfe!

zur geschichte:ich35 habe im dezember auf einer reha eine scorpionfrau kennengelernt(1,11,88 gebohren)und es war von anfang an magisch.wir haben uns auf anhieb perfekt verstanden fast schon ohne worte.haben beiden fast die gleiche vergangenheit(enttäuscht worden,kein verständniss,betrogen worden etc)es aht ab den 1ten tag perfekt gepasst(ziele,träume,wünsche,vorstellungen alles gleich und stundenlange geredet).sie war aber noch in einer beziehung wo sie aber seit 2jahren schon überlegte schluss zu machen und das dann auch tat an weihnachten letztes jahr.ab dem 28.12.19 kamen wir uns dann näher auch intim.wir hatten beiden die gleiche ausgangsposition(beide wollen umziehen(neue stadt)beide neuen arbeitgeber.
da wir aber 600km entfert wohnen haben wir uns nur 14tätig gesehen bis letztmalig am 15.3..aber in der andren zeit täglich telefoniertstd.lange sehr viel whats app.

also haben wir wenn wir uns sahen alle 2wochen 3tage mind.viele städte angesehen(9städte auf 3monate)weil wir uns beide vorstellen konnten zusammen uns etwas aufzubauen und wollten es beide wo wir uns denn niederlassen könnten.alles lief traumhaft sie hatte jobangebot und nun arbeitsstelle seit 4.5 und ich musste mich einer op unterziehen am 18.3.
die stadt war sicher,alles perfekt,ihr job sicher und wie wir die zeit überstehen war auch sicher und unsere pläne gingen bis februar 21 schon.

sie wohnte aber noch offiziell mit ihrem expartner zusammen(aber nie gleich zuhause)bis 1.3.  Ab dann begann sie sich komisch zu verhaltensie zug erstaml vorübergehend zu ihrer schwester von 1.3. bis 15.4 da sie ab dann ne wohnung hatte erstamal alleien haben wir uns geeinigt wegen meiner op.8monate ausfall schulter.

ab 1.3 begannen dann zweifel aus heiterem himmel(sei es denn richtig?schlechtes gewissen gegenüber ihrem ex,solche gedanken)aber sie betonte immer wieder ich tue ihr so gut,seelenverwandt,alles echt perfekt,selbst intim wie abgestimmt,alles gleich!!

wir redeten über ihre bedenken und sie waren wieder weg.hatten dann 7tage gemeinsam bis 13.3 ALLES perfekt(pläne urlaub,wohnungseinrichtung usw.)fuhr dann auch zum 1ten mal mit zu ihr(was für mich vertaruensbeweis ist).danach auch alles ein traum meine op super verlaufen und am 20.3 kam ich raus und sie meinte per whats app alles super nur sie bräuchte mal 1wochenende mal in ruhe für sich alleine kein kontakt.danach kamen wieder bedenken ihrer seits!wieder telefoniert und sie eingesehen die bedenken sind falsch.also wieder alles traumhaft und total happy beide.am 28.3 und 29.3 kam dann erneut aus heuterem himmel eine whats app mit bedenken(sie sieht uns nicht,weis nicht ob das richtig ist,sie brauche mal abstand von allem,hat eine schlechtes gewissen gegenüber ihrem exfreund,usw)wir hatten wieder telefoniert stunden lange und alles war wieder ok und keine bedenken mehr.
am 1.4 kam erneut aus heiterem himmel wir müssen mal telefonieren und es kamen wieder diese bedenken und sie kommt zu dem entschluss wir sollten es erstmal lassen es passe gerade nicht,es wird ihr alles zuviel mit ihrem umfeld,,sie weis nicht ob sie es will.
machs gut?bis irgendwann?ich weis es nicht. 
ich fiel aus heiterem himmel weil ich NIEMALS mit sowas gerechnet hätte.es gab keinen richtigen grund.ich sagte ihr ich warte auf sie weil ich sie liebe und sowetwas wie mit ihr ist mir noch NIEMALS zuvor passiert und gefühlt.
3tage darauf hat sie sich entschuldigt per whats app es lag nicht an mir,ich habe alles richtig gemacht,danke für die traumhafte zeit und es tut ihr alles so leid ihr gefühlschaos,ich wies ja das sie manchmal an mich denkt usw.

am 15.4 bekam ich von ihr ein päckchen mit 3klamotten von mir und einer karte,danke für alles was du für mich gemacht hast alles,es tut mir leid,machs gut?bis irgendwann?
ich wollte mit ihr erneut telefonieren sie blockte es aber ab.wollte ihr noch soviel sagen.dann schrieb ich ihr ob sie schon umgezogen sei und neue adresse bitte dann schreibe ich ihr soetwas in einem brief.daraufhin hat sie mich in whats app blockiert.also schrieb ich einfach mal los alle meine gedanken,ängste,gefühle auf.waren 100seiten din a4 seit tag eins ALLES. und schickte es an ihre alte adresse.als antwort kam per email:
hey habe dein paket erhalten,Dankeschön!das ist sehr lieb aber ich soll bitte verständniss haben das sie sich erstmal nicht meldet und es tut ihr leid das sie mich in whats app blockierte ist nicht böse gemeint aber sie möchte es erstmal gerade nicht.  das war am 27.4
jetzt hat sie am 4.5ihren ersten arbeitstag gehabt habe ich ihr am 3.5viel glück gewünscht usw.und es kam erneut eine antwort vielen dank und sie hoffe es geht mir gut.

ich weis nicht wie ich damit umgehen soll?wie soll ich mich verhalten?schreibe ich ihr nicht habe ich angst sie denkt sie ist mir egal,schreibe ich habe ich angst sie fühlt sich bedrängt?hatte nochniemals soetwas und noch nie einen skorpion als partnerin.was soll ich tun?wie soll ich ihr verhalten deuten?braucht sie nur eine auszeit?sie sagte ja auch die ganze zeit war traumhaft und ich sei perfekt für sie und wir seelenverwandt wieso dann dieses verhalten?

BITTE BITTE BITTE helft mir und gibt mir tipps was ihr denkt/meint usw.  ich weis echt nichtmehr weiter und will sie nicht verlieren.sie fehlt mir so,seit 7wochen nicht gesehen,weis nichtmal wie es ihr geht??

das hat nichts mit dem Sternzeichen zu tun (ich bin auch eine Skorpionin)...
"Kurschatten"...Urlaubsflirts und Auszeit...kontra wirkliches Leben.

Es klingt so-als möchte sie nicht-nicht mehr oder nicht mehr mit Dir und allemal jetzt auch nicht (mehr).

Für mich wie Schlussmachen..so les ich das...(kann mich irren..)..

Die Gründe,die dazu führten-kann ich auch nur spekulieren,alles rasch...ab Dez.19 (Reha-Zeitpunkt?)..und danach.

600km macht nichts einfacher.

Ich kann gut verstehen,dass sie Dir sehr fehlt.
Vielleicht..könnt ihr euch aussprechen,Du mal zu ihr fahren.
Aber mach Dir derzeit keine Hoffnung auf eine gemeinsame Beziehung oder wie auch immer.

Sie möchte nicht.(mehr aktuell,Dich).da kann man nix tun.Und ich denke eher nicht,dass das mit dem Ex zu tun hat...

Denk auch an Dich und..versuch vernünftig zu bleiben und wenn Du wissen willst wie es ihr geht-dann ruf sie abends an nach der Arbeit.

Gefällt mir
6. Mai um 15:47
In Antwort auf spiro_20140165

hallo an alle ich habe soetwas noch nie gemacht aber ich weis nichtmehr weiter und brauche dringend eure hilfe!

zur geschichte:ich35 habe im dezember auf einer reha eine scorpionfrau kennengelernt(1,11,88 gebohren)und es war von anfang an magisch.wir haben uns auf anhieb perfekt verstanden fast schon ohne worte.haben beiden fast die gleiche vergangenheit(enttäuscht worden,kein verständniss,betrogen worden etc)es aht ab den 1ten tag perfekt gepasst(ziele,träume,wünsche,vorstellungen alles gleich und stundenlange geredet).sie war aber noch in einer beziehung wo sie aber seit 2jahren schon überlegte schluss zu machen und das dann auch tat an weihnachten letztes jahr.ab dem 28.12.19 kamen wir uns dann näher auch intim.wir hatten beiden die gleiche ausgangsposition(beide wollen umziehen(neue stadt)beide neuen arbeitgeber.
da wir aber 600km entfert wohnen haben wir uns nur 14tätig gesehen bis letztmalig am 15.3..aber in der andren zeit täglich telefoniertstd.lange sehr viel whats app.

also haben wir wenn wir uns sahen alle 2wochen 3tage mind.viele städte angesehen(9städte auf 3monate)weil wir uns beide vorstellen konnten zusammen uns etwas aufzubauen und wollten es beide wo wir uns denn niederlassen könnten.alles lief traumhaft sie hatte jobangebot und nun arbeitsstelle seit 4.5 und ich musste mich einer op unterziehen am 18.3.
die stadt war sicher,alles perfekt,ihr job sicher und wie wir die zeit überstehen war auch sicher und unsere pläne gingen bis februar 21 schon.

sie wohnte aber noch offiziell mit ihrem expartner zusammen(aber nie gleich zuhause)bis 1.3.  Ab dann begann sie sich komisch zu verhaltensie zug erstaml vorübergehend zu ihrer schwester von 1.3. bis 15.4 da sie ab dann ne wohnung hatte erstamal alleien haben wir uns geeinigt wegen meiner op.8monate ausfall schulter.

ab 1.3 begannen dann zweifel aus heiterem himmel(sei es denn richtig?schlechtes gewissen gegenüber ihrem ex,solche gedanken)aber sie betonte immer wieder ich tue ihr so gut,seelenverwandt,alles echt perfekt,selbst intim wie abgestimmt,alles gleich!!

wir redeten über ihre bedenken und sie waren wieder weg.hatten dann 7tage gemeinsam bis 13.3 ALLES perfekt(pläne urlaub,wohnungseinrichtung usw.)fuhr dann auch zum 1ten mal mit zu ihr(was für mich vertaruensbeweis ist).danach auch alles ein traum meine op super verlaufen und am 20.3 kam ich raus und sie meinte per whats app alles super nur sie bräuchte mal 1wochenende mal in ruhe für sich alleine kein kontakt.danach kamen wieder bedenken ihrer seits!wieder telefoniert und sie eingesehen die bedenken sind falsch.also wieder alles traumhaft und total happy beide.am 28.3 und 29.3 kam dann erneut aus heuterem himmel eine whats app mit bedenken(sie sieht uns nicht,weis nicht ob das richtig ist,sie brauche mal abstand von allem,hat eine schlechtes gewissen gegenüber ihrem exfreund,usw)wir hatten wieder telefoniert stunden lange und alles war wieder ok und keine bedenken mehr.
am 1.4 kam erneut aus heiterem himmel wir müssen mal telefonieren und es kamen wieder diese bedenken und sie kommt zu dem entschluss wir sollten es erstmal lassen es passe gerade nicht,es wird ihr alles zuviel mit ihrem umfeld,,sie weis nicht ob sie es will.
machs gut?bis irgendwann?ich weis es nicht. 
ich fiel aus heiterem himmel weil ich NIEMALS mit sowas gerechnet hätte.es gab keinen richtigen grund.ich sagte ihr ich warte auf sie weil ich sie liebe und sowetwas wie mit ihr ist mir noch NIEMALS zuvor passiert und gefühlt.
3tage darauf hat sie sich entschuldigt per whats app es lag nicht an mir,ich habe alles richtig gemacht,danke für die traumhafte zeit und es tut ihr alles so leid ihr gefühlschaos,ich wies ja das sie manchmal an mich denkt usw.

am 15.4 bekam ich von ihr ein päckchen mit 3klamotten von mir und einer karte,danke für alles was du für mich gemacht hast alles,es tut mir leid,machs gut?bis irgendwann?
ich wollte mit ihr erneut telefonieren sie blockte es aber ab.wollte ihr noch soviel sagen.dann schrieb ich ihr ob sie schon umgezogen sei und neue adresse bitte dann schreibe ich ihr soetwas in einem brief.daraufhin hat sie mich in whats app blockiert.also schrieb ich einfach mal los alle meine gedanken,ängste,gefühle auf.waren 100seiten din a4 seit tag eins ALLES. und schickte es an ihre alte adresse.als antwort kam per email:
hey habe dein paket erhalten,Dankeschön!das ist sehr lieb aber ich soll bitte verständniss haben das sie sich erstmal nicht meldet und es tut ihr leid das sie mich in whats app blockierte ist nicht böse gemeint aber sie möchte es erstmal gerade nicht.  das war am 27.4
jetzt hat sie am 4.5ihren ersten arbeitstag gehabt habe ich ihr am 3.5viel glück gewünscht usw.und es kam erneut eine antwort vielen dank und sie hoffe es geht mir gut.

ich weis nicht wie ich damit umgehen soll?wie soll ich mich verhalten?schreibe ich ihr nicht habe ich angst sie denkt sie ist mir egal,schreibe ich habe ich angst sie fühlt sich bedrängt?hatte nochniemals soetwas und noch nie einen skorpion als partnerin.was soll ich tun?wie soll ich ihr verhalten deuten?braucht sie nur eine auszeit?sie sagte ja auch die ganze zeit war traumhaft und ich sei perfekt für sie und wir seelenverwandt wieso dann dieses verhalten?

BITTE BITTE BITTE helft mir und gibt mir tipps was ihr denkt/meint usw.  ich weis echt nichtmehr weiter und will sie nicht verlieren.sie fehlt mir so,seit 7wochen nicht gesehen,weis nichtmal wie es ihr geht??

Vielleicht "darf" ich im Tierkreiszeichen der Jungfrau Geborene mit meinem Skorpionaszendenten hier auch mitschreiben . Außerdem habe ich eine sehr ähnliche Geschichte im Freundeskreis beobachtet, mit einer Skorpiondame aus Hauptdarstellerin. Nein, es gab für die beiden keine Neuauflage. Es blieb beim Aus. So vermute oder fürchte ich, wird es auch bei euch kommen. Über Gründe kann man freilich nur spekulieren. Meine Vermutung: die alte Beziehung noch nicht verarbeitet und ein Problem damit, etwas "Perfektes" anzunehmen. Du kannst nichts tun und ich denke auch nicht, dass sie zurückkommt. Sie weiß mittlerweile genauer, als ihr lieb ist (nicht böse gemeint), was sie dir bedeutet. Das brauchst du nicht mehr zu wiederholen. Es war bestimmt besonders, aber es hat für deine Ex tief in ihr darinnen leider nicht wirklich gepasst. Vielleicht war ihr Herz auch nicht frei. Es tut mir leid, ich würde dir gern etwas anderes schreiben, aber so sehe ich es. Versuch das Schöne mitzunehmen und weiterzugehen. Nicht jede Begegnung ist für die Ewigkeit. 

Gefällt mir
6. Mai um 15:58
In Antwort auf coleen41

das hat nichts mit dem Sternzeichen zu tun (ich bin auch eine Skorpionin)...
"Kurschatten"...Urlaubsflirts und Auszeit...kontra wirkliches Leben.

Es klingt so-als möchte sie nicht-nicht mehr oder nicht mehr mit Dir und allemal jetzt auch nicht (mehr).

Für mich wie Schlussmachen..so les ich das...(kann mich irren..)..

Die Gründe,die dazu führten-kann ich auch nur spekulieren,alles rasch...ab Dez.19 (Reha-Zeitpunkt?)..und danach.

600km macht nichts einfacher.

Ich kann gut verstehen,dass sie Dir sehr fehlt.
Vielleicht..könnt ihr euch aussprechen,Du mal zu ihr fahren.
Aber mach Dir derzeit keine Hoffnung auf eine gemeinsame Beziehung oder wie auch immer.

Sie möchte nicht.(mehr aktuell,Dich).da kann man nix tun.Und ich denke eher nicht,dass das mit dem Ex zu tun hat...

Denk auch an Dich und..versuch vernünftig zu bleiben und wenn Du wissen willst wie es ihr geht-dann ruf sie abends an nach der Arbeit.

hi coleen.danke für deine ehrlichen worte.
"kurschatten"und urlaubsflirt etc hat sie mehr als 1mal wiederlegt sogar sauer geworden wenn ich ihr das sagte ob es NUR das ist.bekam immer als antwort dann würde ich doch keine 600km zu dir fahren oder wir so ne menge geld(hotels,bahn,benzin)und zeit auf mich nehmen.waren auch ihre worte.

es waren jetzt gesamt 4monate und in 3monaten immer nur 14tägig

aussprechen und telefonieren etc würde ich gerne machen aber denke immer das es das beste sein wird ich lasse sie erstmal in ruhe und gebe ihr ihre zeit.
ist eben sehr hart wenn man sich seit 7wochen nicht sah und weis das letztemal wo man sich sah ging man mit meinem ich liebe dich auseinander und das wir beide sich auf die gemeinsame zukunft freuen.

Gefällt mir
6. Mai um 16:06
In Antwort auf bissfest

Vielleicht "darf" ich im Tierkreiszeichen der Jungfrau Geborene mit meinem Skorpionaszendenten hier auch mitschreiben . Außerdem habe ich eine sehr ähnliche Geschichte im Freundeskreis beobachtet, mit einer Skorpiondame aus Hauptdarstellerin. Nein, es gab für die beiden keine Neuauflage. Es blieb beim Aus. So vermute oder fürchte ich, wird es auch bei euch kommen. Über Gründe kann man freilich nur spekulieren. Meine Vermutung: die alte Beziehung noch nicht verarbeitet und ein Problem damit, etwas "Perfektes" anzunehmen. Du kannst nichts tun und ich denke auch nicht, dass sie zurückkommt. Sie weiß mittlerweile genauer, als ihr lieb ist (nicht böse gemeint), was sie dir bedeutet. Das brauchst du nicht mehr zu wiederholen. Es war bestimmt besonders, aber es hat für deine Ex tief in ihr darinnen leider nicht wirklich gepasst. Vielleicht war ihr Herz auch nicht frei. Es tut mir leid, ich würde dir gern etwas anderes schreiben, aber so sehe ich es. Versuch das Schöne mitzunehmen und weiterzugehen. Nicht jede Begegnung ist für die Ewigkeit. 

wow sehr schöne und direkte worte und auch gesagt was ich tief in mir immer dachte/angst hatte das sie die alte beziehung noch nicht verarbeitet hat,das mit uns aber sehr geniesst weil es genau DAS ist was sie glücklich macht und "angst"hat dass das mit uns zu perfekt ist.

Gefällt mir
6. Mai um 16:53
In Antwort auf spiro_20140165

hallo an alle ich habe soetwas noch nie gemacht aber ich weis nichtmehr weiter und brauche dringend eure hilfe!

zur geschichte:ich35 habe im dezember auf einer reha eine scorpionfrau kennengelernt(1,11,88 gebohren)und es war von anfang an magisch.wir haben uns auf anhieb perfekt verstanden fast schon ohne worte.haben beiden fast die gleiche vergangenheit(enttäuscht worden,kein verständniss,betrogen worden etc)es aht ab den 1ten tag perfekt gepasst(ziele,träume,wünsche,vorstellungen alles gleich und stundenlange geredet).sie war aber noch in einer beziehung wo sie aber seit 2jahren schon überlegte schluss zu machen und das dann auch tat an weihnachten letztes jahr.ab dem 28.12.19 kamen wir uns dann näher auch intim.wir hatten beiden die gleiche ausgangsposition(beide wollen umziehen(neue stadt)beide neuen arbeitgeber.
da wir aber 600km entfert wohnen haben wir uns nur 14tätig gesehen bis letztmalig am 15.3..aber in der andren zeit täglich telefoniertstd.lange sehr viel whats app.

also haben wir wenn wir uns sahen alle 2wochen 3tage mind.viele städte angesehen(9städte auf 3monate)weil wir uns beide vorstellen konnten zusammen uns etwas aufzubauen und wollten es beide wo wir uns denn niederlassen könnten.alles lief traumhaft sie hatte jobangebot und nun arbeitsstelle seit 4.5 und ich musste mich einer op unterziehen am 18.3.
die stadt war sicher,alles perfekt,ihr job sicher und wie wir die zeit überstehen war auch sicher und unsere pläne gingen bis februar 21 schon.

sie wohnte aber noch offiziell mit ihrem expartner zusammen(aber nie gleich zuhause)bis 1.3.  Ab dann begann sie sich komisch zu verhaltensie zug erstaml vorübergehend zu ihrer schwester von 1.3. bis 15.4 da sie ab dann ne wohnung hatte erstamal alleien haben wir uns geeinigt wegen meiner op.8monate ausfall schulter.

ab 1.3 begannen dann zweifel aus heiterem himmel(sei es denn richtig?schlechtes gewissen gegenüber ihrem ex,solche gedanken)aber sie betonte immer wieder ich tue ihr so gut,seelenverwandt,alles echt perfekt,selbst intim wie abgestimmt,alles gleich!!

wir redeten über ihre bedenken und sie waren wieder weg.hatten dann 7tage gemeinsam bis 13.3 ALLES perfekt(pläne urlaub,wohnungseinrichtung usw.)fuhr dann auch zum 1ten mal mit zu ihr(was für mich vertaruensbeweis ist).danach auch alles ein traum meine op super verlaufen und am 20.3 kam ich raus und sie meinte per whats app alles super nur sie bräuchte mal 1wochenende mal in ruhe für sich alleine kein kontakt.danach kamen wieder bedenken ihrer seits!wieder telefoniert und sie eingesehen die bedenken sind falsch.also wieder alles traumhaft und total happy beide.am 28.3 und 29.3 kam dann erneut aus heuterem himmel eine whats app mit bedenken(sie sieht uns nicht,weis nicht ob das richtig ist,sie brauche mal abstand von allem,hat eine schlechtes gewissen gegenüber ihrem exfreund,usw)wir hatten wieder telefoniert stunden lange und alles war wieder ok und keine bedenken mehr.
am 1.4 kam erneut aus heiterem himmel wir müssen mal telefonieren und es kamen wieder diese bedenken und sie kommt zu dem entschluss wir sollten es erstmal lassen es passe gerade nicht,es wird ihr alles zuviel mit ihrem umfeld,,sie weis nicht ob sie es will.
machs gut?bis irgendwann?ich weis es nicht. 
ich fiel aus heiterem himmel weil ich NIEMALS mit sowas gerechnet hätte.es gab keinen richtigen grund.ich sagte ihr ich warte auf sie weil ich sie liebe und sowetwas wie mit ihr ist mir noch NIEMALS zuvor passiert und gefühlt.
3tage darauf hat sie sich entschuldigt per whats app es lag nicht an mir,ich habe alles richtig gemacht,danke für die traumhafte zeit und es tut ihr alles so leid ihr gefühlschaos,ich wies ja das sie manchmal an mich denkt usw.

am 15.4 bekam ich von ihr ein päckchen mit 3klamotten von mir und einer karte,danke für alles was du für mich gemacht hast alles,es tut mir leid,machs gut?bis irgendwann?
ich wollte mit ihr erneut telefonieren sie blockte es aber ab.wollte ihr noch soviel sagen.dann schrieb ich ihr ob sie schon umgezogen sei und neue adresse bitte dann schreibe ich ihr soetwas in einem brief.daraufhin hat sie mich in whats app blockiert.also schrieb ich einfach mal los alle meine gedanken,ängste,gefühle auf.waren 100seiten din a4 seit tag eins ALLES. und schickte es an ihre alte adresse.als antwort kam per email:
hey habe dein paket erhalten,Dankeschön!das ist sehr lieb aber ich soll bitte verständniss haben das sie sich erstmal nicht meldet und es tut ihr leid das sie mich in whats app blockierte ist nicht böse gemeint aber sie möchte es erstmal gerade nicht.  das war am 27.4
jetzt hat sie am 4.5ihren ersten arbeitstag gehabt habe ich ihr am 3.5viel glück gewünscht usw.und es kam erneut eine antwort vielen dank und sie hoffe es geht mir gut.

ich weis nicht wie ich damit umgehen soll?wie soll ich mich verhalten?schreibe ich ihr nicht habe ich angst sie denkt sie ist mir egal,schreibe ich habe ich angst sie fühlt sich bedrängt?hatte nochniemals soetwas und noch nie einen skorpion als partnerin.was soll ich tun?wie soll ich ihr verhalten deuten?braucht sie nur eine auszeit?sie sagte ja auch die ganze zeit war traumhaft und ich sei perfekt für sie und wir seelenverwandt wieso dann dieses verhalten?

BITTE BITTE BITTE helft mir und gibt mir tipps was ihr denkt/meint usw.  ich weis echt nichtmehr weiter und will sie nicht verlieren.sie fehlt mir so,seit 7wochen nicht gesehen,weis nichtmal wie es ihr geht??

Leider habe ich keine Hilfe für dich parat und kann dir nur zur Einsicht raten. Die Frau will einfach nix mehr mit dir zu tun haben. Ob sie wieder zu ihrem Ex zurück ist, ob sie einen neuen Lover hat oder sie seit kurzem lesbisch geworden ist - kann dir alles egal sein und sollte es auch!

Eure gemeinsame Zeit ist vorbei! Hat nix mit Sternzeichen zu tun, ist einfach so...

Gefällt mir
6. Mai um 17:13
In Antwort auf py158

Leider habe ich keine Hilfe für dich parat und kann dir nur zur Einsicht raten. Die Frau will einfach nix mehr mit dir zu tun haben. Ob sie wieder zu ihrem Ex zurück ist, ob sie einen neuen Lover hat oder sie seit kurzem lesbisch geworden ist - kann dir alles egal sein und sollte es auch!

Eure gemeinsame Zeit ist vorbei! Hat nix mit Sternzeichen zu tun, ist einfach so...

Leicht zu sagen wenn es einem selbst nicht betrifft.Würde sie garnichtsmehr wollen würde sie auch nichtmehr zurückschreiben etc(also so wäre ich zumindest).Weiste ich bin auch realist und habe auch schon einige beziehungen hinter mir aber DIESE war komplett anders als jede zuvor und das auch von ihrer seite die gefühle von einen tag auf den anderen vorbeisind ist unrealistisch vergeht nicht über nacht.die zeit wird es zeigen und diese werde ich ihr einräumen.

Gefällt mir
7. Mai um 11:38
In Antwort auf spiro_20140165

Leicht zu sagen wenn es einem selbst nicht betrifft.Würde sie garnichtsmehr wollen würde sie auch nichtmehr zurückschreiben etc(also so wäre ich zumindest).Weiste ich bin auch realist und habe auch schon einige beziehungen hinter mir aber DIESE war komplett anders als jede zuvor und das auch von ihrer seite die gefühle von einen tag auf den anderen vorbeisind ist unrealistisch vergeht nicht über nacht.die zeit wird es zeigen und diese werde ich ihr einräumen.

Okay matty84,

einigen wir uns also darauf, dass du komplett VERRÜCKT nach ihr bist und deshalb nicht mehr klar denken kannst. Falls es dir hilft, kann ich dir gerne mit einem 5kg Hammer vor die Stirn hauen.

Sie will NICHTS von dir, sie ist nur höflich, deshalb hat sie dir geschrieben, dass sie nicht mehr von dir will.

Du bist KEIN Realist, du bist komplett verstrahlt und weißt im Moment grad nicht mehr, wo rechts und links ist.

Die Beziehung mag in deiner Wahrnehmung anders als die anderen sein, aber ihre Gefühle waren schon lange vorbei, bevor du auch nur einen Hauch davon geahnt hast. Du glaubst ja immer noch, sie müsse dich lieben. Das tut sie aber nicht.

Die Zeit wird einen Scheißdreck zeigen und du musst und sollst ihr gar nix einräumen!

Vielleicht doch noch mal einige therapeutische Hammerschläge?

1 LikesGefällt mir
7. Mai um 21:57

Folgendes:

1. sie hat höflich und nett diverse Male versucht Schluss zu machen. Dass dich das zwei Tage später aus heiterem Himmel trifft, ist ein wenig naiv 

2. es ist menschlich, dass sie von ihrer eigenen Entscheidung Rückzieher macht. Schlussmachen  ist nicht leicht, keiner bleibt gern allein oder verletzt andere gerne 

3. sie ist kein Unmensch, deshalb antwortet sie dir noch. Das ist höflich und respektvoll.

4. ich sehe euch da nicht mehr leider. 100 Seiten Brief finde ich auch nicht süß oder sonst was, sondern ehrlich gesagt eher sehr übertrieben und noch einnehmender. Es mag Frauen geben, die das toll finden... ob sie das auch so sieht vermag ich nicht zu beurteilen.

Viel Glück dir!

Gefällt mir