Home / Forum / Liebe & Beziehung / An alle psychologen unter euch!!

An alle psychologen unter euch!!

23. August 2004 um 13:31

mein tagebuch eintrag von gestern:

""ich frage mich, warum bin ich so wie ich bin? bin ich zu kompliziert, oder habe ich zu hohe ansprüche?
fact ist, dass ich mit meiner beziehung momentan nicht glücklich bin! ich liebe ihn und bloss der gedanke, dass er jemand anderen haben könnte, macht micht fertig!
es ist einfach so, dass für mich die umstände in unseren beeziehung nicht stimmen! eben erst hat er sein studium beendet und steht nun vor etwas neuem!
er hat ja auch absolut das recht tun und lassen zu können was ER will! das hab ich im übrigen nach meinem abschluss auch getan und somit vieles erlebt!
aber ich bin jetzt 27 und möchte endlich stabilität und harmonie in der beziehung!
er hat schulden, keine autoprüfung, ungute familienverhältnisse (hatte nie einen dady, der sicherlich für seine entwicklung und stabilität vieles beitragen hätte).
ich muss jeden rappen drehen und mir fehlt dieses gefühl der unter anderem finanziellen sicherheit! ich weiss, dass er genau so unzufrieden ist, denn er kann mir das nicht bieten was er sehr, sehr gerne würde! deshalb herrscht in unserer beziehung sehr viel unzufriedenheit und letztentlich streit!
wir verlassen uns alle 2 wochen und kehren dann voller sehnsucht zueinander zurück - weil die liebe stärker ist!
ich möchte so sehr von unserer gemeinsamen wohnung träumen, spontan am we was unternehmen (ins auto und ab!) doch das geht einfach nicht! meine eltern und freunde ertragen mich langsam auch nicht mehr, mal schluss mal zusammmen! mich macht es noch mehr fertig, da ich selbst merke wie unglaubwürdig, unstabil, charakterlos und labil ich wirke!
was soll ich bloss machen? was ist richtig?
ich träume oft davon alles aufzugeben und mit ihm irgendwoh auf der welt etwas neues aufzubauen - NUR WIR ZWEI! aber ich weiss, dass dies ein wunschtraum ist und die realität anders ausschaut!
mir einzureden wir hätten uns zur falschen zeit am falschen ort getroffen, entspricht auch nicht der realität und so naiv denkend will ich nicht sein!
wenn ich ihn jetzt gehen lasse, dann MUSS ich auch mit dem gedanken leben, ihn ganz an jemand anderen zu verlieren - und das tut weh! anderseits so mit ihm weiter zu leben halt ich (und er) ja auch nicht aus!
aber vielleicht ist das einzig richtige uns diese freiheit zu gönnen und wenn sich die umstände stabilisiert haben und wir zusammen gehören, werden sich unsere wege wieder kreuzen und ein glückliches ende nehmen!
oder ist das naiv?
ich steh vor dieser entscheidung und denke 60 zu 40 darüber. 60 für das gegenseitige gehenlassen! denn die HOFFNUNG auf ein glückliches ende ist grösser... ist das intuition, die ich ernst nehmen sollte?
mensch, es ist alles so kompliziert! aber eines weiss ich, wenn ich mit mir alleine bin fühl ich mich wohl und zufrieden, wenn da bloss dieser schmerz der sehnsucht nicht wäre!
naja, ich hoffe die zeit wird den richtigen weg ebnen! in dem sinne, denk positiv und sieh den `weg als ziel`..""

vielleicht kann mir irgendjemand behilflich sein und einen tip geben, wäre euch sehr dankbar!!

sonnigen tag, eure milla

Mehr lesen

23. August 2004 um 15:09

Och...
...ich weiss, ich weiss meine dauer beziehungsprobleme sind langsam nervig !

;9)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 15:27

Ihr
müßt euch Beiden Zeit geben, sich an die veränderten Lebensumstände zu gewöhnen. Das klingt alles sehr traurig und deine Verzweiflung kann ich sehr gut nachempfinden. Es ist sehr schwierig dir etwas zu raten, so aus der Ferne, ohne euch Beide zu kennen! Die Freiheit, von der du sprichst, solltet ihr euch Beide aber eingestehen. Das muss ja nicht unbedingt heißen, dass ihr euch endgültig trennen solltet. Du schreibst, er hat sein Studium beendet! Wie sehen seine beruflichen Ziele aus? Hat er schon einen guten Job in Aussicht, oder ist er noch auf der Suche? Es ist nicht einfach, nach dem Studium Fuß zu fassen. Da bedarf es sehr viel an Geduld und Durchhaltevermögen. Gib ihm die Zeit, sich erstmal einen JOb zu finden. Dadurch gewinnt sein Leben auch gleichzeitig an Stabilität und Regelmäßigkeit. Da kann man auch Zukunftspläne schmieden, sprich eine gemeinsame Wohnung, Führerschein etc. Auf der anderen Seite muss ich auch sagen, dass du deine Gefühle zu ihm ganz gut überprüfen solltest. Diese SEhnsucht von der du sprichst, ist es nur die Angst alleine zu sein, und die Angst, er könnte jemand Anderen finden? Oder ist es wirklich das Gefühl, du willst mit diesem Menschen dein Leben verbringen (wobei ich diesen Satz für bedenklich finde) und eine Zukunft aufbauen?? Sei ganz ehrlich zu dir selbst und auch zueinander.

lg
duschka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 15:39

Fang unten an
Als ich mir dein Posting angesehen habe, war mein erster Gedanke, hier hilft ein Spung ins kalte Wasser. Du schreibst ja so viel, was kommentiert werden kann.
Erst aber mal nur weiter allgemein. Wenn du interesse hast können wir es genauer besprechen.
Mir scheint, ihr seid es beide nicht gewohnt unten anzufangen. Mein Eindruck ist schon, ihr würdet sicher zusammenpassen, sonst währe die gegenseitige Anziehung nicht so groß.
Deshalb tendiere ich hier zu dem Vorschlag versucht es miteinander. Bei auftretenden Problemen kann man eben nicht gleich auseinanderrennen. Manchmal hilft wirklich Luft holen und bis 10 zählen. Klingt albern aber soll bedeuten, alles was man sagt sollte man in manchen Situationen erst noch einmal bedenken.
Wenn ich nun hier beginne, die Unterschiedlichkeiten von Mann und Frau zu erläutern wird tigerle bald wieder auf mich springen und mich zerfleischen. Sind aber eben da.
Wegen dem unten anfangen. Ihr müßt mit der Inventur erst einmal beginnen, was euch zur Verfügung stehen könnte. Auf keinen Fall das hervortun, was ihr gerne hättet. Damit muß man eben erst einmal auskommen. Unterkunft und alles andere muß sich darauf einstellen. Und NUN kann man den Weg planen, den man gehen will. Auch hier ein Schritt auf den anderen. So wird, wie du es schon selbst erkannt hast "der Weg das Ziel" sein.
Glaub mir, wenn man auf einem solchen Weg zurückschauen kann, und seih er noch so holprich, ist man sehr stolz auf das erreichte

So, das war etwas allgemein und ich will erst einmal schaun, ob es dich interessiert.

LG

Teddy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 16:12
In Antwort auf gena_12107388

Ihr
müßt euch Beiden Zeit geben, sich an die veränderten Lebensumstände zu gewöhnen. Das klingt alles sehr traurig und deine Verzweiflung kann ich sehr gut nachempfinden. Es ist sehr schwierig dir etwas zu raten, so aus der Ferne, ohne euch Beide zu kennen! Die Freiheit, von der du sprichst, solltet ihr euch Beide aber eingestehen. Das muss ja nicht unbedingt heißen, dass ihr euch endgültig trennen solltet. Du schreibst, er hat sein Studium beendet! Wie sehen seine beruflichen Ziele aus? Hat er schon einen guten Job in Aussicht, oder ist er noch auf der Suche? Es ist nicht einfach, nach dem Studium Fuß zu fassen. Da bedarf es sehr viel an Geduld und Durchhaltevermögen. Gib ihm die Zeit, sich erstmal einen JOb zu finden. Dadurch gewinnt sein Leben auch gleichzeitig an Stabilität und Regelmäßigkeit. Da kann man auch Zukunftspläne schmieden, sprich eine gemeinsame Wohnung, Führerschein etc. Auf der anderen Seite muss ich auch sagen, dass du deine Gefühle zu ihm ganz gut überprüfen solltest. Diese SEhnsucht von der du sprichst, ist es nur die Angst alleine zu sein, und die Angst, er könnte jemand Anderen finden? Oder ist es wirklich das Gefühl, du willst mit diesem Menschen dein Leben verbringen (wobei ich diesen Satz für bedenklich finde) und eine Zukunft aufbauen?? Sei ganz ehrlich zu dir selbst und auch zueinander.

lg
duschka

Danke dir duschka,
naja, ich finde er sollte mehr gas geben bei seiner job suche! sehe irgendwie nicht die grosse motivation für...

jedenfalls hast du absolut recht, ich sollte meine gefühle zu ihm gut überprüfen. die angst alleine zu sein hab ich nicht! geniesse momentan meine freiheit... jedoch die angst ihn an jemand anderen zu verlieren, dass könnte schon stimmen! wobei vielleicht, wenn es so wäre es mir gahr nicht mal viel ausmachen würde... wer weiss?

letzten donnerstag hat er gesagt, dass er merke das ich nicht mehr wolle und auch er fühle sich unwohl! am samstag hat er mir dann ein sms geschrieben! ich solle doch zu ihm kommen, er koche uns was leckeres mit gutem wein, einfach gemütlich... wie wenn nichts gewesen wäre! hab dann geantwortet: er wüsse schon was ich mag, ich ihn ja auch noch liebe, aber mit den umständen nicht klar käme! ich verlange auch nicht dass er mich verstehen müsse und ich könne einfach nichts dagegen tun!
seit sa hat er sich jedenfalls nicht mehr gemeldet. habs auch versucht, aber er nimmt das tel nicht!

ich lass ihn jetzt mal in ruhe und hoffe insgeheim, dass er mich verstehen kann...
möchte jedenfalls keine schuldgefühle für mein verhalten davon tragen und hab angst danach meine entscheidung bitter zu bereuen! spätestens wenn an seiner seite ne andere steht...

verstehst du mich??

danke und beso

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 16:23
In Antwort auf jonny_12159999

Fang unten an
Als ich mir dein Posting angesehen habe, war mein erster Gedanke, hier hilft ein Spung ins kalte Wasser. Du schreibst ja so viel, was kommentiert werden kann.
Erst aber mal nur weiter allgemein. Wenn du interesse hast können wir es genauer besprechen.
Mir scheint, ihr seid es beide nicht gewohnt unten anzufangen. Mein Eindruck ist schon, ihr würdet sicher zusammenpassen, sonst währe die gegenseitige Anziehung nicht so groß.
Deshalb tendiere ich hier zu dem Vorschlag versucht es miteinander. Bei auftretenden Problemen kann man eben nicht gleich auseinanderrennen. Manchmal hilft wirklich Luft holen und bis 10 zählen. Klingt albern aber soll bedeuten, alles was man sagt sollte man in manchen Situationen erst noch einmal bedenken.
Wenn ich nun hier beginne, die Unterschiedlichkeiten von Mann und Frau zu erläutern wird tigerle bald wieder auf mich springen und mich zerfleischen. Sind aber eben da.
Wegen dem unten anfangen. Ihr müßt mit der Inventur erst einmal beginnen, was euch zur Verfügung stehen könnte. Auf keinen Fall das hervortun, was ihr gerne hättet. Damit muß man eben erst einmal auskommen. Unterkunft und alles andere muß sich darauf einstellen. Und NUN kann man den Weg planen, den man gehen will. Auch hier ein Schritt auf den anderen. So wird, wie du es schon selbst erkannt hast "der Weg das Ziel" sein.
Glaub mir, wenn man auf einem solchen Weg zurückschauen kann, und seih er noch so holprich, ist man sehr stolz auf das erreichte

So, das war etwas allgemein und ich will erst einmal schaun, ob es dich interessiert.

LG

Teddy

Hy teddy
erstmal danke für deine antwort!

ich bin eigentlich der typ frau, die sehr für ne beziehung kämpft!
das problem ist eben, dass er 6 jahre jünger ist dh 21 (ichweiss, das alter sagt nichts aus) und er ist ja auch sehr reif für sein alter! aber irgendwie krieg ich den gedanken nicht weg, dass der tag kommt an dem er sich ausleben und verändern wird!

ich bin auch jemand, der hohe anforderungen hat, das hast du ja auch einbisschen daraus gelesen! möchte am liebsten ne beziehung mit einem mann, der sein leben im griff hat!! mit beiden beinen in leben steht... wunschtraum, was meinst du?

danke und freu mich mehr von dir zu hören
milla

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 16:50

Hi millalee
was lese ich denn da? Es hatte sich doch nach eurer Trennung so gut angehört. Aber anscheinend gibt es da noch mehr Probleme. Bei mir (du erinnerst dich vielleicht) ist es ja auch so, dass er 23 ist und ich 28. Er hat Schluss gemacht - eigentlich u.a. auch aus den oben genannten Gründen. Und die Eifersucht usw. - aber das gab es ja bei euch auch - oder hab ich das falsch in Erinnerung?
Jedenfalls geht es ihm jetzt gut er fühlt sich befreit (hat gott sei dank keine Neue...). Also war es für ihn die richtige Entscheidung. Auch wenn ich noch leide - aber ich denke da so wie du. Wenn man zusammen gehört dann findet man sich wieder. Vielleicht muss man sich erst trennen um wieder aufeinander zugehen zu können. Bei uns war es auch immer so, dass wir oft Schluss machten - meist nur für den einen Abend und am nächsten Tag haben wir uns wieder versöhnt - bis es dann nach dem letzten großen Zoff endgültig vorbei war. Mittlerweile - nachdem ich ca. 1 Monat Abstand habe sehe ich die ganzen Probleme die wir hatten - und die sind ähnlich wie eure - ziemlich klar. Und ich denke mir, dass die Trennung gut war. Weil es einfach zuviele Probleme waren. Hoffe trotzdem, dass wir vielleicht wieder zueinander finden - aber das kann dauern. Und wie gesagt, wenn man zusammen gehört, dann kommt man wieder zusammen. Vielleicht muss es bei euch auch erst ein Ich geben bevor es ein Wir geben kann. Und - ich denke auch immer das Alter spielt keine Rolle, aber mit 21 ist man 21. Mein Ex ist 23 und er wirkt wie 29 aber er ist eben erst 23. Und auch wenn ich es nie sehen wollte, aber in manchen Dingen ist das nicht zu leugnen.
Ich hoffe ihr findet euren Weg
fühl dich gedrückt
LG Fesi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 16:51
In Antwort auf maaria_11920057

Och...
...ich weiss, ich weiss meine dauer beziehungsprobleme sind langsam nervig !

;9)

Nein
das merk dir mal: Du nervst überhaupt nicht!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 16:56
In Antwort auf maaria_11920057

Hy teddy
erstmal danke für deine antwort!

ich bin eigentlich der typ frau, die sehr für ne beziehung kämpft!
das problem ist eben, dass er 6 jahre jünger ist dh 21 (ichweiss, das alter sagt nichts aus) und er ist ja auch sehr reif für sein alter! aber irgendwie krieg ich den gedanken nicht weg, dass der tag kommt an dem er sich ausleben und verändern wird!

ich bin auch jemand, der hohe anforderungen hat, das hast du ja auch einbisschen daraus gelesen! möchte am liebsten ne beziehung mit einem mann, der sein leben im griff hat!! mit beiden beinen in leben steht... wunschtraum, was meinst du?

danke und freu mich mehr von dir zu hören
milla

Na gut, 21
6 Jahre ist warhaftig noch nicht viel. Gibt es ja hier viel öfter und krasser. Da ist es eben nur gut schon einmal den Gedanken an die andere Seite des Lebens zu lenken. D. h. wenn du 50 bist iste er eben 44 und noch voll im Saft (wenn ich das mal so ausdrücken darf). Aber auch das ist kein ernsthaftes Problem. Also kann man sowas schon angehen.
Also dann eben wieder diese Seite des Lebens betrachten. Du bist doch schon ganz schön erwachsen und ganz sicher so weit schon den Wunsch nach einer echten Verbindung zu haben.
ER ist 21. Da ist noch Sturm und Drangzeit. Wobei eine feste Verbindung ja heute, wenn überhaupt, später gesucht wird. Du weist sicher, ich bin einige wenige Jahre älter. Aber eben schon als ich mit 23 das erste mal mit meiner Frau zu tun bekam (nicht als freundin) hatte ich mit meiner Klique schon gesprochen, dass ich sie heiraten will aber war mir noch zu Jung. Ich wollte ( und habe ) mit 25 heiraten. Da liegt er doch gar nicht so falsch.
Nun wieder die Aufmunterung. Du mit deinen jungen 27 Jahren bist doch ganz sicher in der Lage seine Träume zu erfüllen. nicht nur das, sondern auch gemeinsame Träume zu entwickeln.
Ganz sicher bist du es in dieser Beziehung führen solltest. Mit dem Augenzwinkern zu Tigerle würde ich dir raten, das so zu arrangieren und ihm den Eindruck zu vermitteln die Entscheidungen selbst zu treffen. Man kann einen Mann schon dahin leiten, bis er zu einer Entscheidung kommt, die er mitträgt.
Das heißt in deinem Fall eben schon mit ihm die Inventur zu treffen und daraus die Möglichkeiten zu entwickeln. Er ist mit 21 schon so weit, sich auf dich und die Situation einstellen zu können.
Also eben auch nicht er soll dir was bieten, nein, Ihr wollt es gemeinsam ekämpfen. So einen Wunsch realisiert ist er gleich um ein vielfaches wertvoller. An jedem Erfolg habt ihr beide große Freude. Übrigens auch später im Alter. Der berühmte Satz Weist du noch ......?
Realisiere deine Wünsche jetzt und hier. Solltest du einmal die Insel finden, wo ihr alles aufbauen könnt, bist du ganz sicher nicht zufrieden denn da heißt es nicht mehr könnt, sondern müßt. (augenzwinker und nachdenk) Gibst du kampflos auf, wirst du ein Leben lang nicht damit fertig. Also, rann an den Speck und wenns dann doch nichts wird muß man eben korrigieren.

mal wiederpausemach

LG

Teddy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 9:21
In Antwort auf jonny_12159999

Na gut, 21
6 Jahre ist warhaftig noch nicht viel. Gibt es ja hier viel öfter und krasser. Da ist es eben nur gut schon einmal den Gedanken an die andere Seite des Lebens zu lenken. D. h. wenn du 50 bist iste er eben 44 und noch voll im Saft (wenn ich das mal so ausdrücken darf). Aber auch das ist kein ernsthaftes Problem. Also kann man sowas schon angehen.
Also dann eben wieder diese Seite des Lebens betrachten. Du bist doch schon ganz schön erwachsen und ganz sicher so weit schon den Wunsch nach einer echten Verbindung zu haben.
ER ist 21. Da ist noch Sturm und Drangzeit. Wobei eine feste Verbindung ja heute, wenn überhaupt, später gesucht wird. Du weist sicher, ich bin einige wenige Jahre älter. Aber eben schon als ich mit 23 das erste mal mit meiner Frau zu tun bekam (nicht als freundin) hatte ich mit meiner Klique schon gesprochen, dass ich sie heiraten will aber war mir noch zu Jung. Ich wollte ( und habe ) mit 25 heiraten. Da liegt er doch gar nicht so falsch.
Nun wieder die Aufmunterung. Du mit deinen jungen 27 Jahren bist doch ganz sicher in der Lage seine Träume zu erfüllen. nicht nur das, sondern auch gemeinsame Träume zu entwickeln.
Ganz sicher bist du es in dieser Beziehung führen solltest. Mit dem Augenzwinkern zu Tigerle würde ich dir raten, das so zu arrangieren und ihm den Eindruck zu vermitteln die Entscheidungen selbst zu treffen. Man kann einen Mann schon dahin leiten, bis er zu einer Entscheidung kommt, die er mitträgt.
Das heißt in deinem Fall eben schon mit ihm die Inventur zu treffen und daraus die Möglichkeiten zu entwickeln. Er ist mit 21 schon so weit, sich auf dich und die Situation einstellen zu können.
Also eben auch nicht er soll dir was bieten, nein, Ihr wollt es gemeinsam ekämpfen. So einen Wunsch realisiert ist er gleich um ein vielfaches wertvoller. An jedem Erfolg habt ihr beide große Freude. Übrigens auch später im Alter. Der berühmte Satz Weist du noch ......?
Realisiere deine Wünsche jetzt und hier. Solltest du einmal die Insel finden, wo ihr alles aufbauen könnt, bist du ganz sicher nicht zufrieden denn da heißt es nicht mehr könnt, sondern müßt. (augenzwinker und nachdenk) Gibst du kampflos auf, wirst du ein Leben lang nicht damit fertig. Also, rann an den Speck und wenns dann doch nichts wird muß man eben korrigieren.

mal wiederpausemach

LG

Teddy

Danke danke
du hast ja so recht!

weisst du gestern abend ist er vorbei gekommen weil er seinen lieblingsring bei mir liegen gelassen hat! wir haben ein glas wein zusammen getrunken und geredet!
er meinte, er könne nicht verstehen - jetzt wo es doch so gut zwischen uns lief - dass ich wieder alles aufgeben wolle! letztendlich
hab ich ihm die tagebuch seite (siehe mein posting!!)gegeben und er ist gegangen! da kam sein sms:
"wenn ich deinen brief so lese, finde ich das du sehr viel eingesehen hast, dass du jedoch vielleicht gar noch nicht realisieren kannst, weil alles zu schnell geht.... aber du wirst auf jedenfall auf deine kosten kommen! wünsche dir ganz einen schönen und genussvollen abend* kuss"

gestern war ich noch aus und ein sehr "berümter fotograf und regisseur" (no name war in der stadt! wir haben lange geredet und er meinte ich sei ne frau, die sich ihre typen aussuchen könne! jeder liege mir zu füssen ich weiss, hört sich voll blöd an- aber will damit etwas anderes erklären! ...ich könne jederzeit zu ihm nach süd afrika kommen und blabla...
und weisst du was, er hat mich so kalt gelassen, dass ich eiszäpfe hätte kriegen können! ich weiss, ich könnte mir "jemand anderen" aussuchen, der mir vielleicht "mehr bieten" könnte. nach diesem abend hab ich umso mehr gefühlt, wie wahnsinnig fest ich meinen kleinen schatz liebe!
dieser abend hat mir in dem sinne so gut getan, dass ich vor freude hätte weinen können, ich will und kann nur mit jemandem zusammen sein den ich liebe und ich liebe ihn!

manchmal wird mir klar, dass ich zu sehr in meiner traumwelt lebe und einfach zu viel verlange! irgendwann sind die jungen schönen jahre vorüber und ich sitze allein da.....

so, hab jetzt einfach mal drauflos geschrieben und hoffe es ist richtig rüber gekommen (ich hoffe du weisst, was ich damit sagen wollte)!
wäre schön von dir zu hören, denn du tust mir irgendwie richtig gut!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 10:31
In Antwort auf maaria_11920057

Danke danke
du hast ja so recht!

weisst du gestern abend ist er vorbei gekommen weil er seinen lieblingsring bei mir liegen gelassen hat! wir haben ein glas wein zusammen getrunken und geredet!
er meinte, er könne nicht verstehen - jetzt wo es doch so gut zwischen uns lief - dass ich wieder alles aufgeben wolle! letztendlich
hab ich ihm die tagebuch seite (siehe mein posting!!)gegeben und er ist gegangen! da kam sein sms:
"wenn ich deinen brief so lese, finde ich das du sehr viel eingesehen hast, dass du jedoch vielleicht gar noch nicht realisieren kannst, weil alles zu schnell geht.... aber du wirst auf jedenfall auf deine kosten kommen! wünsche dir ganz einen schönen und genussvollen abend* kuss"

gestern war ich noch aus und ein sehr "berümter fotograf und regisseur" (no name war in der stadt! wir haben lange geredet und er meinte ich sei ne frau, die sich ihre typen aussuchen könne! jeder liege mir zu füssen ich weiss, hört sich voll blöd an- aber will damit etwas anderes erklären! ...ich könne jederzeit zu ihm nach süd afrika kommen und blabla...
und weisst du was, er hat mich so kalt gelassen, dass ich eiszäpfe hätte kriegen können! ich weiss, ich könnte mir "jemand anderen" aussuchen, der mir vielleicht "mehr bieten" könnte. nach diesem abend hab ich umso mehr gefühlt, wie wahnsinnig fest ich meinen kleinen schatz liebe!
dieser abend hat mir in dem sinne so gut getan, dass ich vor freude hätte weinen können, ich will und kann nur mit jemandem zusammen sein den ich liebe und ich liebe ihn!

manchmal wird mir klar, dass ich zu sehr in meiner traumwelt lebe und einfach zu viel verlange! irgendwann sind die jungen schönen jahre vorüber und ich sitze allein da.....

so, hab jetzt einfach mal drauflos geschrieben und hoffe es ist richtig rüber gekommen (ich hoffe du weisst, was ich damit sagen wollte)!
wäre schön von dir zu hören, denn du tust mir irgendwie richtig gut!

lg

Richtige Gänsehaut
das war eben schon mehr als ein Lob. Das tut auch mir gut.
Die Pleite mit der Tagebuchseite ist verständlich. Das war etwa 2 Dosen zu viel. Er fühlt sich damit angegriffen. (Beim nächstem mal kann ich dir nur empfehlen solche hilfsmittel wegzulassen.Also, die Seite zeigen, den Hilferuf an andere beichten. Muß er doch nicht wissen)
Mom., ich muß es noch einmal lesen.

ich gehe es jetzt mal durch:

mein tagebuch eintrag von gestern:

""ich frage mich, warum bin ich so wie ich bin? bin ich zu kompliziert, oder habe ich zu hohe ansprüche?
ER FÜHLT SICH BEDRÄNGT
fact ist, dass ich mit meiner beziehung momentan nicht glücklich bin!
ER FÜHLT EINEN VORWURF.
ich liebe ihn und bloss der gedanke, dass er jemand anderen haben könnte, macht micht fertig!
es ist einfach so, dass für mich die umstände in unseren beeziehung nicht stimmen!
ER FÜHLT EINEN VORWURF
eben erst hat er sein studium beendet und steht nun vor etwas neuem!
er hat ja auch absolut das recht tun und lassen zu können was ER will! das hab ich im übrigen nach meinem abschluss auch getan und somit vieles erlebt!
ES IST JA RICHTIG; ABER MAN SOLLTE ES IHM GEGENÜBER NICHT SO AUSDRÜCKEN

aber ich bin jetzt 27 und möchte endlich stabilität und harmonie in der beziehung!
ER FÜHLT SICH BEDROHT

er hat schulden, keine autoprüfung, ungute familienverhältnisse (hatte nie einen dady, der sicherlich für seine entwicklung und stabilität vieles beitragen hätte).
ER FÜHLT EINEN VORWURF
ich muss jeden rappen drehen und mir fehlt dieses gefühl der unter anderem finanziellen sicherheit! ich weiss, dass er genau so unzufrieden ist, denn er kann mir das nicht bieten was er sehr, sehr gerne würde!
ER FÜHLT SICH ALS VERSAGER
deshalb herrscht in unserer beziehung sehr viel unzufriedenheit und letztentlich streit!
ER FÜHLT STARKE KRITIK
wir verlassen uns alle 2 wochen und kehren dann voller sehnsucht zueinander zurück - weil die liebe stärker ist!
ich möchte so sehr von unserer gemeinsamen wohnung träumen, spontan am we was unternehmen (ins auto und ab!) doch das geht einfach nicht!
ER FÜHLT SICH BEDRÄNGT UND ALS VERSAGER
meine eltern und freunde ertragen mich langsam auch nicht mehr, mal schluss mal zusammmen! mich macht es noch mehr fertig, da ich selbst merke wie unglaubwürdig, unstabil, charakterlos und labil ich wirke!
EINE TYPISCHE HALTUNG EINER FRAU; ABER NICHT FÜR SEINE OHREN.
was soll ich bloss machen? was ist richtig?
ich träume oft davon alles aufzugeben und mit ihm irgendwoh auf der welt etwas neues aufzubauen - NUR WIR ZWEI! aber ich weiss, dass dies ein wunschtraum ist und die realität anders ausschaut!
DIESER GEDANKE WIRD IHM GRUSELN
mir einzureden wir hätten uns zur falschen zeit am falschen ort getroffen, entspricht auch nicht der realität und so naiv denkend will ich nicht sein!
IRGENDWIE AUCH NICHT FÜR SEINE OHREN

wenn ich ihn jetzt gehen lasse, dann MUSS ich auch mit dem gedanken leben, ihn ganz an jemand anderen zu verlieren - und das tut weh!
EINE DROHUNG; DIE SIEHT ER NICHT SO anderseits so mit ihm weiter zu leben halt ich (und er) ja auch nicht aus!
EINE DROHUNG
aber vielleicht ist das einzig richtige uns diese freiheit zu gönnen und wenn sich die umstände stabilisiert haben und wir zusammen gehören, werden sich unsere wege wieder kreuzen und ein glückliches ende nehmen!
ZU DIESEM TEIL; DAS IST FÜR MICH DER FALSCHE WEG
oder ist das naiv?
ich steh vor dieser entscheidung und denke 60 zu 40 darüber. 60 für das gegenseitige gehenlassen!
60 % GEGEN IHM; OH WELCH BLAMAGE FÜR IHN
denn die HOFFNUNG auf ein glückliches ende ist grösser... ist das intuition, die ich ernst nehmen sollte?
mensch, es ist alles so kompliziert!
SCHÜRT UNSICHERHEIT
aber eines weiss ich, wenn ich mit mir alleine bin fühl ich mich wohl und zufrieden, wenn da bloss dieser schmerz der sehnsucht nicht wäre!
naja, ich hoffe die zeit wird den richtigen weg ebnen! in dem sinne, denk positiv und sieh den `weg als ziel`..""
DAS VERSTEHT ER AUCH POSITIV

vielleicht kann mir irgendjemand behilflich sein und einen tip geben, wäre euch sehr dankbar!!

SO EINE HIFELEISTUNG PASST IHM GAR NICHT

sonnigen tag, eure milla

So, habs einfach mal kommentiert, wie`s auf mich wirkt. Keine Kritik.

Zähl mal meine positiven und negativen Reaktionen zusammen. Der mußte gehen.

Vielleich erhälst du aber eine neue Chance. Ich wünsche es dir.

Liebe Grüße

Teddy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 10:47
In Antwort auf maaria_11920057

Danke danke
du hast ja so recht!

weisst du gestern abend ist er vorbei gekommen weil er seinen lieblingsring bei mir liegen gelassen hat! wir haben ein glas wein zusammen getrunken und geredet!
er meinte, er könne nicht verstehen - jetzt wo es doch so gut zwischen uns lief - dass ich wieder alles aufgeben wolle! letztendlich
hab ich ihm die tagebuch seite (siehe mein posting!!)gegeben und er ist gegangen! da kam sein sms:
"wenn ich deinen brief so lese, finde ich das du sehr viel eingesehen hast, dass du jedoch vielleicht gar noch nicht realisieren kannst, weil alles zu schnell geht.... aber du wirst auf jedenfall auf deine kosten kommen! wünsche dir ganz einen schönen und genussvollen abend* kuss"

gestern war ich noch aus und ein sehr "berümter fotograf und regisseur" (no name war in der stadt! wir haben lange geredet und er meinte ich sei ne frau, die sich ihre typen aussuchen könne! jeder liege mir zu füssen ich weiss, hört sich voll blöd an- aber will damit etwas anderes erklären! ...ich könne jederzeit zu ihm nach süd afrika kommen und blabla...
und weisst du was, er hat mich so kalt gelassen, dass ich eiszäpfe hätte kriegen können! ich weiss, ich könnte mir "jemand anderen" aussuchen, der mir vielleicht "mehr bieten" könnte. nach diesem abend hab ich umso mehr gefühlt, wie wahnsinnig fest ich meinen kleinen schatz liebe!
dieser abend hat mir in dem sinne so gut getan, dass ich vor freude hätte weinen können, ich will und kann nur mit jemandem zusammen sein den ich liebe und ich liebe ihn!

manchmal wird mir klar, dass ich zu sehr in meiner traumwelt lebe und einfach zu viel verlange! irgendwann sind die jungen schönen jahre vorüber und ich sitze allein da.....

so, hab jetzt einfach mal drauflos geschrieben und hoffe es ist richtig rüber gekommen (ich hoffe du weisst, was ich damit sagen wollte)!
wäre schön von dir zu hören, denn du tust mir irgendwie richtig gut!

lg

Haber
gerade auch Gänsehaut bekommen beim Durchlesen

Weißt du, ich wollte es eigentlich gar nicht erwähnen, aber irgendwie paßt es haargenau. Nachdem ich seit der Trennung von meiner ersten großen Liebe (2 Jahre her) gelitten habe wie ein Hund und das Gefühl hatte und die Überzeugung, ich werde nie wieder jemanden so lieben können wie ihn, ist ER in mein Leben getreten. Und er ist auch sehr jung 22 (ich bin 28). Es ist noch sehr frisch und will nicht sagen, dass ich verliebt bin, aber ein gewißes warme Gefühl ist schon da für ihn. Und wenn ich so deinen BEitrag lese, bekomme ich es mit der Angst zu tun, eben wegen dieses Altersunterschieds. Und mir gehen die gleichen Gedanken durch den Kopf: er wird mich bestimmt für eine Jüngere verlassen, er will sich doch bestimmt noch austoben, es gibt doch eigentlich keine gemeinsame Zukunft für uns. Aber dann lese ich diesen deinen Beitrag und ich denke mir, das Wichtigste ist doch immer und wird immer so bleiben, dass man sich liebt und aus dieser gemeinsamen Liebe die Kraft schöpft, alle anderen "Probleme" gemeinsam zu bewältigen. Und dann denke ich mir, dass ein Mann in meinem Alter oder älter, mich genauso verlassen könnte für eine Jüngere oder auf einmal auch das Bedürfnis bekommt, sich nochmal austoben zu müssen. Was will ich dir eigentlich damit sagen Vielleicht soviel, dass ich deine Gefühle sehr gut nachempfinden kann und dass du denkst, mit 27 läuft dir die Zeit davon. Eigentlich Blödsinn, wir sind doch blutjung

Gib diese Liebe nicht auf, außer sie macht dich unglücklicher als wenn du alleine bist!!

lg
duschka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 12:29
In Antwort auf jonny_12159999

Richtige Gänsehaut
das war eben schon mehr als ein Lob. Das tut auch mir gut.
Die Pleite mit der Tagebuchseite ist verständlich. Das war etwa 2 Dosen zu viel. Er fühlt sich damit angegriffen. (Beim nächstem mal kann ich dir nur empfehlen solche hilfsmittel wegzulassen.Also, die Seite zeigen, den Hilferuf an andere beichten. Muß er doch nicht wissen)
Mom., ich muß es noch einmal lesen.

ich gehe es jetzt mal durch:

mein tagebuch eintrag von gestern:

""ich frage mich, warum bin ich so wie ich bin? bin ich zu kompliziert, oder habe ich zu hohe ansprüche?
ER FÜHLT SICH BEDRÄNGT
fact ist, dass ich mit meiner beziehung momentan nicht glücklich bin!
ER FÜHLT EINEN VORWURF.
ich liebe ihn und bloss der gedanke, dass er jemand anderen haben könnte, macht micht fertig!
es ist einfach so, dass für mich die umstände in unseren beeziehung nicht stimmen!
ER FÜHLT EINEN VORWURF
eben erst hat er sein studium beendet und steht nun vor etwas neuem!
er hat ja auch absolut das recht tun und lassen zu können was ER will! das hab ich im übrigen nach meinem abschluss auch getan und somit vieles erlebt!
ES IST JA RICHTIG; ABER MAN SOLLTE ES IHM GEGENÜBER NICHT SO AUSDRÜCKEN

aber ich bin jetzt 27 und möchte endlich stabilität und harmonie in der beziehung!
ER FÜHLT SICH BEDROHT

er hat schulden, keine autoprüfung, ungute familienverhältnisse (hatte nie einen dady, der sicherlich für seine entwicklung und stabilität vieles beitragen hätte).
ER FÜHLT EINEN VORWURF
ich muss jeden rappen drehen und mir fehlt dieses gefühl der unter anderem finanziellen sicherheit! ich weiss, dass er genau so unzufrieden ist, denn er kann mir das nicht bieten was er sehr, sehr gerne würde!
ER FÜHLT SICH ALS VERSAGER
deshalb herrscht in unserer beziehung sehr viel unzufriedenheit und letztentlich streit!
ER FÜHLT STARKE KRITIK
wir verlassen uns alle 2 wochen und kehren dann voller sehnsucht zueinander zurück - weil die liebe stärker ist!
ich möchte so sehr von unserer gemeinsamen wohnung träumen, spontan am we was unternehmen (ins auto und ab!) doch das geht einfach nicht!
ER FÜHLT SICH BEDRÄNGT UND ALS VERSAGER
meine eltern und freunde ertragen mich langsam auch nicht mehr, mal schluss mal zusammmen! mich macht es noch mehr fertig, da ich selbst merke wie unglaubwürdig, unstabil, charakterlos und labil ich wirke!
EINE TYPISCHE HALTUNG EINER FRAU; ABER NICHT FÜR SEINE OHREN.
was soll ich bloss machen? was ist richtig?
ich träume oft davon alles aufzugeben und mit ihm irgendwoh auf der welt etwas neues aufzubauen - NUR WIR ZWEI! aber ich weiss, dass dies ein wunschtraum ist und die realität anders ausschaut!
DIESER GEDANKE WIRD IHM GRUSELN
mir einzureden wir hätten uns zur falschen zeit am falschen ort getroffen, entspricht auch nicht der realität und so naiv denkend will ich nicht sein!
IRGENDWIE AUCH NICHT FÜR SEINE OHREN

wenn ich ihn jetzt gehen lasse, dann MUSS ich auch mit dem gedanken leben, ihn ganz an jemand anderen zu verlieren - und das tut weh!
EINE DROHUNG; DIE SIEHT ER NICHT SO anderseits so mit ihm weiter zu leben halt ich (und er) ja auch nicht aus!
EINE DROHUNG
aber vielleicht ist das einzig richtige uns diese freiheit zu gönnen und wenn sich die umstände stabilisiert haben und wir zusammen gehören, werden sich unsere wege wieder kreuzen und ein glückliches ende nehmen!
ZU DIESEM TEIL; DAS IST FÜR MICH DER FALSCHE WEG
oder ist das naiv?
ich steh vor dieser entscheidung und denke 60 zu 40 darüber. 60 für das gegenseitige gehenlassen!
60 % GEGEN IHM; OH WELCH BLAMAGE FÜR IHN
denn die HOFFNUNG auf ein glückliches ende ist grösser... ist das intuition, die ich ernst nehmen sollte?
mensch, es ist alles so kompliziert!
SCHÜRT UNSICHERHEIT
aber eines weiss ich, wenn ich mit mir alleine bin fühl ich mich wohl und zufrieden, wenn da bloss dieser schmerz der sehnsucht nicht wäre!
naja, ich hoffe die zeit wird den richtigen weg ebnen! in dem sinne, denk positiv und sieh den `weg als ziel`..""
DAS VERSTEHT ER AUCH POSITIV

vielleicht kann mir irgendjemand behilflich sein und einen tip geben, wäre euch sehr dankbar!!

SO EINE HIFELEISTUNG PASST IHM GAR NICHT

sonnigen tag, eure milla

So, habs einfach mal kommentiert, wie`s auf mich wirkt. Keine Kritik.

Zähl mal meine positiven und negativen Reaktionen zusammen. Der mußte gehen.

Vielleich erhälst du aber eine neue Chance. Ich wünsche es dir.

Liebe Grüße

Teddy

????
ich habe ihm nur mein a4 blatt gegeben, wo ich meine gedanken niedergeschrieben habe! ich habe ihm sicher nicht gesagt, dass ich hilfe von aussen brauche!!

und findest du seine reaktion auf meinen brief (siehe sms oben) denn schlimm???

danke milla

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 12:41
In Antwort auf jonny_12159999

Fang unten an
Als ich mir dein Posting angesehen habe, war mein erster Gedanke, hier hilft ein Spung ins kalte Wasser. Du schreibst ja so viel, was kommentiert werden kann.
Erst aber mal nur weiter allgemein. Wenn du interesse hast können wir es genauer besprechen.
Mir scheint, ihr seid es beide nicht gewohnt unten anzufangen. Mein Eindruck ist schon, ihr würdet sicher zusammenpassen, sonst währe die gegenseitige Anziehung nicht so groß.
Deshalb tendiere ich hier zu dem Vorschlag versucht es miteinander. Bei auftretenden Problemen kann man eben nicht gleich auseinanderrennen. Manchmal hilft wirklich Luft holen und bis 10 zählen. Klingt albern aber soll bedeuten, alles was man sagt sollte man in manchen Situationen erst noch einmal bedenken.
Wenn ich nun hier beginne, die Unterschiedlichkeiten von Mann und Frau zu erläutern wird tigerle bald wieder auf mich springen und mich zerfleischen. Sind aber eben da.
Wegen dem unten anfangen. Ihr müßt mit der Inventur erst einmal beginnen, was euch zur Verfügung stehen könnte. Auf keinen Fall das hervortun, was ihr gerne hättet. Damit muß man eben erst einmal auskommen. Unterkunft und alles andere muß sich darauf einstellen. Und NUN kann man den Weg planen, den man gehen will. Auch hier ein Schritt auf den anderen. So wird, wie du es schon selbst erkannt hast "der Weg das Ziel" sein.
Glaub mir, wenn man auf einem solchen Weg zurückschauen kann, und seih er noch so holprich, ist man sehr stolz auf das erreichte

So, das war etwas allgemein und ich will erst einmal schaun, ob es dich interessiert.

LG

Teddy

Ich zerfleische dich nicht..
..finde es inzwischen nur langweilig wenn man nur zitate von john gray abtippelt!

gruß

tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 12:46
In Antwort auf maaria_11920057

????
ich habe ihm nur mein a4 blatt gegeben, wo ich meine gedanken niedergeschrieben habe! ich habe ihm sicher nicht gesagt, dass ich hilfe von aussen brauche!!

und findest du seine reaktion auf meinen brief (siehe sms oben) denn schlimm???

danke milla

Sorry, wenn ich mich einmische...
...ich finde es gut, dass du ihm deine gedanken anvertraut hast und ihm gegenüber offen warst. dass er gegangen ist, war wahrscheinlich einfach die reaktion auf diese viele gedanken von dir. ich denke, da braucht jeder einmal zeit zum nachdenken.

seine sms finde ich positiv! denn für mich ist dein tagebucheintrag eine auseindersetzung mit dir selbst und keine abrechnung mit ihm und ich denke das hat er auch erkannt. wenn er alles als vorwurf sehen würde, hätte er die sms anders formuliert.

liebe grüße

tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 13:24
In Antwort auf jaana_11887320

Sorry, wenn ich mich einmische...
...ich finde es gut, dass du ihm deine gedanken anvertraut hast und ihm gegenüber offen warst. dass er gegangen ist, war wahrscheinlich einfach die reaktion auf diese viele gedanken von dir. ich denke, da braucht jeder einmal zeit zum nachdenken.

seine sms finde ich positiv! denn für mich ist dein tagebucheintrag eine auseindersetzung mit dir selbst und keine abrechnung mit ihm und ich denke das hat er auch erkannt. wenn er alles als vorwurf sehen würde, hätte er die sms anders formuliert.

liebe grüße

tigerle

Bist ein schatz...
... hatte deswegen gerade ein schlechtes gewissen!!

naja, hab ihm am morgen noch ne sms geschickt:
"irgendwie geht`s mir heute total gut, fühl mich voller energie und tatendrang...glaube es hat mit dir zu tun...schön bist du gestern vorbei gekommen...deine art und alles hat mich so positiv gedünkt... gefällst mir von tag zu tag mehr! kuss"

er daraufhin heute mittag:
"danke! aber heisst das, dass es dir immer leichter fällt mich zu vergessen?"

ich
"nein, im gegenteil"

er
"*smile*"

ich weiss auch nicht, wir sind ja eigentlich momentan getrennt und gestern hat er mir erzählt, dass er samstag bis in der früh aus war! er war an einem fest, dass jedes jahr einmal auf einem berg organisiert wird! hippi - künstler - komune!! alles super speziell, mega stimmung usw. letztes jahr waren wir gemeinsam da und es war einfach der perfekte abend! hab ihn jedenfalls gefragt mit wem er da war, da hat er schreg gegrinnst und sich fast verhaspelt. hab dann gefragt, ob er etwas mit ner anderen hatte! da hat er gesagt, dass er mir das nicht sagen möchte und was es denn bringe, wenn ichs wüsste! ich darauf hin: na super dann ist ja alles klar, ich wäre froh wenn du jetzt gehst, wenns so ist!!
seine reaktion: ja ich gehe, wollte eh nur meinen ring holen!
später, als er mir seine reaktion wegen der tagebuchseite gesimst hat, hab ich ihn angerufen und am ende des gesprächs (war echt super) hab ich nochmal gefragt ob er denn....
und da hat er gesagt, wenn du mich kennst, würdest du meine antwort wissen!
ich hab dann gelacht..

naja und jetzt bin ich mir wieder unsicher, denn als wir uns kennengelernt haben, hat er mir er mir nach vier monaten sein alter verraten! beziehungsweise hab ich per zufall raus bekommen, da hat er eben auch änlich reagiert! ich hab ihm schlussendlich vorgeworfen, dass er mich wegen dem alter angelogen hat und er hat ganz locker geantwortet: nein ich hab dir mein alter gar nie gesagt, du hast damals gesagt 25? und ich hab nur gesagt, wenn du meinst"
und genau so lässt er mich momentan auch stehen, wieso denn nur?
was meinst du hatte er da was?

freu mich auf deine antwort
milla

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 13:27
In Antwort auf maaria_11920057

????
ich habe ihm nur mein a4 blatt gegeben, wo ich meine gedanken niedergeschrieben habe! ich habe ihm sicher nicht gesagt, dass ich hilfe von aussen brauche!!

und findest du seine reaktion auf meinen brief (siehe sms oben) denn schlimm???

danke milla

SMS
tigerle und ich haben natürlich völlig unterschiedliche Ansichten. Ich finde so etwas aber auch garnicht so schlimm.Die Geschlechter und unterschiedliche Charaktere verlangen geradezu unterschiedliche Ansichten.

Deine Bemerkung :" hab ich ihm die tagebuch seite (siehe mein posting!!)gegeben und er ist gegangen!"
ist etwas zweideutig. Es läßt auch offen, wie es nach dem durchlesen weitergegangen ist und wie der Abgang war.
Was er bekommen hat ist aber doch wohl,das was ich kommentiert hatte. Da kann ich nun mal dem tigerle nicht helfen, Männer und Frauen lesen etwas unterschiedliches daraus. Zum Glück stellt das nicht Gray fest, der hats nur angewendet.

Also, vom Abgang selber ist die Reaktion ein bischen abhängig.
SMS ""wenn ich deinen brief so lese, finde ich das du sehr viel eingesehen hast, dass du jedoch vielleicht gar noch nicht realisieren kannst, weil alles zu schnell geht.... aber du wirst auf jedenfall auf deine kosten kommen! wünsche dir ganz einen schönen und genussvollen abend* kuss"

Weißt du warum ich diese SMS bedenklich fand? Er schreibt nur, das DU eingesehen hast, das DU nicht alles realisiert hast, das DU auf deine Kosten kommst. Ich fand sogar "wünsch dir einen genussvollen Abend " nicht so optimistisch (eher wie "na,dann such doch das Wundertier was du brauchst." Nimm das jetzt nicht so erst ich habe diesen Kommentar nachträglich eingesetzt)

Es steht kein Wort von WIR. Das hat mich etwas erschreckt


tigerles einschätzung- :"seine sms finde ich positiv! denn für mich ist dein tagebucheintrag eine auseindersetzung mit dir selbst und keine abrechnung mit ihm und ich denke das hat er auch erkannt. wenn er alles als vorwurf sehen würde, hätte er die sms anders formuliert." - kann ich eben nicht teilen. Das waren viel zu viele Probleme auf einmal. Eine richtige Kopfdusche. Du hast genau das gemacht, was eine Frau für richtig hält, sich die Sorgen aus dem Kopf geredet. "Eine Auseinandersetzung mit DIR SELBST". Nur hier - teile ich tigerles Meinung und das sollte sie auch bleiben. Wohldosiert bekommen ihm deine Gedanken viel besser.

Also Reaktion schlimm währe gleich zu katastrophal ausgedrückt, aber auch nicht so positiv.

Liebe Grüße

Teddy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 13:39
In Antwort auf jonny_12159999

SMS
tigerle und ich haben natürlich völlig unterschiedliche Ansichten. Ich finde so etwas aber auch garnicht so schlimm.Die Geschlechter und unterschiedliche Charaktere verlangen geradezu unterschiedliche Ansichten.

Deine Bemerkung :" hab ich ihm die tagebuch seite (siehe mein posting!!)gegeben und er ist gegangen!"
ist etwas zweideutig. Es läßt auch offen, wie es nach dem durchlesen weitergegangen ist und wie der Abgang war.
Was er bekommen hat ist aber doch wohl,das was ich kommentiert hatte. Da kann ich nun mal dem tigerle nicht helfen, Männer und Frauen lesen etwas unterschiedliches daraus. Zum Glück stellt das nicht Gray fest, der hats nur angewendet.

Also, vom Abgang selber ist die Reaktion ein bischen abhängig.
SMS ""wenn ich deinen brief so lese, finde ich das du sehr viel eingesehen hast, dass du jedoch vielleicht gar noch nicht realisieren kannst, weil alles zu schnell geht.... aber du wirst auf jedenfall auf deine kosten kommen! wünsche dir ganz einen schönen und genussvollen abend* kuss"

Weißt du warum ich diese SMS bedenklich fand? Er schreibt nur, das DU eingesehen hast, das DU nicht alles realisiert hast, das DU auf deine Kosten kommst. Ich fand sogar "wünsch dir einen genussvollen Abend " nicht so optimistisch (eher wie "na,dann such doch das Wundertier was du brauchst." Nimm das jetzt nicht so erst ich habe diesen Kommentar nachträglich eingesetzt)

Es steht kein Wort von WIR. Das hat mich etwas erschreckt


tigerles einschätzung- :"seine sms finde ich positiv! denn für mich ist dein tagebucheintrag eine auseindersetzung mit dir selbst und keine abrechnung mit ihm und ich denke das hat er auch erkannt. wenn er alles als vorwurf sehen würde, hätte er die sms anders formuliert." - kann ich eben nicht teilen. Das waren viel zu viele Probleme auf einmal. Eine richtige Kopfdusche. Du hast genau das gemacht, was eine Frau für richtig hält, sich die Sorgen aus dem Kopf geredet. "Eine Auseinandersetzung mit DIR SELBST". Nur hier - teile ich tigerles Meinung und das sollte sie auch bleiben. Wohldosiert bekommen ihm deine Gedanken viel besser.

Also Reaktion schlimm währe gleich zu katastrophal ausgedrückt, aber auch nicht so positiv.

Liebe Grüße

Teddy

Der abend war so..
.. dass er rauf gekommen ist wegen seinem ring!
haben dann einbisschen gequatscht, bis ich ihn fragte ob er am we was hatte (siehe antwort an tigerle)! es war 19 uhr und ich wollte mich um 1930 mit freunden treffen, das hab ich ihm gesagt und ihm den brief mitgegeben.....

er ist daraufhin gegangen und dann kam seine sms! haben später telefoniert und er sagte mir, dass er mich verstehe!
wegen den "ICHS" im sms, ist verständlich - da ich ja wiedermal die beziehung sozusagen beendet habe..

..und er nicht weiss woran er bei mir ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 13:41
In Antwort auf maaria_11920057

Bist ein schatz...
... hatte deswegen gerade ein schlechtes gewissen!!

naja, hab ihm am morgen noch ne sms geschickt:
"irgendwie geht`s mir heute total gut, fühl mich voller energie und tatendrang...glaube es hat mit dir zu tun...schön bist du gestern vorbei gekommen...deine art und alles hat mich so positiv gedünkt... gefällst mir von tag zu tag mehr! kuss"

er daraufhin heute mittag:
"danke! aber heisst das, dass es dir immer leichter fällt mich zu vergessen?"

ich
"nein, im gegenteil"

er
"*smile*"

ich weiss auch nicht, wir sind ja eigentlich momentan getrennt und gestern hat er mir erzählt, dass er samstag bis in der früh aus war! er war an einem fest, dass jedes jahr einmal auf einem berg organisiert wird! hippi - künstler - komune!! alles super speziell, mega stimmung usw. letztes jahr waren wir gemeinsam da und es war einfach der perfekte abend! hab ihn jedenfalls gefragt mit wem er da war, da hat er schreg gegrinnst und sich fast verhaspelt. hab dann gefragt, ob er etwas mit ner anderen hatte! da hat er gesagt, dass er mir das nicht sagen möchte und was es denn bringe, wenn ichs wüsste! ich darauf hin: na super dann ist ja alles klar, ich wäre froh wenn du jetzt gehst, wenns so ist!!
seine reaktion: ja ich gehe, wollte eh nur meinen ring holen!
später, als er mir seine reaktion wegen der tagebuchseite gesimst hat, hab ich ihn angerufen und am ende des gesprächs (war echt super) hab ich nochmal gefragt ob er denn....
und da hat er gesagt, wenn du mich kennst, würdest du meine antwort wissen!
ich hab dann gelacht..

naja und jetzt bin ich mir wieder unsicher, denn als wir uns kennengelernt haben, hat er mir er mir nach vier monaten sein alter verraten! beziehungsweise hab ich per zufall raus bekommen, da hat er eben auch änlich reagiert! ich hab ihm schlussendlich vorgeworfen, dass er mich wegen dem alter angelogen hat und er hat ganz locker geantwortet: nein ich hab dir mein alter gar nie gesagt, du hast damals gesagt 25? und ich hab nur gesagt, wenn du meinst"
und genau so lässt er mich momentan auch stehen, wieso denn nur?
was meinst du hatte er da was?

freu mich auf deine antwort
milla

Der Beitrag
war zwar nicht an mich gerichtet, aber ich gebe jetzt einfach mal meinen Senf dazu ab Ich verstehe schon, dass es dich interessiert, ob er mit anderen Frauen Kontakt hat, aber eigentlich geht dich das doch nichts an? Ihr seid doch getrennt und ich verstehe nicht, warum du ihm mit deinen Fragen die Pistole auf die Brust setzt. Das verursacht doch noch mehr Unsicherheit und Mißtrauen, warum tust es dir noch an. Kontrollierte Freiheit, ist keine Freiheit. Und ihr wolltet euch doch frei lassen Nur so meine Meinung.

lg
duschka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 13:50
In Antwort auf gena_12107388

Der Beitrag
war zwar nicht an mich gerichtet, aber ich gebe jetzt einfach mal meinen Senf dazu ab Ich verstehe schon, dass es dich interessiert, ob er mit anderen Frauen Kontakt hat, aber eigentlich geht dich das doch nichts an? Ihr seid doch getrennt und ich verstehe nicht, warum du ihm mit deinen Fragen die Pistole auf die Brust setzt. Das verursacht doch noch mehr Unsicherheit und Mißtrauen, warum tust es dir noch an. Kontrollierte Freiheit, ist keine Freiheit. Und ihr wolltet euch doch frei lassen Nur so meine Meinung.

lg
duschka

Das komische ist..
.. und frag mich nicht warum, aber irgendwie möchte ich das es so ist!! frage mich gerade selber warum?!

du hast natürlich absolut recht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 13:52
In Antwort auf gena_12107388

Der Beitrag
war zwar nicht an mich gerichtet, aber ich gebe jetzt einfach mal meinen Senf dazu ab Ich verstehe schon, dass es dich interessiert, ob er mit anderen Frauen Kontakt hat, aber eigentlich geht dich das doch nichts an? Ihr seid doch getrennt und ich verstehe nicht, warum du ihm mit deinen Fragen die Pistole auf die Brust setzt. Das verursacht doch noch mehr Unsicherheit und Mißtrauen, warum tust es dir noch an. Kontrollierte Freiheit, ist keine Freiheit. Und ihr wolltet euch doch frei lassen Nur so meine Meinung.

lg
duschka

Das komische ist...
..und frag mich nicht warum, aber irgendwie möchte ich, dass es so ist! frage mich selber warum?!

hab ihm i.ü. auch gesagt, dass ich es nicht schlimm fände und ihn auch verstehen würde!
hab ich natürlich mehr so gesagt... wenn du verstehst ?

aber du hast jedenfalls absolut recht!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 14:19
In Antwort auf maaria_11920057

Bist ein schatz...
... hatte deswegen gerade ein schlechtes gewissen!!

naja, hab ihm am morgen noch ne sms geschickt:
"irgendwie geht`s mir heute total gut, fühl mich voller energie und tatendrang...glaube es hat mit dir zu tun...schön bist du gestern vorbei gekommen...deine art und alles hat mich so positiv gedünkt... gefällst mir von tag zu tag mehr! kuss"

er daraufhin heute mittag:
"danke! aber heisst das, dass es dir immer leichter fällt mich zu vergessen?"

ich
"nein, im gegenteil"

er
"*smile*"

ich weiss auch nicht, wir sind ja eigentlich momentan getrennt und gestern hat er mir erzählt, dass er samstag bis in der früh aus war! er war an einem fest, dass jedes jahr einmal auf einem berg organisiert wird! hippi - künstler - komune!! alles super speziell, mega stimmung usw. letztes jahr waren wir gemeinsam da und es war einfach der perfekte abend! hab ihn jedenfalls gefragt mit wem er da war, da hat er schreg gegrinnst und sich fast verhaspelt. hab dann gefragt, ob er etwas mit ner anderen hatte! da hat er gesagt, dass er mir das nicht sagen möchte und was es denn bringe, wenn ichs wüsste! ich darauf hin: na super dann ist ja alles klar, ich wäre froh wenn du jetzt gehst, wenns so ist!!
seine reaktion: ja ich gehe, wollte eh nur meinen ring holen!
später, als er mir seine reaktion wegen der tagebuchseite gesimst hat, hab ich ihn angerufen und am ende des gesprächs (war echt super) hab ich nochmal gefragt ob er denn....
und da hat er gesagt, wenn du mich kennst, würdest du meine antwort wissen!
ich hab dann gelacht..

naja und jetzt bin ich mir wieder unsicher, denn als wir uns kennengelernt haben, hat er mir er mir nach vier monaten sein alter verraten! beziehungsweise hab ich per zufall raus bekommen, da hat er eben auch änlich reagiert! ich hab ihm schlussendlich vorgeworfen, dass er mich wegen dem alter angelogen hat und er hat ganz locker geantwortet: nein ich hab dir mein alter gar nie gesagt, du hast damals gesagt 25? und ich hab nur gesagt, wenn du meinst"
und genau so lässt er mich momentan auch stehen, wieso denn nur?
was meinst du hatte er da was?

freu mich auf deine antwort
milla

Naja...
....also deine frage, ob er was mit einer anderen hat, war wohl etwas fehl am platz! sorry. ich denke mal, dass er gerade andere sorgen hat. seine antwort darauf war einfach nur eine trotzreaktion. ich denke, er wollte dich einfach nur ärgern. mehr nicht.

ich lese aus deinen ganzen postings, dass du sehr unsicher bist, dass du vieles haben möchtest und wenn du es dann hast, dann dich wieder fragst, ob es auch so bleibt. stimmt's?

ich kenne dieses verhalten von mir selbst. ich habe auch gewisse ansprüche an meine beziehung. vor meiner jetzigen beziehung hatte ich eine sehr lange beziehung (10 jahre, sind heute noch gute freunde) und dann war ich 2 jahre ziemlich wild unterwegs *grins*....aber in dieser zeit habe ich sehr viel negatives erlebt (belogen, betrogen und bedroht worden), sodass ich fast den glauben an ehrliche menschen verloren hatte. am anfang meiner jetzigen beziehung war ich deshalb auch sehr unsicher, konnte es nicht glauben, dass es auch anders sein kann und habe dauernd gezweifelt. mein jetziger partner ist ein offenes buch für mich und ich auch für ihn. wir reden sehr viel über unsere wünsche, ängste und gedanken und das ist was hilft.

liebe grüße

tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 14:51
In Antwort auf maaria_11920057

Der abend war so..
.. dass er rauf gekommen ist wegen seinem ring!
haben dann einbisschen gequatscht, bis ich ihn fragte ob er am we was hatte (siehe antwort an tigerle)! es war 19 uhr und ich wollte mich um 1930 mit freunden treffen, das hab ich ihm gesagt und ihm den brief mitgegeben.....

er ist daraufhin gegangen und dann kam seine sms! haben später telefoniert und er sagte mir, dass er mich verstehe!
wegen den "ICHS" im sms, ist verständlich - da ich ja wiedermal die beziehung sozusagen beendet habe..

..und er nicht weiss woran er bei mir ist!

Es war
also doch so etwas wie Abschied. Ich kenne ja deine vorangegangenen Postings nicht, aber offensichtlich seit ihr schon getrennt.
Da würde sich eine neue Frage auftun, wegen dem mal ja, mal nein.
Geht ihr, wenn ihr euch mal wieder trefft auch ins Bett?
Interessiert mich natürlich nicht wirklich. Da eben nur ein Gedanke. Kann es sein, das er öfter noch zu dir kommt, weil damit das Bett lockt? Ich deute ein bischen auf den schwanzgesteuerten Mann? Sagt man nun mal so.
Also erst einmal ein Gedanke. Wenn das so ist, mußt du mit dir ins Reine kommen. Dann ist Verkehr mit ihm nicht Liebe sondern Triebbefriedigung und sollte von beiden Seiten so aufgefaßt werden. Dann ist es auch OK.
Wenn nicht, tuts jedesmal in der Seele weh.

nun sprech du

Teddy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 15:02
In Antwort auf jaana_11887320

Naja...
....also deine frage, ob er was mit einer anderen hat, war wohl etwas fehl am platz! sorry. ich denke mal, dass er gerade andere sorgen hat. seine antwort darauf war einfach nur eine trotzreaktion. ich denke, er wollte dich einfach nur ärgern. mehr nicht.

ich lese aus deinen ganzen postings, dass du sehr unsicher bist, dass du vieles haben möchtest und wenn du es dann hast, dann dich wieder fragst, ob es auch so bleibt. stimmt's?

ich kenne dieses verhalten von mir selbst. ich habe auch gewisse ansprüche an meine beziehung. vor meiner jetzigen beziehung hatte ich eine sehr lange beziehung (10 jahre, sind heute noch gute freunde) und dann war ich 2 jahre ziemlich wild unterwegs *grins*....aber in dieser zeit habe ich sehr viel negatives erlebt (belogen, betrogen und bedroht worden), sodass ich fast den glauben an ehrliche menschen verloren hatte. am anfang meiner jetzigen beziehung war ich deshalb auch sehr unsicher, konnte es nicht glauben, dass es auch anders sein kann und habe dauernd gezweifelt. mein jetziger partner ist ein offenes buch für mich und ich auch für ihn. wir reden sehr viel über unsere wünsche, ängste und gedanken und das ist was hilft.

liebe grüße

tigerle

Ja,
du hast recht! vielleicht muss ich so derb auf die schnautze fallen, dass ich schätzen lerne das zu halten und zu pflegen was ich habe und aufgebaut habe (was überhaupt nicht selbstverständlich ist!)

ich bin eigendlich ein sehr einfacher mensch, der wenig braucht um glücklich zu sein, so bin ich auch aufgewachsen... bin aber auch so aufgewachsen, immer ein gutes bild abgeben zu müssen und so zu sein wie die anderen vorbildlichen menschen, ansonsten waren meine eltern nicht "stolz" auf mich - und wenn sie nicht "stolz" waren, gabs nur tadel und ich fühlte mich sehr klein, keine selbstsicherheit. und glaub mir, "stolz" waren sie sehr, sehr selten!

jedenfalls denkt meine ma, dass sie ja so intuitiv ist und wisse das ich mit meinem freund unglücklich werde.. verlass ihn, du bist noch jung, schön und intelligent. finde jemandem der älter ist und schon einen sicheren job hat.. blabla

wahrscheinlich lebe ich heute noch nach diesem muster!demnach leb ich gar nicht mein ICH aus, sondern irgend ein bild von mir, dass ich eigentlich gar nicht bin! kein wunder, weiss ich nie wirklich was ich will, da mein kopf und mein herz zwei vollkommen verschiedene sprachen sprechen!!

langsam aber sicher bin ich von dieser psychose aufgewacht! muss mich nur noch daran gewöhnen, auf MICH zu hören!!

liebe grüsse
milla

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 15:16
In Antwort auf jonny_12159999

Es war
also doch so etwas wie Abschied. Ich kenne ja deine vorangegangenen Postings nicht, aber offensichtlich seit ihr schon getrennt.
Da würde sich eine neue Frage auftun, wegen dem mal ja, mal nein.
Geht ihr, wenn ihr euch mal wieder trefft auch ins Bett?
Interessiert mich natürlich nicht wirklich. Da eben nur ein Gedanke. Kann es sein, das er öfter noch zu dir kommt, weil damit das Bett lockt? Ich deute ein bischen auf den schwanzgesteuerten Mann? Sagt man nun mal so.
Also erst einmal ein Gedanke. Wenn das so ist, mußt du mit dir ins Reine kommen. Dann ist Verkehr mit ihm nicht Liebe sondern Triebbefriedigung und sollte von beiden Seiten so aufgefaßt werden. Dann ist es auch OK.
Wenn nicht, tuts jedesmal in der Seele weh.

nun sprech du

Teddy

Nein!
wenn wir (mal wieder) getrennt sind, hüpfen wir auch nicht zusammen ins bett!!!
wir haben herrlichen!! sex, aber nur wenn wir zusammen sind und die beziehung läuft!

wenn wir getrennt sind und uns treffen, geht es in erster linie um die kommunikation...

ps: er ist übrigens auch nicht so der typische mann, wie du ihn beschreibst!!

na dann, lass hören

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 15:41
In Antwort auf maaria_11920057

Ja,
du hast recht! vielleicht muss ich so derb auf die schnautze fallen, dass ich schätzen lerne das zu halten und zu pflegen was ich habe und aufgebaut habe (was überhaupt nicht selbstverständlich ist!)

ich bin eigendlich ein sehr einfacher mensch, der wenig braucht um glücklich zu sein, so bin ich auch aufgewachsen... bin aber auch so aufgewachsen, immer ein gutes bild abgeben zu müssen und so zu sein wie die anderen vorbildlichen menschen, ansonsten waren meine eltern nicht "stolz" auf mich - und wenn sie nicht "stolz" waren, gabs nur tadel und ich fühlte mich sehr klein, keine selbstsicherheit. und glaub mir, "stolz" waren sie sehr, sehr selten!

jedenfalls denkt meine ma, dass sie ja so intuitiv ist und wisse das ich mit meinem freund unglücklich werde.. verlass ihn, du bist noch jung, schön und intelligent. finde jemandem der älter ist und schon einen sicheren job hat.. blabla

wahrscheinlich lebe ich heute noch nach diesem muster!demnach leb ich gar nicht mein ICH aus, sondern irgend ein bild von mir, dass ich eigentlich gar nicht bin! kein wunder, weiss ich nie wirklich was ich will, da mein kopf und mein herz zwei vollkommen verschiedene sprachen sprechen!!

langsam aber sicher bin ich von dieser psychose aufgewacht! muss mich nur noch daran gewöhnen, auf MICH zu hören!!

liebe grüsse
milla

Hmmm...
...ich weiss was du meinst mit deiner mutter. löse dich davon (ich weiss, leichter gesagt als getan). lebe dein leben!

manchmal vergesse ich auch wie gut es mir geht, aber dann denke ich darüber nach, wie es noch vor 3 jahren war und schon bin ich von diesen gedanken geheilt

liebe grüße

tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 15:42
In Antwort auf maaria_11920057

Nein!
wenn wir (mal wieder) getrennt sind, hüpfen wir auch nicht zusammen ins bett!!!
wir haben herrlichen!! sex, aber nur wenn wir zusammen sind und die beziehung läuft!

wenn wir getrennt sind und uns treffen, geht es in erster linie um die kommunikation...

ps: er ist übrigens auch nicht so der typische mann, wie du ihn beschreibst!!

na dann, lass hören

So natürlich nicht.
eine Phase zusammen, eine Phase auseinander. Wenn ihr euch nur seht in der Trennungszeit - läßt sich eben manchmal nicht vermeiden.
Nein, dass er überhaupt immer wiederkommt. Der eigene Freund ist nie so wie die anderen Männer. - Wie sind die eigentlich? Dann wundert man sich, das es doch nur ein Mann ist.
Aber der Charakter ist bei jedem anders. Natürlich.
War ja auch nur ein Gedanke, den du selbst prüfen sollst. Wenn er nun in der Trennungszeit gerade nichts abkriegt, ist es doch besser mal wieder zurückzugehen.
He, ich will ihn dir nicht ausreden.
Wir beginnen uns gerade im Kreis zu drehen.
Ich lächele immer ein bischen, wenn hier eine Frau erschrocken feststellt, mein Mann ornaniert. Huchgott, die andern habens blos noch nicht gesehen.
Ich glaube, du hast gleich Feierabend

LG

Teddy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 16:11
In Antwort auf jaana_11887320

Hmmm...
...ich weiss was du meinst mit deiner mutter. löse dich davon (ich weiss, leichter gesagt als getan). lebe dein leben!

manchmal vergesse ich auch wie gut es mir geht, aber dann denke ich darüber nach, wie es noch vor 3 jahren war und schon bin ich von diesen gedanken geheilt

liebe grüße

tigerle

Das machst du...
... genau richtig!

eben, manchmal muss man hinfallen und sich das bein brechen, um wieder schätzen zu können wie schön es ist zu gehen!

vielleicht ist es mir in meinem leben zu gut gegangen, hatte wirklich viel glück!!!

werde mir das jetzt des öfteren wieder in erinnerung rufen... denn ich will mein glück nicht aufs spiel setzen

weisst du, manchmal vermiss ich meinen exex mit dem ich 6 jahre so super glücklich war sehr! dort waren die umstände auch wirklich perfekt und es gibt mir immer mal wieder einen stich, wenn ich denke einen fehler begangen zu haben - ihn zu verlassen!! ich war 19 bis 25 bin ihm und irgendwie wollte ich mich noch ausleben (er war 6 jahre älter), hätte nie gedacht das ich meinen entschluss eines tages so bereuen würde!!!

aber eben, hab wahrscheinlich einbisschen daraus gelernt... wer weiss, ob wir unser schicksal in unseren eigenen händen tragen, oder es einfach so kommen musste. das zweitere beruhigt mich z.b. enorm!!

saluti milla

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 16:19
In Antwort auf jonny_12159999

So natürlich nicht.
eine Phase zusammen, eine Phase auseinander. Wenn ihr euch nur seht in der Trennungszeit - läßt sich eben manchmal nicht vermeiden.
Nein, dass er überhaupt immer wiederkommt. Der eigene Freund ist nie so wie die anderen Männer. - Wie sind die eigentlich? Dann wundert man sich, das es doch nur ein Mann ist.
Aber der Charakter ist bei jedem anders. Natürlich.
War ja auch nur ein Gedanke, den du selbst prüfen sollst. Wenn er nun in der Trennungszeit gerade nichts abkriegt, ist es doch besser mal wieder zurückzugehen.
He, ich will ihn dir nicht ausreden.
Wir beginnen uns gerade im Kreis zu drehen.
Ich lächele immer ein bischen, wenn hier eine Frau erschrocken feststellt, mein Mann ornaniert. Huchgott, die andern habens blos noch nicht gesehen.
Ich glaube, du hast gleich Feierabend

LG

Teddy

Teddy,
.. ich bin weder verklemmt noch sonst was!
soll doch jede(r) so viel onanieren wie er/sie möchte!!!????
jedenfalls kapier ich deine antworten nicht ganz!
was willst du mir denn eigentlich sagen, oder auf was willst du hinaus?

liber gruss
milla

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 16:32
In Antwort auf maaria_11920057

Teddy,
.. ich bin weder verklemmt noch sonst was!
soll doch jede(r) so viel onanieren wie er/sie möchte!!!????
jedenfalls kapier ich deine antworten nicht ganz!
was willst du mir denn eigentlich sagen, oder auf was willst du hinaus?

liber gruss
milla

Zur erklärung: teddymen...
...ist ein anhänger von john gray, der frauen und männer typische eigenschaften zuordnet und sie in psychologische schubladen steckt. du kennst sicher diese buch "warum männer nicht zuhören können und frauen nicht einparken. und irgendwo steht da sicherlich, dass männer triebgesteuert sind und frauen liebe und wärme brauchen.

ich habe mir hier schon einige schlachten mit teddymen geliert, weil ich das eben nicht so sehe, sondern jeden menschen als individuum sehe.

denn wenn dies stimmen würde, wäre mein freund kein mann und ich keine frau, denn mein freund redet über seine gefühle, ist offen, verträgt kritik, usw. ich dagegen kann sex und liebe trennen, ziehe mich öfters zurück, bin entscheidungsfreudig usw.

ich finde dieses schubladendenken eben langweilig. ich habe eine harmonische beziehung weil ich meinen schatz als mensch akzeptiere mit seinen eigenheiten und macken und werde einen teufel tun und ihm irgendwelche typisch männlichen eigenschaften zu ordnen und ihn so behandeln, denn dann hätte wir dauernd krach ohne ende!

gruß, tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 16:33
In Antwort auf maaria_11920057

Teddy,
.. ich bin weder verklemmt noch sonst was!
soll doch jede(r) so viel onanieren wie er/sie möchte!!!????
jedenfalls kapier ich deine antworten nicht ganz!
was willst du mir denn eigentlich sagen, oder auf was willst du hinaus?

liber gruss
milla

Ein Kommentar
auf:" ps: er ist übrigens auch nicht so der typische mann, wie du ihn beschreibst!!"

Was wollte ich sagen - das es DEN typischen Mann nicht gibt. Es gibt bestimmte Eigenarten der Männer aber ansonsten natürlich eine breite Palette von Charakteren.
Das hatte also nichts mit dir zu tun.

Hatte auch nicht Verklemmung bei dir vermutet. Wieso auch.

Es ging immernoch um die Frage, ob er zurückkommt, weil er Zärtlichkeit sucht aber nicht unbedingt Liebe.

? Teddy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 16:42
In Antwort auf jaana_11887320

Zur erklärung: teddymen...
...ist ein anhänger von john gray, der frauen und männer typische eigenschaften zuordnet und sie in psychologische schubladen steckt. du kennst sicher diese buch "warum männer nicht zuhören können und frauen nicht einparken. und irgendwo steht da sicherlich, dass männer triebgesteuert sind und frauen liebe und wärme brauchen.

ich habe mir hier schon einige schlachten mit teddymen geliert, weil ich das eben nicht so sehe, sondern jeden menschen als individuum sehe.

denn wenn dies stimmen würde, wäre mein freund kein mann und ich keine frau, denn mein freund redet über seine gefühle, ist offen, verträgt kritik, usw. ich dagegen kann sex und liebe trennen, ziehe mich öfters zurück, bin entscheidungsfreudig usw.

ich finde dieses schubladendenken eben langweilig. ich habe eine harmonische beziehung weil ich meinen schatz als mensch akzeptiere mit seinen eigenheiten und macken und werde einen teufel tun und ihm irgendwelche typisch männlichen eigenschaften zu ordnen und ihn so behandeln, denn dann hätte wir dauernd krach ohne ende!

gruß, tigerle

Schon klar, tigerle
vielleicht sollten wir uns doch mal die Zeit nehmen, das auszudiskutieren. Ich nehme an, du weißt noch, daß eine Frau für mich kein unbedarftes Dummchen ist. Ich sagte schon, es geht nicht um Gray und irgendwelche Schubladen. Es geht um wissenschaftliche Erkenntnisse der letzten Jahre.
Ich freue mich auf eine umfassende Diskusion aber sicher als Extrathread.

Tschüß

Teddy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 17:06
In Antwort auf jonny_12159999

Schon klar, tigerle
vielleicht sollten wir uns doch mal die Zeit nehmen, das auszudiskutieren. Ich nehme an, du weißt noch, daß eine Frau für mich kein unbedarftes Dummchen ist. Ich sagte schon, es geht nicht um Gray und irgendwelche Schubladen. Es geht um wissenschaftliche Erkenntnisse der letzten Jahre.
Ich freue mich auf eine umfassende Diskusion aber sicher als Extrathread.

Tschüß

Teddy

Ich habe nie...
....geschrieben, dass du frauen als unbedarfst siehst.

du kannst gerne einen thread eröffnen, kannst auch gerne hier an meine addy schreiben!

gruß, tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen